TGS14: Square Enix kündigt Streamingdienst "Shinra" an

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

19. September 2014 - 12:36

Nach dem Eröffnen eines eigenen Shops steigt Square Enix nun auch in den Streamingdienst-Bereich ein: Der japanische Publisher hat im Rahmen der Tokyo Game Show 2014 den Service Shinra angekündigt. Das nach dem Final Fantasy 7-Konzern benannte System ermögliche es, über eine Internetverbindung Spiele systemunabhängig zu streamen. Dies erfordere laut den Informationen von Square keine zusätzliche Hardware. Ob Shinra nur für PCs oder auch als App für Konsolen angeboten wird, geht allerdings nicht hervor.

Als Partner steht bereits die Just Cause-Spieleschmiede Avalanche Studios fest. Auch Ubisoft hat Interesse bekundet. Yves Guillemot, CEO des französischen Publishers, dazu:

Ubisoft glaubt bereits lange daran, dass die Cloud einen wichtigen Teil in der Zukunft des Gamings einnehmen wird. Wir sind von der Richtung, die Shinra einschlägt, fasziniert. Wir freuen uns darauf zu sehen, was ihre Architektur und Technologie liefern kann.

Anfang 2015 soll in den USA und in Japan eine Beta des Streamingdienstes gestartet werden. Zumindest im Land der aufgehenden Sonne soll die Vorab-Variante Final Fantasy 7, Deus Ex - Human Revolution, Hitman - Absolution und Tomb Raider enthalten – allerdings sei dies nicht indikativ vom finalen Line-Up, wie Shinras Marketing-Director Kristina DeRosa gegenüber Polygon betont.

Square Enix hat noch nicht bekannt gegeben, wann der Streamingdienst seinen Weg auch nach Europa finden wird.

Loco 17 Shapeshifter - 8608 - 19. September 2014 - 12:45 #

Wie? Ubisoft kündigt nicht gleich einen eigenen Streamingdienst namens uStream an. Der natürlich "echten" Mehrwert für die Spieler mitbringen wird?! ;) Komisch, da stimmt was nicht in Frankreich.

llg 13 Koop-Gamer - 1344 - 19. September 2014 - 13:00 #

Den müssten sie dann ja auch im gleichen Stil Abstergo nennen...

. 21 Motivator - 27828 - 19. September 2014 - 12:48 #

Playstation Now, Gerüchte dazu gibt es auch um Microsoft und Xbox Spiele und nun Square Enix mit Ubisoft im Boot. Die Zukunft hat begonnen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 19. September 2014 - 12:51 #

Das was grade passiert ist mehr eine Testphase um zu sehen ob es sich lohnt irgendwann mal alle Ressourcen darauf zu konzentrieren. Zumindest seh ich das so. Vorallem darf man nicht vergessen, dass noch nicht jeder durchschnitts Haushalt eine 3-5 MB Leitung hat

. 21 Motivator - 27828 - 19. September 2014 - 14:24 #

Testphase ist doch schon hinter uns, die fand beim Start vom streamen bei Filmen statt, das Feld wird nun langsam erweitert. 3-5 MB Leitungen sind heute auch mittlerweile doch ein ganzes Stück unter dem Durchschnitt, an dem wird es nicht scheitern.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35491 - 19. September 2014 - 14:41 #

Ich hab' heute noch Probleme damit, Filme zu streamen. Und mein Kaff steht ganz bestimmt nicht alleine da.
Trotzdem sehe ich Filmstreaming als eine positive Entwicklung, das Spielestreaming kann ich mir einfach noch nicht vorstellen. Andererseits konnte ich mir früher auch nicht vorstellen, dass ich das meiste Zeug nicht mehr im Regal stehen habe sondern bei Steam und GOG...

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31837 - 19. September 2014 - 15:38 #

Ich kann mir das auch heute noch nicht vorstellen...^^

Punisher 19 Megatalent - P - 15902 - 21. September 2014 - 16:37 #

Naja, der Deutschland-Durchschnitt waren Ende letzten Jahres um die 7 Mbit... für einen Durchschnittswert nicht berauschend, wenn man bedenkt dass sogar in den Städten viele Leuts noch mit 2 Mbit rumgurken.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 19. September 2014 - 13:06 #

Ach Square...wenigstens kann man in 10 Jahren sagen, dass sie ihrer Zeit vorraus waren, auch wenn sie floppen. Was wurde eigntlich aus onlive?

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 19. September 2014 - 13:05 #

Da ja jeder nun einen Stream haben will, wie sieht's mit StreamersGlobal aus?

Aladan 23 Langzeituser - - 38174 - 19. September 2014 - 13:15 #

Hey, die neuesten News von GG werden doch heute schon mit Hilfe geheimster Technologie auf jedes unterstützte Endgerät "gestreamt" ;-D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7624 - 19. September 2014 - 13:34 #

War das nicht in FF7 der böse Konzern, der den Planeten ausgebeutet und zerstört hat...? O_o Das wäre ja mal wenigstens ehrlich und selbstkritisch. ;)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 19. September 2014 - 13:39 #

haarscharf genau das ist mir auch in den sinn gekommen ;) aber ich bin mir auch nicht 100% sicher, ob es shinra war, die das ultimativ-kommerziell-böse dargestellt haben...trotzdem - irre markennamenwahl von square ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14160 - 19. September 2014 - 14:35 #

Ich weiß nicht wer auf den Gedanken gekommen ist DAS wär ein guter und vertrauenserweckender Name für einen Online-Dienst :D

Ich werd zumindest Shinra meine privaten Daten nicht anvertrauen...

Jussylein 12 Trollwächter - 951 - 19. September 2014 - 13:50 #

*lach wie Geil Shinra , haben sie etwas aus Final Fantasy 7 genommen, jetzt fehlt noch das Firmenlogo :-D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24564 - 19. September 2014 - 13:54 #

Allein durch die Namenswahl wird mir der Streamingdienst sofort sympathisch :)

coral (unregistriert) 19. September 2014 - 14:08 #

War Avalanche nicht die ökoterroristische Rebellengruppe die gegen Shinra in Stellung gegangen ist? Nun haben sie sich verbündet ? Es wird Zeit für FF 7 Teil 2 !

Buchstabenschädel (unregistriert) 19. September 2014 - 16:22 #

Jo, haste recht. Geile Sache...

TheEdge 14 Komm-Experte - 2526 - 19. September 2014 - 14:21 #

Bringt es bitte auf dienWiiU und ich habe die ultimative Konsole. Stromsparend. HD. Nintendo Games. Multi Games. Retro.Off TV.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 19. September 2014 - 14:58 #

Sie hätten ihre ganze Firma in ShinRa umtaufen können ^^

M3rciless 11 Forenversteher - 775 - 19. September 2014 - 15:05 #

Also der Name Shinra ist schon mal klasse, kommen gleich Erinnerungen an mein erstes FF.

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 19. September 2014 - 16:05 #

Oh, Shinra. Das lässt Böses ahnen. Die wollen wahrscheinlich nur ganz viele Nutzerdaten (... Lebenstrom und so), um damit Energie zu erzeugen und dann kommst Sephiroth und ... ach, ich darf gar nicht daran denken. *fg* ;)

Novachen 19 Megatalent - 13079 - 19. September 2014 - 16:17 #

Und die Rabbids werden bestimmt das Maskottchen.

Und ein Super Rabbid wird entsprechend der Endgegner bei FF XV.

Naja ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht so wirklich was die alle mit diesen Streamingdiensten haben. Bei Filmen und Musik mag das ja problemlos funktionieren. Da werden einfach Daten in nur eine Richtung gesendet, wo es nicht einmal schlimm ist, dass der Datenverlust zwischenzeitig passiert.
Aber mit Spielen ist das doch ganz anders. Da müssen Daten hin und zurück gesendet werden und Datenverlust vom Spieler zum Spiel sind da durchaus schon schlimmer, wenn da Controllereingaben verschluckt werden. Von der Verzögerung in der Steuerung gar nicht zu reden...
Ich selbst halte Spielestreams tatsächlich beim Großteil von Spielen für unspielbar, gerade bei sowas bei schnelleren Spielen wo es auf die punktgenaue Eingabe ankommt.
Bei Rollenspielen mag das vielleicht noch gehen, weil man da ja nur von Menü zu Menü hangelt. Aber bei einem AC, Splinter Cell oder Tomb Raider hört es schon ziemlich auf.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12815 - 19. September 2014 - 17:03 #

Dann können die DDoS Attacken nun ja auch in japan richtig durchstarten :p

Pano 12 Trollwächter - 828 - 20. September 2014 - 0:33 #

Ich finde es richtig geil wenn jetzt noch dazu kommt das man nur ein rechner wie ein taschenrechner braucht und trozdem high end games spielen kann wäre das ultimative,

Vidar 18 Doppel-Voter - 12815 - 20. September 2014 - 9:00 #

Solange die Server bzw verbindung mitspielt, wenn es da schwankungen gibt haste Pixelmatsch....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: