Xbox One: Microsoft verteidigt umstrittene Indie-Klausel

Bild von Johannes
Johannes 35723 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

12. Oktober 2014 - 17:25 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 268,99 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hält für unabhängige Entwicklungsstudios, die ihre Spiele via ID@XBOX für Xbox One veröffentlichen, eine spezielle Klausel bereit. Diese besagt, dass die Xbox-Version des Titels nicht später als die Fassungen für andere Plattformen erscheinen darf. Dieses Vorgehen stößt bisweilen auf Kritik, da Indie-Studios oft kleinere Belegschaften haben und mit geringeren Budgets arbeiten. Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer verteidigte diese Klausel nun aber im Inner Circle Podcast:

Es gibt da draußen offensichtlich Millionen von Menschen, die eine Xbox One besitzen und ihre Zeit und ihr Geld dafür aufwenden und ich möchte, dass sie sich wie Menschen erster Klasse fühlen, weil sie das nämlich sind. Wenn ein Third-Party-Spiel veröffentlicht wird, erscheint es simultan für alle Plattformen. [...] Mein Anliegen in Sachen Parität ist folgendes: Wenn tolle Inhalte für Xbox One und andere Plattformen erscheinen, möchte ich, dass Xbox-Besitzer sie zur selben Zeit wie alle anderen auch bekommen.

Spencer betonte aber auch, dass er im Zweifel bereit sei, ein Auge zuzudrücken und bei der Klausel von Fall zu Fall mit sich reden lässt. Wichtiger sei ihm, dass Indie-Entwickler die Microsoft-Konsole nicht kategorisch ausschließen:

Ich will nur nicht, dass jemand sagt: "Ich bringe ein bestimmtes Spiel auf einer Plattform und mache die Xbox-Version wenn ich mal dazu komme",  weil ich das nicht richtig finde. Ich glaube, wir als Xbox-One-Kunden wollen gute Spiele, wenn sie auf beiden Plattformen erscheinen. Aber ich habe natürlich auch Verständnis für diejenigen [Indie-Entwickler], die einfach nicht die Zeit haben, beide Versionen gleichzeitig zu machen und da lassen wir mit uns reden. Ich halte das für einen guten Plan.

Ob eine solche Vorkehrung wirklich mehr Indie-Entwickler für die Xbox One begeistert? Sony hält es anders als Microsoft und erlaubt unabhängigen Studios, ihre Titel vor dem Release auf PS4 zeitexklusiv für andere Plattformen zu bringen. Inzwischen schrieb Spencer auf Twitter, er sei gegebenenfalls bereit, seinen Standpunkt zu überdenken.

Video:

Yolo 21 Motivator - 27876 - 12. Oktober 2014 - 17:37 #

Spencer hat dazu noch folgendes via Twitter gesagt:
I see the feedback on my stance on the clause, I want to rethink how we approach this, responses are heard.
https://mobile.twitter.com/XboxP3/status/520266267534438401

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 35723 - 12. Oktober 2014 - 17:42 #

Dann muss das natürlich noch mit rein!

Ookami 10 Kommunikator - 506 - 12. Oktober 2014 - 19:31 #

Hm, ich würde Herrn Spencer jetzt gerne als verlogenen Kerl beschimpfen. Obwohl, das beschreibt meine Empfindungen zu seiner Aussage nicht wirklich.
Aber wenn man bedenkt, das seine Firma Microsoft gerne exclusiv / zeitliche Deals erwirbt, hat das ganze schon ein "Geschmäckle"! Und ja, mir ist bewusst, das andere da auch nicht besser sind!

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33448 - 12. Oktober 2014 - 19:49 #

Wieso verlogen?

"Wenn tolle Inhalte für Xbox One und andere Plattformen erscheinen, möchte ich, dass Xbox-Besitzer sie zur selben Zeit wie alle anderen auch bekommen."

Das ist die Aussage. Dass es ihm natürlich lieber ist, dass die nicht plattformübergreifenden Titel nur auf der One erscheinen, ist klar, und steht nicht im Widerspruch zu seiner Aussage.

Die schlechte Presse hat er jetzt natürlich sicher, drum überdenkt ers auch.

Ookami 10 Kommunikator - 506 - 12. Oktober 2014 - 20:01 #

Wie ich schon schrieb, viel mir eine genaue Artikulierung meiner Emotion schwer! ;)

Trotzdem finde ich es moralisch falsch, sich hinzustellen und etwas zu fordern, was man anderen aber nicht zugestehen möchte.

Und es ist ihm nicht nur lieber, er fordert es ja auch direkt. Es ist ein "MUSS" für den Entwickler.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33448 - 12. Oktober 2014 - 23:04 #

Ich finde es auch nicht gut, gerade mit so Druck verscherzt er es sich ja auch mit den Indiespielern (vielleicht auch Entwicklern), die ja nicht immer parallel für alle Plattformen programmieren. Da ist er auch clever genug, jetzt mal zuzuhören.

Er möchte es den anderen nicht zugestehen, weil er für die Xone-Spieler das Beste will. Und gleichzeitig die Zahl der Xone-Spieler erhöhen. Das ist imho auch völlig in Ordnung.

Besser wären natürlich positive Maßnahmen, wie z.B. Unterstützung bei der Entwicklung/Umsetzung.

immerwütend 21 Motivator - P - 30825 - 13. Oktober 2014 - 13:25 #

Jetzt will er die Sache ja noch mal überdenken... und im Überdenken hat Microsoft ja mittlerweile viel Erfahrung ;-)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 12. Oktober 2014 - 19:41 #

Xbone Besitzer sind "Menschen erster Klasse"... Wow... Einfach nur Wow!

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6426 - 12. Oktober 2014 - 20:02 #

Sie sollen sich wie Menschen erster Klasse fühlen. Kleiner aber feiner Unterschied...

pauly19 14 Komm-Experte - 2531 - 12. Oktober 2014 - 20:08 #

jap.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11151 - 12. Oktober 2014 - 21:54 #

", weil sie das nämlich sind"

Scheinbar nicht.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 12. Oktober 2014 - 20:18 #

Nicht ganz. Sie fühlen sich so, weil sie es sind. "[...] sich wie Menschen erster Klasse fühlen, weil sie das nämlich sind."

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36098 - 12. Oktober 2014 - 20:33 #

Kann gar nicht sein, da die meisten Spiele nur 900p unterstützen. Da bleibt man halt nur zweitklassig, wenn man es noch nett ausdrücken will. ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 12. Oktober 2014 - 20:36 #

Die PS4 Fanboys wieder, spielt eigentlich schon Driveclub online? Merkste was trollen nervt...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 12. Oktober 2014 - 20:39 #

Könnte auch einfach Ironie gewesen sein.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 12. Oktober 2014 - 20:42 #

Dann mach bei mir einfach ein ;) dann gleicht sich das wieder aus ;)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 12. Oktober 2014 - 20:40 #

Ich kenne nicht den original Text, nur die Übersetzung hier und da steht, dass Herr Spencer meint, dass sich Xbone Besitzer wie Menschen erster Klasse fühlen sollen, weil sie das nämlich sind.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11422 - 12. Oktober 2014 - 20:55 #

Und PS4 Besitzer sind Menschen zweiter Klasse? Ekeliger Typ, Menschen zu diskreminieren und dann auch noch wegen Ihrer Konsole (wegen was anderem wäre natürlich auch nicht besser)!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23303 - 12. Oktober 2014 - 21:25 #

Dass X1-Besitzer für Spencer "Menschen erster Klasse" sind, bedeutet doch nicht im Umkehrschluss, dass dies auf PS4-Besitzer nicht zutrifft. Ich habe die Aussage eher als Selbstverständlichkeit gegenüber allen Menschen auf der Welt wahrgenommen, der er nochmal Ausdruck verleihen wollte. Dass er sich dabei auf Xbox-Besitzer beschränkt hat, ist ja naheliegend, schließlich ging es ihm ja darum, den Käufern seiner Konsole einen guten Service bieten zu können.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 12. Oktober 2014 - 21:44 #

Wenn es "Bürger erster Klasse" gibt, muss es aber auch Bürger anderer Klassen geben. So ganz gelungen finde ich die Wortwahl auch nicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23303 - 12. Oktober 2014 - 21:50 #

Stimmt allerdings, im Prinzip ist die Umschreibung unnötig, wenn er es so meinte, wie ich vermute.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15050 - 12. Oktober 2014 - 21:33 #

Wie man aus dem Einen auf das Andere schliessen kann, ganz schön diskriminierend.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11422 - 13. Oktober 2014 - 17:51 #

Ich habe lediglich eine Frage gestellt! Hr. Spencer redet von "Menschen erster Klasse"! Das impliziert, wie Green Yoshi weiter oben schon ausführt, dass es auch Menschen anderer Klassen gibt und das ist diskriminierend!

Yolo 21 Motivator - 27876 - 13. Oktober 2014 - 19:14 #

Gut wenn man das so sehen will, kann man das tun. Jedoch im Zug und Flugzeug gibt es auch verschiedene Klassen und ich fühlte mich deswegen noch nie diskriminiert, aber gibt bestimmt auch hier Leute die das anders sehen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11422 - 13. Oktober 2014 - 21:20 #

Natürlich nicht, aber wenn z.B. die Lufthansa mich in der Business Klasse als Mensch erster Klasse begrüßen würde, würde ich das auch als Diskriminierung der anderen Fluggäste empfinden.

guapo 18 Doppel-Voter - 10150 - 15. Oktober 2014 - 19:16 #

business class ist nicht first class :-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15050 - 13. Oktober 2014 - 20:09 #

Mit deinem zweiten Satz hast du den ersten dann Sinngemäß beantwortet und mir fällt es da schwer von Spencers Aussage gleich auf PS4 usw. Zu schliessen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11422 - 13. Oktober 2014 - 21:17 #

Nee, mir ging es nur um die Aussage an sich, finde den Ausdruck halt nicht angebracht, um es mal vorsichtig zu formulieren.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23303 - 12. Oktober 2014 - 20:42 #

Moment mal, "ID@XBOX" bedeutet doch, dass die Entwickler auch besondere Ressourcen wie Hilfe bei der Entwicklung oder gar finanzielle Spritzen von Microsoft bekommen? Dann ist es doch völlig normal, dass Microsoft nicht möchte, dass derart geförderte Spiele nicht auf anderen Plattformen zuerst erscheinen, sondern maximal zeitgleich wie auf der X1.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 12. Oktober 2014 - 20:47 #

Eben ich finde an maximal Zeitgleich nix verwerfliches.

Punisher 19 Megatalent - P - 15386 - 12. Oktober 2014 - 22:55 #

Sven. Das geht so nicht. Es ist Microsoft. Verstehst du? Microsoft. Platzhalter des Teufels auf Erden.

Im Ernst, meiner Meinung nach macht Spencer im Moment einen verdammt guten Job. Wenn man nicht versucht, seine Aussagen zwanghaft negativ zu sehen, wird man das auch bemerken. Es ist irgendwie auch nicht seine schuld, dass sich seit dieser Generation alle Konsolenspieler nur noch für Auflösungen interessieren (als wäre das jemals wichtig gewesen?) und die PC-Masterrace auf einmal feststellt, dass PCs komischerweise eine höhere Auflösung als Konsolen schaffen (als wäre das jemals anders). Sein Vorgänger hat sich mit dieser Bescheuerten AlwaysOn-Sache einfach dermaßen in die Nesseln gesetzt, dass er jetzt tun kann was er will - die A-Karte hat er per Default gezogen.

Was ID@XBOX angeht - ja, MS unterstützt hier, und wie ich mir sagen ließ nicht zu knapp. Die Bedingung, die XBO-Version da nicht später als andere erscheinen zu lassen, ist mehr als normal und nicht verwerflich.

guapo 18 Doppel-Voter - 10150 - 13. Oktober 2014 - 17:21 #

Mit der Info steht die News in einem ganz anderen Licht - das sollte schon oben drinstehen. Ich hab das nicht mit id@box verbunden/gewusst

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 12. Oktober 2014 - 20:59 #

Irgendwie passt Spencers Zitat nicht zu der Aussage im ersten Absatz. Dort steht, dass "die Xbox-Version des Titels nicht später als die Fassungen für andere Plattformen erscheinen darf". Darauf wird in dem Zitat aber überhaupt nicht eingegangen. Hier wird nur davon geschwafelt, dass Third-Party-Spiele möglichst nicht exklusiv auf einer anderen Plattform erscheinen sollen.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 35723 - 12. Oktober 2014 - 21:23 #

Doch, das passt. Das hat mit dem Auslassungszeichen in dem Zitat zu tun. Ich hatte 1-2 Sätze ausgelassen, weil sie inhaltsgleich mit dem 1. Absatz waren. Das vollständige Zitat lautet: "When a third-party game comes out, it comes out on all platforms at the same time and when indie games come out, I want them to come out and I want Xbox to feel like it's a first-class citizen when an indie game launches."

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2429 - 13. Oktober 2014 - 6:12 #

Microsoft geht wenigstens offen mit dem Thema um (first to console/ first on Xbox). Sony hingegen benimmt sich einfach so, als ob alle multiplattform Titel einfach nur exklusiv für ihr System rauskommen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23303 - 13. Oktober 2014 - 6:54 #

Das ist nun auch nicht korrekt. Auch MS tut gerne mal so, als wenn Multiplattformer exklusiv auf X1 erscheinen. Aktuellstes, aber beileibe nicht einziges, Beispiel ist da "Rise of the Tomb Raider". Es gab zwar fast postwendend die offizielle Einschränkung, dass man ja wirklich nur von 2015 gesprochen habe und es somit um Zeitexklusivität ging. Hätte es aber diesbezüglich seitens Medien und Gamern nicht entsprechende Fragen und Zweifel ob der tatsächlichen Exklusivität gegeben, wäre seitens MS nichts dergleichen ausgesagt worden.

Punisher 19 Megatalent - P - 15386 - 13. Oktober 2014 - 11:21 #

Wobei glaube ich Rise of the... für die anderen Plattformen noch nicht offiziell bestätigt ist, oder gar einen Termin hat? Sorry, is bisserl OT... fiel mir nur grad ein.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23303 - 13. Oktober 2014 - 14:29 #

Zumindest hier ...

http://www.gamestar.de/spiele/rise-of-the-tomb-raider/news/rise_of_the_tomb_raider,51197,3059339.html

... steht, dass die Ankündigung auf der E3 unbeabsichtigt ungenau war und sich herausgestellt hat, dass die Exklusivität zeitlich begrenzt ist. Eine offizielle Ankündigung stellt die News zwar nicht dar, Interpretationsspielraum gibt es aber auch nicht mehr.

Punisher 19 Megatalent - P - 15386 - 13. Oktober 2014 - 15:00 #

Ist hier natürlich offtopic, aber ich wollte nix interpretieren, eigentlich nur rausfinden ob ich den Termin für die PS4/PC-Version verpennt habe oder obs da wirklich noch keine Info gibt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23303 - 13. Oktober 2014 - 15:54 #

Nein, also ein konkreter Termin wurde tatsächlich noch nicht genannt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 13. Oktober 2014 - 7:21 #

Hmm, Beispiele für deine Behauptung! Oder nur heiße Luft ... ?

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2429 - 13. Oktober 2014 - 8:52 #

Brauchst dir doch nur die E3 Konferent von Sony nochmal zu Gemüte führen....

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12415 - 15. Oktober 2014 - 12:25 #

Marketing at its best

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)