Ryse: PC-Version verzichtet auf Mikrotransaktionen

PC XOne
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

25. September 2014 - 11:02 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Ryse - Son of Rome ab 42,00 € bei Amazon.de kaufen.

Crytek hat in einem Blog-Eintrag noch einmal genauere Informationen zur PC-Portierung des Xbox-One-Launchtitels Ryse - Son of Rome (GG-Test: 6.5) genannt. So wird diese im Gegensatz zur ursprünglichen Fassung über kein Mikrotransaktionsmodell verfügen, auch sind alle vier DLCs enthalten, die der deutsche Entwickler auf der Microsoft-Konsole veröffentlichte. Diese enthalten über ein Dutzend neuer Karten, fünf neue Skins und einen Survival-Modus.

Darüber hinaus betonte Crytek erneut, dass die PC-Version die native 4K-Auflösung unterstützen wird. Im Verlauf des Blog-Eintrags stellt das Studio sämtliche, einstellbaren Grafikoptionen vor. Zu diesen zählen die üblichen Verdächtigen aus Objekt-Details, Shader- und Partikelqualität, darüber hinaus könnt ihr auch Temporal Anti-Aliasing, Supersampling und das Niveau der Animationen bestimmen. In der Quelle könnt ihr eine vollständige Auflistung auf Englisch einsehen.

Wer den Rom-Schnetzler auf Steam vorbestellt, erhält den Soundtrack mit 25 Tracks zusätzlich dazu. Darüber hinaus unterstützt das Spiel die Steam-eigenen Sammelkarten, Ranglisten und Erfolge. Falls euch die Systemanforderungen interessieren, haben wir euch bereits eine weitere News zusammengestellt. Die dort aufgelistete, empfohlene Spezifikation bezieht sich im Übrigen auf das Spielen in einer 4K-Auflösung.

Ryse - Son of Rome erscheint auf dem PC am 10. Oktober.

euph 23 Langzeituser - P - 38596 - 25. September 2014 - 11:19 #

Auch wenn ich mir das Spiel nicht zulegen werde und wollte hoffe ich doch, dass der Verzicht auf diese unnötigen Mirkotransaktionen in Vollpreisspielen Schule macht.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 25. September 2014 - 11:27 #

Ja, ich bin auch stinkesauer auf diesen Mirko. Was der sich mit diesen Transaktionen gedacht hat?! ;D

euph 23 Langzeituser - P - 38596 - 25. September 2014 - 11:47 #

Ich treff den nachher, ich werde ihn mal fragen :-)

Philley 16 Übertalent - 5353 - 25. September 2014 - 12:18 #

Der is doch sicher mit diesem Lan verwandt, der früher immer diese Parties geschmissen hat.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 26. September 2014 - 12:32 #

Also Mr LAN ist ein guter Freund von mir, der hats voll drauf!

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 25. September 2014 - 11:38 #

Naja, ich seh das eher so: sie verzichten auf Mikrotransaktionen bei einem Spiel das eh keiner kauft, nur um dann zu behaupten keiner kauft Spiele ohne Mikrotransaktionen!

Ungefähr so wie Ubi damals bei dem Prince of Persia reboot nach dem keiner gefragt hat kein DRM reinpackte, nur um dann zu behaupten es hätte keiner gekauft weil kein DRM drin war.

euph 23 Langzeituser - P - 38596 - 25. September 2014 - 11:48 #

Zutrauen würde ich ihnen das.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 25. September 2014 - 14:30 #

Die wollen halt nicht, dass jemand aus versehen auf "Crytek kaufen" klickt und sich für 5 Euro die Firma kauft... :p

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 26. September 2014 - 12:33 #

Ach du meinst das Ubi PoP das weder Käufern noch Kopierern eigentlich die Bandbreite wert war? ^^

Misaki-chan 16 Übertalent - 4385 - 25. September 2014 - 12:56 #

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein das ein Vollpreisspiel keine Mikrotransaktionen hat.

euph 23 Langzeituser - P - 38596 - 25. September 2014 - 14:21 #

So ist es. Spontan fällt mir noch das letzte Forza auf der XboxOne ein. Da gab es doch auch Mikrotransaktionen.

justsomeguy (unregistriert) 25. September 2014 - 18:57 #

Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Sag das jedoch mal dem EA-Team, welches für Dead Space 3 verantwortlich zeichnete. Es wird halt täglich die Schmerzgrenze von Fanboys ausgetestet.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 26. September 2014 - 19:12 #

Darum war Dead Space 3 bei mir gleich selbst die Mikrotransaktion ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 25. September 2014 - 14:36 #

Verzicht auf beiden Seiten - ist doch schön.^^

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 25. September 2014 - 19:39 #

ich warte bis es 5 euro kostet und hols mir dann. genau wie bei crysis 2 und 3.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28186 - 25. September 2014 - 20:14 #

Bin ich jetzt blauäugig, wenn ich von Anfang an nicht mit Mikrotransaktionen gerechnet habe? Ich kauf mir anscheinend zu wenig Spiele, bei denen solches Zeug in Mode ist...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 26. September 2014 - 8:26 #

Was gab es denn in der Xbox-Version für Mikrotransaktionen?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 26. September 2014 - 14:20 #

So wie ich es verstanden habe, gibt es wohl sog. Booster-Packs im Multiplayer die Upgrades oder Skins beinhalten.
Mit Echtgeld wird wohl das Aufkommen dieser Booster Packs etwas mehr erhöht als wenn man In-Game Gold investiert.

Was man bekommt, ist aber wohl auch mit Echtgeld weiterhin zufällig.

Wird mit den Booster Packs bei Mass Effect 3 oder auch FIFA im Ultimate Team Modus verglichen.

MMn nichts wirklich wildes, als das es einen Aufschrei verdient.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 27. September 2014 - 12:42 #

Aha, ok. Mir war nicht mal klar, dass Ryse einen Multiplayer hat. ;-)

Despair 16 Übertalent - 4434 - 26. September 2014 - 12:51 #

Es gibt also keine optionalen Otternasen und Lerchenzungen gegen Aufpreis? Wenn da mal nicht die Judäische Volksfront dahintersteckt!

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28186 - 26. September 2014 - 15:09 #

Spalter!

Despair 16 Übertalent - 4434 - 26. September 2014 - 15:23 #

Hilfe, ich werde unterdrückt!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 26. September 2014 - 15:35 #

Zurecht! Sei froh das da kein Lock mit Deckel ist ^^.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit