Star Citizen: "Potenzial für PS4 und X1, Fokus bleibt aber auf PC"

PC Linux
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

16. September 2014 - 12:33 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Die neue Weltraumsimulation von Chris Roberts, Star Citizen (GG-Preview), ist derzeit nur für den PC angekündigt und solle diesen dank der Cryengine 3 grafisch auch völlig ausreizen. Nichtsdestotrotz kamen immer wieder Gespräche zu einer möglichen Portierung auf die Nextgen-Konsolen auf. Nachdem Roberts selbst einen Konsolen-Release nicht völlig ausgeschlossen hat, hat sich Eric Peterson, President of Production and Development bei Cloud Imperium Games, klar gegen PS4 und Xbox One positioniert, da diese schlicht "zu schwach für das Spiel seien" (wir berichteten). In einem Interview mit dem britischen Spiele-Magazin MCV hat sich nun Roberts ein weiteres Mal zu einer Portierung geäußert. Während er die Lastgen-Systeme außen vor lasse, attestiert der Designer den Nextgen-Geräten "Potenzial":

Ich habe sehr früh absolut entschieden, dass ich mich nicht auf die Lastgen-Konsolen konzentrieren werde. Die aktuellen PS4 und Xbox One wiederum sind essenziell wie eingeschränkte, Mid-Level-Spiele-PCs. Dementsprechend gäbe es Potenzial, dass eine Form unserer Arbeit auf ihnen laufen könne.

Dies sei jedoch weit von einer offiziellen Bestätigung entfernt, wie Roberts kurz darauf klar macht. Denn der Fokus von Star Citizen liege noch immer auf dem PC.

[Der PC] ist wie ein großes Spielplatz. Wir sind nicht limitiert, weil wir auf einer bestimmten Plattform arbeiten. Wir können ihn immer weiter ausreizen.

Roberts geht weiter darauf ein, dass Spiele in der Vergangenheit nur davon profitiert hätten, PC-exklusiv zu sein. Als Beispiel führt er das erste Crysis an, das an manchen Stellen noch heute "technisch beeindruckend" sei. Bereits bei Crysis 2 (GG-Test: 9.0) hätte sich Crytek limitieren müssen, damit das Spiel auch auf Xbox 360 und PS3 erscheinen kann.

Star Citizen sollte versuchen, die reichhaltigste, immersivste Erfahrung wie möglich zu erschaffen, ohne sich darüber Gedanken zu machen, in 512 MB zu passen.

Aladan 21 Motivator - - 28685 - 16. September 2014 - 12:42 #

Sind wir ganz ehrlich. Sobald da genug Scheine winken, ist er der letzte, der SC nicht für PS4/XOne ankündigt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2014 - 12:45 #

Eigentlich sagt er das ja in der News selbst..

Gerade eine PS4-Version wurde schon sehr früh immer mal wieder angesprochen.

Cat Toaster (unregistriert) 17. September 2014 - 9:47 #

Aber auch nur weil in einem offiziellem Video eine PS4 auf einem Schreibtisch im Hintergrund zu sehen war. Daraufhin begann es derart zu brodeln das Chris Roberts sich genötigt fühlte ein umfangreiches schriftliches Statement dazu abzugeben. Dennoch ist das Thema seither nicht mehr totzukriegen.

Da die Welt da draußen jedoch auch nach einem halben Dutzend Absagen dies offenbar nicht verstehen will hat man sich PR-Mäßig von einem "Nein" zu einem unverbindlichem "Schaumermal" entschieden.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 16. September 2014 - 13:52 #

PC first - ohne Abstriche und Kompromiss. Danach aber ist es nur legitim, wenn er weitere Plattformen bedienen kann. Das würde jeder - mich eingeschlossen - mit auch nur einem Hauch von Geschäftssinn machen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19061 - 16. September 2014 - 20:39 #

Quasi das umgekehrte GTA :D

Sancta 15 Kenner - 3154 - 16. September 2014 - 12:44 #

Alles, was er da sagte, waren für mich die Gründe, dem Spiele-PC erstmal ByeBye zu sagen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 16. September 2014 - 13:00 #

Weil Konsolen "eingeschränkte, Mid-Level Spiele-PCs" sind?

Sancta 15 Kenner - 3154 - 16. September 2014 - 13:58 #

Nein, weil:

"Wir sind nicht limitiert"
"Wir können ihn immer weiter ausreizen."
"ohne sich darüber Gedanken zu machen, in 512 MB zu passen."

Wenn ich mir ein Auto kaufe, will ich doch auf jeder Straße fahren können. Er sagt aber indirekt "unser Auto ist so super geil, dass ihr dafür spezielle Ultra-Smooth-Streets braucht. Auf den normalen Straßen kannst du ja mit dem Fahrrad fahren"

Es bleibt dabei. PC Spiele sind super für High-End-PC User. Ich habe auf das Gefrickel keine Lust mehr. Ich will da auch keine leidige Diskussion anfangen. Die wurde schon 50000x geführt. Der Mann repräsentiert nur das, was ich an PC-Entwicklern nicht mag.
Ist aber nur meine ganz persönliche Meinung.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 16. September 2014 - 14:01 #

Kennst du diese Werbung: http://www.youtube.com/watch?v=5l3Ksv4sPX0

Ich kann dein Argument nichtsdetotrotz nachvollziehen, bei mir kommt es auf das Spiel jedoch an, weniger das System.

Aber bitte nicht das aus der Werbung versuchen ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20697 - 16. September 2014 - 15:13 #

Das Auto ist Grütze, aber der Spot gehört definitiv zu den Besten, die ich je gesehen habe. Ich kannte ihn schon :)

FPS-Player (unregistriert) 16. September 2014 - 15:52 #

Im Ernst? Diese blöde Werbung fandet ihr gut? Mich hat die immer nur genervt.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 16. September 2014 - 15:36 #

Kannte ich noch nicht. Super Werbung.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 17. September 2014 - 12:10 #

Ich gebe Dir vollkommen recht.
Mal ganz abgesehen davon frage ich mich, wie gut ein Spielprinzip ist, das aufgrund von Mängeln ind der (Grafik)-Hardware als nicht umsetzbar gilt.

Mir persönlich ist es sowas von komplett scheissegal, ob das mit 1080 oder 720 läuft. Wirklich, ich habe sehr viel Spass mit 5 - 8 Jahre alten Titeln (bspw. Dark Star One) und da ist mir die Auflösung echt egal.

Entweder ist dieser Markt durchsetzt von Grafikfetischisten (glaub ich weniger) oder das ist einfach nur Marketing. "Auf Konsolen so gut wie nicht umsetzbar" ist halt einfach eine nur die Variante neue der alten Formulierung "Grafisch exzellent".

FPS-Player (unregistriert) 16. September 2014 - 14:25 #

Die selben Argumente haben mich damals darin bestärkt, mich gegen Konsolen zu entscheiden.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 17. September 2014 - 12:07 #

@FPS-Player
Ich hab mir für Star Citizen einen neuen PC gekauft
und dafür fiel der Urlaub flach.
Wenn Star Citizen nicht wär, hätt ich schon längst eine
Playstation.

Nun hab ich aber einen PC mit ganz hübscher Hardware,
z.b. diese silbernen Chips wie die CPU, einfach zum Anbeißen.

Oder mein Gigabyte-MB, ohja, da geht mir einer ab.

Wobei ich mir das schon geil vorstelle, auf der Couch zu sitzen, vor einem Megabildschirm zu hocken und zu zocken.

Aber kann ja nicht alles haben.

FPS-Player (unregistriert) 21. September 2014 - 10:59 #

Was hält dich davon ab, deinen Rechenknecht an den TV anzuklemmen? Hab ich auch gemacht, schön mit kabelloser Tastatur und Maus und ab gehts.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11678 - 16. September 2014 - 12:48 #

Eh SC fertig wird, ist doch eine Portierung für die PS5 naheliegender.

crackajack 11 Forenversteher - 586 - 17. September 2014 - 7:45 #

oder einfach PS Now (plus MSs Äquivalent)
Bei den Servern ist man in der Leistung nach oben völlig offen.
Wäre dann aber wohl kaum ein Port, da es der Einfachheit halber auf PC basieren könnte.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11678 - 17. September 2014 - 12:29 #

Vielleicht mache ich mich in ein paar Jahren damit lächerlich, aber im Moment kann ich mir nicht vorstellen, dass sich dieses Spiele-Streaming durchsetzt. Allein die Datenbreite, die für 1080p/60FPS benötigt wird, ist weltweit auf absehbare Zeit nicht ausreichend verfügbar. Und auf der nächsten Generation ist auch eher mit 4K zu rechnen. Zudem, PS4 verkauft sich super, warum sollte man von dem Konzept stationäre Konsole abweichen und der Einzelhandel mag den digitalen Vertrieb auch nicht besonders. PSNow wird daher denke ich eine Nische bleiben.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 16. September 2014 - 12:57 #

Nachtigall ick hör dir trapsen!

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 16. September 2014 - 13:02 #

Wann soll das Spiel nochmal fertig sein, 2017 oder so? dann ist die PS4 4 Jahre alt, das ist doch ne gute Zeit um einen Blockbuster wie Star Citizen rauszuhauen

Philley 16 Übertalent - 5356 - 16. September 2014 - 13:06 #

Jede andere Aussage, als ein klares (später freilich revidierbares) Bekenntnis zum PC, wäre an diesem Punkt auch quasi PR-Selbstmord und Tiefenbohrung einer großen Shitstorm-Kaverne.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 16. September 2014 - 13:07 #

Wie sich die Zeiten doch ändern. ;-)
http://www.gamersglobal.de/news/88436/star-citizen-entwickler-konsolen-zu-schwach-fuer-das-spiel

Wenn es Geld verspricht, wird es gemacht, sonst wohl eher nicht.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 13:18 #

Sie sind auch nachwievor zu schwach für das Spiel.

Roberts spricht klar von "Teilen" der Arbeit an Star Citizen.
Nicht vom vollumfänglichen Titel.
Könnte mir gut vorstellen das eine abgespeckte Version von Squadron mit gesondertem MP irgendwann dann "gesondert" für die Konsolen erscheint. Aber halt NACH dem offiziellen PC- Release eines vollständig PC- fokussierten Star Citizens.

Ich finde es sehr gut das Roberts weiterhin betont das die PC - Version unlimitert bleiben wird.
Das eine spätere nun mal halt zu limitierende Konsolenversion erscheinen wird ist genau der richtige Weg anstatt anders herum!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11358 - 16. September 2014 - 13:23 #

Ach jetzt auf einmal doch. Komisch, ich dachte das Spiel läuft nur mit 3 High End Grafikkarten im SLI Bund

Sancta 15 Kenner - 3154 - 16. September 2014 - 13:59 #

Dem Paket liegt eine Hardware-Vorrichtung bei, um mehrere PS4 in Reihe schalten zu können.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 16. September 2014 - 22:19 #

Muhahahahah!

:-D

Perlator (unregistriert) 16. September 2014 - 13:36 #

Gab es nicht vor kurzem eine News, dass die Hardware aktueller Konsolen zu schwach für SC ist?

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 13:38 #

@ Contra4you und Perlator

Nur Teile und nicht das Spiel in Art und Umfang wie es auf dem PC erscheinen wird.

Die Konsolen bekommen eine abgespeckte Variante auf deutsch gesagt.
Star Citizen Light quasi XD

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 16. September 2014 - 13:42 #

Mit bitmaps!

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 14:38 #

Oder von den Bitmap Brothers!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11358 - 16. September 2014 - 15:38 #

So lange der Preis der Hardware dafür auch light ist why not?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 16. September 2014 - 13:49 #

Finde diese ganze Diskussion irgendwie unsinnig.

Natürlich sind PS4 und X-Box One in Sachen Hardware in der Lage Star Citizen vollständig zu unterstützen. Das Spiel wird immerhin auch auf PCs laufen die deutlich schlechter sind als PS4 und X-Box One. Alles andere wäre gerade mit einer modifizierten CryEngine 3 wirklich ein Armutszeugnis. Denn dann hätten sie die CryEngine 3 ja nun in überhaupt keinem Bereich optimiert.

Das einzige was Star Citizen hardwarehungrig macht, sind die Elemente die sowieso skalierbar sind. Was man eben bei Grafikoptionen etc. einstellt. RAM haben PS4 und X-Box One ja nun wirklich mehr als genug. Und Datenträger sind auch groß genug...

Ein paar Details runterschrauben und schon wird das gehen. Die einzige Frage die sich stellt ist eben, 1920x1080 oder bessere Details und 1280x720... oder nen Mittelweg mit 1600x900.

Aladan 21 Motivator - - 28685 - 16. September 2014 - 13:58 #

Schön auf den Punkt gebracht.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11678 - 16. September 2014 - 14:38 #

So sieht's aus. Dass das Spiel unmöglich auf 8 Kern CPU und ggdr Speicher laufen kann, ist ohnehin anmaßend albern oder eben ein Zeichen für lächerlich schlechte Optimierung.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 14:54 #

Was ein Unsinn.

Man könnte längst fotorealistische Landschaften und Charaktere verwenden sofern man einfach genügend Power aufbringen kann.

Die "tolle" 8 Kern Cpu hat auch nur 1.6 GHZ, was eigentlich relativ lächerlich daherkommt. Ist aber auch von vorneherein eher als MobileCPU gedacht gewesen.

"ggdr Speicher" bringt auch keine Wunder zutage.
Zudem ist das immernoch Shared Memory der als System und Gpu Speicher herhalten muss.

"Lächerlich schlechte Optimierung"
XD klar wenns auf veralteter Hardware nicht läuft ist es gleich mies optimiert. Das ist einfach Quark. Chris Roberts hat schon früher das Limit für Grafik gepusht. Für einen neuen Sprung braucht es nunmal mehr Power. Optimieren heisst nicht zaubern sondern einen Kompromiss einzugehen wenn man nicht genügend Leistung für ein gewünschtes optisches Ergebnis aufwenden kann.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 16. September 2014 - 15:04 #

Die Power einer CPU definiert sich nicht alleine über die Ghz-Angabe. Sonst wäre ein Pentium 4 mit 3 Ghz von 2002 schneller als manche aktuelle CPU. Man muss die Prozesse halt auf die verschiedenen Kerne verteilen oder an die GPU auslagern.

Grafik auf dem Niveau von Avatar ist noch weit entfernt vom Consumer-Bereich. Das gilt für alle Plattformen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 15:23 #

Der Jaguar ist allerdings eine Stromspar- CPU die hauptsächlich für den mobilen Bereich gedacht ist. Auch die Befehlssätze sind nicht dieselben wie bei heutigen High End Cpus.

Alles in allem dürfte die PS$- CPU fast um die Hälfte langsamer sein als ein aktueller I7 von Intel. Und das nicht nur vom Takt ;-)

"Grafik auf dem Niveau von Avatar " Mit würde schon Grafik auf dem Niveau der Unreal Engine 4 Demos reichen. Oder Agnis Philosophy.
Und ja das ist möglich mit 60 FPS in 1080P auf einer GTX 680.
Vor allem sind diese Techdemos tatsächlich "unoptimiert" gewesen um die ganze Pracht der Engine zeigen zu können.
Das heisst da wäre sogar noch Luft nach oben von dieser Qualität an.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11678 - 16. September 2014 - 15:13 #

Der macht aber keine Foto-Grafik für die Rechner von morgen. Was man bisher von SC sehen und spielen kann, sieht nicht besser aus als aktuelle Titel und sollte auch auf den Konsolen machbar sein. Also lass dich nicht verarschen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 15:18 #

Wieso lass ich mich verarschen wenn ich Pre Alpha Modulgrafik noch nicht als das Endprodukt ansehe?

Vor allem hat man noch keine Massenschlachten mit Raumkreutzern und dergleichen gesehen. Auch keine Raumstationen und die Innenkämpfe etc.
Da kommt noch einiges mehr hinzu an benötigter Leistung als bislang zu sehen und zu erfahren war.

Das man auch auf der Ps4 das Dogfightmodul wie es jetzt aussieht runtergeschraubt zum laufen bringen "kann" ist klar.

Aber das fertige Spiel wird das 4x an Leistung benötigen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11678 - 16. September 2014 - 16:11 #

Du lässt dich verarschen, wenn du glaubst, dass das fertige Spiel wesentlich besser aussehen wird. Und abnorme hardware-Anforderungen sind nicht gleichzusetzen mit guter Grafik. Wir werden es ja sehen, aber ich erwarte hier keinen technischen Meilenstein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 17. September 2014 - 6:22 #

Doch , das wird noch besser. Es fehlen ja noch alle Codes.

Derzeit:
- Kein AF
- Kein AA
- Kein Supersampling
- Kein PhysX
- Kein DOF

Das kommt später erst nach, wahrscheinlich sogar erst zur Beta. Es sind wichtigere Dinge zu tun als für eine Pre Alpha Anpassungen zu machen.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 17. September 2014 - 12:02 #

Ich bin so gespannt auf die Kantenglättung.
Ich weiß nicht wieviele FPS mich das kosten wird.

Momentan läuft Star Citizen auf "Very High" zwischen 35-50 FPS.
Ich bin so stolz auf meinen Rechner.

Toxe 21 Motivator - P - 26104 - 16. September 2014 - 14:46 #

So schaut's aus.

Und ich persönlich würde es sogar lieber auf der PS4 spielen, nur dummerweise fehlt dort im Moment noch eine Headtracking Option wie TrackIR, und Simulationen (oder Pseudo-Sims wie dieses hier) sind ohne Headtracking einfach nicht drin.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 14:49 #

Das ist leider nur die halbe Wahrheit.

Das Grundgerüst (die Basis) eines Spiels ist nur so gut wie die Hauptplatform auf der sie erscheinen wird.
Chris Roberts selbst hat hier schon das tolle Beispiel von Crysis 1 zu Crysis 2 gebracht. Man konnte die wirklich tollen Dinge in Crysis 1 nur verwirklichen weil man von Anfang an keine Rücksicht auf Konsolenlimitierungen nehmen musste.

Für Star Citizen könnte das beispielsweise heissen das auch von mehr als 8GB Ram effektiv Gebrauch gemacht werden kann.

Zur Skalierbarkeit: Ja natürlich kann man Auflösung etc. Skalieren aber auch da wieder der Port von Crysis 1 als Beispiel. Man musste das Spiel wirklich extrem Beschneiden und ins negative Modifizieren das es auf PS3 und 360 lief. Das ergebnis war ein Haufen Matsche mit ebenfalls viel weniger Spielphysik.

Crysis 2 sah hingegen fast gleichwertig auf allen Platformen aus weil es schon beim Leveldesign und sämtlichen Features so ausgelegt wurde, das es auch auf den Konsolen ohne nachträgliche Schnitte laufen wird.

Chris Roberts macht es einfach nur andersherum.
Optimieren heisst nichts anderes als Dinge herausschneiden oder durch weniger rechen- oder speicherintensive Features ersetzen.
Egal was dabei herauskommt, es kann nicht an eine maxed out Version also an die Ursprungsidee heranreichen.

"Das Spiel wird immerhin auch auf PCs laufen die deutlich schlechter sind als PS4 und X-Box One."

Das glaube ich bei weitem nicht.
Das Spiel ist noch lange nicht fertig und wird auf PCs ausgelegt sein die Mitte 2016 der gehobene Standard sein werden.
Also weit weg von einer "abgespeckten Mittelklasse" aus heutiger Sicht.

Andreas Monz 11 Forenversteher - 739 - 16. September 2014 - 15:18 #

Wollte ich eben auch grad schreiben. Ich hab meinen alten PC noch am laufen und dort auch den Arena Commander installiert. Hierbei handelt es sich um einen Intel Core2 Quad Q9550 mit 8 GB Ram und einer GTX 470 Grafikkarte. Da ist es bereits ruckelig auf "medium" zu spielen. Und das ist ja nur Arena Commander, ein klitzekleiner Teil aus dem ganzen. Ich zweifle, dass mein i7 4770 mit 16 GB Ram und einer GTX 770 das am Ende auf maximalen Details stemmen kann.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 17. September 2014 - 12:16 #

Ging mir auch so mit dem Zweifeln meiner aktuellen Hardware.
Für mein aktuelles Setup kommen nochmal 8GB in Frage, dann hätte
ich 16GB.
Und eventuell eine neue Grafikkarte, wenn überhaupt.

Eine neue CPU möcht ich mir wegen den damit verbundenen Umbaumaßnahmen
aber ersparen.

Wobei ich nicht weiß ob ich es aushalte, Star Citizen nicht auf max. Details zu spielen.

Oder soll ich mir nochn Rift kaufen?

Hey, ich glaub ich hab mehr Zweifel als ich dachte...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 16. September 2014 - 15:50 #

Crysis 1 und Crysis 2 sind gar nicht vergleichbar. Die liefen nämlich auf eine ganz anderer Engine und haben mit der CryEngine 3 beispielsweise überhaupt nichts zu tun.

Crysis 3 war allerdings auch grafisch deutlich eingeschränkt, in erster Linie lag das aber nicht an der CPU, sondern einfach nur am Arbeitsspeicher. Ein Crysis 3 Port auf PS4/XB1 wäre auch problemlos auf dem Level der PC Version. Wenn man jetzt nicht zusätzliche Arbeiten reinsteckt. Ein Ryse läuft ja auch selbst mit einer verbesserten CryEngie3 und die Hardwareanforderungen sind ja auch ziemlich moderat für die verbesserte PC Version.

Star Citizen soll doch aber bereits 2016 erscheinen, als fertiges Spiel in Form von Squadron 42 sogar noch ein ganzes Jahr früher. Da wird doch technisch plötzlich zwischen SQ42 und SC nicht mehr alles über den Haufen geworfen. SQ42 hat jetzt noch maximal 15 Monate... die wesentliche Hardwareanforderung liegt damit doch schon längst fest.

Mit Arena Commander ist eine Pre-Alpha des Spiels erschienen, die tatsächlich auch auf PS4/ONE laufen würde. Mit meiner Erfahrung haben Spiele im Laufe der Entwicklung eher die Eigenschaft, dass die Hardwareanforderungen ein immer breiteres Spektrum erhalten und nicht auch die Grundvorraussetzungen urplötzlich in astronomische Höhen explodieren. Für mich gibt es kein Grund zu glauben, wieso auch das fertige Star Citizen/Squadron 42 nicht mit der selben Hardware laufen sollte wie heute der Arena Commander. Sieht vermutlich mit der selben Hardware dann sogar besser aus, weil die ganze Engine optimiert wurde. Das es im Vergleich der dann verfügbaren "Maximum Details" möglicherweise bieder aussehen mag, will ich hingegen nicht bestreiten. Eben wegen der möglichen Skalierung in sämtlichen Grafikdateien und das man auf Wunsch alles auf Realgrafik mit astronomischen Anforderungen aufblähen kann.

Um da entsprechend eine deutlich größere Grundvorraussetzung zu haben, müsste sich die Engine total von derjenigen unterscheiden die jetzt bereits gezeigt wurde bzw. eigentlich eine komplett andere sein. Dazu würde es bedeuten, dass sämtliche Modelle die es im AC gibt, extra nur für diesen entwickelt worden sind. Weil selbst die höchste Detailgrad der Modelle bereits geringer wäre als "Minimum" im fertigen Spiel. Das wäre eigentlich nur eine Geldverschwendung. Aber gut, man hat es ja. Aber ob die Leute wirklich so begeistert sind, das ihr investiertes Geld für einen Prototypen verschwendet wird, der mit dem fertigen Spiel ÜBERHAUPT NICHTS zu tun hat, ich weiß nicht. Dann hätte ich aus meiner Sicht lieber darauf verzichtet. Schließlich gilt der Arena Commander durchaus für viele Leute schon als Indikator ob Star Citizen am Ende bei ihnen laufen wird.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. September 2014 - 17:18 #

Also ich glaube das irgendwie der Fakt ausser acht gelassen wird das 90 % von dem was Star Citizen ersteinmal hardwarehungrig machen wird einfach noch gar nicht vorhanden ist.

Es sollen hinterher Massenschlachten mit Raumkreutzern und Schiffen stattfinden .. am besten noch in einem Meteroidenfeld.
Da hat man die Polygonanzahl alleine schonmal um den Faktor 10-12 erhöht.

Im Arenamodul beispielsweise sind nur eine Handvoll bis ein dutzend kleinerer Schiffe vorhanden.

Deine Aussage:" Crysis 1 und Crysis 2 sind gar nicht vergleichbar. Die liefen nämlich auf eine ganz anderer Engine und haben mit der CryEngine 3 beispielsweise überhaupt nichts zu tun."

Ist leider komplett falsch.
Und zudem auch Chris Roberts Aussage und nict nur meine.
Die Cryengine 2 und 3 sind quasi identisch von ihrer Basis.
Es wurden einige Features ausgetauscht und viel dafür getan die Engine überhaupt auf Konsolen lauffähig zu machen.
Dem Grunde nach ist es aber diesselbe Engine.
Zudem war Crysis 2 sogar nachweislich der erste Cryengine 3 Titel.
Crytek hatte auch nie vor die unglaublich teure Entwicklung der Cryengine 2 komplett zu verwerfen und wieder am Reissbrett anzufangen. Das wäre auch wirtschaftlicher Unfug gewesen.
Diese Grundengine hat sogar nun gar keine Versionsnummern mehr und heisst nur noch Cryengine. Diese wird einfach immer weiter ausgebaut und/oder ergänzt.

E"in Crysis 3 Port auf PS4/XB1 wäre auch problemlos auf dem Level der PC Version. Wenn man jetzt nicht zusätzliche Arbeiten reinsteckt. Ein Ryse läuft ja auch selbst mit einer verbesserten CryEngie3 und die Hardwareanforderungen sind ja auch ziemlich moderat für die verbesserte PC Version."

Crysis 3 verschlingt gerade mit entsprechenden Kanteglättungsmodi mal eben eine Titan zum Frühstück und bringt auch Systeme ins schwitzen die "effektiv" (und eben nicht nur rein physikalisch) um mehr als das dreifache schneller sind als die sog. next gen Konsolen.
Von daher darf ich da an einer problemlos erreichbaren Äquivalentversion doch mal arg zweifeln.

Zu Ryse:
Empfohlen werden ein Intel Core i5 3,3 GHz (2500k) oder ein AMD FX-6350 mit 3,9 GHz - gepaart mit einer Geforce GTX 660 Ti oder eine Radeon 260X oder HD 7850.

Das ist moderat? Nur wenn es wirklich so viel besser aussieht als auf der X1 und in 1080P auch stabil läuft.

Toxe 21 Motivator - P - 26104 - 16. September 2014 - 18:58 #

Ach ja, was SC später mal alles so machen und können soll... Bei SC steht eigentlich nur eine Sache jetzt schon fest: Wenn das Spiel rauskommt, wird es den größten Aufschrei und Shitstorm geben, den die Spielebranche bisher gesehen hat. Warum? Weil jeder mittlerweile so hohe (und unterschiedliche) Erwartungen an SC hat, daß das Spiel diese nie im Leben erfüllen können wird. Am Ende wird halt doch immer noch mit Wasser gekocht und nicht mit Versprechungen oder Wünschen.

Es ist egal was am Ende herauskommt, es wird immer eine große Menge enttäuschter Fans geben.

Triton 16 Übertalent - P - 5289 - 16. September 2014 - 14:03 #

Wenn die Konsoleros für Konsolenversionen Geld aufbringen, dann kann CIG Star Citizen ruhig auf Konsolen portieren. Ansonsten würde es ein riesigen Shitstorm geben, da das jetzige Geld für die PC Version aufgebracht wurde. Vorrang wird aber eh erstmal die PC Version haben.

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2326 - 16. September 2014 - 14:27 #

Einen PC auf dem SC optimal läuft, will ich mir gar nicht leisten. Würde mich über eine reduzierte Version für meine zukünftige ps4 aber freuen.

Gast (unregistriert) 16. September 2014 - 15:13 #

Gibt ja auch keine Einsellungsmöglichkeiten am Pc zum Anpassen der eigenen Hardware...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 16. September 2014 - 15:17 #

Ob die Konsoleros genauso Blind wären und so nen haufen Geld für ein schiffchen raushauen würden? hm...

Andreas Monz 11 Forenversteher - 739 - 16. September 2014 - 15:22 #

Das ist eben nicht so. Die Schiffe kosten KEIN Geld. Man spendet für die Fertigstellung des Spiels und bekommt als Dank dafür ein Schiff geschenkt.

Denn, wenn jetzt am Ende kein Spiel rauskommen würde, hat man weder Schiff noch Geld. Man hat ja nur gespendet.

Triton 16 Übertalent - P - 5289 - 16. September 2014 - 16:57 #

Selten so eine gute Antwort gelesen, denn genau so ist es. Viele scheinen das aber zu vergessen, sonst würden sich viele nicht über jede kleinste Änderung an den Schiffstatistiken aufregen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 16. September 2014 - 17:48 #

Ah so ist das, also wie beim Bäcker.
Dem spende ich auch immer etwas Geld und als belohnung bekomme ich ein paar Semmeln. :)

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 16. September 2014 - 19:36 #

Nur dass du der Backer bist wenn du bei SC was spendest

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 17. September 2014 - 6:20 #

Uhm, eine Schenkung/Spende ist mMn dadurch definiert, dass keinerlei Gegenleistung erfolgt (abgesehen davon dass eine "Spende" an ein kommerzielles Unternehmen eh so eine Sache ist). Erfolgt eine Gegenleistung ist es keine Schenkung/Spende mehr, sondern ein Tausch oder einfach ein Kauf.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. September 2014 - 9:19 #

Falsche Wortwahl weiter oben, aber richtige Aussage. Es ist natürlich Crowdfounding. Also Founded (finanziert, unterstützt, fundiert) man und bekommt dafür eine Belohnung. ^^

Cat Toaster (unregistriert) 17. September 2014 - 16:49 #

Nur das es "fundet" und nicht gefunden ist. ;)

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 17. September 2014 - 14:10 #

Ah super, Danke. Und ich dachte ich würde immer was kaufen, dabei spende ich doch nur. Erstmal von der Steuer absetzen.

Nee, sorry Spaß beiseite. Ich hoffe, dass das nicht ernst gemeint war von dir.

volcatius (unregistriert) 16. September 2014 - 17:25 #

Du meinst die gleichen Leute, die für Onlinegaming, Skins, Avatare und Remaster Geld raushauen? Ne ganz sicher nicht.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5389 - 16. September 2014 - 18:04 #

Und 70€ für einen Release-Titel und 15 € für Mapppacks mit 3 recyclten Karten. Nicht zu vergessen die jährlichen Updates für die Bundesliga, NBA und soweiter. DLCs für einzelne Autos in Rennspielen... Die Liste kann man noch gut weiterführen. Es finden sich für allerhand Pillepalle genügend Abnehmer, solange der Hype großgenug und der eigene Anspruch gering genug sind.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 16. September 2014 - 15:19 #

Für das Spiel könnte ich meinen sechs Jahre alten Spiele-PC in Rente schicken. Wird aber auch Zeit ;-)

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28256 - 17. September 2014 - 18:00 #

Bis dahin ist er ja dann auch wirklich alt genug.
Schön, so etwas zu lesen. Da kommt mir mein Rechner gleich nicht mehr ganz sooo alt vor.

***** (unregistriert) 16. September 2014 - 15:27 #

Ich weiss auch nicht, aber irgendetwas fehlt noch in diesem StarCitizen-Thread.........

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 16. September 2014 - 17:38 #

Heißt es Alex? ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 16. September 2014 - 18:52 #

Alex hat immo wenig Zeit um hier rumzugucken ^^

Mach immo meinen Taxischein, neuer Job und hab seit langem wieder eigenes Auto. Heißt - muss was dran getan werden.

Hab nen Omega 2.0 16V und der Sound hat sich nicht so gut angehört. Youtube hilft :D
http://www.youtube.com/watch?v=etUBuwWQXsU
Und knapp 600 Euro ärmer ^^ Und achja...für den Sound - pay to win!!!!111 :D

PS: http://static.pagenstecher.de/uploads/2/2e/2e8/2e89/Opel-Omega_B_Mv63.jpg
So sieht er am Ende aus. Renn-Limo :D

Cat Toaster (unregistriert) 17. September 2014 - 6:32 #

nVidia und Opel-Fanboy? Du hast gerade meine Vorurteilsskala durchbrochen! ;)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 16. September 2014 - 20:00 #

Ja, das animierte-Toiletten-Argument ist erstaunlicherweise bisher noch nicht aufgekommen.

J.C. (unregistriert) 16. September 2014 - 20:24 #

Animierte Toiletten kann auch ne PS3, lolwut, wayne 11qq""",,,!,,,,!,,,,!,,,!,

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 16. September 2014 - 22:38 #

Soso, Beispiele bitte ;D

Cat Toaster (unregistriert) 17. September 2014 - 16:50 #

Jetzt wären wir auch fast mal ohne ausgekommen. Das hätte ich mir dann im Kalender markiert.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 16. September 2014 - 15:49 #

War klar, das Spiel wird sicher auch für Konsolen kommen. Wenn es denn überhaupt erscheint.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 16. September 2014 - 16:05 #

Könnte ich mir auch gut vorstellen auf NG Konsolen in einer angepassten Fassung. Würde dort auch eine Lücke füllen so als richtige "Action Space Sim".

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 16. September 2014 - 16:58 #

Ich bin da skeptisch. Nur weil ein Spiel irgendwo "Läuft", bedeutet das noch lange nicht, dass man es in der Qualität dann spielen möchte. Wenn ich mal so zurück denke in die "gute alte Zeit", wo man sich WEGEN eines neuen Spiels das man nicht mehr wirklich gut auf seinem damaligen PC spielen konnte einen kräftigeren gekauft hat (oder mehr RAM/Neue GraKa), dann hege ich den verdacht, dass Star Citizen so ein Spiel sein könnte. Ich habe zwar nicht mehr den allerneuesten PC, aber die aktuelle Konsolengeneration schlägt er immer noch locker. Und Star Citizen läuft zwar irgendwie, aber nicht in einer Qualität die für das Spiel angemessen wäre (und ich rede hier nicht mal von Full-HD mit allen Effekten auf max). Und Inhaltlich ist ja bisher erst ein Bruchteil von dem drin, was später drin sein soll.

Als Entwickler würde ich mir zum heutigen Zeitpunkt auch noch nicht alles verbauen, aber vielleicht meinen sie ihre Aussage wirklich genau so wie sie klingt: Wir machen erst mal PC und wenn wir das schön hinbekommen und das Endergebnis auch auf den Konsolen laufen könnte, dann könnte auch noch so eine Version hinterher kommen.

volcatius (unregistriert) 16. September 2014 - 17:21 #

Bei dem bisherigen Fortschritt wird man SC eh im Holodeck spielen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 16. September 2014 - 19:53 #

Warum sollte es auch nicht kommen? Niemand verschenkt einfach so Geld!

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 17. September 2014 - 11:37 #

Ich finde es völlig in Ordnung und eine News wert,
daß Roberts nicht abgneigt ist eine Konsolenversion
in Betracht zu ziehen.

Ich bin gespannt wie das Spiel sich so entwickelt, denn was ich bisher sehe (v13.0.1), gefällt mir super.

Ok, ich beschäftige mich nicht so intensiv mit Spielen wie manch anderer hier,
aber Star Citizen ist für mich das schönste Spiel dass es gibt.

Ich habe einen Discount Hangar und eine 325a von Origin Jumpworks,
boah fällt mir das Gesicht runter,
es sieht so schön aus.

Deswegen find ich Star Citizen auch so spannend, denn alles was ich bisher gesehen habe ist sehr detailliert und authentisch.

Ich freue mich so tierisch drauf!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL