PSN-Check: Senran Kagura - Shinovi Versus
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PSVita
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32414 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

20. Oktober 2014 - 13:37 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Wie jede Woche stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Ninjas sind seit jeher ein fester Bestandteil der Videospielkultur. Seien es die knallharten Krieger der Ninja Gaiden-Serie oder aber die süßen kleinen Mini Ninjas – die lautlosen Kämpfer in Schwarz verstehen es, zu faszinieren. Auch in Senran Kagura - Shinobi Versus auf der PSVita schlüpft ihr in die Haut der Meuchelmörder – dieses Mal allerdings in ungewöhnlichem Gewand. Was es mit dem Titel auf sich hat, erfahrt ihr diese Woche im PSN-Check.
Die Story von Senran Kagura wird in schönen Visual-Novel-Sequenzen erzählt.
Schulbank drücken
Die Story ist relativ schnell erklärt: Ihr entscheidet euch für eine der drei großen Ninjaschulen und lasst euch dort zur Kriegerin ausbilden. Die weibliche Version der Bezeichnung Ninja ist hierbei vollkommen korrekt verwendet. In Senran Kogura schlüpft ihr nämlich in die Rolle weiblicher Schüler, die die Geschichte des Shinobi Battle Royale untersuchen. Hierbei handelt es sich um einen Wettstreit, bei dem zwei Lerninstitute in einem knallharten Kampf gegeneinander antreten, nach dessen Ende das Siegerteam die gegnerische Schule niederbrennt.

Natürlich werdet ihr euch nicht allzu lange mit dem wirklichen Lernen aufhalten müssen. Schon nach kurzer Zeit werdet ihr bereits in die ersten Kämpfe geworfen. Diese laufen zwar nur bedingt anspruchsvoll ab, bieten aber doch eine Menge Spaß. In einem abgesperrten Areal müsst ihr lediglich die Masse euch gegenüberstehender Gegner kurz und klein hauen. Der Stil der Kampfabschnitte erinnert dabei stark an die Dynasty Warriors-Reihe. Während ihr anfangs lediglich Zugriff auf simple Zwei-Tasten-Kampfmoves habt, erweitert sich euer Repertoire im weiteren Spielverlauf stets.

Die Kämpfe gestalten sich alles andere als übersichtlich.
Kampfstile und Freizügigkeit
Neben diversen Tastenkombinationen, über die ihr Spezialattacken auslöst, müsst ihr euch auch zwischen drei Kampfstilen (im Spiel als Formen bezeichnet) entscheiden. In der Flash-Form etwa, die auch an der Kleidung zu erkennen ist, verfügt ihr über einen sehr ausbalancierten Stil. Die Yang-Form hingegen muss erst manuell ausgelöst werden. Dafür regeneriert sie eure Gesundheit, bietet Zugriff auf Spezialfähigkeiten und erweitert eure Kombos. In der Yin-Form erhaltet ihr einen ordentlichen Angriffsbonus, seid dafür aber deutlich leichter zu verletzen. Hier gilt es also, mit Bedacht vorzugehen und sich nicht von dem sehr knappen Outfit eurer Kriegerin (Unterwäsche, sonst nichts) ablenken zu lassen.

Im Allgemeinen handelt es sich bei 
Senran Kagura - Shinovi Versus um ein sehr freizügiges Spiel. Sämtliche weibliche Charaktere im Spiel besitzen eine überdurchschnittlich große Oberweite, die selbst im Charaktermenü, wenn ihr eure Heldin dreht, mitwackelt. Wer hiervon nicht schon genug abgelenkt ist, kann durch den Überschuss an blinkenden Animationen endgültig die Übersicht über das Spielgeschehen verlieren. Die etwas bockige Kamera tut ihr Übriges.
Hierbei handelt es sich um einen vergleichsweise harmlosen Screenshot.
Fazit
Senran Kagura - Shinovi Versus ist ein spaßiger Prügler mit einer überraschend interessanten Story und grundsolidem Gameplay. Die Kämpfe gehen flott von der Hand, auch wenn sie stellenweise etwas arg einfach gehalten sind. Die stark sexualisierte Darstellung der Spielfiguren wird allerdings nicht bei jedem gut ankommen. Fans japanischer Spiele oder von Prügelspielen können aber einen vorsichtigen Blick riskieren.
  • Anime-Massenprügler
  • Einzelspieler / Mehrspieler
  • Anspruch: Einsteiger bis Fortgeschrittene
  • Preis am 20. Oktober: 29,99 Euro
  • In einem Satz: Anspruchsloses Brustfeuerwerk mit Backpfeifengarantie.

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 20. Oktober 2014 - 13:40 #

Oh, das ist gar nicht mein Fall.

Checker (unregistriert) 20. Oktober 2014 - 15:13 #

Wieso PSN-Check? Sieht nach Retail aus...

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 20. Oktober 2014 - 15:15 #

So eng mit Retail- und Download-Titeln sehen wir das nicht. Tearaway wurde zum Beispiel auch im Rahmen der PSN-Checks vorgestellt.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 20. Oktober 2014 - 16:16 #

Eben! Zudem hab ichs ausm Store ;)

volcatius (unregistriert) 20. Oktober 2014 - 16:09 #

Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 20. Oktober 2014 - 23:11 #

Absolut richtig ;P Danke für den Test an dieser Stelle!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 20. Oktober 2014 - 16:55 #

Wobble wobble! :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 20. Oktober 2014 - 18:45 #

Tolle Physik-Engine!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Prügelspiel
nicht vorhanden
16
MarvelousAQL
MarvelousAQL
28.02.2013 () • 14.10.2014 () • 15.10.2014 () • 01.06.2016 ()
Link
6.0
PCPSVita