Apple Watch, iPhone 6 & iPhone 6 Plus angekündigt [Upd.]

iOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

9. September 2014 - 12:53 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Wie schon im Vorfeld gemutmaßt hat Apple soeben neue Hardware sowie weitere Neuheiten vorgestellt. Durch das Programm leitete erneut Tim Cook, der überraschend schnell auf das erste Highlight-Thema des Abends – neue iPhone-Modelle – zu sprechen kam.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Nach dem iPhone 5S im letzten Jahr steht dieses Mal ein komplett neues Modell auf dem Plan. Dieses wird erstmals in zwei Größen angeboten. Das iPhone 6 misst eine Displaydiagonale von 4,7 Zoll (11,94 Zentimeter) mit einer Auflösung von 1334x750, während das iPhone 6 Plus einen Bildschirm von 5,5 Zoll (13,97 Zentimeter) Diagonale und eine Full-HD-Auflösung von 1920x1080 vorweisen kann. Zum Vergleich: Die derzeit noch aktuelle Generation 5 des iPhone besitzt 4-Zoll-Displays (10,16 Zentimeter). Was die neuen iPhones in Breite und Höhe zulegen, verlieren sie hingegen in der Dicke. War das iPhone 5S schon nur 7,6 Millimeter dick, sind es nun nur noch 6,8 Millimeter (iPhone 6) sowie 7,1 Millimeter (iPhone 6 Plus). Apps, die noch nicht an die neuen Auflösungen angepasst wurden, sollen trotzdem laufen und werden dafür vermutlich skaliert.

Von links nach rechts: iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone 5S, iPhone 5C.
Beide Modelle erhalten den neuen 64-Bit-Prozessor A8, der etwa 25 Prozent schneller als der A7 sein und in Grafikanwendungen sogar bis zu 50 Prozent mehr Leistung bringen soll. Der Coprozessor, der sich besonders für Fitness-Apps anbietet, wird ebenfalls auf eine neue Version mit dem Namen M8 geupdated. Die Batterielaufzeiten des iPhone 6 sollen minimal besser als beim iPhone 5S ausfallen, das iPhone 6 Plus soll hingegen mehr Batterie-Power haben. Apple spricht etwa von einer Standby-Zeit von maximal 16 Tagen, während es beim 5S und 6 lediglich 10 Tage sein sollen.

Die Kamera wurde ebenfalls aufgebohrt und bietet jetzt einen noch besseren Autofokus. Videoaufnahmen in 1080p sind in 30 oder 60 Bildern pro Sekunde möglich, Slowmo-Aufnahmen gar mit 240 Bildern pro Sekunde. Auch die Frontkamera wurde verbessert und soll sich nun bestens für Selfies eignen.

Sowohl iPhone 6 als auch iPhone 6 Plus erscheinen bereits nächste Woche Freitag, den 19. September. Vorbestellungen werden ab dem 12. September angenommen. Die Preise für das iPhone 6 ohne Vertrag werden bei 699 Euro für die 16-GB-Version, 799 Euro für 64 GB und 899 Euro für 128 GB liegen. Das iPhone 6 Plus liegt jeweils 100 Euro darüber. Als Farben werden erneut Silber, Gold und Spacegrau angeboten.

iOS 8 und Apple Pay
Das Thema iOS wurde heute nur kurz angeschnitten. So werden die beiden iPhones direkt mit der neuesten Version des mobilen Betriebssystems ausgeliefert. Alle anderen können iOS 8 ab dem 17. September herunterladen.

Ganz neu in der Apple-Welt ist das Thema „Zahlungen per Smartphone“. Ab Oktober wird in den USA Apple Pay starten, das euch die Zahlung via iPhone 6, integriertem NFC-Chip und Touch ID ermöglicht. 22.000 Händler konnte Apple bereits für sich gewinnen, darunter etwa auch Subway und Mc Donald's. Laut eigener Aussage arbeite man fest daran, den Dienst auch auf andere Länder auszuweiten.

Apple Watch
Das Standard-Modell der Apple Watch mit Edelstahl-Gehäuse und -armband mit 38 und 42 Millimeter Höhe im Vergleich.
Eigentlich auch keine große Überraschung, da bereits seit Monaten in der Gerüchteküche: Apples Smartwatch. Die hört auf den simplen Namen Apple Watch und kommt in drei Designs sowie zwei Größen – 38 oder 42 Millimeter Höhe – daher. Unterschiedliche Legierungen in Aluminium, Edelstahl oder Gold sowie diverse Armbänder ermöglichen diverse Kombinationen.

Laut Cook war es Apple wichtig, nicht einfach das Interface des iPhone auf das kleinere Display herunter zu brechen. Das Ergebnis ist eine komplett neue Bedienung. Sobald ihr den Arm hebt, schaltet sich die Uhr automatisch ein. Mit einem langen Druck auf das Touchdisplay ruft ihr Kontextmenüs auf, auch Wischgesten werden eine wichtige Rolle spielen. Gezoomt wird über ein mechanisches Drehrad an der Seite der Apple Watch, die Cook „Krone“ nennt und direkt eine Taste verbaut hat. Der Homescreen besteht aus vielen kleinen Punkten, die alle Apps darstellen. Per Krone zoomt ihr heran und wählt dann die gewünschte App aus.

Die Apple Watch wird mit Armbändern in allen möglichen Variationen angeboten.
Als Anwendungen wurden etwa eine angepasste Version der Karten-App, Nachrichten oder auch Fotos gezeigt. Drittanbieter können ebenfalls Apps entwickeln. Siri ist genauso an Bord wie eine Walkie-Talkie-Funktion. Zudem werdet ihr mit der Uhr euer Apple TV bedienen können. Großen Wert legt Apple auch auf die bereits integrierten Fitness-Anwendungen Fitness und Workout, die zum einen auf das GPS eures iPhones, zum anderen aber auch auf eure persönlichen Daten wie euren Puls zugreifen. Gemessen werden Letztere über Sensoren auf der Rückseite der Uhr. Ein NFC-Chip ermöglicht wie das iPhone 6 Zahlungen mit Apple Pay.

Voraussetzung für die Apple Watch ist mindestens ein iPhone 5. Erscheinen soll sie Anfang 2015. Bei 349 Dollar wird es losgehen, wobei die Preise für hochwertigere Armbänder oder Legierungen sicher noch mal ein gutes Stück höher ausfallen werden.


Live-Ticker
  • 20:47 Uhr: Angaben zur Akku-Laufzeit der Apple Watch wurden keine gemacht.
  • 20:45 Uhr: Es folgt ein Live-Auftritt von U2.
  • 20:44 Uhr: Es geht weiter mit Musik.
  • 20:42 Uhr: Apple Pay wird auch mit der Apple Watch funktionieren.
  • 20:42 Uhr: Release Anfang 2015.
  • 20:41 Uhr; Die Preise beginnen bei 349 Dollar.
  • 20:40 Uhr: Unterstützung für Apple Watch ab iPhone 5.
  • 20:39 Uhr: Eine Walkie-Talkie-Funktion ist integriert.
  • 20:38 Uhr: Das Apple TV kann mit der Uhr gesteuert werden
  • 20:37 Uhr: Tim Cook: "Die Apple Watch wird unsere Sicht auf Fitness verändern."
  • 20:36 Uhr: Die Workout-App misst Kalorien sowie Dauer und Distanzen eurer Trainingseinheiten.
  • 20:35 Uhr: GPS-Daten werden über das verbundene iPhone abgerufen. 
  • 20:34 Uhr: Nun geht es weiter mit Fitness-Anwendungen. Es werden zwei Apps namens Fitness und Workout vorgestellt.
  • 20:31 Uhr: Besitzer eines BMW können sich den Standort ihres Wagens sowie den Benzinstand anzeigen lassen.
  • 20:30 Uhr: Twittern soll direkt von der Uhr aus möglich sein.
  • 20:29 Uhr: Drittentwickler können Apps für die Uhr entwickeln.
  • 20:28 Uhr: Ihr könnt kleine Zeichnungen auf der Uhr anfertigen und auf diese Weise mit Freunden kommunizieren.
  • 20:26 Uhr: Gedrückt halten auf dem Touchscreen ruft Kontextmenüs auf.
  • 20:25 Uhr: Ihr könnt euch Fotos aus eurer Fotobibliothek anzeigen lassen.
  • 20:23 Uhr: Siri ist an Bord. Die Apple Watch unterstützt animierte Emojis.
  • 20:22 Uhr: Die Apple Watch kann Fragestellungen in Nachrichten erkennen und bietet euch daraufhin Antwortmöglichkeiten an.
  • 20:18 Uhr: Der Homescreen besteht aus vielen kleinen Punkten, die Apps darstellen. Durch die Krone zoomt ihr näher heran und wählt die gewünschte App aus.
  • 20:17 Uhr: Die Apple Watch funktioniert nur in Verbindung mit dem iPhone. Ob ein iPhone 6 vorausgesetzt wird, ist noch unklar.
  • 20:16 Uhr: Kevin Lynch von Apple stellt die Uhr auf der Bühne vor.
  • 20:14 Uhr: Die Uhr wird in zwei Größen angeboten.
  • 20:13 Uhr: Es wird drei Designs für die Uhr geben, zudem unterschiedliche Bänder und Verschlüsse.
  • 20:10 Uhr: Die Navigation durch das Interface funktioniert sowohl über Touchscreen als auch die Krone. Der Screen unterscheidet zwischen Tippen und Drücken.
  • 20:06 Uhr: Sensoren auf der Rückseite messen Daten direkt am Handgelenk. Die Apple Watch schaltet sich ein, sobald ihr den Arm hebt.
  • 20:05 Uhr: Die Größe soll etwas kleiner als die Pebble ausfallen.
  • 20:03 Uhr: Ein kleines Drehrad – Cook nennt es "Krone" – an der Seite bietet sich zum Zoomen von Karten an. 
  • 20:03 Uhr: Laut Cook war es nie das Ziel, das iPhone-Interface einfach auf ein kleineres Display herunterzubrechen.
  • 20:01 Uhr: Die Armbänder lassen sich vermutlich austauschen. Die Uhr soll auch als Fitness-Device dienen.
  • 19:59 Uhr: Ihr Name: Apple Watch
  • 19:58 Uhr: Wie erwartet handelt es sich um eine Smartwatch.
  • 19:56 Uhr: Tim Cook kündigt eine weitere Neuheit an.
  • 19:55 Uhr: Apple arbeitet bereits daran, dass Apple Pay auch in anderen Ländern unterstützt wird. In den USA startet es im Oktober.
  • 19:52 Uhr: In den USA wird es 22.000 Händler geben, die Apple Pay unterstützen. Darunter etwa Bloomingdales, Subway und Mc Donald's.
  • 19:49 Uhr: Apple Pay ist direkt in die Passbook-App eingebunden. Als Partner dienen unter anderem Visa und American Express.
  • 19:47 Uhr: Mit Apple Pay könnt ihr via NFC-Chip und Touch ID direkt an geeigneten Kassen bezahlen.
  • 19:43 Uhr: Jetzt geht es um ein Zahlungssystem. Apple möchte die dicke Brieftasche ersetzen.
  • 19:41 Uhr: iOS 8 erscheint am 17. September.
  • 19:40 Uhr: Beide Geräte gehen am 19. September in den Verkauf. Vorbestellungen ab dem 12.9. möglich.
  • 19:39 Uhr: iPhone 6 im Vertrag: 199 Dollar, 299 Dollar, 399 Dollar (16, 32, 64GB) / iPhone 6 Plus jeweils 100 Dollar mehr.
  • 19:36 Uhr: Die neuen iPhones werden mit iOS 8 ausgeliefert. Eine Präsentation zum neuen Betriebssystem für Apples Mobilgeräte beginnt.
  • 19:28 Uhr: Die Kameras haben eine Auflösung von 8 Megapixel und bringen Verbesserungen wie einen schnelleren Autofokus.
  • 19:24 Uhr: Die Akkulaufzeit des iPhone 6 orientiert sich am 5S, das iPhone 6 Plus hat längere Laufzeiten. Beim Standby sollen nun bis zu 16 Tage möglich sein (5S: 10 Tage)
  • 19:18 Uhr: Als Prozessor kommt der neue A8 (64 Bit) zum Einsatz. Er soll 20 Prozent schneller als der A7 sein, in Grafikanwendungen sogar bis zu 50 Prozent.
  • 19:15 Uhr: Das iPhone 6 Plus bietet einen Landscape-Modus wie das iPad. Der Standby-Schalter ist an die Seite gerückt.
  • 19:14 Uhr: Die Gerate sind 6,8mm (iPhone 6) beziehungsweise 7,1mm (Plus) dünn. Das 5S misst im Vergleich 7,6mm. 
  • 19:11 Uhr: Das iPhone 6 hat eine Auflösung von 1334x750 Pixel, das iPhone 6 Plus hat eine Auflösung von 1920x1080.
  • 19:08 Uhr: Wie erwartet stellt Apple gleich zwei neue iPhone-Modelle vor: Das iPhone 6 hat eine Displaygröße von 4,7 Zoll, das iPhone 6 Plus 5,5 Zoll.
  • 19:00 Uhr: Die Keynote beginnt. Apples CEO Tim Cook betritt die Bühne.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 12:58 #

Ich hoffe einfach nur die Preise für das 5s werden gesenkt.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 9. September 2014 - 13:38 #

wenn das 6er kommt, ganz Sicher

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 9. September 2014 - 19:19 #

um je 100 Euro gesenkt...

J.C. (unregistriert) 10. September 2014 - 0:03 #

sogar 150. :)

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 13:02 #

Ja. wird vermutlich wieder was überteuertes mit nem neuen Feature das keiner hernimmt :D

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 9. September 2014 - 13:09 #

Diese Generation werde ich vertragsbedingt eh überspringen. Aber die Keynote schaue ich mit trotzdem an. Das zumindest kostet ja nichts.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 9. September 2014 - 13:11 #

Mal schauen was ich mir demnächst kaufen werde!

Maddino 16 Übertalent - P - 4987 - 9. September 2014 - 16:07 #

Ich bin auch schon gespannt und wenn die Präsentation nicht gerade äußerst enttäuschend wird, will ich das neue iPhone am Releasetag in Händen halten.

Maddino 16 Übertalent - P - 4987 - 10. September 2014 - 10:40 #

Gefällt mir. Jetzt muss es nur noch vorbestellbar werden :)

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 9. September 2014 - 13:22 #

Ich kauf mir immer nur jedes zweite iPhone und das 6er ist nun an der Reihe und zu 99% das Kleinere Modell. Mehr als 5 Zoll scheinen mir zu gross. Aber mal abwarten, ob es überhaupt verschiedene Grössen gibt.
Neues iPad Air wäre noch nett. iWatch brauch ich nicht.

bender242 14 Komm-Experte - P - 2145 - 9. September 2014 - 13:45 #

Ja das mache ich auch so. Dieses Jahr bin ich dran, im nächsten Jahr meine Frau. :o)
Bei mehr als 5 Zoll brauche ich neue Hosentaschen! Von daher tendiere ich auch eher zum kleineren Gerät.
Auf die iWatch bin ich gespannt!

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. September 2014 - 14:22 #

Bei mir wird es auch das kleine iPhone. Hatte letztes Jahr für ein paar Monate das HTC One - tolles Gerät, gar keine Frage... aber viel zu groß!

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 9. September 2014 - 15:18 #

Das hab ich nun seit 2 1/2 Jahren und ehrlich gesagt gewöhnt man sich an alles. Ok dazu muss gesagt werden, dass ich eine ziemlich große Hand habe und somit die Bedienung leichter fällt. Auch sind alle meine Hosentaschen groß genug (TH-Jeans ;-)). Aber leider macht es so langsam schlapp das gute HTC One ... Akku ist nach gefühlten 2 Stunden platt und die Lautsprecher flüstern mir auf max Lautstärke nur was zu! Aber nach 2 1/2 ist das o.k.!
Deshalb hoffe ich doch mal, dass das 6er so groß wie das HTC One wird ;)
Weil so nen großes Display ist schon klasse!

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. September 2014 - 15:46 #

Das große Display ist super, ja! Zum Spielen und zum Surfen. Aber nicht zum Telefonieren und Rumlaufen. Und wie ich ja auch schon schrieb ist es ein wirklich tolles Gerät und das erste überhaupt, das mich kurzzeitig zu Android geholt hat. Nur war es dann doch zu groß.

Right Said Fred (unregistriert) 9. September 2014 - 13:50 #

Heute im Morgenmagazin hieß es, dass iPhone 6 werde deutlich teurer als die Vorgänger. Die sind doch schon jetzt im oberen Preissegment, während einem das Galaxy S3 Neo und andere potente Android-Smartphones hinterher geworfen werden.

Ich habe nur einen Wunsch. Statt 8, 16, 32 und 64 GB internen Speicher, bitte 64, 128 und 256 GB Speicher. Das wäre mal ein Fortschritt. Beim iPhone 5C mit 8 GB kann man gerade mal 4,9 GB frei nutzen. Das ist schon arg wenig, wenn man aufwändige Spiele zocken will und eine große Musik- und Filmsammlung hat.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 13:53 #

Ich habe auch gelesen, dass das teuerste Modell knapp 1000 Euro kosten soll. Ich kauf mir sicher kein Telefon für das Geld.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 15:51 #

Vor allem, wenn man nächstes oder übernächstes Jahr sich schon wieder das nächste Handy kaufen "muss".

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 9. September 2014 - 16:07 #

"Muss" ist vielleicht etwas viel gesagt ;) Nach meiner Erfahrung, die sich zugegebenermaßen auf das iPhone 4 beschränkt, halten die Dinger relativ lange. Meins wird nächsten Monat vier Jahre alt und läuft noch einwandfrei - selbst der Akku hält nach Vollladung noch einige Tage durch.

Aber, nicht dass ich falsch verstanden werde, ich kann schon verstehen, dass nicht jeder Lust (und Geld) hat sich für 700€ eine Mobiltelefon zu kaufen. Vier "Billiggeräte" kosten zusammengenommen die Hälfte und halten wohl etwa genau so lange.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 9. September 2014 - 14:25 #

Das S3 Neo ist aber ja auch nichts wirklich aktuelles "highendiges". Das S5 kostet auch recht viel Geld, von der dreisten Abzocke S5 Mini mal ganz zu schweigen. Das Note 4 kostet 799 Euro. Samsung ist gar nicht so weit von Apple-Preisen entfernt.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. September 2014 - 14:29 #

Plastik ist eben teuer...

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 9. September 2014 - 14:46 #

Laßt das "mein Handy ist besser als Deins" Fass mal besser zu.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. September 2014 - 14:54 #

Ach was. Wenn ich es nicht öffne, macht das jemand anders ne Minute später ;P

Außerdem sagte ich nicht "besser" sondern "Plastik". Und das ist Fakt. Aber ja... ich hätte auch "besser" sagen können. *gnihihi*

WizKid 14 Komm-Experte - 2092 - 10. September 2014 - 10:25 #

Dafür ist es nicht gleich kaputt oder zersplittert wenn es auf einen harten Boden runterfällt, wiegt deutlich weniger, hat den Vorteil, daß man jederzeit (günstig) sein Akku wechseln kann und man muß keine Verrenkungen machen, wenn man seine Karte rausnehmen möchte.
Last but not least ist das Aussehen eine Sache des Geschmacks und wenn man ein Smartphone hält, sieht man eh nur das Display, also ist es letztendlich Banane.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 15:56 #

Ich denke mal, das Samsung bewusst das gleiche Preissegment ansteuert wie Apple. Es gibt halt viele, die der Meinung sind, dass Gutes auch viel kosten muss (und sich dann z.B. das HDMI-Kabel für 150 Euro kaufen).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 9. September 2014 - 16:07 #

Lustigerweise predigen diese Leute oft über die tollen Preise und über die überteuerten Apple-Sachen ;) .

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 16:09 #

Da muss man schon sehr dumm sein um 150 euro für eine HDMI Kabel hinzulegen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 9. September 2014 - 16:11 #

Dummheit kennt keine Grenzen, habe ich mir sagen lassen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 16:47 #

Es gibt genug Leute, die sich einen Apple-Rechner zulegen und dann Windows darauf installieren... Kann man machen, aber es gibt bei gleicher Qualität günstigere Produkte.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2014 - 17:40 #

Na wenn es das Morgenmagazin sagt, dann muss es ja stimmen. ;)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 9. September 2014 - 13:56 #

Ich werde heute Abend auch vorm Stream hängen und mal schauen, was da kommt. Ein neues iPhone hole ich mir dieses Jahr sicher noch, aber so eine SmartWatch bruch ich nicht. Was ist denn so smart an den Dingern? SMS, Mails und Nachrichten anzeigen auf der Uhr finde ich total überflüssig.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 9. September 2014 - 14:07 #

Ich bleibe meinem guten, alten Klapp-Handy treu!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 9. September 2014 - 15:03 #

Dito. Da weiß ich was ich hab, will ja nur telefonieren wenn's sein muß und es paßt locker in die Hosentasche.

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1418 - 9. September 2014 - 15:07 #

Nen Slider ist doch viel, viel cooler :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 9. September 2014 - 15:12 #

Gar nicht wahr! Schon Captain Kirk hat ein Klapphandy benutzt!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 9. September 2014 - 15:37 #

Also Captain Kirk war mir ja schon immer zu konservativ.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 9. September 2014 - 15:55 #

Das kann ich verstehen - aus Nickelodeon-Sicht ist er das auch bestimmt. :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 9. September 2014 - 15:56 #

Produzier misch nischt! Isch weiß, wo Deine Haus wohnt!

