The Black Glove: Spiel der Ex-Bioshock-Macher bei Kickstarter

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281108 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Oktober 2014 - 12:42 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Vor einigen Monaten hatte das Entwicklerstudio Day for Night Games, das sich hauptsächlich aus ehemaligen Mitarbeiter von Bioshock- und Bioshock Infinite-Entwickler Irrational Games zusammensetzt, erste Details zu ihrem Debütprojekt The Black Glove genannt. Dabei handelt es sich um ein Spiel als der Ego-Perspektive, das euch in The Equinox führt, ein Theater in den 1920er Jahren. Der namensgebende schwarze Handschuh ist euer Werkzeug, um über einen Spiegel in alternative Realitäten respektive auf andere Zeitebenen zu wechseln.

Ihr übernehmt im Spiel, das die Entwickler als "surreales Erlebnis" beschreiben, einen Mann, der die Werke von drei Künstlern verändern will. Dazu reist er mithilfe des Handschuhs durch Zeit und Raum, um dort mit Manipulationen der Umgebung sein Ziel zu erreichen. Die Interaktionen scheinen einen gewissen Rätselcharakter zu haben, formal handelt es sich dabei aber lediglich um kleine Minispiele, bei denen ihr die Künstler mit Kunst-Erzeugnissen aus anderen Epochen konfrontiert. Darunter fallen unter anderem B-Movies, Comics aus den 70er Jahren aber auch Dinge, die stilistisch in Richtung Cyberpunk gehen.

Nun hat die Independent-Schmiede eine Kickstarter-Kampagne zu The Black Glove gestartet, bei der bis zum Ende der Crowdfunding-Kampagne mindestens 550.000 US-Dollar zusammenkommen sollen. Stretch Goals gibt es aktuell noch keine für das Spiel, das Ende 2015 für PC, Mac OS X und Linux erscheinen soll. Andere Plattformen sollen zu einem späteren Zeitpunkt noch angekündigt werden. Visuell erinnert der Titel übrigens frappierend an das erste Bioshock-Spiel, wobei wir nur darüber mutmaßen können, ob auch hierfür die Unreal-Technologie lizenziert wurde wie bei sämtlichen Teilen der Reihe. Unter dieser News-Meldung könnt ihr euch noch das offizielle Video der Kickstarter-Seite anschauen, in dem euch die Entwickler mehr über ihr Spiel verraten und zudem auch diverse Ingame-Szenen aus The Black Glove zeigen.


euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 12:55 #

Klingt nicht uninteressant. Aber so lange das "nur" auf dem PC kommt, bin ich raus.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 7. Oktober 2014 - 18:45 #

Haha!

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 7. Oktober 2014 - 13:04 #

Immerhin haben sie schonmal was Gescheites vorzuzeigen, auch wenn ich's noch nicht so ganz raffe. Den typischen Bioshock-Stil sieht man dem ganzen jedenfalls jetzt schon an.

twist (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 13:06 #

Schade das ned endlich mal Paypal geht.. Die würden Geld von mir bekommen. Bio1 war eines der besten Spiele die ich je gespielt habe.

Aex 08 Versteher - 156 - 7. Oktober 2014 - 13:39 #

Wieso? Wo liegt denn das Problem der Bezahlung?

twist (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 13:45 #

Nix Kreditkarte nix Kickstarter...

Aex 08 Versteher - 156 - 7. Oktober 2014 - 13:52 #

Da empfehle ich dir die MyWirecard. Vista2go. Kannst beliebig an jeder Tanke aufladen und die zählt als Kreditkarte, ohne das Risiko einer echten. Wenn du nur am Kickstarter teilnehmen willst kannst exakt die Summe aufladen, bei der Kampagne verwenden und inaktiv lassen bis du sie wieder brauchst.

twist (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 15:50 #

Ich mag generell keine Kreditkarten.
Jahresgebühr, Auflade Kosten, Geld verfällt und und und..
Ich hab ne Bank, Paypal und ne Geldbörse jeder der Geld von mir will muss eines der 3 akzeptieren.

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 15:54 #

All das umgehst du ja mit so einer mywirecard. Musst ja aber auch nicht. Wenn das Spiel kommt, kannst du es ja immer noch kaufen.

twist (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 16:02 #

Und die machen das weil se so Sozial sind ;) Die haben genauso Kosten wie alle anderen auch...

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 16:23 #

Zugegeben, wusste ich bis eben nicht. Dachte das die nicht viel/nichts kosten. Hab mir das aber gerade angesehen und in der Tat leben die nicht nur von Luftt und Liebe ;-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 7. Oktober 2014 - 18:47 #

Ja die angeblich kostenlosen KK's die immer wieder in diesen Diskussionen erwähnt werden stellen sich am ende halt doch nicht als so kostenlos dar.

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 20:29 #

Das stimmt. Ich werde die Mär der kostenlosen Prepaidkarte nicht mehr erzählen. Kostenlose Kreditkarten, die gibt es aber. Ich hab selbst eine, die 0,nix kostet.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 7. Oktober 2014 - 21:56 #

Ja kostenlose KK an sich gibts schon aber nur mit nem Konto dazu. Und meisstens sind die auch nur zeitlich begrenzt kostenlos. Oder an gewisse Bedingungen gebunden. Sparkasse zB glaube 1 Jahr kostenlos und ab 3000 oder 5000€ Jahresumsatz mit der KK darüber hinaus auch in dem jeweiligen Jahr kostenlos. Also für den der nur so Kleinigkeiten damit macht gibt es sowas nur extrem selten "umsonst".

Auch die Amazon KK ist kostenlos ^^ 1 Jahr :-D bei 2 Jahren Laufzeit. Wobei es da immer wieder 50€ Guthaben gibt so das man sagen könnte es wäre auch die 2 Jahre kostenlos. Nur ich wage zu bezweifeln das man die kündigen und neu abschliessen kann um den Bonus neu zu bekommen, wobei ich das nur vermute ^^.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 7. Oktober 2014 - 22:22 #

Doch, die Barcley New Visa Card (http://www2.barclaycard.de/New_Visa/?b=barc6477&sc=2631.80214.64294)
ist beitragsfrei.
Bei der Sparkasse ist schon in einem kleineren Paket die Kreditkarte auf Anfrage inkludiert, nur zahlst du da natürlich eine monatlich Kontoführungsgebühr.

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 8. Oktober 2014 - 5:18 #

Zusätzlich zur unten erwähnten Barclays, gibt es auch noch die Advanzia-KK. Die ist dauerhaft ohne Gebühren und du bezahlst bei ihr nicht einmal Gebühren für Auslandseinsatz. Ist auch nicht an irgendein Konto oder ähnliches gebunden. Also die perfekte Kreditkarte für Kickstarter und Bestellungen z.B. bei Amazon in England. Die Karte bietet zudem ein Zahlungsziel von bis zu einem Monat. Erst dann werden (recht freche) Zinsen fällig. Aber wenn man brav den Saldo innerhalb der Frist überweist ist diese Karte dauerhaft absolut kostenfrei.

gnoarch 11 Forenversteher - P - 744 - 8. Oktober 2014 - 7:26 #

Es gibt mehr kostenlose KK Angebote als man aufzählen kann, praktisch jede Direktbank (DKB, comdirekt ...) bietet eine kostenlose Kreditkarte ohne Mindestumsatz, Mindesteinkommen etc.
Das ist dann auch bei einer seriösen Institution die sich schon allein aus Marketinggründen nicht leisten kann, ganz dicke Böcke zu schiessen.

Das mit dem Risiko ist auch ein dummes Märchen, denn insbesondere wenn man für "unsichere" Internetsachen eine KK vom nicht-Gehaltskonto benutzt hat diese so einen geringen Verfügungsrahmen (100 € bei DKB) dass es sich nichtmal lohnt hier zu betrügen.
Diese ganzen Horrorgeschichten sind doch sowieso nur entstanden, weil dumme touristen auf dem Wochenmarkt in ost-Timbuktu mit ihrer platin Visa mit unendlichem Verfügungsrahmen eine Kartoffel bezahlen wollten und dann anno 1990 verarscht wurden.

Gerade Paypal ist 100 mal unsicherer als jede KK denn dort muss man nur ein PW knacken und los gehts. Das ist mir selbst schon passiert, und ich habe komische Sachen aus Hongkong "bestellt" - ist Paypal aber schneller aufgefallen als mir selbst und alles wurde Rückgängig gemacht.
Mit KK habe ich im Ausland fünfstellige Umsätze im Jahr (geschäftlich bedingt) und es ist noch nie ansatzweise was passiert.

Aber den geminen Deutschen kann man da glaube ich sowieso nicht belehren, der nimmt lieber ein Bündel Bargeld mit. Das ist ja bekanntlich 100% Betrug- und Diebstahlsicher...

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 8. Oktober 2014 - 7:31 #

Die Story mit der Kartoffel in Ost-Timbuktu kannte ich noch gar nicht :-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 8. Oktober 2014 - 11:38 #

Die zählen dort eben zu den Luxusartikeln...^^

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 8. Oktober 2014 - 11:50 #

Hab noch ein paar Kartoffeln im Keller. Vielleicht sollte ich mal welche bei ebay.tb einstellen :-)

Aex 08 Versteher - 156 - 8. Oktober 2014 - 8:47 #

Die Aufladekosten sind nicht der Rede wert und Guthaben ladet man nur so viel drauf wie man für einen Kickstarter benötigt. Jede Kreditkarte hat ein Ablaufdatum - das ist Grundwissen.

Und gerade Paypal... Da kann man richtig böse auf die Nase fallen und mehr verloren gehen als nur das Guthaben. Mit eins der unseriösesten Unternehmen die es gibt...frag mal die Leute die über Ebay reingelegt wurden...

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 13:54 #

Gibt doch Prepaid-Kreditkarten.

Aex 08 Versteher - 156 - 7. Oktober 2014 - 14:00 #

Das meine ich ja. ^^

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 14:03 #

Deine Antwort war noch nicht da, als ich meine geschrieben hatte. Und ausführlicher bist du auch gewesen. :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 7. Oktober 2014 - 14:19 #

amazon Payments geht doch auch?

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 14:22 #

Das geht doch auch nur über Kreditkarte.

volcatius (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 17:24 #

Es läuft halt über amazon.com, deshalb nur Kreditkarten, aber keine Lastschrift o.ä.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 7. Oktober 2014 - 18:54 #

Kann man nicht bei Amazon ein Guthaben aufladen?
Aber ohne hinterlegte KK wirds das gleiche Problem wie mit Lastschrift am Ende da wohl nicht sichergestellt ist das zum Ablauf der Kickstarter Kampagne auch das Geld noch auf dem Konto ist.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 7. Oktober 2014 - 18:52 #

Das Problem ist bei der Sache eher wie das abbuchen funktioniert das sie sich so gegen Paypal und andere Alternativen zur KK wehren.

Die wollen halt eine Bonitätsprüfung zum Backzeitpunkt (ähm Garstufe braun ^^) mit Sicherstellung das zum Fälligkeitsdatum auch gebucht werden kann.

Inwieweit das mit Paypal darstellbar ist bin ich mir nicht ganz sicher aber Lastschrift zb geht da gar nicht.

gnoarch 11 Forenversteher - P - 744 - 8. Oktober 2014 - 7:34 #

Bei allen Nicht-KK alternativen müsste man das Geld "physisch" ja entweder an Kickstarter oder 3rd party geben, die das dann "einlagert" und ggfs. an Kickstarter oder den Backer zurück gibt. D.h. das wäre für den Backer wirtschaftlich gesehen idiotisch und für den Treuhänder toll denn er hätte temporäre Kredite zum Nulltarif d.h. würde enorm profitieren.

Bei KK kann man den Betrag einfach blocken, d.h. aus dem Verfügungsrahmen herausschneiden ohne das Geld "physisch" vom Konto abzuziehen. Deshalb würde imho außerhalb von Deutschland niemand auf die Idee kommen, dieses Problem anders als mit KK zu lösen, denn es wäre ja eine klare Benachteiligung für den Backer.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 7. Oktober 2014 - 13:15 #

Schaut sehr interessant aus. Ich hoffe das Projekt wird ausreichend unterstützt.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 7. Oktober 2014 - 13:51 #

Hm, das lässt mich jetzt bisher eher kalt.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 7. Oktober 2014 - 14:05 #

Bis jetzt sieht es sehr interessant aus :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 7. Oktober 2014 - 14:19 #

Sieht spannend aus, der Stil erinnert schon stark an Bioshock. Wenn auch eine PS4-Version kommt, würde ich das vielleicht sogar backen.

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 14:23 #

Jepp. Ne PS4-Version und ich bin dabei. Mal sehen, ob die die evtl. in die Stretchgoals packen.

Noodles 21 Motivator - P - 30153 - 7. Oktober 2014 - 15:04 #

Die Idee klingt sehr interessant, mal sehen, ob sie auch ein gescheites Spiel daraus machen. ;)

volcatius (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 17:27 #

Das wird wohl leider nix, viel zu ambitioniert. Eine halbe Million sammelt man als Neuling mit so einem eher ungewöhnlichen Projekt auf KS nicht mehr.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 7. Oktober 2014 - 17:51 #

Wäre ich mir nicht so sicher. Immerhin steht der Name "Bioshock" über dem ganzen Projekt und der hat ordentlich Zugkraft. Könnte knapp werden, aber ich glaub schon, dass sie's packen.

euph 23 Langzeituser - P - 38620 - 7. Oktober 2014 - 17:54 #

Die Zeiten waren auf Kickstarter schon mal leichter, das stimmt. Aber Spiele wie z.B Kingdom Comes haben gezeigt, das es doch möglich ist.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 7. Oktober 2014 - 18:50 #

Und alte Knacker wie ich, die vom dauernden AAA-Geschepper mehr als genervt sind, fühlen sich von dem Video durchaus angesprochen ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166649 - 7. Oktober 2014 - 19:01 #

Abgefahrene Idee, wenn jetzt noch ein vernünftiges Gameplay heraus kommt, wäre ich dem Spiel sicher nicht abgeneigt. Werde das Projekt bei KS mal beobachten.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 7. Oktober 2014 - 19:33 #

Korrektur: "ehemaligen Mitarbeiter" = "ehemaligen Mitarbeitern"

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 7. Oktober 2014 - 23:32 #

Ich häng mich mal hier mit dran:
"als der Ego-Perspektive" -> aus

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1607 - 8. Oktober 2014 - 8:31 #

Die Bioshock-Reihe waren mit die besten Spiele dich ich je gespielt hab.
Aber auf Rätsel hab ich so garkeinen Bock.
Obwohl mich die Grafik mit diesem 20er Jahre Stil sehr fasziniert.

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 8. Oktober 2014 - 11:30 #

Naja das reißt micht jetzt nicht so vom Hocker.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
3D-Action
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Day For Night Games
Day For Night Games
Auf Eis gelegt
0.0
LinuxMacOSPC