GC09: Risen Angespielt

PC 360
Bild von SocialHazard
SocialHazard 2258 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,C1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

23. August 2009 - 11:28 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Risen ab 0,89 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der Gamescom gab es die Gelegenheit, Risen anzuspielen. Das neue Spiel der Gothic-Erfinder Piranha-Bytes beginnt ähnlich wie Gothic 2. Der Held erwacht und hat sein Gedächtnis verloren. Er scheint der einzige Überlebende eines Schiffsunglücks zu sein. Doch einige Meter den Strand rauf treffe ich -- in seiner Rolle -- auf eine Frau namens Sara. Sie bittet mich, eine Waffe zu holen und sie vom Strand zu geleiten. Der Weg führt uns durch den sehr schön designten (und auch glaubwürdigen) Wald. Dort treffen wir einen Laufvogel (ähnlich dem Scavenger), ich ziehe meine Waffe und haue auf ihn ein.

Im Gegensatz zu Gothic 3 hat sich im Kampfsystem viel geändert: Das "Totklicken" funktioniert nicht mehr. Man muss, um zu siegen, auch Schlägen parieren oder ausweichen. Beides steuert sich sehr intuitiv -- wie alles andere in Risen auch.

Einige Meter weiter entdecke ich ein Haus, an dem ich meine weibliche Begleitung zurück lasse. Endlich kann ich die Insel auf eigene Faust erkunden... und finde eine kleine Höhle, in der eine Falltür lauert, aber auch zwei Schatztruhen warten. Wie schon Gothic 2 lädt auch Risen durch seine Welt zum Erkunden ein. Wieder ein paar Schritte weiter komme ich an einem Haus vorbei. Ich beschließe, es zu betreten, nur um von einem Mann namens Neil bedroht zu werden. Seinen eher wirren Sätzen kann ich jedoch nicht mehr folgen, denn schon tönt es von hinten: "Die Spielzeit ist vorbei!" -- ein Mitarbeiter von Deep Silver fordert mich auf, den PC zu räumen.

Mein Kurzfazit: Risen ist eigentlich ein aufgebessertes Gothic 2. Viele mögen jetzt monieren, dass es Piranha an Innovation mangeln lässt. Doch die alten Fans der Serie wird genau das sicher freuen. Auch wenn einige der Animationen noch sehr hölzern wirken, gefällt mir die Grafik sehr.

Johannes Stein 14 Komm-Experte - 2225 - 23. August 2009 - 16:07 #

Netter kleiner Artikel :)

Ich bin schon mal auf Risen gespannt. Wie lange durfte man denn auf der Messe Risen antesten?

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 23. August 2009 - 16:17 #

Leider nur eine halbe Stunde. Das ist aber genug Zeit um Blut zu lecken. ^^

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 23. August 2009 - 16:40 #

eine halbe Stunde war das? Ui, kam mir vor wie 15min
Ich fand aber die Grafik recht schlecht (hab die 360 Version angespielt, unscharfe Texturen und wenig Details an Rüstungen. Hoffentlich wird da noch weiter gearbeitet

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 23. August 2009 - 17:05 #

die XBox Version hat mich jetzt nicht so interessiert weil ich ja reiner PC-Gamer bin xD Das einzige was mir an der Grafik nicht gfällt, das die Charaktere an einigen Stellen etwas detailarm waren.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 23. August 2009 - 17:24 #

also, die 360 Fassung sah um einiges Schlechter aus als auf veröffentlichten Screenshots, da waren detailarme Stellen das geringste Problem

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 23. August 2009 - 17:52 #

Wie war denn die Steuerung mit dem Pad? Ich weiß noch nicht, welche Fassung ich mir hole, will meinen PC eigentlich nicht schon wieder aufrüsten XD

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 23. August 2009 - 19:52 #

es ging, die Taste zum Waffe weglegen hat immer etwas verzögert, ansonsten gings recht einfach, vergleichbar mit Fable 2
und das der PC inzwischen leistungstärker ist als die 360 ist klar, aber das gezeigte war eindeutig hinter der Leistung der 360. Race Driver Grid oder FarCry 2 schauen da um längen besser aus

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31576 - 23. August 2009 - 19:09 #

Ich gehe ganz stark davon aus das die Xbox Variante Grafisch einfach nicht an den PC rankommen wird da die 360 technisch einfach zu stark hinterherhinkt. Durch die offene Welt mit wenigen Ladezeiten ist nicht mehr drin.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 23. August 2009 - 19:30 #

Das denke ich mir auch. Die Xbox ist ja jetzt auch schon 2 Jahre alt....

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 23. August 2009 - 20:16 #

Öhm, die 360 ist sogar schon doppelt so alt, sie kam bei uns Ende 2005 raus ^^

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 24. August 2009 - 14:08 #

da merkt man mal wieder wie schnell die Zeit vergeht xD Ich interessiere mich ehrlichv gesagt auch nicht für Konsolen xD

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14108 - 24. August 2009 - 15:26 #

Oblivion sah seinerzeit schon besser aus, und die Welt ist auch ziemlich offen.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 24. August 2009 - 15:40 #

von den charakteren mag das stimmen, aber ich finde, dass die Welt von Risen viel mehr nach handgemacht aussieht...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit