The Book of Unwritten Tales 2: Early Access verfügbar [Upd]

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280826 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. September 2014 - 20:51 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Book of Unwritten Tales 2 ab 14,39 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update vom 4.9.:

Mittlerweile ist The Book of Unwritten Tales 2 über das Early-Access-Programm von Steam zu haben, wozu alle Backer, die mindestens 25 US-Dollar beim Crowdfunding investiert haben, Zugang erhalten können. Wer das Spiel bei Kickstarter nicht mitfinanziert hat, kann die Early-Access-Version auch so bei Steam für 29,99 Euro kaufen. Sobald der Release erfolgt ist, wird das Spiel wie üblich auf die Vollversion upgegradet.

Ursprüngliche News vom 3.9.:

Wie KingArt uns heute mitteilte, wird The Book of Unwritten Tales 2 (zum GC-Bericht) ab morgen im Rahmen des Early-Access-Programms bei Steam verfügbar werden, wozu alle Backer einen Zugang erhalten werden. Enthalten sein wird zunächst nur das erste Kapitel. In dem kommenden Wochen und Monaten werden aber nach und nach alle der übrigen vier Spielabschnitte verfügbar gemacht.

Darüber hinaus hat KingArt ein neues, mehr als elf Minuten langes Video veröffentlicht, dass ihr direkt unter dieser Newsmeldung anschauen könnt. Es gibt nicht nur einen Vorgeschmack auf das, was Backer respektive Käufer der Early-Access-Fassung zu sehen bekommen werden, sondern zeigt auch bereits Szenen aus dem zweiten Kapitel des Spiels.

The Book of Unwritten Tales 2 soll Anfang des kommenden Jahres erscheinen. KingArt hatte für das Adventure mit Nordic Games zwar einen Publisher gefunden, vor einigen Monaten aber eine Kickstarter-Kampagne gestartet, um durch die Einnahmen beim Crowdfunding verschiedene Extras finanzieren zu können. Versprochen haben die Entwickler unter anderem alternative Rätsellösungen oder auch eine vollständig orchestral eingespielte Version des Soundtracks, der einmal mehr vom Komponisten Benny Oschmann stammen wird.

Weitere Infos zum Spiel könnt ihr unter anderem unserem Interview mit KingArts Creative Direcor Jan Theysen entnehmen. Wer morgen als Backer den Steamkey beantragt, muss mit dieser Fassung übrigens nicht Vorlieb nehmen. Wie uns Jan Theysen eben noch per Mail bestätigte, können sich die Backer später noch für eine andere Fassung des Spiels entscheiden.

Video:

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 3. September 2014 - 20:56 #

Mal schauen ob ich den Early-Access nutzen werde, glaube aber eher nicht. Will mir das Spiel nicht kaputt machen.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 3. September 2014 - 21:01 #

Early Access bei einem Adventure? Ich glaube nicht dass sich das viele geben werden.

Pat1986 11 Forenversteher - 642 - 3. September 2014 - 21:04 #

Genau mein Gedanke. Das ist wirklich selten dämlich.

Benjamin Braun Redakteur - 280826 - 3. September 2014 - 21:12 #

Warum?

Pat1986 11 Forenversteher - 642 - 3. September 2014 - 21:18 #

Weil man sich doch das Spielerlebnis kaputt macht. Grade bei einem (humoristischen) Adventure, wo es auf die Handlung ankommt und die meisten Gags eh nur so richtig beim ersten Mal zünden.

Benjamin Braun Redakteur - 280826 - 4. September 2014 - 18:54 #

Ich sage doch nichts dagegen, dass Du ein Adventure nicht vorab in einer unvollständigen, womöglich fehlerhaften Version spielen möchtest. Ich frage mich nur, weshalb es bei einem Adventure anders sein soll als bei jedem anderen Early-Access-Spiel auch. Das "Early-Access zerstört das Spielerlebnis"-Argument gilt für mich jedenfalls Genre-übergreifend – je nach Entwicklungsstand zum EA-Start halt mal mehr, mal weniger.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 4. September 2014 - 19:55 #

Aber du musst doch schon sehen, dass es je nach Genre unterschiedlich stark zu gewichten ist, abhängig vom durchschnittlichen Wiederspielwert. Wenn ich ein paar Runden in einem Early Access Rennspiel drehe und da zum Beispiel das Fahrmodel noch schwammig ist um am Strecken keinerlei Dekorationen zu finden sind, dann ist das für mein Erlebnis des finalen Spiels nicht so richtig störend. Wenn ich mir aber eine Geschichte interaktiv erzählen lasse und die Präsentation der Story noch sehr unausgereift ist (zum Beispiel als Platzhalter die Charaktere in Dialogen bei Nahaufnahmen noch einen starren Geradeausblick haben und bloß einfaches Kieferklappern statt Lippenbewegungen machen), dann stört das im aktuellen Moment schon sehr die Wirkung des Games. Das dumme ist nur, dass beim späteren Spielen der fertigen Fassung dann schon die Handlung bekannt ist und man sich so ihrer vollen Wirkung beim Ersterlebnis beraubt hat.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20253 - 5. September 2014 - 11:53 #

Das ist hier aber doch nicht der Fall. Das erste von fünf Kapiteln ist fertig und kann gespielt werden - ohne fehlende Animationen oder Platzhaltertexte. Die Argumentation mit der (kapitelübergreifenden) Geschichte kann ich nachvollziehen, weswegen ich vom EA keinen Gebrauch machen werde.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 4. September 2014 - 22:08 #

Ich glaube die DayZ-Spieler würden Dir widersprechen.

Bei einem Spiel mit hohen Wiederspielwert ist es egal, ob man es schon mal in der EA-Version durchgespielt hat.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15391 - 5. September 2014 - 6:08 #

Kommt drauf an, wie dieser Early Access gestaltet wird. Wenn man einfach nur die ersten paar Räume ablaufen und spielen kann, bis zum nächsten großen Ortswechsel, würde ich es eher als "Demo" bezeichnen, nur dafür zahlt niemand freiwillig.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 3. September 2014 - 22:39 #

Stundenlang an einem Rätsel hängen und dann rausfinden, dass es ein Bug war? Ein Spiel, das nicht als episodisches Spiel geplant ist, in Häppchenform spielen?

Ihr könnt gerne einen Bericht schreiben, aber ich finde die EA-Idee auch nicht so ganz durchdacht. Schließlich erhöht das die Gefahr, dass Leute, die warten, von den anderen gespoilert werden. Bei einem Adventure ist die Story ja schon noch was wichtiger als bei anderen Genres.

Mingan (unregistriert) 3. September 2014 - 21:20 #

Dann findest du Telltale Games vermutlich auch selten dämlich.

Denn für mich liest sich die News so, als folge man deren Episodenformat, nur das man hier stattdessen von Early Access und Kapiteln spricht.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 3. September 2014 - 22:10 #

Telltale bietet die Episoden aber im fertigen Zustand an.
Hier spielt man unfertige Kapitel die erwartungsgemäß viele Bugs beinhalten werden. Bei RPG,s wo es viele Wege und Möglichkeiten gibt, geht das für mich noch in Ordnung aber bei einem Adventure bleibt die Lösung die gleiche.

Despair 16 Übertalent - 4430 - 4. September 2014 - 8:14 #

Klingt für mich so, als wäre das erste Kapitel bereits fertig. Wäre also quasi eine Demo für die Kickstarter-Backer und Early Access-Käufer.

Boris 15 Kenner - P - 3940 - 4. September 2014 - 20:53 #

> die erwartungsgemäß viele
> Bugs beinhalten werden

Klingt doch ganz nach Telltales The Walking Dead Season 1, das hatte selbst als alle Episoden raus waren noch mindestens einen schweren Bug und davor diese Savegame-Probleme ;-)

Aber um das gleich zu relativieren: bei Season 2 und The Wolf Among Us gabs dafuer erfreulich wenig Probleme. Von ueberlasteten Servern zum Release und vergessenen Achievements in s02e05 mal abgesehen koennte ich mich da nicht mehr beklagen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 3. September 2014 - 22:49 #

Aber deren Spiele waren ja auch von Anfang an als Episodenspiele konzipiert.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 4. September 2014 - 0:38 #

Early Access brauch ich nicht, aber ansonsten freu ich mich auf das Spiel. Überrascht mich grad, dass es schon morgen losgehen soll mit dem Early Access, hätte gedacht, dass es noch ein wenig dauert.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 4. September 2014 - 9:06 #

Ich muss gestehen, dass ich den ersten Teil in der Mitte abgebrochen habe. Der Humor sprach mich nicht an, die Dialoge fand ich langweilig, das Rätsel- und Weltdesign allzu zweckmässig. Der lockere Umgang mit Fantasy-Stereotypen war zwar eine gute Idee, aber ich konnte das Lob für das Spiel leider nicht nachvollziehen. Mal schauen, ob sich das beim neuen Teil ändert.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 4. September 2014 - 9:50 #

Ich muss auch sagen das bei den Dialogen zwischen Daedalic und King Art Welten liegen. Zu gunsten von Daedalic.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 4. September 2014 - 15:53 #

Bei mir ist der Early Access Key gerade eingetrudelt!

calleg 14 Komm-Experte - 2409 - 4. September 2014 - 19:07 #

Grad die ersten 15 Minuten gezockt und mega enttäuscht. Super Grafik aber selten daemliche Dialoge...öde

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 4. September 2014 - 22:17 #

Die stören mich bei allen deutschen Adventures, während sie mir bei Adventures aus anderen Ländern noch nicht negativ aufgefallen sind, wobei dort die Adventure-Dichte natürlich auch geringer ist.

Ich kann aber auch mit deutschen Komödien wenig anfangen, wobei ich Harald Schmidt, extra 3 und die heute Show ziemlich witzig finde. Und TV-Serien wie "Berlin, Berlin" und "Mein Leben & Ich" fand ich auch ganz amüsant.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4604 - 4. September 2014 - 22:47 #

Sieht gut aus und ich werde es kaufen.

JTheysen Game Designer - - 802 - 5. September 2014 - 13:13 #

Hi zusammen, Jan von KING Art hier.

Nur zur Erläuterung: BoUT2 hat fünf Kapitel á 4-5 Stunden Spielzeit. Wir arbeiten zurzeit an Kapitel 2 (Polishing), Kapitel 3 (Inszenierung) und Kapitel 4 & 5 (Animationen, letzte Grafiken).

Kapitel 1 ist bis auf wenige Dinge (z.B. Orchesteraufnahmen) fertig. Wir fixen natürlich noch Bugs und schauen, was wir auf Basis des Spielerfeedbacks verbessern können. Aber es ist keine Alpha-Version o.ä., sondern das 95% fertige Spiel.

Einige Leute haben Lust, bei der Entwicklung zu helfen, wollen das Spiel günstiger bekommen oder wollen es früher spielen. Für die ist Early Access gedacht. Andere wollen warten, bis das Spiel komplett fertig ist. Beides finde ich völlig in Ordnung.

Für uns ist Early Access eine gute Gelegenheit, Feedback zu bekommen und nicht alles "auf Verdacht" entwickeln zu müssen. Und es ist gut für die Motivation im Team, wenn man sieht, dass den meisten Leuten gefällt, was man macht ;-)

microwood 13 Koop-Gamer - 1491 - 6. September 2014 - 0:56 #

hi!

schoen das du hier schreibst.

das mit den daemlichen dialogen hat mich schon in teil 2 angeoedet.

teil 1 war ein "kunstwerk". :) 19.6 stunden beste unterhaltung fuer mich. es stimmte einfach alles.

teil 2 (critter/vieh) war leider nix. voellig abstruse "ausgewuerfelte"? raetsel sowie groesstenteils dumme und flache dialoge. wer kommt den auf die idee das "vieh" mit der axt zu bearbeiten? :(

teil 2 war leider ein "benutze alles mit allem und jedem" spiel. 9 stunden war ich dabei. und auch nur so lange weil ich "value for my money" haben wollte. ;)

aber das bild mit dem "kuchen" und dem titel "luege" war klasse! :)

ich hoffe das der dritte teil wieder besser wird!

wen er das noch nicht ist, arbeite dran! =:-)

dann werde ich es auch kaufen..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 12 freigegeben
12
King Art Games
Nordic Games
20.02.2015 () • 18.09.2015 () • 22.03.2016 ()
Link
8.0
7.9
LinuxMacOSPCPS3PS4WiiU360XOne
Amazon (€): 15,94 (PC & Mac), 28,64 (PC & Mac), 17,79 (Playstation 4), 18,53 (Xbox One), 14,39 (Wii U)
Gamesrocket (€): 34.95 (Download) 31.46 (GG-Premium)