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 9. September 2014 - 18:06 #

Meins kann nicht mal klappen...

Und eigentlich will ich mein gutes alte I430 oder so ähnlihc zurück. Das Nokia Buisness Teil mit 3 Monaten Akkulaufzeit, das man auhc als Panzerbrechendes Geschoss verwenden konnte.

Genau das handy für mich. Fällt bei mir sowiso alle 5 Minuten Runter...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 9. September 2014 - 18:46 #

Jep! :)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. September 2014 - 14:21 #

Bring it on! Werde mir heute Abend schön die Keynote anschauen und dann irgendwann das iPhone 6 in kleinerer/normaler Ausführung kaufen.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 9. September 2014 - 15:27 #

Nachdem ich 4S, 5 und 5S ausgelassen habe, würde es ja nochmal Zeit für ein Neues ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. September 2014 - 16:19 #

Gut das ihr über die Apple Keynote so Berichtet wie über die ganzen andren Keynotes wie von Sony, Samsung und co........
Kann mir jemand erklären warum Apple immer diesen Sonderstatus hat?

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 16:33 #

Größeres öffentliches Interesse? Außerdem berichtet GG sehr wohl auch über Veranstaltungen von Sony, MS, Nintendo und Co.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 16:41 #

Die haben streng genommen meistens was mit dem Thema Spielen zu tun, über die Samsung-PK vor der IFA oder über die Google IO habe ich hier nichts gelesen (von der Papp-3D-Brille mal abgesehen). Über Apple wird auch mehr in den Mainstream-Medien geschrieben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 9. September 2014 - 16:51 #

Ich weiß aus gut unterrichteter Quelle, dass auch andere Gamingseiten über das Event berichten. Gamestar beispielsweise ebenfalls per Liveblog. Mir ist sogar der Autor flüchtig bekannt ;) --> http://www.gamestar.de/hardware/smartphones/apple-iphone-6/762.html

iOS-Geräte sind mittlerweile als mobile Spielkonsolen nicht weniger wichtig als eine PSP, Vita, etc.. Softwaremenschen wie die aufstrebende Epic-Crew (Unreal? Keine Relevanz ;)) entwickeln für Apples Metal-Schnittstelle. iPad-Grafik steht der anderer mobiler Spielkonsolen in nichts nach, im Gegenteil sogar. Grund genug auch für Spieleseiten darüber intensiv zu berichten. Und wenn Google ein neues Nexus vorstellt, wird darüber hier auch berichtet. Das weiß ich, weil ich's schon mal gemacht habe :P .

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 9. September 2014 - 18:03 #

Das war vor einigen Jahren so, aber aktuell habe ich das Gefühl, dass iOS-Geräte für die breite Masse als Spielgerät wichtiger werden, aber die Hardcore-Gamer den neuen Mobile Games (größtenteils Free2Play) eher ablehnend gegenüber stehen. Man vergleiche nur die Rezensionen zu Dungeon Keeper bei iTunes mit denen der klassischen Spieler, die mit dem häppchenartigen Spielprinzip nicht warm werden und lieber lange am Stück spielen. Viele Core Gamer Marken wie Dead Space, Mass Effect oder Mirror's Edge wurden gar nicht erst fortgesetzt, obwohl die Anzahl Nutzer jedes Jahr rasant steigt.

Und die Berichterstattung über ein neues Google Nexus oder Amazon Kindle Fire ist auf Nachrichten- und Spieleseiten längst nicht so ausführlich, wie bei einer Apple Keynote.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10002 - 9. September 2014 - 16:46 #

Vielleicht bedeutet "Wish we could say more" aber auch nur, dass man nicht mehr zu sagen hat, als ohnehin schon geleaked wurde. :)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 9. September 2014 - 16:46 #

Denke werde es mir zu Weihnachten holen. Das es teurer wird ist klar, weil ja auch die Speichergröße steigt. Muss ja jeder selber wissen ob 16GB nicht auch reichen könnten. Für mich ist Apple einfach Qualität und die hat ihren Preis.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 16:50 #

Ach ja, Apple und der Speicher... für ein paar GB mehr gleich mal 100 Euro zu verlangen ist auch nett.
Der Chip wird im im Einkauf vermutlich einen einstelligen Dollar-Betrag mehr kosten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 9. September 2014 - 16:52 #

Du hatest über Apple. Schön. Aber sei so fair und erwähne, dass Hersteller wie Samsung das auch nicht anders halten..

KeinName (unregistriert) 9. September 2014 - 16:49 #

Oder sich einfach ein besseres, schöneres und 50% günstigeres Sony Handy holen.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 16:51 #

Und leider ohne iOS.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 16:53 #

Das ist jetzt Ansichtssache ^^

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 16:52 #

Sony hat leider die Angewohnheit den OS-Support sehr schnell einzustellen. Aber zum Glück kann man bei Andorid ja andere ROMs installieren...

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2014 - 17:43 #

Hatten sie früher. Aber in letzter Zeit sind sie doch updatefreudiger geworden und diesbezüglich an vielen Android-Konkurrenten vorbeigezogen.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 16:57 #

Falls es die iWatch wird, bin ich mal gespannt, ob es Apple schafft, dieses Will-ich-haben-Gefühl auszulösen. Mich lassen Wearables nämlich derzeit total kalt.

Das war mit Tablets und Handys allerdings auch so. Und dann kam Apple …

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 9. September 2014 - 17:01 #

Bei der iWatch müssen sie aber wirklich nen Knaller bringen. Ich kanns mir nicht vorstellen. Hab jetzt ein paar Smartwatches getestet (vor über zwei Jahren die erste..) und finde selbst in sehr kreativer Stimmung nur wenig Anwendungsmöglichkeiten. Mein Sohn fand die Sony Smartwatch toll weil er darauf TicTacToe mit mir spielen konnte. Und weil er heimlich damit unser Festnetz anrufen konnte (wenn er mir am Arm rumgespielt hat). Aber sonst? Und dann ist da noch das Akkuproblem.. Klein und hübsch soll sie sein, muss aber idealerweise deutlich länger als einen Tag durchhalten. Kaum machbar.

Aber ich lasse mich überraschen.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 17:01 #

Vor allem wenn man zum selben Preise eine sehr schöne klassische Uhr mit mechanischem Automatikwerk bekommen kann.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 17:06 #

Absolut. Das müsste Apple in Sachen Edelkeit überbieten. Quasi unmöglich.

Richtig durchstarten kann ne Smartwatch glaube ich nur, wenn sie das Smartphone komplett ersetzt. Sonst wird’s immer n Dongle für’s Telefon bleiben und man schaut gleich aufs Handy.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 17:07 #

Eben, ich meine für den Preis (500-1000 Euro, denke ich) bekommt man schon Uhren mit ETA Werken und Saphirglas (wo es sogar Sinn ergibt). Das hat Stil.

KeinName (unregistriert) 9. September 2014 - 17:18 #

Hier gibts übrigens ein tolles Bingo dazu!
zeit.de/digital/mobil/2014-09/apple-iphone-6-keynote-bingo

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 17:23 #

Haha, das wollte ich auch gerade posten! :D

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 17:25 #

Geil, das Ding ist aber voll bevor überhaupt der Begriff „iPhone 6“ gefallen ist.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 9. September 2014 - 17:41 #

Das iPhone interessiert mich Null, aber bei der iWatch bin ich gespannt ob da was Tolles kommt. Kann ich mir noch nicht wirklich vorstellen, letztlich müsste es mMn das Smartphone komplett ersetzen, ansonsten wird es bestenfalls ein nettes Gimmick. Na mal sehen ... :)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 10. September 2014 - 9:26 #

Denk ich auch, aber wenn ich es richtig verstehe, ist ein iPhone ab iPhone 5 zwingend Voraussetzung, oder?

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 10. September 2014 - 9:45 #

Richtig. iPhone 5 aufwärts wird bei der Apple Watch vorausgesetzt.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 10. September 2014 - 11:50 #

Ja, leider.
Ehrlich gesagt fand ich es ziemlich enttäuschend. Vielleicht besser als die Konkurrenz, aber keinesfalls ein Meilenstein wie es bspw. das iPhone war.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 17:59 #

"Via Apple.com könnt ihr euch zudem einen Livestream zu der Präsentation ansehen."

Nur von Apple Geräten mit Safari.

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1189 - 9. September 2014 - 18:02 #

Ich sehe nicht mehr die nötige Weiterentwicklung die nötig wäre um Apple weiter wachsen zu lassen. Apple hat nicht viel neu erfunden, aber alles was sie machten, war einfach und intuitiv.

Und das verbaut sich Apple meiner Meinung nach. Und der Top-Handy-Markt ist meiner Meinung nach eh nur noch aufbacken von altem.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 18:10 #

Ist das bei allen chinesisch unterlegt und bricht dauernd ab?

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2014 - 18:11 #

Bei mir auch (via iPad)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 9. September 2014 - 18:12 #

Die Faszination, die iPhone und iPad einst ausübten, ist längst verflogen. Jährliche Upgrades sind zwar aufgrund der schellebigen Technik sinnvoll, aber ich sehe nicht den Sinn daran die alten Geräte auszutauschen. Den meisten Apps reicht die aktuelle Hardwarepower und viele grafisch aufwändige Spiele sind meist nicht gut für das iPad optimiert. Ich zocke lieber Monument Valley als auch irgendeinen 3D-Shooter von Gameloft.

Ein Apple TV mit der Hardwarepower des aktuellen iPad könnte ich mir vorstellen. Vielleicht sogar mit eigenem Gamepad.

Spannend fände ich wenn Apple neue Märkte erschließt und z.B. Elektroautos herstellt. Konkurrenz belebt das Geschäft und es wäre spannend, ob Apple so eine Mammutaufgabe stemmen könnte.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 11. September 2014 - 10:13 #

Seh ich auch so. Apple hat aber gestern ja auch Wert auf Games und Game-Entwickler gelegt und ein Panel gezeigt, wer jetzt alles ach-so-tolle-Spiele für iOS entwickelt. Das gezeigte sah grafisch ja nett aus. Ich denke, da wird in naher Zukunft ein neues Apple TV vorgestellt, zu dem man dann auch einen Controller bekommt um die Games auf dem TV zu zocken, ähnlich Amazon Fire TV.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 9. September 2014 - 18:15 #

Und allen Apple-Fanboys wirds feucht im Höschen

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 9. September 2014 - 18:34 #

Neidisch?

Catwoman (unregistriert) 9. September 2014 - 18:44 #

Worauf?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 18:46 #

Feuchte Höschen?

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 9. September 2014 - 18:21 #

Das iPhone 6 ist schick und gekauft, das Plus ist mir zu gross. Nun noch ein neues iPad bitte. :)

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 18:26 #

Ich seh noch nicht wo das 6 besser sein soll als das 5s. Finde die Form des 5s perfekt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 9. September 2014 - 18:30 #

Ich habe das 5er, wie oben geschrieben, lasse ich immer eine Generation aus oder meckerst du einfach gern?

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 18:31 #

???

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 9. September 2014 - 18:25 #

Gabs eigentlich auch ne Top-News mit Liveticker beim Samsung Galaxy S5 oder beim HTC One oder bei irgendwelchen Windows Phones? Was macht die Apple Handys jetzt so besonders wichtig für die Spielerschaft im Vergleich zur Konkurrenz?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 18:42 #

Ist halt so. Sind super und toll und produzieren Klicks ;)

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 9. September 2014 - 18:29 #

Wie kann man sich nur auf diesen Müll einlassen Preis/Leistung Verhältnisse stimmen von vorne bis hinten nicht, und dann noch dieser zwang an Itunes, ohne geht ja fast nichts.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 9. September 2014 - 18:45 #

Woher der Hass? Hat dir nen Apple-Mitarbeiter die Freundin ausgespannt?

Klar, kost ne Menge - aber Müll? Du musst auch den Gerüchten nicht glauben, dass man nach dem kauf eines Gerätes von dennen, einen Blutpakt schwören muss, der besagt, jedes Quartal mus ein neues Teil her.

Allerdings hast mit einem recht: iTunes ist wirklich ein Verbrechen.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 9. September 2014 - 18:46 #

*unterschreib*

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 10. September 2014 - 9:32 #

Jein. Ich will iTunes sicher nicht über den grünen Klee loben, aber eins habe ich vorher beim iTunes Bashing auch nie bedacht: iTunes auf Win PC oder iTunes auf MAC sind WELTEN! Logo, Look & Feel und Funktionen sind weitgehend identisch. Aber das läuft alles zackiger, besser, schneller. Macht jedenfalls deutlich mehr Spaß, so dass ich unter MAC für iTunes ein "Okay" vergeben würde.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28283 - 10. September 2014 - 9:45 #

Bei mir stürzt ITunes auf dem IPad (!) immer wieder ab, meistens beim Start. Was ist das denn bitte für ein Armutszeugnis?

Außerdem: ich hab' die ersten beiden Sherlock-Staffeln gekauft - und der Download ist immer wieder kurz vor Schluß ins Stocken geraten bzw. hat er wieder bei Null angefangen. Die freundliche Dame vom Support hat mich dann aufgeklärt: ich soll die Filme erst auf meinen Windows-PC downloaden und dann aufs Pad übertragen. Toll, dass selbst bei Apple ohne Microsoft nüscht geht :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 10. September 2014 - 9:47 #

Also mit iTunes hatte ich bisher noch nie Probleme, muss ich sagen.

WizKid 14 Komm-Experte - 2092 - 10. September 2014 - 10:36 #

Ich leider jede Menge. Ich war jung und naiv und löschte meine alten MP3 nachdem ich sie bei iTunes importiert hatte(ich bereu es bis heute).
Darauf mußte ich feststellen, daß das Sortiersystem bei iTunes absoluter Mist.
Anstelle das es ordentlich war, wie ich es zuvor auf meiner Festplatte sortiert hatte, hatte ich jetzt endlos viele Kategorien und die Suche entpuppte sich als pures Chaos.
Mittlerweile gibt es in Liedern regelmäßig Lags trotz Updates.
Vor einigen Jahren wurde ich Opfer einer Sicherheitslücke im Store, obwohl ich diesen Jahrelang nicht mehr genutzt hatte. Angeblich hätte ich Pokerchips im Wert von 100€ gekauft. Ein Kollege hatte witzigerweise genau das gleiche Problem 6 Monate vorher.
Ich fand dann auch ein paar Berichte drüber und bekam mit, daß der Fall schon älter war. Apple hat ohne wenn und aber sehr schnell das Geld zurück überwiesen, aber es hatte auch mal wieder gezeigt, daß sie Probleme unter den Tisch kehren. Da wundert mich der Skandal mit der Cloud gar nicht mehr.
Mittlerweile nutze ich meinen alten WinAmp Player wieder und hab null Probleme.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 10. September 2014 - 10:54 #

Inwiefern importiert? Ich habe meine MP3-Sammlung (sehr ordentlich sortiert mit Titel, Künstler, Album, Erscheinungsjahr und vor allem auch Genre) in die Mediathek von iTunes übernommen, meine Tags blieben dabei exakt erhalten. Wenn ich jetzt meine MP3s löschen würde, hätte ich sie aber auch nicht mehr in der Mediathek, sind ja letztendlich nur Verknüpfungen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 10. September 2014 - 11:13 #

Ich benutze iTunes nur auf meinem Mac und würde immernoch behaupten dass das Ding ist die Geisel der Menschheit. Langsam, überfrachtet und ständig mit neuen "Features" die man nicht will und schwer abschalten kann.

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 10. September 2014 - 11:21 #

Du meinst du bist die Geisel von iTunes bzw. es ist die Geißel der Menschheit?! :-D sorry... der mußte sein...

iTunes ist wirklich nicht gerade der Gipfel der Übersichtlichkeit... aber es wird mit Yosemite alles wieder ein bisschen anders... aber nicht besser :-D

Trotzdem macht es aber wunderbar was es soll...

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 10. September 2014 - 11:49 #

Ich kann jetzt auch nur für iTunes auf dem Mac sprechen, aber da habe ich auch keine Probleme und bin damit zufrieden. Bisher konnte ich noch immer alles finden oder so sortieren & gruppieren, wie ich es gerne hätte. Im Zweifelsfall muß man sich halt mal eine Minute damit beschäftigen, wie die Gruppierung nach zB. Alben oder die Sortierung funktioniert aber dann klappt das auch. Bei mir jedenfalls.

Ich bin auf dem Mac jedenfalls noch nie auf den Gedanken gekommen, mir einen anderen Musik-Player zu installieren.

Das letzte mal, daß ich iTunes unter Windows benutzt hatte, ist schon fünf oder sechs Jahre her. Damals wirkte es dort allerdings durchaus eher wie ein Fremdkörper. Keine Ahnung, wie das heute ist.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 10. September 2014 - 14:34 #

Ich gehöre zu denen, die iTunes auf dem PC nutzen (seit etwa vier Jahren schätze ich), zunächst aber nur den Store. Als Datei-Verwaltung nutze ich das Programm seit etwa einem Jahr und kann mich wirklich nicht beklagen. Alles ist so gruppiert und sortiert, wie ich es erwarte und möchte, unübersichtlich ist da nichts. iTunes läuft stabil und macht keine Zicken. Alles in bester Ordnung.
Blöd ist halt nur das DRM von auf iTunes gekaufter Musik, das lässt sich aber kinderleicht aushebeln.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 10. September 2014 - 17:26 #

Das DRM für Musik gibts doch schon länger nicht mehr:
http://www.macintisch.de/newsdetails+M56ddfd14a17.html

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 11. September 2014 - 14:32 #

Nun, okay. Ist mir natürlich nie aufgefallen, da ich die iTunes-Dateien ohnehin direkt umwandle.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 9. September 2014 - 19:07 #

Ich finde es ja immer amüsant, wie viel günstiger der iPod Touch im Vergleich zum iPhone ist. Da stimmt das Preis/Leistung Verhältnis. Hab im Januar 2009 nur 269 Euro für einen iPod Touch 2G mit 16 GB bezahlt. Und er funktioniert immer noch tadellos.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 21:44 #

Preise von Massenprodukten, insbesondere in der Elektronik haben sich noch nie nach der Kosten gerichtet, sondern immer nur nach dem Preis, den der Markt bereit ist zu zahlen. Da ist nichts verwerfliches dran. Warum ein Telefon für 300 verkaufen, wenn es auch für 700 läuft wie geschnitten Brot und zusätzlich ein Image-Gewinn mitfliegt?

Und mal ganz davon abgesehen: Ich habe einmal in meinem Leben ein iPhone besessen (als Geschäftshandy). Seit ich nicht mehr in der Firma bin, gurke ich mit diversen Androids und Windows Phones durch die Gegend. Ständig muss ich mich wegen irgend nem Kleinscheiß aufregen. Gab’s beim iPhone nicht. Aber ich bin schlicht zu geizig für ein neues Apple-Gerät. Für die paar hundert weniger, ärgere ich mich halt ab und an. Hält fit und trainiert die Stimmbänder.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 9. September 2014 - 23:01 #

Komisch, mir gehts genau anders rum... Ich hab privat schon länger ein Windows Phone und vor kurzem ein iPhone als Firmenhandy bekommen (kannte iOS allerdings schon vom iPod) und mich nervt andauernd etwas bzw. meistens nutze ich einfach mein 1520, einfach weil es praktischer ist...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 9. September 2014 - 23:12 #

Ich habe nicht geschrieben, dass dies verwerflich ist. Jedes Unternehmen kann so viel für seine Produkte verlangen, wie es möchte. Ich fand nur die Diskrepanz ganz amüsant, weil die Unterschiede zwischen den Produkten nicht so riesig sind.

Ich hab mit meinem günstigen Android-Handy auch nur Ärger. Trotz Dual Core CPU und 512 MB RAM schafft es anders als der iPod Touch mit Single Core und 128 MB nicht gleichzeitig Musik abzuspielen und den Browser/Spiele zu starten.

Mein Windows Phone ist leider kaputtgegangen, das war abgesehen von den Totalabstürzen (Windows halt) und dem Fehlen einiger Apps aber ganz in Ordnung. Hab nur nicht verstanden, warum ich auf der Xbox mit PayPal zahlen kann und auf dem Windows Phone nicht.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 9. September 2014 - 23:25 #

Also ich kann ganz normal per Paypal bezahlen (und das schon lange)?!

WizKid 14 Komm-Experte - 2092 - 10. September 2014 - 12:42 #

Für 200€ hab ich mir damals ein Iriver mit 20GB geholt. Der hatte zwar keinen Touch dafür aber die beste Soundqualität, Radio, eine richtige Fernbedienung mit Display und Sennheiser Kopfhörer.
Wenn der Player von Iriver noch kaufbar wäre, würde ich ihn heute noch jedem iPod vorziehen. Den letzten iPod den ich hatte, gab ich auf, weil nach 1,5 Jahren das Akku schlapp machte und ich meinen ersten unangenehmen Kontakt mit dem Service von Apple hatte(ja, ich rede über die Akkupreise). Die wollten 120€ für ein neues Akku was natürlich nur sie verbauen können und das ist nach wie vor für mich der Grund warum ich Apple zukünftig den Mittelfinger zeigen werde, weil deren Politik einfach mal Kundenverarsche und Abzocke ist.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. September 2014 - 19:15 #

Das Unterschreibe ich so. Kein ausschließlich rational denkender Mensch würde sich für ein Apple Produkt entscheiden, wenn er deren Produkte vorher mit dem Marktspektrum vergleicht.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 9. September 2014 - 19:44 #

Ihr macht Euch das mal wieder alle zu leicht und verallgemeinert viel zu viel. Naja soll mir aber auch wurscht sein, denn diese Diskussionen führen eh zu nichts, weil sich (auf allen Seiten des Hardware-Spektrums) zu viele Leute über ihre gekaufte Elektronik definieren und immer nur eine Gelegenheit suchen, sich besser als andere zu fühlen.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. September 2014 - 20:01 #

Du scheinst meine Formulierung nicht sehr gründlich gelesen zu haben.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 9. September 2014 - 19:43 #

Ist das so?

So ähnlich dachte ich auch, bevor ich meinen ersten iPod Touch in der Hand hatte. Danach kam, poe a poe, der Rest. Nie bereut.

Gut ich hasse meinen iMac ab und an (genauso wie meinen Windows Rechner) und mein altes iPhone konnte alles ausser Telefonieren ... aber jedesmal wenn ich die Konkurrenz in der Hand hatte, zumindest die der letzten Jahre, war der Unterschied in Sekundenbruchteilen festzustellen. Kleines ruckeln hier, kleines Zittern da, billig Plaste auf dem Rücken.

Die Konkurrenz hat gut aufgeholt und manche würde ich sogar heute kaufen (wenige) - vielleicht ist der Spuk mit Apple ja auch bald vorbei, die Innovationen (hui, eine Smartwatch? Kra$$) lassen ja auch nach... Ich denke da fehlt der Stevie.

Anyway, gute Produkte aus dem Haus - am Start mMn überteuert, aber es könnte schlimmer sein.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 9. September 2014 - 19:54 #

"poe a poe"? Was hat Edgar damit zu tun?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 9. September 2014 - 20:54 #

Da hat es mich damals genauso gegruselt. Allerdings gewollt. :)

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. September 2014 - 20:03 #

Gut dass du mich mit deinem letzten richtigen Absatz letztlich noch bestätigst und dir deine Frage selber beantwortest.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 9. September 2014 - 20:53 #

Sorry für meine falschen Absätze. Der einfachhaltshalber schreib das nächste mal am besten unter deinen Post welches Produkt/Produktgruppe/Firma das Saphirweapon Siegel für Consumer-Trust trägt. :)

Aber mal im Ernst: Produkte am Launchtag zu kaufen ist mMn schon bissle PlemPlem, genauso wie PreOrdern von Spielen. Ob da nun ein Apfel draufklebt oder nicht.

Gibt es eigentlich schon einen Begriff für sowas? Irgendeinen "ismus"? Firmismus? Applismus? Coole-Tech-Aber-Zu-Teuer-Für-Mich-Darum-Hasse-Ich-Die-Wie-Blödismus?

*seufz*

Ich hoffe du wirst glücklich mit deinem Produkt, ohne hintergedanken. Schade, das andere das nicht werden dürfen. Pöser Pursche.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 9. September 2014 - 23:01 #

Early Adopters?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 9. September 2014 - 23:04 #

Nee, das ja richtung Fantum.

Ich fand die Kriege C64 Vs Alles andere (TI99-4A anyone?) oder Amiga Vs Atari schon stumpf, wird mit den Jahren auch nicht lustiger.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 10. September 2014 - 11:59 #

Ja auf Dauer nervt dieser Mist nur noch.

Das ist wie der Blood War aus Planescape Torment: Ein Äonen alter Krieg, von dem niemand weiß warum er geführt wird und der Generation um Generation verschlingt und in dem es keine Gewinner sondern nur Verlierer gibt.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 10. September 2014 - 12:12 #

Ausserdem wird man davon Fett, weil das Popcorn ... soviel Popcorn.

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7093 - 9. September 2014 - 18:34 #

Hm, sieht ja zugegebener massen schick aus - aber mein 5s wird wohl noch ne ganze Zeitlang halten "müssen".

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 18:36 #

Wahnsinn. Sie versemmeln ihren einzigen nennenswerten Vorteil, die geringe Grösse

Catwoman (unregistriert) 9. September 2014 - 18:47 #

Warum? Gibt doch zwei Versionen. Und dieser Winz-Bildschirm ist doch nicht mehr zeitgemäß. Zumindest wenn man ein Handy für mehr als nur Telefonieren, SMS und Whats App verwendet. Wozu die ganze Hardwarepower, wenn am Ende nur Krümelgrafik dabei herauskommt?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 18:49 #

Die Grafik war hochauflösend. Und nicht jeder will nen Knüppel mit 5 Zoll (ich hab selber einen, ich mag das auch).
Für viele ist 4 Zoll die perfekte Grösse, was ich auch voll verstehen kann. Und das verspielen sie hiermit.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. September 2014 - 19:15 #

Werde mir zwar nie ein Apple gerät kaufen aber muss zugeben die Grüße fand ich immer Klasse.
Man sucht echt ewig bis man ein Android gerät findet was auch bisschen an Leistung hat (die man beim lahmen Android auch braucht). Sony hat da nun wenigstens etwas kleineres im Angebot.....

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 19:22 #

Unterschreibe ich so

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 18:47 #

Finde ich auch.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 21:47 #

Tja, heute sagt der Markt, was er von Apple will. Früher sagte Apple dem Markt, was er will. Wie das zu Innovationsstau führen kann, sehen wir bei den Konsolen.

Der Markt ist dumm. Und will nur mehr vom gleichen. Größer, schneller, gleicher.

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 9. September 2014 - 18:50 #

Hoffentlich gibt es dieses mal eine 128 GB Version.

edit:

ok, Welt online bestätigt im dortigen Ticker die 128 GB Version.
Scotty, beam mich rüber -zzzzoooom-.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 9. September 2014 - 18:45 #

Himmel, ist das eine Dreckstechnik. Man sollte doch meinen das Apple ein Streaming hinbekommt. Die paar Fetzen die ich gesehen habe finde ich ganz schick, aber kein Grund mein 5er in Rente zu schicken.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 18:51 #

Also wird das 5s jetzt billiger oder werden die 6(+) für noch mehr verkauft?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 9. September 2014 - 18:52 #

Wie ich Apple kenne: Zweiteres :P

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2014 - 19:07 #

Das 6 bekommt den bisherigen Preis des 5S, das 5S bekommt den bisherigen Preis des 5C und das 5C fällt auch $100 im Preis und ist jetzt "gratis" bei den üblichen US-Verträgen. Das 6 Plus ist $100 teurer als das 6 und es geht jetzt bis 128 GB statt bis rauf.

Preisspanne also 100 Dollar nach unten und 100 Dollar nach oben erweitert.

Die 32 GB-Stufe fällt anscheinend weg, also gibt es das iPhone 6 mit 64 GB sogar $100 günstiger als bisher das iPhone 5S mit 64 GB.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 19:39 #

Cool, dann hol ich mir das 5s und werde glücklich.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 9. September 2014 - 18:57 #

Wow, der Stream ist so schlecht :/

Punisher 19 Megatalent - P - 14043 - 9. September 2014 - 19:01 #

So. Nunja. iPhone 6 eigentlich wieder ohne große Innovation, oder seh ich das falsch?

Keine 128GB-Version. Die Auflösung eher Standard, die vom 4,7 Zoll eher Substandard (vgl. z.B. HTC One). Den Standby von 16 Tagen glaubt auch kein Mensch (vielleicht im Flugmodus und ohne das jemals der Bildschirm angeht)... das Apple dem Trend zum Phablet nachrennt finde ich eher schade, aber die Nachfrage wird ihnen wohl Recht geben. Der Rest ist anderswo längst Standard (Kamera, schneller Autofocus und so ein Kram). Bin auch gespannt auf den Preis ohne Vertrag. NFC-Payment ist überwiegend für USA interessant, wo Apple über 40% Marktanteil mit dem iPhone hat.

Hoffentlich kommt da noch irgendwas cooles nach, vielleicht wirklich eine Smartwatch, die irgendwie anders ist...

Edit: Anderswo wird die 128GB-Version wieder bestätigt... was denn nun?

Edit2: Ich seh schon, hier fallen leider einige Infos unter den Teppich... GEspräche per WLAN und nahtlos ins Handynetz übergeben ist schon cool. Auch die Zeitlupenfunktion gefällt mir... muss wohl parallel mehrere Liveblogs lesen. ;-)

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 9. September 2014 - 19:04 #

Live Ticker bei Welt online um 19:44 erwähnt die 128 GB Version explizit. Entweder schreiben die Blech, oder hier ist eine nützliche Information unter dem Tisch gefallen. Es gab in dieser Zeit hier jedenfalls ein knapp 6-minütiges Info-Loch.

Punisher 19 Megatalent - P - 14043 - 9. September 2014 - 19:07 #

SpON schreibt auch davon, ebenso wie von WLAN-basierten Gesprächen und 240fps-Zeitlupen-Aufnahmen mit der Kamera... das wiederum finde ich eigentlich ganz cool (wenn auch für mich nicht entscheidend) und erwähnenswert. :)

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 9. September 2014 - 19:09 #

Während wir hier offenbar wieder im nächsten 7 Minuten Info-Loch stecken.
:)

Punisher 19 Megatalent - P - 14043 - 9. September 2014 - 19:11 #

Lese auf SpON und kommentiere hier... ;)

Verpasst auch nicht so viel, bisher finde ich die Watch genauso spannend die alle anderen. Die Funktion, den eigenen Herzschlag an andere zu senden ist aber sicher toll für übernervöse Eltern...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 9. September 2014 - 19:29 #

Ist wohl eher für schüchterne Teenager gedacht?

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 9. September 2014 - 19:43 #

Sehr schön!
:D

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 19:56 #

Das ideale Nerdtool?

Punisher 19 Megatalent - P - 14043 - 9. September 2014 - 20:47 #

Auch ein guter Einsatzzweck... können die Kinder der übervorsichtigen Eltern dann gleich anbehalten, wenn sie älter werden.

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 9. September 2014 - 21:12 #

Ich hatte nur die Preisstufen und 16 GB gesehen. Dass die 32-GB-Version abgeschafft wurde, war da bei mir untergegangen.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 19:42 #

"GEspräche per WLAN und nahtlos ins Handynetz übergeben ist schon cool."

Geht aber nur bei t-online usa und einem uk anbieter. bislang.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 9. September 2014 - 18:59 #

19:52 Uhr: In den USA wird es 22.000 Verkäufer geben, die Apple Pay unterstützen. Darunter etwa Bloomingdales, Subway und Mc Donald's.

Verkäufer ist ja in dem Kontext nicht ganz richtig, ich würde es eher in Partner umbenennen...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 23:58 #

Zitat von Heise:
"Apple Pay startet ab Oktober zunächst in den USA in Zusammenarbeit mit American Express, Mastercard und Visa. Man soll bereits 220.000 Bezahlstationen nutzen können."
Die Zahl 220.000 ergibt auch mehr Sinn, da Subway alleine schon über 26.000 Filialen hat.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 10. September 2014 - 0:01 #

Aber es geht doch um Händler und nicht um Fillialen, oder? Ansonsten wären das selbst mit 220.000 doch gefühlt extrem wenig?!

Knacki (unregistriert) 9. September 2014 - 19:04 #

Cool, bald muss man Kreditkarten nur noch fotografieren statt sie zu stehlen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 9. September 2014 - 19:06 #

wenn der Sicherheitscode nicht geschwärzt wurde, langt das jetzt schon...oder hast du beim Onlineshopping schonmal die Karte in nen SLot gesteckt

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 9. September 2014 - 19:55 #

Gott ist diese Uhr hässlich...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 9. September 2014 - 20:19 #

Und teuer. 350 Dollar und man benötigt mindestens ein iPhone 5.

Dafür weiß ich jetzt endlich auch bei schlechten Wetter, wie spät es ist. Endlich nicht mehr nach der Sonne richten. Dass da noch niemand vorher drauf gekommen ist. Genial! Ein Tag soll übrigens aus 24 hours bestehen. Eine hour besteht aus 60 minutes und eine minute aus 60 seconds. Keine Ahnung wie das auf Deutsch heißen wird. Ich hoffe ich hab das im Stream alles richtig mitbekommen. Ich bin noch so aufgeregt.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 9. September 2014 - 20:33 #

Heisst im deutschen dann wahrscheinlich IHour, IMinute, ISecond, nehme ich mal an.

Problem bei der Uhr, man muss immer das IPhone dabei haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 14043 - 9. September 2014 - 20:50 #

Ich weiss nicht, wegen mir können sich alle Hersteller samt und sonders ihre Smartwatches dahin packen, wo die Sonne nie scheint. Für manche Leute sicher cool, aber ich will weder meine Körperfunktionen permanent vermessen noch mit meinem Handgelenk reden. Und schon gar nicht diese Daten dann auch noch in irgendeiner Cloud ablegen.

J.C. (unregistriert) 9. September 2014 - 20:07 #

Iphone 5, 6, 6+, ipad mini, ipad air... Sind das nicht zu viele Formfaktoren?

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 9. September 2014 - 23:09 #

Naja, du unterschlägst die Entwicklung in sich. Letztes Jahr hättest du noch das iPhone 4/4s genannt, in den nächsten Jahren verschwindet das iPhone 5 wieder und das iPad Mini weicht mit Sicherheit dem iPad Mini mit Retina Display (dessen Auflösung wiederum der des iPad Air entspricht). Es kommen jährlich Größen hinzu und fallen wieder weg. Und für die Entwickler wirds durch Autolayout einfacher, verschiedene Größen zu unterstützen.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 9. September 2014 - 20:16 #

Tommi's privates Fazit:
Die Handys sind schön aber die überspringe ich und behalte mein 5s. IOS 8 installiere ich wenn verfügbar.
Apple Pay finde ich grundsätzlich gut, aber warten wir mal ab was davon in Deutschland übrig bleibt.
Die Uhr hat für mich zur Zeit zu viele Fragezeichen. Besonders das kein Wort zur Laufzeit gefallen ist finde ich verdächtig.
Ich warte mal auf was neues zu Mac Mini oder IMac.
Das völlige versagen der Apple Server beim Live Stream fand ich nervig. Der Stream auf AppleTv unbrauchbar. Auf Apple.com war es nicht besser. In soweit war der Abend auf jeden Fall eine Premiere: Der Stream hat auf meinem IPad Air Safari abstürzen lassen. Das ist mir bisher noch nicht passiert.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 9. September 2014 - 20:22 #

Ich habe etwas von "one day" mitbekommen..

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 9. September 2014 - 20:46 #

Ok. Schade etwas mehr wäre schön gewesen. Solange man mit dem Ars... zu Hause bleibt ist es ja noch erträglich, aber auf jedem Tagestrip das Ladegerät mitzuschleppen, ich weiß nicht recht. Hängt allerdings auch davon ab wie schnell das Laden geht.
Die Videos sind auf Apple.de schon online. Einige der Armbänder mit passender Uhr-Display finde ich durchaus ansprechend. Zumindest würde ich nicht sofort hässlich schreien.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 22:42 #

Immerhin hat die Uhr das, was ich bei den Android-Teilen bisher vermisse: induktives Laden des Akkus. Ob und wenn ja, welcher Standard verwendet wird, habe ich nicht erkennen können. Ideal wäre gewesen, wenn man das gleiche Netzteil gleich am Handy verwenden könnte.

Valeo 15 Kenner - 2743 - 9. September 2014 - 20:27 #

also:

6, 16GB: 699; 64GB: 799; 128GB: 899;
6 Plus, 16B: 799; 64GB: 899 und 128GB: 999, richtig?

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 9. September 2014 - 20:34 #

Die deutschen Preise sind meines Wissens nach noch nicht bekannt.
In den USA gibt es gem. Golem.de die folgenden Dollar-Preise (jeweils nur bei Abschluss eines 2-Jahres Vertrag):

6:
16GB 200$
64GB 300$
128GB 400$

6+:
16GB 300$
64GB 400$
128GB 500$

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 9. September 2014 - 20:35 #

Alles korrekt so in Euro, laut deutschem Apple Online Store.

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 9. September 2014 - 20:36 #

Oh, sind die wieder da?

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 9. September 2014 - 20:33 #

Mir wird nie begreiflich sein wie jemand für weniger Leistung mehr Geld bezahlen kann. Bequemlichkeit allein kann es nicht sein, sooo bequem kann keiner sein. Cyanogenmod 11 gibt es für nahezu jedes Smartphone, und nach der Installation ist das auch idiotensicher.
Ich hatte zu iOS 5 Zeiten auch ein iPhone, aber da war Android auch heftig im Rückstand, jetzt hat es definitiv überholt.

Desotho 15 Kenner - P - 3213 - 9. September 2014 - 20:50 #

Religion.

Vipery (unregistriert) 9. September 2014 - 20:57 #

Mich interessiert es sehr wenig, ob mein Handy die leistungsstärkste Hardware verbaut hat. Hauptsache die Apps sind genau auf mein Handy angepasst und laufen reibungslos. Ich weiß nicht, warum ständig das Argument mit der Hardware kommt weil es meiner Meinung nach totaler Bockmist ist.

PS: Ich habe kein Smartphone. Weder von Apple, noch ein Android oder Windows-Phone. Ich bin stolzer besitzer eines Nokia 3510i und das reicht mir zum Telefonieren. Trotzdem finde ich dein Hardware-Argument ziemlich bedeutungslos.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 21:50 #

Oh doch! Bequemlichkeit. Für Komfort nehmen wir Menschen sehr viel in Kauf. Den Verlust unser Privatsphäre. Die Zerstörung der Erde. Die Gewinne von Apple.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:25 #

Eine Form der Neiddebatte, also was den Gewinn von Apple betrifft. Als freier Mensch hast du noch immer die Wahl, ob und was du von Apple kaufst. Auch immer mit dem Hintergrund, dass Apple ein Unternehmen ist, dass eben Gewinnmaximierung betreibt. Und bei Apple von Verlust der Privatsphäre zu reden ist schon seltsam, wenn man mal die Datenkrake Google mit seinem Android anschaut.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 10. September 2014 - 14:01 #

Das waren allgemeine Bequemlichkeitsbeispiele, nicht auf Apple bezogen. Wollte nur klar machen, dass wir Menschen für Komfort viel in Kauf nehmen.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:26 #

Weniger Leistung? Das definiere mir mal beim Iphone ggü. anderen Smartphones.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 9. September 2014 - 21:14 #

Am Ende gab es dann doch noch eine sehr schöne Nachricht. Jeder iTunes-Nutzer bekommt das neue Album von u2 umsonst. Ich habe keine Ahnung wie man es in iTunes runterlädt, in der Mediathek findet man es nicht. Ebensowenig unter Einkäufen. Aber auf meinem alten iPod Touch hat es nach einigen Versuchen dann doch noch geklappt. Wenn statt dem ausgegrauten "Gekauft" ein "Gratis" erscheint, dann schnell drauftippen und auf "Holen" klicken. Da war es ja einfacher die Botschafter-Spiele auf dem 3DS runterzuladen. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, vielleicht hab ich mich auch einfach zu blöd angestellt.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2014 - 23:43 #

Bei mir tauchte das U2 Album im Windows-iTunes auf, als ich gerade ein MP3-Album hinzufügte.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 10. September 2014 - 9:19 #

Bei mir tauchte es in der Mediathek sowohl am PC als auch Mac auf.
Du musst natürlich eine AppleID hinterlegt haben, nutzt du iTunes offline - hast du erstmal pech

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 10. September 2014 - 10:04 #

Jupp, war bei mir auch direkt in der Mediathek vorhanden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 10. September 2014 - 12:43 #

Eine Apple ID hab ich seit Jahren und mein PC ist immer online, aber in der Mediathek findet sich nur das Booklet.

Hab das Album jetzt gefunden, es war im iTunes Store unter Einkäufe.

volcatius (unregistriert) 9. September 2014 - 21:19 #

Oh nein, die Apple-Vorstellung hatte ich ganz verdrängt.
Da ist morgen wieder ein Laberschwall eines Apple-Jüngers sicher, warum das bisherige 4"-Display, das angeblich so perfekt war und man niemals ein größeres benötigen würde, wieder obsolet geworden ist.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 9. September 2014 - 22:43 #

Und warum FullHD bei einem Handy doch ganz toll ist und überhaupt 16:9 Displays ein Muss sind. Außerdem diese Innovation mit NFC und Bezahlen per Handy... Hat alles Apple erfunden - hat es vorher niiiiie gegeben.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:19 #

Wer sich mit Apple ein wenig mehr beschäftigt (und dazu gelten weder Hater, Trolle noch blinde "Applejünger"), der weiß, dass Apple selbst kaum etwas komplett neu erfunden hat. Apple ist eher Meister darin, bereits vorhandene Technologien neu zusammenzuführen und das Beste draus zu machen. Das schaffen andere leider nicht wirklich.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 10. September 2014 - 13:46 #

Das ist ja genau das Talent von Jobs beim iPhone gewesen - er hat vorhandene Technologien vernünftig kombiniert und vielfach vereinfacht oder aufgehübscht. Zusammen mit iTunes war das dann das einfachste Paket, was es zu der Zeit gab. bei allen anderen Systemen (Windows Mobile, Palm OS oder Symbian) musste man sich die Apps zusammensuchen, es gab keinen zentralen Shop. DAS war die einzige echte Innovation von Apple,hat aber auch dazu geführt, dass es kein offenes System geben konnte.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 10. September 2014 - 17:22 #

Von welchen Apps sprichst du da? Zu der Zeit gabs nichtmal nen Shop für irgendwas. Du hast dein Zeugs auf dem Phone gehabt, welches du mit der mitgelieferten Software per Kabel am PC/Mac futtern musstest. Komfort? Kompatibilität? Nada.

Ich erinnere mich da an ganz graussige Zeiten, als man mit irgendwelchen Treiberfrickelein versucht hat via der Com-Schnittstelle irgendwas von den Daten in andere Formate rüberzuretten. Eigentlich nur knapp 15 Jahre her glaub, aber es kommt mir vor die das Mittelalter. :)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 10. September 2014 - 20:37 #

Zumindest vor 10 Jahren gab es viel Software für den Palm. Ich hatte damals einen Clie SJ33 und später einen TX, für den hatte ich damals pdassi.de gekauft, die hatten dann auch einen Shop für Windows Mobile.
Das ist kein integrierter Shop gewesen, aber über mangelnde Software konnte ich mich nicht beklagen. Zugegeben, meine Palms hatten schon eine USB-Schnittstelle und einen Farbbildschirm...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 10. September 2014 - 21:38 #

Ich hab hier noch nen Palm III - welcher sogar noch so lala funktioniert - dafür musste ich mir dann ein USB2Serial Verbinder kaufen, weil die Anschlüsse gibts ja nicht mal mehr am Rechner.

Habs dann sogar einmal zum laufen gebracht ... nutzen würd ich das aber nimmer. Da gabs damals auch Software zum raufmachen, aber das war höchstens ne Handvoll die auch was taugte.

Die Preise waren auch happig. Naja genuch der Geschichtsstunde. :)

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6836 - 9. September 2014 - 21:26 #

Fassen wir zusammen: Eine Uhr, die aussieht wie aus dem Pearl-Katalog, dafür so teuer wie ein Mittelklasse-Smartphone. Nee klar, muss man haben...

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 9. September 2014 - 21:39 #

Das wird teuer, neues iPhone die Uhr und wenn nächstes Jahr noch das große iPad kommt wird es sehr teuer. Verdammt.

WizKid 14 Komm-Experte - 2092 - 10. September 2014 - 12:49 #

Du bist ja nicht gezwungen den Kram zu kaufen oder hast du einen Vertrag mit Blut unterzeichnet? :)

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 21:51 #

Mir sieht die Uhr a) zu klobig und b) viel zu sehr nach Bling-Bling-Goldkettchen-Style aus. Gar nicht mein Geschmack.

Das iPhone 6 in der Größe des iPhone 5 und zudem geschenkt und ich wäre ein super glücklicher Apple-Nutzer.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 9. September 2014 - 21:59 #

Die Uhr gibt es doch in mehreren Ausführungen.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 9. September 2014 - 22:02 #

Naja, mit mehreren Armbändern. Aber selbst beim dezentesten Leder-Armband und der zurückhaltendsten Lackierung, ist mir das immer noch zu viel In-your-Face.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 9. September 2014 - 22:08 #

Ja ok kann ich verstehen, aber von Bling Bling Goldkettchen ist sie weit weg.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 9. September 2014 - 23:36 #

Da täuschen allerdings auch die übergroßen Nahaufnahmen etwas. Du solltest dir erst mal Bilder der Uhr am Handgelenk der Presseleute anschauen. Dort wirkt sie meines Erachtens fast schon zu winzig (allerdings zugegeben auch in der kleineren Variante).

LLive 13 Koop-Gamer - 1354 - 9. September 2014 - 21:56 #

Ich freu mich auf das 6S... ohne plus.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 9. September 2014 - 22:00 #

Werde beim 6Plus zugreifen, endlich in ner ordentlichen Größe.

J.C. (unregistriert) 10. September 2014 - 0:03 #

Also das 5s kostet 650 Euro mit 32GB. Kann man noch machen.
Was ich nicht verstehe: Wozu noch flacher aber dafür größer. Das ist unhandlich und passt auch in weniger Taschen rein.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:16 #

Sehe hier auch das Problem. Allerdings habe ich mal wo gelesen, dass Hosenhersteller schon auf den geänderten Markt im Smartphonebereich reagieren und größere Hosentaschen integrieren wollen :) (ohne Witz jetzt)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32806 - 10. September 2014 - 0:45 #

Gott, ist diese Uhr hässlich. In den 80er habe ich sowas hässliches noch schamfrei getragen und gehofft diese Zeiten wären für immer vorbei. Habe ich wohl falsch gedacht.
Und komme mir nochmal jemand bei Star Citizen mit Religion und sowas... ;)

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 10. September 2014 - 8:05 #

Naja Star Citizen ist eine neue Religion,wo man virtuelles Zeugs anbetet,werden da mal die Server abgeschaltet hat man nix mehr!;)

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1189 - 10. September 2014 - 8:14 #

Die Server werde NIEMALS abgeschaltet. Solche eine Behauptung aufzustellen kommt einem Frevel gleich. Steinigt Ihn!

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 10. September 2014 - 10:14 #

Mein Kumpel meint, die iWatch würde so erfolgreich werden wie das iPad, ich hab mal dagegen gewettet. Ich bin auch kein großer Uhrenfan, aber wenn dann bitte eine hochwertige mechanische Uhr.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:14 #

Nun, dass Apple Jedermanns Geschmack treffen wird, kommt so wohl noch nicht vor. Das muss erstmal erfunden werden :D

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 10. September 2014 - 5:19 #

Ich weiß gar nicht wer das kaufen soll. Mein PC kann das auch und hat viel höherer Auflösung. (Achtung dies ist Standardkommentar und muss immer bei neuen technischen Gerätevorstellungen stehen.)

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 10. September 2014 - 8:07 #

Dann trag deinen tollen PC einen Tag mal mit rum!;P

(Ja das in den Klammern habe ich gelesen.;))

bender242 14 Komm-Experte - P - 2145 - 10. September 2014 - 6:47 #

Eigentlich wollte ich das normale 6er haben. Doch jetzt habe ich mir für den Größenvergleich mal zwei Papierschablonen gebastelt (muss sowas immer vor mir sehen :o)). Sooo riesig ist das 6+ eigentlich auch nicht. Hmmmm.....

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:11 #

Wenn man von der Größe des 6ers ausgeht, ist das Plus nicht so riesig. Aber ein Umstieg vom 5(s) (oder gar dem 4er) ist schon ein gewaltiger Größenanstieg. Da ich mein iPhone immer in der Hosentasche hab, hab ich da echt so meine Bedenken beim 6 Plus.

bender242 14 Komm-Experte - P - 2145 - 10. September 2014 - 12:56 #

Hast du recht. Trage meins auch meistens in der Hosentasche. Von daher ist mir das 6+ dann doch zu riesig.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. September 2014 - 6:50 #

Ach herjeh. Übel, übel.

Aber ich sag mal nix dazu. Die Zeit mich mit den Fanatikern zu beschäftigen hab ich nicht.

Spaß an euren Produkten werdet ihr ja so oder so haben.

Arno Nym (unregistriert) 10. September 2014 - 7:18 #

Isch 'abe gar keine Uhr...

Zumindest am Handgelenk. Und dabei wird's auch erstmal bleiben.

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 10. September 2014 - 8:15 #

Hier,bei Spom,im Heiseforum und bei Golem sieht man mal wieder das nicht die Applejünger die schlimmsten sind,sondern die NichtApplejünger sind es!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. September 2014 - 8:29 #

Aha. Na dann sind die Apple-Jünger ja voll in Ordnung.

Kleiner Tipp: Spon, Heiseforum und Golem anschauen nach einer Google/Samsung/Microsoft-Keynote um den Vergleich zu ziehen.

Natürlich versammeln sich die "Hater" immer nur wenn die Konkurrenz etwas "macht". Was sollen die Apple-Jünger hier schon schlimmes machen außer "vorbestellen".

Siehe zum Thema auch:
https://plus.google.com/+SaschaPallenberg/posts/e7PJcJtNkV2

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 10. September 2014 - 11:11 #

also ich würde einen Apple-"Fanboy" als jemanden definieren der Apple Produkte cool findet. Nicht jemand der alle andere Produkte hasst. Die interessieren ihn gar nicht. Für Android genau umgekehrt.
Die Leute die meinen sie müßten mit negativen, unsachlichen Kommentaren auffallen, egal auf welcher Seite, nennen sich Trolle und haben mit Fanboys nichts zu tun...
vielleicht sollte man sie "Hateboys" nennen?! :-D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 10. September 2014 - 11:18 #

Nervig sind die Missionare, die dich überzeugen wollen: Das ist so toll, das musst auch du haben!

Das sind dann die, die man gerne hasst.

Ich nutze Apfelzeugs viel, aber ich würde es niemanden einfach so empfehlen. Es kommt halt immer drauf an: Was erwartet man, wieviel ist man bereit auszugeben, wo sind die Schwerpunkte?

Ich bin kein Kost verächter, daher residieren friedlich bei mir Windoof, Apfel, Penguin, X360, PS3 und WiiU.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 10. September 2014 - 12:06 #

Also ich würde mir wünschen, daß wir irgendwann mal die Begriffe Fanboy und Hater aus unserem Wortschatz entfernen. Weniger Stempel, die man Leuten pauschal aufdrücken kann.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:14 #

Das ist mir schon aufgefallen, gerade bei SPON. Und die, die bei SPON kommentieren sind in den letzten Jahren immer schlimmer geworden. Aber die Qualität bei SPON hat ebenfalls schwer nachgelassen. Der Vorteil, mittlerweile kann jeder deren Berichte lesen ;)

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1189 - 10. September 2014 - 8:16 #

Zum Phone selber. Reizt mich leider nicht mehr. Vom 3G auf ein S2 und letztens auf ein S4 gewechselt. Ich mag nicht mehr zurück. Nur mit dem Ipad... da habe ich noch keine echte (gute) Alternative gefunden.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. September 2014 - 8:17 #

Fail Apple :(
Die Uhr hätte mich interessiert aber ihr habts voll verbockt!
1) viel zu hässlich!
2) funktioniert sie nicht mal eigenständig sondern nur in verbindung mit nem iphone - wie dämlich!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 10. September 2014 - 8:26 #

Dass sie nur mit nem iPhone funktioniert wundert dich nicht ernsthaft oder?

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 10. September 2014 - 8:38 #

Samsung Smartwatch sind da offener,die funktionieren auch nur mit Samsungs-Phones!

Und die Motorola Moto 360 erst,im wahrsten Sinne schon ein Oldtimer!
https://curved.de/news/motorola-moto-360-teardown-entlarvt-veraltete-technik-135932

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 10. September 2014 - 12:16 #

Weil die Konkurrenz auch scheiße ist, macht das Apple jetzt besser? Komisches Argument ...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. September 2014 - 9:24 #

Sicher wundert mich das! Ich hatte auf ein eigenständiges Device gehofft! Wenn ich das jemanden zugetraut hätte, dann Apple! Aber da selbst die ne Uhr nur zum laufen kriegen wenn auch nen riesen Telefon in der Tasche hängt....erbärmlich!

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 10. September 2014 - 10:54 #

Das "riesen Telefon" musst du ja nicht immer dabei haben. Die meißten Funktionen machen doch eh nur in Verbindung mit einem iPhone erst Sinn. Für die meißten die so eine AppleWatch interessiert ist das sowieso gar keine Frage... die haben eh eins... davon geht Apple auch aus und designed die Uhr cleverweise (oder wie du es nennst: "erbärmlich") so, dass die Funktionen sinnvoll aufgeteilt werden...

mal ehrlich: was sollte man mit so einer Uhr, wenn man kein iPhone hat?!
Um die Zeit anzuzeigen tut es auch eine ohne "Apple" für 20 EUR.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 10. September 2014 - 11:08 #

Gewundert hat es mich nicht so, aber der Preis ist dann ehrlich ein bissl zu heftig, wenn ich das iPhone dazu brauche.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 10. September 2014 - 14:18 #

Das wäre auch die einzige Art, auf die für mich so eine Smartwatch Sinn ergeben würde. Wozu ein Gerät kaufen, das quasi nur als externes Display für mein Handy dient, das ich trotzdem weiter mit mir rumschleppen muss? Ich kapiere nicht, wo da der Reiz sein soll, außer halt für manche Leute der Coolness-Faktor. ;)

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 10. September 2014 - 10:56 #

du fällst als Kunde also aus... dann müssen sie wohl mit den anderen 380 Millionen Menschen auf der Welt, die deine Erwartungshaltung nicht teilen, zurecht kommen ;-)

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28283 - 10. September 2014 - 8:28 #

Gute Präsentation (für mich):

die beiden Apple-Produkte, die mich interessieren, sind IPad und IPod Touch. Also hab' ich hier viel Geld gespart :-)

Ich kapiere übrigens nicht, wofür man diese Uhr braucht. Aber wahrscheinlich bin ich nicht hip genug für so etwas.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1277 - 10. September 2014 - 9:02 #

SELBSTOPTIMIERUNG!

...ich kriege nicht mal auf die Reihe alle Geburtstage in meinen Kalender einzupflegen - da brauche ich diese App-Monster ganz sicher nicht. :)

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28283 - 10. September 2014 - 9:09 #

Kalender hab' ich vor ein paar Jahren aufgegeben: bis Februar hab' ich immer fleißig alles eingetragen, ab März kamen immer mehr Lücken dazu und spätestens im Mai wusste ich nicht mehr, wo ich das blöde Ding hingelegt hab :-)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 10. September 2014 - 10:45 #

Es ist zumindest schon mal das schönste iPhone.
Aber für den Preis - lass mal stecken!

WizKid 14 Komm-Experte - 2092 - 10. September 2014 - 10:47 #

Was mir fehlt sind Innovationen.
Mal wieder wird nur neuere Hardware eingebaut und hat man mal wieder stark bei der Konkurrenz abgeschaut. Waren damals noch die Displays der Konkurrenz viel zu groß, hat man plötzlich die perfekte Größe gefunden.
Was die Entwicklung angeht, sehe ich langsam eine Stagnation und kommt mir jetzt bitte nicht mit der Watch, die gibts leider auch schon vorher bei der Konkurrenz.

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 10. September 2014 - 11:04 #

Was wäre denn Innovation? ein neuer 24 Kern Prozessor mit 128 Bit und so-und-so-viel Gigahertz Prozessortakt? Ein wie großen Anteil von "Endanwendern" interessiert das?!

Telefone gab es auch vor dem iPhone schon bei der Konkurrenz. Mp3 Player schon vor dem iPod. Tablets vor dem iPad. Musikportale vor iTunes. Apple nimmt Ideen/Probleme und löst sie "richtig"... konzentriert sich auf die "User-Experience"... und der Erfolg gibt ihnen recht...

das nenne ich auch Innovation

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. September 2014 - 11:13 #

Wörterbuch vielleicht?

"ein neuer 24 Kern Prozessor mit 128 Bit und so-und-so-viel Gigahertz Prozessortakt?" Genau das ist keine Innovation.

"Apple nimmt Ideen/Probleme und löst sie "richtig"... konzentriert sich auf die "User-Experience"" Das erste ist schlicht Ideen ausreifen. Das ist eine super Sache aber keine Innovation. Das zweite ist Marketing und keine Innovation.

Zu dem Ursprungskommentar: Es ist schwer immer wieder Innovationen zu schaffen. Daher bin ich Apple nicht böse wenn sie nicht jedes Jahr den Markt und die Technikwelt revolutionieren. Problematisch ist nur wenn man trotzdem versucht krampfhaft dieses Image zu verkaufen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 10. September 2014 - 11:18 #

Innovation ist transformieren und kombinieren. Und genau das macht Apple (für die Spielereferenz: auch Blizzard)!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. September 2014 - 11:22 #

Na gut. *grmpf* Trotzdem ist die Erwartungshaltung an Apple aus eigener Marketingmasche einfach zu groß geworden.

WizKid 14 Komm-Experte - 2092 - 10. September 2014 - 12:47 #

Beispielsweise das abgeflachte Display an der Seite beim zukünftigen Smartphone von Samsung.
Es ist jetzt keine Sensation aber es ist in meinen Augen neu und nützlich.
Ich fand beispielsweise damals die Hülle vom iPad2 innovativ.
Es muss ja nicht gleich eine Sensation sein, aber ich mag die kleinen neuen praktischen Ideen.
Wenn es nach der Logik vieler User hier gehen würde, wäre jeder neue zusammengestellte PC beliebiger Marke eine Innovation, weil da neue bessere Hardware drin steckt.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 10. September 2014 - 15:10 #

Bei Apple geht es oft nicht um neues sondern darum das Dinge funktionieren die vorher ehr schlecht oder gar nicht zu bedienen waren. Habe nun alle Lager bis auf Linux durch, auch bei Handys hab ich alles gesehen und muss sagen Apple Produkte sind einfach die am besten zu bedienenden Geräte.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 10. September 2014 - 11:56 #

Ist das ein iPhone 6 Plus in deiner Hosentasche oder freust du dich mich zu sehen?

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 10. September 2014 - 12:20 #

Ich habe bei Heise gelesen, dass die Uhr 12 mm dick sein soll. Ich dachte wie klobig, das ist ja dicker als mein Handy. Nach kurzer Überprüfung habe ich festgestellt, dass meine 08/15 Fossil-Uhr mehr als doppelt so dick ist wie mein Handy. Ich glaube man muss das Ding mal am eigenen Arm sehen, um die Proportionen beurteilen zu können. Ich neige eher zu kleinen Uhren weil ich so dünne Handgelenke habe. Allerdings ist mir immer noch kein Szenario eingefallen, in der die Uhr etwas könnte, was das Iphone nicht auch hinbekäme. Mal davon abgesehen, das ich es erst aus der Tasche nehmen muss. Aber dafür 350 Euro? Na mal sehen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 10. September 2014 - 15:32 #

Genau das Frage ich mich auch. Hat die Uhr wirklich einen Mehrwert, wenn ich das Handy die ganze Zeit mitschleppen muss?
Ein unabhängiges System hätte mir da besser gefallen.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 10. September 2014 - 17:34 #

Ich habe mir vorhin die Keynote angesehen. Die Mädels die die Apple Watch als Sportuhr benutzt haben hatten in dem Video garantiert nicht noch ein 6Plus dabei. Bei dem bisschen was die anhatten wäre das aufgefallen. Irgendjemand hat auch was von offline Funktionalität geschrieben, aber ohne weitere Details.

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 10. September 2014 - 18:23 #

"Zur Internet-Anbindung der Apple Watch heißt es beim IT-Blog Recode, die Uhr biete auch einen Offline-Modus, wenn kein gekoppeltes iPhone mit Online-Zugang zur Verfügung steht. Hier sollen dann Funktionen wie der Bezahldienst Apple Pay, Musik per Bluetooth, das Fitnesstracking und "einige Apps" funktionieren."

http://heise.de/-2388558

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 10. September 2014 - 18:58 #

Ach bei Heise hab ich mich rumgetrieben. Ist mir nicht mehr eingefallen. Danke fürs nachsehen.
Aber für die Musik und zur Streckenaufzeichnung / Navigation braucht's dann trotzdem das IPhone.

config.sys 13 Koop-Gamer - P - 1631 - 10. September 2014 - 20:47 #

Ein Smartphone bei dem man weder Akku wechseln noch Speicher via Karte erweitern kann ist kaum als Fortschritt zu bezeichnen.

Und wer Fitness als eines der Killerapplikationen für eine Uhr bezeichnet, hat noch nie von einer Garmin Forerunner gehört.

Was ist bloß bei Apple los, die waren mal so innovativ.

J.C. (unregistriert) 10. September 2014 - 21:30 #

Hatte noch nie das Bedürfnis Akku zu tauschen oder den Speicher zu erweitern.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 11. September 2014 - 16:41 #

Ich muss sagen, die "100 Euro mehr pro GB-Stufe mehr" finde ich so mit das Abstoßendeste am iPhone / iPad, wenn man einen blassen Schimmer hat, was Speicher wirklich kostet. Insoweit würde ich jederzeit gerne Zusatzspeicher per microSD irgendwo reinschieben. Würde dafür auch sofort 2mm zusätzliche Dicke akzeptieren :-)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1449 - 11. September 2014 - 9:04 #

Good morning, it is great to be back in the GG comments section. I've had some amazing history here, I've made some of the most important comments in GG history on this page. Today, I have an amazing comment to share with you and I think, that at the end of the day, you will agree that this is a key comment for KritikloserAlleskonsument. This will truly be the best comment I ever made and it will change all our lives. Today I am posting the biggest advancement in the history of my comments. I've pushed farther on the vision of what a comment could be. This, without a doubt, is the best comment I have ever made and I couldn't be more excited, and more proud, to post it now:

Hurz!

J.C. (unregistriert) 11. September 2014 - 10:06 #

OMg! omg!!1111!! tweet tweet tweet!

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 12. September 2014 - 12:00 #

Ein Update wäre angebracht,da man die iPhones jetzt vorbestellen kann!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)