Activision: Destiny ist "die am meisten vorbestellte neue IP"

360 XOne PS3 PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

8. September 2014 - 16:41 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Destiny ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Destiny (GG-Preview) zählt vor allem in den USA zu den am meisten erwarteten Titeln in diesem Jahr. Frühe Spieler können bereits seit heute um 14:00 Uhr die Server unsicher machen, offiziell erscheint das Spiel hierzulande morgen (wir berichteten). In einer Pressemitteilung hat sich inzwischen Activision zum bevorstehenden Launch geäußert und verkündete, mit dem MMO-Shooter von Bungie einen neuen Rekord aufgestellt zu haben.

Destiny sei die "meist vorbestellte neue Videospiel-Marke in der Geschichte", so Activision. Genaue Angaben nannte der Publisher allerdings nicht. Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing, verspricht sich von Destiny – nicht nur aufgrund der hohen Pre-Order-Zahlen – auch den Markt außerhalb des Videospiel-Bereichs zu erobern.

Wir haben das Gefühl etwas Großes zu veröffentlichen. Nicht nur für die Spiele-Landschaft, sondern auch für die Pop-Kultur-Landschaft. Den Launchtag mit so viel Unterstützung und Enthusiasmus der Fans und Händler zu erreichen, ist regelrecht aufregend. Momente wie dieser kommen nicht häufig.

Erst vor kurzem stellte Watch Dogs (GG-Test: 9.0) in den USA und im Vereinigten Königreich einen neuen Rekord für den erfolgreichsten Launch einer neuen Spiele-IP dar (wir berichteten). Ubisoft hat hierbei ebenfalls keine genauen Zahlen veröffentlicht, weshalb es derzeit schwer abzuschätzen ist, ob der Bungie-Titel seine Konkurrenz einholen wird.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 8. September 2014 - 16:44 #

Trotz aller durchwachsenen Erfahrungen zum Thema Vorbestellung: die meisten Menschen bestellen dennoch ins Blaue vor. Der Erfolg gibt den Firmen Recht. Erstaunlich.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 8. September 2014 - 16:57 #

Ich begreife es auch nicht.

Nicht falsch verstehen, ich hoffe ja sogar, daß Destiny großartig wird, denn dann würde ich es mir auch irgendwann mal kaufen – denn das scheint ja durchaus Potential zu haben, auch wenn es mich in der Beta und den Vorberichten noch nicht überzeugen konnte.

Aber wenn ich ganz ehrlich sein soll: Wenn die kleine misanthropische Stimme in mir mal wieder aus ihrer dunklen Ecke an die Oberfläche gekrochen kommt und ihre Fünf Minuten hat, dann wünsche ich mir schon irgendwie, daß solche Spiele floppen und die Leute auf ihren Preoders sitzen bleiben und sie nicht mehr loswerden können.

Aber diese Momente sind zum Glück selten – auch wenn sie sich in den letzten Wochen beim Lesen des Internets gehäuft haben. Aber das ist ein anderes Thema...

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 8. September 2014 - 17:56 #

Eben. Unter den Konsumenten scheint eine eine Art Grundvertrauen da zu sein. EA, Activision, etc... die Vorbestellung ist für sie ein ganz wichtiger Aspekt - vor allem bei neuen Marken. Eine alteingesessene Marke hat es da leichter - falls der Vorgänger ein gutes Spiel war.

Ansonsten nehme ich an, dass das Marketing alle Register erfolgreich zieht.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 9. September 2014 - 13:42 #

Grundvertrauen hatte ich auch mal... ist mir aber nicht lange nach Populous abhanden gekommen...

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 9. September 2014 - 16:20 #

Du bist ja auch immer wütend ;)

Ansonsten: Grundvertrauen genießen bei mir nur noch extrem wenige Spieleschmieden - und das auch nur auf spezielle Projekte, z. B. Obsidian mit Pillars of Eternity. Nichtsdestotrotz habe ich das Release-Debakel um NWN 2 von 2006 nicht vergessen. Im Vergleich zu anderen Firmen und Zuständen war das jedoch harmlos. Bei nahezu allen anderen ist dieses Grundvertrauen bei mir einer Vorsicht gewichen. Mein Geld können sie "nachdem" das Produkt erschienen ist immer noch haben (oder auch nicht).

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 8. September 2014 - 18:06 #

Was so schlimm an der Preorder?

Philley 16 Übertalent - 5356 - 8. September 2014 - 18:50 #

Für die Firmen nichts, da sie besser kalkulieren können. Für den Konsumenten, zumindest auf das jeweilige Produkt bezogen, einiges.

Stell Dir vor, ein Entwickler bringt ein vollkommen verbuggtes Spiel raus, die Kritiker verreissen es. Nun stell Dir vor, das Ding ist länsgt 2,5 Mio Mal vorbestellt, verpackt und verschickt worden, oder alternativ... 0 Mal.

Rate 3x in welchem Falle vermutlich eher nachgebessert wird, um künftige Verkäufe ggf. anzukurbeln.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 8. September 2014 - 19:41 #

Es kommen da noch einige Aspekte mehr zum PreOrder. In manchen Fällen/Gegenden fliesst dadurch vorher schon Geld.
Dadurch sind sie nicht mehr wirklich in einer Bringschuld.
Es ist also auch ein schönes Zeichen an die Publisher ... zB das Fragmentierung und Zerstückelung angenommen sind und erwünscht.

Schöne 2,5 Minuten zu dem Thema die es amüsant aufarbeiten.
http://youtu.be/ytPjClyQGo8

Etwas ausführlicher vom selbigen
http://youtu.be/mf5Uj4XIT1Y

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 9. September 2014 - 8:06 #

Kann dann nur jedem empfehlen den Händler zu wechseln! Mein PreOrder kostet mich keinen Cent und ist jederzeit stornierbar. Auch wenn das Spiel im Briefkasten liegt habe ich immer noch die Möglichkeit es ungeöffnet zu retounieren ohne einen Cent zu bezahlen. I dont see the problem...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 19:42 #

Das ist doch rein hypothetisch. Im AAA Bereich gibt es de facto doch keine Ausfälle. Das kann sich kein Publisher mehr leisten bei den derzeitigen Budgets.

Right Said Fred (unregistriert) 8. September 2014 - 20:14 #

Ich sitze lachend auf dem Boden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 20:27 #

Sollte wohl hinzufügen, dass ich nur auf Konsolen unterwegs bin. Beim pc liest man ja doch ab und zu von Problemen. Aber da würde ich schon wegen der Account Bindung nicht vorbestellen.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9608 - 8. September 2014 - 20:37 #

Auf den Konsolen läuft also jedes Spiel ab dem ersten Tag rund? ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 20:48 #

Ich als Konsolero habe in der Tat nur in den seltensten Fällen Probleme mit Bugs.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 20:49 #

Im AAA Bereich der letzten Jahre fällt mir kein Gegenbeispiel ein. Hatte auch mit Battlefield 4 keine großen Probleme.

Azzi (unregistriert) 8. September 2014 - 21:11 #

Ich hab mit 3 Kumpels BF4 zu release angefangen, KEINER konnte es länger als 10 Minuten ohne Absturz spielen und das bei komplett unterschiedlichen Systemen. Dazu die Serverabstürze alle 2 Maps und der komplette Servershutdown bei Aktivierung der Levolution auf Shanghai. Also das Spiel war definitiv nicht releasefertig und das hat selbst EA nachträglich zugegeben.

Rome2 das gleiche Theater. Zwischen runden saß man minutenlang da und hat den Ladebildschirm angeschaut und die KI total broke. Nur zwei Beispiele von AAA Titeln letzter Zeit die total versaut waren bei Release...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 21:14 #

Du sprichst von der PC-Version, rammmses hat sich aber speziell auf Konsolen bezogen.

Azzi (unregistriert) 8. September 2014 - 21:19 #

Egal die Konsolenversion von BF4 war genauso voller Probleme. Forum war voll davon auch noch nachdem die PC Version einigermaßen lief.

Außerdem sind Konsolen in heutigen Zeiten sowieso nicht von der Bugflut ausgenommen oder warum erscheinen mittlerweile auch dafür Gigabyte weise Patches?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 9. September 2014 - 2:13 #

Ja, D1-Patches sind auch auf Konsolen heutzutage gang und gäbe. Danach hat man allerdings in 99% der Fälle wirklich seine Ruhe beim Spielen auf Konsole. Beim PC sieht die Sache nur zu oft anders aus.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 8. September 2014 - 22:09 #

Gerade der Multiplayer von BF4 war im ersten Jahr nach Launch eine Zumutung auf der PS4.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 22:51 #

Ach übertreibt doch nicht maßlos. Mal abgesehen davon, dass das erste Jahr noch nicht einmal rum ist, was gab es denn große Probleme? Ein bisschen Rubberbanding auf einigen Servern, in erhöhtem Maße die Woche nach der Veröffentlichung vom dritten DLC. Ich habe über 100 Stunden gezockt und es ist vielleicht 2 mal abgestürzt. Keine Bugs sonst. Was ist denn da eine Zumutung...

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 9. September 2014 - 8:02 #

Sorry, das sollte das erste HALBE Jahr heissen, nicht das erste Jahr. Seit Mai? Juni? Kann mans tatsächlich spielen, als das Netcode-Update kam.

Manch einen mag das ja nicht stören, ich empfinde es aber als sehr störend, wenn man gefühlt jeden zweiten Kill nicht nachvollziehen kann, weil man sich eigentlich grad hinter eine Ecke gerettet hat, der Server aber der Meinung ist, man steht noch frei und treffbar in der Gegend... andersrum genauso, wenn ich der Meinung bin, den Gegner exakt im Visier zu haben, der Server aber der Meinung ist, er stünde ganz wo anders. Das Rubberbanding war je nach Spielzeit allerdings auch so schlimm, dass wir teilweise im Halbstundenrythmus den Server gewechselt haben.

Ich sag aber ganz ehrlich - WIE scheisse sich das wirklich spielte ist mir erst nach dem großen Netcode-Update aufgefallen. Ich hab am Tag davor und am Tag danach gespielt, das war ein unglaublicher Unterschied.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 9. September 2014 - 11:02 #

Es kommt darauf an, was man gespielt hat. Die großen 64 Spieler Conquest Karten hatten nach Release auf der PS4 definitiv so ihre Probleme und sind auch regelmäßig gecrasht. Damit hat sich BF4 auch den zweifelhaften Ruhm erarbeitet, für mich das Konsolenspiel mit den meisten Crashes zu sein – bzw. überhaupt gecrasht zu sein, denn von BF4 mal abgesehen kann ich die Crashes meiner Konsolenspiele quer über die Plattformen hinweg vermutlich an ein oder zwei Händen abzählen.

Wenn man aber kleinere Karte gespielt hat oder sowas wie Team Deathmatch, dann gab es deutlich weniger Probleme.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 9. September 2014 - 12:52 #

Könnte die unterschiedliche Wahrnehmung erklären - ich spiele fast nur Conquest.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 9. September 2014 - 13:01 #

Ja, ich eigentlich auch, ist halt mein Lieblingsmodus in BF. Und weil es dann so viele Crashes in Conquest gab, habe ich mal andere Modi ausprobiert und festgestellt, daß die Probleme dort nicht so harsch waren. Vor allem Crashes hatte ich dort keine.

Letztlich führte das dann aber auch dazu, daß ich BF4 nach 30 Stunden Onlinespielzeit bei Seite gelegt und erst vor ein paar Wochen wieder weitergespielt hatte. Denn wenn ich kein Conquest spielen kann, dann mag ich nicht. ;-)

Right Said Fred (unregistriert) 8. September 2014 - 21:19 #

Die PS3-Version von Skyrim war grenzwertig, Assassin's Creed 3 hatte auch relativ viele Bugs.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 22:54 #

Habe ich beide direkt ab Release gespielt. Skyrim ist in den ersten 20 Stunden tatsächlich auch bei mir auf der PS3 einmal abgestürzt. Ich habe es überlebt. AC3 war komplett polished, zumindest bei mir und habe da auch allgemein nichts von Problemen gehört. Vielleicht haben wir aber auch einfach nur andere Vorstellungen. Wenn z.B. vereinzelte Clipping-Fehler gamebreaking Bugs für dich sind, reden wir vermutlich aneinander vorbei.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 9. September 2014 - 2:18 #

Skyrim ist in der Tat das einzige von zig PS3-Spielen, bei dem ich wirklich mit spielspaßvernichtenden Bugs zu tun hatte und Bethesda hat es bis zum Schluss nur ausreichend verbessert, aber nicht gut.
Bei AC3 ist mir während der gesamten Spielzeit nicht ein einziger Bug untergekommen - weder in der Story noch im Multiplayer.

volcatius (unregistriert) 9. September 2014 - 11:26 #

Skyrim war auf meiner fetten PS3 anfangs praktisch unspielbar.
Fallout 3 verursachte diverse Freezes.
Die GOTY-Version von Fallout New Vegas stürzt bis heute regelmäßig nach ca. 1 Stunde ab, die normale PC-Version lief bis auf 2 oder 3 CTD in 70 Stunden problemlos.

Right Said Fred (unregistriert) 8. September 2014 - 20:50 #

Aber war es auf Konsolen nicht, anders als auf dem PC, früher besser, was den Releasezustand angeht? Ein N64-Modul hat die Dritthersteller meines Wissens 20 Dollar gekostet. Wenn in diesen ein Gamebreaking-Bug war und man die Module zurückrufen musste, war der Publisher im schlimmsten Fall insolvent. Heute wird einfach ein Patch nachgeschoben.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 20:55 #

Nur weil es jetzt patches gibt,heißt ja nicht, dass man nur noch halbfertig veröffentlicht. Zumal viele Konsolen noch nicht am Netz hängen. Würde es eher so sehen, dass früher alle etwaigen bugs einfach ungelöst blieben.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 8. September 2014 - 20:00 #

Im Prinzip nichts. Ich sehe es wertneutral. Die einen bestellen vor, um rechtzeitig am Releasetag ihr Spiel mit entsprechenden Boni zu haben. Ist das Ssiel qualitativ ihrer Erwartungen, alles fein und ein zukünftiger Vertrauensvorschuss für weitere Vorbestellungen. Dann gibt es da auch die Kehrseite mit selben Erwartungen, die jedoch nicht erfüllt werden, z. B. weil das Spiel nicht alle Features enthält, (extrem) fehlerbehaftet ist und so weiter.

Im ersteren Fall wird das Vertrauen erfüllt, im letzteren Fall verspielt oder im worst case sogar missbraucht.

Right Said Fred (unregistriert) 8. September 2014 - 20:19 #

Was so schlimm daran ist? Es führt dazu, dass Reviews erst am Releastag online gehen. Es führt dazu, dass es bereits am Releastag einen Patch für das Spiel gibt. Es führt dazu, dass die Publisher eher auf Fortsetzungen als auf neue IPs setzen. Es führt dazu, dass Spiele eher fehlerhaft auf den Markt kommen als noch ein mal verschoben werden. Es führt dazu, dass bei der Qualitätssicherung geschlampt wird. Und es führt dazu, dass bestimmte Spielinhalte nur Vorbestellern zugänglich gemacht werden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 20:52 #

Was sind denn das für komische Schlussfolgerungen auf die Möglichkeit, vorzubestellen?
Kleiner Hinweis: Vorbestellen kann man seit Jahr und Tag. Das, was Du so alles aufführst ist noch nicht so alt.

Right Said Fred (unregistriert) 8. September 2014 - 21:42 #

An meinen Schlussfolgerungen ist gar nichts komisch. Komisch ist eher dein Argument. Vorbestellungen sind doch erst mit dem Internet in der breiten Masse angekommen, das haben vor 15 Jahren nur Nerds mit einem Stammhändler gemacht. In der Regel hat man es in dem Laden gekauft, der das Spiel am Releastag am Günstigsten angeboten hat.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 23:04 #

Und vor 15 Jahren waren auch alle Spiele deshalb viel mehr polished als heute. Da gab es fast keine Bugs. Nur Top-Titel bei Veröffentlichung. Da konnte man noch beruhigt sein Gothic kaufen und selbst EA war noch ehrlich und C&C3 war genau das Spiel, was angekündigt wurde und sah aus wie auf den Screenshots. Das waren noch Zeiten. Aber heute ja nur noch alles verbuggt. Böse Vorbesteller. An allem schuld.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 9. September 2014 - 2:23 #

Du solltest mir lieber glaubhaft darstellen, wie Vorbesteller zu Deinen geschlussfolgerten Schlechtigkeiten beigetragen haben. Ein "heute gibt es mehr Vorbesteller, heute gibt es mehr Patches / mehr Nachfolger statt neuer IPs usw. also sind die Vorbesteller schuld" Ist nicht nur dürftig, sondern völlig absurd als Argumentationsgrundlage.

Also? Ich warte.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 19:22 #

Bestelle große Titel auch meist vor. Die Wahrscheinlichkeit dass es nicht gut wird, ist eher gering. Wenn doch mal nicht so toll ist, verkaufe ich es eben wieder. In den ersten 1-2 Wochen gibt es fast den Neupreis. Von daher, warum nicht vorbestellen, wenn man heiß auf ein Spiel ist.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 8. September 2014 - 20:02 #

Das ist ein Punkt. Ich erinnere mich das in der Pre-Steam / -Origin Zeit ebenfalls getan zu haben, z. B. bei Battlefield 2 oder sogar Max Payne. Heute ist es durch die Accountbindungen sehr schwierig geworden, ein u. U. durchgespieltes oder entäuschendes Spiel weiterzuverkaufen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 20:25 #

Stimmt am PC ist das was anderes, da würde ich auch nicht vorbestellen. Kommt ja neben der Bindung noch etwaige Performance bugs hinzu.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 8. September 2014 - 17:06 #

Was soll Activiosn auch anderes sagen?! Ist doch reines Marketing. Für mich klingt das alles gewöhnlich bis langweilig... und ich denke das Ding wird untergehen, auch wenn es erstmal mit einem Haufen Geld gepusht wird. Von wegen 10-Jahres-Vertrag mit Bungie und so ;)

LeDoc (unregistriert) 8. September 2014 - 17:09 #

Das hört sich für mich eher wie das Pfeifen im Walde an. Und nach den ersten Berichten, scheint das Game ja auch nicht DER Hit des Jahrzehnts zu werden. Von daher, erst einmal abwarten.

Wer heute noch verbestellt, egal bei welchem Entwickler, hat sie in meinen Augen sowieso nicht mehr alle ...na ja. Vielleicht wurde auch nur ich zu oft enttäuscht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 17:43 #

Naja, solange ich nur in Deinen Augen nicht mehr alle habe, kann ich damit leben.

LeDoc (unregistriert) 8. September 2014 - 21:07 #

Na ja, dann sind wir ja alle zufrieden. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 21:09 #

Ich denke auch ;)

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 8. September 2014 - 17:15 #

nach etwa 10 jahren marketing kein wunder^^

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 8. September 2014 - 17:20 #

Also ich muss echt sagen, es ist auch die erste neue IP über die es schon im voraus so viele Lobhuldigungen seitens des Entwicklers gab.
Ich mag es einfach nicht wenn jeder "sich selbst feiert", bevor überhaupt was passiert ist.
Gespannt bin ich allerdings, wieviele Lobhuldigungen seitens anderer Leute noch nach dem Release dieses Spiels kommen werden.

FPS-Player (unregistriert) 8. September 2014 - 17:23 #

Ich bin auf den Test gespannt...und was dann noch von der Euphorie über bleibt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 8. September 2014 - 18:48 #

Eben, GG kann mir ganz schnell erklären ob das Game meine Erwartungen trifft.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 8. September 2014 - 18:50 #

Auf den Test müsst ihr sicherlich noch einige Zeit warten. Jedes Magazin das in den nächsten 5-7 Tagen nen Test raushaut zeugt damit von völliger Inkompetenz.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 8. September 2014 - 18:55 #

Glaub ich nicht. Wenn man den Streams heute glauben darf, geht das Leveln immer noch recht schnell (wenn auch langsamer als in der Beta). Das heißt, wenn man das Spiel nun durchzieht, wird man bis Ende der Woche vermutlich den Großteil gesehen haben. Das reicht für einen Test. Bei MMOs werden ja auch nicht die Raids zum Release bewertet.

Simon (unregistriert) 8. September 2014 - 21:36 #

Ach, einen Shooter hat man doch nach spätestens 30 Stunden durch. Und vieles ist ja auch aus der Beta bekannt. Bei TESO kam der GG-Test auch relativ zeitnah.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 8. September 2014 - 23:57 #

Inkompetenz zeigt nur jemand der die PR vom Activison nachblubbert oder für einen Shooter 1 Woche braucht, selten soviel gelacht. Vielen Dank dafür.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 8. September 2014 - 17:24 #

Also, nach der Beta glaube ich ihnen eine gute, neue IP.

"Einfluß auf die Popkultur"... naja. Wir wollen doch die Kirche im Dorf lassen. Für mich ist das eine Mischung aus Halo und Borderlands. Gut, spaßig (zumindest in der Beta), für mich persönlich einen Kauf rechtfertigend. Aber das wars auch.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. September 2014 - 17:25 #

"Wir haben das Gefühl etwas Großes zu veröffentlichen. Nicht nur für die Spiele-Landschaft, sondern auch für die Pop-Kultur-Landschaft."

Nach dem Livestream vorhin hatte ich nicht das Gefühl. Vielleicht hätte ich länger zugucken müssen, aber viel mehr als Mass Effect meets Borderlands schien es nicht zu sein. Oder irre ich mich?

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70318 - 8. September 2014 - 17:29 #

war das bevor, oder nachdem ich letzte woche meine vorbestellung gecancelt habe?

J.C. (unregistriert) 8. September 2014 - 17:51 #

Und die einzige neue AAA IP.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 8. September 2014 - 19:44 #

Na ja wieviele soll es denn gleichzeitig geben? ^^

Whatch Dogs war ja auch eine.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86523 - 8. September 2014 - 18:32 #

Pop-Kultur-Landschaft?? Häh? In welcher Welt leben die denn???

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 8. September 2014 - 23:58 #

In ihrer 500 Millionen Dollar Seifenblase. ;)

Philley 16 Übertalent - 5356 - 8. September 2014 - 18:57 #

Das am MEISTEN vorbestellte, neue, SciFi-MMO, das ein Shooter ist... (bei Außentemperaturen von unter 12°C)... wahrscheinlich!* ** ***

* bezogen auf Handheld-Plattformen
** diese Angaben sind ohne Gewähr
*** kann Spuren von Nüssen enthalten

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 8. September 2014 - 19:06 #

*) Serviervorschlag

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 19:31 #

An dieser Stelle möchte ich gerne folgendes loswerden:
Dieser Textzusatz ist eine der bescheuertesten und sinnentleertesten Ideen, die sich Marketing-Fuzzis in den letzten Jahren ausgedacht haben.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 8. September 2014 - 19:47 #

Ich finde Kann Nüsse enthalten ja immer noch klasse.

Hab daraus ein eigenes Tshirt gemacht :P.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 8. September 2014 - 19:48 #

Ach komm das wird schon :-D
Immer besser! ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 8. September 2014 - 20:56 #

Alter! Komm mir nicht so! Wenn ich "Serviervorschlag" auf einer Lebensmittelverpackung lese, könnte ich jedes Mal so richtig (!) abkotzen! Einseinself! *motz und mecker*

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 8. September 2014 - 21:01 #

War auch geschockt als ich das entdeckt habe. War fest überzeugt, in cornfkakes Packungen sind immer Schüssel und frische Erdbeeren enthalten :(

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 9. September 2014 - 0:57 #

Wie jetzt dich inspirieren die Rezepte und Vorschläge anstatt zum essen zum erbrechen? ^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 9. September 2014 - 13:44 #

Steht "Serviervorschlag" nicht auch auf Backmischungen? Oder verwechsle ich das jetzt mit "Grundvertrauen"?^^

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 9. September 2014 - 11:06 #

Hehe ja, wohl wahr.

Andererseits muß man sich natürlich vor entweder dummen oder dreisten Leuten schützen, die einen sofort vor Gericht zerren und verklagen. Wobei das bei uns, im Vergleich zu den USA, ja noch relativ harmlos ist.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 8. September 2014 - 19:11 #

Korrekturhinweis: "vorbestellte, neue IP" -> da gehört kein Komma hin, das ist keine Aufzählung.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 8. September 2014 - 19:14 #

Ich kann den Hype um diese Spiel überhaupt nicht nachvollziehen. Würden die Entwickler "Bottom Up Studios" oder wie auch immer heißen, würde sich kein Mensch dafür interessieren. Offenbar zieht der Name Bungie unglaublich gut. Aber für mich ist auch der Halo-Kult das totale Rätsel. Ich kann mit Halo nichts anfangen.

Right Said Fred (unregistriert) 8. September 2014 - 20:42 #

Schau mal Fernsehen, überall gibt es TV-Spots zu Destiny. Dass so viele Menschen gehypt waren, gab es das letzte Mal bei GTA V. Da war es gefühlt aber noch wesentlich stärker.

Kann unserem Hobby nur gut tun, wenn AAA-Spiele so durch die Wand gehen und es in Zukunft nicht bloß nur noch Clash of Clans-Klone gibt.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 8. September 2014 - 20:47 #

Die TV-Spots kenne ich nicht, ich schaue fast kein Fernsehen und werbezerfetzte Sendungen tue ich mir schon lange nicht mehr an. Dass es solche Spots gibt, erklärt natürlich einiges. Vielleicht bin ich auch einfach nicht Teil der Zielgruppe...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 8. September 2014 - 21:46 #

Ich gucke keine Werbung. Leider bekommt man sloche PR-Monstren trotzdem mit, da z.B. auch Spieleseiten wie GG solche sinnleeren Werbeaussagen als Topnews listen...

Politician 12 Trollwächter - 1106 - 8. September 2014 - 22:55 #

Ich kanns als Multiplattformgamer auch nicht nachvollziehen aber Halo war halt der erste große Onlineshooter auf Konsolen. Da konnte man sich durchaus eine Fanbase erarbeiten. Auch wenn die Entwicklung für mich keine positive ist, weil ich niemals auf der Konsolen einen Shooter spielen würde und erst recht nicht online.
Dazu kommt, dass Destiny auch noch die klassische Suchtspirale eine MMO beinhalten soll. Das gibt es auf Konsolen auch so häufig nicht.

Mich würde der Titel durchaus auch interessieren, wenn er auf dem PC erscheinen würde. So werde ich den Hype nur passiv beobahcten und malö das ein oder andere Let's Play gucken.
Meine PS 4 wird derweil mit anderen Titeln gefüttert, die eher zu einer Konsole passen.

Anonhans (unregistriert) 8. September 2014 - 23:09 #

Kann mir mal jemand erklären, was Destiny zu einem so überragenden, neuen Spiel macht?
Die Beta läuft ja schon ne Weile, aber irgendwie ist das ziemlich an mir vorbeigegangen und ich hab keinerlei Berichterstattung mitbekommen. Für mich sah das Spiel in den wenigen Videos, die ich gesehn habe (E3 etc.) nach nem Multiplayer-Shooter mit leichten MMO-Anleihen aus. Macht das Spiel irgendwas wirklich neues oder bemerkenswertes?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 9. September 2014 - 0:01 #

Die PR. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 9. September 2014 - 0:19 #

Klingt so, als ob du aus den Vorbestellerzahlen ableitest, dass das Spiel überragend sein muss. Aber seit wann brechen Spiele, die es etwas wirklich neues machen, denn Vorbestellerrekorde?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 8. September 2014 - 23:59 #

Da zeigt sich mal wieder das gute Werbung mehr wert ist als ein gutes Spiel

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 9. September 2014 - 9:21 #

Werbung hilft nur für den ersten Schub. Da das Spiel aber auf längere Zeit angelegt ist, wird die Werbung alleine nicht ausreichen. Das Spiel selbst muss nun liefern. Deshalb bin ich durchaus auf die Tests gespannt.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3018 - 9. September 2014 - 7:45 #

Ich spiele lieber die God of War HD Collection, die hab ich mir für 'nen Zehner geholt...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 9. September 2014 - 9:29 #

Ist eh alles das Gleiche!

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 9. September 2014 - 8:29 #

Klar haben das alle vorbestellt! Schließlich wollten wir ja in die Beta gucken, um uns ein Bild vom Spiel zu machen... ;-) Viel spannender ist vermutlich die Frage, wieviele Vorbesteller das Spiel nach der Beta am Ende tatsächlich auch haben wollten und wie die Storno-Zahlen ausgesehen haben. Ein paar Statistiken von Amazon, Gamestop & Co wären da sicher recht aussagekräftig.

Benni2206 11 Forenversteher - P - 665 - 9. September 2014 - 10:12 #

Ich habe die Vorbestellung nicht bereut :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 9. September 2014 - 11:47 #

Die Story hab ich schon durch.

Jetzt fehlen mir nur noch die ganzen Raids und Strikes sowie die versteckten High-Level Höhlen auf den Planeten.
Leider befürchte ich, dass mich das Spiel danach nicht mehr motiviert. Das wären dann auch immerhin 20-30 Stunden gewesen. Absolut in Ordnung für einen Shooter.

Größte Kritikpunkte ist die mangelnde Kommunikationsmöglichkeit mit anderen Leuten, das der Abwechslungsreichtum auf den Patroullien- und Storymissionen viel zu gering ist, die Story nicht wirklich spannend erzählt wird, der lächerliche Schwierigkeitsgrad und das dieses Spiel viel zu wenig eigene Identität aufbaut und großteils wie ein verkleidetes Halo wirkt. Denn Storyelemente aus Halo wurden recycelt, Alienarchitekturen sind auch zu ähnlich, der Soundtrack klingt zu sehr nach Halo und zu wenig nach Destiny und Innenbereiche werden wie bei Halo 1 immer wieder verwendet und sind nur anders geskinnt ^^.

Positiv finde ich, dass immerhin die Planeten selbst recht abwechslungsreich gestaltet sind und daher doch zumindest die Motivation wecken eben jeden Winkel zu erkunden um vielleicht was spannendes zu finden. Von der technischen Seite gefällt es mir auch sehr. Spiele es auf 360 und grafisch ist es sehr gut gelungen und wohl die beste Last-Gen "Portierung" zu einem Next-Gen Spiel, wenn da nicht sogar eher PS4/XBO die Portierung ist, was teilweise eher den Anschein macht. Ich weiß nicht ob sich bei der PS3 noch was getan hat visuell, aber die fand ich grafisch bei der Beta seinerzeit nicht so wirklich überragend.

Für mich ein Spiel, wo wohl eine Wertung in den hohen 70ern und niedrigen 80ern gerechtfertigt wäre. So wirklich das Killerfeature was aus diesem Spiel den Kracher macht, hat es aus meiner Sicht nicht. Aber dennoch ein gutes Spiel.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 9. September 2014 - 14:16 #

Genau so habe ich es nach der Beta auch eingeschätzt.

Wobei man über die Wertung schon streiten kann, denn letztendlich fand ich in der Beta schon die Storymissionen nicht motivierend oder abwechslungsreich. Kein Vergleich zu einem CoD oder BF3. Es ging eher in die Richtung von BF 4, aber auch viel weniger bindend.

Und die Motivationsspirale am Ende ist fast nicht vorhanden, da es alleine auf Aufrüstung ausgelegt ist. Genau der gleiche Fehler wie bei Diablo 3 Classic.

Durch die mangelnden Kommunikationsmöglichkeiten wird man entweder gezwungen, Leute in seine Freundesliste aufzunehmen oder, wie in meinem Fall (weil ich auf meiner Liste nur FREUNDE! habe) wird der Multiplayeraspekt stark eingeschränkt.

Was das für eine Wertung wäre? Ungefähr so wie bei Sims 4. Das Grundspiel ist ja nicht schlecht, aber nichts, was man haben sollte oder was längerfristig Spaß bringt. Eine 8 vor dem Komma wäre eigentlich schon zuviel. Wenn das Spiel so ist, wie du es beschreibst und ich es aus der Beta kenne. Soviel dann aber auch zu den Befürchtungen, dass das Spiel am Ende nicht so gut sein wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 9. September 2014 - 21:53 #

Nachdem ichs jetzt heut Abend wenigstens ein paar Stunden gespielt habe - ich halte nach wie vor den kompletten Tower für völligen Unfug und sinnloses Rumgerenne, um die Spielzeit zu strecken. Das WÄRE in der Tat nett, wenn man sich nicht in völlig blödsinnigem Tanz/Wink-Geheimcode unterhalten müsste. So ist es nerviges von einem Punkt zum anderen rennen und soll wojl ein MMO-Gefühl vermitteln, wo keins sein muss.

Auch nervig: Die Pseudo-Mauszeiger-Steuerung in Menus.

Die Shootouts machen schon Spaß, da merkt man halt was Bungie kann. Das ist (bisher) ausgewogen und fühl sich rund, allerdings auch eine gnaze Spur zu einfach an... das Autoheal ist mir einfach zu aktiv, die Gegner zu Ortsgebunden. z.B. der erste Endgegner von Mission 1 - ein paar Schritte weg, hinter die Wand, heilen. Da kommt nie jemand hin.

Im Moment wünsch ich mir trotz allem Spaß, den die Shootouts zumindest kurzfristig machen, ich hätte 2-3 Patches abgewartet...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit