Sim City 4: Modder warnt vor Kauf bei Origin

PC DS MacOSX
Bild von Roland
Roland 9771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S5,J8
Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

26. August 2014 - 18:33 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert

Das mittlerweile über elf Jahre alte Aufbauspiel Sim City 4 erfreut sich sowohl unter Spielern als auch in der Modding-Community weiterhin großer Beliebtheit. Auf seinem Sim-City-4-Blog meldet sich der Modder Tarkus mit einer Warnung an alle potentiellen Käufer und Interessenten zu Sim City 4, dieses nicht bei Origin zu kaufen.

Grund sei die ältere Versionsnummer 1.1.610, die statt des ursprünglichen SafeDisc-Kopierschutzes nun Origins hauseigene DRM verwende. Laut Tarkus benötigen viele Mods wie die Network Addon Mod für Sim City 4 jedoch die Version 1.1.638 – bedauerlicherweise könnt ihr das Spiel wegen des DRM-Kopierschutzes dann aber nicht auf diese patchen. Demzufolge lassen sich viele Mods und Spielerweiterungen für ein bei Origin gekauftes Sim City 4 nicht verwenden.

Ferner verlinkt Tarkus einen Chat mit dem Customer Support von Electronic Arts, der auf dieses Problem hinweist. Die Antwort des Kundendienstbeauftragten Karl David zu der geschilderten Problematik des Mod-Supports lautet wie folgt:

Wir bedauern diese Problematik, jedoch funktioniert das Spiel, das du bei uns gekauft hast, wie vorgesehen und ist nicht defekt. Der Grund, weshalb Mods mit deiner Kopie nicht funktionieren, ist, dass wir keinen Mod-Support für den Titel vorgesehen haben und dass wir keine Upgrades, wie du sie möchtest, für das Spiel unterstützen.

In diesem Zusammenhang empfiehlt Tarkus, das Spiel bei anderen Plattformen wie GOG oder Steam zu kaufen.

blobblond 19 Megatalent - Abo - 13075 EXP - 26. August 2014 - 18:57 #

Na sowas, inoffizielle Mods werden von EA offiziell nicht unterstütz,wer hätte das auch vermutet,pöse pöse EA. ;)

Zottel 15 Kenner - Abo - 3023 EXP - 26. August 2014 - 19:03 #

Na sowas, ich wusste gar nicht, dass es auch offizielle Mods gibt... Ach nein warte, die heißen ja DLC, stimmt, das reicht ja, was anderes braucht der geneigte Gamer ja auch nicht.

Zottel 15 Kenner - Abo - 3023 EXP - 26. August 2014 - 19:00 #

Naja zumindest sind sie erlich und schreiben keinen Bullshit wie "wir arbeiten an dem Problem". Aber irgendwie total seltsam, viele alte Spiele verkaufen sich auch heute nur noch wegen den Mods. Wie man das ignorieren kann, kann ich mir nicht erklären. Irgendwie scheint es EA auch total egal zu sein, ob ihr Origin von irgend wenn genutzt wird. Während sich Steam ständig weiter entwickelt, passiert da bei EA gar nix in dieser Richtung.

Lexx 15 Kenner - 3137 EXP - 26. August 2014 - 21:23 #

Sind halt mittlerweile Wegwerfprodukte. Die Spiele sollen nicht mehr lange halten- nächstes Jahr kommt ja sowieso schon der nächste Titel der Serie, etc.

Namenlos (unregistriert) 26. August 2014 - 19:05 #

Ist doch nichts neues bei alten Titeln die EA als Budged "neu" auflegt. Zumindestens aus dem Retailbereich ist es allgemein bekannt und verhasst.
Alle anderen bringen die Goldversion. Voll gepacht mit allen Addons und DLCs.

EA bringt auch in der 3 oder 4. Budgedauflage noch die ungepachte Verkaufsversion. Und falls diese, wie bei Sim City, auf mehreren CDs mit einer in einer rumfliegenden Papphülle (DVD-Boxen für 2 oder mehr Rohlinge sind wohl zu teuer...) besteht so wird auch in der 5. Auflage die erste Verkaufsversion auf 2 CDs gepresst von denen eine in der DVD-Hülle rumfliegt. Im Fall von SC4 die ungepachte Deluxe, um die es dem Patchstand wohl auch hier geht.

Besonders witzig wird es dann bei Addons, die natürlich nicht automatsich mit installiert werden. Bei BF1942 spielt der geneigte Spieler auch mit der aktuellen Budgedauflage Diskjockey mit 5 oder 7 CDs (ich weiß es grade nicht genau). Hauptspiel, patchen lassen durch Addon, Addon rauf, patchen lassen durch 2. Addon, 2. Addon rauf.
Wirklich lustig wird es aber erst mit alten Spielen mit Autoupdatern (eher Möglichkeiten nach einem neuen Patch zu suchen). Finden diese keinen Patch ist das Spiel aktuell. Blöder Weise hat EA irgendwann vor 7 oder 8 Jahren die ganze Serverstruktur umgestellt. Folglich findet der Updater Budgedversion auf V1.0 keinen Patch. Wer es ausprobieren will, Schlacht um Mittelerde (1) zeigt das Verhalten.
Selbst bei Dragon Age noch das gleiche Spiel. Für die DLCs bitte ein EA-Konto anlegen (als es nurnoch Origin gab) und Hauptspiel und Addon getrennt.
Natürlich liegen die Patches auch nirgendwo auf der DVD/CD rum und auf der EA-Seite manche zu finden ist eher mühseelig.

Vom Support bekommt man darauf nur ein "Works as intended". Ja danke auch.

Nichts neues an der Front der Kundenverarschung.

Namenlos (unregistriert) 26. August 2014 - 19:06 #

Zusatz.
Aber den Kopierschutz auf Origin umstellen, DAS haben sie geschafft. Ich wette die Install läuft aber immernoch über 2 Images von 2 CDs...

GG-Anonymous (unregistriert) 26. August 2014 - 19:40 #

Leider hast du sogar recht.

Das Spiele von EA weder als Budget noch gar digital als Origin Fassung direkt voll gepatcht erscheinen fand ich auch schon immer extrem merkwürdig. Gerade wo im Falle von Sim City 4 der Deluxe Patch nach wie vor auf der SimCity 4 Seite von EA herunterladbar ist... das ist schon irgendwie total paradox.

Die vor kurzem veröffentlichte Sims 2 Complete Collection ist genau das selbe Theater. Das ist auch nur auf Patchstand des letzten AddOns, wie es ausgeliefert wurden. Bedauerlicherweise hatte Apartment-Leben in der Releasefassung ein extrem schwerwiegenden Bug der regelmäßig zum Absturz des Spiels führte. Da gab es aber halt glücklicherweise den Patch per Mod...

So sehr ich auch der Meinung bin, dass EA teilweise schlechter gemacht wird, als sie und ihre Spiele eigentlich sind, aber in Sachen Neuveröffentlichungen war EA irgendwie schon immer der Konkurrenz Meilenweit hinterher. Auch wenn sich speziell Ubisoft da bei Rereleases als Retail auch oft so einige Schnitzer erlaubt hat.

Arparso 13 Koop-Gamer - 1531 EXP - 26. August 2014 - 21:56 #

Ist in diesem speziellen Fall trotzdem sehr befremdlich. Die GoG- und Steam-Versionen kommen ja schließlich auch von EA und sind auf dem korrekten Patch-Stand. Warum nun ausgerechnet die eigene Origin-Fassung in veraltetem Zustand ausgeliefert wird, ist nun wirklich ein Rätsel für die Ewigkeit.

... den Origin-DRM hätte man ja nun auch in die letzte Patch-Version einbauen können.

GG-Anonymous (unregistriert) 26. August 2014 - 19:14 #

Fehlt denn bei 1.1.610 irgendwas, was 638 unterstützt?

Ich weiß nicht, so ein richtig großes Problem sehe ich da gar nicht. Ist sicherlich total unnötig diese Umstellung der Version bei EA, aber Mods wie das NAM werden doch noch aktiv gepflegt und daher sollte es kein Problem sein auch eine Origin Version von diesem Mod zu machen.

Die meisten Mods bei Sim City 4 sind doch sowieso keiner Versionsbeschränkung unterliegen. Das betrifft halt nur Mods die entsprechende Features des Spiels vorraussetzen (Rush Hour etc.). Daher halt die Frage ob bei 638 irgendwas wirklich kritisches fundamentales anders ist als bei 610?

Und wenn es wirklich massive Änderungen sind, dann dauert es nicht lange bis ein "1.1.638 Mod" erscheint.

Balberoy 11 Forenversteher - 756 EXP - 26. August 2014 - 19:56 #

Sicher... ich warte auch immer noch darauf, dass Dragon Age Origins mit DLC's ordentlich funktioniert!!!

Ach warte... die haben lieber in einem Jahr DA II "entwickelt" (rausgerotzt) und DA:O nie entbugged!!!

Ich habs gerade "mal wieder" deinstallieren müssen weil es nicht mehr anging. Die DLC's zu DAO sind so buggy.... vielen Dank an EA und ihre tollen Patches....

Die habens nicht einmal geschafft, dass die Addons und DLC erkannt werden. N1

irgendjemandiminternet 13 Koop-Gamer - 1550 EXP - 26. August 2014 - 19:54 #

Dabei sind es doch gerade die Mods die SC4 bis heute so beliebt machen. Nunja einfach auf Steam oder noch besser auf Gog kaufen, dort funktioniert das Modding noch einwandfrei.

Nogoty 11 Forenversteher - 694 EXP - 26. August 2014 - 21:06 #

Da kann ich nur zustimmen! Die Mods lassen den vierten Teil überdauern. Ich spiele regelmäßig die aufge-mod-zte CD-Fassung; werd's mir aber bei GOG holen, weil das DRM unter Wine rumzickt.

Ghost0815 12 Trollwächter - 827 EXP - 26. August 2014 - 20:33 #

Da hat wieder einer nicht mitbekommen, das MODs nichts schlechtes sind, sondern den Verkauf eines Spieles und damit die Lebensdauer sehr verlängert (siehe ArmA 2 und DayZ!).

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 26. August 2014 - 21:14 #

Na wenn andere Publisher das mal mitbekommen, dann ist für die Kunden die Kacke aber am dampfen.

Nogoty 11 Forenversteher - 694 EXP - 26. August 2014 - 21:32 #

Wieder eine Maßnahme, um den EA-Spruch aus dem Vorspann neu interpretieren zu können. Die Manager leben das Motto:
EA Games -- Challenge everyONE! ;)

Arparso 13 Koop-Gamer - 1531 EXP - 26. August 2014 - 21:59 #

http://www.youtube.com/watch?v=MrTsuvykUZk&t=7s

Sorry, konnte es mir nich verkneifen :D

Larnak 19 Megatalent - Abo - 17898 EXP - 27. August 2014 - 0:35 #

Sehr unfreundliche Antwort des Supports. Da hätte er auch gleich sagen können, man möge sich doch bitte nicht so anstellen, das wichtigste sei doch, dass EA nun sein Geld habe.

guapo 17 Shapeshifter - Abo - 7185 EXP - 27. August 2014 - 16:39 #

Hab SimCity 4 schon seit Ewigkeiten - allerdings ohne Mods. Mit welchen sollte man denn anfangen?

irgendjemandiminternet 13 Koop-Gamer - 1550 EXP - 27. August 2014 - 18:36 #

Einer der beliebtesten und besten mods ist der Network Addon Mod (NAM).
Der fügt dem Spiel zusätzliche Verkehsrwege zu und ermöglicht auch realistischere Kurven.
Ebenfalls ein guter Mod ist der CAM, der unteranderem dafür sorgt, dass die Industrie-Anlagen realitischere zahlen, bezüglich der Arbeiter haben.

Das sind nur die wichtigsten, die jeder Installiert haben sollte.

Die beste Anlaufstelle für Mods ist: http://www.simtropolis.com/

Da findet man Quasi alles, was das SC4 Herz höher schlagen lässt :)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 17898 EXP - 27. August 2014 - 18:50 #

Ich weiß nicht, ob sich daran mittlerweile etwas geändert hat, aber als ich diese Mods das letzte mal ausprobiert habe (vor einigen Jahren), war das alles schon recht fummelig in der Anwendung, dass man eigentlich schon wirklich Fan des Spiels sein muss, der sich andauernd über die Grenzen der Möglichkeiten ärgert, um damit glücklich zu werden. Dann sind die natürlich toll, ich kenne da auch jemanden, der sich da gern und viel ausgetobt hat und es ist beeindruckend, was möglich ist. Für mich als "Normalspieler" des Spiels ist das aber ein bisschen zu viel. Ich erinnere mich noch, dass man einige Dinge nicht tun durfte, weil es dann zu Abstürzen kam, andere musste man irgendwie fummelig in bestimmten Reihenfolgen bauen und die Menüs waren mit kiloweise Bauteilen völlig überfrachtet.

irgendjemandiminternet 13 Koop-Gamer - 1550 EXP - 27. August 2014 - 19:15 #

An der Fummeligen Steuerung hat sich leider nichts geändert. Liegt halt einfach am Spiel selbst. Da kann man nicht viel machen. Und auch wenn man die NAM-Puzzelteile nicht selbst aktiv nutzt. Er fügt dem Spiel ja auch eine bessere Verkehrsroutine hinzu.

Zudem gibt ja auch reine "Kosmetik" Mods, die einfach nur zusätzliche (selbstwachsende) Gebäude, andere Bäume etc. hinzufügen.

EArocks (unregistriert) 30. August 2014 - 6:20 #

EA ist so genial. Die schaffen es nicht mal die neuesten Versionen in Origin einzuspielen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 15153 EXP - 30. August 2014 - 22:56 #

Ich glaube nicht, dass es am "schaffen" liegt, eher am "wollen" ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
guapoFreylis
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang