Square: "Die Konsolen-Zukunft hängt von Final Fantasy 15 ab"

XOne PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

9. September 2014 - 11:52
Final Fantasy 15 ab 52,95 € bei Amazon.de kaufen.

Der ehemals starke Heimkonsolenmarkt in Japan verlagert sich immer mehr in den mobilen Bereich. Das ist nicht nur auf die speziellen Arbeitsbedingungen im asiatischen Land zurückzuführen – die Japaner verbringen häufig eine lange Zeit im Zug auf dem Weg zur Arbeit –, sondern mitunter auch auf die fehlenden, speziell für die japanischen Spieler zugeschnittenen Toptitel für die Nextgen-Konsolen. Square Enix erhofft sich, zumindest den letzteren Umstand mit Final Fantasy 15 zu beheben. Der zunächst als Final Fantasy 13 Versus angekündigte Titel könnte für den japanischen Konsolen-Markt aber eine weitaus wichtigere Rolle spielen, wie Hajime Tabata, Co-Director des Spiels, mutmaßt.

Tabata wolle zwar weiterhin große Spiele entwickeln, in die Spieler für mehrere Stunden eintauchen können, aber er erkennt auch den vermehrten Übergang zu Handheld-Konsolen und mobilen Geräten an. Um also eine positive Entwicklung für den Konsolenmarkt hervorzurufen, sei der Erfolg von Final Fantasy 15 von großer Bedeutung:

Ich kann nicht behaupten, dass ich keine Zweifel habe, was die Fortschrittlichkeit von Konsolen-Spielen angeht. Aber es wird wirklich davon abhängen, wie gut sich Final Fantasy 15 schlagen wird.

Tabata wolle die Leute zwar dazu überzeugen, "Spiele wieder im Wohnzimmer auf dem großen Bildschirm zu erleben". Aber falls sich der hoch erwartete Titel von Square Enix nicht durchsetzen könne, scheine der Markt – zumindest im Bezug auf Japan – dafür nicht mehr ausgelegt zu sein, wie der Co-Director sagt:

Wenn Final Fantasy 15 sich nicht verkauft, dann gibt es vielleicht keine große Zukunft mehr für Konsolen-Spiele [in Japan].

Nach der Präsentation auf der E3 2013 gab es bis jetzt kaum noch Informationen zu Final Fantasy 15. Das letzte Lebenszeichen gab es im Februar, als Producer Yoshinori Kitase versicherte, dass die "Entwicklung bereits weit fortgeschritten sei" (wir berichteten). Einen Releasezeitraum hat Square Enix bislang noch nicht bekanntgegeben.

volcatius (unregistriert) 9. September 2014 - 11:55 #

RIP Japan.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 9. September 2014 - 12:01 #

Über die Kernaussage kann man streiten ;-)

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 9. September 2014 - 12:11 #

Nanu, Deja Vu? Ach ja, habe ich am Freitag schon auf Kotaku gelesen.

Final Fantasy ist sicherlich eine Marke von der die meisten Spieler mal gehört haben, aber bei weitem nicht die einzige JRPG Reihe. Gerade "Tales of" oder auch "Ni No Kuni" haben in der PS3 Ära die Fahne hoch gehalten. Wenn das nächste Final Fantasy auf der großen Heimkonsole also floppt, ist das vermutlich eher das Aus für Final Fantasy (oder sogar Square Enix?) und weniger für die Konsole im Allgemeinen.
Wenn sich Final Fantasy 15 nicht durchsetzen kann ist das nämlich keine Aussage über den Markt, sondern über die Qualität von Final Fantasy 15. Und natürlich darüber, dass die Japaner lieber mobil mit Handhelds zocken als sich Zuhause vor die Flimmerkiste zu hocken.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 9. September 2014 - 12:15 #

Zitat:
"Nanu, Deja Vu? Ach ja, habe ich am Freitag schon auf Kotaku gelesen."
Deswegen ist es auch in der Quelle angegeben...

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 9. September 2014 - 14:17 #

Ja und nun? Ändert das etwas daran, dass ich es am Freitag auf Kotaku gelesen habe? Keine Ahnung was du mir sagen willst. Eine Quellenangabe ist ja wohl das Mindeste wenn man schon abschreibt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 14:57 #

Auf GG wird nicht abgeschrieben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 9. September 2014 - 14:59 #

Komm mal wieder runter. 1. legt GG nicht den Wert darauf unbedingt und zu jeder Zeit als erstes eine News zu Thema XYZ zu schreiben, 2. War Wochenende, 3. wurde nichts "abgeschrieben". Wo liest du das? 4. Lesen GG-User nicht unbedingt so wie du Freitags auf Kotaku rum. Du bist nicht der Nabel der Welt.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 9. September 2014 - 15:21 #

Runter kommen? Von was? Ich glaube nicht dass ich mich im Ton vergriffen habe. Du dagegen wirst gleich persönlich.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 15:31 #

Doch, komm mal wieder runter. Zu behaupten, die News-Schreiber hier würden einfach nur abschreiben, ist schon ziemlich dreist.

Smutje 14 Komm-Experte - P - 2272 - 9. September 2014 - 15:54 #

Die Meldung war sicherlich "zeitexklusiv" ;)

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 9. September 2014 - 16:02 #

Schön, abschreiben ist das falsche Wort. Sollen wir es eine Inspiration nennen?

Runter kommen muss ich übrigens nicht, ich bin völlig ruhig ;o)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 16:10 #

Nö. News übernehmen würde schon reichen. Wir müssen nicht intekt- ... äh intettu- äh Du weißt schon werden.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 9. September 2014 - 17:45 #

Ist ja nun nichts Besonderes oder Neues, dass News auch von anderen Seiten zusammengetragen werden. Das machen so ziemlich alle Spielewebsiten.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 9. September 2014 - 15:44 #

Was bist du denn für einer?

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 9. September 2014 - 16:22 #

Hallo, ich bin die Hohlfrucht und wer bist du? :)

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1543 - 9. September 2014 - 16:51 #

Versuchst du deinen Namen grade zum Programm zu machen?

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 9. September 2014 - 17:10 #

*steckt sich einen weiteren Cent ins Sparschwein*

Danke.

calleg 14 Komm-Experte - 2409 - 9. September 2014 - 20:34 #

Mach Hohlfrucht nicht an, sonst gibt's Keile du Nasenbär!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 10. September 2014 - 14:46 #

Hast du getrunken?

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 12:14 #

Da scheint ja jemand ziemlich viel Vertrauen in sein eigenes Spiel zu haben. Japan und der Rest der Welt haben schon FF13 überlebt, da wird ein weiteres mittelprächtiges Final Fantasy auch nicht den Untergang einläuten. Ein Handheld kann den großen Screen niemals völlig ersetzen und wie sich die Spielergewohnheiten zukünftig entwickeln, darauf wird auch FF15 keinen großen Einfluss haben. Einfach mal wieder überzeugende Qualität abliefern, dann klappt's auch mit den Verkäufen.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 9. September 2014 - 12:18 #

Für 15 geb ich die Hoffnung auf, das war schon zu lange in Entwicklung ehe der Sinneswandel kam.

http://www.gamersglobal.de/news/83867/square-enix-fokus-auf-kerngruppe-statt-massentauglichkeit

Und wenn die dann keinen 16er machen wollen - auch gut. Ich Spiel weiterhin Teil 1-7 und 9.

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 12:21 #

Armer Squall :o(.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 9. September 2014 - 12:34 #

Ich hätte lieber mit Seifer :( gespielt und dann dieses unsägliche "Draw" Kampfsystem , die überlangen Esper Beschwörungen, das Szenario mit mehr Science-Fiction als Fantasy.

FF8 ist der Prototyp für alles woran die Serie heute krankt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 12:45 #

Bis aufs Szenario stimme ich dir da in allen Punkten zu. Nach dem grandiosen FF7 war das für mich auch ein ziemlicher Downer, aber da bin ich wohl zu großen Teilen auch an meinen eigenen Erwartungen gescheitert. Nachdem ich es ein paar Jahre später nochmal durchgenudelt habe, fand ich es dann sogar relativ ok. Immer noch besser als so ein Offline-MMO-Quark, den man dann später in FF12 abgefeiert hat. Aber nun gut, die Diskussion entwickelt sich irgendwie unter fast jeder FF-News :p.

Ryan Davis (unregistriert) 9. September 2014 - 13:35 #

Final Fantasy XII ist der einzige Serienableger, bei dem mir die Kämpfe Spaß gemacht haben. Das an Star Wars erinnernde Setting ist auch der Hammer. Nur die Story war mir zu wirr. Trotzdem ein extrem gutes Spiel.

Gnu im Schuh (unregistriert) 9. September 2014 - 18:51 #

Wenn Du mal ein Let's Play machst, schaue ich mir es gerne an. Bei mir konnte das Kampfsystem leider nicht unbedingt Begeisterung wecken.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 10. September 2014 - 6:33 #

Bei mir nur bedingt; Es war zu leicht. Selbst die ultimativen Gegner konnte man zu einfach abspeisen, genau wie in FFIX (wo man nicht einmal einen Heiler dafür gebraucht hat - nur Auto-Regena!). Aber wenn es nach mir ginge hätte jedes FF das Kampfsystem von FFVII oder alternativ von FFX...

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 19:07 #

Eigentlich ist es ja der einzige Serienableger, in dem man gar nicht richtig kämpft ;). Man stellt ja nur seine Gambits ein und läuft dann im Autokill-Modus durch die Gegend. Am Anfang fand ich es ja ganz nett, dass man alle Gegner direkt auf der Oberkarte sehen konnte und es keine Zufallskämpfe mehr gab, aber irgendwann wurde es mir wirklich zu stumpf und ich wollte wieder einen getrennten Kampfschirm.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 21:35 #

Naja, Du hattest schon jederzeit einen Charakter, den Du komplett zu steuern hattest. Konntest Du theoretisch auch gleichzeitig mit allen Charakteren machen, hätte nur keinen Sinn gemacht. Und den einen Charakter, den man selbst steuert - ja, dem konnte man auch Gambits zuweisen und somit die Kämpfe automatisch ablaufen lassen. Dazu hat Dich das Spiel aber nicht genötigt, auch war es nicht unbedingt sinnvoll.
Insofern: Man konnte sich das Spiel einfach und stumpf machen, indem man alle Charaktere hat automatisch kämpfen lassen, das war dann aber immer die eigene Entscheidung des Spielers und sollte dem Spiel nicht wirklich angelastet werden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 15:01 #

Ich fand den achten Teil großartig und zwar gerade deshalb, weil es so viel anders gemacht hat. Gerade das Draw- und Zauberkopplungs-System war genial, finde ich. Wenn man erstmal den Dreh raus hatte und einige Tricks kannte, konnte man sich das Spiel ungemein einfach machen. Genau sowas finde ich immer sehr motivierend.
Allerdings muss ich gestehen, beim ersten Spieldurchlauf (den ich nichtmal geschafft habe, weil die Gegner aufgrund meines Levels einfach irgendwann zu stark waren) fand ich das Spiel auch fürchterlich und ungemein enttäuschend.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 10. September 2014 - 13:10 #

Jo das Zauber und Koppel System war wirklich genial.

Als Faustregel gilt: FF8 bestes Gameplay, FF7 beste Story und Worlddesign.

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 10. September 2014 - 13:29 #

Echt jetzt? Grade durch die ganze erzwungene Zauberzieherei wurde das eh schon recht grindige Gameplay NOCH grindiger. In anderen Teilen gingen die Zufallskämpfe irgendwann ja schon auf den Keks, aber da konnte man sich wenigstens drauf konzentrieren, die Viecher schnell wegzukloppen. In FF8 wird man zusätzlich aufgehalten, da man erst noch Zauber ziehen muss, wodurch sich alles noch viel zäher spielt. Egal was man jetzt aus FF noch macht, aber daran sollte man sich bitte nie wieder orientieren.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 10. September 2014 - 13:44 #

Soviel Grind war das nicht. Am Anfang ja, für die ersten Zauber, die sich zum Koppeln eignen, Du konntest aber recht schnell dafür sorgen, dass Du Zauber durch das Umwandeln der Triple-Triad-Karten bekommst. Mit Monsterkämpfen musste man sich nie wirklich auseinandersetzen. Ich persönlich habe mir immer so schnell wie möglich Diabolus geholt und den 0%-Gegner-Skill freigeschaltet. Das war am Sinnvollsten, da Du Deinen eigenen Charakter-Level so niedrig wie möglich halten solltest.

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 10. September 2014 - 14:03 #

Alleine an deiner Beschreibung sieht man ja schon, wie dumm das ganze System war. Wenn man seinen Level wegen den automitlevelnden Gegnern künstlich niedrig halten muss, geht irgendwie der ganze Sinn eines RPGs verloren. Ausserdem weiss man das beim ersten durchspielen ja nicht unbedingt.

Das Materia-System aus FF7 war dem ganzen Draw-Schrott jedenfalls weit überlegen. Man hatte viele Möglichkeiten, um verschiedene Kombinationen auszuprobieren und vor allem konnten die "Beschwörungen" hier nicht endlos gerusht werden. FF8 hat ja einige starke Punkte (vor allem der Soundtrack), aber das gesamte Spielsystem war für mich immer ein Graus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 11. September 2014 - 0:32 #

Ich fand das System nicht dumm, sondern erfrischend anders. Letztendlich hast Du ja auch hier gelevelt, nur eben nicht klassisch über EXP, die Dir in regelmäßigen Abständen ein paar mehr Punkte in den Statuswerten geben, sondern Du hast eben Zauber direkt mit den Statuswerten gekoppelt und so gelevelt.
Aber ich verstehe vollkommen, dass das nicht jedem Spieler geschmeckt hat. FF8 hat einfach wirklich alles komplett anders gemacht wie andere J-RPGs.
Und nein, das System hat man beim ersten Durchspielen natürlich nicht gekannt, weswegen ich den ersten Anlauf auch aufgeben musste (im Kampf gegen die Hexe Adell) und das Spiel zunächst genauso wie Du verfluchte ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 11. September 2014 - 7:11 #

Du kommst gleich zu dem Punkt der mich am meisten gestört hat "Letztendlich hast Du ja auch hier gelevelt, nur eben nicht klassisch über EXP, die Dir in regelmäßigen Abständen ein paar mehr Punkte in den Statuswerten geben, sondern Du hast eben Zauber direkt mit den Statuswerten gekoppelt und so gelevelt." Dadurch das man die Zauber gelevlt hat und nicht die Charaktere sind die Chars vollkommen bedeutungslos geworden.

Ich dir noch heute alle 14 Chars aus FF6 inklusive Vor-/Nachnamen, Hintergrundgeschichte und deren Extrageschichte im Spiel aufzählen und deren Titelmelodie summen. Weil ich halt Ewigkeiten damit verbracht habe die zu leveln.

Bei FF8 haben wir Squall, den großmäuligen unter ADHs leidenden Mitschüler, Rihona, die nervige Ausbilderin und den androgynen Scharfschützen. Falls es mehr Charaktere gab oder die gar Namen hatten kann ich nicht sagen. Schließlich hab ich mit denen keine Zeit verbracht sondern bei Bedarf einfach bessere Zauber an die gekoppelt.

Und dann das fehlen von Ausrüstungsgegenständen in FF6 hab ich vermutlich mehr Zeit damit verbracht Brontosaurier Abzuschlachten um genug Economizer für die ganze Gruppe zufarmen als ich überhaupt FF8 gespielt habe. Das sagt doch alles.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 11. September 2014 - 10:02 #

Hä? Aufgrund von zig Kämpfen kannst Du die Hintergrundgeschichte aller Charaktere im Schlaf aufzählen? Obwohl Dir die Hintergrundgeschichten während der Story erklärt werden, nicht während der Kämpfe? Ist ein bisschen strange, finde ich.
Ich kann Dir heute all das, was Du beschreibst, genauso über die FF8-Charaktere mitteilen. Und dafür musste ich nicht tausende Kämpfe bestreiten.

Charaktere erlangen nicht aufgrund dessen Bedeutung, wieviel Zeit Du mit denen für's Leveln, sondern aufgrund der Story, die erzählt wird.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 9. September 2014 - 12:35 #

LOL, die Zukunft der Konsolen hängt sicher nicht von Final Fantasy ab. Untergangsszenarien sind scheinbar aktuell in Mode. Kauft unser Produkt oder xy geht den Bach runter.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 9. September 2014 - 14:34 #

"In Japan".

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 9. September 2014 - 12:45 #

"Spiele wieder im Wohnzimmer auf dem großen Bildschirm zu erleben"

Hah, der sollte meine alte Studentenbude sehen. Mein Laptop-Bildschirm war der größte Bildschirm im "Wohnzimmer"...

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11137 - 9. September 2014 - 12:54 #

Ich find es auch etwas vermessen, sein Produkt als den Wegzeig für die Zukunft der Konsolen zu nehmen. Sicher, Final Fantasy verkauft sich gerade in Japaan wohl immer sehr gut, aber trotzdem gibt es da viele andere Faktoren. Na gut, es sagt es gibt "vielleicht" keine große Zukunft, das heißt ja erst einmal gar nichts.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. September 2014 - 13:03 #

Sommerloch gut und schön. Aber was hier zuletzt alles als Topnews rausgehauen wurde, wird vom Qualitätsanspruch nicht gerade besser.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 9. September 2014 - 13:34 #

Die Aussage von ihm ist ja nur auf Japan bezogen, da ist das durchaus nicht ganz in der Luft gegriffen. Dort spielen japanische Marken nunmal eine wesentlich größere Rolle, als alles andere.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. September 2014 - 13:37 #

Ob sich FF 15 verkauft hängt ganz davon ab ob sie wieder zu den Wurzeln zurückfinden. Square, du hast es in der Hand.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 9. September 2014 - 14:42 #

Also der Pflichttitel gleich neben dem PC-Retter Star Citizen?

Wird langsam eng mit den "Wir retten XY"-Spielen...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 9. September 2014 - 14:44 #

"...in Japan"

Und so komplett Unrecht hat er damit nicht. Wenn selbst die großen Japanospiele im Heimatland nicht mehr ziehen, ist die Zeit dafür vllt einfach vorbei.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 9. September 2014 - 14:54 #

Ja gut, in Japan.

Aber so wirklich an einem Spiel hängt das sicherlich auch nicht. Egal ob nur für ein Land oder eben weltweit.

Die Sache ist doch die, ist Final Fantasy überhaupt noch ein "Japanospiel"? Also ein Spiel was auch irgendwie an die JRPGs erinnert?

Ich persönlich bin jetzt kein Final Fantasy Experte und habe auch nicht gerade viele JRPGs gespielt, aber irgendwie wirkten sowohl XII als auch XIII irgendwie schon ein bisschen "anders", als beispielsweise ein FF VII oder X.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 9. September 2014 - 15:05 #

Ich glaube, man sollte den verlinkten Artikel lesen. Liest sich weit weniger dramatisch, als hier dargstellt wird. Und selbst der Artikel übertreibt noch ein wenig.

Und es fällt das kleine Wort "perhaps".

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 15:09 #

Dem widerspreche ich. Gerade FFXIII hatte verdammt viel von typisch japanischen Spielelementen. Die Story mit ihrem metaphorischen Überschwang und pseudo-intellektueller Tiefe hätte es in der Form nie in einem westlichen Spiel gegeben. Gleiches gilt für die Inszenierung der Story mit oftmals völlig abstrusen Action-Elementen, die aber cool aussahen. Dazu kommen bestimmte Locations wie der Gold-Saucer-Abklatsch (komme gerade nicht auf den Namen der Stadt). Das gesamte Art-Design insbesondere in Bezug auf die Bekleidung der Charaktere war ebenfalls ziemlich japanisch.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 15:11 #

Ich hoffe, er bezieht sich wirklich nur auf Japan. Wenn er dagegen meint, die globale Marschrichtung des Unternehmens nur aufgrund des Erfolges von FFXV in Japan abhängig zu machen, dann wäre das sehr schade und ziemlich realitätsfremd. Schließlich verkaufen sich Konsolen anderswo wie geschnitten Brot.

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 9. September 2014 - 15:49 #

Die sollen ein Final Fantasy in dem Stil bringen (dass sie es könnten haben sie ja bewiesen):
https://www.youtube.com/watch?v=1NFmP4fVBqA

Und das dann einfach für alle Konsolen, PC und Handies. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 15:50 #

Die Graphik darf schon etwas zeitgemäßer sein ;)

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 9. September 2014 - 17:52 #

Eben nicht, ein optisch ansprechender Pixel Look wäre super und vermutlich auch weitaus kostengünstiger.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 9. September 2014 - 18:04 #

Kostengünstiger ja. Optisch wäre es aber ohne Frage eine Verschlechterung. Sorry, ich weiß, dass das ein gewisser Trend ist, aber die meisten Spiele kommen auch wegen dieser Optik nicht aus der Nische raus.

Retro ist nur cool, wenn es genügend moderne Gegenstücke gibt. Wenn alle auf den Retrotrend setzen, ist er eigentlich schon wieder out ;-)

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 9. September 2014 - 19:53 #

Es gibt Final Fantasy Spiele im 'Retro-look'. Nur eben nicht in der nummerierten Reihe. Ein beispiel dafür: Final Fantasy Dimensions für android und Ipad. zwar in 3D aber trotzdem von der Art her sehr klassisch: Final Fantasy 4 heroes of Light für den DS. Bravely Default ist der quasi nachfolger zu 4 heroes. die nummerierte Reihe wird immer dafür gedacht sein am oberen Technik-Ende zu stehen (das galt ja selbst für die alten SNES Teile), aber im Spin-off Bereich gibt es sehr viel, sowohl traditionelles als auch experimentelles (Final Fantasy XII Revenant Wings ist eine Art Echtzeitstrategie/RPG Mischung)

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 10. September 2014 - 7:08 #

Es kann ja ruhig ein Spin-Off sein :)

Pixel-Look heisst ja nicht hässlich, Spiele wie z.B, Shantae sind meiner Ansicht nach durchaus eine Augenweide.
https://www.youtube.com/watch?v=Nemtl76g6NE

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 10. September 2014 - 8:39 #

Ah! Also bei einem Spin-Off habe ich auch nichts gegen die Pixel-Graphik. Nur bei den Hauptteilen sollten sie schon weiter mit ihrer modernen Graphik programmieren. Man darf dabei bloß nicht Kampfsystem und Story vernachlässigen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 9. September 2014 - 16:13 #

Auch wenn FF in Japan sehr beliebt ist wird es nicht an FF XV hängen und auch wenn das Spiel dort nicht gut laufen sollte geht es weiter.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 9. September 2014 - 16:31 #

"Die Konsolen-Zukunft hängt von Final Fantasy 15 ab"
Ich glaube, ihr meintet das umgekehrt, Square, oder?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 9. September 2014 - 16:47 #

Leichter Größenwahn? Vielleicht sollten sie mal wieder ein gutes FF machen.

steever 16 Übertalent - P - 4913 - 9. September 2014 - 17:14 #

Dürfte der Mobile-Firma Square-Enix wohl nur wenig stören, zukünftig nur noch für Smartphones zu entwickeln.

Ein neues Final Fantasy haben sie heute übrigens auch angekündigt: http://www.dualshockers.com/2014/09/09/square-enix-reveals-spin-off-title-final-fantasy-world-wide-words-for-mobile/

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 9. September 2014 - 18:25 #

Falls Final Fantasy XV wirklich floppen sollte, hoffe ich, dass sie mal für einige Jahre in sich gehen & zumindest der Hauptserie eine Schaffenspause einräumen, damit am Ende ein paar neue Ideen für einen eventuellen Reboot herauskommen.

Gnu im Schuh (unregistriert) 9. September 2014 - 18:54 #

Ich habe den Verdacht, die haben gar nicht mehr die passenden Mitarbeiter für ein gutes FF.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 9. September 2014 - 21:40 #

Das glaube ich auch, die letzten waren einfach nur Mist. Zu viele komische Experimente.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 21:44 #

Gerade über die Experimentierfreudigkeit habe ich mich immer sehr gefreut und diese auch bereitwillig mitgemacht. Ich finde es ganz angenehm, dass eine so erfolgreiche, langlebige Spieleserie mit jedem neuen Output versucht, sich selbst in wenigstens Teilbereichen neu zu erfinden. Und ich persönlich finde, das hat fast immer auch gut geklappt. FFXIII und der erste Nachfolger waren die ersten Spiele, mit denen ich überhaupt nicht richtig warm geworden bin. Den dritten Teil habe ich mir dann gar nicht erst gegeben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 10. September 2014 - 15:17 #

Experimente gut und schön, aber nur wenn sie sinnvoll sind.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 11. September 2014 - 0:33 #

Bis einschließlich Teil 12 (exklusive Teil 11, da online) fand ich alle Experimente durchaus sinnvoll und gelungen. Ist halt Ansichtssache und eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 10. September 2014 - 0:14 #

Wäre es so, hätten wir schon verloren..

Grinzerator (unregistriert) 10. September 2014 - 0:57 #

Dann hoffe ich mal, dass FF15 die Ernte einfährt, die FF13 gesäht hat, und floppt. Wenns dafür dann Bravely Default 2 und The World Ends With You 2 auf Handhelds gibt, wärs ein guter Tausch.

ZeruelB 08 Versteher - 196 - 10. September 2014 - 7:08 #

Ja aber auch PC Spieler können Spiele auf dem großen Fernseher im Wohnzimmer erleben, mit Gamepad! Inzwischen ist das so einfach geworden das das Argument einfach nichtmehr zieht.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 10. September 2014 - 9:38 #

Wenn sie mal wieder einen Teil im Stile von IX machen, wäre ich sofort dabei!

Aex 08 Versteher - 156 - 10. September 2014 - 12:38 #

Ne Neuauflage von IX würde schon reichen. Wie aber zu hören war, haben die nichtmal mehr die nötigen Daten des Quellcodes...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)