Sunset Overdrive: Werbeanzeige verspricht PC-Version [Upd.]

PC XOne
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 25369 EXP - 21 Motivator,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

26. Oktober 2014 - 14:29 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Sunset Overdrive ab 6,85 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update:

Laut dem Microsoft-Mitarbeiter Mike Ybarra handelt es sich bei der Anzeige um einen Fehler.

Ursprüngliche News:

Nächste Woche erscheint mit Sunset Overdrive (Test am Montag auf GamersGlobal.de) das erste Spiel von Insomniac Games für die Xbox One. Obwohl Insomniac Games die Markenrechte gehören, wird das Spiel nicht auf anderen Konsolen erscheinen, weil Microsoft die Exklusivrechte besitzt. Eine PC-Umsetzung scheint aber dennoch möglich, so steht bei einer aktuellen Werbeanzeige auf der britischen Hull Daily Mall-Website "Only on Xbox One & PC". Ob es sich dabei um einen Fehler der Werbeagentur handelt oder nicht, steht noch nicht fest.

Mit Ryse - Son of Rome und einem hierzulande indizierten Zombie-Spiel von Capcom erschienen bereits mehrere ehemalige Exklusivtitel der Xbox One nachträglich auch für PC. Fraglich erscheint eine PC-Umsetzung von Sunset Overdrive vor allem, da Insomniac Games bislang noch keinen ihrer bisherigen Titel für den heimischen Rechenknecht umgesetzt hat. Der Entwickler erreichte Bekanntheit durch Playstation-exklusive Titel wie Spyro the Dragon, Resistance und Ratchet & Clank, entwickelt seit Fuse (Xbox 360 und PS3) aber auch für andere Plattformen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67371 - 26. Oktober 2014 - 14:16 #

Warum werden solche von Xbox One umgesetzte Titel eigentlich unter Win 8 nicht in XBL eingebunden ? Die Struktur sollte doch vorhanden sein ?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5897 - 26. Oktober 2014 - 16:31 #

Weil Microsoft.

Sinn für Liebe zum Detail hatten die leider noch nie besonders. Für Spiele unter Windows gilt das ganz besonders. Das furchtbare "Games for Windows Live" ist ja das Paradebeispiel.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67371 - 26. Oktober 2014 - 16:44 #

Schade eigentlich.

rammmses 19 Megatalent - P - 13332 - 26. Oktober 2014 - 14:29 #

Sieht aus, als ob jeder One-Exklusivtitel später auch für PC kommt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. Oktober 2014 - 14:31 #

Deswegen warte ich entspannt auf die Halo Masterchief Collection ;) Die wird auch noch kommen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15717 - 26. Oktober 2014 - 14:33 #

Wartest doch auf den Star Citizen Patch ;)

. 21 Motivator - 27828 - 26. Oktober 2014 - 14:37 #

Hier liegt der Fall etwas anders als bei der Masterchief Collection, denn die Rechte von Sunset Overdrive liegen bei Insomniac Games, also selbst eine PS4-Version ist noch möglich.

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 26. Oktober 2014 - 14:47 #

Nein, das wurde bereits ausgeschlossen. Microsoft hat sich an der Finanzierung des Spiels beteiligt. Aber ein Sunset Overdrive 2 könnte theoretisch auch für die PS4 erscheinen, vorausgesetzt Insomniac Games finden einen neuen Publisher dafür.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15717 - 26. Oktober 2014 - 14:32 #

Soll noch einer sagen Microsoft liebt den PC nicht, dann, ja dann, dann....

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19414 - 26. Oktober 2014 - 17:16 #

Microsoft liebt den PC nicht als Spieleplattform.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15717 - 26. Oktober 2014 - 17:19 #

dann...eben nicht !

