Starbound: Entwicklung für neun Jahre gesichert

PC Linux MacOS
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49990 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

22. September 2014 - 16:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Finn 'Tiy' Brice, Gründer des Studios Chucklefish, hat sich in einem Blogpost zur finanziellen Lage des Open-World-Sandbox-Spiels Starbound geäußert. Bis jetzt habe das Team genug Geld eingenommen, um die Entwicklung des Titels für neun Jahre fortzusetzen. Darin eingeschlossen seien sämtliche Firmenausgaben wie Gehälter und Bürokosten. Allerdings sei nicht geplant, neues Personal einzustellen, da die Einarbeitung zu zeitaufwändig wäre. Zudem müsste das Studio dann in größere Räumlichkeiten umziehen, wodurch die Auslagen weiter steigen würden.

Starbound, das oft als ein "Terraria im Weltraum" beschrieben wird, befindet sich seit Dezember 2013 in der Early-Access-Phase. Bereits im ersten Monat konnte das Team über eine Million Exemplare des Spiels absetzen (wir berichteten). Noch gibt es keinen genauen Veröffentlichungstermin, das Team plant jedoch einen Release bis zum Ende des Jahres. Falls ihr den Titel schon jetzt ausprobieren wollt, erhaltet ihr über Steam und die offizielle Homepage für 13,99 Euro beziehungsweise 15 US-Dollar Zugang zur Beta-Version.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 22. September 2014 - 16:32 #

Auch schön, wenn man die nächsten 9 Jahre keine Gehaltserhöhung Erwarten kann.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 22. September 2014 - 19:51 #

Schreibt er das er das nicht berücksichtigt hat, oder ist das nur eine Vermutung?

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1329 - 22. September 2014 - 19:56 #

kommt wohl aufs Gehalt und die Arbeitsumgebung an. Wenn cool is warum nich :P

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49990 - 22. September 2014 - 16:34 #

Das letzte Studio, das etwas ähnliches behauptet hat, wurde kurz danach von Microsoft gekauft...

Admireur du Langer (unregistriert) 22. September 2014 - 20:17 #

lol
Eine weitere Parallele: bei beiden gab es nen Shitstorm wegen Belanglosigkeiten.

Darkwolf 11 Forenversteher - 800 - 22. September 2014 - 16:37 #

wenn sie die neun jahre so weiter arbeiten wie jetzt...dann prost mahlzeit

e5150 13 Koop-Gamer - P - 1642 - 22. September 2014 - 16:41 #

Wenn ich die fast täglichen News-Updates auf der Homapage http://playstarbound.com/ so betrachte, verstehe ich nicht ganz, was an der Arbeitsmoral auszusetzen wäre?

Lorion 17 Shapeshifter - 7669 - 22. September 2014 - 17:48 #

Eben. An der Transparenz könnten sich so einige Entwickler ruhig eine Scheibe abschneiden, denn bei nahezu keinem anderen Kickstarter/EA-Titel fühle ich mich so gut auf dem Laufenden gehalten wie bei Starbound. Absolut vorbildlich.

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1329 - 22. September 2014 - 20:12 #

So schauts aus

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 22. September 2014 - 16:46 #

Mkay, werd in 9 Jahren mal wieder rein spielen ^^.
Im Moment ist das alles noch sehr unfertig und schnell nur noch langweiliges gegrinde. Die sollten nochmal Terraria spielen und schauen was so ein Spiel interessant macht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 22. September 2014 - 19:11 #

Was denn genau? Ich hab beide Spiele gespielt, empfand die Unterschiede jetzt aber nicht so gravierend.

Miner Maniac (unregistriert) 23. September 2014 - 7:28 #

Wie lange hast du gespielt? 5 Minuten? Terraria hat eine gewaltige Menge mehr an Content.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 23. September 2014 - 7:51 #

Du könntest meine normale Frage auch beantworten. Aber nee. Es ist das Internet. Da gibt man lieber sinnlose Kommentare ab um sich öffentlich zu blamieren.

Miner Maniac (unregistriert) 23. September 2014 - 9:53 #

Was ist an einer GEWALTIGEN MENGE MEHR AN CONTENT nicht zu verstehen?

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 23. September 2014 - 10:34 #

Ich fragte nach "was genau". Da ist klar, dass ich Details hören möchte und nicht irgendwelche nebulösen Aussagen.

Skeptiker (unregistriert) 22. September 2014 - 17:00 #

Ich ziehe meinen Hut vor denen, wenn die das tatsächlich durchhalten und da noch viele Jahre weitermachen, statt das vorhandene Geld aufzuteilen und zu verprassen, wie es in unserer Gesellschaft wohl üblich wäre.

