Payday 2: Neuer DLC bringt einen alten Bekannten zurück

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. Oktober 2014 - 12:31 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Payday 2 ab 13,17 € bei Amazon.de kaufen.

Als Payday 2 (GG-Test: 6.5) im August 2013 erschien, zeigten sich viele Fans enttäuscht: Der beliebte Charakter Hoxton wurde ausgetauscht. Was mit dem Bankräuber geschehen ist, war lange Zeit unklar. Im Laufe der Zeit kamen jedoch immer weitere Informationen ans Licht: Der von den Fans mittlerweile "Old Hoxton" getaufte Charakter hatte etwas Pech gehabt und war der Polizei ins Netz gegangen... bis jetzt.

Im Rahmen des Crimefests, der Geburtstagsveranstaltung von Payday, veröffentlichte Overkill Software nun nämlich den Hoxton Breakout-DLC. In diesem befreit ihr euren alten Freund nicht nur aus den Händen der Gesetzhüter, sondern bringt auch in Erfahrung, wie Old Hoxton überhaupt erst geschnappt werden konnte. Der DLC ist für alle Mitglieder der offiziellen Payday-2-Gruppe in Steam gratis. Sobald ihr Hoxton in einem neuen Zwei-Tages-Heist aus dem Gefängnis befreit habt, steht er euch als spielbarer Charakter zur Verfügung.

Außerdem erweitert der DLC das Skillangebot mit dem neuen "Fugitive"-Skillbaum und Crook-Perk-Deck. Die neuen Fähigkeiten sind darauf ausgelegt, weniger Treffer von den Polizisten einzustecken und gleichzeitig unerkannt zu bleiben. Unter der News könnt ihr euch noch den 10-minütigen Live-Action-Ankündigungstrailer für den neuen Überfall ansehen.

Video:

Cat Toaster (unregistriert) 28. Oktober 2014 - 12:47 #

Lässt sich leider nicht "stealthen". 45 Minuten Geballer, "für umme" kann man es einmal spielen.

"Art Gallery" ist da schon spannender, auch wenn es sich nur um eine "Single-Auskopplung" der ersten Mission aus "Bilderrahmen" handelt, konnten wir daran im Stealth gestern schon mal gut 90 Minuten scheitern. Da will man dann natürlich dran bleiben.

Auch der neu spielbare Character "John Wick" alias Keanu Reeves aus dem gleichnamigen Film ist eine nette Kleinigkeit.

Neben dem unglaublich schmissigen Soundtrack der ebenfalls um einige neue Tracks erweitert wurde, ein großartiges Koop-Spiel. Im übrigens aktuell noch 75% reduziert auf Steam, für effektiv 6,99 oder 20,74 im Viererpack.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 28. Oktober 2014 - 15:32 #

ich find die stealth heists immer öde. jeder will sie nur stealthen und wenn es alarm gibt wird neu gestartet. und das mit dem spielsystem von payday 2, das definitiv nicht auf stealth ausgelegt ist.

Cat Toaster (unregistriert) 28. Oktober 2014 - 15:40 #

Das sei Dir unbenommen. Gibt ja nur einen einzigen reinen Stealth-Heist. Durchballern kann man ja sonst jeden. Für reines Geballer wäre Payday2 allerdings das letzte Spiel was ich gekauft hätte.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 28. Oktober 2014 - 16:47 #

Für mich ist stealth immer Option Nummer Eins. Ist eine Frage der Vorliebe und der eigenen Truppe.
Beim System liegst du meiner Meinung nach falsch. Das einzige was den Spielspass allerdings egal in welchem Modus trügt ist der miese Netcode. Die Syncronisation hat manchmal DTM Racedriver Ausmaße (extrem schlimm).

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32124 - 28. Oktober 2014 - 13:44 #

Haben ihn gestern gleich mal zu dritt getestet und hatten viel Spaß. Endlich mal wieder ein gescheiter "Voll draufholzen"-Level ;-D

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 28. Oktober 2014 - 16:56 #

Das wir wegen der Ammies extra auf das überflüssige Halloween warten mussten nervt. Gelohnt hat sich das ganze warten auch nur teilweise. Der neue "Heist" bleibt hinter anderen deutlich zurück. Der vorangegangene Hotline Miami "Heist" ist da deutlich unterhaltsamer.
Die Extras die sonst kamen: Clowns Masken, Perk Decks, John Wick, Waffen, Tageszeiten und der Kunstraub sind da besser.
Am besten ist aber das wir Hoxton zurück haben.

"Yes we missed you, you old W@|\||{€r!"

Keksus 21 Motivator - 25101 - 28. Oktober 2014 - 17:07 #

Der Heist kam aber auch mit einem kompletten neuen Skillbaum einher. Und den find ich echt nicht schlecht. Definitiv besser als Wick. Ich persönlich hab ja nix gegen Wick, aber das mit ihm hinzugefügte Hitman-Perkdeck ist, erst recht jetzt mit dem Fugitive Skilltree, einfach nur sinnbefreit. Und den neuen Heist find ich nun auch nicht so übel.

Rainer (unregistriert) 28. Oktober 2014 - 19:54 #

Der GG-Test bleibt immer noch eine Schande...

Keksus 21 Motivator - 25101 - 28. Oktober 2014 - 19:57 #

Man kann nicht abstreiten, dass das Spiel zu Release doch stark hinter den Erwartungen zurückblieb. Da gabs ja nur eine Hand voll Heists, weniger Spezialgegner als in Teil 1 und kaum Waffen und Modifizierungsmöglichkeiten.

Rainer (unregistriert) 28. Oktober 2014 - 20:20 #

Äh - nein.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 28. Oktober 2014 - 20:26 #

Faszinierende Argumentation.

Rainer (unregistriert) 28. Oktober 2014 - 21:42 #

Jap

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93662 - 28. Oktober 2014 - 20:11 #

It`s alright. I came prepared. ^^

g3rr0r 14 Komm-Experte - P - 1805 - 29. Oktober 2014 - 17:47 #

Yeah wir haben es geschafft !! Vielen Dank an die Payday 2 Community ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit