Quantum Break: 16 Minuten Gameplay aus dem Remedy-Spiel

XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

25. Oktober 2014 - 12:06 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Quantum Break ab 26,95 € bei Amazon.de kaufen.

Remedy hat kürzlich einen ungekürzten Durchgang durch die auf der gamescom präsentierten Messe-Demo zum kommenden Xbox-One-Exklusivtitel Quantum Break (zum gamescom-Bericht) veröffentlicht. Durch die Demo führt Creativ Director und Autor Sami Järvi, besser bekannt als Sam Lake, der in seinem Kommentar die Grundlagen von Story und Gameplay erläutert. Im visuell beeindruckenden, mehr als 16-minütigen Video, das wir direkt in diese News eingebaut haben, ist unter anderem zu sehen, wie die Spielfigur ihre Fähigkeit, die Zeit kurzzeitig anzuhalten oder einzelne Gegner in einer Zeitblase zu fangen, im Kampf einsetzt.

Über die Story an sich ist bislang nicht allzu viel bekannt, außer dass ein Experiment schiefläuft, in dessen Folge in der Welt immer wieder die Zeit stehenbleibt. Lediglich die Hauptfigur ist in diesen Situationen noch in der Lage, sich zu bewegen. Einen konkreten Release-Termin für das neue Spiel der Macher von Max Payne und Alan Wake gibt es bislang noch nicht. Quantum Break soll allerdings nach aktueller Planung irgendwann im kommenden Jahr auf Xbox One verfügbar sein.

Video:

bsinned 17 Shapeshifter - 6834 - 25. Oktober 2014 - 12:30 #

Zum Glück war Sam Lake damals nur das Model für Max Payne und nicht die Stimme :P

Quantum Break sieht toll aus, aber wirklich spannend finde ich das Video nicht grad. So abgefahren manche Einstellungen sicher sind, scheint man doch selbst nichts außergewöhnliches zu tun.
Zudem scheint mir, wie schon in Max Payne, das Gameplay viel zu oft von irgendwelchen Cutscenes unterbrochen zu werden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 25. Oktober 2014 - 12:31 #

Nichts neues, die Gamescon Demo ist schon einige Monate alt. Schon sehr interessant das Spiel, bin gespannt, wie das mit der integrierten TV-Serie funktioniert. Eventuell bringt mich der Titel dann zur Xbox One.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 25. Oktober 2014 - 12:32 #

Der Kaufgrund für die Xbox One, dummerweise will ich vorher noch die PS4 und WiiU kaufen. Das wird teuer, aber vielleicht kostet die Konsole ja Ende 2015 nur noch 299 Euro. Bei einigen Media Märkten gab es die Konsole ja schon zu diesem Preis inklusive Destiny.

Loco 17 Shapeshifter - 8093 - 25. Oktober 2014 - 13:02 #

Bin ja Max Payne Fanboy und Remedy ist auch super... aber mit den ganzen Microsoft Deals haben sie schon Alan Wake versaut. Auf PC würde ich es spielen, weil die Steuerung sehr direkt wird, aber einzigartig wirkt es auf mich jetzt leider auch nicht. Ist halt - another great Action Game.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61539 - 25. Oktober 2014 - 13:36 #

Als versaut würde ich Alan Wake nun wirklich nicht bezeichnen.

Loco 17 Shapeshifter - 8093 - 25. Oktober 2014 - 14:01 #

Ich schon. Am Anfang war es jahrelang Open World mit Vista-exklusiven Grafik-Features. Am Ende wurde es ein eher generisches Konsolenspiel was versucht hat sich episodisch zu erzählen und was nicht einmal direkt für PC veröffentlicht wurde. Für mich persönlich eine große Enttäuschung, nachdem ich jahrelang drauf gewartet hatte und jede Info aufgesaugt hatte. Objektiv kein Müll, schon klar, aber eben nicht mehr das was es einst werden sollte. Sehr schade und genau das Gleiche sehe ich hier auch wieder. Alles ganz nett, umhauen wirds aber wohl niemanden mehr.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61539 - 25. Oktober 2014 - 15:41 #

Ist doch egal daß es nicht direkt für den Pc kam. Aber immerhin kam es, was man von manchen Spielen nicht sagen kann, siehe RDR.
Was den Rest angeht war das Ganze wahrscheinlich zu überambitioniert.
Aber wer sagt denn das dies in einem wahrscheinlich kommenden 2. Teil nicht anders sein wird ?
Außerdem ist Open World völlig überbewertet.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 25. Oktober 2014 - 19:19 #

Richtig, viel wichtiger als Open World sind z.B. 60FPS und 1080P

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61539 - 25. Oktober 2014 - 22:57 #

Genau, ohne geht die Welt unter :)

Loco 17 Shapeshifter - 8093 - 25. Oktober 2014 - 20:57 #

Red Dead Redemption? Warum sollte das auch für PC kommen? Der erste Teil kam nicht für PC und Rockstar sowieso nicht für perfekte PC-Protierungen bekannt. Keine Ahnung warum jeder meinte Red Dead Redemption würde für PC kommen, ich hab es nie erwartet und offiziell war es nie angekündigt. Naja, die Gamestar hat es mal behauptet aber das war ja nur ne Luftnummer.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61539 - 25. Oktober 2014 - 22:59 #

In Bezug auf Portierungen würde ich wiedersprechen, sicher GTA 4 zb war anfänglich nicht das Gelbe vom Ei, läuft aber inzwischen hervoragend.
Max Payne 3 war nicht nur eine Portierung, sondern gilt zu Recht als die beste Version.
Gleiches gilt für L.A. Noire.
Also bitte keine weiteren pauschalierten Aussagen. ;)

bsinned 17 Shapeshifter - 6834 - 26. Oktober 2014 - 9:37 #

Beim Thema GTA4 muss ich widersprechen. Mein letzter Durchgang vor vielleicht 6 Monaten war von Bugs und technischen Problemen gezeichnet und in der allerletzten Mission musste ich gar aufgeben, da Controllereingaben in einem QTE einfach nicht erkannt wurden.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61539 - 26. Oktober 2014 - 11:30 #

Ähm, gepatcht hast du aber schon, oder ?
Mir ist bei meinem derzeitigen Durchgang kein einziger Bug aufgefallen, und auch damals war das Spiel mit dem letzten Patch absolut fehlerfrei.

Punisher 19 Megatalent - P - 14045 - 25. Oktober 2014 - 15:31 #

Naja, zumindest nicht durch den MS-Deal. :) Das Spiel war einfach zu ambitioniert und sie haben immer mehr gestrichen, als sie gemerkt haben, dass das alles mit OpenWorld und so nicht richtig funktioniert. Ausserdem hatte es die in meinen Augen schlimme Gameplay-Schwäche, an einigen Stellen wahnsinnig repetiv zu sein - so arg, dass mich trotz der superfesselnden Story und der richtig guten Stimmung einfach die Lust verlassen hat, weiter zu spielen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61539 - 25. Oktober 2014 - 15:37 #

Mich nervten eigentlich nur die viel zu häufigen Kämpfe, gegen die immer gleichen Gegner. Ansonsten mochte ich das Episodenformat sehr und es fesselte mich bis zur letzten Minute.
Die dlc hingegen fand ich voll öde.
Aber am meisten gefiel mir American Nightmare.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4282 - 25. Oktober 2014 - 13:13 #

Auch wenn ich das Video etwas zu sehr gestelzt und Watch-Dogs-ähnlich finde, ich mochte alle Remedy-Games, weil sie eine Professionalität und einen atmosphärischen Realismus an den Tag legen, die ihresgleichen suchen. Ich hoffe, Quantum Break kommt wie Alan Wake irgendwann auch für den PC.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11147 - 25. Oktober 2014 - 15:00 #

Ja, ich finde auch, es sieht sehr gut aus, wirkt aber alles so konstruiert.

supersaidla 15 Kenner - P - 3895 - 25. Oktober 2014 - 14:02 #

Sehr beeindruckend.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 25. Oktober 2014 - 15:42 #

Ich war schon auf der Gamescom in der Präsentation und mir hat gefallen, was ich gesehen habe. Hoffentlich kommt irgendwann auch eine PC-Version.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 25. Oktober 2014 - 16:00 #

Besonders die letzten 5 Minuten sehen Solo genial aus! Kann es kaum erwarten es spielen zu dürfen.

sriehm 09 Triple-Talent - 261 - 25. Oktober 2014 - 16:30 #

Es sieht tatsächlich klasse aus! Aber zumindest in dem Video konnte es mich von der Spieldynamik nicht fesseln. Vielleicht kommt das über die Story?! Alan Wake hat mir sehr gut gefallen und wenn es in eine ähnliche Richtung geht was Spannung und Spielfluss angeht, könnte es etwas werden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 25. Oktober 2014 - 17:12 #

Meine Vermutung:
Kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine PC Fassung die das Spiel dann flüssig abspielt. War ja bei "Dead Rising 3" schon so. Die XBOne war zu schwach für das Spiel. Framerate Einbrüche in den 20er Bereich.
Wird natürlich erst einmal eine Weile exklusiv bleiben um Werbung für die Hardware zu machen.

Das Spiel selbst sieht interessant aus. Mochte auch Alan Wake, aber das war auch nicht schwer, da ich dem Stephen King Setting sofort verfallen war.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86563 - 25. Oktober 2014 - 18:31 #

Vielleicht gibts ja dann doch "bald" ne PC Version...

Fantastic (unregistriert) 25. Oktober 2014 - 19:51 #

So Freunde, ich bin nicht schnell zu begeistern - aber DAS sieht mal wirklich sehr beeindruckend aus und wirkt in Verbindung mit dem sehr atmosphärischem Soundtrack wirklich wie echtes Next Gen. Wird vorgemerkt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit