Saints-Row-Entwickler stellt am Freitag neues Projekt vor

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 138626 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

27. August 2014 - 12:56 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Saints Row 4 ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild zeigt einen Screenshot aus Saints Row 4.

Vergangenen Monat machte Saints Row-Entwickler Volition von sich reden, dass sie ihr Studio von 200 auf etwa 300 Mitarbeiter vergrößern wollten (wir berichteten). An welchen Spielen das Studio zurzeit arbeitet, ist allerdings nicht bekannt. Diese Frage dürfte nun jedoch spätestens am kommenden Freitag auf der PAX (Penny Arcade Expo) geklärt werden. Direkt zu Beginn der Messe am Freitag um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutscher Zeit) wird Volition ein Panel veranstalten, an dessen Ende exklusive Spielszenen, Artworks und weitere Details zum nächsten Projekt des Studios vorgestellt werden sollen.

An dem Vortrag mit dem Titel "Quiz Show Hour with Volition" werden Aubrey Norris (Brand Director bei Deep Silver), Steve Jaros (Creative Director bei Volition), Jim Boone (Producer bei Volition) sowie Natalie Lander (Sprecherin bei Volition) teilnehmen. Letztere lieh in Saints Row - The Third (GG-Test: 8.0) und in Saints Row 4 (GG-Test: 8.0) übrigens dem Charakter Kinzie Kensington ihre Stimme. Ob dies schon ein eindeutiger Hinweis darauf ist, dass es sich um die Ankündigung von Saints Row 5 handelt, erfahrt ihr am Freitag.

Name (unregistriert) 27. August 2014 - 13:05 #

Immer wieder erschreckend und traurig, wenn das Produkt in den Medien scheinbar bekannter ist als das Studio.

Punisher 19 Megatalent - P - 15908 - 27. August 2014 - 13:49 #

Wieso? Das ist doch überall so und völlig normal.

Mit "Ariel", "Duracell" und "Wella" sind die Produkte und Markennamen z.B. auch bekannter als Procter & Gamble. "Becks", "Franziskaner" und "Budweiser" sind bekannter als "AB InBev"... tbc

Name (unregistriert) 27. August 2014 - 14:37 #

Blue Byte, Westwood, Bullfrog, BioWare und Blizzard kennt auch jeder, und nicht nur als die Siedler-, C&C-, Dungeon-Keeper-, Warcraft- oder Mass-Effect-Macher. Für Volition scheint das wohl nicht zu gelten, obwohl die zusammen mit Freespace und Red Faction eigentlich auch einen guten Track-Record haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15908 - 27. August 2014 - 15:23 #

"Jeder" würde ich nicht unterstreichen, sondern eher auf selektive Wahrnehmung schieben - der leidenschaftliche Gamer kennt die natürlich alle - der kennt aber auch Volition, möcht ich meinen. Wobei - da gebe ich dir Recht - der Name Volition auch irgendwie relativ generisch, langweilig und uncool klingt und so vielleicht weniger im Gedächtnis hängen bleibt als "Bullfrog" oder "Blizzard".

Der reine Spaß-Gamer, der sich kaum in irgendwelchen Communities rumtreibt und sich für die Branche auch sonst nicht sonderlich interessiert kennt die Hersteller auch nicht wirklich.

Cat Toaster (unregistriert) 27. August 2014 - 16:55 #

Ich würde auch mutmaßen das erheblich mehr Millionen Menschen Diablo, Warcraft, Starcraft und World of Warcraft gespielt haben als Freespace und Saints Row. Ich hab Freepace 1+2 hier liegen und gespielt und hatte keine bewusste Ahnung das die von Volition sind. Wirklich zur Kenntnis genommen habe ich die erst mit Saints Row 3, während sich Blizzard bereits 1996 mit Diablo in mein Gedächtnis gebrannt hat, auch wenn ich schon 1994 Warcraft gespielt habe.

Punisher 19 Megatalent - P - 15908 - 27. August 2014 - 18:21 #

Gut das sicherlich auch. :) Wobei ich in der Regel als "Spinner" mit Brancheninteresse auch viele Entwicklerstudios kenne, deren Spiele ich noch nie gespielt habe und auch gar nicht spielen will.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9492 - 28. August 2014 - 9:05 #

Nur das amerikanische Budweiser gehört zu AB InBev. Das tschechiche Original ist wohl noch eigenständig.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36858 - 28. August 2014 - 16:39 #

Und auch nur das tschechische hat es verdient, Bier genannt zu werden. ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39735 - 28. August 2014 - 22:44 #

Diese Reisbrühe aus den Staaten mag vieles sein, nur ein geschmackvolles Bier ist es mit Sicherheit nicht.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4478 - 27. August 2014 - 13:37 #

Bin gespannt; Volition hat mit Freespace, Red Faction und Saints Row tolle Serien geschaffen. Das Potential für weitere gute Spiele ist auch nach dem Ende von THQ sicher noch vorhanden.

rammmses 19 Megatalent - P - 13005 - 27. August 2014 - 13:56 #

Konnte mit der Saints Row Reihe nie was anfangen, ist mir zu abgedreht und wurde ja immer schlimmer. Hoffe ja eher auf eine neue IP, vielleicht was Richtung Red Faction.

Name (unregistriert) 27. August 2014 - 14:39 #

Stünde direkt in Konkurrenz zu Metro und Homeland. Halte ich daher eher für unwahrscheinlich, vor allem weil Volition anders als 4A Games und Dambuster Studios auch in anderen Genres Erfahrung hat, die Deep Silver sonst nicht abdeckt.

GG-Anonymous (unregistriert) 27. August 2014 - 18:34 #

Ach Saints Row 1 war eigentlich ziemlich gut und deutlich ernster als GTA.

Saints Row 2 war eigentlich der zweite Versuch, bekam aber leider nie eine Lobby... die es erst mit dem Abgedrehten ab Teil 3 gab ^^.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2305 - 27. August 2014 - 14:57 #

Free Citizen? :P

GG-Anonymous (unregistriert) 27. August 2014 - 18:40 #

Volition gehört ja zu Koch Media. Zu denen gehört ja auch die X-Reihe.

Vielleicht ja eher ein X-Universe Assault... damit man das X-Universum mit X-Rebirth nicht vollends vor die Wand gefahren hat, gibt es halt noch einen missionsbasierten Kampfableger.

Gab es sowas nicht auch mal irgendwie für FreeSpace2 in Entwicklung oder so?

Vielleicht wäre eine neue Marke aber mal wieder ganz gut, vielleicht auch mal wieder eher ein Spiel auf den Spuren von Summoner.

Froome (unregistriert) 27. August 2014 - 22:41 #

*trommelwirbel* Saints Row 5!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)