Oculus Rift angeblich ab Sommer 2015 für Endkunden

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

12. September 2014 - 11:55 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Obwohl Oculus VR einigen Entwicklern bereits eine zweite Version ihres Development-Kits zur Oculus Rift (GG-Bericht) zur Verfügung stellen, schauen Endkunden noch immer in die Röhre. Die kürzlich von Facebook aufgekaufte Firma hat bislang auch noch kein Releasefenster für die frei zum Verkauf verfügbare Consumer-Variante ihrer VR-Brille bekanntgegeben. Wie nun Techradar berichtet, plane das Unternehmen mit einer staffelweisen Veröffentlichung der Oculus Rift ähnlich zur Google Glass ab Sommer 2015. Das Technik-Magazin beruft sich hierbei auf nicht näher genannte Quellen mit "Wissen über diese Belange".

So werden nicht alle Händler und Kunden auf einen Schlag mit der Oculus Rift bedient. Stattdessen wird die VR-Brille zu Beginn nur in kleinen, zeitlich voneinander abgetrennten Wellen ausgeliefert. Dies diene laut Techradar dazu, das Interesse der Konsumenten und Händler zunächst abzuschätzen, bevor Oculus VR das Gerät vollständig verfügbar machen werde.

Eine der Quellen des Magazins behauptet zudem, dass auch der April 2015 für das Veröffentlichen der ersten "Beta-Welle" angepeilt sein könnte. Dieser könnte sich allerdings nach hinten verschieben, da die Pläne von Oculus VR "noch nicht vollständig abgeschlossen" seien.

Es ist derzeit noch unklar, ob an dem Bericht von Techradar etwas dran ist – das Unternehmen Oculus VR hat sich bislang nämlich noch nicht offiziell zu dem Thema geäußert.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 12. September 2014 - 12:00 #

Die einzige Frage die noch bleibt ist die nach der finalen Bildschirmauflösung... DevKit2 hat mich noch nicht überzeugt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 12. September 2014 - 12:08 #

Kommt da denn noch ein DevKit 3 oder war es das erst einmal bis zum Erscheinen der richtigen Version?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 12. September 2014 - 16:56 #

Ein DevKit 3 wurde bisher nicht angekündigt, intern haben die ja noch mehr Prototypen.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 12. September 2014 - 15:13 #

Bleibt da nicht auch noch die Frage nach dem finalen Preis?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 12. September 2014 - 16:55 #

Der finale Preis wurde ja zunächst mit um die 350 Dollar angepeilt (so ähnlich wie die DevKits). Als Facebook Rift übernommen hat, gingen sogar Gerüchte um, dass es noch wesentlich billiger wird.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28246 - 12. September 2014 - 12:11 #

Mit normalen Kunden sind Endkunden gemeint, oder?

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24252 - 12. September 2014 - 12:20 #

Ja, habe den Begriff inzwischen vollständig gegen Endkunden getauscht. Liest sich schöner und die Headline ist kürzer :)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 12. September 2014 - 14:19 #

Diese Endkunden sind dann also nicht normal?^^

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28246 - 12. September 2014 - 14:25 #

Ich arbeite im Handel und würde das gerne mit der beliebten 80:20-Regel beantworten. Und überlasse Deiner Phantasie, ob sich die 80% auf "normal" oder auf "nicht normal" beziehen ;-)

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6327 - 12. September 2014 - 14:56 #

Würde mich jetzt aber doch interessieren...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 12. September 2014 - 12:18 #

Werde ich mir nicht zulegen.

Warte wohl lieber auf die Holokammer. Omni mit Touchscreen der sich meiner Blickrichtung entsprechend mitdreht ^^.

Rattenaffe (unregistriert) 12. September 2014 - 12:22 #

Ich sehe jetzt schon die ganzen Facebook-Zombies damit in der Bahn und in Cafés sitzen - gruselig. Möge Zuckerberg an dem Teil ersticken.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 12. September 2014 - 12:31 #

Die kaufen sich wohl eher Google Glass. Das passt besser zur Zielgruppe. Die Oculus Rift Brille ist eigentlich nur für zu Hause geeignet.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 12. September 2014 - 12:39 #

gruselig ist eher deine Unwissenheit und Rumgetrolle, oder hast du OR mit GoogleGlass verwechselt? OR funktioniert nur mit einem "potenten" Rechner.

Rattenaffe (unregistriert) 12. September 2014 - 16:28 #

Noch, aber es gibt Leute, die denken weiter als bis zum nächsten Tellerrand und stürzen nicht blind jede Klippe hinunter. Aber nun zurück zu Facebook mit dir, husch husch, es gibt viele likes zu verteilen an deine "Freunde".

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. September 2014 - 17:34 #

Sorry, der einzige der in dieser Diskussion nicht weiter als bis zum nächsten Like-Hass-Button denkt, bist du. Nur weil Facebook Oculus gekauft hat, bedeutet das nicht, dass du überall likes verteilen musst und nur noch Farmville für die VR erscheint. Im Gegenteil. Aber so ist das, Hass macht blind und offenbar auch ein bisschen doof.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 12. September 2014 - 17:37 #

Naja der Gedanke mit den Likes bzw. die Überwachung des Spielverhaltens und Integration in Facebook ist jetzt erstmal nicht sooo abwegig.

Meine Skepsis ist durch die Übernahme definitiv größer geworden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 12. September 2014 - 12:29 #

Ich bin mal gespannt, ob Facebook die eigene Website dazu nutzt Werbung für Oculus Rift zu machen. Wäre ja sehr einfach diese jedem User in die Timeline zu pflanzen.

Kenne einige Gelegenheitsspieler, die ziemlich gehypt von dem Teil sind, obwohl sie eher selten spielen. Auf der IFA waren die Schlangen am Oculus Rift Stand auch am längsten. Es müsste nur mit einem passenden PC gebundlet werden, ich glaube mit einem Durchschnittsrechner (iCore 3, Einsteiger-GPU) wird das kein Spaß. Und die Spiele sollten schon vorkonfiguriert sein, sodass Neulinge nur noch im Hauptmenü den Oculus Rift-Modus auswählen brauchen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 12. September 2014 - 13:36 #

ich gehe auch mal davon aus, dass hier für VR-brillen ganz andere spiele erscheinen werden. aufgrund der uncanny valley problematik (die durch die nähe der VR wohl intensiviert wird) aber auch durch die relevanz hoher framerates wirds wohl vermehrt zu abstrakten oder comic/animations-stilistischen spielen dafür kommen.
da ist der aktuelle c't-artikel zum DevKit 2 ganz interessant. auch wenn es paradox scheint, aber sie führen auf, dass gerade firstperson-spiele sich eher nicht dafür eignen, da diese besonders anfällig für die simulator-krankheit sind. da müssen entwickler auch erst mal erfahrung mit sammeln. bisher jedenfalls scheint man nur die bisherigen genres und konzepte 1:1 übertragen zu wollen, was wohl nicht klappen wird.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 12. September 2014 - 13:58 #

Spiele die sich gut für VR eignen sind definitiv alle die den Spieler in ein Cockpit setzen. Also Orte in denen du dich ganz natürlich *nicht* bewegst, außer mit dem Kopf. Sowas wie MechWarrior Online stelle ich mir damit ziemlich großartig vor.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 12. September 2014 - 14:07 #

ja, das hab ich vergessen zu erwähnen. danke ;)
cockpit-views (aber auch die fahrzeugsteuerung) scheint der visuellen sinneswahrnehmung zu helfen sich sozusagen zu verankern. ein call of duty hingegen wird man dann auch in zukunft nicht über VR spielen wollen.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 12. September 2014 - 18:00 #

warum nicht?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 12. September 2014 - 19:09 #

zu hohe bewegungsgeschwindigkeit, zu viel erzwungene cutscenes ohne kontrolle. solche sachen führen bei VR extrem schnell zu übelkeit.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 12. September 2014 - 20:34 #

du hast ne ganz andere steuerung bei vr shootern, da bewegt sich nicht mehr als in nem cockpit. mein eindruck zumindest.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 12. September 2014 - 20:59 #

Was ist denn ein VR-Shooter? Und will die jemand entwickeln/spielen?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 12. September 2014 - 21:14 #

siehe DomKing. bisher seh ich nichts von speziellen VR shootern, sondern nur von konventionellen die spielmechanisch unverändert für VR umgesetzt werden.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 13. September 2014 - 10:43 #

schonmal half life oder quake mit or gespielt? sollte eigentlich direkt auffallen, das die steuerung anders ist um es spielbar und nicht zu bewegungsintensiv zu gestalten.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 13. September 2014 - 11:04 #

erläuter doch mal ;)

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 13. September 2014 - 11:58 #

independent aim. innerhalb des zentralen sichtbereiches bewegt sich das bild nicht mit der maus. das fadenkreuz ist vom bild losgelöst. erst wenn man in den äußeren sichtbereich kommt oder den kopf bewegt findet eine sichtanpassung statt.
wäre es nicht so, würde man wahrscheinlich wirklich nach 5 minuten kotzen und im spiel viel gerissen hätte man vermutlich auch nicht. es ist schon bei älteren shootern genial und gerade ein durchgescriptetes cod könnte ein super mittendrin erlebnis erzeugen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 13. September 2014 - 12:06 #

klingt interessant, aber auch ziemlich gewöhnungsbedürftig. ohne gameplay-anpassungen nimmst du aber gerade bei titeln wie quake nicht viel von der bewegungsintensivität raus.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 14:49 #

Das könnte durchaus ein großes Problem für den "normalen" Core Gamer werden. Die haben ja bislang eher den Wunsch, die traditionellen Core Games mit der Rift zu spielen und keine speziellen VR-Spiele. Kein Publisher der Welt wird schließlich speziell und exklusiv für die Rift AAA-VR-Spiele entwickeln wollen, das würde einfach zu teuer werden. Wenn die Rift dann nur von Indietiteln und Casual Games so richtig genutzt wird, könnten da viele jetzt noch begeisterte Core Gamer sehr enttäuscht werden.

Ich persönlich werde da jedenfalls erstmal abwarten: wie gut wird die finale Hardware, welchen Monsterrechner braucht man für ein flüssiges VR-Erlebnis mit mindestens 60fps und welche Spiele unterstützen die Hardware dann überhaupt sinnvoll, dass man auch mal 2 oder 3 Stunden am Stück zocken kann (und will)?

Lexx 15 Kenner - 3461 - 12. September 2014 - 14:56 #

Im schlimmsten fall kannst es auch als filmguckbrille benutzen. :>

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 12. September 2014 - 15:04 #

Filme gucke ich jetzt schon mit Brille.^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32779 - 12. September 2014 - 23:31 #

Dann halt mit 2 Brillen. ;)

keimschleim 15 Kenner - 2936 - 12. September 2014 - 12:42 #

Sind diese Dev-Kits so 'ne Art erwerbbare Wasserstandsmeldung wie weit die Entwicklung ist? (so in Richtung Prototypen)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 12. September 2014 - 12:46 #

Gnihihi, "erwerbbare Wasserstandsmeldung" ist super! ^^ Ich würde es als Early Access bezeichnen, dummerweise kriegst du nach der ersten Installation keine (Hardware-)"Patches" mehr, und auch das fertige "Spiel" kriegst Du nicht automatisch, sondern musst es nochmal extra kaufen.
Also ja, es sind Prototypen. Aber das Dev Kit 2 ist wohl schon ziemlich gut... *seufz*

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 12. September 2014 - 12:44 #

Ab (vielleicht) April 2015 eine stückchenweise Auslieferung? Hmpf... wieso? Ich will das Ding jetzt. JETZT. J-E-T-Z-T.
Okay... vielleicht doch erst nach der Diss. Aber dann sofort, und nicht "irgendwann 2015 aber erstmal nur 5 Stück weil wir nicht wissen ob die überhaupt wer kauft und falls doch dann nochmal 10 Stück weil wir nicht wissen wie viele Menschen die überhaupt haben wollen und nur wenn die dann auch ausverkauft sind machen wir vielleicht 100 Stück auf einmal".
WARUM? "Ich glaube es gibt einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer" (Thomas Watson, IBM, 1977) bzw. "Es gibt keinen Grund warum jemand einen Computer bei sich zuhause haben wollen würde" (Ken Olsen, DEC, 1977) bzw. "Wer zur Hölle will Schauspieler reden hören?" (H. M. Warner, Warner Bros., 1927) oder was ist die Logik? Bitte, erklärt mir das jemand?!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 12. September 2014 - 16:19 #

Och, es gibt sicher auch jede Menge Gegenbeispiele, wo tolle Erfindungen gefloppt sind. Und wenn wir mal von deinen beiden zitierten IBM und DEC Leuten ausgeben, von 1977 bis ca. 2000, wo der PC dann wirklich Massenmarkt wurde, liegen auch über 20 Jahre. Ob OR bzw. solche Brillen sich durchsetzen oder wir in 20 Jahren völlig andere VR Erfahrungen haben, das können wir erst dann beurteilen.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 18:24 #

Das Watson-Zitat stammt wohl von 1943, nicht 1977. Zu der Zeit gab es schon weit mehr als fünf Computer ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 12. September 2014 - 18:32 #

Verdammt ^^ aber so ist das nunmal mit dem Internet - man sollte nicht alles blind glauben, was da so steht ;)

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1555 - 12. September 2014 - 20:19 #

Keine Angst, Palmers Zukunftsvision ist "eine Rift in jedem Haushalt", die wollen also nicht nur 5 Stück verkaufen ;)

Falls das Gerücht (das ist dieses Meldung hier immer noch) tatsächlich stimmt, glaube ich kaum, dass Oculus erst das Interesse abschätzen will.

Vielmehr dürfte es zum Einen schwierig werden, aus dem Stand die wahrscheinlich sehr hohe Nachfrage zu bedienen. Selbst die Dev-Kits sind ja sehr gefragt, wenn man jetzt bestellt, ist das wahrscheinlich erst in 2 Monaten da. Expertise beim Design der Konsumenten-Version dürfte Oculus zwar haben, immerhin haben sie Carbon Inc. (Designer des Xbox360-Controllers) aufgekauft und dank der Kooperation mit Samsung werden sie wohl auch an vernünftige Displays herankommen. Allerdings braucht das alles nunmal Zeit.

Zum Anderen dürfte sich diese "Beta" vielmehr auf die Software beziehen, die ist an einigen Stellen eben noch nicht für den DAU bereit. Beispielsweise hat Oculus mit dem DK2 den Direct-to-Rift-Modus eingeführt, über den in Zukunft alles laufen soll, aber kaum ein Spiel unterstützt den bislang und wenn dann meistens nur mit komplizierten Workarounds (Prozesse absichtlich killen etc.)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 12. September 2014 - 12:50 #

Heißt also rechtzeitig vorbestellen. Ich will auf keinen Fall erst in der zweiten Welle dran sein. :>

Drugh 15 Kenner - P - 2899 - 13. September 2014 - 6:59 #

Zweite Welle bei Autos und vielen andren technischen Geräten heisst meist: Technisch ausgereifter, Logistik ( Software, Peripheriegeräte, etc. ) vorhanden und kein early innovator Abzockpreis.

Beispiel Apple Watch, auch da lohnt es, bis zum 2. oder 3. Modell zu warten, bis sich das sinnvoll verbreitet hat.
Aber danke dir, mein Pionier, du ebnest mir den Weg.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 13. September 2014 - 7:00 #

Kein Problem. Irgendwer muss ja den ersten Schritt machen.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 12. September 2014 - 13:09 #

Geilo, freu mich drauf!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. September 2014 - 13:51 #

Ob wohl irgendwann Spiele a la "Being John Malkowitch" erscheinen? :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 12. September 2014 - 18:21 #

DAS klingt für mich in der Vorstellung eher nach PornoRift... ^^

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 13. September 2014 - 4:26 #

"schauen Endkunden noch immer in die Röhre"
Nein in den TFT :P

Wie teuer soll das Ding für die Endkunden eigentlich werden und was wird es für eine Auflösung haben?

Keldar 12 Trollwächter - 1081 - 13. September 2014 - 10:28 #

Das letzte, was ich bezüglich Preis gelesen habe, ist, dass er wohl zwischen 200 und 400 Dollar (also auch Euro) liegen wird und die Brille zum Selbstkostenpreis verkauft werden soll.
Zur Auflösung kann ich nichts sagen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55828 - 13. September 2014 - 8:41 #

Dann hoffe ich, ich kann das Ding mal vorab irgendwo testen. Da werde ich bestimmt nicht einfach zugreifen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit