Sony schätzt Verlust im laufenden Geschäftsjahr auf 1,6 Mrd. €

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

17. September 2014 - 12:47 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 269,00 € bei Amazon.de kaufen.

Sony hat inzwischen eine Prognose für den erwarteten Netto-Verlust des laufenden Geschäftsjahres, das am 31. März 2015 endet, abgegeben. Von der ursprünglichen Schätzung von 50 Milliarden Yen (umgerechnet 360,4 Millionen Euro) hat sich die derzeitige Summe auf 230 Milliarden Yen (ungefähr 1,6 Milliarden Euro) mehr als vervierfacht. Auch der vorher prognostizierte, operative Gewinn von 140 Milliarden Yen (1 Milliarde Euro) ist auf einen operativen Verlust von 40 Milliarden Yen (288 Millionen Euro) zurückgegangen.

Das Unternehmen gibt an, dass eine außerplanmäßige Abschreibung in der Smartphone-Abteilung für den Anstieg verantwortlich sei. Diese betrage laut Sony 180 Milliarden Yen (circa 1,3 Milliarden Euro), was der Differenz zwischen der ersten und der zweiten Schätzung entspricht. Die Firma habe ihre mittelfristigen Pläne im Bereich Mobile Communications überprüft und kam zu dem Entschluss, ihre Strategie neu auszurichten.

Der vorherige, mittelfristige Plan war hauptsächlich auf das Erreichen von signifikanten Verkaufszahlen-Wachstum fokussiert. Der neue Plan wurde modifiziert, um die Änderungen im Markt und der kompetitiven Umgebung des Mobil-Geschäfts zu berücksichtigen.

So ziele die neue Strategie für die "Mobile Communications"-Sparte darauf ab, Risiko sowie Schwankungen zu reduzieren und stattdessen stabile Profite zu liefern. Hierfür sollen bis zum 31. März 2015 15 Prozent der Belegschaft des Mobil-Bereichs entlassen werden.

Diese Korrekturen enthalten das Ändern der Strategie des Mobil-Segments in bestimmten, geografischen Zonen, das Konzentrieren auf das Premium-Lineup und das Reduzieren der Modelle im mittleren Preisbereich.

Kazuo Hirai, CEO von Sony, hat auf einer Pressekonferenz bestätigt, dass das japanische Unternehmen in diesem Geschäftsjahr keine Dividende an seine Aktionäre ausschütten werde. Dies passiere zum ersten Mal seit 1958.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64862 - 17. September 2014 - 12:52 #

Schnell die Sony-Aktien abstoßen!

volcatius (unregistriert) 17. September 2014 - 12:58 #

Wer jetzt noch Sony-Aktien besitzt, hat auch seine Telekom-Aktien fürs Alter behalten.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64862 - 17. September 2014 - 14:39 #

Infineon!

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 17. September 2014 - 20:32 #

wie wär´s mit Qimonda^^

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 17. September 2014 - 15:12 #

Die Telekom-Aktie hat eine Dividendenrendite von ~4%. Und schon ziemlich lange. Es wäre also schön blöd diese Aktie abzustoßen.

volcatius (unregistriert) 17. September 2014 - 17:27 #

Bei einem Niedrigkurs, der noch immer unter dem Ausgabekurs liegt.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 17. September 2014 - 12:53 #

Ich sehe immer wieder gerne, wie die Firmen so mit den Milliarden um sich werfen - da weiß ich die Wirtschaft in guten Händen.^^

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 17. September 2014 - 12:59 #

Halb so wild! Microsoft macht demnächst 2,5 Mrd. Dollar Verlust ;)

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 17. September 2014 - 15:38 #

Neeee, die bekommen ja auch was im Wert von 2,5 Milliarden dafür. ;-)

Cat Toaster (unregistriert) 17. September 2014 - 17:24 #

Du meinst sie machen ein Quartal lang 2.5 Milliarden weniger Gewinn. Was kaufen Sie von den übrigen 2.1 Milliarden? Sony-Aktien?

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. September 2014 - 13:12 #

Wie oft hat sich nun Sony schon in einer ihrer Sparten neu ausgerichtet? Irgendwann sollte dort jemand einen Plan haben der länger als 1 Jahr funktioniert. Hoffentlich taucht dieser jemand bald auf.

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 17. September 2014 - 13:14 #

Sie haben doch die PS4 ^^ der den Karren aus dem Dreck ziehen soll :D

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1187 - 17. September 2014 - 13:20 #

Das sind Summen. Ich glaube ich sollte mal anfangen übermässig viel Schulden zu machen und dann einfach immer wieder behaupten das ich für das nächste Jahr einen neuen Plan habe mich davon zu befreien.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 17. September 2014 - 14:03 #

Da Du Dein eigenes Geld verballerst, wirst Du Dir vermutlich irgendwann selbst Einhalt gebieten.
Mit Aktionären liegt das schon ein wenig anders.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 14:24 #

Also an mir liegts nicht. In diesem Geschäftsjahr angeschaffte Sony-Geräte: PS4, Tablet, TV. Letztes GJ: PS3, Vita.

Kauft Leute, kauft! ;-)

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 14:47 #

Sony ist ein Schatten seiner selbst - warum Mittelmaß kaufen? :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 15:25 #

Jeder kann kaufen was er will, aber ich kaufe kein Mittelmaß. ;-)

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 16:17 #

Jeder kann zwischen Mittelmaß und Highend einschätzen ;-)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. September 2014 - 15:38 #

/sign

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 16:19 #

Es gibt aktuell keinen 4K-Fernseher auf dem Markt, der mit einem akzeptablen Input-Lag aufwartet, außer .... Sony. ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. September 2014 - 16:23 #

Mag sein, aber 4K ist gerade wie relevant? Die aktuellen Konsolen schaffen beide ja nicht mal durchgehend FHD ;)

Nichts gegen Sony, ich hab mein Walkman und Discman geliebt, ebenson meine Hifi Anlage. Alles Geräte um 1990-1998. Der große Name ist geblieben mehr leider nicht.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 16:32 #

Netflix Deutschland ist gestern gestartet und bietet 4K-Streaming. Und das sieht fantastisch aus. Ebenso wie FHD hochskaliert fantastisch ausschaut. Weiterhin ermöglicht 4K größere Bildschirmdiagonalen bei gleichem oder geringerem Sitzabstand wie FHD. Also relevante Vorteile sind durchaus vorhanden. Inhalte fehlen leider noch, ein erster 4K-Blu-ray-Player wird für Weihnachten 2015 erwartet. Fürs Gaming ist mir die dazu benötigte Hardware jedoch noch zu teuer. Aber das wird auch kommen.

Den zweiten Absatz sehe ich etwas anders als du, aber jedem seine Meinung. ;)
Ich sehe zum Beispiel keine Alternative zu meinem 10"-Sony-Tablet-Z2, dünn, leicht, wasserdicht, 16:10, pfeilschnell.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 16:39 #

Heise hat 6 Titel im 4K-Angebot von Netflix gefunden :-)

Ohne 4K-BD ist 4K eine sehr sehr kleine Nische

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 16:43 #

Um genau zu sein nur zwei. Breaking Bad und House of Cards (Staffel 2). Ja, eine kleine Nische, dennoch mit Vorteilen die ich auch oben erläutert habe. Natürlich auch mit Nachteilen, wie alles auf dieser Welt. ;)

Die Technik kommt aber schneller als uns lieb ist, so stellen die großen Hersteller Samsung, LG und Sony ihre Topmodelle fast nur noch als 4K-Modelle vor. Den Full-HD-Fernsehern bleibt schlechtere Technik/Ausstattung. Rühmliche Ausnahme: Panasonic, die jüngst endlich mal wieder ein Full-Array-Local-Dimming-Gerät in Full-HD-Auflösung vorgestellt haben.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 16:56 #

Da gebe ich dir weitgehend recht, allerdings kaufe ich nur neue Technik, wenn sie tatsächlich mehr als nur in homoöpatischen Dosen vorhanden ist; also bei TV wohl erst Weihnachten 2015 mit 4K-BD.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 17:06 #

Ich bleibe bzgl. 4K-Blu-ray weiterhin skeptisch. Auf der IFA wurden Anfangspreise von 60 Euro für eine 4K-Blu-ray genannt, das ist utopisch. Ich schätze, dass die mittelfristige Zukunft von 4K im Streaming/Download und im Upscale-Bereich liegen wird. Ich denke auch Sky wird mit 1-2 Kanälen im nächsten Jahr aufspringen.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 17:15 #

Das wird wohl von PC und Kino rüberschwappen - ist zumindest meine Hoffnung. Streaming wird bei mir persönlich gehen (100M), ich hab etwas von erforderlichen 15M im Hinterkopf, was wohl noch eher so das doppelte des Durchschnitts ist. DP kann 4K und ich meine auch gehört zu haben, das 4K-BD quasi abgesegnet ist.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 17:29 #

Ja, der 4K-Standard für BD ist quasi abgesegnet, es gibt aber weiterhin unbekannte, insbesondere welche BD zum Einsatz kommen soll und ob die bisherigen 50GB-Discs genügen oder BD-XL kommen wird oder etwas ganz anderes.

Netflix empfiehlt für ihr 4K-Streaming 7GB Datendurchsatz pro Stunde, mein DSL 16.000 hat etwa 6GB pro Stunde. Es funktioniert, hatte gestern während dem Streaming etwas mehr als 15MBit/s ausgelesen. Dennoch werde ich wohl aufrüsten auf 25MBit/s, mehr ist hier leider nicht möglich. Der neue Router wurde eben durch den Paketdienst gebracht. :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 18. September 2014 - 0:55 #

Berichtigung: ich meinte Toshiba, nicht Panasonic. Und bei der Toshiba-M7-Serie ist die Software schlecht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. September 2014 - 16:43 #

Keine Frage die Z Tablets sind gut, mir aber zu groß und zu teuer. Mein Nexus 7 ist mir lieber. Und ich denke der breite Markt kauft iPad oder Galaxy Tab.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 16:50 #

Ja, das mag sein. Aber deswegen bezüglich Sony von Mittelmaß zu reden ist dann doch nicht ganz fair. ;)

Das Nexus 7 ist übrigens auch ein hervorragendes Gerät, habe ich hier auch. Leider seit ich das Z2 habe nur noch selten im Einsatz.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 17. September 2014 - 15:39 #

Och die Qualität hat in den letzten 1-2 Jahren wieder zugenommen sind schon wieder auf nen guten Weg.
Da gibts schon schlimmere Kandidaten....

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 16:17 #

Wen zum Beispiel? Es stehen viele schlecht da: Sony, Toshiba, Nintendo, Sega, JVC, Panasonic, Sharp, Mitsubishi, NEC, Nikon, Canon, Olympus, Fujitsu

Aber wer hatte je bei Consumer Electronic so ein/e sensationelle Marke/Image wie Sony?

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 17. September 2014 - 14:58 #

Verlust durch abschreibungen ist jetzt aber auch nicht so wild.
Sony halt wohl Anlagen zum bau von Handy gekauft, die jetzt an Wert verlieren, aber immer noch genauso produktiv wie vorher sind, da spart man sogar noch steuern bei. Deswegen sind doch Firmenautos günstiger als für privat, das wird schön abgeschrieben der Wertverlust.

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 17. September 2014 - 15:04 #

Ich bin Steuerfachangestellter und sage das ist nicht korrekt was du sagst.
Werde hier aber auch nicht anfangen einen Vortrag über Abschreibung zu halten.

Nur soviel: Die können nicht "einfach so" etwas abschreiben.
Und das mit dem Firmenwagen ist Quatsch es wird immer zum Listenpreis versteuert auch wenn der eigentliche Kaufpreis günstiger ist. Das Geld wird nur anders geschoben um Zahlungskräftiger zu sein.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 17. September 2014 - 15:22 #

Der Firmenwert wird doch so gerechnet, daß der ganze Besitz der Firma mit einberechnet wird. Gut es muss gekauft werden wird aber auch gleichzeitig wieder als Besitz angerechnet und ist dann nicht gleich Verlust, erst mit der abschreibung wird daraus der Verlust aber das Geld um alles zu kaufen war schon da (ausser wenn es auf raten abbezahlt wird).
Bei Löhnen ist es ja anders, da muss Geld eingenommen werden um sie auszuzahlen sonst müsste an den Wert der Firma rangegangen werden.
So sehe ich das zumindest als nicht Steuerfachmann.

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 19. September 2014 - 6:23 #

Da steht doch "außerplanmäßige Abschreibung". Vermutlich impairment test auf einige Fabriken gemacht, bei 20% Auslastung dann ganze Linien eingespart und in der Bilanz korrigiert. Wundert mich nicht bei Meldungen, dass die Handysparte von Sony dahinsiecht (wie so viele auch, Nokia...)

Am Ende gibt's nur fünf Firmen, wenn das so weiter geht.

Google - Der gläserne Bürger
Amazon - Der gläserne Autor
Apple - Der gläserne Hipster
Samsung - Die gläserne Mittelschicht
Alibaba - Der gläserne Chinese

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 17. September 2014 - 14:58 #

Was haben 1.6 Mrd schon an Wert wenn Microsoft 2.5
Mrd mal eben für so etwas wie Minecraft ausgibt...

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 15:10 #

Als Unternehmen steht M$ gesünder da mit den beiden Cashcows Office und Windows. Bei Sony hat (IIRC) nur Pictures dauerhaft Gewinn - jedoch zu einem Bruchteil des erwirtschafteten Gewinns gegenüber M$

Peter (unregistriert) 17. September 2014 - 16:09 #

Microsoft hat z.B. 22,07 Mrd. USD Gewinn im Fiskaljahr 2014 gemacht...

Rasus (unregistriert) 17. September 2014 - 16:15 #

Letztes Jahr noch so eine blumige, zukünftige Aussicht was den Bereich Smartphones angeht, dann wurde sogar die PC Sparte abgespalten und knapp ein halbes Jahr später hat man schon wieder nen Zonk im Schoß sitzen... Also irgendwie tun Sie mir Leid...

Name234234 (unregistriert) 17. September 2014 - 16:17 #

Sony hat in allem außer PlayStation auch total verkackt. Ihre Fernsehsparte ist quasi tot und macht massiv Verlust. Und bis mal paar Games auf die Peasantstation kommen, wird Sony auch in dem Bereich kein Geld machen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 16:27 #

Ich fürchte du hast keine Ahnung. Sony hat wesentlich mehr Sparten als Playstation und TV. Die Kamerasparte ist erfolgreich und innovativ, ebenso die Kamerasensorensparte. Sony macht weiterhin erfolgreich professionelle Medizintechnik, Projektoren, Filmkameras, Videokonferenzsysteme, Broadcasting, und weitere. Schau nur mal auf: http://www.sony.de/pro/hub/home

Weiterhin nicht zu vergessen die Filmstudios Sony Pictures, Metro-Goldwyn-Mayer, United Artists, um nur die bekanntestens zu nennen.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 16:35 #

Für den Bereich consumer electronics hat er schon recht - das die Pro-Unit höherwertige Produkte baut zweifelt glaube ich keiner an.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 16:40 #

Falsch, auch die Kamerasparte ist Consumer Electronics und erfolgreich mit den DSLT und Systemkameras, als auch mit der Herstellung von Sensoren für Nikon, Olympus, Panasonic und weitere. Und die Pro-Sparte gehört auch zum Sony-Konzern. Deswegen ist die Aussage, dass Sony bei allem außer PlayStation verkackt hat einfach falsch.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. September 2014 - 16:49 #

Das unterschreibe ich so. Allerdings werden diese Bereiche das Steuer nicht einreißen können, ich hoffe das die das bei Sony wieder auf die Kette bekommen.

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 17. September 2014 - 20:36 #

sollte Sony das nicht "auf die Kette" bekommen, macht das nix weil alles verkauft wird und dann einfach unter anderem Namen weiter geführt wird. PS wird nicht eingehen und ob das ne Sony oder ...Samsung PS ist wäre mir persönlich egal

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 16:53 #

Spar dir doch bitte das Falsch-Schreien; ich habe extra eine Unterscheidung getroffen.

Die Digital Image Products sind im Geschäftsbericht mit den Pro-Produkten unter IP&S zusammengefasst, so dass man dort sicher keine konkreten Schlüsse ziehen kann.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 17:00 #

Wenn du es so genau unterscheidest, führt Sony überhaupt keine Consumer Electronics, womit deine Aussage falsch bliebe.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 17:09 #

Das ist nicht logisch, floppi! Bei IP&S lässt es sich nicht aufschlüsseln, bei HE&S (1) sicher schon. - Der gesunde Menschenverstand kann bestimmt unterscheiden ob eine 499€- oder eine 19000€-Kamera noch 'consumer' ist.

(1) home entertainment

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 17:34 #

Im Prinzip sind wir einer Meinung, nur die Begrifflichkeiten sind anders. Darüber lohnt sich kein Streit. ;)

Und mit der Kamerasparte hast du ein Stück weit recht, ich wusste bisher nicht, dass die zusammen mit IP&S geführt wird. Dennoch glaube ich, dass Sony damit in den schwarzen Zahlen ist. Canon und Nikon haben jeweils etwa 20%* Marktanteil weltweit an allen Kameras, Sony etwa 15%* und stellt die Sensoren für u.A. Nikon her. Ich mag nicht glauben, dass dies ein Verlustgeschäft ist. Beweisen kann ichs freilich nicht, da es von Sony im Geschäftsbericht nicht aufgeschlüsselt wird.

* Analystenschätzungen

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 19:21 #

Wir streiten doch nicht :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32641 - 17. September 2014 - 19:51 #

Ja eben. ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 18. September 2014 - 7:02 #

Tanzt lieber Sirtaki mit mir:

https://www.youtube.com/watch?v=LIjAMFYohtE

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 17. September 2014 - 17:09 #

Notch kauft Sony ... das wäre doch mal ne Meldung. :)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4607 - 17. September 2014 - 17:10 #

Die müssen aber noch viele PS4 verkaufen, um das zu kompensieren...

Aber mal ehrlich, ich wünsche ihnen Erfolg bei der Sanierung, und das als Wii U - Besitzer. Was hätte ich auch von einer Firma, die Pleite macht? Arbeitslose, enttäuschte User, eine Konsole weniger... nee, nee. Aus dem Alter sind wir doch alle raus hier.

Punisher 19 Megatalent - P - 13376 - 17. September 2014 - 18:08 #

v.a. hoffe ich für Sony, dass mein Freundeskreis kein Benchmark für die PS4-Zuverlässigkeit ist. Von den 8 PS4 in der üblichen Zockerrunde haben im letzten Monat 3 Stück aufgegeben... 2x Laufwerk, 1x kein Sound mehr, egal ob über HDMI oder optisch.

Natürlich überall noch Garantie drauf, insofern nicht so schlimm... aber nervig natürlich trotzdem. Bin gespannt, wie sich die beim Media Markt anstellen, ich hoffe ich darf die Festplatte austauschen, sonst gibts nen Download-Marathon von irgendwas um die 90 GB auf den ich eigentlich keinen Bock hab.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 19:15 #

Dafür war man eher am Markt :-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13376 - 17. September 2014 - 19:43 #

Großartig. :) Ich nehme allerdings mal an, dass das eher ein Zufall ist, bei verbreiteten Ausfallraten in dieser Höhe wäre der Shitstorm längst am wehen.

volcatius (unregistriert) 17. September 2014 - 17:40 #

Zumindest bei den Handys ist Sony ja eigentlich wieder auf einem guten Weg, das sah vor einigen Jahren schlimmer aus. Hatte ein Xperia U und jetzt ein Z1 Compact, bin mit beiden zufrieden.

Frogsquirrel 09 Triple-Talent - 243 - 17. September 2014 - 19:29 #

Es wäre doch interessanter für diese Seite, wie es in der Gaming-Sparte aussieht als in der Mobile-Sparte.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 19:32 #

Gabs doch letztens die Meldung dazu.
Suchbegriff Games & Network Services Q1FY14

KeinName (unregistriert) 17. September 2014 - 20:52 #

Schade und traurig. Sony ist der Inbegriff dafür, dass sich Qualität nicht durchsetzt. In allen Bereichen liefert diese Firma (neben dem besten Namen, besten Logo, sympathischten Chefs etc) durchgängig das Bestmögliche ab, was alles andere in den Schatten stellt. Aber die Masse mag nunmal anderes. Aber hoffentlich wirds was mit der PS4 (wonach es ja aussieht).

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. September 2014 - 21:25 #

wir sind nicht mehr in den 90-ern

Punisher 19 Megatalent - P - 13376 - 17. September 2014 - 21:47 #

Wie Guapo schreibt... in der Wahrnehmung der meisten Konsumenten stand Sony mal für hochpreisige Qualität. Das hat sich in vielen Bereichen gewandelt. Nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechend - mal von PS3/4 abgesehen (wobei ich da das PSN eindeutig NICHT mit dazu zähle) und der Xperia Z-Reihe gewinnt Sony weder beim Design noch bei Verarbeitung, Langlebigkeit oder Qualität der Produkte irgendeinen Preis. Vom unglaublich miserablen Kundenservice will ich gar nicht anfangen, da hab ich mich schon zu oft drüber aufgeregt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 17. September 2014 - 21:25 #

Korrekturen, soso... Naja, wünsche allen dann Entlassenen viel Glück. Sony rappelt sich auf jeden Fall wieder.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)