Xentor 14 Komm-Experte - 2287 - 22. September 2014 - 17:26 #

Ja... 1 Jahr Nightyupdates. Hurra....
(sarcasm)

Lorion 17 Shapeshifter - 7669 - 22. September 2014 - 17:43 #

Ja, absolute Frechheit das die ihre geplanten Spielfeature tatsächlich fertigstellen wollen und sich die Zeit nehmen damit sie auch vernünftig werden, anstatt einfach den unfertigen Ist-Zustand in Version 1.0 umzubenennen, wie das in letzter Zeit bei Early Access-Titeln so üblich ist.

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1329 - 22. September 2014 - 20:10 #

ja Ungeduld und immer gleich ALLES haben wollen. Is sone Erscheinung die immer wieder gern auch bei Kindern auftritt :P

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4499 - 22. September 2014 - 18:50 #

Sorry aber ausser Ankündigungen, Ausreden und Beschwichtigungen ist von Chucklefish punkto Starbound seit Monaten nichts Substanzielles mehr gekommen. Ich bin Anfang Jahr mit viel Zuversicht (auf einen baldigen Release) eingestiegen und hatte viele Stunden mehr Spass als mit Terraria wegen der Planetenerkundung. Aber irgendwann gab es keine echten Updates mehr und die Nightlies scheinen vor allem neue Bugs ins Spiel zu bringen. Mich beschleicht das Gefühl, dass die Entwickler es sich mit dem Geld von einer Million Exemplaren sehr gemütlich gemacht haben. Weisse Ritter erscheinet!

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1329 - 22. September 2014 - 20:11 #

Gut Ding will Weile haben... die machen das schon.. bin da sehr zuversichtlich.

Miner Maniac (unregistriert) 23. September 2014 - 7:37 #

Erm.. du erinnerst dich an die Updates am Anfang? 500-700 MB groß, obwohl sich vielleicht 10-20 MB geändert haben. Dazu wurde der komplette Spielstand gewiped. Auf Grund der Proteste haben sie sich dann entschieden weniger "echte" Updates zu bringen, und die Nighties eingeführt. Das die Bugs enthalten sollte bei einem Early Access Spiel klar sein.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 23. September 2014 - 14:06 #

Sehe ich ähnlich. Ich bin ziemlich enttäuscht und ärgere mich, dass ich dem Spiel auf den Leim gegangen bin. :(

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1329 - 23. September 2014 - 20:23 #

poah is Geduld eigentlich nen völliges Fremdwort heute ? Ruhig bleiben das wird schon noch n schickes Game werden. Wenn nich dann kommen wir nochmal auf meine große Klappe zurück ;)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2537 - 23. September 2014 - 14:32 #

Ich bin eigentlich sehr, sehr froh, dass Chucklefish das Tempo zurückgefahren hat. Dies ist ja auf Wunsch von einem Großteil der Community entschieden worden. Auch ist ein guter Kompromiss gefunden worden mit den Nighty Builds für die Ungeduldigen unter den Spielern.

Von daher warte ich lieber auf ein großes Update, welches viele Teile des Spiels anpackt und ändert, als diese vielen kleinen Updates. Auch lässt sich so besser am Balancing arbeiten.

s und r (unregistriert) 23. September 2014 - 10:35 #

hab in der early access schon die lust verloren, hat spaß gemacht am anfang, aber nach einer weile auch schon alles gesehen.
aber so ging es mir mit minecraft auch.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 23. September 2014 - 17:34 #

Zugegeben, wenn man Starbound "durch" hat (letzter Sektor) und alles gesehen, gebaut und ausprobiert hat, sind vielleicht die Überraschungen weg, aber langweilig wird mir trotzdem nicht.

Ich denke, Starbound, Minecraft und Konsorten leben halt davon, dass man sich seine eigene Geschichte bastelt. Wenn man mit viel Kreativität und Freunden an die Sache ran geht, kann man noch lang damit Spaß haben - auch wenn vielleicht nicht alle 10 Minuten ein neues Monster / Feature / Item auftaucht. Die Mod-Community tut ihr Übriges...

Das ist vielleicht vergleichbar mit den Kindern früher, die Ihr Lego-Spielzeug immer streng nach Anleitung aufgebaut haben und dann mit dem fertigen, meist cooleren, Produkt ihren Spaß hatten - zwei Tage später war denen meist schon wieder langweilig.
...und dann gab´s da noch die kreativen Kinder, die wiederum mit Fleiß aus allen Teilen sich selbst ihr eigenes bescheidenes Universum gebaut haben und durchgehend Spaß hatten. Meine Freunde und ich damals gehörten wohl eher zur zweiten Fraktion und uns war selten langweilig. :-)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106840 - 23. September 2014 - 19:00 #

Sollt ich mir doch noch holen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
mrkhfloppy
News-Vorschlag: