TGS14: Final Fantasy 15 mit Gameplay-Trailer, Demo im März

XOne PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

18. September 2014 - 10:10 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 15 ab 57,56 € bei Amazon.de kaufen.

Square Enix hat pünktlich zum Start der Tokyo Game Show einen neuen Gameplay-Trailer zu Final Fantasy 15 veröffentlicht. Dieser soll nach Angaben des japanischen Entwicklers vollständig aus Ingame-Spielmaterial bestehen. In diesem seht ihr neben den sehr action-orientierten Kämpfen auch ein Auto, in dem die vierköpfige Heldentruppe wohl von Ort zu Ort reist sowie Final Fantasy-typisch gigantische Gegner. Besonders atmosphärisch ist ein Abschnitt in einer Höhle, in der nur die Taschenlampe der einzelnen Charaktere Licht spendet. Den japanischen Trailer mit deutschen Untertiteln könnt ihr euch unterhalb der News ansehen.

Außerdem hat Square bekannt gegeben, dass der bisherige Director Tetsuya Nomura nicht mehr am Spiel arbeitet, um sich vollständig auf Kingdom Hearts 3 zu konzentrieren. Für ihn übernimmt Hajima Tabata, der bis jetzt in derselben Rolle für Final Fantasy Type-0 und dessen HD-Version verantwortlich ist. Apropos Type-0: Inzwischen hat der japanische Entwickler die gestrigen Gerüchte bestätigt, dass dem HD-Remake des PSP-Ablegers ein Download-Code für die Demo-Episode Episode Duscae von Final Fantasy 15 beiliegt. Final Fantasy Type-0 HD erscheint hierzulande am 20. März.

In unserer Galerie könnt ihr offizielle Screenshots und Artworks anschauen.

Video:

Desotho 15 Kenner - P - 3166 - 18. September 2014 - 10:14 #

Grand Theft Fantasy

Keksus 21 Motivator - 25001 - 18. September 2014 - 14:01 #

Bestimmt sollte man sich nicht zu sehr an das Auto gewöhnen. Kurz vor Ende gibt es bestimmt einen Unfall. :(

Desotho 15 Kenner - P - 3166 - 18. September 2014 - 16:12 #

Die gehören doch dazu.
Mit einer Knarre treff ich nie was, aber ein Auto wird in meinen Händen zu einer tödlichen Waffe.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 18. September 2014 - 10:16 #

Also skeptisch bin ich noch. Das moderne Art-Design der Charaktere spricht sicher die Zielgruppe der 12-18 Jährigen an, lässt mich eher kalt. Das es ein Aktion-RPG wird wussten wir ja schon. Ich hätte auch lieber taktischere Kämpfe gehabt, aber wie gesagt, ich bin ja nicht die Zielgruppe.
Die Grafik ist schon mal der Hammer. Bin mal gespannt ob es noch mehr kann. Eine gute Story wäre mal wieder etwas. Und ein bisschen mehr Herausforderung als in XIII wo es gereicht hat nur X,X,X,X... zu drücken.

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 18. September 2014 - 10:16 #

Sieht wirklich sehr lecker aus, mir gefällt auch das Kampfsystem bisher sehr gut

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 18. September 2014 - 10:22 #

Ich wünsche mir schon seit Jahren mal wieder ein FF mit klassischem Ritter-&-Drachen-Setting, wie man es aus den älteren Spielen kennt, und jetzt im neuen Teil fährt man mit einem Auto rum. :(

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3010 - 18. September 2014 - 10:52 #

FF14

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 18. September 2014 - 10:54 #

Wollte ich auch gerade schreiben. Viel klassischer gehts gar nicht.

Desotho 15 Kenner - P - 3166 - 18. September 2014 - 11:59 #

Naja, allein dadurch dass 14 ein MMO ist hat es wenig klassisches finde ich.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 17:26 #

Nur weil es online ist und man andere Spieler trifft, heißt es ja nicht, dass es nicht ein hervorragendes klassisches JRPG für Solisten ist, hat immerhin eine durchaus gute Story zum Durchspielen.

Aigni 11 Forenversteher - 768 - 18. September 2014 - 12:06 #

Das ist aber ein Onlinespiel und zählt somit nicht zu den Hauptspielen (meiner Meinung nach).

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 18. September 2014 - 12:17 #

Geht mir ähnlich, die Online-Teile zählen bei mir nicht. Vielleicht hätte ich daher lieber schreiben sollen, dass ich mir ein Offline-FF mit klassischem Ritter-&-Drachen-Setting wünschen würde. ;)

Dass die beiden Online-FFs die Zahl XI und XIV im Titel spendiert bekommen habe, war vermutlich auch nur ein Marketing-Trick. Man hätte sie schließlich genauso gut Final Fantasy Online I und II nennen können. Das Selbe gilt auch für Dragon Quest X.

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 18. September 2014 - 13:07 #

Final Fantasy Dimensions für Android und iOs ist ein vollwertiges FF, mit Jobsystem wie z.B. in FF V. Umfang ist wohl ordentlich, bietet soviel Spiel wie ein FF IV oder V. Da ursprünglich im Episodenformat erschienen recht linear bis in die letzten Kapitel, aber das war IV z.b. auch.

ein klassisches FF wirst du in der Hauptreihe nicht mehr finden, aber dafür gibt es eben die Spin Offs. Bravely Default würde dir auch ziemlich genau das bieten was du suchst, und demnächst erscheint Bravely Second.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3010 - 18. September 2014 - 22:03 #

FF hat ja bis auf die allerersten Teile schon immer eine stark technologisierte und magische Welt gehabt. Steampunk-Elemente, Roboter und Schusswaffen, Luftschiffe und die Reise zum Mond finden sich schon ab Teil 4 und danach immer häufiger.
Eine richtige "westliche" Fantasy-Welt im Stile Tolkiens hat FF noch nie geboten.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 19. September 2014 - 6:40 #

Aber zumindest gab's klassische Drachen und Ritter und so extrem wie bei den heutigen Teilen, war das damals noch lange nicht. Steampunk-Elemente kamen ja eigentlich erst so richtig mit FFVI auf, bei FFVII wurde es weiter ausgebaut. War aber alles durchaus noch ok und bei FFIX gab es auch wieder einen größeren Mittelalter-Touch. Generell muss man sagen, dass es bei den frühen 3D-Teile auch noch mehr Abwechslung beim generellen Design gab. FFVII wirkt komplett anders als FFVIII und FFIX wiederum anders als die beiden Vorgänger. Auch schon bei FFVI konnte eine eigene Note gesetzt werden.

Einen West-Stil, wie man ihn von zahlreichen West-RPGs her kennt, soll FF auch nie haben, typisch japanische Elemente machen machen das Genre ja auch aus, nur leider scheint wohl das Faible für Mittelalter bei den Verantwortlichen für FF deutlich nachgelassen zu haben. Wobei man fairerweise auch sagen muss, selbst wenn Hironobu Sakaguchi noch für die neuen Teile verantwortlich wäre, wäre nicht sicher ob es anders wäre. FFX und Lost Odyssey gehen ja auch deutlich davon weg.

Na ja, vielleicht liegt es auch an Letzterem, dass ich eine gewisse Abneigung gegenüber den neueren FFs habe. Ich meine, wenn man als Fan der älteren FF-Spiele sowas wie Lost Odyssey spielt und kurz darauf dann Final Fantasy XIII, dann kann man nur darüber Enttäuscht sein, was SquareEnix da zusammengeschustert hat, zumindest ging es mir damals so. ;)

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 19. September 2014 - 7:14 #

Habe alle FF-Teile inkl. der beiden Online-Teile mehr als genug gespielt und ich bin froh, dass sie es in jedem Hauptteil neu angehen.

Wenn sie das nicht machen würden, könntest du nicht von dieser extremen Vielfalt schreiben. Das Gameplay, das Setting, die Charaktere, das Design etc. werden immer und immer wieder neu angegangen und gerade das macht doch den Reiz aus.

Wenn ich mir das bisherige Material von FF15 anschaue, sehe ich ein Spiel, dass ein bisschen in unsere wirkliche Welt eingebettet ist, aber natürlich vor Fantasie nur so strotzt. So einen Teil hatten wir bisher noch nicht.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3010 - 19. September 2014 - 7:33 #

Hach, jetzt bin ich durch die Diskussion wieder so richtig im FF-Fieber ;-)
Mal sehen, habe letztens günstig FF4 für den DS erworben, vielleicht wird's mal wieder durchgespielt...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20653 - 19. September 2014 - 9:16 #

Naja, gerade weil ich riesiger Fan von FF7 bin, freue ich mich massiv auf das kommende Final Fantasy. Weil beide Spielwelten sehr viele Ähnlichkeiten haben - eben z.B. die eher klassisch designten Fahrzeuge und Städte im eigenen "Steampunk"-Stil zusammen mit Monstern, die die Spielwelt bevölkern.

Aigni 11 Forenversteher - 768 - 18. September 2014 - 12:05 #

Ich vermisse das gute alte ATB System mindestens genauso sehr wie ein klassisches Setting. :-(

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 18. September 2014 - 12:21 #

Dito. Ist (imo) schon traurig, dass die Serie so eine seltsame Richtung eingeschlagen hat. Auch wenn es seltsam klingt, aber Lost Odyssey ist für mich das letzte "richtige" FF und hat mehr von den klassischen FFs als FFXII, FFXIII und vermutlich auch FFXV zusammengenommen.

Aigni 11 Forenversteher - 768 - 18. September 2014 - 12:46 #

Vor allem der 12. Teil war grauenhaft. Ich merkte beim Spielen davon immer wieder, dass es viele Elemente aus ihrem 11. Teil (MMO) enthielt. Das passte hinten und vorne nicht in ein Einzelspiel. Ich habe den 12. Teil erst zwei Jahre später endlich noch mal angefangen und es dann durchgezogen aber so richtig viel Spaß hat es leider nie gemacht.

Der 13. Teil hat im Grunde ein ähnlich schlechtes Kampfsystem wie der 12. Teil, nur dass es noch simpler gestrickt und mit dem früheren ATB noch weniger gemein hatte. Wenn man nicht gerade abseits der Hauptkampagne (was ja eh erst gegen Ende des Spiels möglich war) gegen Gegner kämpfte, konnte man, bis auf ein paar etwas knackige Bosse, durchwegs die Kämpfe einfach durchklicken. Schlimmer geht's nicht.

Dann kam 13-2. Es hatte endlich wieder offenere Gebiete und das Kampfsystem war auch wieder etwas fordernder (wenn auch leider im Prinzip das gleiche wie in Teil 13) durch den ständigen Wechsel der Kampfarten. Meiner Meinung wieder einer der besseren Teile, wenn natürlich auch nicht so gut wie die Teile 1-10(-2).

Lightning Returns habe ich hier nun schon ein halbes Jahr lang rumliegen ... bisher konnte ich mich noch nicht dazu durchringen es richtig zu spielen. Beim Anspielen war ich erst mal geschockt von der neuen Zeitbegrenzung. Ich denke in einem Jahr werde ich mich dazu durchringen es auch zu spielen.

Aber was ganz klar ersichtlich ist. Final Fantasy wurde seit der Umfirmierung in Square Enix zunehmend schlechter, das war mit Teil 10-2. Es wurden neue Ideen ausprobiert die mit FF teilweise gar nicht zusammenpassen und auf die Wünsche der Fangemeinde wird schon lange nicht mehr gehört. Genau das hat sich dann auch (endlich) bei FF 13 gerächt. Nur scheint es leider dass sie bei Teil 15 wieder nichts dazu gelernt haben ...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 17:33 #

Ich würde nicht sagen, dass FF schlechter wurde. Nur seit Teil X wurde es einfach moderner. Das ist auch nötig, um nicht in der Menge der 08/15 JRPGs unterzugehen. Wer es klassisch mag, der kann ja durchaus Dragon Quest sowie u.a. auf die Tales und Atelier Reihen zurückgreifen.

FF hingegen will ein größeres Zielpublikum erreichen und muss es bei dieser "Production Value" auch. Das mag den Fans von klassischen JRPGs nicht schmecken. Diese sollten sich wie gesagt dann aber einfach vielleicht auch mal anderen Serien zuwenden, wenn es ihnen zu "casual" geworden ist.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 18. September 2014 - 18:11 #

Weil es heutzutage ja auch noch so eine "Menge" an 08/15 jRPGs gibt, von der sich FF abheben müsste. ;) Vielmehr ist es mittlerweile doch eigentlich eher so, dass stark klassisch angehauchte Nippon-Rollenspiele gerade deshalb viel Aufmerksamkeit bekommen, weil sie sind wie sie sind, jüngstes Beispiel Bravely Default.

Ich würde mir am liebsten wieder ein FF von Hironobu Sakaguchi wünschen, von ihm gefallen mir auch die neueren Sachen, wie The Last Story, DEUTLICH besser als die letzten paar FFs. Der Soundtrack muss natürlich auch wieder von Nobuo Uematsu sein, sonst klingt's einfach nicht nach FF. :D Die Musik die er für The Last Story gemacht hat, war auch klasse.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 18:42 #

Natürlich gibt es eine unglaublich riesige Menge an JRPGs! Nur davon kriegt hier halt kaum einer was mit, weil nur wenige Serien den Sprung, auf Grund ihres niedrigen Budgets, in den Westen schaffen. Die vermeintliche Zielgruppe ist einfach zu klein, die sich mit PS2 Grafik zufrieden gibt (oder gar 16 Bit Grafik). Dazu kommen halt, dass man als Spieler durchaus einen Hang zum typischen Manga / Anime und deren Inhalten haben muss. Die Pantyshots und den "merkwürdigen" Humor der Japaner, damit kommt halt auch nicht längst jeder klar.

Die meisten JRPGs kommen heute selbstredend für Mobilsysteme aber auch auf der PS3 gab es entgegen der Standarmeinung durchaus etliche Titel, sogar gar nicht so wenige, die hier veröffentlicht wurden. Nur eben ist das alles maximal PS2 Niveau und deswegen läuft das hier zumeist unter dem Radar. Atelier Serie, Tales Serie, Neptunia Serie, Ar no surge Serie, Y's Serie, Star Ocean Serie, White Knight Chronicles 1 + 2, Dragon's Dogma + Addon, Trinity Serie, Last Rebellion, Nier, Enchanted Arms und, und, und ...

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 18. September 2014 - 20:21 #

Ich meine aber klassische jRPGs im Stil der alten rundenbasierenden Rollenspiele wie es FF beispielsweise früher war und Dragon Quest noch ist. Also keine Action-RPGs oder Ähnliches. Da wird die Auswahl schon ziemlich dünn und wie du schon schreibst, vieles kommt nicht an die Qualität die Square und Enix in den 90ern abgeliefert hat. Darum war Lost Odyssey nochmal was besonderes für mich. Klassisches FF-Gameplay und wohl mit einem etwas größeren Budget ausgestattet. Schade, dass MS Cry One von Mistwalker eingestellt hat. :(

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 22:27 #

Ich habe doch auch etliche Klassik-JRPGs (bzw. Spiele mit so einem Runden-Kampfsystem) aufgezählt. Allen voran die Tales-Reihe, Atelier, Neptunia, Ar no surge, dann gibt es noch Witch & 100 Knights, White Knight Chronicles ...

Triple-A darfst du da natürlich nicht erwarten, dafür ist einfach die Zielgruppe zu klein.

Die Japaner hauen stattdessen gerade im Mobilsegment unendlich JRPGs raus. Nur eben in der Regel maximal SNES-Niveau.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 19. September 2014 - 6:57 #

Also Spiele wie Lost Odyssey und Blue Dragon waren meiner Meinung nach schon Triple-A-Titel, gerade Ersteres konnte es durchaus vom Umfang und der Aufmachung her mit einem FF aufnehmen, auch wenn das später erschienene FFXIII grafisch ein wenig opulenter war.

Ich finde auf den Handhelds hat der Output zumindest im Westen deutlich nachgelassen, zumindest wenn ich DS und 3DS miteinander vergleiche. Smartphone-Gaming interessiert mich hingegen überhaupt nicht, da gehe ich aber durchaus davon aus, dass in Japan dafür einiges entwickelt wird.

So recht begeistern können mich die meisten neueren jRPGs aber nicht mehr, zumindest nicht in dem Ausmaß, wie es noch zu SNES, PSX und teilweise PS2-Zeiten der Fall war. Selbst das vielgelobte Bravely Default ist, was die Story und größe der Spielwelt angeht, nicht wirklich umwerfend (die zweite Hälfte des Spiels hat mir eigentlich so gar nicht gefallen). Hab' damals zeitgleich das DS-Remake von Dragon Quest V gespielt, das ich persönlich deutlich charmanter fand. Daher würde ich mir momentan auch eher einen Termin für das West-Release von Dragon Quest VIII für 3DS wünschen anstatt von Bravely Second. ;)

Na ja, mal abwarten was die Zukunft bringt. Final Fantasy XV werde ich sicher irgendwann mal spielen, allein aus Neugier was mir dieses Mal nicht gefällt. ;) Dragon Quest XI ist auch in der Entwicklung, vielleicht wird es ja wieder recht klassisch, ich hoffe es einfach mal. Von den Tales-Spielen bin ich seit einiger Zeit ziemlich übersättigt, da in kurzer Zeit relativ viel davon erschienen ist. Wobei Tales of Vesperia der letzte Teil der Reihe war, der mir so richtig gut gefallen hat. Hoffe, dass was ähnliches vielleicht irgendwann für PS4 kommt, wieder mit Cel Shading. :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. September 2014 - 9:57 #

"Also Spiele wie Lost Odyssey und Blue Dragon waren meiner Meinung nach schon Triple-A-Titel ..."

Sicher, da gibt es schon noch einige, auch Star Ocean 4, Xenoblade Chronicles, White Knight Chronicles. The last Remnant und insbesondere Dragon's Dogma (aber das ist ja eher westlich) haben durchaus hohe Produktqualität. Das Ding ist halt, wie oft haben selbst die sich verkauft? Nicht oft scheinbar, leider.

Ich mag z.B. große und lange RPGs überhaupt nicht auf Handheld oder einem Mobilsystem spielen. Der kleine Schirm strengt mir die Augen zu sehr an, das Gerät halten ist unbequem. Aber die Japaner konzentrieren sich nun einmal vermehrt darauf, weil dort billig zu produzieren ist. Ich konnte z.B. inzwischen zwei JRPGs von Kemco bei Aktionen für Android umsonst abstauben.

Wenn man sich mal anschaut, was alles unter dem Namen Final Fantasy für Mobilgeräte erscheint ... Immerhin, Agito wird jetzt zumindest auf die PS Vita portiert.

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 18. September 2014 - 12:51 #

Wurde auch langsam Zeit :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 18. September 2014 - 13:24 #

Haben die in der Artdesign-Abteilung einfach ausgewürfelt, was rein kommt? Ritter, Dinosaurier (?), moderne Autos, Höhlenmonster, Luftschiffe, viktorianische Städte; ach das passt schon oder was? Ist mir glaube zu abgedreht.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 18. September 2014 - 18:39 #

Also mir gefällts. Erinnert mich so ein wenig an FF6,FF7 und FF8 vom Setting her.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20653 - 18. September 2014 - 19:14 #

Ich find's auch gelungen und ich fühle mich ebenfalls vor allem an FF7 erinnert, was das Setting angeht. Genau mein Ding!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 19:27 #

Wollte auch gerade sagen, eigentlich orientiert es sich stark an FF VII mit den Fahrzeugen.

Mir gefällt diese "Steampunk" bzw. Sci-Fi-Fantasy Mischung gut, ist schön erfrischend.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 18. September 2014 - 21:27 #

Wo siehst du denn da Steampunk?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 22:29 #

Hast du die Anführungszeichen gesehen? Wie ist denn die Bezeichnung für Sci-Fi bzw. Jetztzeit und Fantasy gemischt? Cyberpunk ist es ja schließlich erst recht nicht ...

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 19. September 2014 - 0:42 #

Ich glaub Zeitgenössiche Fantasy wäre das, oder allgemeiner Fantastik. Aber das bezieht sich eher auf die reale Welt mit fantastischen Elementen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 18. September 2014 - 16:03 #

Sieht bissel nach xenoblade chronicles aus. Gibt einige parallelen

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 18. September 2014 - 16:16 #

Wenn davon die Zukunft der konsolengames von SE abhängt dann ja byebye...
Sieht aus als wüsste SE selbst nicht was sie nun mit FF eigentlich anstellen wollen....

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 18. September 2014 - 16:25 #

Mir gefällt es sehr, grafisch richtig gut, musikalisch auch. Schade das sie wohl Stella umbenannt haben aber gut. Freu mich auf die Demo :)

SirConnor 16 Übertalent - P - 4689 - 18. September 2014 - 17:58 #

Oh mann. Ich habe mir das Video angesehen. Totaler Abturner für mich. Final Fantasy geht bei mir maximal bis zum achten Teil in Ordnung, danach konnte ich mich mit keinem Teil mehr anfreunden. Schade, die Liebe wird nicht erneut entflammt. :-(

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 18. September 2014 - 18:38 #

Gefällt mir auf dem ersten Blick schon deutlich besser als die FF13-Triologie. Vorallem das Art-Design und die Spielwelt ansich.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20653 - 18. September 2014 - 19:16 #

Der Trailer gefällt mir ausgesprochen gut. Die Spielwelt finde ich wesentlich ansprechender als die aus den 13er-Spielen. Ich bin gespannt!

HamuSumo 10 Kommunikator - 441 - 18. September 2014 - 20:47 #

Oha, Bishounen Fantasy XV! :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. September 2014 - 22:37 #

Solange ich von yaoi verschont bleibe ... wobei, shounen wäre mir natürlich schon lieber. ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)