Bayonetta 2: Nintendo kooperiert mit dem Playboy

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 32201 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

26. Oktober 2014 - 16:41 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Bayonetta 2 ab 58,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt unverändert von Cory M. Grenier und steht unter der Lizenz CC BY-SA 2.0

Nintendo auf der einen sowie Gewalt und nackte Tatsachen auf der anderen Seite sind für viele Spieler noch immer unvereinbare Antagonisten, aber der Schein trügt. Das WiiU-exklusive Bayonetta 2 (GG-Angespielt), dessen Vorgänger (GG-Test: 8.5) und der zukünftige Exklusivtitel Devil's Third (wir berichteten) kratzen am Kinderimage des Herstellers. Der Hexentanz um die namensgebende Heroine wurde außerhalb Japans am vergangenen Freitag eröffnet und für die Promotion kooperiert der Traditionshersteller mit einer Bastion der Erwachsenenunterhaltung, dem Playboy.

Für das amerikanische Männermagazin schlüpft das Model und ehemalige Playmate Pamela Horton (siehe Titelbild) in das Lederkostüm der Hexe und posiert für ein werbewirksames Cosplay. Die Bilder des Fotoshootings könnt ihr auf der Website des Playboys einsehen und bei Bedarf euren Favoriten auf Facebook wählen. Horton ist übrigens nicht "fachfremd", sondern im Gegenteil unter anderem eine bekennende Spielerin von World of Warcraft und League of Legends.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6207 - 26. Oktober 2014 - 16:48 #

Die Bilder sehen ein klein wenig billig aus, finde ich.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6207 - 26. Oktober 2014 - 16:48 #

Und zwar "billig schlecht", nicht "billig gut". Um dem zuvorzukommen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67463 - 26. Oktober 2014 - 16:52 #

Da hast du vollkommen recht. Vor allem die Brille ist sowas von hässlich....

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3258 - 27. Oktober 2014 - 9:18 #

Kein realer Mensch hat diese surreale Figur von Bayonetta. Deshalb sehen selbst schlanke Models immer sehr "gedrungen" aus, wenn sie die Hexe verkörpern wollen...

Name (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 10:05 #

Playboy liest man doch sowieso hauptsächlich wegen der interessanten Interviews, nicht wegen der Bilder. ;)

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1776 - 27. Oktober 2014 - 10:36 #

und die Witze-Seite ist interessant.

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1672 - 26. Oktober 2014 - 16:56 #

Das ist doch eigentlich fast immer bei Cosplay das die Kostüme in echt einfach nicht gut Aussehen :)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36443 - 27. Oktober 2014 - 6:52 #

Ich bin erstmals dieses Jahr auf der Buchmesse von diversen Kids überrannt worden - und ja: es sah kein einziges Mal gut aus.

stylopath 16 Übertalent - 4523 - 27. Oktober 2014 - 12:05 #

Ja ich auch, war teilweis lustig, teilweise echt Grotesk...
Das Highlight war einer mit Papprüstung und Papphelm, war schon irgendwie Traurig, warum machen Menschen soetwas?

Maik 20 Gold-Gamer - - 22104 - 27. Oktober 2014 - 15:56 #

Dann schaut mal nach Asien, das gibt es eine ganz andere Cosplay-Qualität. Dort sid Profis am Werk, die sehr gut davon leben können. Sucht mal Bilder von dortigen Spielemessen und ihr werdet sehen, was möglich ist. Gerade diese irrwitzigen Kostüme aus den F2P-Spielen sind einfach klasse.

contraspirit 11 Forenversteher - 667 - 28. Oktober 2014 - 8:01 #

Weil es ihnen Spaß macht und viele andere es toll finden?

Bully3 15 Kenner - 2749 - 26. Oktober 2014 - 17:36 #

Wann kommt eigentlich der bayonetta2-test?

Name (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 17:42 #

zum release der ps4 und xbox one versionen. oh warte, die werden ja verarscht und bekommen das spiel nicht mal. hoffentlich wird das spiel ein reinfall für nintendo und platinum games für diese frechheit.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1711 - 26. Oktober 2014 - 17:51 #

Dir ist schon bewusst, dass das Spiel von Nintendo finanziert wurde, und es ohne deren Kohle nicht einmal ein Bayonetta 2 gegeben hätte?

Matej Samide 12 Trollwächter - 1139 - 26. Oktober 2014 - 19:15 #

Oh diese Frechheit, ein Studio entwickelt ein Spiel (in diesem Fall mit) und bringt es dann nur für die eigene Konsole raus, verbrennt sie!

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4774 - 26. Oktober 2014 - 21:47 #

Ich finde mich als Wii U Besitzer auch total verarscht das ich noch nie einen Halo Titel auf einer Nintendo Konsole spielen durfte.

Name (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 9:51 #

In der Tat fühlten sich viele PC-Spieler verarscht, nachdem die PC-Spielepresse durch ihre überschwengliche Vorberichterstattung den Titel überhaupt erst so bekannt gemacht hat und Microsoft dann Bungie übernahm, um das ganze Xbox-exklusiv zu machen.

Der Unterschied ist aber, dass Halo seit der ersten Veröffentlichung Xbox-exklusiv war und, so sicher wie das Amen in der Kirche, nie auf einer Playstation oder Nintendo-Konsole erscheinen wird. Da kann man sich darauf einstellen. Bayonetta erschien dagegen zuerst auf Xbox 360 und PS3. Die Käufer des ersten Teils zählen damit nunmal erwiesenermaßen zu den Fans des Spiels, und wenn die ausgeschlossen werden, nur weil sie nicht auf eine andere Konsole übersiedeln wollen, kann man das schon als mangelnden Respekt oder Liebesentzug auffassen, egal wie valide Platinums Argumente wegen Finanzierung und Verkaufszahlen auch sind.

Verschmähte Liebe und die Abneigung gegen finanziell potentere, dafür restriktive Nebenbuhler sind nicht nur in der persönlichen Beziehung ein Problem. ;)

euph 24 Trolljäger - P - 47741 - 27. Oktober 2014 - 10:21 #

Dann hätten wohl mehr PS3 und 360-Besitzer das Ding kaufen sollen. Denn für diese Systeme hat sich leider kein Publisher gefunden. Ohne Nintendo gäbe es das Spiel halt überhaupt nicht. Daher freue ich mich darüber, es spielen zu können. Und über eine Test hier würde ich mich auch freuen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2224 - 27. Oktober 2014 - 10:34 #

Von dem Standpunkt aus, hätten Spiele wie Final Fantasy, Mega Man, Castlevania usw. nie die Nintendo-Plattformen verlassen dürfen.

Ich finde es eigentlich ok, dass Bayonetta 2 jetzt exklusiv für WiiU erschienen ist. Bayonetta 1 hat mir auf der Xbox360 recht gut gefallen und ich werde es auch erst nochmal in der "Nintendo-Fassung" durchspielen, bevor ich mit Teil 2 anfange. :)

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4774 - 27. Oktober 2014 - 10:42 #

Ich habe noch nie eine so ernsthafte Antwort auf einen ironische Kommentar erhalten.

Recht herzlichen Dank dafür.

Wenn du Bayonetta so magst, dann kauf dir eine Wii U. Es gibt ja noch andere gute Spiele für die es sich lohnt diese Konsole zu besitzen.

Und was Halo angeht. Am "verarschtesten" dürften sich damals die Mac Besitzer gefühlt haben als Bungie von Microsoft übernommen wurde und die Ur Version von Halo für den Mac gestoppt, bzw. erst Jahre später veröffentlicht wurde

Maik 20 Gold-Gamer - - 22104 - 27. Oktober 2014 - 16:00 #

Die Anfänge von Bungie lagen doch auf dem Mac, bevor sie andere Plattformen bedient haben. Schade für die Mac-Besitzer.

. 21 Motivator - 27828 - 26. Oktober 2014 - 20:06 #

Ich denke gar nicht mehr, obwohl die Wertungsvergleichnews wäre fertig, darin fehlt halt noch die Gamersglobal Wertung. :)

Bully3 15 Kenner - 2749 - 26. Oktober 2014 - 20:55 #

Wertungsvergleichnews finde ich irgendwie nirgends. Bin vielleicht blind, aber wo ist die?
oder meinst du was ganz anderes? Ich denke da an sowas in der art: http://www.gamersglobal.de/news/92221/dreamfall-chapters-testvergleich-dt-spielemagazine-212

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4096 - 26. Oktober 2014 - 21:12 #

Er meint, dass sie fertig ist, aber eben noch nicht online.

Green Yoshi 21 Motivator - 25390 - 26. Oktober 2014 - 21:43 #

Ja, weil sie von einem User geschrieben wurde und diese Testvergleiche nur von der Redaktion geschrieben und veröffentlicht werden können. ^^

volcatius (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 21:38 #

Für den widerlichen Sexismus in Bayonetta gibt es hoffentlich einen ordentlichen Abzug.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70308 - 26. Oktober 2014 - 21:56 #

Ich hoffe nicht.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22227 - 26. Oktober 2014 - 23:12 #

Ich fand Bayonetta überhaupt nicht sexistisch... Klar, das Spiel spielt mit der Erotik und der sexy Hauptdarstellerin, aber mehr doch nicht?!

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70308 - 26. Oktober 2014 - 23:58 #

Vor allem ist es typisch japanisch. Dann müsste man amerikanischen Entwicklern auch die Detailtreue bei Waffen vorwerfen.

Name (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 10:01 #

Sie ist visuell eigentlich allein auf männliche Erotikvorstellung abgerichtet und verkörpert dazu ein Schönheitsideal, dass vermutlich kein lebendes Wesen auf natürlichem Wege erreichen kann. Dass sie mit Knarren und coolen Sprüchen Monster umlegt, ist für die holde Weiblichkeit nicht unbedingt Beweis der Selbstbestimmtheit, sondern vielleicht auch mehr Kopie bspw. dieser schwülstig-maskulinen amerikanischen Waffenmagazine mit drallen und zugleich schwerbewaffneten Covermotiven. Damit kann man also schon die Frage stellen, ob sie überhaupt als Identifikationsfigur für Frauen taugt oder einfach nur den Sexualtrieb männlicher Personen zwischen 14 und 29 Jahren antörnen soll. Abschließend beantworten kann ich die Frage aber auch nicht.

stylopath 16 Übertalent - 4523 - 27. Oktober 2014 - 12:08 #

Na und, das ist nunmal unsere verkommene Gesellschaft, dann musst du aber auch alle Medien verbannen und verteufeln.

Name (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 23:01 #

Die meisten anderen Medien arbeiten mittlerweile mit deutlich differenzierteren Charakterisierungen, während Computerspiele in vielen Bereichen nicht über die Schwarzenegger-Analoga hinauskommen. Außer natürlich, dein Hauptkonsum besteht aus Seifenopern und Telenovelas.

euph 24 Trolljäger - P - 47741 - 27. Oktober 2014 - 19:27 #

Welch ein Glück, das männliche Hauptpersonen in Spielen immer so aussehen wie du und ich. Nicht auszudenken, wenn diese als muskelbeprotzte Alleskönner dargestellt würden und Sachen könnten, die ein natürliches Lebenwesen auf natürlichem Wege nicht erreichen könnte ;-)

Name (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 23:05 #

Zum einen wird bei männlichen character models tatsächlich weniger Wert auf überdeutlich erkennbare Ausbeulungen des Schritts oder Dauerpräsentation des Sixpacks Wert gelegt, im Gegensatz etwa zur Bikini-Chainmail. Zum anderen egalisiert Sexismus in die eine Richtung nicht automatisch den in die andere.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3258 - 31. Oktober 2014 - 9:33 #

"Du und ich"* würden in den meisten Actionspielen auch nur als lebloses Sprite im Hintergrund taugen. Wenn jemand so ausgebildet ist, dass er von einer Regierungsorganisation als Spezialist in feindliche Gebiete gebracht wird, um dort allein militärische Operationen durchzuführen, dann ist dieser Jemand auch in der Regel _nicht_ übergewichtig und hat auch sicher Charaktereigenschaften, die allgemein als draufgängerisch und wagemutig gelten.

*) Disclaimer: Da ich "Dich" nicht kenne, bezieht sich "Du und ich" nicht auf uns als reale Personen. Vielleicht bist Du ja SEALS-Mitglied oder SPEZNAZ-Soldat... dann passt meine Aussage natürlich nur bedingt.

stylopath 16 Übertalent - 4523 - 27. Oktober 2014 - 12:07 #

Ich auch nicht.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104586 - 26. Oktober 2014 - 17:45 #

PR eben.

Zottel 16 Übertalent - 4363 - 26. Oktober 2014 - 17:57 #

Naja mein Geschmack ist das auch nicht.

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 26. Oktober 2014 - 18:27 #

Ich finde es super!

Es gibt sicherlich schlechtere Bilder und imho ist es wirklich wichtig, dass Nintendo mal mit etwas anderem im Zusammenhang genannt wird als Klickibunti-Mario-Japan-Schwachsinn!

Dre 13 Koop-Gamer - 1542 - 26. Oktober 2014 - 18:37 #

Die Bilder sind ja mal richtig schlecht. Sieht sehr amateurhaft aus.

. 21 Motivator - 27828 - 26. Oktober 2014 - 20:10 #

Also wenn man die News um eine gewisse Jade zum Massstab nimmt, dann müsste das hier schon lange Topnews sein. Warum also ist das hier noch eine normale User-News?

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2454 - 26. Oktober 2014 - 20:42 #

Warum nicht so wie Triss im polnischen Playboy?

J.C. (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 20:58 #

Da doch lieber ne echte Frau und nicht diese Polygondinger.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2454 - 26. Oktober 2014 - 21:47 #

Ach bei den Mädels vom Playboy bleibt nach den Schönheitschirurgen und Photoshop-Artisten hinterher auch nicht mehr viel echte Frau übrig. ;P

Specter 16 Übertalent - 5781 - 26. Oktober 2014 - 21:41 #

Vom Gameboy zum Playboy...

Würde mich ebenfalls über einen Test hier bei GG freuen!

Kommt ja nicht so häufig vor, dass ein Spiel sowohl in der Zeit als auch in der Bild besprochen wird. Da interessiert mich die GG-Meinung schon...

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4774 - 26. Oktober 2014 - 21:48 #

Hach was waren das noch Zeiten als die Models im Playboy nackt waren...

Ganon 23 Langzeituser - P - 39879 - 27. Oktober 2014 - 15:58 #

Cosplay und nackt schließt sich aber auch irgendwie aus...

Maik 20 Gold-Gamer - - 22104 - 27. Oktober 2014 - 16:02 #

Falsch. Kommt nämlich nur auf das Cosplay an. Bedeutet ja nur Verkleidung und die kann ganz unterschiedlich ausfallen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3383 - 27. Oktober 2014 - 18:08 #

Jo, ich geh auch immer als Streichholz. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39879 - 27. Oktober 2014 - 22:09 #

Hm, ok. Nachdem ich mich nun durch die Galerie geklickt und vor allem das letzte Bild gesehen habe, muss ich dir da zustimmen. :-)

Aber insgesamt sind die Bilder wirklich nicht so dolle.

Lexx 15 Kenner - 3610 - 27. Oktober 2014 - 5:43 #

Die hätten ein Sarah Palin Double nehmen sollen. Hätte mehr gepasst. :D

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4490 - 27. Oktober 2014 - 7:48 #

Sieht dämlich aus, dabei gibt es durchaus gute Bayonetta-Cosplays. Wie ist das Spiel eigentlich so?

euph 24 Trolljäger - P - 47741 - 27. Oktober 2014 - 10:23 #

Also die Bilder gefallen mir auch nicht sonderlich. aber das Spiel ist super. Jeder, der den ersten Teil gemocht hat, wird hier auf seine Kosten kommen.

zuendy 14 Komm-Experte - 2370 - 27. Oktober 2014 - 10:03 #

Ordentlich Axelbehaarung hat die gute Frau. Also 1,5m ist mir dann doch knapp 1,5m zu lang.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70308 - 27. Oktober 2014 - 10:46 #

Hab gestern in einem Tipps und Tricks zu Bayonetta 2 gelesen: Punkt 1 - Behalten sie die Übersicht. Ich war schon beim Intro überfordert!

joker0222 28 Endgamer - - 101636 - 27. Oktober 2014 - 21:45 #

Hab jetzt mal die Demo ausprobiert. Nach fünf Minuten tat mir die Hand weh und nach 10 Minuten der Arm. Wenn ich das durchspiele, kann ich Frührente beantragen. Dazu die grauenhafte Musik.

Aber schick schaut's aus auf der WiiU.

Sciron 19 Megatalent - P - 17766 - 27. Oktober 2014 - 23:32 #

Den Satz "Nach fünf Minuten tat mir die Hand weh und nach 10 Minuten der Arm." sollte man in einer Playboy-News wirklich nicht fallen lassen *streng guck*.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49863 - 27. Oktober 2014 - 23:37 #

Ich schmeiß mich weg! :D

euph 24 Trolljäger - P - 47741 - 28. Oktober 2014 - 9:00 #

ROFL

KeinName (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 21:15 #

"kratzen am Kinderimage des Herstellers"

Ganze zwei Titel.. und die sorgen dafür, am Image zu kratzen.. Nice.

Name (unregistriert) 27. Oktober 2014 - 23:09 #

Erinnert an den Gamecube, da hatten sie mit Metal Gear Solid und Resident Evil auch exakt zwei Titel gegen das Kinderimage im Lineup. ^^

Unwahrscheinlich, dass Nintendo das so schnell los wird. Ohne Third Parties müssten sie ihre eigene Palette umstellen. Diese Konzepte beißen sich aber mit der Firmenkultur, da dürfte zu wenig Erfahrung vorhanden sein. Für diese Generation ist der Zug in meinen Augen abgefahren.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32201 - 28. Oktober 2014 - 9:39 #

Oben in der News stehen 3 Titel ;) Auf dem Cube gab es mehr "erwachse Inhalte". Unter den Capcom Five war z.B. auch Killer 7. Zudem gab es Geist(?), Metroid und vergesst nicht Eternal Darkness.

Specter 16 Übertalent - 5781 - 28. Oktober 2014 - 10:30 #

Eternal Darkness ist ein gutes Stichwort für die Wii U... Genau wie bei Bayonetta 2 und Devils Third wird hier ein Publisher bzw. Geldgeber für Shadow of the Eternals gesucht. Nintendo, bitte übernehmen Sie...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
joker0222floppi
News-Vorschlag: