User-Video: Facerig

Bild von rastaxx
rastaxx 4668 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,C8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

8. September 2014 - 10:10 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Unser User rastaxx produziert zwar häufig Videos zu Games, ist aber ein bisschen zu schüchtern, um selber vor die Kamera zu treten.

Mit der Software Facerig von Holotech Studios gibt es für dieses Problem eine Lösung. Man schlüpft einfach in die Rolle eines virtuellen Avatars, zum Beispiel Fluffo dem Fuchs oder auch einem grimmigen Lava Lord oder sogar Octodad - den Avatar mit den schlackrigen Tentakeln aus dem gleichnamigen Spiel.

Mittels Mikrofon und Webcam, erkennt Facerig Geräusche und Kopfbewegungen vor dem Monitor und spiegelt diese in einem der zahlreichen Avatare auf dem Bildschirm. Diese lassen sich darüber hinaus auch in ihrem Aussehen individualisieren. Ebenso lässt sich der Hintergrund, vor dem sie stehen, ändern und zum Beispiel auch in einen Green-Screen verwandeln.

Facerig kann man mit Skype oder auch zum Beispiel Twitch verknüpfen und erscheint dort dann nicht mehr mit dem eigenen Konterfei sondern zum Beispiel als Octodad. Facerig-Nutzer müssen also endlich nicht mehr duschen, bevor sie per Videotelefonie mit ihrer Herzdame oder ihrem Herzbuben sprechen.

Derzeit befindet sich das Tool noch im Beta-Stadium und ist ausschließlich bei Steam zu einem reduzierten Preis von 9,33 € gelistet. Die Pro-Variante belastet das Portemonaie mit zusätzlichen 40 Euro. Die wird aber nur benötigt, wenn man Facerig in Videos oder Streams einbaut die man monetarisiert.

Viel Spaß beim Ansehen!

Namen (unregistriert) 8. September 2014 - 10:29 #

Interessanter Fund. Danke ^^

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34073 - 8. September 2014 - 19:03 #

Dem schließe ich mich an. ;)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2266 - 8. September 2014 - 12:34 #

Ha! Da nehm ich dann einen Ringgeist!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 9. September 2014 - 14:44 #

Das hat Zukunft! Das muss Serienmäßig an jedem Kameraobjekt zu haben sein, dann setzt sich das ruckzuck durch.

Surrogates !

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit