User-Video: Train Fever

PC Linux MacOS
Bild von Zaunpfahl
Zaunpfahl 14521 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,C10,A6
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. September 2014 - 19:55
Train Fever ab 15,71 € bei Amazon.de kaufen.

Stolze 20 Jahre alt wird der Transport Tycoon in diesem Jahr, also höchste Zeit für einen Nachfolger. Auch wenn Train Fever sich offiziell nicht so nennen darf, sieht man ihm sein Vorbild an vielen Stellen an. Ihr baut auf zufallsgenerierten Karten ein Transportnetzwerk aus Bussen, Straßenbahnen, Lastkraftwagen und Zügen auf, um damit zwischen 1850 und dem Jahr 2000 so viele Passagiere und Güter wie möglich gewinnbringend zu transportieren. In den 150 Jahren Spielzeit gilt es jedoch einige Hürden zu überwinden. Welche das sind, erfahrt ihr im Video von unserem User Zaunpfahl.

Viel Spaß beim Anschauen!

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2091 - 22. September 2014 - 14:05 #

Ich liebe das Spiel. Wirklich sehr gelungen. Allerdings enttäuscht mich die Nachricht von heute, dass man wohl doch keine KI-Konkurrenten hinzufügen möchte. Somit bleibt es bei einem Sandbox-Modus ohne Missionen und Konkurrenten. Schade. Aber Train Fever 2 ist ja quasi schon angekündigt worden, nachdem man mit TEil 1 so massiven Erfolg verbuchen konnte.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 22. September 2014 - 14:59 #

Also ich kann mich über mangelnde KI-Gegner nicht beschweren. Ab 1950 oder so machen mir Daimler, BMW, Opel, Ford und VW richtig die Hölle heiß.
Und spätestens ab 2000, wenn in meinen Innenstädten trotz Bus-und Tramspur nichts mehr geht, wünsche ich das ganze Pack dahin, wo der Pfeffer wächst. Was hat die Devs geritten, als sie sich scheinbar entschieden, daß Einwohner, die sich entschließen ihren Privat-PKW zu nehmen, auf der Busspur spawnen? Da kann ich mir das Geld dafür ja gleich sparen. ;)

Aber im Ernst: Wenn ich mir vorstelle, daß irgendwelche KIs mir die Landschaft wie damals mit sinnlosen Gleisen zukleistern, bin ich echt nicht scharf auf KI-Gegner.
Und ich möchte auch nicht wissen, was in den Foren los wäre, wo viele es jetzt schon nicht hinkriegen, ein profitables Netzwerk zu erstellen, wenn sich da auch noch ein paar KIs die Rosinenstrecken rauspicken würden.

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2091 - 22. September 2014 - 18:05 #

Haha... :D Ja, das stimmt. Die genannten Marken sorgen bei mir regelmäßig für rekordverdächtige Staus, die sogar ganze Städte miteinander verbinden ^^

Mittlerweile investiere ich mehr Zeit für den Ausbau der städtischen Infrastruktur und den Ausbau von Ausweichstrecken als für die eigentliche Transportstrecke....

Ja...du hast nicht ganz Unrecht. Ich merke nur, dass mir der kompetitive Ansatz halt manchmal fehlt. Der Aktienhandel bspw. wäre nett gewesen, feindliche Übernahmen etc. Aber man bekommt halt nicht immer das was man sich wünscht :-)

Ich gebe allerdings die Hoffnung nicht auf, dass die fleißigen Modder auch dafür vielleicht eine Lösung finden werden. Es ist schon echt der Wahnsinn, was nach wenigen Tagen bereits durch die Modder alles geleistet wurde. TOP!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
ab 0 freigegeben
3
Urban Games
astragon Software
04.09.2014
Link
7.8
LinuxMacOSPC
Amazon (€): 15,71 (PC)
Gamesrocket (€): 22.49 (Download) 20.24 (GG-Premium)