FIFA 15: Termin und Details zur Demo // Anti-Cheat-Maßnahmen

PC 360 XOne PS3 PS4 Wii 3DS PSVita
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 349549 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

25. August 2014 - 15:46
FIFA 15 ab 4,90 € bei Amazon.de kaufen.

In ziemlich genau einem Monat veröffentlicht Electronic Arts mit FIFA 15 (Angespielt-Bericht) die neueste Auflage ihres Fußball-Simulation. Nun hat der Publisher den Termin für die Demoversion veröffentlicht und weitere Details dazu benannt. Demnach wird die Probierversion ab dem 10. September für PC, Xbox 360 und Xbox One zur Verfügung stehen (wobei der Termin wie üblich zunächst nur für Besitzer einer Goldmitgliedschaft gilt). Spieler, die die Demo auf PlayStation 3 oder 4 erleben möchten, werden sich zumindest in hiesigen Gefilden einen Tag länger gedulden müssen. EA verrät auch, mit welchen Mannschaften ihr darin spielen könnt. Konkret stehen der FC Barcelona, die Boca Juniors, Paris Saint-Germain, Chelsea, Manchester City, Liverpool und Neapel zur Verfügung. Einziger deutscher Verein in der Demo wird Borussia Dortmund sein.

Spätestens eine Woche später werden Fußballinteressierte die FIFA-Demo mit der ersten zu Pro Evolution Soccer 2015 (zum Angespielt-Bericht) vergleichen können, die ab dem 17. September verfügbar ist. Aus spielerischer Sicht scheint sich PES zwar endgültig wieder gefangen zu haben und die versprochene Rückkehr zu den Wurzeln in die Tat umzusetzen. Ob ein echter Zweikampf um die Krone im virtuellen Fußball entstehen kann, bleibt aber dennoch abzuwarten. PES erscheint dieses Jahr nämlich ungewöhnlich spät und soll erst ab dem 13. November im Handel stehen.

Darüber hinaus hat EA vor wenigen Tagen auf der offiziellen Website zu FIFA 15 einen umfangreichen Beitrag veröffentlicht, in dem sich alles um Anti-Cheat-Möglichkeiten dreht. So wollen die Entwickler insbesondere den in der Vergangenheit immer wieder von Cheatern manipulierten Sammelkartenmodus Ultimate Team sicherer machen. Aber auch in vielen weiteren Bereichen ist geplant, härter gegen Cheater vorzugehen, wozu man aktuell noch an verschiedenen Tools arbeitet. EA möchte in FIFA 15 auch restriktiver mogelnder Spieler schneller verwarnen und im Wiederholungsfall bannen, damit sie anderen Spielern den Spaß nicht kaputt machen.

FIFA 15 erscheint am 25.9. unter anderem für PC, Xbox One und PlayStation 4.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3264 - 25. August 2014 - 15:57 #

Würde mich mal interessieren, wie man bei Ultimate Team cheaten kann. Spiele das schon seit Jahren und mir ist diesbezüglich nichts aufgefallen.

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24253 - 25. August 2014 - 16:07 #

Zumindest auf dem PC ist Ultimate Team kaum spielbar an manchen Uhrzeiten, weil Bots die Lobbys füllen. Diese starten das Spiel, brechen automatisch vor Anpfiff ab und erhalten so eine Mindestanzahl an Punkten. Nervig, da dies stets einen Vertrag auch bei dem gegenüberliegenden Spieler frisst.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3264 - 25. August 2014 - 16:13 #

Ich spiele UT auf dem PC fast ausschließlich im Saison-Modus. Es ist ein paar Mal passiert, dass die Gegner recht früh im Spiel abgebrochen haben und ich mich darüber ärgern musste, dass der Abbruch bei mir Verträge kostete, aber meistens passierte das, wenn ich sehr früh in Führung lag. Das von dir beschriebene Problem ist mir in knapp 100 Stunden Spielzeit noch nie untergekommen. Vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück. Seltsam...

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 26. August 2014 - 3:19 #

Nico hat da schon recht, in guten 350 Spielen ist mir das Problem minimal 30 mal aufgetreten.
Teilweise gab es vereinzelnd sogar das Phänomen, dass ich eine Niederlage für das nicht gespielte Spiel erhalten habe... auf dem PC habe ich vor 2-3 Monaten den FUT Modus bereits aufgegeben, macht keinen Spaß, auch die Coins, die jeder mittlerweile kaufen kann, kaum ein Spieler ist mehr was wert, usw.

Hoffentlich ziehen sie das durch, dann kann man dem eigentlich guten Modus wieder ordentlich spielen.

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 25. August 2014 - 21:29 #

Anti-Cheat-Maßnahmen - endlich!!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: