Dragon Age - Origins: Kostenlos über Origin bis 14. Oktober

PC
Bild von Sisko
Sisko 31769 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

8. Oktober 2014 - 21:36
Dragon Age - Origins ab 7,06 € bei Amazon.de kaufen.

Electronic Arts bietet neben Bejeweled 3 (wir berichteten) einen weiteren Titel in Rahmen der "Aufs Haus"-Aktion an. So gibt es Biowares Rollenspielepos Dragon Age - Origins (GG-Test: 9.0) bis zum 14. Oktober gratis zum Download. Damit habt ihr die perfekte Möglichkeit vor dem Release des dritten Teils Dragon Age - Inquisition (GG-Angespielt) am 20. November das Königreich Ferelden zu erkunden. Zum Spielen benötigt ihr die EA-eigene Downloadplattform Origin sowie einen entsprechenden (kostenfreien) Account. Wenn ihr den Titel einmal eurem Account hinzugefügt habt, bleibt er dort dauerhaft erhalten.

Die angebotene Fassung enthält allerdings weder die zahlreichen Downloadinhalte noch das Addon Awakening, also lediglich die (gepatchte) Grundversion, die Anfang November 2009 veröffentlicht wurde. Trotzdem wird euch die spannende Geschichte mit ihren unterschiedlichen Hauptcharakteren, die alle eine eigene Herkunftsgeschichte haben, unzählige Stunden beschäftigen. Wem das dann noch nicht genug sein sollte, kann das Spiel mit einigen der unzähligen Fan-Modifikationen erweitern. Eine Übersicht findet ihr auf der Seite nexusmods.com und in unserem Artikel "Die besten Dragon-Age-Mods".

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 8. Oktober 2014 - 19:34 #

Origins bei Origin? Wie originell. :-)

JarmuschX 12 Trollwächter - 882 - 8. Oktober 2014 - 22:17 #

Kommentar-Kudos;-)

coral (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 19:55 #

80 Stunden Spielspaß geschenkt. Wers nicht hat zuschlagen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. Oktober 2014 - 20:02 #

Unbedingt abholen! Da war die Bioware-Welt noch in Ordnung.

Whorigin (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 16:06 #

Naja, dann lieber für ein paar euro die ultimate Edition auf Steam, vor kurzem erst im weekly Sonderangebot. Hier würden ja schon alle DLC's bzw. Addons geradezu Unsummen kosten. Im kommenden sale auf Steam komplett vielleicht für 2-3 Euro zu haben.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 9. Oktober 2014 - 19:55 #

Man kann ja erstmal in die Origin Version reinschauen und bei Gefallen die Steamversion kaufen und die Savegames rüber kopieren. Müssten ja kompatibel sein.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 10. Oktober 2014 - 1:43 #

Oder den Key bei Origin aktivieren. ;)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 8. Oktober 2014 - 20:02 #

"Zum Spielen benötigt ihr die EA-eigene Downloadplattform Origin "
Ne, nur zum downloaden.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 8. Oktober 2014 - 20:12 #

Aber ohne Download kannst du auch nicht spielen ;).

badgeros111 12 Trollwächter - 966 - 9. Oktober 2014 - 11:54 #

Falsch man kann Origins auch per Disc installieren ;)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 8. Oktober 2014 - 20:11 #

Ein sehr gutes Spiel geschenkt nimmt man immer gerne mit :)

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 8. Oktober 2014 - 20:13 #

An der Stelle sei auch nochmal an die gratis Promo Gegenstände erinnert ;)
http://www.gamersglobal.de/news/62176/dragon-age-promo-items-frei-erhaeltlich

Serenity 15 Kenner - 3262 - 9. Oktober 2014 - 20:41 #

Super, danke Dir!

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 8. Oktober 2014 - 21:00 #

Das ist ein tolles Angebot, wer jetzt nicht zuschlägt ist selber schuld.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 8. Oktober 2014 - 21:12 #

Bald haben sie wirklich alles durch... wer kam denn auf die Idee das ganze Tafelsilber zu verschenken? ^^. Ist wer gestorben, von dem ich nichts weiß?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 8. Oktober 2014 - 21:21 #

Na ja die DLC's lassen sich doch wunderbar verkaufen. Wird am Ende auch nicht weniger einbringen wie Kompletteditionen über Steam.

Cat Toaster (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 23:21 #

Alles nur zu Verbreitung des Origin-Clients. Da wird sich knallhart Marktdurchdringung erkauft. Wer den Shop drauf hat, zahlt auch irgendwann. Jedenfalls eher als müsste er es zum "Bezahlen" erst installieren. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft...

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 0:56 #

Klappt bei mir nicht. Die Pappnasen schauen anscheinend vorab, welche Titel ich schon im Account haben... :D

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 8:11 #

Die hatten gerade selber Aktionen, die ungefähr Steampreise hatten.

Da gabs die Complete Edition für 7,50 und DA II für 5,-

Mass Effect für 2,50, MEII für 4,50 und MEIII für 7,50 oder sowas in der Art (aus der Erinnerung). Und natürlich noch viel viel mehr.

Problem bei Origin ist einfach, dass es keine DLC Bundles wie die Ultimate Edition von DA:O mehr gibt. Außerdem muss man "noch" die Bioware DLC mit den doofen Bioware-Punkten blechen.

Die machen mit dem Verschenken und dem potenziellen Verkaufe von DLC mehr Geld durch die Promotion. Awakening kostet immer noch 10€ (immerhin nicht mehr soviel wie ein Vollpreisspiel...) und dann fehlen ja noch "Golems of Angmarrak", "Return to Ostagaar" und das mit der Feste.

Da die 3 Letztgenannten nur durch bioware Punkte erhältlich sind ^^ naja.

Aber im Ernst, eines der Besten RPG kostenlos zu bekommen, nehmt es mit. Die Erweiterungen und DLC sind zwar gut, aber es geht auch locker ohne, gerade wenn man sich die Items kostenlos runterläd.

Aber eine Warnung, die Authentifizierung von DLC's funktioniert bei fast keinem problemlos. Teilweise muss man bestimmte Programme extra aktivieren, an der Registry rumschreiben oder sonstwas verändern, damit die funktionieren. Das ist eines der Probleme die nie gefixt worden sind.

Ich empfehle, falls es Probleme gibt http://dragonage.wikia.com/wiki/Dragon_Age_Wiki

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 9:07 #

"Problem bei Origin ist einfach, dass es keine DLC Bundles wie die Ultimate Edition von DA:O mehr gibt."

Warum sollte es auch Bundles "wie die Ultimate" geben - es gibt doch die Ultimate! Kostete letztens bei Steam 4,99€ und lässt sich bei Origin aktivieren. Da sind dann sämtliche Origin DLC und Awakening erhalten - auch die, die sonst nur gegen Points erhältlich sind.

Zitat:
"Aber eine Warnung, die Authentifizierung von DLC's funktioniert bei fast keinem problemlos. Teilweise muss man bestimmte Programme extra aktivieren, an der Registry rumschreiben oder sonstwas verändern, damit die funktionieren. Das ist eines der Probleme die nie gefixt worden sind."

Patch 1.05, der wird bei der Vanilla bei Origin nicht automatisch installiert. Aber der fixt einen Großteil der Authentifizierungsprobleme.
https://social.bioware.com/page/da-patches

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 9:24 #

Meine nicht, leider Gottes.

Btw., habe ich selber geschrieben dass es die Ultimate Edition gibt, aber von aktuelleren Spielen (alles nach DA:O) keine mehr.

Es gibt keine Bundles zu DAII, MEII und MEIII. Also alles was nach der Übernahme zu EA angefangen wurde zu entwickeln.

Alleine die DLC's zu DAII kosten mehr als das Hauptspiel, wenn es reduziert ist. Von Mass Effect 2 und 3 reden wir lieber gar nicht.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 9:35 #

"Es gibt keine Bundles zu DAII, MEII und MEIII. Also alles was nach der Übernahme zu EA angefangen wurde zu entwickeln.
Alleine die DLC's zu DAII kosten mehr als das Hauptspiel, wenn es reduziert ist. Von Mass Effect 2 und 3 reden wir lieber gar nicht."

Klingt jetzt böse, aber das ist der Grund, warum ich es nie bereut habe die DLC alle an Tag 1 gekauft zu haben. Die sind bis heute nicht günstiger zu haben gewesen. Und es gibt Füll- aber auch absolute KnüllerDLC. Die DLC zu DA2 waren zum Beispiel richtig gut, ebenso wie einige Mass Effect DLC.

Da EA das bei Inquisition anders handhaben und die Punkte abschaffen will denke ich, dass da die DLC auch in den Sales sein werden.

Bei mir hat 1.05 zum Glück geholfen. Wobei du völlig recht hast, dass diese Authorisierungsproblematik übel ist und ich bis heute nicht verstehe, warum man da nicht nochmal grundsätzlich beigegangen ist, die Spiele und DLC werden noch aktiv verkauft.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 9:42 #

Es gibt "verkappte" Sales.
Teilweise werden Biowarepunkte reduziert angeboten, bzw. wurden.

Das war aber kaum wem bekannte, bzw. keinem. Ergo konnte das kaum einer ausnutzen.

Ich muss gestehen, dass ich DAII richtig schlecht finde. Das Kampfsystem ist für nen PC'ler der Graus, ist halt kein klasisches RPG mehr, sondern ein Action RPG. Ähnlich wie Mass Effect schon immer war. Das habe ich aber nicht gewollt...

Und zweitens ist die Story einfach nur verdammt schlecht. Ich meine nicht was passiert oder im Vergleich zu DA:O, sondern in sich selbst. Die Protagonisten verhalten sich einfach verdammt dämlich und dann sind minimum 50% der Party absolut unsympatisch.

DLC's sind einfach nur überteuert (außer DA:O Ultimate) und dann werde ich für ein mieses Game (in meinen Augen DAII) kein extra Geld blechen. Bzw. steht es in keinem Verhältnis 5€ für DAII zu bezahlen, aber 27€ nur für die Story DLC's. Sry das musst du mir Recht geben.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 9:57 #

"Teilweise werden Biowarepunkte reduziert angeboten, bzw. wurden."

Oder es gab Mengenrabatt wenn man gleich mehr gekauft hat. ;)

"DLC's sind einfach nur überteuert (außer DA:O Ultimate) und dann werde ich für ein mieses Game (in meinen Augen DAII) kein extra Geld blechen. Bzw. steht es in keinem Verhältnis 5€ für DAII zu bezahlen, aber 27€ nur für die Story DLC's. Sry das musst du mir Recht geben."

Ehrlich gesagt nein. Überteuert ist relativ. Teuer im Vergleich zum Preis und Spielzeit des Hauptspiels - ja. Die DLC kosten aber trotzdem absolut in etwa so viel wie eine Schachtel Zigaretten oder ein günstiger Cocktail in einer Bar. Und ich bin bereit diesen Preis für Content für mein Hobby zu bezahlen wenn man mir nicht schon wenige Wochen später die 50-75% Rabatt Karte zeigt, was EA bislang nicht tut. Daher ist auch Inquisition als Digital Deluxe bereits vorbestellt und Mordors Schatten noch nicht gekauft. Warner geht mir zu schnell in die Sales um da zum Vollpreis zu kaufen...
Und ganz ehrlich, gerade bei Das Vermächtnis und Das Zeichen der Assassinin sind ihr Geld wert und vermeiden konsequent die Hauptfehler von Dragon Age 2. Ich hätte gerne mehr DLC von diesem Kaliber gesehen.

Whorigin (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 16:09 #

^^^all i ever said.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 8. Oktober 2014 - 21:16 #

Jep, wer's noch nicht hat, was für RPGs übrig hat (und sich nicht vor Origin scheut) sollte sich das zuelegen. Selbst ohne DLCs sehr umfangreich und spaßig.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 21:26 #

Ich fand die Expansion Awakening richtig gut.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. Oktober 2014 - 21:34 #

Das schiebe ich seit Ewigkeiten vor mir her.^^

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 22:08 #

Na dann wird's mal Zeit! Fand ich echt gut, besser als das Hauptspiel und das hat mir auch schon gefallen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 8. Oktober 2014 - 22:49 #

Hatte da auch große Freude dran, war aber meiner Meinung nach zu einfach. Wovon man sich aber nicht abhalten lassen sollte.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 10:24 #

Ja, einfach waren aber alle Teile, finde ich.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 11:31 #

Also ich hatte bei Origins im ersten Durchgang schon auf Normal so meine Schwierigkeiten, aber da hab ich auch das erste Mal ein RPG in der Form (also im Stile von BG usw.) gespielt. Der Charakter, mit dem ich dann auch Awakening gespielt habe, war dann auf schwer, und da fand ich Origins auch noch fordernd, das Addon dann zu leicht.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 12:17 #

Ich habe alles auf Nightmare gespielt und hatte nie Probleme. Wenn man gezielt die Party aufeinander abstimmt ist jeder Kampf nur eine Frage der Zeit. Deswegen habe ich da nicht viele Abstufungen gesehen. Am leichtesten schien mir bislang Dragon Age 2 zu sein. Awakening ist vielleicht dadurch einfache, das man sehr mächtige Flächenbuffs und Crowd Control Magie hat. Da ist eigentlich auch nicht viel mehr zu tun als aktivieren und waren bis der Gegner keine HP mehr hat. Aber ich habe auch vor Origins schon sehr viel Zeit mit dieser Art von Spielen zugebracht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 8. Oktober 2014 - 23:28 #

Kann ich bestätigen, eine absolut lohnenswerte Erweiterung!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 9. Oktober 2014 - 2:02 #

Jap, das Hauptspiel ist klasse! Meinen Zwergenkrieger dürfte ich auch noch irgendwo gespeichert haben. Ist nur die Frage, an welcher Stelle das Addon in der Pile-of-Shame-Prio steht. Aktuell wohl nicht sehr weit oben. ;)

Noodles 21 Motivator - P - 30163 - 8. Oktober 2014 - 21:47 #

Schöne Sache, aber auf so ein dickes Rollenspiel hab ich grad überhaupt keine Lust. ;)

The HooD 12 Trollwächter - P - 938 - 8. Oktober 2014 - 21:51 #

Wenn ichs nich schon 4ma durch hätte, würde ich zuschlagen^^

Namewef (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 0:24 #

Das Beste Spiel der letzten 10 Jahre. Ich habs aber schon auf Steam und 1x Normal und Ultimate Edition auf Origin.
150 Stunden Spaß sind garantiert.

atemlos (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 0:55 #

Da mich die neuesten Gameplay Videos zu DA:I, die gerade im Netz herumgeistern, ziemlich ernüchtern, könnte ich ja stattdessen noch einmal DA:O spielen.
Habe nämlich meine DVDs verloren, da wär das doch eine nette Möglichkeit. Werds mir auf jeden Fall mal auf Vorrat holen, bleibt ja dann für immer in der Bibliothek.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18989 - 9. Oktober 2014 - 1:13 #

Kostenlos sind mir die Spiele, die ich am Ende doch nicht spielen werde, am liebsten :)

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 9. Oktober 2014 - 1:37 #

DA:O sollte in keiner Sammlung eines Rollenspielers fehlen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 9. Oktober 2014 - 3:03 #

Also welcher RPG Spieler hat das Ding denn noch nicht? Ohh, da hinten winkt ja einer! Viel Spaß! :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 9. Oktober 2014 - 4:34 #

Der eine oder andere hat vielleicht nur die crappy Konsolenversion. :)

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28230 - 9. Oktober 2014 - 6:21 #

Feine Sache, das.
Ich hab es schon auf Steam, aber auch von mir der Rat Holen und Spielen.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 8:14 #

Man kann sich alle seine EA Spiele unter Steam bei Origin aktivieren.

Funktioniert nur irgendwie nicht bei Dead Space, da wird mir kein Key angezeigt ^^, kann also bei Origin keinen eingeben.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 9. Oktober 2014 - 10:06 #

Ist zwar nicht Origin, aber Assassins Creed 1 ist auch so ein Fall. Hätt ich, wie meine anderen AC-Teile, au gern im UPlay Client, aber is nicht :/

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 10:08 #

Und ich hätte gerne, dass uPlay generell verschwindet. Wie kann man als letzter mit einem eigenen Client um die Ecke kommen und es so konsequent vergeigen?
1. DLCs bei Oldies wie Assassins Creed 3 sind nicht aktivierbar sofern nicht bei uPlay gekauft - das Hauptspiel läuft aber nicht ohne den Client...

2. Bei Origin kann ich viele EA Spiele als Key registrieren und dann z.B. auf Steam verzichten. uPlay setzt auf die Kraft von zwei DRM Systemen und verlangt den Start eines uPlay Spiels auf Steam über Steam UND uplay.

3. Die haben bis heute Probleme mit Cloud Saves, z.B. bei Black Flag und die daher "bis auf weiteres" einfach deaktiviert.

4. Im Vergleich zu Steam und Origin ist der Support unterirdisch...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 11:33 #

Mein größtes Problem mit Uplay ist, dass ich da nicht mit voller Geschwindigkeit Downloads machen kann, da dann sonst nichts mehr funktioniert, was irgendwie mit Internet zu tun hat. Seiten im Browser laden nicht mehr, und sogar der Steam Chat verabschiedet sich dann xD

Noodles 21 Motivator - P - 30163 - 9. Oktober 2014 - 13:34 #

Ja, Uplay krallt sich einfach die volle Bandbreite. :D

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 13:40 #

Kenne ich irgendwo her... Das bitte als Punkt 5 ergänzen. Hatte ich vergessen, da ich zum Glück nicht so oft was da runterlade...

Cat Toaster (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 14:44 #

Konnte bisher nicht feststellen dass das bei Steam anders ist, zum Glück lässt sich die Bandbreite in Steam begrenzen, auch das Downloaden von Updates während man spielt ist möglich und im Gegensatz zu Uplay lädt es überhaupt selbständig Updates während Uplay das nur tut wenn man ein konkretes Spiel starten will, was dann nicht geht weil erst rasch ein paar GB geladen werden wollen was er bequem in den Stunden wo der Client nur rumidlelte hätte tun können.

Noodles 21 Motivator - P - 30163 - 9. Oktober 2014 - 15:23 #

Also bei mir passt sich die Bandbreite bei Steam automatisch an. Ich kann problemlos surfen oder Videos gucken, er lädt dann halt ein wenig langsamer runter. Aber begrenzen muss ich die Bandbreite nicht. Bei Uplay dagegen schon.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 16:47 #

Jup, so ist das bei mir auch.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 10:03 #

Alle stimmt nicht. Einige trifft es besser. Bei sowas kann aber Origins Chatsupport teilweise helfen.

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 9. Oktober 2014 - 6:53 #

Schade, habe ich schon. Für mich hätte sich "Awakening" mehr gelohnt. Aber für die, die es noch nicht haben, ist es jetzt die ideale Gelegenheit.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 8:15 #

Vor 5 Tagen gabs da ne Promo zu, glaub Awakening hatte 2,50 gekostet. Ultimate Edition 7,50 (was sich durch die 3 anderen DLC's sogar noch mehr gelohnt hat).

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 9. Oktober 2014 - 7:03 #

Na? Keine Motzereien über EA bisher? Das überrascht mich aber

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 7:57 #

Wie kann es EA nur wagen, das Spiel einfach so zu verschenken. Hätten Sie es nicht wenigstens noch via Humble Bundle verscherbeln können, sodass Charity etwas davon hätte ? Wie egoistisch von EA !

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 9. Oktober 2014 - 16:34 #

So ist's recht. Ich hätte sonst was vermisst XD

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 8:27 #

WARUM IST DAII SO SCHEIßE!!!

Warum gibts die DLC zu deren Spielen nicht mehr in Bundles!?!

Warum ist seit DAII das Franchise kein klassisches RPG MEHR!?!, sondern ein Action RPG?

Warum wurde DAII total Konsolencasualisiert?

Warum sieht DAII SCHEIße aus?

Warum stellt Bioware erst zu DA:I auf normales bezahlen um?

Warum wurde nicht gesagt ob alte DLC auch normal (ohne biworepunkte) gekauft werden können?

Okay ich meckere mehr über Bioware aber naja ^^

Cat Toaster (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 10:32 #

Also Scheisse aussehen selbst für seine Zeit konnte der erste Teile auch schon gut. ;)

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 10:41 #

Der hat aber immer noch seinen eigenen Charme, im Vergleich zu Teil 2 ^^,
auch von den Texturen her gesehen. Sicher der heilige Gral isses nicht, aber Vergleich DAO zu DAII ist DAO schöner (meiner Meinung nach).

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 9. Oktober 2014 - 11:05 #

DA2 ist ein gutes Spiel und hat auch ganz definitiv seinen Charme. Diese ganze Überdramatisierung, die einem darüber aus dem Internet entgegenschwappt, geht mir echt auf den Sender.

Ich habe DA2 lange Zeit liegen lassen, weil mich die negativen Kommentare dazu verunsichert hatten, aber im Nachhinein ärgere ich mich, daß ich mich von diesen ganzen Heulbojen habe irritieren lassen.

DA2 ist etwas anders als DA:O – aber das macht es nicht automatisch schlechter. Davon ab ist DA:O auch nicht so perfekt, wie viele Leute immer tun.

Kinders, man darf auch heute noch immer eine differenzierte Meinung haben, es ist nicht immer alles schwarz/weiß, best ever/worst ever, 5 Serne/1 Stern, perfekt/Schrott.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Oktober 2014 - 11:16 #

Zustimmung. Bioware ist als Firma chronisch überhyped und jeder kleine Makel wird zur Vollkatastrophe gemacht. Sicher war Teil 2 unpoliert und zu voll mit Level Recycling. Aber Story und Charaktere (und der DLC) machen es zu einem guten bis sehr gutem Spiel.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 11:45 #

Bei allem Rumgemeckere. Aber DA2 als "sehr gutes" Spiel bezeichnen ?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 11:47 #

Ich stimme Toxe und McSpain da durchaus zu. Trotz lächerlichem Level-Recycling, was auch mich mächtig genervt hat.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 12:51 #

Ich schließe mich da mal an. Level-Recycling war nervig, teleportierende Gegnerwellen ebenfalls. Das Spiel war ansonsten richtig gut und ich habe es mehr als einmal durchgespielt.

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 9. Oktober 2014 - 11:53 #

Ja, ich bezeichne DA2 als sehr gutes Spiel, und ich stehe auch dazu. Ich habe es erst vor ein paar Wochen durchgespielt, falls irgendwen meine Meinung dazu interessiert, siehe hier im Forum:

http://www.gamersglobal.de/forum/4449/welches-spiel-habt-ihr-zuletzt-durchgespielt?page=71#comment-1246186

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 12:40 #

Ich habe mir deinen Kommentar im Forum eben mal durchgelesen. Auf der einen Seite akzeptiere ich natürlich, wenn Geschmäcker schlichtweg verschieden sind. Auf der anderen Seite finde ich es aber schon schade, dass es Spieler gibt, die so leicht zufrieden zu stellen sind, da es nicht dazu führen wird, dass die spielerische Qualität in Zukunft steigt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 12:55 #

Wieso ist man plötzlich "leicht zufrieden zu stellen", nur weil man die positiven Aspekte eines Spieles zu würdigen weiß? Niemand streitet hier die Macken des Spieles ab.

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 9. Oktober 2014 - 12:59 #

Wie kommst Du denn darauf, daß ich leicht zufriedenzustellen wäre?

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 13:01 #

Weil (aus meiner Sicht) DA2 nunmal kein Spiel ist, wo sich besonders Mühe gegeben wurde und welches auch nicht gerade vor Herzblut strotzt. Trotzdem ist es für dich ein "sehr gutes" Spiel. Und zumindest für meine Maßstäbe bezeichne ich sowas als leicht zufriedenzustellen.

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 9. Oktober 2014 - 13:12 #

Das mit dem "leicht zufriedenzustellen" ignoriere ich jetzt einfach mal.

Das Problem von DA2 war wohl eher, daß die Entwicklungszeit so kurz war. Mehr war wohl zeitlich nicht drin und da mußten sie halt Abkürzungen wählen.

Ich habe keine Ahnung, warum Bioware nur so wenig Zeit für DA2 zur Verfügung stand (oder EA nicht mehr genehmigen wollte?), aber so lassen sich halt viele dieser Designentscheidungen erklären, insbesondere das Map Recycling.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 13:15 #

This! Die kurze Entwicklungszeit wird der eigentliche Knackpunkt gewesen sein und ob da nun Bioware oder EA für verantwortlich zeichnet, darüber lässt sich nur mutmaßen. Im Hinblick zur viel zu kurzen Entwicklungszeit ist da jedenfalls ein Spiel herausgekommen, bei dem man den Entwicklern ganz sicher nicht fehlendes Herzblut vorwerfen kann.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 13:19 #

Das halte ich für eine recht kurzsichtige Sichtweise. Als Spieler kann es mir doch egal sein, ob Publisher oder Entwickler schuld am Zustand eines Spiels sind. Es zählt das Produkt was ich in den Händen habe.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 13:21 #

Nichtsdestotrotz ist in der kurzen Entwicklungszeit ein beachtlich gutes Spiel herausgekommen. Mangelndes Herzblut oder "wenig Mühe" kann ich da beim besten Willen nicht erkennen, lediglich unglückliche unternehmerische Entscheidungen.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 13:28 #

Für mich ist die Sichtweise die: Wenn ich Herzblut mit einem Spiel verbinde, dann will ich es in einem bestmöglichen Zustand heraus bringen. Wenn dann gegen Ende der Produktionszeit absehbar ist, dass der Zustand in manchen Bereichen keinesfalls bestmöglich ist, weil mit mehr Zeit mehr drin gewesen wäre, dann muss ich mir vorwerfen lassen, das Spiel in dem Zustand auf den Markt geworfen zu haben.

Nun mag das naiv klingeln und als Entwickler hängt man ja auch am Tropf des Publishers. Aber letztlich ist es der Entwickler, der die Vorgaben (Zeit und Budget) des Publishers von Anfang an kennt und plant. Wenn dann nicht das bestmögliche dabei herauskommt, hat er bei seinen Planungen nicht genug Sorgfalt walten lassen und/oder war zu überambitioniert.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 14:39 #

Okay, allmählich kann ich Dich besser nachvollziehen, wenngleich wir anderer Meinung bleiben ;)

Gerade Dein zweiter Absatz: Gehen wir mal tatsächlich davon aus, Bioware hätte gewusst, wie wenig Zeit EA ihnen für den zweiten Teil geben würde (vorausgesetzt, EA ist hier wirklich der "Böse" gewesen), wie kommst Du dann auf die Idee, Bioware hätte nicht dennoch das bestmögliche Spiel unter diesen Voraussetzungen geschaffen? Vielleicht war in der kurzen Zeit ja wirklich nicht mehr möglich, trotz maximalem Herzblut und ganz viel Mühe? Ich kann mir zumindest gut vorstellen, dass es schwierig ist, in der kurzen Zeit zig unterschiedliche Dungeons individuell zu designen, damit eben kein Recycling vorkommt.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 14:55 #

Dann würde ich Überambitionierung identifizieren. Wenn ich nur einen begrenzten Zeitrahmen habe und nicht eine Riesenwelt per Hand individuell designen kann, könnte ich auch auf eine kleinere aber handverlesene Welt setzen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 15:03 #

Okay. Das ist in Ordnung, wobei die Spielwelt ja schon deutlich verkleinert war. Es gab nur noch eine (wenn auch etwas größere als in den Vorgängern) Stadt und die paar Dungeons in der Stadtumgebung, die separat per Landkarte angesteuert wurden, eine zusammenhängende Spielwelt war ja auch gestrichen.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 15:07 #

Wie gnädig, dass das in Ordnung ist ; )

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 15:08 #

Na, aber gerne :)

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 9. Oktober 2014 - 13:35 #

Nein, die kurzsichtige Sichtweise ist doch, alles in einen Topf zu werfen und den Entwicklern sowohl die Kürzungen & Map Recycling als auch mangelndes Herzblut vorzuwerfen.

Ich bin mir sicher, die Entwickler haben mit dem, was ihnen zur Verfügung stand, versucht das beste herauszuholen, nur irgendwann ist halt die Entwicklungszeit abgelaufen bzw. das Budget am Ende. Aber das heißt ja nicht automatisch, daß sie sich nicht auch ein Bein ausgerissen und versucht haben, ihr "Baby" so gut es die Umstände hergeben in die Welt zu entlassen.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 13:40 #

Jetzt müssen sich die Entwickler nichtmal mehr Map-Recycling vorwerfen lassen ? Sie sind es doch, die ein Produkt und den Zeitplan konzipieren. Und sowohl Map-Recycling als auch Kürzungen wirken auf mich nicht wie seriös und sorgfältig geplant. Siehe meinen Kommentar zu Sven eben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 14:40 #

Bei mir hast Du noch behauptet, der Publisher gibt Budget und Zeitvorgaben. Jetzt ist es bei letzterem plötzlich der Entwickler?

Und um Deine Frage zu beantworten: Nein, in diesem Fall sehe ich nicht die Schuld bei Bioware, dass Dungeon-Recycling betrieben wurde, sondern die Verantwortung dafür trägt meines Erachtens tatsächlich der Publisher, wenn er einfach zu wenig Zeit und Budget zur Verfügung stellt. Wenn die Zeit schlicht zu knapp ist, kannst Du Dich drehen und wenden wie Du willst, Kompromisse wie das Recycling müssen gegebenenfalls eingegangen werden.
Alternativ hätte man DA2 auch zu einem kleineren Download-Spiel machen können, mit entsprechend weniger Umfang. Aber das wird EA wohl auch nicht erlaubt haben, da bleibt dem Entwickler in diesem Fall einfach keine andere Möglichkeit als die der Kompromisse.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 14:54 #

Du scheinst mich da missverstanden zu haben (oder ich mich umständlich ausgedrückt). Der Publisher gibt den Zeitplan für das Gesamtprodukt vor. Der Entwickler hingegen entwickelt dann jedoch den Zeitplan für die eigentliche Produktion.

Bioware ist natürlich nicht direkt schuld am Map-Recycling, sondern der Entwickler der es in der vorgegebenen Zeit nicht besser hinbekommen hat. Andererseits könnte Bioware natürlich auch mehr Zeit einräumen als urpsrünglich vorgegeben (was natürlich mit mehr finanziellem Aufwand verbunden ist) um das Map-Recycling zu beheben. Wenn sie das nicht taten, würden sie indirekt mit Schuld sein. Insofern kann man je nach Sichtweise beiden die "Schuld" geben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 15:06 #

Ja, das war dann ein Missverständnis.
Deine weitere Argumentation hinkt aber schon wieder, wenn Du ebenso wie ich davon ausgehst, dass EA die zur Verfügung stehende Entwicklungszeit vorgibt. Da kann Bioware ja nicht mal eben die Zeit verlängern, es sei denn, EA lässt sich darauf ein. Was offenbar nicht passiert ist.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 15:11 #

Ich glaube man kann es auf einen ganz einfachen Nenner herunterbrechen:

EA gibt Anfangs eine feste Produktionszeit und ein festes Budget vor. Bioware kommt damit nicht richtig zurecht --> Schuld bei Bioware da die Rahmenbedingungen ja klar waren von vornherein

Allerdings trägt dann trotzdem EA zumindest eine moralische Schuld dem Kunden gegenüber, ein nicht bestmögliches (weil mit mehr Zeit sprich Geld eben mehr drin gewesen wäre) Produkt abgeliefert zu haben. Bioware kann nichts mehr ändern, wenn das Kind am Ende in den Brunnen gefallen ist und die Zeit vorbei ist und EA nicht etwas zugibt. EA hingegen hätte es ändern können.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 15:18 #

Also mit dem zweiten Absatz kann ich mich nicht so recht anfreunden, aber der dritte passt schon. Aber jetzt fangen wir glaube ich sowieso an, uns im Kreis zu drehen, unsere Positionen haben wir ja jetzt ausgiebig dargelegt :)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 13:00 #

Was soll denn der Angriff?

Bioware hat verschiedene Spieldesignentscheidungen getroffen und war da konsequent. Viele schimpfen über mangelnde Möglichkeit Begleiter nach Wunsch ausrüsten zu können und beschweren sich, dass das nicht "ihre" Party ist. Ich fand das toll! Nicht weil ich so leicht zufriedenzustellen bin, sondern weil es dem Spiel entsprach. Aveline ist bei der Stadtwache. Natürlich trägt sie dann die entsprechende Rüstung. Bianca ist Varrics Armbrust. Es ist eine völlig logische Entscheidung, dass Varric die keinen anderen tragen lässt und das das Ding "mitlevelt". Ich fand es Klasse, dass jeder Charakter am Ende noch aussah wie dieser Char aussehen sollte und nicht z.b. Isabella in irgendeiner Rüstung steckte...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 13:02 #

Prima argumentiert.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 13:06 #

Geschmäcker sind halt verschieden. Das was ich schrieb,entspricht nunmal meinem Geschmack. Warum du es aber als "Angriff" auffasst, erschließt sich mir nicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 9. Oktober 2014 - 13:13 #

Jemandem zu unterstellen, leicht zufrieden zu stellen zu sein, kann durchaus als "Angriff" gewertet werden. Du fändest es vermutlich auch nicht toll, wenn man Dir Anspruchslosigkeit bescheinigen möchte.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. Oktober 2014 - 13:19 #

Je nach Kontext kann ich damit wunderbar leben : )

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 9. Oktober 2014 - 13:26 #

Stimmt, guter Punkt.

Das ist auch einer dieser Aspekte, wo es immer heißt "da wurde uns etwas weggenommen, das schon in DA:O drin war."

Aber die Frage ist doch: War das, was da gekürzt wurde, vorher denn überhaupt gut? Und da würde ich sagen: Nein, das individuelle Ausrüsten jedes Charakters in DA:O war sowieso nicht besonders gut, sondern eher langweilig. Ich konnte ziemlich gut damit leben, daß dieser Aspekt in DA2 rausgefallen ist.

Schauen ob ich bessere Rüstungsteile für meine Charaktere im Inventar habe, war nie ein Teil von DA:O, auf den ich mich besonders gefreut oder der mir besonderen Spaß gemacht hat. Das war eher eine lästige Pflicht. Und generell war das Item-System auch eher langweilig, in meinen Augen. Das war noch nie einer der Stärken von DA:O.

Das haben andere Spiele schon besser gemacht, und bevor sie den gleichen langweiligen Kram in Teil 2 übernehmen konnte ich sehr gut damit leben, daß sie diesen Aspekt zum Teil gestrichen und einem besseren Spielfluß geopfert haben.

Es wird immer nur darüber gemeckert, daß etwas gestrichen wurde, aber kaum jemand fragt mal was man dadurch gewinnt bzw. ob der gestrichene Teil vorher überhaupt zum Spielspaß beigetragen hat.

Anderes Beispiel: Das Rüstungs-, Waffen- und Mod-Management aus Mass Effect. Gibt es irgendwen, der traurig ist daß exakt dieses System nicht in ME2 vorhanden ist?

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 13:43 #

Vermutlich niemand, der sich an das bescheuerte Inventar aus Teil 1 erinnert... ;)

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 9. Oktober 2014 - 16:35 #

Netter Versuch XD

Azzi (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 8:31 #

Ich find mein Dragon Age nicht mehr. Hab die Ultimate Edition irgendwo gekauft, es war kein Retail, aber irgendwie hab ichs auch net in Steam und Origin. Sehr komisch das Ganze...Ich werd doch net dement hier :P

Edit: Ich glaube ich hatte das irgendwie in sonem alten EA Launcher, jemand ne Idee wie ich da heute noch drankomme?

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 8:40 #

Hast du nicht damals einen EADM (so hieß das vor Origin) Account gehabt?

Wenn du einen "neuen" Origin Account angelegt hast ist da natürlich kein Spiel mehr drinne.

Außerdem hast du dann ein Problem mit dem Bioware Account (KOTZ), da da alle DLC's drinne sind.

Du musst also deinen alten EADM Account finden, dann ne Message an EA schreiben, hoffen dass es dann klappt und die Accounts zusammengefügt werden können.

Wenn das klappt, du aber deinen alten EADM mit dem Biowarekonto verknüpft hast musst du noch irgendwie deinen Bioware Account mit dem neuen Konto verknüpfen (falls das nicht automatisch geht). Und du musst es verknüpft haben, da sonst keine DLC funktioniert hätten.

Ich würde auf ne Aktion warten wo DA:O Ultimate wieder für 7,50 angeboten wird. Vermutlich wieder bei Steam zu Weinachten. EA macht solche Aktionen ja viel zu selten.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 8:49 #

Das ist bereits doch längst geschehen bzw. als Origin an den Start ging, daß die Accounts quasi zusammengelegt wurden bzw. der alte EA-Account einfach in den Origin-Account umgewandelt wurde. Man kann sich also bei Bioware/Origin mit den gleichen Zugangsdaten einloggen.

Azzi (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 9:20 #

Jo nur hats bei mir dabei sämtliche DLCs aus Dragon Age 1 nicht anerkannt. Habs grad nochmal versucht und die alten Loginlinks zu dem Bioware Account gehn nicht mehr und auf Origin taucht zwar das Grundspiel auf aber ohne alle Inhalte. Werd nun mal schaun ob der EA Support da was machen kann.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 9:48 #

Nimm nicht die alten Loginlinks zu Bioware. Geh einfach auf die Bioware-Social-Network-Seite (http://social.bioware.com/), logge dich mit deinen EA/Origin-Zugangsdaten ein und checke deine Inhalte. Der Link dafür ist allerdings sehr doof versteckt, ich finde den auch nie ;), drum hab ich den in meinen Favoriten:

https://social.bioware.com/user_entitlements.php

Da müßten alle deine DLCs etc. von Bioware-Spielen drinstehen, die du erworben hast und jederzeit runterladen kannst.

Azzi (unregistriert) 9. Oktober 2014 - 10:12 #

Ok danke euch beiden. Nun gehts so halbwegs, hab mit meiner alten Mailadresse eingeloggt und kann die DLC Inhalte manuell runterladen. Natürlich wärs irgendwie cooler wenn der Account mit dem Origin zusammengelegt würde, aber so is besser als gar nicht...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 10:18 #

Ja, das ist noch etwas doof gelöst von Bioware/Origin. Hoffen wir mal, daß die da auch noch was in die Richtung machen und man auch via Origin sich seine bereits erworbenen DLCs runterladen kann.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 10:50 #

Mh, das geht.

Wenn die Accounts verknüpft sind und im Bioware Account alles freigeschaltet ist dann kann man in Origin

1. Rechter maustaste auf das spiel in der Library
2. Spieledetails
3. Tada

Da kann man auch die kostenlosen Zusatzinhalte runterladen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 11:45 #

Danke. Schaue ich mir heute Abend mal an.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 11:55 #

Scheinbar nicht bei DAO. Jedenfalls kann ich da die von mir gekauften DLCs (Wächterfestung, Rückkehr nach Ostagar) nicht runterladen. Vielleicht weil das System damals noch anders funktioniert hat und ja irgendwie über den Launcher runtergeladen wurde?

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 9. Oktober 2014 - 13:46 #

Da haut die Verlinkung nicht hin. Das hatte ich auch bei genau diesen DLC und den Festtagsgeschenken. Die Inhalte können dann aber einfach Ingame runtergeladen werden wenn man sich einloggt. Das ist nur nervig...

Ich habe mir letzte Woche bei Steam einfach die UE für 4,99€ gekauft und die Keys bei Origin aktiviert. Dann gab es einen neuen Eintrag und die DLC werden bei beiden Versionen korrekt erkannt. Und die UE ermöglicht englische Sprachausgabe mit deutschen Texten, was die Vanilla + einzelne DLC bei mir unter Origin nicht konnte.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 9:27 #

Ich hab dasselbe geschrieben wie du.

Nur wusste ich ja nicht ob er 2 unterschiedliche Accounts hatte oder nicht.
Ich bin davon ausgegangen, dass er 2 Accounts hatte.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 9. Oktober 2014 - 8:27 #

Super Spiel mit ein paar der besten Partymitgliedern die je erfunden wurden.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 8:34 #

Das auf jeden Fall,
auch wenn ich die Grafik gerade bei Morrigan und Leliana sehr schlecht finde...

In den Promosachen sehen die echt cool aus ^^ und dann ingame wie Gesichtsf...en.

Und wirklich Möglichkeiten Morrigan was anderes anzuziehen als ihre 2 vorbestimmten Rüstungen (Brustplatten, die auch noch identisch aussehen) ist ästhetisch nicht möglich.

Die einzigen wirklich gut aussehenden Rüstungen sind Massive und Heavy.
Am schlimmsten sind die Mützen bei Leder und bei Stoff ^^.

Das Spiel ist trotzdem super, neben den Bugs ist das einer meiner einzigen Kritikpunkte.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 9. Oktober 2014 - 8:54 #

Für Leute die es wirklich noch nicht gespielt haben, den "Stone prisoner" DLC gibts auch für lau. Genau wie diverse Promo Items
https://social.bioware.com/page/da1-dlc
http://social.bioware.com/da2/dlc_bundle
nutzt also das volle kostenlose Startbündel (und kauft am besten irgendwann innem Sale billig die Ultimate Edition ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 9:22 #

Gibt es die Items im zweiten Link echt nur für Xbox und PS? Kann da im Dropdown nicht PC auswählen... :/

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 9. Oktober 2014 - 9:28 #

In der Theorie auch für PC.Ich hab mir die anno dazumal
http://www.gamersglobal.de/news/62176/dragon-age-promo-items-frei-erhaeltlich
entsprechend für PC freigeschaltet. Mal gerade eingeloggt zum nachsehen, könnte da jetzt aber auch nur Xbox/PS auswählen. Vielleicht weil ich PC halt schon aufem Account habe. Du ggf. auch schon?

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 9:30 #

Eigentlich schon, hab alle aktiviert, hast du die vllt schon einmal aktiviert gehabt?

Dann sind sie nicht mehr auswählbar. Vielleicht sind die schon in deinem Account.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 11:35 #

Oh, in der Tat sind da schon welche bei den registrierten Produkten. Hatte ganz vergessen, dass ich das gemacht habe. Dann ist ja alles gut ^^

Drosan 15 Kenner - 2835 - 9. Oktober 2014 - 9:01 #

Wer es noch nicht gespielt hat, weiß jetzt jedenfalls was er die nächsten Tage zu tun hat. Origin installieren, Spiel runterladen, im Zimmer einschließen und erst nach dem Abspann wieder das Zimmer verlassen.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 9. Oktober 2014 - 10:30 #

Ach ja...

Auch so ein Spiel, das schon seit Ewigkeiten auf meinem Berg ungespielter Spiele herumliegt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20284 - 9. Oktober 2014 - 12:02 #

Nett, was alles verschenkt wird. Für mich konnte DA:O die Erwartungen bei weitem nicht erfüllen (Stichwort: Dark Fantasy). Die Immersion geht spätestens dann flöten, wenn die große Bedrohung immer ärger werden soll und Zeitdruck wecken soll, aber der Spieler erst in aller Ruhe noch durch das Land ziehen und questen kann. Schlecht war es nicht, aber der erste Witcher hat mir deutlich mehr Spielspaß bereitet, obwohl DA:O das bessere Kampfsystem hatte.

badgeros111 12 Trollwächter - 966 - 9. Oktober 2014 - 12:03 #

Das ist eh wieder, wie bei Battlefield 3, was vor ejnigen Monaten ebenfalls "geschenkt" wurde. Super! Dann schieb ichs ne woche vor mich her und dann seh ich im News-Update: Ende des giveaways :'(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 12:05 #

Nun weißte ja Bescheid, also nicht schieben, installieren ;).

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 9. Oktober 2014 - 12:21 #

Naja reicht ja erstmal in Origin freizuschalten. Die Installation kann er dann ja gerne wieder vor sich her schieben ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 12:25 #

Stimmt. Das meinte ich eigentlich im Grunde damit :).

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 12:08 #

Damn echt? BF3 hatte ich garnicht mitbekommen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 12:21 #

Aber, aber es ist doch von EA. Du kannst doch EA nicht leiden und wolltest kein Spiel mehr von denen haben :).

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 9. Oktober 2014 - 12:35 #

Nem geschenktem Gaul ^^
Außerdem würde mich "geschenkt" die SP Kampange interessieren. Spiele schon lange keine Shooter mehr, bin da also etwas raus. Alleine schon rein informativ. hrhr

Sniper Elite 2 gabs ja auch umsonst, das ist aber nicht so die Offenbarung, zumindest für mich.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 9. Oktober 2014 - 12:48 #

Die Kampagne fand ich eigentlich ganz okay, wobei viele sagen, die sei ultra-schlecht, noch schlechter als die von den CoD-Teilen ;).

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58785 - 9. Oktober 2014 - 12:56 #

Die von BF3 konnte durchaus unterhalten. BF4 hingegen...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 15. Oktober 2014 - 20:44 #

Ha, genau das ist mir gerade passiert. Mir fiel ein, "Ach ja, das wolltest du dir doch noch sichern" und startete Origin. Da wurde mir aber nur Bejeweled 3 "auf's Haus" angeboten. Hab dann nach der News hier gesucht und sehe "bis 14. Oktober". Tja, Pech.
Ist aber nicht so schlimm. Bin mir eh nicht sicher, ob ich es jemals gespielt hätte. ;-)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 9. Oktober 2014 - 18:01 #

Wow, das ist mal krass. Das beste Dragon Age der ganzen Reihe für Lau, wie cool.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 9. Oktober 2014 - 18:17 #

Es gibt auch Einige Gute Mods für Dragon Age ich kann nur wirklich Empfehlen sich da mal um zuschauen. Auch Welche die das Spiel etwas Knackiger machen.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2128 - 9. Oktober 2014 - 21:40 #

Weiß jemand, ob man die Origin Version von Dragon Age irgendwie bei Bioware registrieren kann? Bei mir wird da kein Code von Origins genommen, immer alles invalid Code.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 10. Oktober 2014 - 20:11 #

Verstehe ich jetzt nicht, wenn ich mich bei Bioware mit meinen Origin Daten anmelde verweist er beim Spiel doch ohnehin auf Origin, die Bioware Seite ist doch eigentlich nur noch ein Forum ...

Serenity 15 Kenner - 3262 - 9. Oktober 2014 - 21:45 #

Für mich definitiv eines der besten Spiele aller Zeiten, damit hab ich schon mehr als 300 Stunden verbracht ;-)

selters 17 Shapeshifter - P - 6525 - 10. Oktober 2014 - 23:04 #

Man kann von Origin halten was man will, aber mit den regelmäßigen Gratis-Spielen im Rahmen der "Aufs Haus"-Aktion haben sie Steam meiner Meinung nach definitiv etwas voraus.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32774 - 10. Oktober 2014 - 23:28 #

Ja, einen Client der unglaublich schlecht ist.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 10. Oktober 2014 - 23:43 #

Das war Steam am Anfang auch...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32774 - 11. Oktober 2014 - 15:14 #

... nur wurde der sukzessiver verbessert. Dieses Gefühl habe ich bei Origin bis heute nicht.
Und ich lächele immer noch über ihre Start-PR: "Solche Sales wie bei Steam wird es bei uns nicht, nie, niemals geben"!!!!!! Jetzt wird lieber verschenkt...

Herachte 16 Übertalent - P - 4529 - 11. Oktober 2014 - 8:38 #

Habs jetzt doppelt ;-)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 11. Oktober 2014 - 14:54 #

Du meinst im Origin Client?
Das Problem kenne ich. Es Gibt ne tolle "Hide" Funktion. :-)

Witziger weise habe ich zwei Sims 3 Versionen mit etwas unterschiedlichen Covern und mir ist bis heute nicht klar wo der Unterschied ist, falls es denn einen gibt.

Janosch 21 Motivator - P - 26105 - 5. Mai 2016 - 11:31 #

Da ich keine Konsole mein eigen nennen darf...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit