Lords of the Fallen: Auf PS4 mit 1080p, auf X1 nur mit 900p

PC XOne PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

23. September 2014 - 14:20 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Lords of the Fallen ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Tomasz Gop, ehemaliger Producer von The Witcher 2 (GG-Test: 8.5), erwähnte bereits im April dieses Jahres, dass sich das Erreichen einer Full-HD-Auflösung für sein derzeitiges Projekt Lords of the Fallen (GG-Angespielt) auf der Xbox One schwerer gestalte als auf der PS4 (wir berichteten). In einem Video-Stream mit dem Magazin Videogamer.com hat Gop nun bestätigt, dass der Dark Souls-eske Titel auf der Microsoft-Konsole "wahrscheinlich" nur in einer Auflösung von 900p läuft, während er auf der PS4 1080p erreicht.

Der Producer verspricht allerdings, dass es "darüber hinaus keine Unterschiede zwischen den beiden Versionen" geben wird. Auch kurzfristige Änderungen vor Release seien nicht mehr möglich, da das Spiel in den USA bereits geprüft wurde, weshalb die Entwickler von Deck 13 lediglich "Last-Minute-Fixes" an Lords of the Fallen annehmen werden.

Lords of the Fallen erscheint am 30. Oktober für PS4, Xbox One und PC.

Gronka 12 Trollwächter - 874 - 23. September 2014 - 14:23 #

Gut, dass ich ne PS4 habe. Bin total gespannt, ob das Spiel meinen Erwartungen gerecht wird. Endlich mal wieder ein Titel, auf den ich mich so richtig freue.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 23. September 2014 - 14:24 #

Holy Shit...

Aex 08 Versteher - 156 - 23. September 2014 - 14:28 #

Erwartungen? Vorfreude? Guckt euch mal die bisherigen Spiele von denen an. Alles Gurken und Absturzorgien. Da wäre ich schon seeeehr verhalten optimistisch..

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1124 - 23. September 2014 - 14:40 #

Ich weiß ja nicht, welche Maßstäbe auf deinem Planeten gelten. Technisch waren Deck13s bisherige Low-Budget-Produktionen sicher nicht immer 100% auf Hochglanz poliert. Von "Gurken" würde ich bei Spielen wie Ankh, Jack Keane, Venetica, Black Sails, Haunted oder Tiger & Chicken aber keineswegs reden.

Aex 08 Versteher - 156 - 23. September 2014 - 15:25 #

Nur sollte eben nicht immer nur Deck 13 genannt werden, weil vor allem CI Games an LotF beteiligt ist und die haben nun wirklich durch die Palette hinweg nichts ordentliches zustande gebracht.

NameNamNaN (unregistriert) 23. September 2014 - 17:09 #

irgendwie haben die frankfurter kein glück mit ihren publishern - dtp war auch schon so ein low-budget-muss-schnell-raus-konzern, für den sie einige titel gemacht haben

ich hoffe mal ci games macht nicht den gleichen mist und rusht das teil nicht

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 18:24 #

Die entwickeln das Spiel aber nicht, sondern publishen es. Was das Entwicklerpotential angeht, kann man da ruhig optimistisch sein. In die Hose gehen kann es eigentlich nur, wenn der Publisher zuviel Druck macht und das Spiel zu schnell raushauen möchte.

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 23. September 2014 - 14:48 #

Soweit ich das bisher mitbekommen habe, macht das Spiel durchaus einen guten Eindruck.
Aber ich würde auch einfach den Test abwarten, dafür gibt sowas ja :D

Jacko (unregistriert) 23. September 2014 - 14:34 #

Darksouls light light light.. wird schon passen.

Immerhin sehr schöne Marketing-Bilder.. ;)

Sancta 15 Kenner - 3153 - 23. September 2014 - 15:26 #

if instr(headline,"900") <> 0 then ignorefunction;

function ignorefunction;
begin
print("Selbst als PS4 User finde ich: ES REICHT.");
end;

// Meine Pascal Zeit ist schon länger her.
// Hoffe, es sind nicht zu viele Syntaxfehler drin
// Der Compiler von GG hat jedenfalls nichts auszusetzen

justsomeguy (unregistriert) 23. September 2014 - 16:33 #

Kopf in den Sand und Vogel Strauss macht bestimmt weniger unglücklich auf dieser Welt. Leider wird aber davon die Xbone auch nicht schneller :-)

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 23. September 2014 - 16:28 #

Wenn die PS4 DLNA könnte, hätte ich schon eine...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 23. September 2014 - 16:34 #

Du meinst das DLNA was die X1 jetzt kann? ;)

Aex 08 Versteher - 156 - 23. September 2014 - 16:49 #

Na kommt. Weder die PS4 noch die X1 werden auch nur im Ansatz an ihre Grenzen bei dem Spiel getrieben. Wenn die 1080p nicht hinbekommen, würde ich das Problem eher vor dem Bildschirm vermuten. Enemyfront aus dem gleichen Hause ist ja das Paradebeispiel.

Ansonsten könnte man die sogenannte Next Gen ja wirklich gleich abhaken, wenn einem schon bei Firstgeneration Games der Atem ausgeht.

justsomeguy (unregistriert) 23. September 2014 - 17:01 #

"...Ansonsten könnte man die sogenannte Next Gen ja wirklich gleich abhaken..."

Genau das sollte man tun. Diese sogenannte "Next Gen" ist ein totaler Reinfall. Schlussstrich ziehen und an einer würdigen nächsten Generation arbeiten.

Trollalarm (unregistriert) 24. September 2014 - 6:55 #

Schade das so viele Leute auf dich reagieren...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 18:26 #

"Ansonsten könnte man die sogenannte Next Gen ja wirklich gleich abhaken, wenn einem schon bei Firstgeneration Games der Atem ausgeht."

-> Bisher sind in jeder Konsolengeneration die Spiele mit der Zeit besser, nicht schlechter geworden. Von der technischen Seite her.

justsomeguy (unregistriert) 23. September 2014 - 18:57 #

Schon wahr, aber da galt es auch noch die Abründe der PS3-Cell-Architektur zu ergründen. Dieses Argument zieht jetzt nicht mehr.

Die aktuellen "Next-Gen"-Konsolen sind einfach billigste noname-PC's, wenn wir ehrlich sind. Und da gibt es kaum mehr Möglichkeiten, die Hardware besser auszunutzen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 19:01 #

Ich spreche hier nicht nur von der PS3, sondern auch von der 360. Die war ja technisch auch schon mehr PC als Konsole, dennoch passt meine Aussage auch zu dieser Konsole (soweit ich das als passiver Mitverfolger der MS-Konsolen beurteilen kann).

Striker Eureka (unregistriert) 23. September 2014 - 19:10 #

Deine Aussage passt auf jede Generation. Egal ob NES oder eben PS3. ist vielleicht auch eine künstliche Verlängerung der Lebensdauer *Aluhut aufsetz*

In Anbetracht von nVidias 900er Serie wird mir aber Angst und Bange wie es in 5-6 Jahren um PS4 und X1 technisch bestellt ist, wenn sie nicht einmal Standards von vor 3 Jahren schaffen.

justsomeguy (unregistriert) 23. September 2014 - 19:13 #

Ich würde jetzt gerne "träum weiter" sagen, aber das wäre arrogant und herablassend. Deshalb lasse ich es :-)

Sieh einfach der Realität ins Gesicht: Es wird hier nichts mehr gehen. Die Hardware ist schlecht, und sie ist bereits am Limit ausgereizt. Alles andere sind Wunschträume. Sorry to say.

Gerne würde ich als PC-Gamer lächelnd darüber hinwegsehen. Doch leider werden diese billigen noname-möchtegern-PC aka "Next-Gen-Konsolen" die gesamte Entwicklung der Spielebranche wieder für fast eine Dekade aufhalten. Traurig.

Striker Eureka (unregistriert) 23. September 2014 - 19:20 #

Besser aussehen werden Spiele schon, nur eben zu welchem Preis. Technik-affine Spieler gucken aufgrund von billiger Ports am PC dann in die Röhre. Titan Black 2 im SLI Modus hin oder her :/

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 19:27 #

"Ich würde jetzt gerne "träum weiter" sagen, aber das wäre arrogant und herablassend. Deshalb lasse ich es :-)"

-> Jetzt hast Du's aber doch gesagt! Pöser Pursche! Naja, ich glaube Dir einfach mal, dass Du Dich nicht herablassend äußern wolltest.

Zum Thema:
Dass die Hardware am Limit und bereits völlig ausgereizt ist, glaube ich Dir erst in sechs oder sieben Jahren, wenn Deine Prognose tatsächlich eingetreten sein sollte. Bis dahin nur soviel: Die Entwickler haben auf den Konsolen viele Jahre Zeit, sich mit den einzelnen Komponenten der Geräte auseinanderzusetzen. Ob die Architektur nun pc-orientiert ist oder nicht, spielt meiner Ansicht nach keine Rolle. Denn der Unterschied am PC ist, dass die Entwickler dort eben NICHT jahrelang an ein- und derselben Hardware-Konfiguration basteln können, daher wird Graphikkarte X am PC nie im Leben so ausgereizt werden können, wie wenn sie in eine Konsole eingebaut wäre. Einfach, weil am PC eben ständig was Neues, Besseres auf den Markt kommt. Das hat natürlich seine Vorteile, aber eben auch den von mir eben genannten Nachteil.
Ich bin mir sicher, dass technisch auf den aktuellen Konsolen noch längst nicht alles gesagt ist :)

justsomeguy (unregistriert) 23. September 2014 - 19:54 #

Es tut mir so leid, aber jetzt muss ich halt doch sagen: Träum weiter!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:22 #

Wir werden ja sehen. Wenn Dir auf meine Aussage nichts weiter einfällt, nehme ich das mal als Hinweis, dass Dir nichts einfällt, was man dem entgegen setzen könnte ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 20:00 #

Das Zenario am PC das du beschreibst betrifft aber auch eher LowLevel API's wie Mantle ...
Bei High Level API's muss bei weitem nicht so viel auf die spezielle Hardware optimiert werden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:24 #

Woher willst Du das wissen? Am PC kommt man doch nie in Verlegenheit, APIs oder was auch immer auszureizen. Es steht ja schon nach ein paar Monaten der nächste heiße Scheiß bereit.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 21:38 #

Ähm der Sinn einer High Level API ist ja gerade der das man von der Hardware darunter ein wenig unabhängiger wird.
Dieser zusätzliche Layer verhindert zwar das optimale ausnutzen der Hardware (dafür ist der Lowlevel zugriff nötig) dafür kann man einfacher den Funktionsumfang der API nutzen.
In der Regel schafft man dadurch stabilere und einfacher zu beherrschende Systeme

Das trotzdem immer wieder schlecht optimierte Titel kommen ist nochmal ein anderes Thema zb der Masslossigkeit und der eh zur genüge vorhandenen Reserven ^^ und der Faulheit etc.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:41 #

Aha. Also könnte die Hardware an und für sich sehr wohl weiter ausgereizt werden. Damit bestätigst Du ja letztendlich nur meine Aussage ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 21:55 #

Ich habe auch nie gesagt das kein Optimierungspotential bei den Konsolen vorhanden ist. Ich bezweifle wie gesagt nur das das so hoch ist wie sich das so mancher Konsolero erhofft/erträumt.

Und bei der One sehe ich mehr Potential in Richtung Optimierung. Nur das ändert nichts an dem zu geringem Umfang an ESRAM welcher der Hauptgrund ist das auf der One oft auf 1080p und-oder 60Hz verzichtet wird. Wenn sie da noch 8-12 MB drauf gelegt hätten sähe das anders aus ^^.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:59 #

Na, dann sind wir uns doch einig. Dass das Potential nach oben nicht ganz so gravierend ist wie noch bei den älteren Konsolen, das streite ich wiederum nicht ab. Aber ich bin mir absolut sicher, DASS da noch Potential vorhanden ist.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 22:03 #

In dem Thema unterstütze ich doch deine Meinung die ganze Zeit gegen den anonymen PC Übermenschen :-D.

Nur Konsolen gehören auch Verbal eingeschränkt :-D.

GG hättet mich mal die PS4 gewinnen lassen sollen vielleicht wäre ich ja auch zum Konsolenverfechter geworden :-D.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 22:04 #

Ja, ich merk schon: Eigentlich sind wir derselben Meinung! Wir hätten uns hier gar nicht an mehreren Fronten gegenseitig zerfleischen müssen :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 22:19 #

Ich "stehe" auf die raue Gangart :-D. ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 24. September 2014 - 6:39 #

Wie jetzt? Ich habe Dich sexuell erregt? O_O

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. September 2014 - 8:31 #

Naürlich nicht du sondern die neuen nVidia GraKas :-P.
Was bilden sich ein Hr Gellersen? ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 24. September 2014 - 18:24 #

Ich bilde mir nicht ein - ich WEISS, dass ich eine Sexbombe bin. Gib's ruhig zu ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. September 2014 - 18:59 #

uhhhahuargs.
Die Bilder!
Wo ist mein Porno ähm Internetbackup! Hoffentlich wischt das noch was weg aus den Gedanken!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 24. September 2014 - 19:11 #

Kann ich ja nix dafür, wenn Du keinen Geschmack hast, hrhrhr :P

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. September 2014 - 19:18 #

Ach ich hab da ganz klare Vorstellungen denen du auf keinen Fall entsprichst :-D.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 24. September 2014 - 14:10 #

"Optimierungspotential" ist auch ein denkbar weiter Begriff.

Man kann an der API feilen, an Treibern feilen (meistens dann über die DEVKITS) oder am Quellcode des Spieles (meistens aber schon durch Engines vorgegeben was die Ansprechbarkeit der Ressourcen angeht).

Es gab vor einigen Jahren mal einen Beitrag eines professionellen Leveldesigners der sagte das die Texturauflösung in Konsolentiteln von 2005 teilweise deutlich höher ausfiel als 2008.
Als Begründung kam dann das "heutzutage" mehr auf den Einsatz von Shadern gesetzt würde um die niedrigen Texturauflösungen zu kaschieren und zusätzliche optische Gimmicks zu ermöglichen.

"Optimierungspotential" in Bezug auf den Dreiklang von hochwertigen Assets, Shadern und der Bildschirmauflösung bedeutet auf lange Sicht also das eine für das andere zu Opfern und dabei eine visuelle Ausgewogenheit aufrecht zu erhalten.
Es läuft also auf Kompromisse hinaus.
Wenn also ein Spiel auf der Ps4 in 2-3 jahren oprisch (gefühlt) besser aussieht... heisst es nicht das technisch anspruchsvoller ist als ein Launchtitel.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 19:57 #

Ähm nun ja so gerne ich auf Konsolen eindresche, aber ausgereizt ist da noch gar nix, vor allem nicht bei der One aber auch bei der PS4 nicht.

Es wird definitiv noch Steigerungen geben. Nur sicher nicht so stark wie das einige Konsolenträumer immer wieder propagieren. Also von wegen 2-3 Phasen der sehr starken Weiterentwicklung. Du Begründung weil es immer so war ist einfach nur oberflächlich. Genauso oberflächlich ist es aber auch komplett Optimierungspotential auszuschliessen.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 24. September 2014 - 0:34 #

Konsolen sind schon bei Watchdogs, Bf4, bei Witcher erst recht warum weil sie es nicht hin bekommen einen alten PC Standard darzustellen. 1080 was man eigentlich erwarten sollte, ganz zu schweigen das Sony Killzone mit 1080 beworben hat das es aber gar nicht hat im Multiplayer. Von gängigen Kantenglättung wie MSAA hat eine Ps4 auch noch nie was gehört, da wird nur SMAA verwendet, Teselation wird aufs Minimum beschränkt wie bei Metro und solche Sachen wie Physix sucht man vergebens. Obwohl es ja schöne Havok Demos gab wie toll doch die neuen Konsolen sind sieht man nur abgespeckte Pc Spiele. Genau das ist der Punkt hat man vorher auf dem PC gespielt, hat sich sich überhaupt nichts geändert. Der Pc Profitiert null von den Next Gen Konsolen weil sie eben nur das bieten was der PC sowieso schon konnte.
Natürlich ist das für jemanden der die alten Konsolen gewohnt war ganz toll nur gab es das schon recht lange. Unter Next Gen habe ich mir keinen low End PC vorgestellt.
Außerdem schaut man jetzt mal auf die 900 Serie, dann wird bald jeder die Leistung einer 780ti haben und das schon kurz nach release der PS4. Wie wird es in 3 Jahren stehen um die PS4? Der unterschied wird deutlich größer sein als zur letzen Generation.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. September 2014 - 1:00 #

Um wieviel stärker oder mehr Potential die PC Zukunft darstellt gings ja nicht ^^.

Es ging ja Primär um den Bullshit das die Entwicklung auf der beschränkten Konsolenhardware in sich geschlossen schon am Ende wäre. Und das ist definitiv sehr sehr unwahrscheinlich. Geiler Satz :-D.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 19:51 #

Ähm die XBOX war technisch fast ein PC die 360 ging auch den RISC/PowerPC Weg.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:21 #

Ich hab doch geschrieben, dass die 360 mehr PC als Konsole war.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 21:41 #

Ok nochmal ganz langsam ... die XBOX 1 und die XBOX One waren PC's bzw PC nahe ...
Die XBOX 360 war das nicht! Das einzige was da PC nahe war ist die Grafikeinheit, was aber bei der Konkurenz (von Sony und Nintendo) auch so war.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:46 #

Sag das doch gleich so. Mensch, ich bin Konsolero, da kann ich mit so Begriffen wie RISC und PowerPC nix anfangen. Da lese ich nur PC und stelle fest, dass meine Aussage vermeintlich richtig war :P

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 21:51 #

Na gut dann so herum:
Die 360 war genau wie die PS3 auch vom Grundaufbau näher einem RS/6000, PowerPC oder SPARC basiertem Server als einem PC. Oder anders gesagt früher nannte man das Großrechner :-D.

Ein PC bzw ein x86/x64 System basiert auf CISC Rechenoperationen/Befehlssatz während oben genannte Konsolen und Server/Großrechner auf dem RISC Befehlssatz aufbauen welcher schlanker und spezialisierter ist. Mann könnte auch sagen einähnlicher Unterschied wie PC zu ARM Handy (Also iPhone und Samsung Galaxy zB)^^.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:55 #

Puuuuhhh. Chucky, das fordert meinen Konsolenverstand jetzt aber ganz schön! ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 21:59 #

Ach das meisste der erwähnten Sachen sind antiquierte Technik (inclusive aller Konsolen, hihi) am Ende ist glaube der Handy Vergleich noch der beste :-D.

Btw auch Handys haben simplifiziert ausgedrückt CPU (PC/CISC vs SERVER/KONSOLEN/RISC vs Handy/ARM) und GPU (Grafikarte/Einheit) ^^.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 23. September 2014 - 21:14 #

Die Xbox 360 hatte mit PowerPC-CPU, drei Kernen, Embedded RAM und dem gemeinsamen Arbeitsspeicher aber auch einige Besonderheiten gegenüber damaligen PCs. Die Grafik hat sich zumindest bei den Exklusivspielen nicht ganz so stark weiterentwickelt wie auf der PS3, aber späte Titel wie Halo 4 und Forza Horizon haben noch einiges rausgekitzelt aus dem System.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 23. September 2014 - 21:30 #

Ist doch letztendlich das, was ich ausgesagt habe: Selbst auf der pc-ähnlicheren 360 (verglichen zur PS3) konnte technisch noch was rausgeholt werden. Dass die Unterschiede zwischen Anfang und Ende des Konsolenzyklusses weniger gravierend waren als bei der PS3, habe ich ja nicht abgestritten.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 23. September 2014 - 23:29 #

Das Problem der PS3 war glaube ich mehr, dass sie nicht besonders entwicklerfreundlich war im Vergleich zur Xbox 360. Da hatte Microsoft einfach die kundenfreundlicheren Tools.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 24. September 2014 - 0:42 #

Ms hatte DX9 was viele kannten und eine einfachern Aufbau. Sony wollte ursprünglich in der PS3 überhaupt keine Gpu einbauen. Man wollte alleine auf den PowerPC Kern setzen. Nur durch Zufall erfuhr Sony das MS eine AMD Gpu verbaut hatte darauf hin verschob sich die PS3. Sony hatte richtig Glück gehabt, den ohne die Gpu wäre die PS3 keine Konkurrenz gewesen für die 360.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. September 2014 - 12:24 #

Das ist so eine Urban Legend, die ja erst zum PS4 Launch auch aufkam.

Tatsache ist, dass der RSX Grafikchip (abgespeckte GeForce 7800 GTX) bzw. seine Spezifikationen schon auf der E3 2005 vorgestellt wurden.

Das einzige, wie diese "Legende" entstanden sein könnte ist, dass die Cell Chips auch Grafikberechnungen mit vornehmen können. Und vielleicht war Sony am Anfang der Entwicklung tatsächlich der Überzeugung, dass die Cells sooo wahnsinnig schnell sind, dass sie die Aufgabe der GPU mit übernehmen können. Da werden sie aber spätestens bei den ersten Prototypen das Gegenteil festgestellt haben.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 25. September 2014 - 5:46 #

Das ist keine Legende die Xbox360 wurde vor der E3 2005 schon vorgestellt.
May 12, 2005 auf MTV darauf hin änderte Sony erst ihr Konzept. Das bestätigte Nvidia übrigens auch und es ist keine 7800GTX sondern eine modifizierte 7600GT, die verzögern des Lunches der PS3 entstand daraus das Nvidia keine Gpus hatte.
Prototypen sagen überhaupt nichts über das tatsächliche Innenleben aus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 25. September 2014 - 16:48 #

Also hat Sony innerhalb von ein paar Tagen mit Nvidia einen Vertrag geschlossen und die haben in der Zeit auch noch mal eben einen Grafikchip entwickelt, sodass Sony die Spezifikationen dann fast gleichzeitig, am 16. Mai 2005 auf der E3, vorstellen konnte? Klingt ehrlich zu unwahrscheinlich!

Aber hast du mal Quellen für deine Aussagen?

Zur PS3 GPU sagt mir Wikipedia:
Based on G70 Chip in turn based on the NV47 (GeForce 7800 GTX) but with only 8 ROPs activated and 128 Bit memory interface.
Auch die deutsche Wikipedia nennt die GF 7800GTX.

Und klar, Prototypen können alles mögliche beinhalten, dafür sind es ja Prototypen. Aber die Entwickler sehen eben auch, was diese Prototypen können ...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 19:01 #

Haha, immer wieder Geil. N Troll mit Account ^^.

Striker Eureka (unregistriert) 23. September 2014 - 19:14 #

Wieso Troll?

Logisch betrachtet schaffen es Entwickler nicht mit gängiger x86 Architektur 1080p/60 konsequent darzustellen.

Man darf sich also fragen woran das liegt. Hardware? Engine? Entwickler?

Und was bedeutet das für die Zukunft, in der Spiele immer fantastischer aussehen sollen?

Hat jetzt nichts mit getrolle zu tun finde ich.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 19:38 #

Zum einen gibt es da ein kleines Detail nämlich ESRAM+DDR3 vs GDDR5 was die Unterschiede zwischen den 2 (veralteten) CURRENT GEN Konsolen als Begründung herhalten darf.

Und zum anderen ist es die Kombination aus all seiner Posts hier im Thread nicht nur dem einen.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 24. September 2014 - 0:51 #

Ich glaube nicht das der Ram unterschied das größte Handycap ist. Den der Shader vorteil macht bei PC Karten auch sehr viel mehr aus wie eine Bandbreite des Rams.
Da verstehe ich MS überhaupt nicht wie kann man bei einer Spiel Konsole bei der GPU überhaupt auf die Idee kommen die so zu gestallten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. September 2014 - 0:57 #

Das ist dann der Punkt an dem es der XBOX unmöglich wird die PS4 zu überholen.

Aex 08 Versteher - 156 - 23. September 2014 - 20:33 #

Danke!

Es geht doch am Ende eher um das Release-Datum. Die haben sich bei der X1 einfach schwerer getan, die gleiche Leistung herauszukitzeln. Mit entsprechender Programmierung geht das schon. Aber es gibt ein Releasedatum für alle drei Versionen und wohl keine Bereitschaft, das ganze Spiel deswegen zu verschieben.

Ähnlich wie Enemyfront werden die 900p auf X1 sicher auch nicht das einzige Problem sein, was bis zum Release nicht behoben ist.

Kein Getrolle: sondern Erfahrungswert.

Der Titel riecht förmlich aus allen Ritzen nach Vollpreis-Beta.

Sollte es mich aber doch Lügen strafen, werde ich das Geld gerne dafür hinlegen. ;-)

Striker Eureka (unregistriert) 23. September 2014 - 19:07 #

1440p mit 60fps wirst du auch in 6 Jahren weder mit PS4 noch einer X1 hinbekommen. Gewöhn dich also lieber dran :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 23. September 2014 - 19:47 #

Wenn man in 6 Jahren noch bei 1440p hängt, dann ist beim PC aber auch nicht soviel passiert ;).

Diese Auflösung wird bei PC Spielen in der Entwicklung schließlich auch schon bestimmt seit PS3 Release verwendet.
In 6 Jahren sehe ich schon eher 2304p...

Eigentlich hang die Hardware von Konsolen dem PC schon immer etwas hinterher, auch Auflösungstechnisch. Wobei letzteres auch immer an der eher langsameren Entwicklung im TV-Bereich liegt.

Aber 1080p bei der PS4 sind selbst auf PC halt schon ziemlich angestaubt. Optimiert wird auf puren PC Spielen seit langer Zeit schon auf 2560x1600 bzw. mit Wegfall von 16:10 auf 2560x1440.

Das Problem ist eigentlich, dass die Engine von puren Konsolenspielen oft nur bis auf Auflösungen bis zu 1920x1080 optimiert werden. Die bieten zwar in dem PC Port eine höhere Auflösung an, wenn man aber mal die Performance vergleicht, dann haben die einen unnatürlich hohen Leistungsverlust gegenüber Spielen dessen Engine mehr auf Hochauflösungen optimiert wurden. Kann man zwar mit einem guten PC trotzdem auf entsprechenden Auflösungen flüssig spielen, aber wenn die besser programmiert worden wären, bräuchte man deutlich geringere Hardware ^^.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2014 - 19:49 #

2304? Wie kommst du speziell auf diese Zahl? 1152 ist ja nun nicht gerade gebräuchlich ^^.

Ich hoffe ja das man bis dahin von diesem unsäglichen 16:9 und dem dämlichen p als Synonym dafür wegkommt (vor allem weil es für mich immer noch für progressiv steht ^^ so p und i mässig).
Wenns nach mir geht "gleichberechtigt" 1,6:1 und 2,43:1 und vor allem endlich wieder Displays die man im Pivot ordentlich neben einem normal aufgestellten betreiben kann (um mal ein 16:9 Beispiel zu nehmen eins mit 4320 Bildhöhöhe also 7680x4320 und eins mit der gleichen Breite also 4320x2430 für Pivot bei natürlich identischer PPI).

Striker Eureka (unregistriert) 23. September 2014 - 21:09 #

Stimmt. Ich wollte lediglich auf den heutigen Standard anspielen. Dies und kontrastreiche Aussagen wie "Ja aber mit meiner PS4 spiel ich an meinem 4K Fernseher" darf man sich gerne mal auf der Zunge zergehen lassen :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85959 - 23. September 2014 - 19:56 #

Ja, da wart ich drauf!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 24. September 2014 - 3:10 #

Das Hub sieht im Spiel so billig aus und alles schreit danach wie Dark Souls sein zu wollen, doch allein die Spielwelt wirkt trotz ihrem Stiel sehr Geschichtslos. Ich glaub das wird nichts ganzes

Aladan 21 Motivator - - 28513 - 24. September 2014 - 7:18 #

Na mal schauen, jetzt kommt dann erst einmal Mordors Schatten. Bin gespannt auf erste Wertungen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 24. September 2014 - 9:11 #

Ah, endlich mal wieder ein Auflösungs-Thread. Ich hatte schon Angst.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 24. September 2014 - 14:15 #

Den Unterschied kann man hinterher eh kaum erkennen.

Aber es wir immer wieder aufgebauscht als wäre es 4K UHD gegen 1080P FullHD.

Wenn man lezteres Beispiel mal dagegenhält dann sieht man erstmal deutlich ab welchem Punkt eine Auflösung den maßgeblichen Unterschied bringt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)