Analyst sieht das Ende von Nintendo als Hardware-Hersteller

Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30734 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. September 2014 - 15:06 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 344,00 € bei Amazon.de kaufen.

Bildquelle: crystal von Matthew unter CC-BY

Der berühmt berüchtigte Videospielanalyst Michael Pachter hat im Rahmen der diesjährigen GamesBeat-Konferenz in San Francisco erneut die Kristallkugel entstaubt. Nachdem er bereits 2009 (wir berichteten) die letzte Generation von Videospielkonsolen ausrief, soll es diesmal wirklich soweit sein. Er vergleicht deren Untergang mit dem langsamen Aussterben der Compact Disc und sieht die Zukunft der Videospiele, die als Medium selbst weiter existieren werden, in der Cloud und dem Streaming-Bereich.

Für Nintendo sieht Pachter hingegen völlig schwarz. So würden die Spiele des Traditionsherstellers aus Japan weiterhin gefragt bleiben, aber für dessen Hardware-Sparte prophezeit der Branchenkenner von Wedbush Securities das Ende:

Sie [Nintendo] liegen mehr als ein Jahrzehnt zurück und sind so engstirnig, dass sie nicht von anderen lernen wollen. Nintendos Hardware wird verschwinden. Es gibt einen Markt für die Inhalte, aber nicht für die Hardware. Das wird niemanden stören. Sie müssen die Hardware aufgeben.

Der Analyst bezeichnete bereits die WiiU als "Fehler", von dem sich Nintendo nicht erholen werde und auch deren Handhelds soll in "Anbetracht des Kannibalismus durch Smartphones und Tablets" keine Rettung widerfahren (wir berichteten). Ob die Wahrheit diesmal auf Seiten von Pachter liegt, wird sich erst im Verlauf der Zeit herausstellen.

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 8. September 2014 - 13:43 #

Ich seh den Kölner Dom.

Bully3 15 Kenner - 2726 - 8. September 2014 - 13:51 #

da hat er vollkommn recht. die wiiu ist technisch heillos veraltet und total am markt vorbei entwickelt.
und das ganze mario, zelda usw könnte auch auf der PS4 oder x1 laufen. vielleicht sollten die was mit sony ausmachen, damit es wenigstens japanisch bleibt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61253 - 8. September 2014 - 13:53 #

Was aber nicht heißt das die 100 % kommende nächste Konsole diesen Fehler wiederholt.
Allerdings hast du Recht das alles auch auf anderen Konsolen kommen könnte. Sega hat es ja vorgemacht.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 8. September 2014 - 16:41 #

Das gleiche sagte man zur Wii und die verkauf(te) sich am bessten.
Was nützt mir mehr Leistung wenn es die Spiele auf dieser Platform nicht gibt? Mir wäre es auch lieber alles am PC zu haben aber da hat wohl MS, Sony und N was dagegen.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 8. September 2014 - 19:10 #

Naja das gleiche hat man damals nicht zu der Wii gesagt gehabt. Das entscheidende war eher der preis und die neue inovative steuerung. Die jeder haben wollte oder ausprobieren mochte.

Nun das ganze ist eben schnell öde geworden, das niemand vor dem fernseher mehr rumtanzen wollte. Deswegen verkaufte sich die Wii auch um einiges besser als die konkurrenten.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61253 - 8. September 2014 - 13:51 #

Ich sehe das ich irgendwann sterben muß. Bin ich nicht gut ?

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 8. September 2014 - 13:55 #

Wenn du dich beeilst, kannst du mich noch einholen ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61253 - 8. September 2014 - 14:20 #

Danke, so sehr eilt das nicht. Frag mich in 500 Jahren nochmal. ;)

Ana-lüst (unregistriert) 8. September 2014 - 16:28 #

Wenn du damit Geld verdienen kannst, dann schon :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 8. September 2014 - 13:55 #

Aaaaaaaahhhh, der Erleuchtete hat gesprochen! Preiset ihn! \o/

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 13:56 #

Quatsch. Der ist wenigstens ehrlich. Respekt. ;)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 8. September 2014 - 16:20 #

Der nutzt doch gar keine hasserfüllte Gossensprache. Also kann der auch gar nicht ehrlich sein. Alles nur Analystengeschwurbel.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 8. September 2014 - 13:57 #

recht hat er auch ohne Erleuchtung, fürchte ich.

Sheak 13 Koop-Gamer - 1625 - 8. September 2014 - 13:55 #

Ich find immer erstaunlich, wie manche Leute Nintendo den Untergang prophezeihen, nur weil sie nicht das selbe Schlachtfeld wie Sony und Microsoft beackern. Allein die Tatsache, dass die PR-Maschinerie von Nintendo-Spielen immer erst kurz vor Release und nicht schon Monate und Jahre vorher anläuft (ja, ich schaue auf euch Destiny, WatchDog et al.) sollte doch merken lassen, dass die Japaner das alles etwas anders fahren.

Punisher 19 Megatalent - P - 13368 - 8. September 2014 - 14:21 #

Nu, im Falle der WiiU könnte man sagen, dass Nintendo kein Schlachtfeld, sondern einen Nebenkriegsschauplatz beackert...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 8. September 2014 - 23:40 #

Auch eine Nische kann gross genug sein um gut über die Ruden zu kommen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 8. September 2014 - 13:56 #

Ich glaub ein Münzwurf hat eine höhere Wahrscheinlichkeit richtig zu liegen als Pachter.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4258 - 8. September 2014 - 13:59 #

In China ist ein Sack Reis umgefallen...

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 8. September 2014 - 14:00 #

Wer hat letzt nochmals alle Immobilien verkauft und stand mit dem Rücken zur Wand? Sony oder Nintendo?

Und wer will die Konsolensparte eher abstoßen? MS oder Nintendo?

Ich halte die Nintendo-Konsolen für gut und wichtig, Konkurrenz belebt das Geschäft. Durch den niedrigeren Preis ist auch eine Zweitkonsole möglich. Hätte ich Kinder, würden die auch auf einer Nintendo-Konsole spielen. Zum einen, weil es imho kindgerechter ist, zum andern, weil die Spiele nicht so krasse Suchtmechanismen haben wie z.B. ein Skyrim oder ein Onlineshooter.

Mal abwarten, wie es mit den Konsolen dieser Generation (inkl. Nintendo) weitergeht.

Namaste (unregistriert) 8. September 2014 - 14:00 #

Dummerweise läuft selbst die Bleibox zumindest durch Amerika "stabiler" als die WiiU.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. September 2014 - 14:03 #

Und die WiiU läuft in Japan besser als die PS4. Was jetzt?

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 8. September 2014 - 14:11 #

Genau :)

Namaste (unregistriert) 8. September 2014 - 15:22 #

Japan hat welche Dimension im Vergleich zum Rest der Welt?
Mal davon ab, gibts die Wii U deutlich länger als die PS4 in Japan und das Lineup ist dort noch nicht wirklich "Japan-tauglich".
Try harder.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 8. September 2014 - 15:41 #

in der EU vekauft sie sich aber auch besser also die wii u

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 8. September 2014 - 15:45 #

In Deutschland sinds aber z.B. 350000 Wii U und nur 170000 Ones. Klar, 1 Jahr Vorsprung. Trotzdem ernüchternde Zahlen für Microsoft (erst recht im Vergleich mit der PS4) und solide Zahlen für die Wii U.

Für One und Wii U kommen natürlich auch noch mehr Exklusivtitel.

Ich würde mal vermuten, dass sich am Ende (in Deutschland) Wii U und One um Platz 2 hinter der PS4 streiten werden.

steever 16 Übertalent - P - 4909 - 8. September 2014 - 19:03 #

wus??? Hier aktuelle Zahlen aus Europa:

Weekly
PS4 65,983
WiiU 18,742

Total
PS4 3,759,434
WiiU 1,682,332

vgchartz.com

Und wenn man bedenkt, dass die WiiU 1 Jahr Vorsprung hatte...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 8. September 2014 - 19:24 #

es geht auch um wiiu-xone nicht wiiu-ps4 ...

steever 16 Übertalent - P - 4909 - 8. September 2014 - 19:32 #

hö? Im von HansDampf zitierten Beitrag von Namaste geht es doch um WiiU/PS4, der wiederrum einen Beitrag von Athavariel zitiert, in dem es ebenfalls um WiiU/PS4 geht. Daher ging ich davon aus, dass HansDampf sich darauf bezog.

Aber ja, wird wohl so sein... denn bei One/WiiU liegt die WiiU in Europa vor der One. Bin verwirrt... ;D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 8. September 2014 - 19:49 #

MeaCulpa

steever 16 Übertalent - P - 4909 - 8. September 2014 - 20:44 #

hattest ja recht ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 9. September 2014 - 0:58 #

HA! Geil!
Ich hab gerne Recht :-D ^^.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 8. September 2014 - 20:07 #

ja ich meinte die one^^

steever 16 Übertalent - P - 4909 - 8. September 2014 - 20:45 #

pffff.. und sorgst hier für meine totale Verwirrung :D ;)

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 8. September 2014 - 21:50 #

Ca. 30% der weltweit verkauften Videospiele werden in Japan verkauft. Das ist schon ein signifikanter Anteil, deswegen versucht es ja auch Microsoft seit über 10 Jahren. Wäre der japanische Markt vernachlässigbar, würden sie es tun.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 8. September 2014 - 22:38 #

ich komme da bzgl 2013 eher auf gute 20%:
http://vgsales.wikia.com/wiki/Video_game_industry

und da ist dann wieder die frage wieviel davon auf f2p, mmorpgs und smartphone spiele draufgehen. denn wie wir wissen laufen stationäre konsolen in japan derzeit überhaupt nicht mehr gut, ein PC-dominierter markt ist es aber auch nicht.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 8. September 2014 - 15:54 #

Wers glaubt. Aktuell liegt die Wiiu global vor der one. Was auch nicht verwundert. Ms sollte das Teil einstampfen und die drei exklusiven Spiele auf den pc bringen um dx irgendwas zu pushen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. September 2014 - 23:18 #

Welche 3? Dead Rising und Ryse kommen schon für PC :D Bleibt noch Forza?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 8. September 2014 - 23:26 #

killer instinct haste vergessen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. September 2014 - 14:00 #

Ich sehe das Ende von Pachter als Analyst. :)

Necromanus 16 Übertalent - P - 4258 - 8. September 2014 - 14:04 #

Ich auch. Aber bei Analyse steckt die Qualität der Aussage ja schon im Wort bzw. woher es kommt....

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 14:07 #

Schön wärs. Aber Analysten kommen immer unter und überstehen auch einen Atomkrieg. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 8. September 2014 - 14:13 #

Ja, der soll sich warm anziehen, wenn ich erstmal mit meinen Analdrüsen komme!

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 8. September 2014 - 14:15 #

Wo wir schon beim Sterben sind: Der PC ist bald auch tot!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 8. September 2014 - 14:24 #

Nein, nein, nein, nein, nein!
Der ist doch schon ein Haufen Kompost! :-P

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 8. September 2014 - 14:36 #

Ich wurde Gestern von Watschelnden Komposthaufen in einem PC Spiel angegriffen. Hm...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 8. September 2014 - 14:49 #

Siehste! ^^

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 8. September 2014 - 16:10 #

single core ist tot. lang lebe octa+X core

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 8. September 2014 - 21:47 #

18 Intel-Kerne in einem Prozessor!
http://www.golem.de/news/xeon-e5-2600v3-mit-haswell-ep-18-intel-kerne-in-einem-prozessor-1409-109110.html

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 9. September 2014 - 7:04 #

Server!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. September 2014 - 18:47 #

Waaas!?! Schon wieder?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 8. September 2014 - 19:25 #

Immer noch ^^
Ist halt ein langes bald :-D.

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 8. September 2014 - 21:48 #

Der PC gammelt vor sich hin und riecht schon!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 9. September 2014 - 1:01 #

Ähm warte mal den Kompost Scherz hab ich schon patentiert!

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 8. September 2014 - 14:17 #

Leider muss ich gestehen, dass ich den Nintendo 3DS auch nur besitze, wegen den ganzen Nintendo Titeln (Mario, Donkey Kong und & und). Wäre ich nicht so Nintendo-Handheld geprägt (Gameboy, GBC, GBA, DS) und würde so gerne die Nintendotitel spielen, hätte ich es wohl schon längst mit einer Vita probiert. So ein Borderlands auf dem Handheld reizt mich ja schon!

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 8. September 2014 - 14:18 #

Wie viele Millionen Jahre könnte Nintendo die Gehälter aller Angestellten nur mit den Rücklagen aus Wii-Verkäufen weiter bezahlen? So richtig verstehe ich die ewigen Todsagungen nicht. Nintendo soll doch aufgrund der recht alten und kostengünstigen Hardware bei jeder verkauften WiiU Gewinn machen, Sony und MS haben bei ihren aktuellen Konsolen nur drauf gezahlt.
Eigentlich soll es mir ja egal sein, wie es mit Nintendo weiter geht, ich werde weiterhin ihre Spiele mit viel Freude zocken, egal auf welcher Plattform. Ein dritter Player am Markt ist mir aber erheblich lieber als ein Duopol von MS und Sony mit ihren fast baugleichen Kisten. Und der PC übernimmt den Job einfach nicht gut genug.
Naja, und nach dem Gamecube hätte ich auch nie gedacht, dass sie mir die gleiche Hardware in Form der Wii nochmal verkaufen könnten. Nur mit Fuchtelsteuerung. Und dennoch nutze ich die Wii für wenige ausgewählte Titel heute noch.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 14:23 #

Einige Jährchen könnten die ihre Mitarbeiter noch dafür bezahlen ihre Fingernägel zu schneiden.

http://www.escapistmagazine.com/news/view/131152-Nintendo-Stock-Doubles-In-Last-Few-Months-Now-Bigger-Than-Sony?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=news

Schlecht geht es Nintendo noch lange nicht. Und gerade mit dem Fokus auf kinderfreundliche Spiele haben die ihre Ecke gefunden die auch weiter genug abwerfen wird.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 8. September 2014 - 14:52 #

Sony/Ms machen sogar deutliche Gewinne mit den Konsolen wenn man wohlgemerkt alle Einzel Teile kauft kommt man auf ca. 370 Dollar. Jetzt stell dir mal vor was passiert wenn du 10 Million Apus bestehlt und alle anderen Teile in solchen Stück zahlen. Die Kosten dürfen irgendwas zwischen 250 und 280 Dollar kosten, die Wii u dürfte deutlich weniger Gewinn abwerfen wie eine Ps4. Den die Technik in den Konsolen ist Massenware und wer mal die Preise gesehen hat was zum Beispiel Evga für eine 780ti zahlt, dem dürfte klar sein das es weit weg ist von drauf zahlen.
Firmen wollen immer euch sagen ihr Produkt ist wertig die PS3 war nur ganz kurze Zeit subventioniert als Beispiel. Und Kampf Preise sind die Konsolen noch lange entfernt selbst wenn sie mal auf 250 Dollar kommen sollten gibt es eine neue Fertigung das selbst da noch Gewinne gemacht werden. Die 360 ist ein gutes Beispiel wie man Fertigung ausnutz um die Preise zu drücken.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1029 - 9. September 2014 - 3:00 #

Du solltest die Entwicklungskosten nicht vergessen! Die belaufen sich auf mehrere zig Millionen, die nun über die nächsten Jahre verteilt wieder reingeholt werden müssen. Wenn man jetyt bedenkt, dass MS so blöd war und "hundreds of millions" Dollar allein für das Design eines wenig gelungenen Controllers (im Vergleich zum Xbox 360 und PS4 Controller) ausgegeben hat, kannst dir ja ausrechnen, wie viel die sonst so noch ausgegeben haben.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 8. September 2014 - 14:22 #

Der Mann hat, was man in aller Deutlichkeit betonen muss, eindeutig konkrete Argumente und es sollte jedem klar sein, dass gerade weil er seinen Standpunkt so deutlich gemacht hat, es keinen Zweifel daran geben kann, dass gewisse Faktoren die eine Rolle spielen können, auch ernsthaft in Erwägung gezogen werden müssen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 8. September 2014 - 14:26 #

Sarkasmus pur! Kompliment!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 14:26 #

Huch. Wedbush Securities zu googlen macht auch Spaß.

andreas1806 16 Übertalent - 4178 - 8. September 2014 - 14:33 #

Wie geht's Nintendo derzeit nochmal ?

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 8. September 2014 - 14:37 #

Nintendo hat schon öfter nicht die super Konsolen gehabt, sollten sie aber nicht ganz dumm sein bringen sie recht bald eine neue. Die Preislich und technisch bei den anderen beiden liegt das dürfte kein Problem sein das zu machen. Man könnte die Wii U ja immer noch als kleine Konsole behalten für unter 200 Euro.
Trotzdem muss man mal sagen was hat den biete die PS4 oder X1 zu bieten auf gar keinen Fall mehr wie die Wii U. Die must have Spiele für die ich gerne 500 Euro ausgeben würde haben die diese Konsolen nicht und wenn man einen PC hat gibt absolut keinen Grund für die X1/Ps4. Spiele Technisch ist die Wii U da deutlicch besser aufgestellt, nur scheint Sony einen solchen hype zuhaben das die Leute etwas kaufen ohne Spiele. Selbst die X1 hat meiner Meinung nach noch bessere Titel wie die Ps4 an dieser Konsole sieht man was Pr ausmachen kann. Mit absolut nichts einen Verkaufs Schlager der start der PS4 gab es absolut nur mittelmäßige Titel sogar die haben sich verkauft.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 8. September 2014 - 14:57 #

Du kriegst die Wii U jetzt schon problemlos für unter 200 Euro. Ich habe z.B. 185 bezahlt, sogar mit Wii U Mote und 2 Spielen.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 8. September 2014 - 14:38 #

Man muss keine Glaskugel haben und/oder ein hochbezahlter "Analyst" sein um zu erkennen, dass die WiiU kein riesen Erfolg wird und sich Nintendo schon beim Konzept vertan hat. Sie deswegen gleich tot zu reden ist aber noch mehr daneben - nach dem N64 und GameCube hat man Nintendo für Tot erklärt und sie kamen zurück um mehr Konsolen als MS und Sony mit der Wii zu verkaufen. Da mittlerweile fast alles und jeder für Tot und überholt erklärt wurde (u.a. auch mal Apple vor dem iPhone, wobei ich bei Gartner den Verdacht haben dass sie nur mit so provokativen Vorhersagen auf sich aufmerksam machen müssen um ihr Geschäft am laufen zu halten) juckt das überhaupt noch jemanden?
Einer fällt mir ein: Investoren. Pachter lebt nicht nur von seiner "Show" auf GameTrailers und seinen Auftritten bei Messen (ich weiß kaum zu glauben), sondern er macht vorhersagen für Investoren, dir nur an einem interessiert sind: möglichst schnell viel Geld machen. Da ist Nintendo gerade nicht die richtige Adresse, aber ob Sony und Microsoft da soviel besser sind? Ich hab da meine zweifel. Ich sehe die Situation aber auch als Spieler und bin nicht an kurzfristigen Gewinnen interessiert, sondern dass langfristig mehrere große, annähernd gleich starke Firmen in der Videospielbranche aktiv sind und so das Geschäft beleben, damit am Ende der Spieler am meisten von einem breiten Angebot profitiert.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 14:45 #

Schön gesagt. Generell sind Firmen die sehr konservativ und stabil wirtschaften für Investoren eher unattraktiv.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 8. September 2014 - 14:47 #

für investoren sind solche firmen sehr attraktiv, nur nicht für spekulanten.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 15:15 #

Stimmt. Mea culpa.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 8. September 2014 - 14:42 #

sehr gewagt zu behaupten, die Compact Disc würde aussterben.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 8. September 2014 - 14:53 #

Was ist denn diese "Compact Disc"? ;D

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 8. September 2014 - 14:56 #

frag das mal den news-autor. der soll das in zukunft erläutern.

ich freu mich jedenfalls auf die next-gen von meinem kassettenrekorder

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 8. September 2014 - 15:05 #

Oh du bist schon umgestiegen? Ich höre noch Magnettonbänder. Lohnt das schon?

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 8. September 2014 - 15:10 #

Häh? Was ist das denn alles für Kram? Ich nutze hier ein Grammophon mit Handkurbel, habe ich was verpasst?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 8. September 2014 - 23:19 #

Grammophon ist doch wieder so entsozialisierender Technikkram. Hausmusik ist das einzig wahre!

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 9. September 2014 - 0:21 #

Hahaha, Kommentarkudos :-D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 9. September 2014 - 0:39 #

Bitte keinen Handkäs mit Musik. :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 8. September 2014 - 15:11 #

ich bin halt early-adopter. du musst auch mal mit der zeit gehen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 8. September 2014 - 15:46 #

Aber Early Adopter sind doch immer die neureichen Verlierer.

IhrName (unregistriert) 8. September 2014 - 14:44 #

Das ist Quatsch. Nintendo macht nie Verluste mit ihren Konsolen. Selbst wenn sie sich schlecht verkaufen erziehlen sie mit jeder Konsole einen Gewinn. Das eine Konsolengeneration mal schlecht läuft ist weder kritisch noch etwas unbekanntes für Nintendo.
Es ist zu erwarten das sich Nintendos Stil ändert wenn die Führungsspitze wechselt, aber wann das der Fall ist kann ich nicht sagen. Ich denke die WiiU hat sich als Zweitkonsole gut hinter der PS4 plaziert und diese Generation wird wahrscheinlich Microsoft noch eine Weile hinterherhinken.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22480 - 8. September 2014 - 15:23 #

Das Problem ist aber sicherlich das Nintendo als Verwaltungsaparat sehr groß ist und der riesige Rattenschwanz die Gewinne auffrisst.

Ja, eine verkaufte Konsole bringt Geld - und muss nicht subenvtioniert werden. Wieviel am Ende des Jahres in der Kasse liegt muss sich zeigen.

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 8. September 2014 - 14:48 #

Laut Pachter sollte die xBox One ja ohne Laufwerk kommen,wieso hört MS nicht auf ihn?;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. September 2014 - 15:02 #

Patchers Analysen müssen immer "invertiert verstanden" werden, damit es einen Sinn ergibt. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 8. September 2014 - 14:51 #

Danke fuer das Teaserbild. Ich hatte schon Angst, dass ich mich gleich nach dem Anklicken der News erst mal wieder von Pachter's Antlitz [Mod-Edit] herunterscrollen muss - doch eiderdaus! - nein! Da wartet ein huebscher, gruener Kristallball. Danke dafuer :)
Zum Thema: Pachter halt...

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 8. September 2014 - 14:54 #

At your service!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 15:17 #

Das ist wie diese frühen 3D-Bilder. Wenn du lang genug auf die Kugel starrst siehst du irgendwann Pachter.

Bully3 15 Kenner - 2726 - 8. September 2014 - 15:34 #

mal wieder sehr aufschlussreich, dass die mods es anscheinend ok finden, wenn einzele user, andere leute, die sie selbst nicht mögen als hackfresse bezeichnen.
ach wie ausgewogen und gerecht sie doch sind...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 16:11 #

Dein gnadenlos konstruktiver Hinweis wurde umgesetzt. Besuchen sie uns bald wieder.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 8. September 2014 - 16:17 #

Freylis hat sich nur verschrieben: der Analyst hackt Kresse

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 8. September 2014 - 16:49 #

"Und sie dreht sich doch!" (Pachters Antlitz) ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 8. September 2014 - 20:04 #

Ist natürlich super sinnvoll das dann 3 Zeilen tiefer stehen zu lassen :p

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 8. September 2014 - 16:53 #

Du hast natuerlich das Recht, ihn attraktiv zu finden. Schoenheit haengt ja, wie wir wissen, vom Betrachter ab.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1543 - 8. September 2014 - 21:07 #

Ach so ist das, wenn ich bestimmte Leute anschaue, dann werden die einfach hässlich?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 8. September 2014 - 21:21 #

Jaja, oder eben wunder- wunderschoen. Je nach Laune, Hormonhaushalt und Bierkonsum. Ausser eben bei Pachter, da gibt es nicht genug Alkohol in der Welt, um sein Antlitz oder seine Meinung attraktiver zu gestalten... ;)

fuzzytest 14 Komm-Experte - 1969 - 9. September 2014 - 9:11 #

Du musst es ja scheinbar nötig haben. Man kann von Pachters Ansichten ja halten was man will, aber sich über das Aussehen eines Menschen lustig zu machen ist ziemlich armseelig.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 9. September 2014 - 12:28 #

... aber sooo schön gemein :-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 9. September 2014 - 13:44 #

Ach, das ist doch noch gar nichts! Hast du schon alte Bilder von Modern Talking gesehen?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11648 - 8. September 2014 - 14:53 #

Es wird immer klassische Singleplayer geben, die sich nicht um Streaming, Social kram usw scheren. Und das ist eine durchaus zahlungsfreudige Gruppe aus Coregamern. Es wird zwar ein paar Trends geben aber ein aussterben der stationären Konsolen halte ich für sehr unwahrscheinlich. CDs und Schallplatten werden übrigens auch noch gut verkauft. Und dass Nintendo grade nicht so gut fährt, da braucht es keinen Analysten für und es bedeutet aber lange nicht das Ende.

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 9. September 2014 - 6:25 #

Schallplatten verkaufen sich durch das nostalgischen Gefühl und die andere Technologie, die ihnen zu Grunde liegt. Das mit den CD hat für mich keine Zukunft. Daten in identischer Qualität sind ohne den Datenträger verfügbar und in Zeiten von Internet und Terabyte-Festplatten ist der nur bedingt praktisch. Altern tuen die blöden Dinger auch, super wenn mann aufgrund des Kopierschutzes keine Kopie machen darf.
Der CD verkauf sinkt auch seit Jahren. Nicht alles alte bleibt. Die Abendausgaben der Tageszeitungen (ja viele hatten früher 2 Ausgaben täglich) sind auch Tod. Ich spiele auch fast immer offline und nutze kaum Spielereien. Das kann ich aber auch am PC und wenn der Markt zu klein werden sollte, ist es vorbei für die Konsolen, was in nächster zeit nicht zu erwarten ist.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8031 - 8. September 2014 - 15:11 #

Der Pachter, immer wieder nett von dem guten Mann zu hören. Mal sehen, vielleicht hat er diesmal recht, seine Chancen stehen wie immer 50/50 und im notfall kann man ja das Ergebnis am Ende etwas zurechtbiegen... "Jaaaha, Nintendo hat zwar noch 12drillionen Handhelds am Start, aber praktisch sind die garnirgends erwähnenswert."

Ich prophezeie das 4K nicht der große Hit wird...

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 8. September 2014 - 15:14 #

Pachter mag nunmal Nintendo momentan nicht. Wedbush sagt ja auch jeden Monat unglaublich schwache Absatzzahlen für WiiU in Amerika voraus, die dann von NPD wiederlegt werden.
Davon abgesehen ist der Mann immer für einen Lacher gut :)

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 8. September 2014 - 15:39 #

Na wenn Patcher das so sagt..... dann wird die nächste Konsole von Nintendo ein Megaseller! ;) :D

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 8. September 2014 - 15:42 #

Naja, wer nutzt heute noch einen Gameboy, wenn jedes Smartphone mehr kann?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. September 2014 - 16:05 #

Hier.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. September 2014 - 16:18 #

Und hier.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 8. September 2014 - 16:40 #

Same here.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 8. September 2014 - 16:55 #

Und hier. Den ersten Gameboy.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 8. September 2014 - 20:30 #

Ich antworte mal hier stellvertretend für alle:
Ich meinte eher so "normale" Leute, nicht die Gamer :D
Früher hatte jeder meiner Freunde einen Gameboy und heute, wenn die unterwegs spieln, dann aufm Handy.
Kann mir nicht vorstellen, dass es da noch so viele Leute gibt, wie früher.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 8. September 2014 - 16:39 #

Ich nutze einen Gameboy, weil ich kein Smartphone habe und auch gar nicht brauche. Mein altes Tastenhandy funktioniert noch ganz wunderbar. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 8. September 2014 - 18:32 #

Gilt auch ein 3DS? ;-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 8. September 2014 - 23:47 #

3DS XL auch? :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 9. September 2014 - 13:43 #

Ich will auf meinem Phone nicht viel gamen da mir sonst für Calls und Mails die Battery schnell empty wird.

Aus demselben Grund hab ich nach wie vor einen separaten iPod. Der ist mir beim Joggen und Radfahren auch schon des öfteren runtergefallen. Ist mir insofern wurscht, aber wenn das durchschnittliche Smartphone vom Rad fällt sieht es doch ziemlich zersplittert aus.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 8. September 2014 - 15:43 #

wäre ja schön. dann kann ein großteil der spieler die sich nicht extra eine platform dafür kaufen, auch nintendos serien genießen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 8. September 2014 - 15:50 #

Ach der Pachter, der sagt ja jedes Jahr den Untergang von Nintendo vorraus, angefangen hat es beim NDS.

Fakt ist Nintendo hat erst hunderte Millionen in die neue Hardware Forschung investiert bzw komplett neu bauen lassen, die werden sich bestimmt nicht so schnell aus dem Geschäft zurückziehen

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 8. September 2014 - 15:54 #

Schönes Teaserbild! Dafür Kudos.
Die eigentliche News hätte man sich aber auch sparen können.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 8. September 2014 - 16:00 #

Ich sehe das anders. Vielleicht kämpft Nintendo momentan mit Schwierigkeiten aber langfristig wird Nintendo wieder sehr gefragt werden.
Ich denke Sony und Ms könnten in Zukunft bei den Gamern immer mehr mit Absprung rechnen. Die Andersartigkeit von Nintendo wird vielleicht ihren Reiz wieder bekommen, während die anderen nur noch mit Action,DLC und Microtransaktionen um sich werfen, könnte die Gamerlandschaft des 100'ren Call of Dutys überdrüssig werden.

Meiner Meinung nach wird Nintendo in Zukunft wieder sehr gefragt sein.
Bei der Wiiu haben sie einige Fehler gemacht. Wäre der Name passender gewählt und zu Begin ein Game ala Zelda für die Kiste vorhanden gewesen, würde sie vermutlich jetzt besser positioniert sein.
Die WiiU wird schlechter geredet als sie ist.

Und von Pachter halte ich sowieso nicht viel

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 8. September 2014 - 16:09 #

Ich sehe das ähnlich.
Ich bin auch der Meinung das es gegen Ende der aktuellen Generation um Ps4 und XBO einen kleinen Crash des Videospielmarktes geben wird (ähnlich wie ende der 70iger) und Nintendo sehe ich am besten Aufgestellt um diesen zu überstehen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. September 2014 - 23:27 #

Ich glaube der Crash kommt früher. Momentan sehe ich nur wenig Innovation durch BigPlayer( Ea etc). Nachfolger an Nachfolger + DLC DLC DLC. Irgendwann ist auch der letzte genervt und gesättigt von COD NFS und AC. Zudem spielen diese Games in einer Budgetliga die jenseits von gut und böse ist, und bei einem Flop gravierend das Unternehmen schädigen kann. Gute Hardwareverkäufe allein bringen ja auch nichts. Wirkliche Systemseller sehe ich momentan auf allen Konsolen sehr sehr spärlich und sehr sehr viele sind frühestens 2015 angekündigt, wenn nicht sogar 2016.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 9. September 2014 - 18:53 #

der crash sollte eigentlich jetzt schon da sein wenn ich mir destiny und das expanstion pack zu release für zusätzlche 34.99 anschaue...das darf doch echt nicht wahr sein.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 8. September 2014 - 16:16 #

Der berühmt berüchtigte Analystenanalyst First Deathmaker mutmaßt, dass Michael Pachter dieses mal wieder daneben liegt. In der Vergangenheit lag Deathmaker damit immer richtig, schauen wir was draus wird.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 8. September 2014 - 17:25 #

Analystenanalyst? Hört sich nach einer spannenden Betätigung an? Was verdient man in dem Beruf?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 12. September 2014 - 17:04 #

Viel Rauch ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 8. September 2014 - 16:32 #

Pachter? Lag der schon ein mal richtig? Und ich hatte mir schon fast Sorgen um Nintendo gemacht. ^^

Benny (unregistriert) 8. September 2014 - 18:23 #

Pachters letzter großer Wurf vor der E3: Microsoft wird fast nur Multimedia-Zeug zeigen."
Phil Spencer am Anfang der Microsoft-Pressekonferenz: "Today we're dedicating our entire briefing to games."

Pachter nutzt entweder vage Formulierungen, bei denen wohl niemand behaupten würde, dass es nicht irgendwann eintreten wird: "Microsoft wäre gut beraten, die XboxOne ohne Kinect anzubieten" - Mach Sachen, echt?

Oder er irrt sich wie bei den Preisen der NextGen-Konsolen.

Oder er gibt Allgemeinplätze von sich wie: "Der Absatzmarkt für Videospiele wird zum Ende des Konsolenzyklus abnehmen und erst wieder mit der kommenden Generation aufblühen." - Echt jetzt?

Nur hat nichts davon mit Analysen zu tun. Aber weil es Klicks bringt und weil man vorgeben kann, ein kluger Kopf hätte sich mit unserem liebsten Hobby befasst, wird jede dieser stumpfen Meldungen zu einer News verwurstet. Was für ein tolles Klick-Geschäft

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 8. September 2014 - 22:15 #

Ich glaube, dass ich der Meldung den entsprechenden Rahmen gegeben habe. Gerade die ersten Sätze zeigen den "klugen Kopf".

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 8. September 2014 - 17:07 #

so angebracht seine kritik in teilen vllt wirklich ist, eines steht fest: pachter hält ganz sicher ganz viele sony und microsoft aktien!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 8. September 2014 - 17:23 #

Ich seh nix.

keimschleim 15 Kenner - 2934 - 8. September 2014 - 17:43 #

Wäre ja nicht das erste Mal.

Khronoz 14 Komm-Experte - 1824 - 8. September 2014 - 17:59 #

2050 wird Michael Pachter nicht mehr existieren.

Scytale89 (unregistriert) 8. September 2014 - 17:59 #

Analyst, dass ist doch diese Bildunterschrift bei dem Wahrsagerpack auf N24?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 8. September 2014 - 18:07 #

Insofern ihm die Kristallkugel die schwere der Hackerangriffe in der Zukunft vorausgesagt hat, könnte es sein ^^

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85959 - 8. September 2014 - 18:30 #

So ganz unrichtig liegt er ja nich...

Lokis667 11 Forenversteher - 606 - 8. September 2014 - 22:38 #

Wenn ich mir die miese Qualität eines PS4 Controllers anschaue und die hochfrequent tönenden Lüfter, dann weiß ich, welche Konsole ich vorziehe. Aber natürlich hat er auch nicht ganz unrecht. Bei der WiiU ist mit Sicherheit einiges nicht so gelaufen wie geplant. Ich halte besonders den Veröffentlichungstermin nur ein Jahr vor den anderen Konsolen als problematisch...alle haben dann lieber darauf gewartet.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 8. September 2014 - 18:32 #

Wenn ich nur das Wort Analyst höre... Ist es das Fachwort für Arschkriecher?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 8. September 2014 - 18:36 #

Anal - Arsch ... Passt!

GlobalGamer (unregistriert) 8. September 2014 - 18:34 #

(M)Eine Idee für die Zukunft Nintendos:

Sie machen nur noch eine Konsole (spart Entwicklungskosten) und zwar eine Handheld-Konsole. Dazu eine Dockingstation, mit der man das Ganze an den Heimischen Bildschirm, sowie Gamepads usw. usf. anschließen kann. Über diese könnte das ganze mit höherem Takt laufen und 720p oder meinetwegen sogar 1080p schaffen. Finde ich nicht unrealistisch und ist evtl. die Nische, die Nintendo prächtig füllen könnte.
So wie Tablets/Smartphones nur mit Coregames und anständiger Steuerung eben und mit Mario & Co, also eine PSP Go in erfolgreich quasi.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 8. September 2014 - 18:38 #

Handheld-Konsole dürfte dank Smartphone Floppen.
Von daher einfach immer nach MS / Sony eine Konsole auf dem Markt bringen die auch auf der selben HW nutzt dafür aber einfach ein paar Mhz und oder MB mehr hat. => Auswirkung nur im Marketing und nicht bei Ports.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4607 - 8. September 2014 - 19:12 #

Das ganze Wii U-Bashing lebt nur von einer Prämisse - nämlich der Annahme, dass es nur einen Sieger im Konsolenkrieg geben kann, der die Konkurrenten killt.

Das halte ich für eine Fehlannahme.

Mit einem inzwischen auf 7 Mio Käufer angewachsenen Kundenstamm lässt sich einiges an Sofware verkaufen und allein die hauseigenen Titel werden somit Nintendos Überleben sichern. Ob dann noch 3rd Party-Produkte erscheinen, ist eine andere Frage, aber es würde mich wundern, wenn spätestens nach dem Erscheinen des Wii-U-Zeldas n i c h t s erscheinen würde.

Und dann darf nicht vergessen werden, dass man bei Nintendo eine fast völlig andere Art von Unterhaltungssoftware bekommt als bei der PS4 sowie der Xone.
D.h. wir reden hier von zwei unterschiedlichen Märkten: die PS4 mag herrliche Ego-Shooter in HD haben, nur wollen viele Leute überhaupt keine haben - egal, wie hochwertig sie sind.
Heute lese ich, Nintendo wolle Splatoon bewusst eine Optik verpassen, die sich von üblichen Action-Spielen unterscheidet. Das ist ein Beweis dafür, dass die Frage der Andersartigkeit nicht nur einfach Zufall ist. Es ist Unternehmensphilosophie und Überlebenstaktik zugleich. Spiele wie jene auf Nintendo-Konsolen gibts nun mal nicht bei Sony oder Microsoft (von wenigen Ausnahmen abgesehen). Die sehen anders aus, spielen sich anders, fühlen sich anders an. Deswegen greifen 7 Millionen Käufer zu. Die haben keinen Fehlkauf gemacht und so denke ich auch nicht: es ist mir völlig wurscht, wieviele Konsolen Sony noch absetzen wird, denn Nintendo kann mit der Käuferbasis der Wii U noch viele gute Titel auf den Markt werfen, von denen ich so einige kaufen werde.

Dieser Analyst denkt in Sony-/Microsoft-Kategorien und hat Nintendo nicht im geringsten verstanden.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 8. September 2014 - 20:06 #

Wahre Worte, denen nichts hinzuzufügen ist.

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1365 - 8. September 2014 - 21:00 #

Schön zusammengefasst. Das liesse sich aber noch mehr eindampfen:

Konsolenkrieg = Marketingschwindel (auf Herstellerseite) + billiger Click Generator für halbgare Newsseiten (womit nicht GG gemeint ist)

Ehrlich Leute, spielt doch einfach und freut euch, dass es heute mehr Plattformen, coole Spiele und Genres gibt als je zuvor ;)

Francis 14 Komm-Experte - 2550 - 8. September 2014 - 19:33 #

wayne

SirConnor 16 Übertalent - P - 4686 - 8. September 2014 - 20:35 #

Analysten... Sind das nicht die Leute, die Staaten aufgrund von Einschätzungen herabstufen und damit Staatskrisen auslösen?

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4607 - 10. September 2014 - 9:58 #

Schliesst Analysten ein in dunkle Kisten.

roxl19 (unregistriert) 9. September 2014 - 1:54 #

Gamersglobal ist ein hochspezialisiertes Projekt. Hier wird kompetenter Fachjournalimus betrieben; und als alter Gamer schätze ich das sehr.

Wann endlich emanzipiert sich eine Gamergemeinde?

Nicht jeder der Musik hört hat Ahnung von Musik.

Ich bin 42Jahre alt und soll mich über ABBA Platten unterhalten?

Das stinkt mir gewaltig.

Trotzdem zum Thema.

Panther hat einmal mehr unrecht. Nintendo ist in einer schwierigen Phase, ohne viel falsch gemacht zu haben.
Das Portfolio sucht nach wie vor seinesgleichen und kein ernsthafter Spieler kann auf Nintendo verzichten. Nintendo besitzt nach wie vor mit Abstand die grösste Softwarekompetenz. Während sich MS bemüht zu betonen durch das abschalten von Kinect 10% zusätzliche Rechenpower zur Verfügung zu stellen um zusammen mit Sony ABBA laufen zu lassen, warten die Hasen auf ein neues Metroid.

Da braucht's kein Konsolenpad für. Wie von Heinrich und Jörg an anderer Stelle gesagt, reichte eine Plattform ohne physisches Medium, für 150euronen um unser Hobby zu fokussieren. Ich wäre der erste, der sich freut und bezahlt.

Klar sind das umsatztechnisch Nischen. Aber warum auch der Anspruch die ganze Welt zu beglücken?

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1543 - 9. September 2014 - 2:18 #

"Das Portfolio sucht nach wie vor seinesgleichen und kein ernsthafter Spieler kann auf Nintendo verzichten."

Natürlich können ernsthafte Spieler auf Nintendo verzichten. Nämlich vor allem dann, wenn man Genres bevorzugt, die nicht von Nintendo versorgt werden. Das sag ich dir als Gamer, der gerne Nintendo Spiele spielt (zumindest einige davon).

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 8:12 #

Das mit dem "nicht verzichten können" galt vielleicht mal zu Zeiten des SNES. Schon seit dem N64 ist Nintendo bei der Breite ihrer Softwarepalette auf dem absteigenden Ast, mal die technische Seite ausser acht gelassen. Das SNES z.B. war die Königsplattform für JRPGs. Sei es jetzt Final Fantasy, Chrono Trigger, Breath of Fire, Secret of Mana, Dragon Quest, Ys usw.

Was gab's im Vergleich dazu auf dem N64? Mit Abstrichen kann man Paper Mario dazu zählen. Das war's. Gleiches gilt für viele andere Genres. Man rettet sich mit den üblichen 3-4 Marken seit Generationen über die Runden und solange das übliche "Aber warte mal, wenn erst das neue Zelda/Metroid/Mario kommt!" der Fanboys nicht verklingt, wird es auch immer so weiter gehen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 9. September 2014 - 8:43 #

Das beste JRPG der letzten Generation gab es trotzdem auf einer Nintendo-Konsole. Die besten Strategie-Spiele ebenso. An die JnR kommt eh keiner ran. Fun-Racer? Ebensowenig. Partyspiele auch. Unkonventionelles wie Trauma Center, endless Ocean etc war auf der Wii ebenfalls sehr stark.

Und auf der jetzigen Gen kommt noch Horror (ZombiU, Project Zero), Action (Bayonetta), Open World (Lego City) dazu. Dazu Cpt Toad, Splatoon, FE x SMT etc etc. Alles (potentielle) Meisterwerke. Darauf kann man natürlich verzichten, aber Nintendo die Breite abzusprechen ist schon gewagt...

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 9. September 2014 - 8:47 #

Uahhhh, die besten Strategiespiele gibts für die "immer Gen" PC ;)

Wobei Pikmin auch bei Three Moves Ahead gerade erst sehr positiv erwähnt wurde!

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 9. September 2014 - 8:59 #

Das steht außer Frage, wobei die Pikmin Spiele halt anders sind als die meisten klassischen PC-Strategie-Spiele. Im positiven Sinne. Ich spiel viel und gerne Strategie am PC, möchte auf die Pikmins aber auf keinen Fall verzichten!

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 9:01 #

War klar, dass jetzt wieder eine Random-Aufzählung irgendwelcher Titel und "potentieller Meisterwerke" kommt. Du kannst es drehen und wenden wie du willst, seit dem SNES konnte Nintendo in der Breite nicht mehr überzeugen und in den letzten Jahren mit Sony oder MS mithalten, deshalb hat z.B. aktuell die WiiU für viele auch höchstens als Zweitkonsole einen wert. Wie soll es auch anders sein, wenn sich viele Publisher dem Gerät schlicht verweigern und der 3rd-Party-Support unterirdisch ist? Da sollte man selbst als größter N-Fan einfach mal der Realität ins Auge sehen. Scheint für viele aber schlicht ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 9. September 2014 - 9:12 #

Ich wollte auch nie behaupten das Nintendo die Nummer 1 ist oder die meisten Spiele hat. Trotzdem hat Nintendo in fast jeder Richtung erstklassige Vertreter und dass ist das, was ich unter "Breite" verstehe. Das für viele die Masse, gerade in Ermangelung an 3rds, nicht ausreichend ist (für mich übrigens auch nicht), steht außer Frage. Allerdings steht für mich noch weniger außer Frage, dass Nintendo etliche erstklassige Spiele (und ja, ich finde viele davon Meisterwerke! Trotz der begrenzteren Anzahl deutlich mehr als bei der Konkurrenz im übrigen). Wie gesagt, da kann man gerne drauf verzichten. Ich möchte (und könnte) das nicht.

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 12:05 #

Klar, hat Nintendo einige großartige Exklusivtitel. Die Frage ist halt, ob man sich als mehr oder weniger passionierter Spieler, der so 15+ Stunden pro Woche in sein Hobby steckt, alleine von z.B. einer WiiU (oder Wii) "ernähren" kann, wenn einfach nur alle paar Jubeljahre mal ein echtes Highlight rauskommt.

Ich finde es selbst schade, wenn ihre Hardware mittlerweile zu Zweitkonsolen verkommt, wenn man sich vor einige Jahren noch nen Gamecube als Hauptspieleplattform kaufen konnte (vom SNES ganz zu schweigen). Sie ziehen einfach immer mehr ihr eigenes Ding durch und das können sie ja durchaus auch machen, solange dann wenigstens der 1st-Party-Support bombenfest steht. Ein starkes Nintendo wäre für die gesamte Branche wünschenswert, aber irgendwie kommen sie seit ihrem Alleingang nicht mehr wirklich in Schwung. Vielleicht haben sie es aber auch einfach auf genau diese Zweitkonsolen-Nische abgesehen, was ich irgendwie recht schade fände.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 9. September 2014 - 13:17 #

Die Frage ist halt, ob und warum es nur eine Konsole sein muss. Ich möchte auf die Nintendo-Highlights genauso wenig (eher noch weniger) verzichten wie auf ein Uncharted und GTA z.B. . Was davon jetzt Erst- oder Zweit-Konsole ist, ist dann ja irrelevant. Imho steht der 1st Party Support auch, Nintendo hat für ihre Plattformen mehrere Dutzend erstklassige Spiele veröffentlicht. Zumindest deutlich mehr als Sony für ihre z.B., aber das ist, wie sovieles, Geschmacksache. Fand das mit der mangelnden Breite, besonders mit dem Hinweis auf fehlende JRPGs, wo da auf der Wii mit Xenoblades, Pandora Tomorrow, Last Story, Fragile Dreams, mehreren Tales ofs, etliche sehr gute Titel erschienen sind, eher ungerecht.

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 9. September 2014 - 14:14 #

Naja, Die Sache mit Erst- und Zweitkonsole wir dann relevant, wenn es um Spieler geht, die sich eben nur EINE Konsole leisten können oder wollen. Wer sagt von sich freiwillig "Ich verzichte zugunsten der WiiU auf alle kommenden PS4/XONE-Titel"? Gleiches Spiel konnte man mit der Wii und 360/PS3 anstellen.

OK, dann meinte ich in dem Fall wohl eher die Tiefe, als die Breite ;)
Breite -> Wie viele Genres Decke ich ab?
Tiefe -> Wie viele Titel biete ich im jeweilgen Genre an?
Bei der Wii war man in Sachen JRPG sicher besser aufgestellt als früher, auch wenn es in anderen Bereichen weiterhin vergleichweise schlecht aussieht/sah.

Naja, ich bin trotz allem auf die nächste größere Nintendo-Heimkonsole gespannt. Nachdem man sich nun mit 3D, Fuchtelsteuerung und Tabletcontroller mehr oder weniger kreativ ausgetobt hat, kehrt man vielleicht einfach mal wieder zu was bewährterem zurück, um auch die 3rd-Party und verloren gegangenen "Coregamer" (ekelhaftes Wort) wieder mit ins Boot zu holen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 9. September 2014 - 12:13 #

bitte, das wirkt doch echt lächerlich. niemand spricht ab, dass es auch auf nintendos systemen gute spiele gibt. die gibts aber auf anderen eben auch und da hab ich oben drein eine große auswahl an titeln.
mich persönlich würden zB fighting games interessieren. da wirds bei der WiiU aber wohl nur das neue smash bros. geben und das wars dann auch schon.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 9. September 2014 - 13:04 #

Wie oben schon geschrieben, ich wollte nie sagen, dass Nintendo die Nr.1 ist oder die meisten Titel hat, nur das Nintendo fast alle Genres bedient und damit durchaus breit- und hochklassig (wenn auch zweifellos mit etwas zu geringer Quantität) aufgestellt ist. Das wurde ihnen ja davor quasi abgesprochen...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 9. September 2014 - 2:30 #

kann ich mich meinem vorposter nur anschließen. viele haben sympathie für die bekannten nintendo-marken aber trotzdem eigene genre-vorlieben die auf dieser platform nicht bedient werden. und nicht jeder hat die zeitlichen und finanziellen möglichkeiten für alle platformen.
insofern wäre es ja nicht unvorteilhaft für nintendo, wenn deren games auch anderen systemen erscheinen würden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 9. September 2014 - 8:32 #

Ähm ich kann seit über 20Jahren auf Nintendo verzichten.
Was bin ich jetzt? Ist lachhafter Gamer das Gegenteil von ernsthafter Gamer?

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 9. September 2014 - 8:43 #

Nicht davon, aber auf jeden Fall einer, der eine Menge guter Spiele verpasst hat ;)

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2266 - 9. September 2014 - 5:43 #

der typ ist mir seit jahren unsymphatisch und arbeitet auch noch für ne firma die in ihrem profil wirbt: investment banking, equity research, fixed income, public finance, correspondent clearing, and asset management. da haben sich ein dummschwätzer und ein paar anzugträger grtroffen und meinen nun sie hätten die weisheit mit löffeln gefressen. dummerweise entpuppt sich pachters gesülze im nachhinein zu 70% als falsch bzw. was ich noch besser finde ist wenn er zwei wochen anchdem die ersten verkaufszahlen die PS4 deutlich vor der Xbox one sagt: "ich sehe die PS4 deutlich vor der Xbox one"! für sowas bekommen leute geld und ne plattform! arme welt!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 9. September 2014 - 7:58 #

Diese Typen sind so überflüssig. Jeder der drei Konsolen Hersteller hat seine Daseinsberechtigung. Im Gegensatz zu Analysten.

ganga Community-Moderator - P - 15573 - 9. September 2014 - 8:16 #

Naja Nintendo muss mit seiner nächsten Konsole auf jeden Fall einiges zu bieten haben um am Markt zu bestehen

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 9. September 2014 - 8:49 #

Imho hätten sie nur zu Release mehr gute Spiele gebraucht. Ein Zelda oder ein MK. Ein besserer Online-Modus wäre noch schön.

Ich denke, die WiiU ist völlig ok. Bewegungssteuerung, Second Screen (was man nicht wirklich braucht, aber ja auch über Tablets (Xbox) bzw. Vita (PS4) realisiert werden sollte, da hört man nix mehr). Was soll da an Innovation kommen?

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 9. September 2014 - 13:41 #

nintendo hat immer genug zu bieten was innovationen angeht. das was sie nicht zu bieten hatten waren von anfang an zu release hochkarätige spiele.
wäre ein zelda u zu release vorhanden gewesen denke ich wäre die wiiu jetzt besser positioniert.

BobaHotFett 11 Forenversteher - 706 - 9. September 2014 - 9:22 #

Dann bekommen endlich alle ihre tollen Games. Aber bitte auch aufm PC.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 9. September 2014 - 9:32 #

Ich halte Pachters Herumorakeln maximal für fragwürdig.

Wie langfristig denkt dieser Mensch? Die Zukunft liegt im Streaming/Cloud?
Bis auch nur die Hälfte aller Gamer dieser Welt eine Leitung (wohlgemerkt ohne Volumenbegrenzung) haben die auch nur annähernd mit den (dann wieder veränderten) technischen Gegebenheiten (ich sag nur 4K) mithalten kann vergeht noch eine Ewigkeit. Vom monetären Aspekt ganz zu schweigen!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 9. September 2014 - 14:48 #

Ja und deswegen spricht unser Prophet ja auch nur ganz ominös von der "Zukunft" - da kann ja auch die Welt in 1.000 Jahren gemeint sein ;)

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 9. September 2014 - 11:13 #

In meinem nächsten Leben werde ich auch Analyst. Muss ein herrlicher Job sein.

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 9. September 2014 - 18:46 #

Ist ja nicht so, dass der 3DS jede Woche an der Spitze der Konsolen Charts ist ... "

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 10. September 2014 - 0:42 #

Wieso Streamt Nintendo nicht einfach seine Spiele - wie eine Apple TV Box oder der Chrome Stick? Dadurch würde die Hardware billig bleiben und könnten sich vollkommen auf ihre Software, auf ihrer unabhängigen Plattform, konzentrieren.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 10. September 2014 - 1:52 #

hmm warum wohl...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)