Pillars of Eternity auf 2015 verschoben

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281311 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. Oktober 2014 - 12:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Pillars of Eternity ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Als wir uns im August ausführlich der Backer-Beta von Obsidians klassischem Rollenspiel Pillars of Eternity (GG-Preview, Vorschauvideo, Interview mit Josh Sawyer) widmeten, waren unsere Eindrücke sehr positiv. Allerdings wurde, obwohl die Beta nur ein kleines, optionales Gebiet enthielt, sehr deutlich, dass es mit der geplanten Fertigstellung bis Ende dieses Jahres knapp werden könnte. Viele Dinge wirkten noch unfertig oder ließen aufgrund fehlender Inventargrafiken und ähnlichem keinen Zweifel daran, dass noch einige Arbeit vor den Entwicklern liegt.

Nun haben Obisidian und Publisher Paradox Interactive offiziell die Verschiebung von Pillars of Eternity auf Anfang 2015 bekanntgegeben und sich umfangreich zu den Gründen für die Verzögerung geäußert. Obsidians CEO Feargus Urquhart findet dazu folgende Worte:

Seit dem Start dieses Projekts haben wir unseren Fans und uns selbst versprochen, dass wir das Spiel erst veröffentlichen, wenn wir wissen, dass es die bestmögliche Spielerfahrung bietet. Wir sind sehr nah an diesem Punkt, aber wir haben ihn noch nicht erreicht. Das Feedback, das wir im Rahmen des Testprozesses erhalten haben, erwies sich als unbezahlbar. Wir befinden uns auf der Zielgeraden, aber wir schieben den Release etwas heraus, damit wir unser anfangs gegebenes Versprechen auch einlösen können. Wir danken für eure Geduld und eure Unterstützung, das Warten wird sich lohnen.

Einen konkreten Zeitraum, wann Pillars of Eternity an den Start gehen soll, nennen Obsidian und Paradox nicht. Wir gehen derzeit aber davon aus, dass mit "Frühjahr 2015" grob die Monate März bis Mai angepeilt werden. Pillars of Eternity wurde im Oktober 2012 mit einer Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter angestossen. Mit letztlich beinahe 4 Millionen US-Dollar von fast 74.000 Backern (wir berichteten) gehört es bis heute zu den erfolgreichsten Kickstarter-Projekten aus dem Computer- und Videospielebereich.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 12:18 #

Gute Entscheidung!

badgeros111 12 Trollwächter - 966 - 5. Oktober 2014 - 16:13 #

Schliees mich dir an.
Hab gerade Divinity: Original Sin durch und denke mir: Wie soll Pillars of Eternity bitte an dieses grandiose Spiel rankommen?
Aber ich denke trotzdem,,vor allem mit zusätzlicher Enwicklungszeit, dass da was grosses auf uns zukommt.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 3. Oktober 2014 - 12:31 #

Sehr gut! Finde ich klasse, dass sie es verschieben. Dank Ganesh bin ich Co-Backer und warte gerne auf das bestmögliche Spielerlebnis. Es gibt eh mehr interessante Spiele als ich je ausgiebig spielen kann, da habe ich sowieso keine Lust auf Spiele, die dauernd gepatched werden MÜSSEN, was teils nichtmal mehr viel retten kann.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166662 - 3. Oktober 2014 - 12:40 #

Definitiv die richtige Entscheidung von Obsidian mit der Verschiebung, fehlende Inhalte oder eine Patch-Orgie braucht niemand.

Korrekturhinweis: Vieles Dinge=Viele Dinge

euph 23 Langzeituser - P - 38625 - 3. Oktober 2014 - 12:58 #

Schade für die Backer aber besser für das Spiel.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 13:08 #

Gerade die Backer haben doch ein Interesse ein gutes Spiel zu bekommen. Meine signierte CE war jetzt auch nicht gerade billig.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2014 - 21:49 #

Natürlich, aber so hat er es ja sicher nicht gemeint. Ich sehe es auch so. Ich finde es schade noch länger warten zu müssen, weil PoE ein Spiel ist das ich sofort spielen würde sobald ich es in die Finger bekomme, aber natürlich will ich das es so gut wird wie Obsidian es machen kann. Also akzeptiert man es halt mit einer Prise Salz. So hält meine Vorfreude jetzt eben noch etwas länger an.

euph 23 Langzeituser - P - 38625 - 6. Oktober 2014 - 5:16 #

Natürlich will man als Backer ein gutes Spiel. Aber es juckt mich bei den Projekten, die ich bisher unterstützt habe, irgendwann dann doch in den Fingern, wo das Teil wohl bleibt. Je länger es allerdings dauert, desto entspannter wird man ja irgendwie. Auf Akt 2 und das Spiel in der Box von Broken Age muss ich ja auch noch warten. Und das ist immerhin bald drei Jahre her ;-)

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 3. Oktober 2014 - 13:00 #

Gute Entscheidung. Ich freue mich da einfach mal ganz egoistisch: Vor 2015 werde ich eh keine Zeit für so ein Spiel haben :D

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20263 - 3. Oktober 2014 - 20:01 #

Sieht bei mir genauso aus. Darum atme ich erst einmal auf.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 3. Oktober 2014 - 13:13 #

Ist das nicht mittlerweile die Standardformulierung bei Releaseverschiebungen? Statt einfach zu sagen "Kommt später raus, Pech gehabt" wird es eben zu einem "Nur das Bestmögliche...Spielerfeedback...Polishing..etc.". Gehört doch mittlerweile zum "guten" Marketing-Ton. Grade bei Obsidian wäre ich da sehr vorsichtig, aber vielleicht meint man's ja ausnahmsweise mal ernst.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 3. Oktober 2014 - 13:16 #

Hat beim Duke gezogen und zieht für Blizzard seit je her.

Hast Du denn ein triftigere Begründung, als "Wir sind noch nicht fertig" erwartet?

Desotho 15 Kenner - P - 3167 - 3. Oktober 2014 - 13:20 #

Eventuell hat er eine etwas ehrlichere Formulierung erwartet, aber es lässt nunmal keiner gern die Hosen runter.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 13:21 #

Ähm, aus welchem Grund sollte man es sonst verschieben? Die haben doch nichts davon.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 3. Oktober 2014 - 13:30 #

Na, es gibt nen Unterschied, ob ich mit etwas noch nicht fertig bin wegen schlechter Zeitplanung etc., oder faktisch fertig bin und dann nochmal zur Optimierung nachpoliere. Wie es in diesem Fall ist, kann wohl kein Aussenstehender beurteilen und mache ich ja auch nicht. Nur sehe ich nicht ein, dass ich für so eine Aussage eines Entwicklers/Publishers auch noch Beifall klatschen soll. Es ist eine Standardformulierung, durch die bei mir keine zusätzlichen, positiven Emotionen freigesetzt werden.

Name (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 22:13 #

In dem Fall ist das aber nicht nur dahergesagt, weil aufgrund des Communityfeedbacks bspw. das Attributssystem nochmal überarbeitet wurde. Ob das allein jetzt der Grund ist, darüber kann man viel spekulieren. Tatsache ist, dass Feedback aus der Backer-Beta aufgenommen und umgesetzt wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 3. Oktober 2014 - 14:10 #

Vielleicht weil ein anderes Release-Fenster der Marketing-Abteilung vielversprechender erscheint? Auch wenn ich nicht glaube, dass dies bei Pillars of Eternity der Fall war. Im letzten GamersGlobal Preview wurde ja bereits gemutmaßt, dass es knapp werden könnte mit einer Veröffentlichung in diesem Jahr.

Gast (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 17:36 #

Aus Angst vor zu wenig Gewinn natürlich.

Witcher 3 wurde doch auch wegen Dragon Age verschoben, obwohl es schon lange fertig ist.

J.C. - Desert Ranger (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 17:44 #

Blödsinn.

Lexx 15 Kenner - 3460 - 3. Oktober 2014 - 17:56 #

lolz, der war gut.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2014 - 21:57 #

Falls du damit auf die Bugs anspielen willst die Obsidian Spiele früher oft zumindest in ihren Release Versionen hatten, dann muss ich sagen das sie sich da deutlich gebessert haben. Ihre letzten Spiele wie Dungeon Siege III und South Park waren schon bei Release nahezu bugfrei. Finde das sich ihr Ruf langsam mal ändern sollte. Insbesondere wenn PoE jetzt eher bugfrei erscheinen sollte.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 5. Oktober 2014 - 10:59 #

Wie viele Jahre wurde Southpark am Ende eigentlich verschoben und überarbeitet? Wenn das Ding immernoch überhastet veröffentlicht worden wäre, hätte man sich bei Obsidian die Kugel geben können...

Anonymous (unregistriert) 6. Oktober 2014 - 0:26 #

Es freut mich das du zustimmst, das South Park praktisch bugfrei auf den Markt kam! :)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 6. Oktober 2014 - 13:17 #

Naja, wobei der Publisher-Wechsel durch die THQ-Pleite und das anschließende einmischen seitens Ubisoft in die Entwicklung da einen starken Einfluss hatte, das muss man dabei auch bedenken :)

Lexx 15 Kenner - 3460 - 26. Oktober 2014 - 21:12 #

South Park hat, wenn ich mich recht erinnere, auch mindestens 1 Jahr unberührt in der Ecke gelegen bevor dann der Release kam.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 3. Oktober 2014 - 13:20 #

Wenn es der Produktqualität hilft, bin ich gern bereit zu warten!

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 3. Oktober 2014 - 13:26 #

Kommt mir ganz gelegen. Bin aber mit Divinity:OS zugange und Wasteland 2 wartet auch auf mich. Und wenn es dem Spiel gut tut, dann umso besser!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 3. Oktober 2014 - 14:20 #

Sowas in der Art wollte ich auch gerade posten. ;)

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 16:30 #

Danke. Dein Beitrag enthebt mich der Verlegenheit, den Umstand eines krängenden Stapels Spiele bereits ähnlicher Art mit eigenen Worten formulieren zu müssen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 3. Oktober 2014 - 16:42 #

Verrückt. Da wartet man jahrelang auf die Rückkehr der klassischen PC-Partyrollenspiele und jetzt freut man sich fast schon wenn sich der Releasetermin eines neuen RPG-Brockens etwas verschiebt. Ja, die Zeit, der ewige Feind ...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 3. Oktober 2014 - 16:46 #

...ich bin mit Wasteland 2 und D:OS im Moment mehr als ausgelastet. Daher stört mich die Verschiebung jetzt nicht so. ;)

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 3. Oktober 2014 - 13:27 #

Richtige und gute Entscheidung. Ein Meisterwerk braucht eben eine gewisse Reifezeit.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2306 - 3. Oktober 2014 - 14:45 #

Hab ich nix dagegen, mein Backlog wird irgendwie auch nicht kleiner.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 3. Oktober 2014 - 14:54 #

Bei Obsidian ist eine Verschiebung wenig überraschend und wird dem Spiel wohl gut tun. Mir kommt das beim Blick auf das immer noch nicht fertig gespielte Divinity auch durchaus entgegen. Ich hoffe, die zusätzliche Zeit wird gut genutzt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 3. Oktober 2014 - 15:02 #

Ja gut, ich kann warten...kein Problem. Hoffentlich übersetzen sie bis dahin auch den Titel der deutschen Version! :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 3. Oktober 2014 - 15:07 #

Habe ich kein Problem mit. Die sollen das in Ruhe zur Vollendung bringen. Ich hab dieses Jahr noch genug zum Spielen. :)

Gnu im Schuh (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 15:32 #

Normalerweise ist ein Spiel fertig, wenn das Budget aufgebraucht ist. Aber vielleicht konnte man ja noch weitere Geldquellen akquirieren.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2014 - 21:59 #

Merkwürdige Definition, gut das Obsidian es offenbar anders sieht. Ein Spiel das nicht fertig ist wenn das Budget alle ist, ist dann einfach ein gescheitertes Projekt. Vielleicht stecken sie jetzt ja auch ihr eigenes Geld rein, so wie Fargo es schon bei Wasteland 2 gemacht hat. Auch dort hat es sich für den Spieler bezahlt gemacht.

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 3. Oktober 2014 - 15:33 #

NEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNN! :-/

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 3. Oktober 2014 - 15:52 #

Gute Entscheidung. War ja bei Wasteland 2 (ja ich weiß das es ein anderer Entwickler ist) auch besser. Niemand hat was von einem total unfertigem Release.

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 3. Oktober 2014 - 16:56 #

Obsidian hat bisher leider immer sehr oft Spiele später und verbuggt rausgebracht. Ich finds folglich gut, daß sie scheinbar bei ihrem eigenen Projekt die Zeit dafür nehmen können, endlich mal am Feinschliff zu arbeiten.
Ein weiteres Problem wird auch das Balancing sein, weil sie ja diesmal nicht auf ein vorhandenes Regelwerk wie zB das D20 zurückgreifen können, sondern ihr eigenes Regelwerk erstellt haben.
Wie auch immer. Obsidian ist meine lieblings Rollenspielschmiede und ich freu mich auf 2015.

Name (unregistriert) 3. Oktober 2014 - 22:20 #

Über Balancing lässt sich gepflegt streiten. Sie hätten auch durchaus d20 benutzen können, schließlich ist es eine offene Lizenz. Aber sie wollten ja ein Echtzeit-Spiel machen und kein im Kern rundenbasiertes System, dessen Übersetzung in ein Echtzeit-Computerspiel sich immer wie eine Beinprothesen anfühlt: funktioniert irgendwie, fühlt sich aber nicht natürlich an. Außerdem ist auch D&D nicht wirklich austariert, besonders mit Blick auf Magieanwender. Eine wirkliche Umstellung ist aber auch von Spielerseite nicht gewollt, weil man sich über die Jahre daran gewöhnt hat.

Disturbed 10 Kommunikator - 442 - 3. Oktober 2014 - 23:05 #

ich mag Obsidian und Ich freue mich auch auf PoE aber, ein D&D Regelwerk ist für mich unverzichtbar und gehört für ein gutes RPG der alten Schule, einfach dazu.

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 4. Oktober 2014 - 13:19 #

Ich bin ein Rollenspieler der alten Schule (hab damals nahezu alles von Pen&Paper) gezockt und finde das D&D D20 3.5 Regelwerk ok aber auch nicht dolle. Die Klassen waren nach unserem Geschmack einfach zu unbalanciert.
Bei einem Bericht von der PC Gamer haben die Entwickler auch erzählt das beispielsweise der Druide von Pillars of Eternity noch zu mächtig wäre und das sie folglich da auch einiges noch zu tun haben.

Disturbed 10 Kommunikator - 442 - 4. Oktober 2014 - 14:30 #

Keiner hat behauptet D&D Regelwerk sei perfekt, aber die ISO Perspektive und das D&D Regelwerk, haben bei mir immer einen großen Teil der Faszination ausgemacht.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2014 - 22:08 #

Ich verstehe ganz genau was du meinst und das D&D Regelwerk übt auf mich bei diesen Spielen auch einen starken Reiz aus, aber ich habe mir viel über PoE durchgelesen und mir die Spielwelt angesehen und finde das es so nah an Settings wie der Schwertküste ist, wie etwas sein kann ohne das man tatsächlich an der Schwerküste spielt. Von diesem Umstand lasse ich mir ganz sicher nicht die Freude an diesem Spiel nehmen. Und wer sagt denn, dass das was Obsidian hier geschaffen hat nicht vielleicht sogar genauso gut oder gar besser ist? Das ist ja nun nicht unmöglich und zumindest nicht auszuschließen. Meine Vorfreude auf dieses Spiel ist nach wie vor ungebrochen.
Ich denke mir sogar das Wizards of the Coast selbst schuld sind, wenn sie ihre D&D Lizenz nicht an Leute herausgeben die damit verdammt gute Spiele machen wollen. Man bekommt den Eindruck die wollen kein Geld verdienen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 4. Oktober 2014 - 22:15 #

Oder sie waren früher zu grosszügig mit ihrer Lizensierung. ;)
Mich stört es jetzt nicht das es kein D&D Setting hat da mir gerade auch D:OS und Wasteland 2 sehr viel Spass bereiten.
Eine eigene Welt kann ja durchaus auch Vorteilhaft sein.

Name (unregistriert) 5. Oktober 2014 - 0:39 #

Wizards vergibt durchaus Lizenzen, wie zuletzt für Arena of War oder die Enhanced Editions. Aber von den 4 Millionen Kickstarter-Geldern dann auch noch Lizenzgebühren an Wizards abzudrücken, würde zwangsläufig den Umfang des Spiels schmälern. Außerdem beweist beispielsweise Larian mit Divinity sehr deutlich, dass das wahre Kapital eines Entwicklers seine eigenen IPs sind. Diesen Traum wollte sich Obsidian mit Hilfe von Kickstarter verwirklichen, das ist eine Aussage von Feargus Urquhart. Es steigert automatisch den Marktwert und die Kredit-/Finanzierungschancen, wenn man eine bereits etablierte Marke im Portfolio hat. EA hat BioWare schließlich nicht nur wegen des Entwicklerteams gekauft, sondern weil die mit Mass Effect und Dragon Age auch noch eine starke und eine aussichtsreiche Marke in der Hand hatten.

Mad Squ 11 Forenversteher - 660 - 3. Oktober 2014 - 17:25 #

Wunderbar!

Ich freue mich sehr, dass die Entwickler lieber ein fertiges Spiel veröffentlichen, als miese Stimmung unter den Backern zu riskieren.

Genau der richtige Ansatz!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 4. Oktober 2014 - 1:40 #

Gut so, der Release noch dieses Jahr schien nach dem was man so las, einfach zu früh. Dann lieber länger entwickeln und ein besseres Spiel veröffentlichen.

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 4. Oktober 2014 - 12:21 #

Gute Entscheidung!
Wenn es so wird wie Wasteland 2 (vom Qualitätsgrad) dann mach ich mir keine Sorgen zum Release

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 4. Oktober 2014 - 15:09 #

Finde ich auch gut. Zum einen, weil es mir lieber ist ein fertiges Spiel zu bekommen als eine Woche nach Erscheinen einen 12 GB Patch zu haben; Zum Anderen weil ich gerade so viel Arbeit und so viele frische Spiele habe, dass ich sowieso nicht gleich loslegen könnte.

volcatius (unregistriert) 5. Oktober 2014 - 14:09 #

Zumindest hätte es dafür ein kurzes Kickstarter-Update geben können, oder habe ich da was verpasst?

Anonymous (unregistriert) 6. Oktober 2014 - 0:31 #

Das hat mich auch gewundert, bisher gab es wohl nichts. Vielleicht wird das Update also sogar größer, weil das sie es komplett unerwähnt lassen kann ich mir nicht vorstellen.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 6. Oktober 2014 - 13:25 #

Auf der Kickstarter Seite kommt bestimmt noch ein passendes Update, die News kommt ja ursprünglich aus dem Obsidian Forum zum Spiel, was meiner Meinung nach auch der Platz ist an dem die meisten Leute sich tummeln die sich stärker auf dem laufenden halten wollen.

thier (unregistriert) 5. Oktober 2014 - 21:15 #

Uh. Spiele gibt es nur noch in den News.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15086 - 6. Oktober 2014 - 9:04 #

Als willenloser Fanboy find ich das gut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppiLabrador Nelson
News-Vorschlag: