Spielemesse "Spiel '14" in Essen // erste Preisträger [Upd.]

Bild von Old Lion
Old Lion 70067 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

17. Oktober 2014 - 16:24 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 17.10.2014:
Mittlerweile wurde der Gewinner des Hauptpreises und Träger des Deutschen Spielepreises 2014 ernannt und somit das Spiel Russian Railroads von Helmut Ohley und Leonhard Orgler (Hans im Glück Verlag) von der Jury geehrt. Der Gewinner des Deutschen Kinderspielepreises ist das Spiel Feuerdrachen von Carlo Emanuele Lanzavecchia (HABA-Habermaaß). Den Sonderpreis für das Spiel mit der vorbildlichen Regel - Träger der Goldenen Feder 2014 - Wanderpreis der Stadt Essen - ist Abluxxen von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling (Ravensburger Spieleverlag).

Die weiteren Plätze entnehmt ihr bitte der angefügten Quelle.

Ursprüngliche News vom 15.10.2014:
Ab dem 16.10.2014 startet in der Messe Essen wieder die jährlich stattfindende Spielemesse Spiel 2014. Auf knapp 60.000 qm², 10.000 mehr als im Vorjahr, werden euch wieder Unmengen an Brett-, Karten- und Kinderspielen vorgestellt, darunter hunderte Neuheiten. Zu den heimischen Spieleerfindern gesellen sich auch diesmal wieder ein Großteil ausländischer Entwickler, die euch dazu einladen wollen, mit ihnen gemeinsam zu spielen und zu tüfteln.

Wenn ihr allerdings mal die Nase voll habt vom ständigen Würfeln, lohnt sich eventuell ein kleiner Spaziergang über die angeschlossene Comic Action, oder ihr nehmt an den stattfindenden Meisterschaften, Turnieren oder der Verleihung des Deutschen Spielepreises oder des A-la-Carte-Preises teil. Wenn ihr dem auch nichts abgewinnen könnt, schaut doch mal an den Mittelalterständen oder bei den Rollenspielern vorbei.

Geöffnet ist die Messe von Donnerstag bis Sonntag, dabei jeweils von 10 - 19 Uhr, am Sonntag allerdings nur bis 18 Uhr. Die Eintrittspreise* gestalten sich wie folgt:

  • Tageskarte für Erwachsene: 11,50 Euro (10 Euro)
  • Tageskarte für Kinder bis 12 Jahre: 6,50 Euro (5,50 Euro)
  • Tageskarte, ermäßigt: 8,50 Euro (7 Euro)
  • Tageskarte für Familien (max. 2 Erwachsene, kein Kind über 12 Jahre): 26 Euro
  • Dauerkarte für Erwachsene: 27 Euro (24 Euro)
  • Dauerkarte für Kinder (bis 12 Jahre): 15,50 Euro (13,50 Euro)
  • Dauerkarte, ermäßigt: 18 Euro (16 Euro)

*Preise in Klammern gelten für Personen in einer Gruppe ab zehn Leuten

Video:

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1344 - 15. Oktober 2014 - 11:00 #

Geh da seit Ewigkeiten jedes Jahr hin und es lohnt sich immer wieder. Schon allein wenn man seine Sammlung mit Klassikern auffüllen oder mal Neuheiten ausprobieren will, ist die Messe unschlagbar.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10846 - 17. Oktober 2014 - 11:40 #

Stimmt, das ist wirklich eine klasse Messe für "normale Besucher".

euph 24 Trolljäger - P - 46079 - 15. Oktober 2014 - 11:10 #

Für Essen hab ich leider keine Zeit. Aber Ende November bin ich auf der Spielzeugmesse in Stuttgart. Kleiner Vorteil: Es gibt zeitgleich auch die Hobby&Elektronik, auf der auch ein bisschen Retro-Computerkram sowie Sony und Nintendo als Aussteller sind.

ganga Community-Moderator - P - 16992 - 15. Oktober 2014 - 11:47 #

Würde ich mir angucken, aber Essen ist jetzt leider nicht gerade um die Ecke

Maverick 30 Pro-Gamer - - 270662 - 15. Oktober 2014 - 12:20 #

Geht mir auch so, generelles Interesse würde bestehen, leider nicht so ganz in der Nähe von mir.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 15. Oktober 2014 - 11:53 #

Da geht alles ohne Strom - toll! :-)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 15. Oktober 2014 - 12:08 #

Spiele ohne Strom sind toll, besonders im Multiplayer.

Starslammer 15 Kenner - 2769 - 15. Oktober 2014 - 18:43 #

Falls man die dort vorgestellten Spiele mal antesten möchte: http://www.darmstadt-spielt.de/

Oder für RPGs ein wenig nördlicher: http://www.dreieichcon.de/ ;-)

euph 24 Trolljäger - P - 46079 - 15. Oktober 2014 - 18:59 #

Zu Darmstadt spielt will ich schon immer mal gehen. Und jedes mal kommt was dazwischen. Aber vielleicht klappt es dieses Jahr.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 17. Oktober 2014 - 17:37 #

Ja, bei denen muss man für die Anbindung der social features noch zur Post gehen.^^

McSpain 21 Motivator - 27642 - 15. Oktober 2014 - 12:48 #

Mal sehen ob ich Lust finde hinzugehen. Allein ist etwas fad. Wobei es das Firefly-Brettspiel geben soll. Das klingt sehr spaßig.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 15. Oktober 2014 - 14:05 #

Ach verdammt, ich verraffe das jedes Jahr, aber dieses Jahr hätte ich da nicht mal hingekonnt, wenn ich das gewusst hätte. Trotzdem ärgerlich. :(

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37488 - 15. Oktober 2014 - 14:33 #

Bin die letzten beiden Jahre dort gewesen, dieses Jahr werde ich es leider nicht schaffen. :(

Ganesh 16 Übertalent - 5032 - 15. Oktober 2014 - 15:11 #

Ich bin am Freitag da. Diesmal zwar unvorbereitet, aber gut...

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103588 - 15. Oktober 2014 - 18:27 #

Klingt interessant, werds wohl aber so spontan nich in den Pott schaffen.

LeDoc (unregistriert) 15. Oktober 2014 - 22:51 #

Wer halbwegs in der Nähe wohnt und auch etwas für nicht-elektronische Spiele übrig hat, MUSS eigentlich auf der Spiel aufschlagen. Immerhin ist das die größte Spielemesse dieser Art (konventionelle Spiele) weltweit. Und schliesslich haben "die Deutschen" den Ruf als DIE Brettspiel-Erfinder und -spieler schlechthin.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34343 - 16. Oktober 2014 - 9:32 #

Da total überlaufen und überfüllt ist das sicher kein MUSS. ;)

McSpain 21 Motivator - 27642 - 16. Oktober 2014 - 11:49 #

Früher war es für mich und meine Familie in der Tat ein MUSS. Damals hatte da Nintendo noch jedes Jahr einen großen Stand und ich habe dort als kleiner Knirps die Premieren von Mario Paint und Donkey Kong miterlebt. Und RebelAssault wurde damals auch dort vorgestellt. Good Times.

Refardeon 12 Trollwächter - 840 - 19. Oktober 2014 - 3:20 #

Das muss aber schon eine ganze Weile her sein. 15-20 Jahre?

McSpain 21 Motivator - 27642 - 19. Oktober 2014 - 9:57 #

Kommt hin. Habe da auch das erste mal Rebel Assault gespielt und ein echtes CD-Laufwerk gesehen. ^^

LeDoc (unregistriert) 17. Oktober 2014 - 23:05 #

Seit der Umgestaltung in 2013 (die man gut oder schlecht finden kann), ist es definitiv nicht mehr so überlaufen wie zuvor. Es hat sich mehr "normalen" Messezuständen angenähert und ist kein Vergleich zur Gamescom z.B. Allerdings sind auch viele LARP-Vertreter und einige Second-Hand-Verkäufer nicht mehr dort. Ebenfalls praktisch komplett verschwunden sind die früheren PC-Spiele-Stände (nur Verkauf). Aber auf einer Brett-, Kartenspiel etc. Messe, waren zumindest Letztere auch ein wenig fehl am Platze. Es konzentriert sich halt ein wenig mehr auf den Kern und das sind klassische Spiele. Wie gesagt, ob man die Entwicklung gut oder schlecht findet bleibt jedem selbst überlassen.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4203 - 15. Oktober 2014 - 23:06 #

Und ich kann dieses Jahr nicht hin, weil ich flach liege. :(

euph 24 Trolljäger - P - 46079 - 16. Oktober 2014 - 19:46 #

War jemand heute da? Wie war es?

ADorante (unregistriert) 16. Oktober 2014 - 21:36 #

Bin seit ca. 12 Jahren als Mitarbeiter bei einem Händler im Bereich der ComicAction dabei. Ich hatte heute den Eindruck, als wäre auf der Spielemesse an einem Donnerstag noch nie so wenig los gewesen. Bin noch nicht viel vom Stand weggekommen, aber zum Beispiel die Toiletten und der Weg dahin war kein bisschen überfüllt.

euph 24 Trolljäger - P - 46079 - 17. Oktober 2014 - 8:08 #

Danke für deine Einschätzung.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 16. Oktober 2014 - 23:40 #

Ich war heute da... und ich war ein wenig enttäuscht.. irgendwie fehlten mir die ganzen Stände mit gebrauchten alten Brettspielen.. sonst waren davon immer relativ viele da. Diesmal waren es vielleicht 3-5. Daher hab ich meine ewige Suche nach dem Expansion Pack für Doom The Boardgame immer noch nicht abschließen können ;)

Auch die Rollenspielhalle, die mich am meisten interessiert war irgendwie dieses Jahr.. Anders. Fragt mich nicht warum ich das so empfunden habe. Dennoch hab ich mal wieder reichlich Quellenbände gefunden :D

Alles in Allem war es weniger voll, als ich beim Anstehen an der Kasse gedacht habe.

RoT 18 Doppel-Voter - 10183 - 17. Oktober 2014 - 21:48 #

vielleicht was für dich, je nach budget...

http://www.boardgamegeek.com/geekmarket/product/635520

Refardeon 12 Trollwächter - 840 - 19. Oktober 2014 - 3:24 #

Der Rollenspielanteil wird seit Jahren immer kleiner und kleiner. Außer Ulisses gibt es kaum noch Stände auf dem Gebiet (besonders im Vergleich zu Früher). Nur die Comic-Action ist da noch schlechter dran.
Den Resellern sind die Standpreise einfach etwas zu hoch mittlerweile. Rentiert sich kaum noch. Es gibt eine kleine Ecke mit 4-5 Resellern in Halle 1 und dann sind noch irgendwo 1-2 einzelne Stände über die Hallen verteilt gewesen.

Ganesh 16 Übertalent - 5032 - 19. Oktober 2014 - 8:53 #

Ich war am Donnerstag da und war positiv überrascht. Wir sind viel zum Spielen gekommen und es gab auch viel nettes zu sehen. Nur dieses X-Com-Brettspiel war eine Enttäuschung, es war noch "Beta", es gab nur einen Tisch und das, was man da dann über die Schulter zu sehen bekam, sah auch nicht besonders spannend aus.

euph 24 Trolljäger - P - 46079 - 20. Oktober 2014 - 12:28 #

Schade, das X-Com-Spiel hatte mich durchaus interessiert, weil ich die Spiele mag. Aber wenn es noch Beta ist, wird ja evtl. noch ein bisschen an der Spannung gefeilt.

Ganesh 16 Übertalent - 5032 - 20. Oktober 2014 - 16:21 #

Mit "spannend" meinte ich auch nicht, dass es sich nicht spannend spielen würde. Sondern eher überkomplex und mit dieser seltsamen App-Integration, die ich mir eigentlich nur nervig vorstelle...

Refardeon 12 Trollwächter - 840 - 20. Oktober 2014 - 19:28 #

Diese Kombination aus Brettspiel und Smartphone scheint dieses Jahr leider sehr in Mode gekommen sein. Fast jeder große Publisher hatte irgendein Spiel mit dieser Kombination im Angebot, viele kleine allerdings auch...

Ganesh 16 Übertalent - 5032 - 21. Oktober 2014 - 11:45 #

Ja, ist mir auch aufgefallen, dass es da einen Trend gibt. Ich halte es für sehr fraglich, ob so was ankommt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit