Daedalic stellt Martin Ganteföhr als Autor an // Neues Spiel

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

9. September 2014 - 11:09 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Overclocked - Eine Geschichte über Gewalt ab 8,50 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaser-Bild stammt aus Overclocked.

Wie Daedalic soeben mitteilte, ist der Spieleautor Martin Ganteföhr (The Moment of Silence) ab sofort Teil des Hamburger Entwicklers und Publishers. Ganteföhr wird dort ein neues Spiel entwickeln, wobei hierzu noch keine Details bekanntgegeben wurden. Daedalics Geschäftsführer Carsten Fichtelmann versichert aber:

Martin Ganteföhr wird volle kreative Freiheit erhalten und ein Spiel ganz im Stile seiner bisherigen Adventures entwickeln.

Damit, so Fichtelmann weiter, erfülle man sich bei Daedalic nicht nur den Wunsch, "das Portfolio um eine weitere hochkarätige interaktive Erzählung zu bereichern", sondern könne auch wieder mit einem  "geschätzten Kollegen“ zusammenarbeiten. Auch Ganteföhr selbst äußerte sich zum Zustandekommen der Zusammenarbeit und der künftigen Planung:

Die Idee zu dieser Zusammenarbeit stand seit Jahren immer wieder im Raum, denn wir teilen den Blick auf Games als starkes Erzählmedium. Die Kreativität, Konsequenz und schiere Begeisterung, mit der Daedalic sich dem Autoren-Game verpflichtet hat, ist vermutlich weltweit ohne Beispiel. Ich freue mich sehr darauf, aus meiner ganz eigenen Perspektive am Erfolg dieser großartigen Mission mitzuarbeiten.

Ob Martin Ganteföhr an einem komplett neuen Projekt arbeitet oder womöglich das vor gut zwei Jahren angekündigte Spiel, das damals unter dem Titel Hartmanns Familie lief, umsetzen wird, bleibt bis auf Weiteres reine Spekulation. In der Vergangenheit hatte Ganteföhr als Autor und Game Designer seiner Firma House of Tales Spiele wie Das Geheimnis der Druiden, The Moment of Silence oder Overclocked entwickelt. Für Letzteres wurde er unter anderem mit dem Innovationspreis beim Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet. Nach der Übernahme von House of Tales durch den mittlerweile nicht mehr existenten Publisher dtp entstand noch das Kunstdiebabenteuer 15 Days, in dessen Folge Ganteföhr House of Tales verließ und schließlich als Freelancer an verschiedenen Projekten arbeitete.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 9. September 2014 - 11:36 #

Auch wenn das einige sicher nicht ganz nachvollziehen können, das ist für mich persönlich die schönste Gaming Nachricht seit vielen Jahren :)

Toll! Toll! Toll!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 9. September 2014 - 17:22 #

Ich zumindest kann das nachvollziehen, auch wenn es vielleicht für mich nicht ganz die schönste Gaming Nachricht seit vielen Jahren ist, so doch eine sehr gute. Freue mich sehr auf die Früchte dieser Zusammenarbeit. Das kann ja nur gut werden.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 10. September 2014 - 1:14 #

Wie viele schöne gaming nachrichten gibt es denn schon?

Spans (unregistriert) 9. September 2014 - 11:38 #

Ich muss sagen, ich mochte immer die Spiele von Herrn Ganteföhr sehr - vor allem auf der erzählerischen Seite - und habe auch alle gespielt. Die Spielmechanik ließ ja dann mit jedem Titel doch deutlich nach. Darin sind nun aber wieder Daedalic Entertainment richtig gut. Das in Kombination ist sicherlich eine interessante Mischung. Ich bin sehr gespannt ´drauf!

Yano 11 Forenversteher - 574 - 9. September 2014 - 11:42 #

Und ich hoffe wirklich das sich Martin Ganteföhr die benötigte Zeit für so ein Spiel lässt, auch wenn es noch ein paar Jährchen dauern sollte.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 9. September 2014 - 12:41 #

Hui, interessant. Bei Overclocked fand ich die Geschichte super, nur die Rätsel leider zu leicht. Aber mit den Experten bei Daedalic könnte das besser werden.

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 9. September 2014 - 13:35 #

Genau das wollte ich auch grad schreiben. :D

Peter Wenz (unregistriert) 9. September 2014 - 12:44 #

The Moment of Silence gehört zu meinen Lieblings-Aventuren. Freue mich auf neue von ihm.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 9. September 2014 - 13:58 #

Daran erinnere ich mich auch gern. Etwas in diesem Stil und ich könnte auch mal bei einem Daedalic-Adventure schwach werden.

Bastro 15 Kenner - 3099 - 9. September 2014 - 15:27 #

Das freut mich ungemein, dass Martin Ganteföhr wieder was macht. TMOS gehört zu meinen absoluten Lieblings-Adventures. Und es macht für mich auch Daedalic interessanter, die ich zwar als Unternehmen recht sympathisch finde, deren Adventures mir aber bislang oft zu infantil (auch in Sachen Humor) daherkamen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 9. September 2014 - 17:23 #

Auch The Whispered World und A New Beginning, die ja doch einen ganz anderen Ton anschlagen?

Bastro 15 Kenner - 3099 - 9. September 2014 - 17:55 #

Nein, ich schrieb ja auch "oft", zum Beispiel war mir das vielgelobte "Deponia" viel zu albern, oder sagen wir: nicht mein Humor ;-) Aber auch TWW fand ich, auch wenn es eine schöne Atmosphäre hatte, zu irgendwie "niedlich". "A New Beginning" war ok, auch die DSA-Adventures haben mir gefallen. Wie gesagt, das ist rein subjektiv und ich schätze Daedalic für ihren Anteil an der Aufrechterhaltung des Adventuregenres sehr. Aber grundsätzlich liegt meine Richtung eher bei "ernsteren" Adventures wie etwa Gabriel Knight, The Longest Journey,Syberia, Black Mirror, Still Life 1, Tunguska 1 oder eben The Moment Of Silence. Wenns lustig werden soll, gern Grim Fandango, Indiana Jones, Pendulo Studios.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 16 freigegeben
16
House of Tales Entertainment
Anaconda
12.10.2007
7.5
PC
Amazon (€): 8,50 (PC)