Nintendo: Football-Controller für die Wii

Wii
Bild von Camaro
Camaro 10110 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

25. August 2009 - 19:03 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Nintendo vor knapp zwei Wochen ein Patent auf den Sattel-Controller angemeldet hatte und mit diesem die Reitspiel-Szene revolutionieren will, gibt es jetzt mit einem Football-Controller Nachschub für alle Football-Fans.

Wenn die Wii-Remote (wahlweise auch mit Wii Motion Plus) an den Stoff-Football gesteckt worden ist, kann der Spieler seine Hand durch eine Schlaufe schieben, so dass der Football fest an der Hand sitzt. Nun kann man sich frei mit dem Controller durch das Zimmer bewegen und gleichzeitig das Spiel steuern. Hierbei soll der Sensor durch Bewegungen feststellen, ob der Spieler auf der Stelle läuft, sich seitwärts bewegt, den Ball schützt oder durch das in die Luft heben des Footballs springt. Wenn eine Wurfbewegung gemacht wird, erkennt die Wii, mit wie viel Kraft und was für einen Abwurfwinkel der Passwurf ausgeführt werden soll. Durch den Zusatz der Wii Motion Plus soll die Übertragung auf das Spiel sehr exakt passieren. Und während der Spieler mit dem Controller so selbst agiert, kann er durch drücken von Tasten Befehle ans Team geben und die Taktik ändern. Ein Erscheinungstermin für den Controller wurde nicht genannt.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 25. August 2009 - 19:20 #

Obs dafür auch eine Silikonhülle gibt falls jemand auf die Idee kommt den Ball zu werfen :D

Quillok 12 Trollwächter - 901 - 25. August 2009 - 19:58 #

Is dochn Stoffball, da wirds nich so arg werden :)

Was mich aber wundert sind die (meiner Meinung nach) sinnlosen Patentanmeldungen für diese Controller... ich kann mir nicht vorstellen das sie die wirklich produzieren wollen... vll wollen sie eher nur die Patente dafür halten um dann vll nach abzusahnen falls was ähnliches rauskommt... kA

Aber wer hat genug Platz in seinen Zimmern um da drin rumzurennen?! Und wie verdammt nochmal will die Remote wissen in welchem Winkel ich den Ball werfe wenn ich ihn nicht loslassen kann (denke zumindest das man den nicht wirklich wirft)...

Komisch komisch... aber vielleicht seh ich das auch alles zu eng, ick lass mich ma überraschen :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39015 - 25. August 2009 - 20:59 #

Die Reitspielszene revolutionieren, lol :-D
Ich denke, das sind einfach Idee, die jemand hatte, von denen sie denken, das könnte man vielleicht mal machen. Und dann meldet man halt Patent an, damit's kein anderer machen kann. Aber dass dieses Zeug wirklich umgesetzt wird, kann ich mir kaum vorstellen. Obwohl, es gibt schon einige sinnlose Aufsätze für die Wiimote, also wer weiß. Kaufen werd ich sowas sicher nicht.

M@rlon 12 Trollwächter - 1106 - 25. August 2009 - 23:59 #

Demnächst baue ich dann an, damit ich für alle Konsolen die ganzen Controller irgendwo unterbringen kann.
Für die Musikspiele, die Gitarren, das Schlagzeug, dann das Balanceboard, demnächst das Skateboard für Tony Hawk, dann die 248 Aufsätze für die Wii-Controller.....
Wenn sowas Sinn macht und mit mehr als einem Spiel genutzt werden kann finde ich es noch in Ordnung, aber jetzt noch nen Sattel, nen Football und als nächstes nen Besenaufsatz, Saubsauger und weiss Gott was raus zu bringen halte ich für mehr als fragwürdig...

Fudohde 09 Triple-Talent - 339 - 26. August 2009 - 10:04 #

Die ganzen Entwicklungsabteilungen sind nun auf Zapper, Lenkräder, Pferdesattel, Footballs usw. spezialisiert. Deswegen hat Nintendo auch keine Zeit mehr Spiele zu programmieren. ;)
Naja, ich war damals auch schon bei der Wii skeptisch und nun ist sie ein Erfolg und ich habe auch eine. Mal sehen, was Nintendo so in der Zukunft bringt. Patente zu haben ist ja nie schlecht. Damit kann man nun auch Geld machen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)