Wings für PC veröffentlicht und neue Kickstarter-Kampagne

PC iOS Android
Bild von Zille
Zille 10876 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S5,A9,J9
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.

11. Oktober 2014 - 19:25 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Cinemaware zunächst eine Veröffentlichung für den 30. September angekündigt hatte (wir berichteten) und diesen Termin dann nicht halten konnte, können die Backer der PC-Version von Wings - Remastered Edition unter euch jetzt endlich die Motoren warmlaufen lassen. Der Entwickler hatte den ursprünglichen Termin verstreichen lassen und dann aufgrund von letzten Bugfixes und Feinarbeiten eine Veröffentlichung täglich geprüft und verworfen. Wenn ihr Backer der Kickstarter-Kampagne seid, solltet ihr bereits eine Email mit Instruktionen bekommen haben, um eure DRM-freie Kopie des Spiels herunterladen zu können. Auf Steam könnt ihr das Spiel ab dem 17.10. kaufen.

Die Veröffentlichung auf anderen Plattformen verzögert sich noch etwas. Die Mac-Version soll laut Plan zwischen dem 13.10. und dem 17.10. veröffentlicht werden. Die Android- und iOS-User unter euch werden noch einmal zwei bis drei Wochen länger warten müssen, da Cinemaware die Steuerung für die Plattformen noch anpassen möchte. Die Amiga-Emulation von Wings soll hingegen bereits in den nächsten Tagen verfügbar sein.

Laut dem vorletzten Kickstarter-Update plant Cinemaware Ende Oktober bereits eine neue Kickstarter-Kampagne. Kenner der Klassiker unter euch können eventuell anhand des Teasers im Update bereits erraten, worum es sich handeln wird.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 11. Oktober 2014 - 19:29 #

Laut einigen Kommentaren gibt es wohl noch Überstezungsprobleme - auch ins Deutsche. Ich werde also mit dem Anspielen noch etwas warten, zumal der Download nicht allzu schnell vonstatten geht. ;-)

Ich kenne leider auch sonst kaum Cinmaware-Spiele und kann mit dem Teaser

"Transmission Begins: N.. ef...en....: 0,3%

>>>>>>> Funk Unterbrochen. Signalhalt. Telefunken Model.......... >>>>>

<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>"

leider nichts anfangen.

Interessanterweise regen sich viele Backer auf, dass sie keinen Steam-Key bekommen werden, sondern "nur die DRM-frei Variante mit Extras". Ein wenig unfair, da ja scheinbar nie ein Steam-Key als Reward angekündigt war.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 11. Oktober 2014 - 19:46 #

Ich vermute Rocket Ranger hinter dem Teaser.

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 11. Oktober 2014 - 20:11 #

Die deutsche Übersetzung stammt von Kalypso, nicht von Cinemaware selber.
Ich war während der Beta-Phase mehrfach mit Einwürfen dabei, dass da noch Arbeit notwendig ist.
Die erfolgt vermutlich in den nächsten Wochen.

Nun ist die Übersetzung nicht so übel, dass man nicht auf deutsch spielen könnte, ganz im Gegenteil.

Aber es liest sich manchmal etwas stakkato-haft, und der eine oder andere Zusammenhang wurde auch ganz einfach nicht oder falsch übersetzt.

Sollte aber wirklich niemanden vom Kauf abhalten. Zum einen, weil SOOOO schlecht ist die Übersetzung nun auch nicht, zum anderen war das Amiga Wings selber ja ebenfalls niemals deutsch (und die englischen Texte und Sprachausgaben sind über alle Kritik erhaben und sehr, sehr gut), und zu guter Letzt soll ja auch noch verbessert werden.

Zum nächsten Kickstarter bin ich mir ebenfalls sicher, dass es Rocket Ranger wird.
Hoffentlich verdient Cinemaware damit als auch mit Wings so viel Geld, dass das It came from the Desert - Remake mit einem üppigen Entwicklungsetat ausgerüstet werden kann.

edit:
eigentlich hat sich nur ein User richtig darüber aufgeregt, dass er für seine 15$ nicht auch einen Steam-Key erhalten hat. Und das, obwohl dir ganze Zeit auf Kickstarter von einer DRM-freien Version des Spiels die Rede war, womit Steam schon mal per se ausscheidet.
Und selbst als Cinemaware ihn seinen gebacktetn EInsatz ohne Aufforderung wieder erstattet hatte, konnte sich der gute Mann nicht wieder einkriegen.
Wenn schon kein Troll, dann ein erbsenzählender Wutbürger ("ICH BIIIIIN KEIN CHOOOLERIKÄÄÄÄÄÄR!").

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 11. Oktober 2014 - 20:35 #

Muss ein Steam-Fanboy sein. ;)

Wobei ich jetzt auch nichts gegen einen gehabt hätte.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 11. Oktober 2014 - 20:51 #

Ja, fand ich auch etwas "over the top".

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 11. Oktober 2014 - 19:31 #

Jep, vorhin runtergeladen und schonmal etwas angespielt.

speedy-a (unregistriert) 11. Oktober 2014 - 21:58 #

Völliger Schwachsinn sich wegen Steam Keys aufzuregen. Habe Steam gar nicht auf meinem PC weil das auch wieder Leistung frisst bei einem Mini PC wenns im HIntergrund läuft...

Ausserdem kann mein seine DRM freien Spiele doch zu Steam hinzufügen und dann von da aus starten....

RoT 18 Doppel-Voter - 10356 - 11. Oktober 2014 - 23:16 #

abgesehen davon ists aber auch kein ding für die entwickler keys rauszuhauen. deswegen allerdings so rumzunörgeln, obwohl DRM frei angesagt war halte ich wie ihr auch, für übertrieben...

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 12. Oktober 2014 - 10:21 #

In dem Fall wohl schon, da die Keys über den Publisher gehen und die Backer-Rewards noch über den Entwickler. Wenn ich das richtig verstanden habe.

Just my two cents 16 Übertalent - 4917 - 12. Oktober 2014 - 12:29 #

Was sich quasi zwingend ausschließt? Steam stellt dem Entwickler/Publisher soviele Steam keys zur Verfügung wie dieser haben möchte - für lau. Das ist eine typisches Beispiel für den Satz: "Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg" und ich denke, dass man Backern auch ruhig Steamkeys geben kann.

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 12. Oktober 2014 - 12:52 #

Woher stammt die Information, dass Steam den Entwickler und Publisher soviele Steam-Keys wie gewünnscht für lau ausschüttet?
Kann man das irgendow verifzieren?

RoT 18 Doppel-Voter - 10356 - 12. Oktober 2014 - 14:12 #

ich kann das bestätigen, das war aber eher intern so ausgesagt worden, wo man das als steamdev wirklich verbucht hat, weiss ich nicht, da ich den status nicht habe. aber ich glaube die motivation von steam ist dabei vorrangig die der kundenbindung auf ihre plattform.

und das spieler, die auf eine drm-freies spiel backen drm dann quasi einfordern könnte ein indiz für den erfolg dieser strategie sein...

die ständigen sales und popups die beim einloggen von steam kommen werden am ende mehr bringen als die paar tausend keys die von devs rausgegeben werden...

so kann ich mir das denken. finde das raushauen von gratis keys aber natürlich trotzdem smpathisch :D

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 12. Oktober 2014 - 16:48 #

Nein, aber da man keine interna kennt...

Außerdem argumentiert der Typ ja allem Anschein nach nach dem Motto "Ey ich hab überall Steam keys bekommen, dann muss das auch bei euch so sein, auch wenn ihr das nicht gesagt habt!!!einself Und darum seid ihr scheisse und ich mache jetzt eine Dreckkampagne gegen euch, obwohl ich mein Geld schon wieder habe und es mir auch einfach kaufen könnte!"

euph 24 Trolljäger - P - 48529 - 11. Oktober 2014 - 23:11 #

Mh, beim Teaser für das neue Projekt steh ich auf dem Schlauch.....