Benjamin Braun Redakteur - P - 355667 - 26. Oktober 2014 - 14:33 #

Zumindest Forza 5 und Forza Horizon 2 wird es wohl nie für PC geben.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 16:22 #

Aber das neue von Remedy oder Tomb Raider bestimmt

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 27. Oktober 2014 - 1:06 #

Bei Tomb Raider ist doch schon bestätigt, dass es nur zeitexklusiv ist. Und bei Quantum Break hoffe ich, dass eine PC-Version kommen wird.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 27. Oktober 2014 - 5:45 #

Das bezog sich aber auf eine mögliche PS4 Version

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 27. Oktober 2014 - 15:29 #

Was?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19414 - 26. Oktober 2014 - 17:17 #

Kein Verlust ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 26. Oktober 2014 - 16:48 #

wäre zwar schön, aber bezweifle ich noch. killer instinct würde ich nämlich schon gerne für PC sehen, aber halt ich für unwahrscheinlich.

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 26. Oktober 2014 - 17:40 #

Denke nicht, dass Microsoft alle One Titel auf den PC bringt.

Allerdings kann man auch nicht verhehlen, dass Microsoft was tun muss. Denn im Heimanwenderbereich laufen denen langsam die Leute davon. Windows hat nicht zuletzt bei sehr vielen Leuten jahrelang davon gelebt, dass es für Spieler keine Alternative gab. Dazu gab es auch keine hochwertige Alternative zu Microsoft Office. Das hat sich in den letzten Jahren durchaus gedreht. Nicht zuletzt dadurch das Distributionen wie Ubuntu halt kaum Eingewöhnungsphasen benötigen (bzw. Leute für Ubuntu weniger Umgewöhnung brauchten als für Windows 8...), oder dass es mit Libre/OpenOffice halt mittlerweile auch eine etablierte Alternative gibt, die durchaus auf einem ähnlichen Level agiert. Microsoft ist in den letzten Jahren durchaus da etwas in Zugzwang geraten. Bei Unternehmen hatte Microsoft ja schon immer Probleme, die Bosse von einer neuen Windows Version zu überzeugen und die Argumentation von Microsoft blieb da eigentlich nur noch die Supportkeule. Im Heimbereich fiel das Microsoft schon immer leichter einen Versionswechsel zu verkaufen, aber da bröckelt es halt schon eine Weile vor sich hin.

Spiele sind da in der heutigen Gesellschaft sicherlich eines der Argumente, weiterhin ein neues Windows zu kaufen... solange es sich halt nicht auf einem lächerlichen Wege wie ein Halo 2 bewegt, wo nichts verwendet wurde, wofür man DirectX 10 und damit Vista gebraucht hätte ^^.

qabenc3 (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 18:22 #

Bei alternativen Officedestributionen stimme ich dir zu, aber nicht bei Linux. Linux dümpelt noch immer im gleichen Bereich wie schon vor Jahren. Wenn du mal wirklich ein Problem hast, dann landest du schneller Abseits der GUI als es dir lieb ist. Auch bei den tollen neuen Versionen mit weniger gefrickel. Linux ist und bleibt ebend zwangsweise gefrickel, Windows nur wenn man in die Tiefe gehen will. Und niemals wird man komplett aus der grafischen Oberfläche geschmissen und kommt nur mit Konsole weiter. Da ist vorher das ganze System am Ende.

In Zugzwang hat sich MS nur selbst gebracht, weil sie unbedingt beim ach so profitablen Konsolenmarkt mitmischen wollten (sind die Subventionen der ersten Xbox schon wieder drin?) und weil man danach unbedingt Apple als Hardware + Softwareanbieter hinterher hecheln mußte (und das war dann das Ende von Nokia).
Das die neuen Windowsversionen nicht so angenommen werde, da hat sich MS das Bein komplett alleine gestellt. Nicht mal Apple kommt auf die wahnsinnige Idee das Interface auf allen Geräten zu vereinheitlichen. Kernel und so gerne, aber das UI ist noch immer an die Geräteklasse an zu passen. Und nicht umgekehrt.
Auf dem PC hat MS noch immer die absolute Marktdominanz und kanibalisiert sich bestenfalls selbst. Und selbst was Officeanwendungen angeht steht MS noch ganz vorne und das mit großen Abstand. Nur bezweifle ich, dass es so bleibt, wenn sie an Cloudoffice festhalten. Gleichwertige Alternativen (die manchmal sogar besser waren) gab es eigentlich immer. Wie hieß das Ding, StarOffice? War halt nicht kostenlos. Ein Office das sich nicht mehr lokal nutzen läßt während die Konkurenz genau das bietet allerdings noch nicht.

Der Fehler war halt so lange mit dem XP Nachfolger zu warten und dann was eher undurchdachtes auf den Markt zu schmeißen und dann auch noch mit Win8 nach zu ziehen. Klar wollen die Bosse nicht ständig ein neues Win. Ab und an machen sie es aber dann doch und der MS-Support ist wohl der wichtigste Grund bei MS zu bleiben. Das war aber noch nie anders und trotzdem dominiert MS in dem Bereich. Die Privatkunden wurden einfach viel zu lange an XP gewöhnt und haben halt keinen Bock auf die UI-Experimente von 8. Wenn sie die Appleversion mit kostenpflichtigen und kostenlosen Upgrades für das System wirklich umsetzen sollten, dann dürfte sich das aber geben.
Ich bezweifle auch, dass MS unter dem neuen Chef sich weniger selbst im Weg stehen wird. MS dürfte für die meisten (Geschäfts)Kunden ein reiner Softwareanbieter und Supportanbieter sein. Schuhster bleib bei deinen Leisten kann ich da nur sagen. Will er aber nicht. Statt dessen soll es weiter Richtung Apple und Google gehen. MS Cloud und Store lasse ich mir ja noch gefallen (muss man ja nicht nutzen). Auch wenn ich mir sicher bin, dass MS was aufs Dach bekommt wenn sie einen auf Appstore ala Apple auf Windows wirklich Marktmacht durchsetzen. Anders als Apple also.

Wirklich groß scheint der Leidensdruck bei MS aber auch nicht zu sein. Sonst würde man mehr machen als dem PC als Spieleplattform dauernd und immer wieder seine Symphatie und moralische Unterstürzung aus zu sprechen.

Es gibt einfach keine Alternative zu MS und Windows auf dem PC für 90% der Nutzer. Und wenn nicht mal was ganz Neues kommt wird es auch keine geben.

Punisher 19 Megatalent - P - 16191 - 26. Oktober 2014 - 18:26 #

Die ham da aber auch ne undankbare Position. Bringen sie ihre Games für Windows & One raus schreien die Konsolen-Spieler rum (v.a. die PS4-Fanboy-Fraktion), weils keine One-Exklusiven Titel sind. Bringen sie ihre Spiele nicht für Windows schreien die Windows-User, weil sie sich unfair behandelt fühlen und die PS4-Fanboys auch, weil sie was gefunden haben was MS falsch macht. Selbst wenn man die PS4-Fanboys-Fraktion rauskürzt schreit wenigstens eine Kundengruppe...

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 27. Oktober 2014 - 1:11 #

Warum sollte man als One-Kunde rumheulen, wenn die Spiele auch für den PC erscheinen würden? Man hat doch keinen Schaden dadurch.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19414 - 27. Oktober 2014 - 1:24 #

Das werd ich auch nie verstehen warum man unbedingt irgendetwas exclusiv braucht.

Punisher 19 Megatalent - P - 16191 - 27. Oktober 2014 - 6:34 #

Warum fragst du mich das, ich heul ja nicht rum. :) WEgen mir müsste gar nichts exklusiv sein... gibt aber genug die das anders sehen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 27. Oktober 2014 - 15:32 #

Naja, aber da du die Vermutung aufstellst, dass One-Kunden rumheulen könnten, hast du vielleicht auch eine Theorie, warum sie es tun sollten. ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 27. Oktober 2014 - 15:51 #

Sonst haben sie doch nichts worüber sie sich freuen können. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 278789 - 26. Oktober 2014 - 14:42 #

Korrekturhinweis: Sunset Ovedrive=Sunset Overdrive

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70298 - 26. Oktober 2014 - 18:53 #

Sunset Overhype wäre korrekt

Maverick 30 Pro-Gamer - - 278789 - 26. Oktober 2014 - 19:01 #

Das soll man doch nicht so nennen. ^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 39789 - 26. Oktober 2014 - 15:00 #

Schön, denn cool aussehen tut das Spiel. Jetzt werde ich die Tests mal etwas aufmerksamer verfolgen. :-)

. 21 Motivator - 27828 - 26. Oktober 2014 - 15:19 #

Schön für die PC-Spieler, dass sie auch einmal was gutes spielen dürfen. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66019 - 26. Oktober 2014 - 15:55 #

Ja, auf Sunset Overhype haben bestimmt alle PC'ler sehnlichst gewartet...

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 16:09 #

Das Spiel macht zum Teil echt bock, nur ist der PC soo unpassend für das Spiel. Das wäre wie Dark Souls auf Maus und Tastatur..oh moment..

Hohlfrucht 15 Kenner - 3027 - 26. Oktober 2014 - 16:25 #

Wenn der PC doch nur USB Ports hätte, um mein Playstation / Xbox Gamepad dort anzuschliessen...oh moment...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. Oktober 2014 - 16:28 #

Selbst ich als Controller-Hasser hab das Xbone Gamepad :D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5897 - 26. Oktober 2014 - 16:34 #

Wie ist das eigentlich so? Ich spiele am PC auch gern mit dem Xbox360-Joypad, allerdings hat das ein furchtbares D-Pad. Das vom XboxOne-Joypad soll ja um Welten besser sein, dafür liest man bei Amazon seitweise Kommentare, dass nach einer Weile der linke Analogstick kaputtgeht.

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Pad und wie lange lebt es schon? :-) Ich würde es auch gern am PC verwenden, aber das mit dem Stick schreckt mich ab.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. Oktober 2014 - 16:39 #

Habs um die 5 Monate und geht perfekt. Ka wie die am Stick rumdrücken aber kann bisher nix negatives sagen.

Im Gegenteil, die Verarbeitung ist besser als das 360. Einzig: Ich musste das Micro-USB Kabel extra kaufen. Wireless geht nicht. Aber das ist eh wayne. Hab mich damals schon übel mit Wireless Keyboard und Maus geärgert, wenn grade bei nen Bossgegner oder CS - letzter Mann dann die Batterie versagt *Ding gegen die Wand gedonnert* :D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5897 - 26. Oktober 2014 - 17:56 #

Na dann gönne ich mir das vielleicht doch mal, danke!

Das 360-Pad ist auch die Kabelvariante, am PC spiele ich eh nur mit kabelgebundenen Geräten. Ist präziser (v.a. bei der Maus) und man muss sich nicht mit dämlichen Ladeständen herumärgern. Von daher kein Nachteil. Funktioniert es via Micro-USB-Kabel dann auch wenigstens ohne Batterien?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. Oktober 2014 - 18:16 #

Ja. Hab da ein knapp 1.5m langes Kabel. PC ist am 127 Plasma dran und das 360er Pad noch dran und Sega All Star Racing Transformed vs. meine olle :D Couchduell...hachja... geht ja nicht mit PC.. *hüstel*

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5897 - 27. Oktober 2014 - 21:51 #

Hab den One-Controller heute mal im Laden mitgenommen und bin sehr angetan. Fühlt sich in jeder Hinsicht besser als der Xbox360-Controller an und das D-Pad ist um Welten besser. Noch nicht ganz Nintendo-D-Pad-Level, aber gut genug.

Ich find's nur etwas seltsam, dass Microsoft eine spezielle Windows-Edition des Gamepads für 15€ mehr verkauft, die nur das MicroUSB-Kabel zusätzlich mitbringt. Hab die normale Version mit einem bestehenden Kabel genommen und alles läuft. Schon dreist.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 16:48 #

Mit dem Unterschied, dass er der Konsole beiliegt. Ich denke nicht, dass jeder automatisch einen hat oder sich gar für Sunset einen kauft.

volcatius (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 21:33 #

Womit sie den WiiUlern schon etwas voraus haben.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 15:52 #

Spielt das mal mit Maus und Tastatur:D

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 26. Oktober 2014 - 16:52 #

Stell ich mir besonders bei dem eher auf Tempo- und Multitasking angelegten Gameplay tatsächlich besser vor.

Auf Konsole ist das irgendwie nur mit angezogener Handbremse...

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 17:41 #

Welches Tempo? Ich fands jetzt nicht wirklich viel schneller als andere Titel. Nur wirkte die Steuerung nicht gerade Tastatur Maus freundlich

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 26. Oktober 2014 - 17:46 #

Das es nicht viel schneller wirkt, ist ja auch wegen der Controllersteuerung logisch. Eben weil diese ganzen gleichzeitigen Aktionen zur selben Zeit, die dieses Spiel verlangt, auf einer Tastatur/Maus-Kombination durchaus besser und flüssiger von der Hand gehen würden, hätte dieses Spiel auf dem PC durchaus ein viel höheres Tempo.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 18:27 #

Wir reden hier von keinem Unreal Tournament oder Quake. Bei Sunset gehts nicht um Taktik sondern mit soviel Munition wie möglich den Score nach oben zu treiben. Das Spiel ist weit von Anspruch entfernt. Da müssten sie die Pc schon umgestallten. Ich kann aber nur von den Eindrücken von zwei Runden im Team auf der Gamescom sprechen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39789 - 26. Oktober 2014 - 20:04 #

Wenn ich mit den Schusswaffen selbst zielen muss, spiele ich es selbstverständlich mit Maus und Tastatur. :-)

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 26. Oktober 2014 - 17:40 #

Laut Microsoft handelt es sich nur um einen Fehler:
https://twitter.com/XboxQwik/status/526397576883339264

Dre 13 Koop-Gamer - 1542 - 26. Oktober 2014 - 18:21 #

Mein Tipp für die GG Wertung: 7.5

Galford 12 Trollwächter - 1137 - 26. Oktober 2014 - 18:30 #

6.5

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 26. Oktober 2014 - 18:43 #

Da Killzone ne 8 bekommen hat. 8

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3225 - 26. Oktober 2014 - 18:42 #

Dann wird es wohlmöglich nur zeiteklusiv sein ^^

KeinName (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 19:34 #

Was meinst du mit wohlmöglich? Was soll es sonst sein? MS hat keine (guten) Exklusivtitel. Das war schon immer so, und wird immer so bleiben. Das einzige, was Sie machen können (Da sie ja keine eigenen Studios haben), Zeitexklusivität zu kaufen.

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 26. Oktober 2014 - 22:47 #

Ms scheint in letzer Zeit oft Verträge zu machen, die eine PC Version nicht ausschließt. Für PC Spieler ist das toll für die Konsole überhaupt nicht. Ich denke das sie so einiges an Geld sparen wenn man eine PC Version erlaubt.
Ob Halo kommt keine Ahnung ausschließen würde ich es nicht, Ms plant ja eine Erweiterung der Marke durch die Serie als Beispiel. Es wäre also gar nicht mal so dumm das auf den PC zu bringen. Weil im Grunde sind es ja nur die alten Teile, wenn der neue lange Zeit exclusiv bleiben würde wer das sogar schlau.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 27. Oktober 2014 - 9:15 #

MS sieht den PC ja nicht als Konkurrent an sondern als 2. Eisen im Feuer. Man kann das Spiel auf 2 seiner Systeme (Windows/Xbox) verkaufen und trotzdem MS exklusiv. Anders als auf Linux, SteamOS, WiiU, PS4. Das sind die Gegner für MS.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 27. Oktober 2014 - 14:16 #

Die hohlen PC-Phrasen von MS glaubt doch kein Mensch mehr.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 27. Oktober 2014 - 1:16 #

Das Spiel kann ruhig Xbox-One-exklusiv bleiben.

Starlord (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 17:28 #

Erst vor einigen Tagen hat jemand von Microsoft noch gesagt, dass der PC keineswegs egal für Microsoft sei und jetzt wird schon wieder Spiel X dementiert. Wenn die Leute von Microsoft Kraft und Dauer, die sie für das Labern aufbringen, in ihre Spiele investieren würden, dann hätte jeder was davon.

Wenn in drei Wochen die Blockbuster erscheinen, kräht doch eh kein Hahn mehr nach dem Spiel. Ein Systemseller ist es nicht, dafür ist es zu abgedreht. Jet Set/Grind Radio hat sich auch nur bescheiden verkauft und das war sogar noch besser.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)