Sonntagsfrage: Nutzt ihr Watchever und Co.? [Ergebnis]

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123728 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

31. August 2014 - 8:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 1. September:

Deutlich mehr als jeder Zweite unserer Leser, um genau zu sein 62 Prozent, nutzen aktuell bereits Streamingangebote. Die meisten von ihnen sehen Watchever und Co. allerdings eher als Ergänzung zum TV-Programm und/oder DVD und Blu-ray, ausschließlich auf Streamingdienste setzen lediglich 14 Prozent. Weitere 19 Prozent würden vermutlich Streamingangebote nutzen, wäre ihre Internetleitung nicht ungeeignet oder die Preise niedriger.

Ich schaue sowohl per Streaming als auch TV und DVD                                                                                                                                                                                                         22%
 
Nein, mit Streaming kann ich nichts anfangen                                                                                                                                                                                                         20%
 
Ja, manches hole ich mir aber dennoch auf DVD / Blu-ray                                                                                                                                                                                                         20%
 
Ja, ich schaue fast ausschließlich per Streaming                                                                                                                                                                                                         14%
 
Nein, mir sind die Kosten für Streaming zu hoch                                                                                                                                                                                                         13%
 
Ja, als Ergänzung zum Fernsehprogramm                                                                                                                                                                                                         6%
 
Nein, meine Internetleitung macht Streaming nicht mit                                                                                                                                                                                                         6%
 

Ursprünglicher Beitrag:

In Nordamerika schon seit Jahren eine etablierte Alternative zum Schauen von Filmen und Serien, setzen sich Streaming-Dienste auch bei uns immer mehr durch. Ob Maxdome, Watchever, Amazons Prime-Service Instant Video, Skys Snap oder (vermutlich ab September) US-Platzhirsch Netflix – die Auswahl an Diensten ist auch in Deutschland riesengroß. Wir wollen von euch wissen: Schaut ihr eure Filme und Serien bereits als Stream über das Internet oder bevorzugt ihr weiterhin physische Medien wie DVD und Blu-ray? Oder seid ihr sogar ganz klassisch auf das gute alte Fernsehprogramm angewiesen?

Teilt uns in den Kommentaren unter der Umfrage doch gleich mit, welcher der Streaminganbieter euer Favorit ist, und warum. Vielleicht seid ihr sogar bei mehreren gleichzeitig Kunde. Bis Montagmorgen um 9 Uhr könnt ihr an unserer Sonntagsfrage teilnehmen, kurz darauf findet dann die Auswertung statt. In diesem Forenthread habt ihr übrigens die Möglichkeit, einen eigenen Vorschlag für eine Umfrage einzureichen.

Nutzt ihr Watchever, Maxdome und Co.?

Ja, ich schaue fast ausschließlich per Streaming
14% (97 Stimmen)
Ja, manches hole ich mir aber dennoch auf DVD / Blu-ray
20% (133 Stimmen)
Ja, als Ergänzung zum Fernsehprogramm
6% (38 Stimmen)
Ich schaue sowohl per Streaming als auch TV und DVD
22% (147 Stimmen)
Nein, meine Internetleitung macht Streaming nicht mit
6% (37 Stimmen)
Nein, mir sind die Kosten für Streaming zu hoch
13% (87 Stimmen)
Nein, mit Streaming kann ich nichts anfangen
20% (133 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 672
Maverick 30 Pro-Gamer - - 166997 - 31. August 2014 - 8:13 #

Neben dem Kaufen von Blu-Rays/3D-Blu-Rays für die Filmsammlung nutze ich auch den Streaming-Service von Amazon Prime HD. Für die anstehenden 20 € Aufpreis im kommenden Jahr gegenüber dem normalen Amazon-Prime finde ich das absolut in Ordnung für das Gebotene.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 31. August 2014 - 8:17 #

1) In Österreich gibt es (derzeit) keinen vernünftigen legalen Streamingdienst.
2) Die Option für illegale Streams fehlt...

andima 13 Koop-Gamer - P - 1326 - 31. August 2014 - 9:12 #

maxdome funktioniert aus eigener Erfahrung auch in Österreich.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 31. August 2014 - 10:25 #

Maxdome is a kompletta schmoarn.

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 31. August 2014 - 11:30 #

3) Streams die nicht illegal sind sondern legal genug damit sie nicht verboten werden können (rechtliche Grauzonen)

Khronoz 14 Komm-Experte - 1825 - 31. August 2014 - 14:57 #

2

Illegale Streams haben die größte Vielfalt, exklusive Angebote und ... bescheidene Qualität. Da wird auch Netflix und Snap von Sky nicht mithalten können ... außen eben VERY-ULTRA-HIGH-DEFINTION+O-TON. Das Angebot der Streamingdienste ist zu sehr verteilt, beschränkt und auf Dauer sein Geld nicht wert. Aber ich freu mich schon auf die schönen Werbekampagnen von Netflix das pusht dann richtig schön zum kaufen, einfach um dabei zu sein, mitreden zu können ... eben mal was besonderes, exklusives zu günstigen Konditionen zu konsumieren ;).

Wenn es ein überzeugendes. vielseitiges Angebot gäbe würde ich ggf. auch etwas dafür ausgeben. Vor allem ein große Online-Videothek wäre mal ein Schritt hin zu einer effektiveren Menscheit ... und nicht solch ein albernes Verhalten wie bei den Öffentlichen die aktuelle Streams (z.B. Tatort) nach sieben Tagen löschen, eben weil Sie kein Interesse daran haben dass der User sich für die Nutzerzahlenmessung der Gesellschaft für Konsumforschung als nicht relevant herausstellt.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 31. August 2014 - 16:49 #

Das "alberne Verhalten" der ÖR, Streams nach 7 Tagen zu löschen, ist nicht deren Schuld. Die würden das gerne länger online lassen.
Aber die Privat-Sender haben damals dagegen geklagt und deshalb sind die ÖR jetzt gesetzlich dazu verpflichtet die meisten Sendungen nach 7-Tagen offline zu nehmen.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 31. August 2014 - 16:59 #

Vor einer Weile las ich hier eine andere Sichtweise zu dem Thema

http://www.dwdl.de/hoffzumsonntag/46201/ardzdfmediatheken_der_siebentageskandal/

Kurzform: Die 7-Tage-Frist kommt den Öffis nicht ungelegen, da sie so keine eigene Konkurrenz zum aktuellen Programm sich aufbauen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 31. August 2014 - 17:13 #

Das scheint aber eher eine Vermutung als ein bestätigter Fakt zu sein.

Fakt ist aber, dass es den ÖR damals aufgedrückt wurde, weil es 2007 zu Konflikten mit den Privaten kam.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 31. August 2014 - 20:22 #

Du hast vollkommen Recht was die Historie anbelangt. Und das von mir verlangte ist natürlich auch nur eine subjektive Sichtweise einer Einzelperson.

Ich für mich selber kann mich dieser Sichtweise aber durchaus anschließen und denke, dass die Öffis der verlinkten Argumentation wegen aber überhaupt kein Interesse haben, am bestehenden Status-Quo mit der Löschfrist etwas zu ändern und dass es ihnen am Ende gar nicht so Unrecht sein kann, damals von der Politik dazu verdonnert wurden zu sein. Ich teile die Ansicht aus dem verlinkten Kommentar, dass die damals angeführte Begründung kaum rechtlich standhalten würde.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 31. August 2014 - 21:18 #

Naja der Beitrag dort besteht nur aus Vermutungen

Komisch das der Beitrag nicht auf das Streaming Angebot "Germany's Gold" von ARD und ZDF eingeht.
Dort hatte aber das Kartellamt bedenken.
"Bedenken des Kartellamts gegen Online-Plattform von ARD und ZDF"
http://heise.de/-1820321
"ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek"
http://heise.de/-1234761

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 1. September 2014 - 5:57 #

Das kannte ich noch gar nicht. Danke für die Links.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 31. August 2014 - 21:18 #

Mit Fakten darf man hier nicht kommen,wenn es um die ÖR geht!;)

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 31. August 2014 - 21:21 #

"Wenn es ein überzeugendes. vielseitiges Angebot gäbe würde ich ggf. auch etwas dafür ausgeben."

Lass mich raten,99Cent maximal?

"Illegale Streams haben die größte Vielfalt, exklusive Angebote"

Aber nur weil die die rechte nicht kaufen müssen wie die legalen Anbieter...

Beluvius 11 Forenversteher - 710 - 31. August 2014 - 8:21 #

Ich nutze immer noch den "klassischen" Versand von Online-Videotheken (Videobuster), weil ich auf Originalton und Extras nicht verzichten mag. Beides gibt es bei Online Streaming ja leider meist nicht. Wenn es zumindest den englischen Originalton gäbe, würde ich Streaming häufiger nutzen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2085 - 31. August 2014 - 9:14 #

Bei Watchever gibt es recht oft auch die OV.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 31. August 2014 - 9:18 #

Bei watchever gibt es subjektiv bei 90% der Titel O-Ton.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 31. August 2014 - 9:25 #

Soweit ich informiert bin, und ich weiß es nur bei Watchever aus eigener Erfahrung, bieten außer Amazon alle Streamingdienste die Originalversion (OV) an, was in der Mehrzahl die englische Tonspur ist, das gilt auch bei Filmen. :) Das Angebot schwankt leider bei allen stark, das liegt wohl an den verschwurbelten Rechten für Inhalte. Aber außer iTunes gibt es wohl tatsächlich noch keinen Anbieter, der eine Lösung für Extras erprobt. Aber iTunes zählt ja eigentlich nicht. ^^ Einfach mal einen Streamer ausprobieren ist der sinnvollste Rat, denn es gibt bei mehreren Anbietern einen kostenfreien Testmonat.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 31. August 2014 - 10:46 #

Ich nutze auch noch den Disc-Versand von Lovefilm und hoffe auch, dass der noch eine Weile bestehen bleibt. Mir geht es da auch einfach um die Qualität. Kein Stream der Welt kommt an die Bildqualität einer guten Blu-Ray ran. Und das wird sich auch so schnell nicht ändern, da man sonst 40 GB+ pro Film streamen müsste.

xris 14 Komm-Experte - 2164 - 31. August 2014 - 23:40 #

Naja, in den 40gb ist aber noch ne Menge Luft. Man bekommt die super ohne für mich sichtbare Qualitätseinbußen auf ca 10gb runter kodiert.

alexwild 12 Trollwächter - P - 1108 - 31. August 2014 - 8:19 #

Leider passt keine der zur Verfügung stehenden antworten. Deswegen meine Individual Antwort:

X Nein, in Deutschland gibt es bisher kein vernünftiges Streamingangebot.

Und vernünftig heißt, ein aktuelles, reichhaltiges Angebot in O-Ton.

Falk 14 Komm-Experte - 1879 - 31. August 2014 - 8:24 #

Genauso geht's mir auch. Ich würde liebend gerne für's Filmschauen zahlen, etwa bei einem der amerikanischen Anbieter, aber man lässt uns ja nicht...

Ich glaube, solange synchronisierte Fassungen sich in Deutschland ordentlich verkaufen, wird es auch nie ein für mich sinnvolles Angebot geben.

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 31. August 2014 - 8:30 #

Also Amazon Prime Instant Video bietet viele Serien und Filme auch in der Originalsprache. Da steht hinter den entsprechenden Titeln dann [OV].
Gibts nicht bei allen, aber die, die ich mir bisher angeschaut oder reingeschaut hab, hatten auch Originalsprache.

Sesha (unregistriert) 31. August 2014 - 8:33 #

Natürlich verkaufen sich deutsche Fassungen in Deutschland gut....
Was manche leute für Vorstellungen haben....

O ton Material wird immer eine Ausnahme blieben bei Deutschen Streaming Anbietern.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 31. August 2014 - 12:03 #

Er hat ja auch ausdrücklich von *sich* gesprochen. ;)

Mir gehts im Übrigen genauso. Kucke Serien viel lieber im Original als synchronisiert, deshalb fallen Streamingdienste die kein O-Ton anbieten von vornherein raus.

y3000 13 Koop-Gamer - P - 1247 - 31. August 2014 - 8:50 #

Watchever bietet doch zu fast jedem Video auch den O-Ton an. Und ich kann mir gut vorstellen, dass auch Netflix - welches ja bald in Deutschland starten soll - O-Ton bieten wird.
Ich finde das aktuelle Streaming-Angebot nicht schlecht. Für ein paar Euro im Monat hat man wirklich sehr viel Auswahl. Gerade Amazon Prime ist mit 49 Euro im Jahr extrem günstig - und man hat ja noch weitere Vorteile wie das Ausleihen von eBooks und den schnellen, kostenlosen Versand.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 31. August 2014 - 9:51 #

Naja, für die 49 Euro gibt's dafür aber auch sehr wenig bekannte Filme, das ist ja fast ausschließlich eine B-Movie-Sammlung. Und die Qualität ist auch so eine Sache, viele Filme sind nur in SD. Akte X sieht aus wie VHS. Bei der eBook-Sammlung ist es noch schlimmer, da gibt es ein paar wenige Ausnahmen wie Harry Potter zum Vorzeigen, der Rest ist völlig unbekannt.

y3000 13 Koop-Gamer - P - 1247 - 31. August 2014 - 10:07 #

Das empfinde ich nicht so, denn sowohl bei den Filmen als auch bei den Serien ist die Auswahl gut bis sehr gut - und nicht wie beispielsweise vor einigen Jahren zu den Anfangszeiten von Maxdome ein Angebot das fast ausschließlich B-Movies/-Serien enthielt.
Die Qualität der Filme und Serien ist ausgezeichnet. Die meisten aktuellen Produktionen liegen in 720p oder sogar 1080p vor. Kompressionsartefakte die gerne mal in dunklen Szenen auftreten sind nicht zu beobachten. Ältere Filme und Serien liegen in DVD-Auflösung (576p) vor. Der Ton wird sofern verfügbar übrigens auch in 5.1 Sound übertragen.
Bei den eBooks werden natürlich nicht alle eBooks zum Ausleihen angeboten und das Angebot von Amazon USA ist hier sicherlich besser. Ich bin jedoch noch jeden Monat fündig geworden und das waren auch (ehemalige) Bestseller dabei.
Ich bleibe dabei für knapp 4 Euro im Monat ist das Angebot v.a. bei Filmen und Serien sehr empfehlenswert. Ich bin trotzdem auf Netflix gespannt.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 31. August 2014 - 8:21 #

ich schau kaum Fehrn, also wäre es rausgeschmissenes Geld.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 1. September 2014 - 9:20 #

Sehe ich auch so. Ich bezahle schon TV-Gebühren für Zeug, das ich nicht sehen will, warum also noch mehr für Zeug bezahlen, das ich auch nicht sehen will...

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 31. August 2014 - 8:22 #

Ich schau an sich allgemein nicht so viel fern und ansonsten nur Serien, Reportagen und Magazine. Bei den Serien wart ich in der Regel drauf, bis die DVD erscheint und kauf mir die dann.
Amazon Prime Instant Video nutz ich ab und zu, um in Serien reinzuschauen. Die erste und zweite Folge, wenn mir die Serie dann gefällt, kauf ich sie mir klassisch auf DVD. :-)
Ne Ausnahme hab ich vor wenigen Wochen nur mit Game of Thrones, Staffel 4 gemacht. Die hab ich mir über den Amazon Streaming Service gekauft. Da konnt ich nicht so lang warten, bis die Staffel 4 auf DVD erscheint. :-)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10952 - 31. August 2014 - 8:25 #

Amazon Prime + PSN + Maxdome + die riesige BlueRay-Sammlung, damit kommt man gut durch den Winter. Das TV ist dagegen so gut wie nie an.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 1. September 2014 - 9:27 #

Bei welchem Arbeitgeber bekommt man den Urlaub um das alles lohnend zu nutzen? :-)

Ich gucke noch recht häufig klassische Medien(DVDs/Blurays), das normale Fernsehprogramm hab ich das letzte Mal bei der WM angehabt und gute Abendunterhaltung kann beim mir auch YouTube oder Twitch am TV bedeuten. Das würde ich auch zu den Streamingangeboten zählen.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 31. August 2014 - 8:34 #

Anfang des Jahres zertrümmerte ein herunterfallendes Regal (Sandsteinwand) mein Antennenkabel der DVB-Antenne. Seitdem gucke ich den TV-Rundfunk nicht mehr und habe es bis heute nicht vermisst.

Meine Lieblingsserien gucke ich per Amazon Prime/Watchever, lasse mir per Lovefilm für 2 € im Monat Medien schicken (aktuell "Ein Abenteuer in Raum und Zeit", sowie das Reboot von "Robocop").

Dokus, Konzerte und Serien der ÖR lade ich mir auf meinem PC mit Mediathek View herunter und streame sie dann über die Konsolen auf dem TV.

Und das alles ohne nervige Werbeunterbrechungen/-Einblendungen, ungeschnitten und zum Teil sogar im OT.

Ab und an auch mal ein gestreamten Film aus der Konsolenvideothek.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5165 - 1. September 2014 - 10:01 #

"Anfang des Jahres zertrümmerte ein herunterfallendes Regal (Sandsteinwand) mein Antennenkabel der DVB-Antenne. Seitdem gucke ich den TV-Rundfunk nicht mehr und habe es bis heute nicht vermisst."

Ganz so destruktiv war es bei mir nicht. Aber seit dem Umzug Mitte Juni ist der Fernseher noch nichtmal wieder aufgebaut. Für Filme und Serien vermisse ich es schon und meine Freundin liegt mir so langsam auch in den Ohren damit.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 31. August 2014 - 8:42 #

Neben meiner riesigen DVD/Blu-ray-Sammlung nutze ich Sky, Streaming brauch ich da nicht.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 31. August 2014 - 8:48 #

Mir fehlt die Antwort "Nein, ich habe es aber vor".

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 31. August 2014 - 8:57 #

Zur BD Sammlung kommt öfters mal Amazon Prime, wenn wir was älteres gucken wollen! :) Ganz selten auch mal Xbox Video, aber wirklich nur im "Notfall", weil bei den astronomischen Preisen ist es immer noch günstiger in die Videothek zu fahren und sich ein physisches Medium zu leihen!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 31. August 2014 - 8:58 #

Ich zähle SkyGo jetzt mal großzügig zu "und Co." ;)

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 31. August 2014 - 9:11 #

Also ich habe Watchever mehr als einmal ausprobiert. Aber dieser unsinnige Silverlightplayer, verbunden damit, dass es immer hackt, hat mir es jedesmal verleidigt. Also ich würds gern. Es funktioniert aber nicht. Das Angebot von Maxdome is für mich uninteressant.

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 31. August 2014 - 9:15 #

Amazon Prime mit Instant Video.
Ich möchte es definitiv nicht mehr missen und außer Quarks&Co und Schlag den Raab, schau ich gar kein Fernsehprogramm mehr.

Honesty 10 Kommunikator - 382 - 31. August 2014 - 9:21 #

Ich nutze Amazon Prime, gucke ein wenig die normalen Fernsehsender (nur die Öffentlich Rechtlichen) und kaufe mir zwischen durch auch mal eine Blu-ray. Auch Xbox Live Video wird zum Filmleih und auch zum Kauf genutzt. Gerade die Kaufpreise sind meinst in Ordnung, wie ich finde. Mir gefällt auch die Qualität der Streaming-Dienste.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 31. August 2014 - 9:22 #

Ich nutze sehr viel Streaming und kaufe immer weniger auf BD oder DVD.

Außer den Streaming-Diensten (watchever, Sky Snap, ...) nutze ich auch viel die Mediatheken der ÖR Sender.

Normales TV sehe ich überhaupt nicht mehr.

Azzi (unregistriert) 31. August 2014 - 9:23 #

Amazon Prime Instant und Netflix hab ich. Blurays kauf ich nur noch sehr sehr selten. Erstens sind die imo überteuert, zumindest bei Neuerscheinungen. Und zweitens seh ich nicht ein, warum ich als legaler Käufer mir minutenlang irgendwelche Trailer,Werbung und Raubkopierwarnungen antun muss. Sollen ihren Scheiss halt behalten, wenn sie meinen mich als Kunde so nerven zu müssen.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 31. August 2014 - 9:47 #

Die Geschichte mit den Raubkopierwarnungen ist deutlich geringer gewordne, inzwischen findet sich meist ein 'Thank you!'-Trailer auf BluRays, wenn überhaupt. Und nicht überspringbare Trailer habe ich seit Jahren nicht mehr gesehen ;-) .

Ich nutze aber auch lieber Netflix :-) .

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 31. August 2014 - 10:03 #

Ich hab eher den Eindruck, die nicht überspringbaren Trailer haben zugenommen. Ganz nerviges, aktuelles Beispiel ist "Der Medicus". Der spielt locker in einer Liga mit Disney was Werbeterror auf Blu-ray angeht.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 31. August 2014 - 10:16 #

Ich habe dieses Jahr 7 Blurays gekauft, keine hatte nicht überspringbare Trailer. Offensichtlich hatte ich dabei einfach nur Glück :-) .

Azzi (unregistriert) 31. August 2014 - 11:05 #

Allein das ich überhaupt spulen und skippen muss ist schon ne Zumutung. Ich will das es wie bei den schönen Rips auch sofort losgeht ohne das ich davor noch Arbeit leisten muss. Immerhin hab ich dafür bezahlt und da erwarte ich Werbefreiheit.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 31. August 2014 - 21:36 #

"Der spielt locker in einer Liga mit Disney was Werbeterror auf Blu-ray angeht."

Bei Disney kann man die Trailer überspringen,außerdem erscheint bei DVDs/Blurays aus dem Hause Disney bevor die Trailer abgespielt werden eine Texttafel mit der bitte man solle die Menütaste drücken damit die ganzen Trailer übersprungen werden und man sofort im Hauptmenü landet...
Also Leute überprüft doch eure Thesen erstma bevor ihr sie aufstellt und verbreitet keine halbwahrheiten...

Stephan (unregistriert) 1. September 2014 - 6:41 #

Das trifft heute zu, aber Disney DVD's waren zumindest als Disney damit anfing der komplette Werbe Horror. Es wurden immer gefühlt alle Disney Filme unüberspringbar gezeigt.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 1. September 2014 - 7:13 #

Wann kamen nochmal Toy Story,Monster AG,Aldadin,König der Löwen usw. auf DVD raus?Gestern?

Sebastian (unregistriert) 1. September 2014 - 9:31 #

Ist doch egal. Die werden ja auch heute noch gekauft. Und ja, Trailer für andere Filme gibt es auch bei den Blu-Rays von Disney. Nervig, vor allem wenn Filme dabei sind, für die die Kinder noch nicht alt genug sind. Am Besten den Film schon vorher starten und den Fernseher ausschalten.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 1. September 2014 - 9:54 #

Lesekompetenz vorhanden?
Wo habe ich die Trailer auf DVDs/Blurays von Disney verneint?
Ich habe nur die falschaussage widersprochen die von zwei Kommentare aufgestellt wurden ist,auf DVDs/Blurays von Disney kann man die Trailer sehr wohl überspringen,das ging damals und das geht auch heute noch.

Naja Halbwissen/Halbwahrheiten verbreiten ist nicht egal.

Sebastian (unregistriert) 1. September 2014 - 10:27 #

Das hängt sehr stark vom Player ab. Der Windows Media Player auf meinem PC kann bei Disney-DVDs ins Hauptmenü springen, meine Playstation 3 kann es nicht.

Es ist auch nicht nötig so einen Milliardenkonzern wie Disney, der seine Angestellten in Freizeitparks ausbeutet, zu verteidigen.

In den USA ist es inzwischen üblich, dass Firmen Lebensversicherungen auf ihre Angestellten abschließen und sich selbst als Begünstigste eintragen. Der Versicherte weiß von all dem nichts. Damit wetten die Firmen auf einen frühen Tod ihrer Angestellten.

Quelle:
neon.de/artikel/sehen/gesellschaft/in-was-fuer-einer-welt-leben-wir-eigentlich/685597

Zlatan (unregistriert) 1. September 2014 - 10:33 #

Was hat das mit dem Thema zu tun???

Wenn du Menschen hasst: Erfreue dich am Kapitalismus
Wenn du Menschen magst: Spring von der Brücke

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 1. September 2014 - 13:10 #

Ist nicht besonders klug, das Thema zu wechseln. Macht immer einen ganz miesen Eindruck.

Sebastian (unregistriert) 1. September 2014 - 19:07 #

Ersten Teil meines Comments gelesen?

Das Thema wurde bereits vor mir gewechselt. Hier geht es schließlich um Watchever und Co. und nicht um Disney-DVDs.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 1. September 2014 - 19:15 #

In diesem Strang ging es nicht mehr um Watchever, sondern von Anfang an um Disney-DVDs. Den ersten Teil Deines Kommentars habe ich durchaus gelesen und bezog sich in der Tat auf entsprechendes Thema. Dennoch hast Du plötzlich und ohne jeglichen Grund angefangen, Disney im Allgemeinen runter zu machen, weil Milliardenkonzern und so.

Im Gegensatz zu Deinem Themenwechsel fand die Entwicklung zum Thema Disney-DVD logisch nachvollziehbar und vor allem (!) auch nicht inmitten einer Diskussion statt.

Lauda (unregistriert) 1. September 2014 - 21:25 #

Und was ist so schlimm daran? Ich bin richtig froh, dass nicht ein User in der Community hier dir zustimmt für dein dümmliches USA-Bashing.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32649 - 1. September 2014 - 22:08 #

Das mit dem Überspringen ist wohl tatsächlich Playerabhängig. Mein damaliger DVD-Player konnte nicht überspringen, mein jetziger Blu-ray-Player kann es.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 2. September 2014 - 9:09 #

UOP
http://en.wikipedia.org/wiki/User_operation_prohibition

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5165 - 1. September 2014 - 10:04 #

Eine These ist aber eben erstmal nur eine These und erfordert keinerlei Überprüfung. Man sollte im Interesse der eigenen Glaubwürdigkeit natürlich dennoch darüber nachdenken.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 6. September 2014 - 21:21 #

Die Texttafel ist bewusst missverständlich formuliert und wenn man sie verpasst, ist die Menutaste bei den Trailern danach natürlich wieder gesperrt.

Das meine ich mit Werbeterror.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 31. August 2014 - 9:27 #

Ich nutze TV, Blu-Ray, Sky und Amazon Instant Prime Video. Damit dürfte so alles abgedeckt sein.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2676 - 31. August 2014 - 9:41 #

Ich habe die drei großen Anbieter (Maxdome, Watchever, Amazon) ausprobiert und war ziemlich ernüchtert.

Maxdome und Amazon bieten hauptsächlich viele Filme und weniger Serien. Amazon hat dabei die wenigsten OV Fassungen, bei Maxdome ist aber wenigstens mal zwischendrin ein Film in der OV verfügbar. Bei den verfügbaren Filmen ist unglaublich viel Schrott der Marke "Ninja Killers from Mars vs Zombie Sharks" und nicht wenig an mittelmäßigen Filmen wie "Timeline" und Konsorten dabei. Wenn man die paar wenigen Perlen schon gesehen hat ist das Angebot sehr dürftig.

Watchever bietet zumindest viele Serien in der OV an, das Angebot selbst ist aber eher dürftig. Wenige meiner Lieblingsserien sind dabei und die die dabei sind habe ich schon gesehen. Bei manchen Serien fehlen dann wiederum auch die aktuellen Staffeln und man findet nur den Kram den es schon auf DVD / BluRay gibt und bei den Serien die mich interessieren besitze ich diese nun mal schon.

Hinzu kommt dass meine 6 Mbit Leitung nicht gerade gut für Streaming geeignet ist. Über die PS3 laufen die Apps noch einigermaßen gut, auch wenn zwischendurch (gerade bei Amazon) gerne das Bildformat hin und her wechselt, was sehr nervtötend sein kann. Am PC hingegen wird man mit grausigen Playern gegängelt die das Silverlight Framework verwenden. Da kommt beim Schauen wenig Freude auf. Tablet habe ich nicht getestet.

Für mich muss das Fazit also lauten: Bisher gibt es in Deutschland kein Streaming Angebot dass mir eine monatliche Gebühr wert wäre. Was es braucht ist ein Anbieter der:

- ein riesiges Angebot an Serien (Filme sind mir egal)bietet...
- ...die außerdem vollständig sind (nicht nur z.B. Staffel 3+4) und...
- ...von der Aktualität her sehr nah am Ausstrahlungszeitpunkt in den USA (nicht Deutschland!)
- Originalton bei amerikanischen und englischen Serien hat
- einen vernünftigen Player auch für den Browser auf dem PC bietet

Da es das bisher nicht gibt, habe ich alle drei Streaminganbieter wieder gekündigt. Leider sehe ich für die Zukunft sehr schwarz. Im Herbst soll hier in Deutschland zwar Netflix eingeführt werden, aber was wollen die machen? Viele Lizenzen für OV Streaming liegen bereits bei anderen Anbietern und das Angebot zerfasert sich dann im Grunde nur auf 4 statt 3 Anbieter. Bleibt mir nur weiterhin DVDs zu kaufen und neidisch in Richtung USA zu schielen.

Solala (unregistriert) 31. August 2014 - 21:36 #

Kann ich über Hören-sagen auch bestätigen. Hab mich vor zwei Wochen erst mit nem Kumpel unterhalten, der Amazon Prime (wegen 24h-Bestellungen) hat, seine Freundin hat Watchever, er hat Sky (wegen Fußball) und zusammen haben sie noch Maxdome - oder sie hat Maxdome und zusammen Watchever. Der meinte, jeder einzeln für sich genommen ist sein Geld nicht wert: Mäßiges Angebot, ständig wechselnd und vor allem unvollständige Serien.

Sky Go ist noch ganz gut, aber eben auch nur das Programm der letzten 7 Tage Sky. Von den Streamern ist seiner Meinung nach Watchever noch am besten, weil a) Serien-Schwerpunkt (wir waren uns einig, dass man Filme lieber im Kino gucken sollte und Familienväter eh keine Zeit haben, komplette Filme zu gucken) und b) weil sie nur ihr Abo haben. Bei Amazon und Maxdome kann man auch Filme kaufen. Und so sind alle neuen Filme nicht im Abo, sondern nur kaufbar. Da beißt sich der Anbieter selbst ins Bein. Gut, mag man argumentieren, bei Watchever sind diese Filme erst gar nicht im Angebot. Trotzdem: Zwei konträre Geschäftsmodelle gefallen mir nicht - und das Angebot ist eh nicht überzeugend.

[x] Streaming-Angebote mit x im Namen :-P

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 31. August 2014 - 10:22 #

Ich nutze seit knapp einem Jahr über Umwege Netflix (je nach Bedarf das US- oder UK-Angebot). Der größte Gewinn der DVD war für mich das Angebot, Filme und Serien im Originalton ansehen zu können. Dieser Vorteil wird nun beim Schritt zu Streaming von den großen deutschen Streaming-Anbieter nicht mehr angeboten (die Auswahl bei Amazon-Prime ist sehr, sehr klein). So war ich gezwungen, einen anderen Weg zu suchen.

'Normales' TV schaue ich nur noch für Liveübertragungen von Sportveranstaltungen. Wobei sich das auch immer mehr zum Streaming verlegt (NFL Gamepass, NHL Gamecenter, Laola1.tv und Servustv.com für DEL).

Dre 13 Koop-Gamer - 1437 - 31. August 2014 - 9:47 #

Ich habe Amazon Prime und habe daher auch Zugriff auf die Videoplattform, die meine Freundin und ich regelmäßig nutzen.

Da ich viel bei Amazon bestelle, nehme ich diesen Bonus doch gerne mit :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 31. August 2014 - 10:05 #

Bonus? Kostet doch einen Zwangsaufpreis, egal ob man es nutzen will oder nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 31. August 2014 - 10:14 #

Bin an Streaming bisher nicht so besonders interessiert. Aber wenn Netflix kommt, werde ich mir mal genau ansehen, was die so zu bieten haben und evtl. zuschlagen. Die neuen Marvel-Serien im O-Ton wären bei passendem Preis schon ein Grund für ein Abo.

Cheezborger 15 Kenner - P - 3079 - 31. August 2014 - 10:15 #

[x] Solange es keinen vernünftigen Streaming Dienst gibt, der es mir bei jedem Film erlaubt ov mit Untertiteln zu gucken muss ich leider auf die anderen streams zurückgreifen oder die DVDs kaufen

Watchever bspw. Hat a) nur Schrott im Angebot und b) eben NICHT bei 90% der Filme die ov wie oben behauptet.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11024 - 31. August 2014 - 10:15 #

Streaming nur Amazon Instant/Prime Dienst. Ansonsten ganz normal DVD/BD und eben TV (meistens für Sport).

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 31. August 2014 - 10:15 #

Apple TV. Seit der Streaming Funktion aus der Cloud fast nur noch Serien da.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 31. August 2014 - 10:20 #

Ich nutze sky und sky go. Hab das mal großzügig unter die erste optiom dazu gezählt.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 31. August 2014 - 10:22 #

schaue zu wenig als dass sich das lohnt, vor allem weil die meisten nur Abo-Angebote haben, was sich für mich gar nicht lohnt. Hab zwar einen Maxdome-Account, aber bisher nur den kostenlosen Kram geguckt um zu testen. Leitung an meinem primären Wohnort macht das auch nicht wirklich mit, bei einer 5 Mann WG sind ~10Mbit schnell voll.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 31. August 2014 - 10:29 #

Bislang immer nur test Tage genutzt, aber bereits nach wenigen Tagen/filmen wusste ich schon nicht mehr, was ich gucken sollte, weil ich die meisten Filme schon kannte und Serien schaue ich nicht so ausgiebig.

jqy01 15 Kenner - 3275 - 31. August 2014 - 10:29 #

Ich nutze hauptsächlich Amazon Prime und die Mediatheken der Sender. Mein Fernseher staubt fröhlich vor sich hin und kommt vielleicht mal für die WII zum Einsatz.

Ich bin mit Amazon Prime eigentlich zufrieden. Ich guck mir zwar Serien und Filme auch sehr gerne im Originalton an, aber ich mach daraus kein Dogma. Bei einigen hat diese Originaltonmanie schon beinahe was vom Tanz um das goldene Kalb. Deutschland braucht sich mit seinen Synchronstudios wahrlich nicht verstecken.

Was die Auswahl angeht, so ist es richtig, dass es eigentlich ohne zusätzliche Zahlungen relativ wenig aktuelle Filme gibt. Andererseits kann ich mich über den Bestand bei den Filmklassikern nicht beschweren. Da sind etliche Filme dabei, die es meinem Dafürhalten auf jede "Sollte man gesehen haben"-Liste packen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass das Angebot der Klassiker sogar teilweise verkleinert wurde. Bestes Beispiel zu Beginn waren alle James Bond Teile von Connery bis Craig verfügbar. Wirklich Prima! Mittlerweile gilt dies nur noch für die Teile seit Brosnan.

Absolut nervig ist allerdings wie hier schon erwähnt der Player. Ich habe auch keine allzu starke Leitung und dann ist es absolut nervtötend, wenn dieser Silverlight-Player den Film unterbricht und auf einer niedrigeren Qualitätsstufe lädt, nur um nach 5 Minuten wieder in die höhere Stufe zu wechseln.

Toxe 21 Motivator - P - 26076 - 31. August 2014 - 10:30 #

Ich habe mal "Ja, ich schaue fast ausschließlich per Streaming", weil mein Fernseher (oder besser: Receiver) nur während einer Fußball EM/WM angestöpselt ist. Allerdings habe ich momentan keinen Streaming Dienst abonniert, weil die mich bisher eigentlich alle enttäuschen.

Entweder bieten sie ihre Filme & Serien nur auf Deutsch an, was ein absolutes Ausschlußkriterium ist, oder das Angebot ist schlecht oder extrem lückenhaft oder viel zu teuer.

In der Theorie ist das alles toll, in der Praxis aber noch extrem verbesserungswürdig.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 31. August 2014 - 10:48 #

Rechte bedingte Fragmentierung und fehlende Aktualität führen bei mir dazu das ich es ignoriere.

Ehe ich mir überspitzt 3 oder 4 Abos zulege da kann ich auch gleich kaufen.

Und das obwohl mir OV egal ist. Ja ich bin uncool!

Hinzu kommt auch noch das im HD Bereich einfach nicht die Bitraten gestreamed werden die ich gerne sehen würde.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 31. August 2014 - 21:41 #

95% die sich Filme/Serien mit Originalton ansehen,schalten dabei deutsche Untertitel ein.

Es steht jeden frei sich zu entscheiden ob er zu den 5% zählt oder zu 95%.Wobei, wenn sich einige über die zahl 95 aufregen,gilt das alte Sprichwort "getroffene Hunde bellen";)

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2676 - 31. August 2014 - 22:12 #

Die Meisten werden sich wohl eher englische Untertitel dazuschalten, wenn einer von den amerikanischen Schauspielern mal wieder seinen nuscheligen, englischen Fake Akzent zum Besten gibt. Achso richtig, 'ne Zahl muss ich mir dazu ja auch noch ausdenken...ööööhm, ich sag mal 85%! Und wer mir nicht zustimmt ist sowieso voll doof und so.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 31. August 2014 - 22:13 #

Also ich würde ja wenn dann eher englische Untertitel einblenden und nicht deutsche ...

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 1. September 2014 - 5:50 #

Für die Leute, die gar kein Englisch können, gibt es deutsche Untertitel im Kino. Aber die schalten dann bei den DVDs auch auf Deutsch. Wer hingegen gut genug Englisch kann, um Filme auf Englisch zu sehen, für den sind deutsche Untertitel eher irritierend, weil man immer zurückübersetzen muss statt nur das unverstandene Wort aus dem Text rauszufischen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 1. September 2014 - 6:54 #

Also ich schalte immer englische Untertitel dazu.

Es würde zwar auch ohne gehen, aber wenn einem die Möglichkeit gegeben wird.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 31. August 2014 - 10:50 #

[x] Nein, die Angebote konnten mich bislang nicht überzeugen.
Wobei sich mein Film- und TV-Konsum sowieso auf ein sehr überschaubares Minimum reduziert hat und ich da nicht regelmäßig Geld für ausgeben will.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 31. August 2014 - 10:52 #

Meine Videothek verlangt 1,70€ pro Kalendertag, das ist einfach günstiger als die Streaming-Dienste. Außerdem sehe ich Filme gerne im Original. Blu-Rays bieten auch in der Regel eine bessere Bild- und Tonqualität.

masaru987 10 Kommunikator - 499 - 31. August 2014 - 10:51 #

Ich gehöre auch zu den Usern die kein normales Fernsehen mehr schauen, bei mir gibt es entweder Filme aus dem Lovefilm Leihservice oder auch mal Amazon Instant Video was mich aber aufgrund der mangelnden Aktualität meist abschreckt. Ab und zu noch SkyGo für aktuelle Serien in Originalton, zu dem Zeitpunkt gibt es dann auch noch gar keine synchronisierte Fassung.

Borke Neuling - 3 - 31. August 2014 - 10:54 #

Es fehlt die Option: "Nein, aber aus anderen Gründen" oder so etwas.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 31. August 2014 - 13:53 #

Streaming:
amazonPrime und XboxVideo als Bezahlvariante.
Myvideo.tv, Youtube und diese Mediotheken der Sender.
TV:
Euronews, Tagesschau24, RTL (Formel1), DMAX (Dokus) und Tele 5 (Traschfilme)

Sonst eigentlich nur noch BluRay.

viele Gute Serien schaffen es, wenn überhaupt, bloß ins Spät-/Nachtprogramm (die meisten nicht mal das)
Daher brauch ich nur recht wenige Sender. Diesen Schrott mit dem die Sender einen so gerne verblöden lassen, tue ich mir nicht mehr an. Wobei die Nachrichten auch sehr gerne nur Propaganda bringen.

Einen steigenden Stellenwert haben bei mir Bücher, wobei ich gerne auch auf Hörbücher zurückgreife (weniger Zeitbedarf, denn es kann mit einem Hundespaziergang verbunden werden).

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 31. August 2014 - 11:15 #

Mit Streaming kann ich zwar grundsätzlich was anfangen (Twitch z.B.), aber um in Maxdome, Amazon Prime ect. zu investieren, nutze ich das eigentlich zu wenig.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2375 - 31. August 2014 - 11:25 #

Nutze den Amazon Prime Streaming-Dienst seit Anfang des Jahres. Zuvor hatte ich eigtentlich kein Interesse an sowas. Aber jetzt find ich es ganz praktisch für Filme, Serien und Dokus. Und man kann es vor allem schauen wann man selbst will, und nicht wenn es im TV (meist zur unpassenden Zeit) kommt. Das Angebot sagt mir bisher voll zu. Meine Watchlist ist noch ziemlich lang. Würde das Abo wohl auch verlängern - auch wenn es dann 20€ mehr kostet - aber das Preis/Leistungs-Verhältnis passt.

Blurays kauf ich mir äusserst selten und nur die im Science Fiction Genre zugeordnet sind. Und da wenn möglich in speziellen Editionen (Film-Sammlungen, Steelbooks).

Und hier nochmal ein Dank an eine meiner Ex für die schicke Star Wars Saga auf Bluray. Die macht sich neben der Alien Saga richtig gut im Regal ;)

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 31. August 2014 - 11:26 #

South Park.de ... wenn man mal ne 1/2 h frei hat ^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 31. August 2014 - 11:34 #

Wenn man die Kommentare so liest, war der Schritt von Amazon, Lovefilm mit Prime zu verbinden definitiv richtig. Zähle mich übrigends dazu, bin geraed dabei Akte X durchzuschauen.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 31. August 2014 - 12:17 #

Nachdem ich kurz vor Weihnachten bei Amazon ein Prime-Abo abgeschlossen hatte, deren Streaming-Service da ja quasi 'kostenlos' (wird dann demnächst teurer) obendrauf gehauen und die Nutzung über XBox 360 neulich auch ohne Gold-Service ermöglicht wurde, schauen wir uns hier tatsächlich öfter mal was über Streaming an - was selbst bei einer ca. 3000er-Leitung (also 3Mbs, nicht 3000...) überraschend gut funktioniert: Bildqualität ist zwar auf besserem VHS-Niveau, Abrisse gibt es hingegen quasi keine. Gut genug, um Serien oder Filme zu gucken, die nicht auf der 'must have'-Liste stehen: solche werden bevorzugt als Blu-Ray ins Regal gestellt (bzw. bei älterem Kram, wo das ursprüngliche Filmmaterial nicht viel erwarten läßt, tuts auch 'ne DVD).

Despair 16 Übertalent - 4434 - 31. August 2014 - 12:25 #

Ich gucke TV (dank Digitalschüssel die Öffis in HD und öfters mal mehrsprachig) und nutze Lovefilm. Auf Streaming habe ich wegen DSL 6000 keine Lust. Schade ist nur, dass die Öffentlich-rechtlichen ihre Filmperlen (ja, die gibt es, auch aus Deutschland) meist im Nachtprogramm verstecken, um zur Primetime den drölfzigsten Tatort oder Mutantenstadl aufzufahren.

Mit den Streaminganbietern setze ich mich erst auseinander, wenn der Datenhighway hier eine anständige breite erreicht hat. Was noch ein bis zwei Jahre dauern dürfte... :(

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 31. August 2014 - 12:33 #

Wir brauchen Netflix !

Und die Option, nein ich habe lieber meine Lieblingsserien als Bluray fehlt mir :D

Necromanus 16 Übertalent - P - 4268 - 31. August 2014 - 12:48 #

Gerade Serien sehe ich persönlich bevorzug über Amazon an. Filme die mir gefallen, kaufe ich auf BluRay. Bin schon sehr gespannt wie Netflix hier vom Angebot sein wird. Wenn es ähnlich wie in den USA wird, dann hole ich mir auch ein Netflix-Abo

Tommy 10 Kommunikator - 389 - 31. August 2014 - 13:00 #

Durch einen Traffic gebundenen LTE Tarif, kann ich nur bis zu 30 GB mit Fullspeed laden bzw. streamen und dass das nicht viel ist muss ich ja keinem sagen.
Ansonsten würde ich gerne Dienste wie z.B. Amazon Prime nutzen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61395 - 31. August 2014 - 13:05 #

Nutze viel Watchever. Wobei mir dort die Politik, Sachen für ein paar Monate aus dem Programm zu nehmen, langsam auf den Keks geht.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32649 - 31. August 2014 - 13:29 #

Ich nutze kein Streaming, obwohl ich Amazon-Prime-Kunde bin. Dieses nutze ich nicht weil es
a) nur Stereo per Browser liefert
b) keine Android-App gibt (außer die Kindle-eigenen Geräte) -- damit könnte ich es wenigstens unterwegs per Kopfhörer nutzen.

Zudem möchte ein hochwertiges Heimkino auch mit hochwertiger Zuspielung gefüttert werden. Daher: Blu-ray. Streaming kann die Datenraten noch nicht leisten.

PS: Oh, noch der obligatorische "Mimimi, die Frage hat überhaupt nichts mit Spielen zu tun" Kommentar. Vermisste ich bisher beim Überfliegen der Kommentare. ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 31. August 2014 - 15:38 #

Eine Antwort unter dir... ;)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 31. August 2014 - 13:41 #

[X] Nein, ich verbringe meine Zeit mit Computerspielen und nicht mit Fernsehen!

Wo bitte versteckt sich diese Option auf einer Gaming-Seite?

Zu Streaming-Diensten weiß ich noch nicht mal, wie sie genau funktionieren, laden die auch vorher runter oder streamen die nur völlig live? Dann wird es in BluRay-Qualität - und für weniger würde ich nichts bezahlen - nämlich eng bei mir. Kann man Filme/Serien mittlerweile wie Musik auch ohne Datenträger in voller Qualität zum Besitz erwerben oder hängt die Filmindustrie da noch hinterher?

Teschnertron 15 Kenner - 2967 - 31. August 2014 - 14:01 #

Ich schaue selten fern, da ich nicht einmal mehr einen Fernseher besitze. Ab und an schaue ich mir eine DVD auf dem Computer an, kaufe mir mal was bei iTunes oder stöbere in Mediatheken oder youtube.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4630 - 31. August 2014 - 14:04 #

ich kaufe mir DVD/Blu Rays weil kein Streaming Dienst bei mir funktioniert, wegen meiner langsamen Internetleitung.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 31. August 2014 - 14:17 #

Neben Bezahlsendern wie FOX und DVDs oder Blu-rays aus der Sammlung schauen wir fast täglich Serien (und hin und wieder Filme) bei Amazon Instant Video. Das Angebot ist in meinen Augen sehr gut und wird uns noch eine lange Zeit beschäftigen. :)

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 31. August 2014 - 15:17 #

Ich schaue fast ausschließlich auf Netflix. Die deutschen Anbieter kommen weder vom Programmangebot noch vom Preis an den Dienst heran. Noch dazu bevorzuge ich sowieso den O-Ton.

Azzi (unregistriert) 31. August 2014 - 16:00 #

Richtig. In meinen Augen ist Netflix aktuell der kompletteste Streaminddienst. Gerade Serien sind teilweise wirklich schlecht ins Deutsche übertragen und es geht viel Atmosphäre und Witz verloren. Filme in Deutschland auch teilweise geschnitten, sowas nervt einfach.
Die O-Ton-Option will ich eigentlich immer haben.

masaru987 10 Kommunikator - 499 - 31. August 2014 - 16:58 #

gibt es da denn gute Vermittlungsdienste die das Streaming nach Deutschland durchführen? Ich hatte in Erinnerung dass es da gemischte Erfahrungen gäbe... zumindest solange bis Netflix hierzulande offiziell verfügbar ist.

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 3. September 2014 - 14:44 #

Ich habe gute Erfahrungen mit ProxMate (proxmate.me) gemacht. Leider ist auf der Firefox-Addon-Seite nur eine alte Version zu finden weil die neue noch nicht freigeschaltet worden ist. Die Opera- oder Chrome-Erweiterungen sind aber über die jeweilige Addon-Seite zu beziehen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 31. August 2014 - 15:22 #

Gekauft wird nur was ich wirklich mehr als 4 mal schauen würde. Sonst steige ich gerade komplett auf Streaming um.

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1418 - 31. August 2014 - 16:25 #

Gerade als Student ist Amazon Prime unschlagbargünstig, besonders wenn man immermal wieder noch was bestellt und das gern schnell da hat (wer will schon lang warten).
Ausserdem nutze ich auch noch das normale Fernseheprogramm und für einige Serien DvDs. Wobei ich mir in Zukunft eher weniger DVDs/Bluerays kaufe, maximal meine angefangenen Sammlungen noch vollende:P

andreas1806 16 Übertalent - 4297 - 31. August 2014 - 16:43 #

Oft bekommt man den Film für unter 10 € auf BR. ich versteh nicht wieso ich mehr dafür bezahlen soll eine Film "nur" digital zu besitzen.

Außerdem kann ich so auch einfach überall meine physische Disk abspielen, Tauschen, sammeln...
Ich kann aber auch Leute verstehen die sagen sie wollen den ganzen Kram nicht Zuhause rumstehen haben. Man braucht ja auch Platz dafür.

Denke die kommenden Generationen werden physische Medien immer mehr meiden...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 31. August 2014 - 16:40 #

"Ja, manches hole ich mir aber dennoch auf DVD / Blu-ray"

Ersetze "manches" durch "das Meiste" und schon wissen wir genau, wie es bei mir ausschaut :)

Desotho 15 Kenner - P - 3183 - 31. August 2014 - 17:18 #

Usenet + Amazon Video + Crunchyroll.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32779 - 31. August 2014 - 17:22 #

Für Streaming ist das Internet hier zu lahm.

Mad Squ 11 Forenversteher - 660 - 31. August 2014 - 17:39 #

Ich nutze Amazon Video. Dabei stört mich enorm, dass das Angebot von Originalfilmen (die ja in der Bibliothek von Amazon USA vorhanden sein müssten) so furchtbar klein ist. Eine wirkliche Alternative zur Blue Ray wird Streaming für mich erst, wenn es auch alle Tonspuren + Untertitel bietet.

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2039 - 31. August 2014 - 19:50 #

Netflix und amazon prime USA. Ich habe Kabel von Comcast, schaue aber kaum Kabel, da zuviel Werbung. Manchmal auch dt. DVD, damit unsere Kinder auch deutsch nicht vergessen ;)

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 31. August 2014 - 20:21 #

Ich zahl nix mehr für Filme. Das ganze Jahr über kommen keine 2 guten Filme raus für die ich überhaupt ins Kino gehen würde.

Vaedian (unregistriert) 31. August 2014 - 21:11 #

Wo ist die Option für "zu wenig O-Ton"? Eingedeutschter Mist kommt mir nicht auf dem Schirm.

Lobo1980 14 Komm-Experte - P - 2517 - 31. August 2014 - 21:35 #

Also ich benutzte aktuell Amazon Prime Video und Watchever, obwohl ich eher über Amazon schaue. Bis vor kurzem war ich noch total begeistert, aber auf einmal wurden 2 Serien, die ich gerne geschaut habe aus dem Prime entfernt und man kann sie nur noch anschauen, wenn man extra dafür bezahlt. Das man hier den Diensten ausgeliefert ist, das sie selber bestimmen dürfen, was sie ins Basisprogramm aufnehmen und was man zusätzlich bezahlen muss, bekommt doch einen schlechten Beigeschmack

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 31. August 2014 - 23:32 #

4,99€ für MUBI,die anderen Streamingdienste(Amazon,Watchever usw.) bieten nur Mainstreamzeugs.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 1. September 2014 - 0:18 #

Vielen Dank:) Kannt ich noch garnicht;)

Noodles 21 Motivator - P - 30177 - 31. August 2014 - 23:45 #

Ich hab Amazon Prime Video, Prime hatte ich als Student sowieso schon und als dann Instant Video dazu kam, hat Amazon mir freundlicherweise nochmal zum alten Preis von 15 € verlängert. Dafür ist das wirklich ein gutes Angebot, hauptsächlich hab ich Prime ja wegen dem kostenlosen Versand. Es sind zwar nicht die neuesten Filme vorhanden, aber wenn ich mal Lust auf einen spontanen Filmeabend habe, finde ich trotzdem immer was Schönes. ;)

Ansonsten geh ich auch immer noch gerne in die Videothek und leihe mir dort Filme aus. Ich habs nicht weit bis zur Videothek und die Preise dort sind auch mehr als in Ordnung.

Und ab und zu sehe ich auch noch fern, aber nur ganz selten, wenn mal ein schöner Film auf einem Sender kommt, der keine Werbung zeigt (was dann meistens spät in der Nacht ist).

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 1. September 2014 - 0:18 #

Bin Stammkunde auf maxdome. Aber die bringen eigentlich auch nur dieses La La La was irgendwann dann auf Pro7 läuft.
Im Fernsehn guck ich keine Filme mehr! Denn wegen der Werbeunterbrechungen macht das keinen Spaß mehr.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 1. September 2014 - 19:47 #

Maxdome gehört ja auch zu ProSieben. ;-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 1. September 2014 - 1:53 #

^ Film-Junkie.

Daher: ~750 DVDs und Blu-Rays im Regal, Sky Voll-Abo (ohne Sport), und Amazon Prime Abo (Somit inklusive Instant Video).

Sancta 15 Kenner - 3154 - 1. September 2014 - 7:29 #

Ich empfinde die Qualität des Streamings zu schlecht. Gerade die Bildwiederholfrequenz schwankt und die Filme ruckeln leicht. Ein konstantes 24p oder 25p ist nicht vorhanden. Habe bisher nur Amazon Prime getestet. Kaum Originaltonspuren - nutze es nur für Kinderserien. Ich selbst schaue es nicht, Qualität ist zu schlecht.

Azzi (unregistriert) 1. September 2014 - 11:49 #

Hmm is mir noch nie aufgefallen. Ab und an gibts mal ein Sprung im Bild. Aber die Bildqualität liegt generell irgendwo zwischen DVD und Bluray. Also mich hat das Bild bisher nie gestört...

Cascade 10 Kommunikator - 403 - 1. September 2014 - 9:35 #

Ich hab sie ausprobiert. Maxdome, Watchever, Amazon Instant Prime. Nach je zwei Monaten gekündigt. Warum ? Kaum aktuelle Inhalte, viele Lizenzen laufen aus (z.b. Lost) und werden nicht verlängert. Halbwegs aktuelle Angebote (6 Monate plus) kosten fast DVD oder BD Geld. Bis auf einige Nischenprodukte unsinnig. Schaut mal in die Staaten. Dort gibt es massiv weniger Verzögerung bei aktuellen Serien. Und das liegt nicht an der Synchro. Diese Rechtevermurksung ist schlimm in der Republik. Siehe DVD oder BD Start bei uns. Das ändert sich auch auf lange Zeit nicht.

Netflix hat auch ein sehr stark eingeschränktes Angebot. Lohnt nicht.

Valeo 15 Kenner - 2743 - 1. September 2014 - 10:16 #

Ich bin ein ganz klassischer BD / DVD - Konsument. Klar streame ich auch mal was - von YT oder Southpark z.B. Aber für ein Abo nutze ich es einfach zu wenig. Dann lieber die Abogebühr in ein neues Spiel gesteckt - oder gleich in 15 Spiele im Humble Bundle. Davon hab ich persönlich mehr :).

KeinName (unregistriert) 1. September 2014 - 14:23 #

"Nein, mir sind die Kosten für Streaming zu hoch"
Geiler Joke

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 1. September 2014 - 18:50 #

einen witz seh ich darin nicht. ist schließlich teurer als fernsehen oder warez-quellen. nicht jeder kann oder will sich so ein abo leisten.

Sebastian (unregistriert) 1. September 2014 - 19:11 #

Findest du die Preise günstig? Mein örtliches Kino verlangt von Montag bis Mittwoch 5 Euro. Das ist günstiger als die HD-Streams mancher Anbieter.

Ich hab ein Abo bei Netflix (US-Angebot), Angebot und Preise hier in Österreich sind ein Witz.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 1. September 2014 - 14:52 #

Ich schaue fast ausschließlich Streams vom Amazon über meine PS3, weil ich das dort mit Prime eh hab.

Ich habe allerdings am Anfang auch mal Maxdome ausprobiert. Da sich beide nicht viel gegeben haben, beide sind nicht wirklich komplett und spielen auch nicht alle meine Lieblingsserien, habe ich mich dann am Ende doch für Amazon entschieden, da ich eh prime Kunde bin.

Fernsehen selbst tue ich fast überhaupt nicht mehr und wenn, dann auch oft nur noch über die Mediatheken (Die Anstalt z.B. oder die Sendung mit der Maus) weil ich die Sendung in der Regel zu anderen Zeiten schauen möchte.

Als letztens jemand von Kabel Deutschland angerufen hat und mir einen Vertrag aufschwatzen wollte, haben ich gesagt, dass sie mich ruhig abklemmen können. Bis heute nix passiert... Wäre aber auch nicht weiter tragisch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)