Playstation Network: Weltweite Verbindungsprobleme [Upd.]

Bild von Bad Wolf
Bad Wolf 13471 EXP - 19 Megatalent,R7,S1,C1,A10,J6
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

24. August 2014 - 15:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 244,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update:

Eine Hacker-Gruppe bekannte sich via Twitter dazu mit DDoS-Attacken das PlayStation Network lahmgelegt zu haben. Zudem soll auch das Battle.net davon betroffen sein, was die Server von Diablo 3, World of Warcraft, Hearthstone und weitere Spiele von Blizzard betrifft. Des Weiteren sollen auch League of Legends und Path of Exile dem Hacker-Angriff zum Opfer gefallen sein.

Ursprüngliche News:

Sony kündigte zwar für morgen, Montag, umfangreiche Wartungsarbeiten an den Servern des PSN und die damit verbundenen Einschränkungen an. Allerdings melden sich weltweit immer mehr User in den Foren und über Twitter zu Wort, die über massive Probleme bezüglich der Erreichbarkeit des PSN berichten.

Häufig werden hierbei die Fehlercodes 80710092 und NW-31456-9 genannt. Beide Fehler deuten auf eine Nichterreichbarkeit der PSN-Server hin, entweder durch eine fehlerhafte Datenanbindung oder Probleme der Server an sich. Weiterhin berichten User, die sich dennoch erfolgreich einloggen konnten oder noch eingeloggt waren, über Probleme und Fehler bei einzelnen Funktionen des Netzwerks. So soll es Probleme im Store und bei der Synchronisation einzelner Inhalte geben.

Ein offizielle Stellungnahme seitens Sony steht noch aus. Inwieweit die Probleme tatsächlich mit den geplanten Wartungsarbeiten zusammenhängen, bleibt abzuwarten. Auch eine akut aufgetretene Störung oder eventuell auch um eine DDoS-Attacke wären denkbar. Letzteres wäre nicht unwahrscheinlich, da bereits in den letzten Tagen die Server einiger Onlinespiele, darunter Eve Online, League of Legends, RuneScape und Guild Wars 2 von derartigen Attacken betroffen waren.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13994 - 24. August 2014 - 15:19 #

Dieser DDoS-Kindergarten...

marshel87 16 Übertalent - 5626 - 24. August 2014 - 21:41 #

Ich weiß auch nicht und verstehe nicht, was man sich davon erhofft...

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 21:43 #

15 minutes of fame.
http://de.wikipedia.org/wiki/15_minutes_of_fame

Nonexistent (unregistriert) 25. August 2014 - 15:47 #

Den bekommst du aber auch NUR im Kindergarten. DDOS ist ja heutzutage keine Kunst.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62174 - 24. August 2014 - 15:24 #

Nein, Heilsbringer Sony hat Probleme ? Ich dachte sowas gibts nur bei MS ?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 24. August 2014 - 15:32 #

Ach wenn Lizard Squad so weiter macht, dann ist als nächstes sicher auch noch MS an der Reihe. Irgendwann haben sie dann alle Onlinespiele und Spieleservices durch.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9356 - 24. August 2014 - 15:38 #

Bei sowas hoffe ich ja immer, dass, wenn die Leute geschnappt werden, sie für alle Schäden persönlich aufkommen müssen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11222 - 24. August 2014 - 15:44 #

Jo, aber leider ist die Chance wohl eher gering, diese Verbrecher zu schnappen.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1579 - 24. August 2014 - 17:17 #

Und Nackten kann man zudem kaum in die Tasche greifen ;)

Ernie76 12 Trollwächter - 966 - 25. August 2014 - 8:39 #

Tja sowas kommt dabei raus wenn Geistige Fähigkeiten auf Geistige unreife Treffen. Das sind dann die gleichen die als Erwachsene auch ne Bombe legen würden, nur um mal zu sehen wie ein Gebäude einstürzt und dann danach sagen:" Oh da waren leute drin!? "

guapo 18 Doppel-Voter - 10008 - 24. August 2014 - 15:36 #

M$ ist bestimmt schuld, ist DDOS als Guerilla Marketing :-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62174 - 24. August 2014 - 15:57 #

Das wäre eine Möglichkeit, die sind ja eh immer an allem schuld. :)

Right Said Fred (unregistriert) 24. August 2014 - 16:56 #

Sony kann da gar nichts machen, ist ne DDOS Attacke die können nur warten das es aufhört. Entweder die Kiddies hören von alleine auf oder die Behörden beenden das, theoretisch könnte man das ewig machen.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32489 - 24. August 2014 - 15:24 #

Angeblich sind LizardSquad verantwortlich

https://twitter.com/LizardSquad/status/503478655998492672

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 16:16 #

Muss man diese Gruppe nennen?
Man sollte dieser Gruppe keine Aufmerksamkeit schenken,die Gamestar macht es richtig und nennt sie nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 26594 - 24. August 2014 - 17:12 #

Stimmt, das wäre sehr sinnvoll.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32489 - 24. August 2014 - 20:40 #

Was tut es bitte zur Sache ob man sie nennt oder nicht?

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 21:04 #

Weil sie Aufmerksamkeit suchen,nennt man sie haben die ihr Ziel schon erreicht...

Bei Suiziden gib es bzw. man geht von den Werther-Effekt(http://de.wikipedia.org/wiki/Werther-Effekt) aus.

Würde man man über DDOS-Attacke auch so zurückhaltend wie bei Suiziden berichten, würde sich das Problem mit DDOS-Attacke irgendwann selbst erlediegen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 7122 - 24. August 2014 - 22:15 #

Und was haste von diesem Werther-Effekt? Deswegen begehen Leute trotzdem Suizid ob sie das nun in der Zeitung lesen oder nicht.

Punisher 19 Megatalent - P - 14278 - 24. August 2014 - 22:37 #

Der Zusammenhang mit dem Suizid und WErther-Effekt ist jetzt in der Tat sehr konstruiert, aber im Endeffekt - irgendwelche "DDos-Hacker" oder "Groups" oder was auch immer wollen sich immer Öffentlichkeitswirksam irgendwie irgendwo präsentieren. Bleibt dieser Präsentationseffekt weitgehend aus entziehst du ihren tollen Aktionen jede Existenzgrundlage.

Wenn du deiner Freundin nen Heiratsantrag in den Lack eines (fremden) Autos vor ihrer Türe ritzt und sie das Tagelang nicht mitbekommt, weil die Autos immer wegfahren bevor sie aufsteht und das Haus verlässt wirst dus irgendwann auch sein lassen, weils nix bringt.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 7122 - 24. August 2014 - 22:41 #

Ändert nichts darand das es trotzdem immer Leute geben wird die sowas machen ob darüber nun berichtet wird oder nicht. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9356 - 25. August 2014 - 1:41 #

Es gibt mehr Suizide, wenn darüber berichtet wird. Seriöse Medien geben deswegen auch immer eine Telefonnummer zur Hilfe an, wenn! sie über solche Themen berichten. Nachahmung und so. Und gerade das "wenn" ist die Krux. Wenn etwas verschwiegen wird, bekommt keiner etwas mit und kann es nicht nachahmen. Gilt hier, wie bei allen anderen Themen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62174 - 25. August 2014 - 7:24 #

Auch auf die Gefahr von Nachahmungen hin, sollte nichts verschwiegen werden. Denn dies birgt die Gefahr, das man irgendwann von Ereignissen überrollt wird, ohne zu wissen warum.

Punisher 19 Megatalent - P - 14278 - 25. August 2014 - 8:16 #

Alle Spinner schreckst du damit natürlich nicht ab. Wenn du eine Gruppe hast, die aber eigentlich nur "mediengeil" ist und ihren Namen möglichst oft lesen möchte wirst du die schon demotivieren, wenn der Name (und ihre ggf. vorhandene, vorgeschobene Motivation) in schöner Regelmäßigkeit verschwiegen wird.

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 24. August 2014 - 15:37 #

Und ich wunder mich, wieso seit heute morgen auf der Vita nix mehr geht mit PSN.
Was bringt einem jetzt die tolle Hardware der PS4, wenn nix läuft?
Naja, *Xbox anmach*, viel Spaß euch ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 47206 - 24. August 2014 - 17:17 #

Ich hab heute jede Menge auf PS3 und PS4 gespielt und mich hat es nicht gestört. Aber ich bin auch eher Allein-Spieler. Sonst sähe das vielleicht anders aus :D

Sancta 15 Kenner - 3155 - 24. August 2014 - 19:24 #

Und wozu bitte muss man im PSN angemeldet sein um zu spielen? Nicht jeder kennt nur CoD oder Battlefield.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11914 - 24. August 2014 - 15:42 #

Super nervig, gerade am Sonntag mal schön Zeit und dann sowas. Was soll der Kindergarten. Kann man nur hoffen, dass die Spinner mal erwischt werden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23637 - 24. August 2014 - 17:14 #

Was für Trolle:
http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=126829262&postcount=916

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 17:05 #

Da passt es wie die Faust aufs Auge, dass Sony in Richtung Cloud Gaming arbeitet, dass die Konsolen unnötig machen soll. ;)
http://www.dualshockers.com/2014/08/23/sony-is-working-towards-a-future-where-consoles-could-disappear-as-it-tackles-cloud-gaming/

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 24. August 2014 - 17:41 #

Da musst du mir jetzt mal den Zusammenhang erklären, wie ein online Service einen anderen (permanent) ausfallenden online service bei einem Angriff retten soll. Wie passt da die Faust aufs Auge und was hat das mit der Hardware zu tun? Illuminaten?

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 17:46 #

Wo schreibe ich den was von retten, was du da wieder rausliest. lol.
Cloud gaming braucht doch eine Verbindung zum Server sonst geht nichts. Jetzt kann man zumindest noch offline spielen.

volcatius (unregistriert) 24. August 2014 - 17:49 #

Glücklicherweise wird Microsoft mit seiner strikten Anti-Cloud-Politik da energisch gegensteuern.

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 17:55 #

Kaum. Kann ich mir sehr gut vorstellen, dass dies die Zukunft wird. Den dann spart man sich die Herstellung der Konsolen die sowieso nichts abwerfen. Also ich würde auch in den Bereich investieren, macht einfach Sinn.

volcatius (unregistriert) 24. August 2014 - 19:53 #

Ach tatsächlich.

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 20:10 #

Ja darauf läuft es doch hinaus. Reduziere kosten, erhöhe den Ertrag. Für die Anbieter macht das sehr viel Sinn, für die Spieler das steht dann wieder auf einem anderen Blatt.

volcatius (unregistriert) 24. August 2014 - 22:45 #

"Cloud first" ist doch schon seit langem das Mantra von MS.

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 22:47 #

Wenn man die IT Welt aktuell anschaut ist das überall ein grosses Thema nicht nur bei einer Firma.

volcatius (unregistriert) 25. August 2014 - 11:10 #

Eben, das ist es schon seit Jahren und weithin längst bekannt.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 24. August 2014 - 17:45 #

Sony hat es ja schnell geregelt bekommen. Nach 3 Stunden lief ja wieder alles. Und wie sich die eifrigen XBoxler sich freuen (besonders auf anderen Seiten, vlt auch noch hier ;) ), wo doch bei deren XBox Live beim letzten Ausfall bzw dessen starke Einschränkungen für mehrere Tage zu beklagen hatten. Da war Microsoft selber Schuld daran gewesen. Und für den Fall der Fälle - wer weiss was die Zukunft bringt - hab ich auf meiner XBox360 seperat zum normalen Profil, noch eins ohne XBL Anmeldung eingerichtet. Brauche auf der Box eh kein Store oder Online-Gaming ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 17:56 #

Was hast du? Hier hat doch gar niemand auf Sony gezeigt, bei so Attacken kann man nichts machen, ausser warten bis sie aufhören. Meine PS4 jedoch kann sich noch nicht mit dem PSN verbinden. Steht nur "warte bitte..." Und dann "NW-31456-9"

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 24. August 2014 - 18:02 #

Ich schrieb doch auf anderen Seiten, und nur hier - vielleicht (vlt) - ;)

Auf GG gehts zum Glück sehr gesittet zu, egal ob es Probleme bei Sony oder Microsoft gibt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62174 - 24. August 2014 - 18:26 #

Wozu hast du ein seperates Profil ? Du kannst doch mit deinem Profil eh offline spielen wenn du die Konsole nicht am Netz hast ?

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 24. August 2014 - 19:40 #

Das wurde von einem anderen User hier empfohlen. Zudem, wenn man sich ein mal registriert hat, wird immer automatisch in das XBL eingeloggt. Eine Option ob ich On- oder Offline in das Profil eingeloggt werden möchte, hab ich nicht gefunden.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62174 - 24. August 2014 - 20:15 #

Zieh den Netzstecker, und du wirst sehen das du offline bist und trotzdem dich normal auf dein Profil einloggen und zocken kannst. Dafür mußt du nix einstellen. Ist ja auch logisch, sonst würden die User MS die Bude einrennen vor Zorn wenn mal wieder XBL offline ist und sie nicht zocken könnten.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11914 - 24. August 2014 - 20:10 #

Hier geht noch immer gar nichts.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 24. August 2014 - 20:13 #

Ich konnte auf der PS3 gegen 15 Uhr wieder in das PSN und im Multiplayer spielen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13185 - 24. August 2014 - 18:06 #

Und wieder einmal zeigt das einige Hacker dumme Kinder sind.

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 21:46 #

Das sind keine Hacker...
Das sind Script-Kiddies...

Henke 15 Kenner - 3636 - 24. August 2014 - 18:12 #

Oje... was für Spielverderber!

Andererseits bestärkt mich das in meiner Meinung, dass Spielkonsolen(!) und Onlineanbindung nicht zusammengehören sollten...

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2400 - 24. August 2014 - 18:26 #

Aaah ja.......und wieso?

Henke 15 Kenner - 3636 - 24. August 2014 - 19:21 #

Weil ich vielleicht eine Konsole anschalten und spielen möchte ?! Hat doch bis zur PS2 auch prima geklappt...

Sancta 15 Kenner - 3155 - 24. August 2014 - 19:26 #

Habe heute lange auf der PS4 gespielt ohne online zu sein. Da muss man nicht die PS2 auspacken.

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 21:42 #

Hat Sony jetzt doch Always on auf die PS4 gebracht?

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 19:00 #

League of Legends hat doch auch Probleme, gehören jetzt PCs und Onlineanbindung auch nicht mehr zusammen?

Henke 15 Kenner - 3636 - 24. August 2014 - 19:23 #

Bin da mehr der Singleplayer-Typus... und könnte auch gut und gerne auf Steam und Day1Patches verzichten... leider sehen das die großen Publisher anders und lassen mich ohne Onlinekonto nicht mal mehr installieren...

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 20:16 #

Ich habe heute einige Zeit lang auf der PS4 Singleplayer gespielt, ohne online zu sein. Klappte sehr gut, von daher verstehe ich deine Aussage immer noch nicht so recht.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13185 - 24. August 2014 - 20:36 #

Wüsste auch kein Singleplayer Spiel für Konsole was nicht ohne Internet läuft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 20:53 #

NBA 2K14 zum Teil. Da haben sie im nachhinein Always-On reingepatcht, jetzt kann man im Singleplayer seinen Spieler in der Karriere nicht mehr wirklich weiterspielen, da jeglicher Spielfortschritt nicht gespeichert wird.

Normale Spiele wie Exhibition und Saison, funktionieren aber dennoch tadellos.

Goldfinger72 15 Kenner - 3094 - 24. August 2014 - 19:17 #

Bleibt zu wünschen, dass man auch diese Spinner schnappen wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23637 - 24. August 2014 - 20:29 #

Jetzt wurde der Twitter-Account vom Vorsitzenden von Sony Online Entertainment gehackt:
https://twitter.com/j_smedley

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. August 2014 - 21:04 #

Der wurde iirc nicht gehackt.
FamedGod macht den DDoS auf das PSN, LizardSquad haben das als ihres ausgegeben, daraufhin hat FG ihre IPs veröffentlicht und sich über sie lustig gemacht.
Dann haben LS über ihren Twitter ne Bombendrohung gegen den Flug von j smedley rausgegeben und der Flug wurde umgeleitet. Ob die das selber waren oder FG ihnen das via gekapertem twitter untergeschoben hat, k.a. die Typen sind wohl eh durch.
Jetzt werden auf dem LS twitter "lustige" Videos von 9/11 gepostet und FG sagt, wenn die Leute LS auf twitter reporten stellt er die Angriffe auf PSN ein und geht zu XBL über.
Edit: Gut möglich, dass LS hinter anderen DDoS Angriffen steckt, oder dass es noch jemand anderes war. Wenn man sich mal
http://www.digitalattackmap.com/#anim=1&color=0&country=ALL&time=16306&view=map
oder
http://map.ipviking.com/
anschaut, sieht man wieviele Attacken es so gibt, die müssen nicht zwangsläufig zusammenhängen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23637 - 24. August 2014 - 21:31 #

Aber warum schreibt er dann "I hate American Airlines"? Das klang mehr nach der Tonalität der Hackergruppe.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. August 2014 - 21:33 #

Weil sein Flug umgeleitet wurde wegen der Bombendrohung. Ich hab auch mal wegen sowas 12 Stunden Umweg gehabt, da kommt es schnell zu "ich verspüre aggressive Tendenzen".

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 24. August 2014 - 20:56 #

Es gibt ja Menschen, denen würde ich gerne links und rechts eine klatschen.
"Höhö, krass Jungs, lass uns mal voll den üblen Weltkonzern vorknöpfen und so richtig fertig machen! Ich schwör, denen zeigen wir's so richtig! Wer den längsten Pimmel hat und so! Jawoll!"

Was für ein Kindergartenzirkus.

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 21:16 #

Wenn es stimmt was FamedGod auf seinem Twitter-Account postet und Sony für das komplette PSN nur ein Datencenter benutzt, dann haben sie selber schuld und sollten an dieserr Problematik arbeiten, damitiso etwas nicht nochmal vorkommt.

Das hat herzlichst wenig damit zu tun wer den längsten hat und ist auch kein Kindergartenzirkus. Wir zahlen für die Nutzung des PSN, da können wir auch erwarten, dass Sony nicht die billigste Lösung nimmt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 24. August 2014 - 21:21 #

Okay, wenn Sony sich hier nachlässig verhalten hat, dann trifft Sony sicherlich auch eine gewisse Schuld. Gar keine Frage. Trotzdem sind solche Nachlässigkeiten keine Einladung und erst recht keine Rechtfertigung dafür, so einen Zirkus zu veranstalten. Für mich ist so ein Verhalten reichlich vorpupertär.

Wenn es der Hackergruppe darum ginge, einfach nur auf Systemfehler hinzuweisen, könnte man die Sache auch anders angehen, anstatt dem Konzern Schaden zuzufügen und Millionen Spieler um ihren Freizeitspaß zu bringen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 21:29 #

Stimmt, man könnte ja Sony einfach mal eine Mail schreiben, dass ihre Server angreifbar sind und sie doch bitte auf mehrere Datencenter umziehen sollen. Kostet zwar ein wenig, aber es geht ja schließlich um den Freizeitspaß der Gamer. Müsste sich nur mal jemand finden, der die Mail schreibt und alles wird gut. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 24. August 2014 - 21:32 #

Mit einer simplen Mail wäre es sicherlich nicht getan^^
Aber mal ehrlich: Sich einfach mal ernsthaft mit dem Konzern und ihrer Nachlässigkeit auseinanderzusetzen, wäre doch echt mal ein valider Weg, den man mal gehen könnte. Ist natürlich nicht so einfach, wie einfach einen Hackerangriff zu starten. Da liegt vermutlich das Problem. Kindergarten halt ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 21:47 #

Sie setzen sich doch gerade ernsthaft mit den Konzernen zusammen, Sony ist ja nicht der einzige der betroffen ist. Leider verstehen solch große Firmen nur diesen Weg, für uns Benutzer, zu denen diese DDOSEN auch gehören, gibt es ja keine andere Möglichkeit auf Probleme aufmerksam zu machen.

Ich heiße diesen DDoS-Angriff nicht gut, kann aber sehr gut verstehen das er stattfindet.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13185 - 24. August 2014 - 21:59 #

Kann euch da echt nicht folgen. Vielleicht werde ich einfach alt. Diese Hacker begehen eine illegale Handlung und verursachen nicht nur wirtschaftlichen Schaden, sondern nerven auch unbeteiligte Kunden.

Da gibt es kein Verstehen warum die das tun. Man kann sehr wohl auf andere Weise auf Sicherheitslücken hinweisen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 24. August 2014 - 22:05 #

Wieso euch? Ich sehe das so wie Du^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 25. August 2014 - 5:34 #

Ständige Boykott-Aufrufe gegen DLC, Season-Pässe, EA, Origin, CoD und AC verursachen auch wirtschaftliche Schäden und trotzdem finden das im Internet viele toll. Ich sage nur Americas Worst Company...

Punisher 19 Megatalent - P - 14278 - 25. August 2014 - 8:34 #

Wenn die Vegetarier-Fraktion vor der Metzgerei dazu aufruft, keine Tiere mehr zu essen ist das auch was anderes, als wenn sie die Türen zur Metzgerei über Nacht zumauern.

Apfel != Birne und so.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 24. August 2014 - 22:04 #

Das heißt also, die verantwortliche Gruppe hat nach dem Angriff wenigstens Sony darüber informiert, wie das überhaupt möglich war? Damit Sony schnellstmöglich die Sicherheitslücke schließen kann, ohne erst mühsam Fehlersuche zu betreiben? Und der Angriff hätte dann auch nicht in kleinerem Rahmen stattfinden können?

Ganz ehrlich, für mich sind solche Hacker oder was auch immer nichts weiter als stinknormale Einbrecher. Wenn jemand in eine Wohnung einbricht, kann ich das weder gutheißen noch verstehen, dass dieser Einbruch stattgefunden hat. Illegal ist illegal. Und genauso stellt sich für mich der Sachverhalt auch hier dar.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 24. August 2014 - 23:46 #

Es war eine DDOS Attacke, da braucht man Sony nicht informieren wie das möglich war.

Falls du es nicht weißt, dass geht so, dumme Menschen ohne Ahnung und vor allem ohne guten Virenscanner klicken auf irgendwelche Dinge und laden sich so unbemerkt Schadsoftware auf ihren PC. Die verhält sich harmlos und unsichtbar. Wenn auf diese Weise einige 100.000 oder gar Millionen PCs infiziert sind, und die "Hacker" das wollen, dann geben sie einen Befehl an diesen Trojaner und der sendet halt zeitgleich von allen gekaperten Rechnern aus. Die enorme Menge der gleichzeitigen Anfragen lässt dann den Zielserver zusammenbrechen.

Du kannst das im Kleinen auf jeder Homepage beobachten, die benötigt zu Stoßzeiten, wenn viele Leute drauf surfen, nämlich länger. Wenn jetzt eben auf einen Schlag etliche Millionen Anfragen auf so einen Webserver einprasseln, dann streckt der alle Viere von sich.

Eine einfache Möglichkeit dies mehr oder minder zu umgehen wäre also, einfach mehrere verschiedene Server an verschiedenen Standorten zu haben. Dann müssten die Angreifer ihre Kapazitäten splitten, das Ergebnis wäre dann aber nicht so schlimm, oder eben der Kunde merkt gar nichts, weil seine Anfragen nicht an den durch die Attacke blockierten Server gehen sondern direkt an den Ausweichserver weitergeleitet werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 25. August 2014 - 5:29 #

Genau so ist es. Ein DDoS ist im Internet das natürlichste der Welt und jeder noch so billige Administrator weiß, wie man den Folgen von so etwas umgeht. Nur kommt es halt auf die Firmen an, ob sibetroffen sind die notwendigen Mehrkosten auszugeben, um einen dauerhaften, reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, oder halt eben nicht. Ich vermute der nächste DDoS erwartet uns am 9.9., wenn Destiny erscheint, aber daa wird ein natürlichersein, da die Server von Sony eeinem solchen Andrang anscheinend nicht gewachsen sind.

Wenn GG so etwas passiert, geschenkt. Die Seite ist viel zu klein um sich gegen so etwas vorzubereiten, aber hier geht es um das PSN, Battle.net und League of Legends. Ja sogar Brazzers sind soll betroffen gelesen sein!

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 25. August 2014 - 8:04 #

Jede Server-Infrastruktur gibt bei einen DDOS-Angriff nach,da kann man noch soviele Server aufstellen...

Außerdem muss auch der Provider den Sony verwendet eine entsprechende Infrastruktur aufweisen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 25. August 2014 - 8:53 #

Nein, ich wusste nicht, wie so eine DDoS-Attacke funktioniert. Danke für's erklären.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 24. August 2014 - 22:14 #

Naja, für diese Situation gäbe es mMn auch ein für und wider. Sofern es stimmt, das Sony nur ein Datencenter hat, so käme es mir in erster Linie darauf an dass die Erreichbarkeit des Servers als solches gegeben ist. Das war es ja auch nach meiner Erfahrung (Spielverhalten, nutzen des PSN-Dienstes, Wartungsarbeiten ausgenommen). Dass man nun 2-3 solcher Centren redundant am laufen haben sollte um einer, in dem Fall, DDOS Attacke den Dienst (PSN, XBL,...) lückenlosen Service gewährleisten soll, finde ich nicht ökonomisch. Wenn man will kann man so gut wie jedes Netzwerk lahm legen. Mit DDOS kann man wie man gesehen hat, schnell und einfach eine Leitung mit Müll zustopfen dass nix mehr geht.

Zumal Sony zumindest für PS3 und PS4 verschiedene Server einsetzt. Auf der PS3 lief es um 15 Uhr (3 Stunden nach Ausfall) wieder. Auf der PS4 hat ich vorhin probiert - dort ging das PSN zum einloggen nicht. Die Update Server hingegen laufen einwandfrei.

Ich hoffe aber hingegen dass es aber den Firmen aufzeigt, dass für die Konsolen in Zukunft von Online/DRM-Zwang absehen werden. Genau wie Cloud Computing wie Microsoft es vorhat. Stellt man mal eben 300.000 Server bereit - je nach aktiven User könnten es mehr sein bzw werden. Lieber mehr Leistung in die Konsolen packen und auf diesen ökonomischen Wahnsinn verzichten.

Punisher 19 Megatalent - P - 14278 - 25. August 2014 - 8:57 #

Jau, dieses "auf Sicherheitsmängel durch eine durch die gute Absicht legitimierte schädigende Handlung hinweisen" ist eines der affigsten Konzepte.

Wers nicht glaubt - einfach mal einen Brand in einem Warenlager legen, um darauf hinzuweisen, dass der Feuerlöscher fehlt... kommt sicher gut an und jeder ist auf der Seite des Täters und alle sind unendlich dankbar, dass er endlich drauf hingewiesen hat.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13185 - 25. August 2014 - 10:36 #

Den Vergleich finde ich gut.

crackajack 11 Forenversteher - 586 - 25. August 2014 - 12:52 #

naja, weiter oben das zumauern der Metzgerei ist ein treffenderer Vergleich.

DDos zerstört ja eig. nichts. Kein Server ist deswegen wohl abgebrannt. Die Feuerwehr kann nicht ausrücken, weil DDos sowieso nicht löschbar ist?
Es macht es nur unmöglich für (zahlende) Kunden den Dienst zu nutzen. Es schadet also "nur" indirekt. Ein Lager abfackeln ist da schon was anderes.

Punisher 19 Megatalent - P - 14278 - 25. August 2014 - 14:24 #

Waren aber auch zwei unterschiedliche Analogien... bei der Metzgerei gings darum den Unterschied zwischen einem Aufruf etwas nicht zu tun und einem aktiven Verhindern zu zeigen... hier ging es ja eher darum, eine Straftat zu begehen um auf einen Fehler im Sicherheitssystem hinzuweisen.

... und abfakeln hast du gesagt, nicht ich.

Stell dir einfach vor, du zündest alten Karton in einem Mülleimer des Lagers an, der Rauch löst den Rauchmelder aus weil nichts zum löschen da ist, der Betrieb im Lager wird für 2-3 Stunden unterbrochen und die Feuerwehr rückt aus, weil die jemand ruft. Obwohl kein nennenswerter Sachschaden entsteht (ausser vielleicht am Mülleimer) sondern eigentlich nur Verdienstausfall für den Betreiber wird dich keiner für die Brandstiftung feiern, wenn du dich nachher hinstellst und verkündest, du hast das nur getan, um darauf hinzuweisen, dass kein Feuerlöscher da ist und der Sicherheitsbeauftragte hätte auf Kontaktaufnahme eh nicht reagiert, wenn dus versucht hättest.

Athavariel 21 Motivator - P - 27876 - 24. August 2014 - 21:08 #

Hatten diese Kinder jetzt nicht genug Spass gehabt? Hände weg vom PSN und allen anderen Servern.

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 21:10 #

Solange die noch Aufmerksamkeit kriegen,kannst lange warten...

bn7btf4 (unregistriert) 24. August 2014 - 21:22 #

Bitte, nennt diese Typen nicht Hacker.
Nen DDos mit der benötigten Steuerungssoftware und der Power der Cloud (lies gekaperte Geräte am Internet) kann sich heute jeder Idiot in diversen Untergrundforen kaufen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. August 2014 - 21:32 #

Je nach Art der DDoS-Attacke braucht man nichtmal ein Botnet.

Politician 12 Trollwächter - 1108 - 24. August 2014 - 21:34 #

Ich finde die Sache zwar ärgerlich nichtnutzig und dumm aber ich habe das Gefühl, dass die Kiddies, die dahinter stecken am Ende ihr Leben mit der Aktion dermaßen versaut haben, dass sie mir leid tun. Wenn sie nicht grad in Russland oder China sitzen könnte es gigantischen Schadensersatzklagen hageln.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. August 2014 - 21:37 #

Bei einer Bombendrohung gegen ein Passagierflugzeug ist es mit Geld nicht mehr getan. °_^

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 21:40 #

Mit der Bombendrohungen hätten sie auch gleich Flüge nach Kuba buchen könnnen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23637 - 24. August 2014 - 21:47 #

Ja, wäre besser für sie, wenn sie irgendwo in Somalia sitzen. ^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23637 - 24. August 2014 - 21:46 #

Jetzt ist auch NeoGaf down, diese Schweine!

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 21:49 #

NeoGAF funktioniert bei mir.

volcatius (unregistriert) 24. August 2014 - 22:47 #

Puh, Bild.de läuft noch tadellos.

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 21:51 #

Es wäre übrigens angebracht, die Überschrift zu ändern, es ist ja nicht nur das PSN betroffen.

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13471 - 24. August 2014 - 21:57 #

Wohl eher eine neue News; denn ansonsten hat der Inhalt kaum noch was mit der Überschrift zu tun

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 24. August 2014 - 21:59 #

News liest doch eh keiner mehr und wenn dann nur den ersten Satz. ;)

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13471 - 24. August 2014 - 22:07 #

...der dann auch nicht mehr passen würde! :-P Aber der Chef scheint noch on zu sein...kannst ja mal dein Begehr anbringen. Bin nur Lvl 16 :-D

Toxe 21 Motivator - P - 26594 - 25. August 2014 - 11:03 #

Wobei der News Titel eh nicht gut gewählt ist, schließlich geht es hier nicht nur um das PSN sondern auch andere Spiele.

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 24. August 2014 - 23:03 #

Starte doch eine DDOS-Attacke auf GG,damit die darauf aufmerksam werden.;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. August 2014 - 23:42 #

Jetzt kommen noch mehr Leute, die alle behaupten es gewesen zu sein.
Das mit dem umgeleiteten Flugzeug stimmt aber tatsächlich - nun gut, kein Wunder nach ner Bombendrohung....
https://twitter.com/j_smedley

DomKing 18 Doppel-Voter - 9356 - 25. August 2014 - 1:50 #

Nur mal so:

http://www.polygon.com/2014/8/24/6063149/hacker-threat-diverts-flight-carrying-sony-online-president

"Something about security and our cargo. Sitting on Tarmac"

Den Kommentar, den ich eigentlich dazu schreiben wollte, erspare ich mir dann doch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11645 - 25. August 2014 - 5:27 #

Sorry, aber dass hier geht mehr als zu weit:

http://www.next-gamer.de/news/nach-psn-angriff-hackergruppe-zwingt-flugzeug-mit-sony-online-prasident-zur-notlandung/

Bombendrohung? Ich glaub hier hat jemand völlig den Bezug zu allem verloren. Ich hoffe er wird geschnappt. Er kann nur drauf hoffen, durch seine Minderjährigkeit die Strafe abmildern zu können, falls er es ist oder als Psychisch völlig unrechnungsfähig begutachtet zu werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27530 - 25. August 2014 - 7:58 #

Das PSN funktioniert wieder tadellos, hab gerade wieder Diablo online zocken können. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)