Battle Realms Legends: Spiel von Ed Castillo auf Kickstarter

PC MacOS
Bild von lolaldanee
lolaldanee 1277 EXP - 13 Koop-Gamer,R1,S1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

29. September 2014 - 19:20 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Eddy Del Castillo, bekannt als Producer von Command & Conquer - Der Tiberiumkonflikt, reiht sich ein in die Liste der bekannten Designer von einst, die auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter um Unterstützung für ein neues Projekt bitten. Das von seiner Firma Liquid Entertainment derzeit entwickelte Spiel Battle Realms Legends, soll ein Sammelkartenspiel nach dem Vorbild von Magic the Gathering oder Hearthstone - Heroes of Warcraft (App der Woche) werden. Eine umfangreiche quest- und storygetriebene PvE-Kampagne soll das Spiel von der Konkurrenz unterscheiden. Zudem sind Rollenspiel- und Globalstrategieelemente geplant. Dieser Fokus soll Legends, abseits der genreüblichen PvP-Gefechte, auch für passionierte Solisten attraktiv machen.

Als Setting des Spiels dient die Welt des Erstlingswerks von Liquid Entertainment, Battle Realms. Bei diesem handelt es sich um ein Echtzeitstrategiespiel, das 2001 erschien und aufgrund seiner innovativen Spielmechaniken und ungewöhnlichen Designs zu überzeugen wusste. Castillos Spiel konnte aber, wohl aufgrund des auf dem japanischen Mittelalter basierenden Fantasy-Szenarios, nicht mit großem finanziellen Verkaufserfolg punkten. Bis heute besitzt es jedoch eine treue, wenn auch kleine Fangemeinde. 

Wie schon das ursprüngliche Battle Realms soll sich auch Legends durch viele Innovationen im Genre auszeichnen. So sind etwa Karten vorhanden, die verschmelzen können. Wenn beispielsweise ein Bogenschütze mit einem Schlachtross vereint wird, entsteht ein berittener Bogenschützen. Auch Karten die mehr als ein Feld belegen sind geplant. Spielt ihr mehrere Wölfe aus, verschmelzen sie zum Rudel, das mehrere Felder belegt. Zum Start von Legends ist geplant, zwei der im alten Battle Realms wählbaren Clans, Drache und Lotus, spielbar zu machen. Die beiden anderen Frakionen, sowie einige neue, sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Die Story des Spiels wird nahtlos an das Ende des Vorgängers anschließen.
 
Zum aktuellen Zeitpunkt sind etwa 40 Prozent der veranschlagten 100.000 US-Dollar erreicht. Bei noch 18 ausstehenden Tagen ist erfahrungsgemäß mit einem knappen Ausgang zu rechnen. Für fünf US-Dollar erhaltet ihr Zugang zur Alpha-Version und drei Boosterpakete. Das fertige Spiel soll kostenlos angeboten werden und sich über den Verkauf von Starterdecks und Boostern finanzieren. Der Beginn der Testphase ist für den März 2015 angedacht, unterstützt werden Mac- und Windows-PCs. Auf der Homepage des Projekts ist zudem möglich, das Spiel mittels PayPal zu unterstützen. Bei einem großen Erfolg plant Castillo darüber hinaus, ein "richtiges" Battle Realms 2 zu entwickeln.

Video:

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 29. September 2014 - 12:23 #

Als solche TCG gibt es wie Sand am Meer, der Flop ist doch schon vorbestimmt. Ein neues richtiges Battle Realms, das hätte schon was, aber ein TCG? Nö, braucht die Welt absolut nicht noch eines.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - P - 1330 - 29. September 2014 - 17:42 #

Hab grade schon überlegt, ob dieses Strategiespiel wirklich Battle Realms hieß. Stimmt, tat es, aber was bedeutet dann Legends!? Autsch, nun weiß ichs. Schade, interessiert mich leider nicht.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 29. September 2014 - 21:56 #

Sehe ich ähnlich. Ein echtes Battle Realms hätte ich sehr gerne...

AsyxA 12 Trollwächter - 1030 - 1. Oktober 2014 - 8:52 #

Dem stimme ich voll zu. Auch wenn ein Battle Realms 2 vielleicht nicht zu den Bestsellern gehören würde, kennen mit Sicherheit viele langjährige Spieler den Vorgängern noch und interessieren sich für einen neuen Ableger. TCGs gibt es seit dem F2P- und Smartphone-Boom zu hauf und die wenigen soliden/guten TCGs gehen in der Masse unter.

Kirika 15 Kenner - 3282 - 29. September 2014 - 12:27 #

Ansehen werde ich mir das fertige Spiel sicherlich mal. Allgemein reicht mir aber schon Magic als TCG voll aus. Auf ein Battle Realms 2 würde ich mich aber freuen.

SearinoX 10 Kommunikator - 412 - 29. September 2014 - 12:31 #

Erste Reaktion: Battle Realms, yay! \o/
Zweite Reaktion: Oh, nur ein TCG... :(
Die pledge levels sind immerhin recht niedrig angesetzt. Vielleicht lasse ich mir ja ein paar Dollar abringen in der Hoffnung auf Battle Realms 2.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31274 - 29. September 2014 - 12:31 #

Glückwunsch zur ersten News!

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1277 - 29. September 2014 - 13:21 #

Danke, und danke an dich und alle anderen die mitgeholfen haben für eben dieses mithelfen :)

Red Dox 16 Übertalent - 4204 - 29. September 2014 - 12:46 #

Ne, kein Interesse an TCG. Dann lieber ein richtiges Battle Realms 2. Schade Schade.

euph 23 Langzeituser - P - 41276 - 29. September 2014 - 14:19 #

Sehe ich auch so.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1277 - 29. September 2014 - 13:17 #

Meine ganz subjektive Meinung dazu, die in der News nichts zu suchen hatte:
Mir wäre es auch lieber Castillo würde ein neues RTS entwickeln, aber immerhin scheint es ein GUTES Sammelkartenspiel zu werden, das wäre zur Abwechslung ja auch mal nicht schlecht. Sammelkartenspiele mit PvP Fokus mag es genug geben, aber sagt mir eines, das gut im Singleplayer ist.
Castillo selbst beschreibt das Spiel übrigens ohnehin eher als RPG denn klassisches Sammelkartenspiel, nur eben als eines, das als Kampfmechanik eben ein Kartenspiel benutzt.
Von dem was bisher zu sehen ist nach zu urteilen, ist da auch was dran. Es gibt im Pre-Alpha Zustand bereits eine recht große Hexfeldkarte, auf der man mit seinem Held umherziehen kann, und Quests lösen kann etc.
Der erste Beißreflex mag ein "Pfui Bäh, ein weiters F2P-Spiel" sein, aber gebt dem Ding mal ne Chance, und schaut euch die Gameplay Videos an, da ist schon wirklich ein klarer Fokus auf die Kampagne sichtbar!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20655 - 29. September 2014 - 14:31 #

Schön und gut. Aber was sollte mich als Single Player davon überzeugen, ein künftiges F2P zu unterstützen, wenn es als Belohnungen nur Booster-Packs gibt, die mich gar nicht interessieren? Dem Spiel gebe ich später gerne eine Chance.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1277 - 29. September 2014 - 14:36 #

Die Tatsache, dass das Spiel ohne deine Unterstützung wohl überhaupt nicht entwickelt wird, oder jedenfalls schlechter wird. Oder du magst den Entwickler und möchtest ihn unterstützten, vlt auch in der Hoffnung, dass es irgendwann doch noch ein Battle Realms 2 gibt.
Das dürften die üblichen Gründe sein auf Kickstarter zu backen ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 29. September 2014 - 15:53 #

Meine These: Wenn das doofe TCG nicht gebackt wird, dann können die diesen Schrott einstampfen und ein richtiges Battle Realms machen!

Entgegen der Aussagen glaube ich nämlich eher, dass ein TCG der Verwirklichung des Strategiespiels heftigst im Wege steht! Die Zielgruppen sind nämlich völlig verschieden und das TCG würde in jedem Fall Resourcen abziehen, die sonst einem BR zu gute kämen.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1277 - 29. September 2014 - 16:04 #

Das halte ich für hochgradig unwahrscheinlich
die werden doch nicht im Falle eines Scheiterns ein halbfertiges Spiel wegwerfen, um dann basierend auf der selben Marke, die offensichtlich in dem Fall ja nicht mehr so zieht wie Castillo sich das erhofft hat, ein anderes Spiel ganz von null anzufangen
Ganz besonders nicht, wenn man bedenkt, dass ein RTS auch noch ein viel höheres Budget zur Entwicklung benötigt als ein TCG, und sich unter Garantie nie und nimmer ein Investor findet der ein Battle Realms 2 fnanzieren würde. Bedenkt man die mieserablen Verkaufszahlen des ersten Teils, und der generellen Unlust der Publisher zur Zeit ein RTS zu entwickeln, dann gilt das um so mehr

Zwei Dinge lassen sich jedenfalls feststellen denke ich:
1) Kickstarter ist der ungeeignetste Ort um ein TGC zu finanzieren den man finden kann, weil die durchschnittliche Zielgruppe auf Kickstarter ganz sicher nicht die typische TGC Zielgruppe ist, das stimmt
2) Würde Liquid versuchen ein Battle Realms RTS auf Kickstarter zu finanzieren, würden sie zwar mit Sicherheit deutlich mehr Geld von den Fans bekommen, aber ich glaube nicht genug, um das dann viel höhere nötige Budget zu erreichen!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 29. September 2014 - 16:10 #

Es sind zwei völlig verschiedene Baustellen. Ein TCG, dann noch F2P, das kann jede Mini-Klitsche machen, entsprechend gibt es Dutzende solcher Games, wenn nicht Hunderte, spätestens wenn man mal bei Mobilsystemen schaut. Der Markt hier ist völlig übersättigt und seit Hearthstone braucht sich auf dem PC eigentlich sowieso keiner mehr dran versuchen.

Du hast Recht, ein Echtzeitstrategiespiel kostet 100 Mal mehr an Zeit, Geld und Personal. Aber für tot halte ich das Genre dennoch nicht. Wenn man es schlau anpackt, kann man da nicht nur die Nische bedienen sondern vielleicht sogar einen Massenmarkt.

Ein BR TCG bringt eigentlich gar nichts. Die Altfans werden nur verärgert (so wie ich), alle anderen können mit der Marke nichts anfangen, weil sie sie eh nicht kennen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20655 - 29. September 2014 - 20:10 #

Ich unterstütze Spiele, die ich wirklich toll oder cool finde und habe fast immer die physikalische (!) CE bestellt. Dies hier haut mich nicht so sehr vom Hocker, als dass ich wegen des Spieles alles unterstützen will. Die Goodies können mich da nicht umstimmen. Die Haptik fehlt mir.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1277 - 29. September 2014 - 20:31 #

Dass man die Idee für ein Spiel wirklich toll finden muss um auf Kickstarter aktiv zu werden ist eh klar :) Ich wollte nur sagen, dass es schon auch Gründe geben kann ein F2P Spiel zu kickstarten, selbst wenn das auf den ersten Blick natürlich komisch wirkt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 29. September 2014 - 21:57 #

Na ja, Backer kriegen ja immerhin Kartenpacks die einen Dollar mehr "wert" sind, als die Summe die sie backen ... ^^

Problem das ich habe ist, die Entwickler, eine Truppe Leute, die seit Jahren im Business sind, kriegen nicht mal selbst 100.000 Dollar zusammen?
Und 255 Backer bisher ... wow, das Spiel hat ja massig Interessenten! Das wird bestimmt, wenn es erschienen ist, auf Jahre richtig gut supportet ...

volcatius (unregistriert) 29. September 2014 - 23:31 #

Könnte in der Tat enden wie American McGees Akaneiro.
War auch ein F2P, das gerade so finanziert wurde und inzwischen praktisch tot ist, was Spielerzahlen oder Updates betrifft.

https://www.kickstarter.com/projects/spicyhorse/akaneiro-demon-hunters/comments

Grinzerator (unregistriert) 29. September 2014 - 13:24 #

Ein Sammelkartenrollenspiel würd ich mir schon mal angucken wollen. Battle Realms mochte ich damals auch ganz gern. In Sachen PvP bin ich momentan ganz zufrieden mit Hearthstone.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 29. September 2014 - 13:35 #

Juhu, wer wollte nicht schon immer mal ein total geniales Spiel als Sammelkartenversion haben, obwohl das Spiel überhaupt nichts hat, was zu einem Kartenspiel taugt.

volcatius (unregistriert) 29. September 2014 - 16:50 #

F2P-Kartenspiel. Lass mal stecken.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass das was wird.
20.000 Dollar kamen durch 10 Großspender in den ersten beiden Tagen zusammen, inzwischen dümpelt das Projekt bei wenigen hundert Dollar pro Tag.

"Bei einem großen Erfolg plant Castillo darüber hinaus, ein "richtiges" Battle Realms 2 zu entwickeln."

Ja ne, is klar.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33154 - 29. September 2014 - 16:22 #

Als ich die Überschrift gelesen hab, dachte ich, es geht um ein neues Strategie-Battle-Realms, doch dann wurde ich enttäuscht. Fand den ersten Teil großartig, der hat frischen Wind ins Echtzeit-Genre gebracht, aber ein Kartenspiel brauch ich nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35922 - 29. September 2014 - 16:40 #

Mich hat Battle Realms damals wegen des Szenarios interessiert, aber mit dem Gameplay kam ich nicht so gut zurecht, ehrlich gesagt. Ein TCG mit guter Singleplayer-Kampagne in asiatischer Fantasy-Welt fände ich allerdings wieder interessant. Was mir allerdings spontan nicht gefällt ist der Zeichenstil auf den Karten im Teaserbild. Das ist mir zu sehr auf modern und cool getrimmt. Das versprüht nicht gerade japanischen Mittelalter-Charme.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 29. September 2014 - 16:58 #

Überschrift gesehen--> Gedacht "Was? wie geil ein neues Battle Realms"--> News geöffnet--> Blich: -.-

die Sammelkartenspiele sind anscheinend die neuen MOBA, jeden Monat kommt was andres....

"Wie schon das ursprüngliche Battle Realms soll sich auch Legends durch viele Innovationen im Genre auszeichnen. So sind etwa Karten vorhanden, die verschmelzen können."

Welch innovation, das gabs bei YuGiho schon vor 15 Jahren

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12400 - 29. September 2014 - 19:44 #

Schade was aus der Serie wird. Habe das Spiel in sehr guter Erinnerung

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15050 - 29. September 2014 - 20:22 #

Ein Hauptspiel und ein Add-On würde ich jetzt nicht unbedingt eine "Serie" nennen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12400 - 30. September 2014 - 0:00 #

Stimmt auch wieder, nennen wir es "Marke". Zumindest wenn das Kickstarter Projekt durch geht

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15050 - 30. September 2014 - 11:26 #

Was wird nur aus dieser Marke werden, wenn es auf Kickstarter scheitert. ;)

Arparso 15 Kenner - 3025 - 30. September 2014 - 11:37 #

Sie bleibt genau da, wo sie jetzt ist: in unserer Erinnerung an bessere Zeiten ;)

Ich fand Battle Realms damals wirklich toll, aber trotzdem muss ich nicht alles unterstützen, auf dem Battle Realms draufsteht. Entweder sie kommen mit einem Battle Realms Projekt an, das mich interessiert oder nicht - schuldig bin ich ihnen nix.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 29. September 2014 - 20:03 #

Solang es F2P ist zock ich es auf jedenfall ^^

Es braucht mehr Kartenspiele. Es gibt noch nicht genug gute.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 29. September 2014 - 20:22 #

Wirklich? Ich möcht lieber nen richtiges Battles Realms 2. Fand das erste schon richtig cool. Warum TCG? Im Kielwasser von Hearthstone werden die da wohl untergehen. schade...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8159 - 29. September 2014 - 20:36 #

Soll das ein Spiel für nen Smartphone werden? Unity, Touch, Microtransaction - ick hör dir trapsen.

Sciron 19 Megatalent - P - 16563 - 29. September 2014 - 21:07 #

Auf Reddit würde das unter "Unexpected" fallen.

WizKid 14 Komm-Experte - 2232 - 29. September 2014 - 21:33 #

Wenn ich schon TCG lese hab ich fast keine Lust mehr, weil fast alle TCG P2W sind. Am Anfang gehts noch mit der Balance aber sobald es anfängt interessant zu werden, sieht man kein Licht mehr gegen Bezahlkunden oder opfert halt seine komplette Freizeit um genügend sachen gratis zu kriegen. Ja ich weiß, die wollen auch was verdienen.
Dann sollen die halt komplette Editionen rausbringen und verkaufen.
Mein Kopfproblem ist, daß ich meine Magic Karten von damals immer noch für Geld verkaufen kann, während ich auf den digitalen Daten sitzen bleibe.

Last but not least hätte ich mich über ein richtiges Battle Realms gefreut.

PatStone99 15 Kenner - 3952 - 29. September 2014 - 22:28 #

Schon wieder ein TCG? Ich fand es ja schon mutig, dass CDPR ein Hexer-Kartenspiel veröffentlicht, aber die haben wenigstens auch eine bekannte Basis bei den PC-(bzw. GOG-/Steam-)Spielern. Battle Realms dagegen schlägt jetzt ein wie das ungeliebte Stiefkind, welches schon früher immer zu spät kam.

Jetzt mal ernsthaft, welcher potenzielle Geldeinwerfer kennt den Franchise heute noch? Ich meine mich zu erinnern, dass Battle Realms vor gefühlten 100 Jahren Teil der großartigen " Gold Games soundso " Spielesammlung war, was nun auch schon ein wenig her ist. Sorry, aber die Marke kennt kaum noch jemand, das wird nichts. Der Markt ist so schon übersättigt.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1915 - 29. September 2014 - 23:57 #

hab mich schon auf ein neues rts gefreut und dann darf ich eine weiter kartenspiel sehen...zu schade, spiele die battle realms-kampagne auch heute noch immer wieder gerne.

edit:
nachtrag:
hab jetzt mal die kommentare gelesen. freut mich dass so viele br noch kennen. dachte immer, das spiel sei damals durch wc3 und all die anderen rts untergegangen.

Kirika 15 Kenner - 3282 - 30. September 2014 - 7:51 #

Falls es den einen oder anderen interessiert, Battle Realms (1) kommt demnächst auch auf Steam. Das Spiel hat zumindest schon genug Stimmen erhalten, liegt jetzt halt an den Entwicklern ;) http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=311702665

Red Dox 16 Übertalent - 4204 - 30. September 2014 - 17:11 #

Gibts da denn außer Steam (bla trading cards, blub achievements) irgendwas neues? Grafikupgrade zum Bleistift? Weil wenn es einfach nur 1:1 das alte Spiel etwas angepasst an aktuelle Betriebssysteme und Hardware ist, dann reicht auch GOG oder?
http://www.gog.com/game/battle_realms_winter_of_the_wolf

Kirika 15 Kenner - 3282 - 30. September 2014 - 20:11 #

aktuell nur das Originalspiel. Die Entwickler sind aber auf Steam im Kontakt mit der Community und lesen dort auch Wünsche und überlegen sich, ob sie diese noch mit aufnehmen. Soweit ich das bisher zumindest herausgelesen habe.

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 30. September 2014 - 8:57 #

Wirklich schade, die Marke für so etwas zu ver(sch)wenden. Könnte nicht jemand wenigstens ein HD-Remake des Originals machen? Atmosphäre, Stil und vor allem die ausgefuchste Spielmechanik von Battle Realms fand ich nämlich wirklich grandios.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 30. September 2014 - 10:43 #

Battle Realms war damals wirklich große Klasse - schade, dass das so untergegangen ist. Ein TCG hingegen... bei aller Liebe zu den Entwicklern, aber ein TCG interessiert mich wirklich nicht die Bohne.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94225 - 30. September 2014 - 19:35 #

Battle Realms hab ich damals echt gern gespielt! Voll fies, dass er ein Battle Realms 2 vom Erfolg eines Kartenspiels abhängig macht...

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1277 - 30. September 2014 - 20:30 #

naja, fies...
sagen wir es so: wenn du morgen den nötigen Betrag überweist an Liquid um BR2 zu entwickeln, lassen die bestimmt alles stehen und liegen und fangen sofort damit an ;)

volcatius (unregistriert) 30. September 2014 - 23:28 #

Hat man schon öfter gehört
"Kauft den DLC zu Valkyria Chronicles, sonst gibts keinen weiteren Teil auf PS3"
"Wenn Sims 4 kein großer Erfolg wird, gibts keinen Nachfolger"

AsyxA 12 Trollwächter - 1030 - 1. Oktober 2014 - 9:09 #

Schon irgendwie traurig, wie auch bekannte alte Entwickler mittlerweile "mainstream"-Titel produzieren. Battle Realms hat mich damals begeistert, eben weil es irgendwie ganz anders war als vergleichbare Titel und da es in manchen Bereichen sehr innovativ gewesen ist. (insbesondere die Ausbildung der Einheiten und Fähigkeiten wie die Glasklinge)

Ich kann mittlerweile keine MOBAs und TCGs mehr sehen. Das ist für mich vergleichbar mit der CoD-Reihe, von der ich mich vor Jahren auch längst gelangweilt abgewendet habe.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35922 - 1. Oktober 2014 - 9:43 #

Ed del Castillo hat Command & Conquer miterfunden. Wenn das nicht Mainstream war, weiß ich auch nicht. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Rundenstrategie
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Liquid Entertainment
Liquid Entertainment
Auf Eis gelegt
Link
0.0
MacOSPC