Sony: "Die PSVita hat ihre Nische gefunden"

PSVita
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

14. September 2014 - 11:50 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 494,90 € bei Amazon.de kaufen.

Seit ihrem Verkaufsstart im Februar 2012 hat die PSVita in Europa noch immer keinen festen Fuß gefasst und fällt weiter hinter Nintendos 3DS zurück. Fergal Gara, Sony-Chef in UK, sieht dennoch eine Zukunft für die Handheld-Konsole, wie er in einem Interview mit Eurogamer.net verrät. Zwar seien die Tage von großen First-Party-Titeln wie etwa Uncharted - Golden Abyss (GG-Test: 8.5) vorbei, aber die "robusten Verkaufszahlen" seien "ermutigend":

[Die PSVita] macht immer weiter. Sie erlebt zurzeit ein jährliches Wachstum und genießt ein gesundes Leben. Außerdem steht ihre größte und potenziell wichtigste Veröffentlichung in diesem Jahr bevor: Minecraft. Das könnte ein besonderes Spiel für die Vita sein.

Die PSVita sei zwar vom Erfolg einer PS4 weit entfernt, aber Sony sehe dank der Remote-Play-Funktion "eine Zugkraft", die sich in den Zahlen niederschlägt. "Remote Play" erlaubt es euch, über das Internet oder über das heimische WLAN-Netzwerk eure PS4-Spiele auf eure PSVita zu streamen. Dennoch habe sich die mobile Konsole als das "Gerät für Spezialisten" herauskristallisiert, wie Gara behauptet:

[Die PSVita] hat ihre Nische gefunden. Es ist nicht die größte Nische auf der Welt [...], aber für diejenigen, die lieber ein spezialisiertes Gerät und eine bestimmte Erfahrung haben wollen, macht sie einen verdammt guten Job.

Darüber hinaus verkaufe sich die Handheld-Konsole laut Gara deutlich "saisonabhängiger" als ihre stationären Kollegen. Aus diesem Grund erwarte Sony einen erneuten Anstieg der Verkaufszahlen zu Weihnachten.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 14. September 2014 - 12:17 #

Bezweifele mal, dass Minecraft der Vita den großen Schub geben wird, bin mit ihr aber mehr als zuferieden. Mag japanische Spiele und da finden sich ne ganze Menge für das Gerät (insbesondere im PSN).

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 14. September 2014 - 12:23 #

Mal eine Frage an die Vita-Besitzer: Kann ich damit eigentlich bei der Ps3 auch eine Art Off-TV-Play machen? Es also praktisch so benutzen, wie das Tablet der WiiU?

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 14. September 2014 - 12:44 #

bei der PS4 geht es mit allen Spielen, bei der PS3 leider nur mit sehr wenigen Spiele:

BlazBlue: Continuum Shift
ICO & Shadow of the Colossus Classics HD
God of War Collection
TOKYO JUNGLE

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 14. September 2014 - 12:46 #

Ok, danke :) Ich finde diese Off-TV Funktion nämlich super praktisch (wenn man nur einen TV im Haushalt hat läuft da nunmal auch öfter mal was anderes drauf).

Dann werd ich mir irgendwann im nächsten Jahr, wenns ne Ps4 gibt, auch die Vita dazu holen. Ein paar interessante Titel für Unterwegs gibt es ja auch noch zusätzlich.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1758 - 14. September 2014 - 12:51 #

Steht ja schon in der News: Bei Sony heißt das Feature Remote Play.
Mit der PS3 funktioniert das allerdings nur bei wenigen Spielen (ca. 30) auf der PS4 werden dagegen alle Spiele unterstützt.
http://en.wikipedia.org/wiki/Remote_Play

Anders als in der News beschrieben funktioniert das Feature übrigens nicht unbedingt nur im heimischen WLAN, sondern lässt sich auch über das Internet streamen: http://manuals.playstation.net/document/de/psvita/ps4link/viainternet.html

Das Feature war neben Tearaway für mich ein Erwägungsgrund für die Vita, wenn ich mir dann bald eine PS4 kaufe, allerdings kommt ja jetzt auch der einzige Exklusivtitel auf die PS4.
Edit: Da war ich wohl etwas spät :D

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24253 - 14. September 2014 - 12:55 #

Die Info habe ich wohl aus der Xperia-Z3-News aufgeschnappt, danke für die Klarstellung!

stylopath 16 Übertalent - 4554 - 15. September 2014 - 8:30 #

Was ist den DER EINZIGE exklusivtitel für die PS4?? Oo

...manmanman

Olphas 24 Trolljäger - - 48841 - 15. September 2014 - 11:10 #

Ist nicht der einzige, aber ich denke er meint Tearaway (als Vita-Exklusivtitel) und nicht dass die PS4 jetzt erstmals einen einzigen Exklusivtitel bekommt.

Bin bei Tearaway für die PS4 etwas zwiegespalten. Das war DER Titel, der sehr früh im Leben der Vita hätte erscheinen müssen. Denn der zeigt, dass die ganzen Features eben nicht nur unnötige Spielereien sein müssen sondern dass es tatsächlich Spaß und Sinn machen kann. Bei den frühen Titeln wie z.B. Uncharted: Golden Abyss, ist mir das eher auf die Nerven gegangen, wenn man wieder auf dem Bildschirm rumrubbeln musste. Mit dem rückseitigen Touchpad konnte ich mich nie anfreunden - bis Tearaway gezeigt hat, was man damit anstellen kann und wie man das spaßig einbindet.

Auf der PS4 kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass man das im vollen Umfang irgendwie ersetzen kann, aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.

badgeros111 12 Trollwächter - 966 - 14. September 2014 - 12:55 #

Die Vita streamt deine Spiele ja nur auf ihren Bildschirm. Ausserhalb des W-LANs geht das nicht, sonst könntest du ja Battlefield 3 ja im Zug spielen. Innerhalb des W-LANs gibt es glaube ich auch nur bestimmte Spiele aber ich habe mich noch nicht wirklich damit auseinander gesetzt...

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 14. September 2014 - 12:24 #

Ich hätte ja gerne mal die Erfahrung, ein westliches RPG oder ein schönes, neues Taktik-Spiel zu spielen.

. 21 Motivator - 27828 - 14. September 2014 - 12:57 #

Ist Nische ein Synonym für Tod?
Die Vita ist doch nur noch ein teures Zubehör zur PS4 für das Remote-Play. Für 100 Franken würde ich sie mir noch holen im Ausverkauf. Bis dahin bleibe ich bei Handhelds beim 3DS und der alten PSP.

Freed from Desire (unregistriert) 14. September 2014 - 13:05 #

Die Vita ist tot, selbst Sony hat gesagt, dass sie keine AAA-Titel mehr für das System entwickeln werden. Stattdessen wird die Vita mit der Legacy Edition von FIFA 15 (das ist immer noch das FIFA vom Vita-Launch!!!) gebundlet.

Die Zahlen sprechen auch eine mehr als eindeutige Sprache:
abload.de/img/npd_hand_42iusg5.png

Politician 12 Trollwächter - 1160 - 14. September 2014 - 20:43 #

Außerhalb Japans mag das stimmen aber in Japan macht sie sich zwar schlechter als der 3DS aber besser als stationäre Konsolen. Insofern sollte die Zukunft der Vita bei japanischen Spielen liegen. Wer diese mag (ich gehöre dazu) hat auch etwas von der Vita.

AsyxA 13 Koop-Gamer - P - 1273 - 15. September 2014 - 15:30 #

Man kann nur hoffen, dass diese auch weiterhin lokalisiert werden. Rückblickend auf Valkyria Chronicles III (PSP) ist dem nicht-asiatischen Markt der neueste Teil einer außergewöhnlichen Serie vorenthalten worden.(wirtschaftliche Gründe) Ohne Sprachkenntnisse oder Nutzung einer Grauzone ist da leider nichts zu machen.

Dryz 15 Kenner - 2706 - 14. September 2014 - 13:22 #

Also ich mag meine Vita und das Remote Play ganz besonders vorallem wenn mal meine Freundin etwas auf dem TV schauen will und ich noch fertig spielen will dann mach ich halt auf der Vita weiter :)

rammmses 19 Megatalent - P - 13458 - 14. September 2014 - 15:33 #

Aber so als Nischenprodukt war es wohl auch nicht gedacht. Aber überhaupt mutig in Zeiten von Tablets und Smartphones noch einen Handheld auf den Markt zu bringen, wird dann wohl auch der letzte Versuch gewesen sein.

WizKid 14 Komm-Experte - 2686 - 14. September 2014 - 15:35 #

Schade eigentlich das Sony keine AAA Titel mehr produziert.
Ich versuch jetzt nur noch günstig ein paar alte Titel zu holen und ansonsten wirds irgendwann mal mit der PS4 wieder interessant für mich.
Insgesamt bin ich allerdings wirklich enttäuscht.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 14. September 2014 - 16:03 #

Die PSVita als Nischenprodukt... denke kaum, dass Sony damit ernsthaft zufrieden sein kann.

Mir fällt auch bis auf Uncharted: Golden Abyss, Killzone: Mercenary und Teraway kein Spiel ein, was irgendwie größere Bekanntheit erlangt hat...

Auf der PSP sah das alles noch ganz anders aus, die hatte aus meiner Sicht ein recht gutes Lineup.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 14. September 2014 - 16:06 #

gutes Lineup ungleich große Bekanntheit (mMn). Die Vita ist schon recht speziell, aber - wie gesagt - für Japanospiele (die zwar nicht bekannt, aber dennoch gut sein können) ist sie zu gebrauchen.

Gnu im Schuh (unregistriert) 14. September 2014 - 17:15 #

Der von mir geschätzte YT-Kanal Extra-Credits hat dem Flop der Vita eine Folge spendiert: Der Kunde erwartet zwar, dass ein Spiel die Hardware voll nutzt, ist aber nicht (in ausreichender Menge) bereit die dadurch entstehenden höheren Entwicklungskosten zu tragen. Für Sony gibt es daher die 2 Alternativen entweder weiter in Vorleistung zu gehen und mit Verlust AAA-Titel produzieren zu lassen um die Hardwarebasis zu vergrößern oder dies eben nicht zu tun und eine andere günstige Strategie zu fahren.

Ich persönlich habe aufgehört mir teure PS-Vita Titel zu kaufen, als ausreichend Titel dieser Art bei PS+ mitgeliefert wurden. Wozu Geld ausgeben? Ferner stärkt es nicht das Vertrauen wenn Titel wie Borderlands 2 stark verbugt ausgeliefert werden.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3331 - 14. September 2014 - 18:57 #

Ich habe die Vita seit einigen Monaten und spiele vorwiegend Japano-RPGs damit. Persona 4, Ys, FFX, die Atelier-Teile, Disgaea... das Line-Up beschäftigt einen schon eine Zeit... mal sehen wie die Zukunft aussieht, aber wer jetzt eine Vita kauft und auf solche "Nischentitel" steht, wird auf Monate hinaus Spaß haben.

crackajack 11 Forenversteher - 589 - 15. September 2014 - 10:55 #

Abgesehen vom Speicher(preis) hat Sony hier alles richtig gemacht.
Nur hat's kein Schwein interessiert.

Schade.

Solange sowas wie Velocity 2X für das Gerät erscheint, ist es aber noch lange nicht tot. Dank cross buy und der PS4 Indieliebe wird da noch einiges interessantes kommen.

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 15. September 2014 - 14:38 #

Kingt mehr nach "ja wir machen noch Geld damit aber hört endlich auf danach zu fragen"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)