Mad Genius: All-in-One-Controller auf Kickstarter

PC 360 XOne PS3 PS4 Wii WiiU
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49400 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

25. Oktober 2014 - 8:40 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Der US-Amerikaner Don Rider versucht momentan über Kickstarter Geld für den Mad Genius Controller zu sammeln. Das Gerät soll mit allen gängigen Konsolen von Sony (PS1 bis PS4), Microsoft (Xbox bis X1), Nintendo (Wii, WiiU) und Windows-PCs kompatibel sein und alle verfügbaren Spiele unterstützen. Zusätzlich soll sich der Controller in der Mitte teilen lassen und dann auch für Bewegungssteuerung genutzt werden können. So könne er beispielsweise als Lenkrad für Rennspiele oder als Joystick für Flugsimulationen verwendet werden. Die Buttons sollen aber auch in diesem Modus noch einsetzbar sein. Wie das Gerät genau funktioniert, könnt ihr euch im unten eingebundenen Video ansehen.

Rider betont in der Kampagne, dass er und sein Team bereits im Jahr 2012 einen ersten Prototypen als "Proof of Concept" entwickelt hätten und zusätzliches Geld für die Verbesserung von Hardware und Design benötigt werde. Das endgültige Produkt soll kabellos sein und bis Ende 2015 veröffentlicht werden. Noch bleibt den Entwicklern bis zum 18. November Zeit, um ihr Ziel von 850.000 US-Dollar zu erreichen. Als Spendenboni stehen verschiedene Goodies wie T-Shirts und Taschen bereit. Einen Controller erhaltet ihr ab einer Spendensumme von "nur" 329 US-Dollar.

Video:

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21312 - 25. Oktober 2014 - 8:53 #

Bei dem Preis: Keine Chance...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 25. Oktober 2014 - 8:57 #

Stell dir vor, du müsstest für jede Konsole einen nach bzw. einen zweiten kaufen!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 25. Oktober 2014 - 9:16 #

So lange es nichts offizielles ist, kommst wohl sogar billiger weg.
Mein ein offizielle PS2 controller bekommste für 8€-9€ hinterher geworfen

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 25. Oktober 2014 - 9:20 #

Ja, PS2. Muss da endlich mal Destiny drauf durchspielen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 25. Oktober 2014 - 10:27 #

?
Was hat das nun damit zu tun? solltest ne Tasse Kaffee trinken und nochmal nachdenken...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17283 - 25. Oktober 2014 - 10:38 #

Naja, er meinte wahrscheinlich dass man heutzutage mit einem PS2-Controller nicht mehr allzu weit kommt. Klar, den kann man auch per Adapter an den PC anschließen, aber ohne analoge Trigger sind doch so einige Spiele nicht mehr vernünftig spielbar (zumindest Rennspiele... ansonsten wüsste ich grade nicht, bei welchen Spielen analoge Trigger eigentlich helfen ^^ Fußball?) - und die analogen Buttons sind dafür kein wirklicher Ersatz.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 25. Oktober 2014 - 10:39 #

Ich trink keinen Kaffee. Danke. Aber mit einem PS2-Controller als Vergleich anzukommen, war auch nicht der intelligenteste Start in den morgen!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 25. Oktober 2014 - 10:42 #

Da dieser Controller oben auch für die PS2 funktionieren soll wollte ich damit nur zeigen das es vermutlich billiger wäre wenn man sich für jede Konsole die Controller so kauft als über 300€ für einen zu zahlen.

steever 16 Übertalent - P - 5860 - 25. Oktober 2014 - 11:24 #

es ist nicht nur billiger, sondern einfach schöner. Mag daher auch keine Emus, Super Nintendo wird mit dem SNIN Pad gespielt. PS4 mit dem PS4 Pad, X360 mit dem X360 Pad... Und wenn dann PS5, X2 und Co. rauskommen, mit neuen Features, sind die 300€ eventuell auch weg und du darfst dir für weitere 300€ den ganz neuen Superuniversalcontroller kaufen, der alles von PS1 bis PS5 unterstützt.
Mal davon abgesehen, dass Pads auch gerne mal kaputt gehen können... wird hier erst recht sehr teuer.

Hat es eigentlich nen Touchpad (PS4)?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 26. Oktober 2014 - 20:06 #

Berechtigte Aussage. Das Ding funktioniert angeblich von PS1 bis PS4 (etc.). Nur wen juckt das heute noch!?

Guter Controller, schön und gut. Interoperabilität? Braucht man nur bedingt. Ohne einem gemeinsamen Standard wird das nix.

Und schon gar nicht zu dem Preis.

Cohen 16 Übertalent - 4508 - 25. Oktober 2014 - 10:44 #

An ca. 330 € / $415 ($299 + $50 Shipping + 19% Einfuhrumsatzsteuer) muss man aber auch mit den Einzelcontrollern erst mal kommen. Zumal man vermutlich auch nicht für jede alte Konsole einen zweiten Controller benötigt, sondern nur für einen Teil der Konsolen.

Und für einige Geräte wird bereits ein zweiter Controller vorhanden sein, da wartet man ja nicht erst auf Ende 2015 (oder 2016 - 2017 bei den üblichen Kickstarter-Verschiebungen) und spielt so lange alleine.

Die Kompatibilität des All-in-One-Controllers muss sich auch erst mal beweisen... die Geräte nutzen ja nicht alle die gleichen Funkfrequenzen und übertragungsprotokolle. Das Xbox-Layout ist für PS- und Nintendo-Spiele auch suboptimal, sowohl die Stickanordnungen alsauch die Button-Beschriftungen.

Eigenheiten wie Touchpad (PS4), analoge Buttons (PS2 + PS3), Rumbling Triggers (XBO), Motion-Plus-Kompatibilität (Wii) usw. werden vermutlich auch bei dem One-Size-Fits-All-Pad nicht berücksichtigt.

Dass die Ergonomie, Zuverlässigkeit usw. an die Original-Controller herankommen, sehe ich auch noch nicht... Microsoft, Sony und Nintendo stecken ja schon beträchtliche Summen in die Entwicklug ihrer Controller.

Lorion 17 Shapeshifter - 7634 - 25. Oktober 2014 - 11:00 #

Selbst wenn man für jede Playse und Xbox ein zusätzliches Gamepad gekauft hätte, als die jeweilige Konsole aktuell war, wäre man wohl noch günstiger bzw. maximal auf den gleichen Preis rausgekommen.

Und jetzt im nachhinein kommt man sowieso *deutlich* günstiger bei weg.

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 25. Oktober 2014 - 13:54 #

Und wer behauptet, dass dieses Ding unkaputtbar ist? Da wären vermutlich auch 2-3 fällig gewesen im Laufen der Generationen...

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6736 - 25. Oktober 2014 - 9:36 #

Ich find den Preis ganz schön happig.

chrislzissl 14 Komm-Experte - 2219 - 25. Oktober 2014 - 9:47 #

Klar ist extrem teuer... ist aber auch was neues... Konkurenz belebt das Geschäfft und bringt dann auch neue Ideen zu den etablierten.

Ich würde mich freuen wenns klappt auch wenn die erste Generation wahrscheinlich eher was experimentelles wäre.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 25. Oktober 2014 - 9:58 #

Mit dem Preis sich selbst disqualifiziert und das bevor das Spiel angefangen hat

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24101 - 25. Oktober 2014 - 9:58 #

Dumm nur, dass das Layout ausschließlich für Xbox-Konsolen passt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 25. Oktober 2014 - 10:38 #

Gibt übrigens "Limited" auch für 299 einen Controller. :) Ich geh mal davon aus, dass das ein Prototypen-Preis ist, der in Serienfertigung noch runter geht. Das sich der Controller am 360/One-Controller orientiert gefällt mir persönlich gut... und das Gameplay-Video aus Titanfall sieht ehrlich gesagt auch ganz praktikabel aus, kann mir durchaus vorstellen, dass das verfolgen eines sich bewegenden Ziels mir damit leichter fallen könnte als mit dem Analogstick. Für 50-100 Euro wäre das durchaus eine Überlegung wert.

Mal sehen, was draus wird (300$ ists mir nicht wert), finds aber momentan auf jeden Fall interessanter als den Steam-Controller (um den wie mir grad auffällt verdächtig ruhig ist).

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 25. Oktober 2014 - 11:15 #

Ich seh nicht, wie das Ding meinen Hotas ersetzen können soll... Da fehlen einfach noch einige Achsen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 25. Oktober 2014 - 11:58 #

Hmm...NEIN.

Joystick ist eh das Eingabegerät für mich. Danach kommt M&T. Lenkrad dahinter und weit abgeschlagen - Gamepad. Hab zwar das Xone derzeit und im Schrank liegt das 360, das alte SideWinder und Gravis Gamepad Pro (PS-Kopie), Graiv Gamepad (SNES Kopie) Die beiden Gravis hatten ja noch die Möglichkeit bei dem Digitalpad noch eine Art Joystick dranzuschrauben. Aber neeee...

Joystick >>>>> all. Nuff said!

Asderan 14 Komm-Experte - 2429 - 27. Oktober 2014 - 13:45 #

...und dat Spiel der Wahl heißt youporn.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11487 - 25. Oktober 2014 - 16:16 #

Die Gefahr ist ja, dass das Ding dann alles kann, aber eben nichts richtig gut. Im Video macht das aber schon einen guten Eindruck, ich bin gespannt. Hauptsache die Profiler-Software funktioniert nicht nur auf Win-PCs, sowas habe ich nicht mehr. Auf der Kickstarter Page steht ja aber was von Browser-Driven Devices.

volcatius (unregistriert) 25. Oktober 2014 - 16:14 #

850,000 Dollar auf Kickstarter für eine unbekannte Firma, damit die einen 300$-Controller verkaufen kann. Die Geschäftsidee sollte man vielleicht noch mal gründlich überdenken.

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 25. Oktober 2014 - 18:32 #

Wenn es Erfolg haben sollte, werde ich wirklich lachen müssen (und an South Park denken).

euph 23 Langzeituser - P - 42446 - 25. Oktober 2014 - 20:41 #

Sehr optimistisch. Glaube kaum dass das finanziert wird.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 97810 - 25. Oktober 2014 - 17:12 #

Hmm, die Zielgruppe ist mir nicht ganz klar.

euph 23 Langzeituser - P - 42446 - 25. Oktober 2014 - 17:22 #

Nette Idee, aber bei dem Preis. Nein Danke. Dafür kauf ich mir lieber noch eine weitere Konsole.

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 25. Oktober 2014 - 19:07 #

Universalfernbedienung. Nett, aber nicht meine Preisvorstellung.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20976 - 25. Oktober 2014 - 20:56 #

Bei dem Preis wird das sicher ein Renner :-)

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 26. Oktober 2014 - 10:05 #

Das wird schwerlich der angepeilte spätere Preis für Endverbraucher sein, es heißt nur, dass Backer ab dieser Summe den Controller (und anscheinend Developer-Zubehör) ohne Zusatzkosten erhalten.

nichtsowichtig (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 23:41 #

naja, das teil funktioniert ja mit einem motion sensor, das heisst, da muss nen controller in geringer stückzahl inklusive produktion, fabrik und rohstoffen produziert werden. wenn die idee gut genug ist, finden sie vielleicht eine firma die das teil produziert. ich kann das jetzt nicht gut genug beurteilen, aber insgesamt ist das projekt wohl zu ambitioniert. für 800.000 würde ich das den typen nicht zutrauen das teil zu produzieren und funktionierende treiber für nintendo, xbox, playstation und pc zu maintainen. es ist ein nettes konzept, aber das teil müsste im endeffekt um erfolg zu haben bei max. 100 euro pro teil liegen und das kriegen sie wohl nicht hin. warum sollten die spielentwickler ansonsten für rollenspiele etwa so einen bogen mod einbauen, wenn einzig und allein dieser kontroller so etwas unterstützt. selbst wenn sie eine million der controller verkaufen könnten, würde sich das immer noch kaum lohnen dafür extra zu entwickeln. für tech demos oder kunst installationen vielleicht ne interessante sache, aber da kann man sicher auch ne wiimote verwenden oder kinect oder so.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5197 - 26. Oktober 2014 - 18:26 #

Einfach nur nein :)

Viel zu teuer und weiter oben schon erwähnt ... PS4 Games werden mit dem PS4 Pad gespielt, X1 mit dem Originalpad usw...

nichtsowichtig (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 23:29 #

watt? datt dingen ist nicht mit meinem atari 2600 kompatibäl? epic fail!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Old LionLabrador Nelson
News-Vorschlag: