TGS14: Final Fantasy Type 0 HD angespielt

XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324491 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

27. September 2014 - 20:55 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy Type-0 HD ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Final Fantasy Type-0 ist ein in Japan sehr beliebtes PSP-Spiel, das im selben Kosmos wie die Final-Fantasy-13-Serie (und das kommende FF15) angesiedelt ist. Spielerisch unterscheidet sich der 2011 erschienene Titel beträchtlich von den J-RPGs der Hauptserie, insbesondere finden die Kämpfe in Echtzeit direkt in der Spielwelt statt, auch wenn diese während Kämpfen Arena-Charakter hat (sprich: ihr dürft das durch einen Radius "umzäunte" Kampfgebiet nicht verlassen).

Im Frühjahr 2014 wurde mit Final Fantasy Type-0 HD eine Neuveröffentlichung für PS4 und Xbox One angekündigt, die zur Tokyo Game Show 2014 letzte Woche auch einen Veröffentlichungstermin bekam (Europa: 20.3.2015, in USA und Japan einige Tage früher). Vor allem war es dort auch spielbar!

Dass der Titel auf PSP nie in den Westen kam, mag in der geringen Verbreitung der PSP begründet sein oder auch im hohen Schwierigkeitsgrad. Jedenfalls ist letzterer eine der wenigen Änderungen, die außer einer aufgebohrten Grafik an der HD-Fassung vorgenommen werden: Ein vierter, einfachster Schwierigkeitsgrad soll das Action-RPG zugänglicher machen. Ansonsten wurde eine Sleep-Modus-Auflevelfunktion für die eigenen Charaktere sowie eine Multiplayer-Funktionalität entfernt.

In Final Fantasy Type-0 HD steuern wir eine Truppe namens Type-0 aus maximal 14 Kombattanten, die sich dem finsteren Milites Imperium in den Weg stellt, das sich die übrigen drei Nationen der Welt Orience, und vor allem deren magische Kristalle, untertan machen will. Wir wählen jeweils drei Kämpen aus und laufen mit ihnen durch eine 3D-Spielwelt, in der es ständig zu Zufalls- sowie vorgefertigten Kämpfen kommt.

Unsere Ausprobierversion hatte neckischerweise englische Sprachausgabe, aber japanische Texte (vermutlich wäre das umstellbar gewesen), sodass wir reichlich Probleme hatten und unsere Angriffe nach dem Ausprobierprinzip auswählten. Rem, Ace und Seven hießen unsere drei Helden, und sie hatten, wie zu erwarten, ganz andere Fähigkeiten, etwa einen Schutzschild aufbauen, Fernangriffe oder Schwertattacken. Jederzeit durften wir zwischen den drei wechseln, die jeweils nicht gespielten agieren selbständig, raffen sich aber nicht zu entscheidenen Aktionen auf, die etwa einen Kampf beenden oder etwas triggern würden. So sollte das auch sein, finden wir.

Uns haben die Kämpfe stark an die im später erschienenen Final Fantasy 13 Lightning Returns erinnert; wir visierten einen Gegner an und lösten dann über die vier Aktionsknöpfe Schläge und andere Attacken aus, die einem ähnlichen Aufladeprinzip zu unterliegen scheinen wie in FF13 LR. Besiegte Feinde bleiben noch ein paar Sekunden liegen und verschwinden dann (vielleicht lösten wir auch durchs Plündern das Verschwinden aus). Nach einigen Zufallskämpfen betraten wir eine große Kampfarena, offenbar der stark verteidigte Eingang einer Festung.

Neben den normalen Infanteriegegnern, die uns unter anderem von oben mit ihrem Feuer beharkten, mussten wir hier zwei große Kampfroboter besiegen, die schwere MGs sowie Mörser gegen uns einsetzten. Da hieß es immer in Bewegung bleiben, da nach nur etwa einer Sekunde Stillstand schon die Granaten auf unsere Position prasselten. Während wir jedoch die Kampfroboter relativ problemlos besiegen konnten, hatten wir mit den Infanteristen größere Probleme. Nicht, weil wir ihnen unterlegen gewesen wären, aber wir kamen schlicht nicht an die oben auf den "Zinnen" postierten Gegner heran, und wie gesagt: Ohne Kanji-Kenntnisse sagten uns unsere Attacken nichts, was wir nicht durch Benutzung sehen konnten.

Für einen ersten Eindruck aber reichten unsere 15 Minuten Vor-uns-hin-Spielen: In Sachen Cutscenes wird der übliche Final-Fantasy-Pomp geboten, das Kampfsystem ist actionreich, aber auch taktisch. Grafisch verströmt die HD-Fasung zwar nicht hundertprozentige Nextgen-Qualität, sollte es aber in der tatsächlichen Spielgrafik mit der Lastgen-Serie FF13 aufnehmen können. Dem Autoren waren die Kämpfe allerdings deutlich zu hektisch. Wer jedoch schon länger auf eine Lokalisierung des PSP-Originals wartete – etwa weil er das ähnlich Crisis Core: Final Fantasy 7 mochte –, bekommt sie nun für die Nextgen-Konsolen und wird sicher nicht enttäuscht werden. Und als Bonus erhalten Vorbesteller vorab die Demo zu Final Fantasy 15.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 27. September 2014 - 21:47 #

Wenn sie sich die Mühe einer Übersetzung machen, könnten sie ja auch noch die PSP-Version für den Westen nachschieben. So gering ist die Verbreitung der Konsole nun auch wieder nicht (80 Millionen verkaufte Geräte). Meinetwegen als limitierte Collector's Edition, damit alles durchverkauft wird. Noch stehen PSP-Spiele in den Regalen von Media Markt und Saturn.

Ich fand das Kampfsystem nicht besonders überzeugend in den Videos, die ich gesehen habe. Die Story soll auch eher wirr sein.

Gnu im Schuh (unregistriert) 27. September 2014 - 23:37 #

Ich würde ja einfach mal Google befragen, ob es nicht schon eine Fan-Übersetzung gibt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 28. September 2014 - 8:25 #

Die gegen die Square Enix vorgeht?

Grumpy 16 Übertalent - 4500 - 28. September 2014 - 16:48 #

finden kann man sie trotzdem noch ^^

startup 09 Triple-Talent - 299 - 28. September 2014 - 16:48 #

Eine UMD Version halte ich nicht für sinnvoll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich UMDs noch besonders gut verkaufen. Aber für das PSN wäre so ein Spiel genau richtig!! Dann kann man es am besten auch gleich auf der PSV spielen. Weil wegen einem Spiel hab ich keine Lust nochmal die gute alte PSP auszugraben.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 28. September 2014 - 17:28 #

Bei dem Haufen an Spielen was es auf der PSP gibt, müsste man doch eher die Vita ausgraben... ;)

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 27. September 2014 - 22:56 #

Für die PS4 längst bestellt, auch wenn bei Release zuerst die FF15 Demo ins Laufwerk wandern wird. Vielen Dank für das Angespielt

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 27. September 2014 - 23:08 #

Das mit der Demo sollte ich noch erwähnen, danke.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 28. September 2014 - 10:21 #

Klingt ja soweit durchaus interessant. Das Spiel bleibt auf jeden Fall bei mir im Fokus.

Falkenfreund87 10 Kommunikator - 549 - 28. September 2014 - 11:34 #

Gibt es für Deutschland dann auch eine deutsche Übersetzung?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 28. September 2014 - 11:58 #

Weiß ich nicht, aber ich würde auf deutsche Untertitel zu englischer Sprache tippen, analog zu den FF13-Spielen.

Mantarus 16 Übertalent - P - 4782 - 28. September 2014 - 17:38 #

Darauf freu ich mich schon. Aber da ich mir erst eine XOne oder PS4 kaufe, wenn es gute und zahlreichere Exklusivtitel gibt (und damit meine ich keine Neuauflagen bereits existenter Titel), wirds noch ein Weilchen dauern ;)

Aber wenn ich dann eine neue Konsole habe, dann wird auch FF Type0 HD gekauft :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 28. September 2014 - 18:25 #

Irgendwie ist die Serie seit Teil 13 oder strenggenommen seit Teil 10 stehen geblieben. Irgendwann ist einem dann doch die Zeit wertvoller als sie für den X. Abklatsch zu verschenken

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 28. September 2014 - 20:04 #

Wobei Type 0 aber einer der Mobilableger ist und außer dem Namen nichts mit der Hauptserie zu tun hat. Bravely Default wäre z.B. auch beinahe unter dem FF Logo erschienen. Lustigerweise entschied man sich dann dagegen, weil es zu sehr an ein "normales" FF erinnert.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 28. September 2014 - 20:13 #

Und dennoch soll es sich ähnlich wie Final Fantasy 13-3 spielen. Zudem sieht es auch so ähnlich aus. Und außerdem heißt es nun mal Final Fantasy.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 28. September 2014 - 20:31 #

Finde ich jetzt eigentlich nicht. Wer hat das gesagt?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 28. September 2014 - 23:26 #

Test gelesen? "Uns haben die Kämpfe stark an die im später erschienenen Final Fantasy 13 Lightning Returns erinnert". Zur Grafik muss ich ja nichts zitieren das sieht man

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 29. September 2014 - 10:13 #

Also ein Test ist das ja nicht :-)

Vielleicht ist mein "stark" zu stark, denn natürlich wechselst du in FF13 LR nicht zwischen drei Figuren, die du außerdem aus einem guten Dutzend Kämpfer zusammenstellst. Und Typ0-HD spielt sich noch actionreicher in Sachen Ausweichen und Treffen, etwa mit Granaten. Es sollte eher eine Analogie sein, die FF13-Spielern klarmacht, dass es nicht das typische Auflad-Countdown-Kampfsystem ist, wo die Figuren zwischen den Attacken nur vor sich hin wackeln.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 29. September 2014 - 14:32 #

Okay danke für die klarstellung:) Ist eben dein persönlicher Eindruck. Vielleicht wuede ich durch Teil 12 und 13 zu sehr verschreckt. Da spricht mich selbst Teil 15 mehr an. We will see when its done

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 29. September 2014 - 15:27 #

Was die Grafik angeht noch der Hinweis, es ist ein JRPG ... die sehen alle so aus. Stilistisch ist Type 0 allerdings klar an das frühe bis mittlere 20. Jahrhundert angelehnt.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 30. September 2014 - 16:27 #

Anspruchsvoll klingt immer gut. Der Titel ist mal notiert und vorgemerkt : )

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)