Polonaise Blankenese (unregistriert) 12. Oktober 2014 - 8:55 #

Ich glaube Rocket Ranger. Scade, hätte lieber It Came From The Desert als Remake gehabt.

euph 24 Trolljäger - P - 48529 - 12. Oktober 2014 - 8:58 #

Rocket Ranger hab ich nie "live" gesehen. Dann konnte ich das ja gar nicht erkennen :-)

DerKoeter 14 Komm-Experte - 2682 - 12. Oktober 2014 - 12:52 #

Das muss Rocket Ranger sein, denn in keiner anderen IP von Cinemaware gab es Telefunken-Geräte :-)

Elton1977 19 Megatalent - P - 15661 - 12. Oktober 2014 - 18:58 #

Endlich ist es draussen. Vielleicht teste ich es heute schon an!

EDIT:
Na super, beim Versuch die entpackte exe-Datei zu installieren, erscheint ein NSIS-error .... so habe ich mir das aber nicht vorgestellt....

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 12. Oktober 2014 - 19:14 #

Bei mir lief alles ohne Probleme, auch bei allen Beta- und Pre-Relese / Release-Candidate Versionen.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15661 - 12. Oktober 2014 - 19:23 #

Ich habe den Download jetzt zweimal wiederholt und bekomme leider immer noch diese Fehlermeldung. Grrrrrrrrrrrrr......

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 12. Oktober 2014 - 19:28 #

Seltsam. bei mir lief alles ohne Probleme. Die Rar-Datei ist rund 426 MB gross bei mir.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15661 - 12. Oktober 2014 - 20:33 #

Bei mir auch, nach dem Entpacken kommt dann immer beim Starten der exe-Datei die Fehlermeldung. Windows meldet mir vorher wohl noch, das die Datei evtl. nicht vertrauenswürdig ist .... nach dem "trotzdem ausführen"-Befehl folgt dann die Fehlermeldung.

Ich hoffe, der Cinemaware-Support kann mir helfen.

Sven Vößing Freier Redakteur - 3251 - 12. Oktober 2014 - 22:27 #

Wir sind da dran, aber es haben über 1.000 Backer runter geladen und es gibt bis jetzt kaum Probleme mit dem File.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15661 - 12. Oktober 2014 - 22:49 #

Jetzt hat es endlich funktioniert. Ich habe auf Anraten des Supports das Entpacken via WinRAR versucht und es geht.
Scheint so, als ob es mit anderen Entpack-Programmen nicht so gut geht.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 13. Oktober 2014 - 19:03 #

Ich habe es mit 7zip entpackt und zum Glück keine Probleme gehabt.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15661 - 13. Oktober 2014 - 19:13 #

Vorher habe ich das auch mit 7zip versucht, da hat es bei mir halt gehakt. Naja, Technik ist manchal ein bisschen unberechenbar.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78409 - 12. Oktober 2014 - 17:14 #

Wenn es Rocket Ranger ist, wird es wieder interessant bzgl. der Veröffentlichung für Deutschland wegen den verfassungsfeindlichen Symbolen.

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 12. Oktober 2014 - 17:21 #

Es ist auf jeden Fall Rocket Ranger, es gab ja bereit ein Teaser-Bild mit einer Weltkarte. Das macht bei Cinemaware nur bei Rocket Ranger Sinn. Und die fragmentierte Informationen lassen auch alle keinen anderen Schluss zu. Es wird Rocket Ranger. Fast ist man versucht "leider" zu sagen.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1368 - 12. Oktober 2014 - 17:34 #

RR war doch damals schon so ein quatsch mit Außerirdischen. Die Story hat überhaupt keinen Sinn mehr ergeben und die Gestapo Typen hatten sie ob des Aufwands auch einfach dringelassen..

Naja schade, hätte auch lieber ICFTD gehabt.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 12. Oktober 2014 - 20:41 #

Ein neues It came from... würde mir auch besser gefallen, mal abwarten was die aus RR rausholen können.

Sven Vößing Freier Redakteur - 3251 - 12. Oktober 2014 - 22:35 #

We do our bescht :)

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 12. Oktober 2014 - 23:04 #

Thats the spirit.

Wie weit ist oder war denn our own Sven Vößing in die Entwicklung von Wings involviert?

Und was können wir da in der Zukunft noch erwarten (für Wings selber, eine etwaige Erweiterung, und die nächsten Projekte)?

Oder ist das alles noch zu sehr durch NDAS verriegelt, um da Informationen drüber abgeben zu können?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 19. Oktober 2014 - 23:49 #

I quetschens the daumens!

Sven Vößing Freier Redakteur - 3251 - 12. Oktober 2014 - 22:29 #

Die werden in der deutschen Fassung natürlich nicht drin sein. Ansonsten kein Unterschied.

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 12. Oktober 2014 - 23:06 #

Ist ja auch kein Drama. Balkenkreuze als Ersatz wäre aber eine bessere Option als eine nur für den deutschen Markt verbogene Alien-Geschichte.

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 12. Oktober 2014 - 23:32 #

Was mir am neuen Wings gefällt:
- der neue Soundtrack, einfach große Klasse und die perfekte Fortführung der Amiga-Melodien
- Farrahs neues, animierte Büro, erst Recht seitdem im Hintergrund das Bild von Ken Melville eingebaut wurde
- die (englische) Sprachausgabe, die einfach nur hervorragend ist
- die Explosionen und Qualmeffekte
- die Möglichkeit, die Farbe des eigenen Flugzeugs auszuwählen
- die gute Grafik bei den Flugzeugen des Luftkampfes
- die klasse alternative Beerdigungszene

Was meiner Meinung noch verbessert werden sollte:
- die Amiga Version von Wings hatte deutlich mehr verschiedene Animationen (Arten) für abstürzende Flugzeuge. Die aktuelle Version von Wings kennt offenbar leider nur eine
- die Amiga Version hatte bei Luftkämpfen ein besseres Leveldesign, auch die AI schien mir cleverer (kreiseln, steigen, fallen, Absturz vortäuschen)
- Finetunning beim Tiefflieger-Angriff (das Scrolling muss im Vergleich zur Geschwingdigkeit des eigenen Flugzeuges entweder verlangsamt werden oder aber das eigene Flugzeug müsste sich etwas schneller über den Bildschirm bewegen
- Beim Bombardieren den Schatten zum Zielen wegnehmen, und stattdessen wie im Amiga-Wings das eigene Flugzeug zum Zielen verwenden (FLugzeug über Ziel + Bombenabwurf = Treffer). Der Schatten macht es deutlich schwerer, den Flakgeschossen auszuweichen und zu Zielen.

Was meiner Meinung nach eine Verbesserung vertragen können (aber eher ein nice to have wäre):
- eine deutsche Übersetzung durch jemanden, der sich sowohl mit der englischen / deutschen Sprache als auch dem Luftkrieg (Schwerpunkt 1. Weltkrieg auf deutscher und englischer Seite) als auch der Amiga-Version von Wings auskennt.
- die Optionsmenüs überarbeiten (damit man sich beispielsweise zum Anschauen des eigenen Piloten nicht extra erst bis in das Flugschul-Menü herunterhangeln muss)
- die Einsatzbesprechungs- / Post Fligh Log Tabellen optimieren (etwas besser strukturieren)
- Die Ehrentafel (Memorial) erweitern (neben den Todesdatum des eigenen Piloten auch das Eintrittsdatum in die 56th Squadron anzeigen. Piloten anklicken können, um seine Statistiken aufzurufen. Schalter, um auch die gefallenen NPC anschauen zu können.
- Verbesserte Schäden am eigenen Flieger (persönlich fand ich das Schadensmodel beim Amiga besser, auch die dazugehörenden Soundeffekte)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 13. Oktober 2014 - 19:05 #

Klasse Zusammenfassung! Ich habe bisher nur mal reingespielt. Waren die feindlichen Flieger früher eigentlich auch solche Kamikaze-Piloten? ;-)

Claus 30 Pro-Gamer - - 147572 - 13. Oktober 2014 - 20:07 #

Nein, aber dafür haben die einen manchmal nach dem Abschuss erwischt, wenn sie in wilden Kreiseln abstürzenderweise den eigenen Piloten erwischt hatten.
:)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit