FIFA 15: Gameplay-Video zeigt komplettes Fußballspiel

PC 360 XOne PS3 PS4 Wii 3DS PSVita
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

22. August 2014 - 17:19
FIFA 15 ab 7,80 € bei Amazon.de kaufen.

FIFA 15 (GG-Angespielt) hat ein neues Gameplay-Video erhalten, in dem ihr ungeschnitten 27 Minuten lang ein Fußballspiel zwischen dem FC Liverpool und Manchester City in der Xbox-One-Fassung anschauen könnt. In diesem könnt ihr einige Neuerungen betrachten, etwa veränderte Torhüter-Animationen oder der verstärkte Einsatz von Kamerafahrten auf die Spieler, wenn der Ball im Aus ist.

Kommentiert wird das Geschehen von einem EA-Entwickler, der einige der Änderungen erklärt und heraushebt. Beispielsweise ein von ihm genanntes "Highlight-Paket", das am Ende einer Partie ausgestrahlt wird. Anders als früher zeigt es nicht nur Torchance, gröbere Fouls oder Tore, sondern auch die Reaktionen der Spieler darauf. Auch die neuen Menüs, die sich inzwischen stark am Konkurrenten PES orientieren, werden im Video gezeigt.

Darüber hinaus hat EA heute über einen Blog-Eintrag bekannt gegeben, dass der "Pro Club"-Modus seinen Weg nicht mehr auf die PS3 oder die Xbox 360 finden wird. In diesem konntet ihr euch einen eigenen Spieler erstellen und in 11-gegen-11-Multiplayer-Matches nutzen, um in einem Liga-System aufzusteigen. Die Xbox-One-, PS4- und PC-Fassungen werden diesen Modus noch immer beinhalten, nur Besitzer älterer Konsolen müssen darauf verzichten. EA dazu:

Wir sind sehr zuversichtlich in die Innovation und Tiefe von FIFA 15 auf PS3 und Xbox 360. Aber es gibt einige Sachen, die wir [...] nicht einbauen konnten, entweder aufgrund der Limitierungen der Konsolen, unserer Zeit oder Ressourcen.

FIFA 15 erscheint am 25. September 2014 für PC, Xbox One, Xbox 360, PS4 und PS3.

Video:

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 22. August 2014 - 20:32 #

Reizt mich genausowenig wie die Vorgänger, die puppenhaften Ruckelbewegungen sind immer noch unrealistisch. Und eine Grafik wie in den Nullerjahren.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 22. August 2014 - 22:27 #

Die Ignite Engine zaubert schon ein wirklich schönes Bild auf den Fernseher. Freu mich drauf. Nachdem ich bei Fifa 14 ausgesetzt habe werde ich hier jetzt wieder zuschlagen. Das Probespielen hat einfach Spaß gemacht :-)

Nelia 09 Triple-Talent - 340 - 23. August 2014 - 7:46 #

Ich finde das sieht so aus wie Fifa 13, 12 oder 11 : Arcadig, hektisch und öde. Mit echtem Fussball hat das nix zu tun.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 23. August 2014 - 8:36 #

Wenn du eine 100%-ige Simulation willst, bist du am PC falsch - ich denke der Bolzplatz ist für dich das Richtige. ;)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. August 2014 - 0:18 #

Das Tor bei 13:30 ist ja mal sowas von Abseits...

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 23. August 2014 - 1:08 #

Mehr Abseits geht gar nicht!

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 23. August 2014 - 2:48 #

Hallo ihr beiden,

wollte nur eine Anmerkung zum Abseits geben, dies war in der Testversion, welche oben gespielt wird ausgeschaltet.

Wenn ihr das Original Video auf YouTube anschaut, gibt es dort eine Anmerkung bei diesem Tor, dass für das Spiel das Abseits augestellt war.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19067 - 23. August 2014 - 10:23 #

Schade und ich dachte schon es gäbe mittlerweile realistische Schiedsrichter ;)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. August 2014 - 10:49 #

Was bedeutet denn, dass das Abseits ausgeschaltet war? Wäre mit aktivierter Abseitsregel der letzte Spieler nicht mehr an den Ball gegangen oder hätte der Linienrichter Abseits angezeigt? Das macht nämlich einen großen Unterschied... :)

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 24. August 2014 - 14:00 #

Da das Spiel vorher erkennt, dass der Torwart dran war und es als Abpraller zählt, geht der Spieler dran und es wäre ein Abseitstor, als gar keines.

Nach diesem Schema wäre es in Fifa 14 erfolgt, ich denke auch, dass es sich in Fifa 15 gleich verhält, da EA in dieser Test Demo sicher keine extra Spielweise programmiert hat, für die Einstellung Abseits "aus", da es im fertigen Spiel sowieso immer an ist.

Ein minimales Zeitfenster hätte man, um den Spieler wegzubewegen, aber da müsste man in dieser Situation sehr schnell reagieren.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 23. August 2014 - 9:19 #

Ich hab noch kein FIFA gespielt, aber sieht das hier wirklich besser aus als in den vorigen Teilen? Allein das Einfrieren der Bewegungen beim Umschnitt sieht fürchterlich aus. Klar, das ist eigentlich nicht relevant für das eigentliche Spiel, stört aber die Gesamtatmosphäre.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 23. August 2014 - 10:19 #

Ich hoffe wirklich auf PES, Schwächen der Fox-Engine hin oder her. Fifa kann ich wirklich nichts abgewinnen, und den Erfolg der Serie nur schwerlich nachvollziehen.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 24. August 2014 - 14:03 #

Lizenzen, Präsentation und oftmals Grafik, das ist es u.a. weshalb Fifa so erfolgreich ist und PES praktisch nicht mithalten kann, angesichts der Verkaufszahlen.

Außerdem das muss ich selber sagen, PES ist meiner Ansicht jedes Jahr eine Zumutung gewesen im ersten Monat was das Online Spiel betrifft (Probleme, Server, Lags etc.), daher bin ich selbst auch freiwillig auf Fifa umgestiegen.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 23. August 2014 - 10:43 #

Das sieht schon stark aus, das einzige Problem an FIFA-Soccer ist einfach nur das spielst du 3-4mal und dann ist gut, man bekommt zu wenig für sein Geld und Grafik allein ist halt auch nicht alles. Scheiß auf das Geruckel und ähnliche Fehler die höchstens irgendwelchen Nerds bemerken, man muss immer Abstriche machen aber die Atmosphäre und kommt schon gut rüber, gerade beim Einlaufen der Spieler muss man schon zweimal hinschauen um zu bemerken das es nicht real ist.

Was in dem Video jetzt allerdings nicht so rüberkam war, wie der Computer reagiert. Das war mir zuviel uninteressantes hin- und herschalten zw. Spiel und Einstellungen in dem Video.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 23. August 2014 - 13:47 #

Wer spielt denn so ein Spiel nur 3-4 Mal? Sollte man sich dann den Kauf nicht sparen?

Selbst im, meiner Meinung nach, schwächsten FIFA seit Jahren, FIFA 14 habe ich drei Saisons gespielt.
Wenn mir das Spiel gefällt Spiele ich durchaus einige Saisons und Turniere. Da kommen dann 500-1000 Spiele zusammen.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 24. August 2014 - 12:38 #

Gegen den Computer-Gegner oder gegen menschliche Mitspieler? Sorry, egal welches Fußballspiel du spielst, richtig Spaß macht es erst wenn du gegen menschliche Gegner spielst. Nen Computer wirst du "immer" austricksen können weil er nach einer bestimmten Routine spielt und damit das Spiel (nach ner Zeit) langweilig wird. Wie oft hast du mit FIFA 14 die Möglichkeit gegen jemanden zu spielen, das meinte ich mit 3-4x spielen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 24. August 2014 - 13:05 #

Gut, dass du weißt, was Spaß macht. Ich spiele hauptsächlich gegen KI und das macht mir sau Spaß. Gegen menschliche Spieler könnte ich immer spielen. Aber dagegen sprechen die Leute, die Scheiße veranstalten. Und die sind gefühlt in der Überzahl, weswegen ich nicht mehr über das Internet FIFA spiele. Etwas anderes ist natürlich lokal gegeneinander. Das mache ich mit Freunden doch öfters.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 24. August 2014 - 13:51 #

Via Internet FIFA spielen kenn ich nicht, ich denke mir aber das es (leider) zuviele Trottel dort gibt die dir den Spaß verderben. Ich meinte jetzt generell lokal gegeneinander spielen und wenn der Gegner real neben dir flucht und wütet weil man grad die gegnerische Abwehr ausgetanzt hat und in Führung geht macht es einfach definitiv mehr Spaß daran wird keine KI rankommen :P

Um das abzumildern was ich oben wg. der KI geschrieben habe: Ich weiß nicht ob und wie besser die KI mittlerweile ist.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 24. August 2014 - 14:10 #

Es macht vieles Spaß, es ist nicht meines gegen die KI zu spielen bzw. eine Karriere oder einen sogenannten Offline-Pro zu erstellen (man spielt dann nur einen Spieler).

Ich bin da der Online Spieler und habe meinen Spaß, aber auch meinen Frust damit. Ein schönes ist eben wie Lefty beschreibt (Lefty war der Name Zufall bzw. hat eine andere Bedeutung oder meinst du tatsächlich den Banditen-Aufpasser auf den Reisfeldern von Gothic 1 ?), dass Online Spiele sich immer unterscheiden, jeder Gegner spielt etwas anders, es gibt aber Trottel absolut und auf dem PC ist es auch zu erwähnen, dass es auch Cheater gibt.

Lokal ist natürlich super, aber ihr vergesst da auch noch den Ultimate Team Modus, der seinen eigenen Charme hat (auch wenn EA diesen als Geldkuh sieht) und den Pro Club Modus, der sehr beliebt geworden ist, mit mehreren Leuten über Teamspeak, jeder steuert einen Spieler auf dem Feld, entsprechend kommen 11vs11 Duelle zustande, das macht auch Laune.

Kurzum ich habe 40€ für Fifa 14 gezahlt und habe mittlerweile 300-350 Spielstunden, hat sich voll gelohnt, bis Fifa 15 kommt, werd ich gegen 350-380 haben, also wenn sich das nicht gelohnt hat.^^

The HooD 12 Trollwächter - P - 939 - 23. August 2014 - 15:32 #

Hahaha 3-4mal, genau so siehts aus. Wer startet Fifa schon öfter als 4mal? ICH kenne niemanden. Da stimme ich dir zu 100% zu.
Ich habe Fifa 13 auch nur 4mal gespielt. Der Statisik zufolge waren es dann aber immerhin 4mal über 50 Stunden am Stück. Das ist doch schonma was!

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 23. August 2014 - 14:37 #

Das Spiel mit der Optik hätte ich gerne als Manager. Selber zocken möchte ich das nicht dauernd.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 24. August 2014 - 12:41 #

Jop, das hätte was :) Mag sein das ich hier verkehrt liege, aber Fußball-Manager spielen doch hauptsächlich nur noch diejenigen die damit groß geworden sind. Klar wirst du auch jüngere haben aber mMn ist das ein wesentlich geringerer Anteil.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 24. August 2014 - 14:12 #

Das ist auch ein kleines Gesprächsthema in den Foren...

Eigentlich könnte man den Manager in kleinerer Form in den aktuellen Fifas integrieren, ein Anfang wäre es, indem man die Möglichkeit gibt die KI gegeneinander spielen zu lassen auf dem Platz und man selbst dabei jederzeit Pause drücken kann um die Taktik zu verändern.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 24. August 2014 - 7:09 #

FIFA sieht genauso aus wie immer und das ist kein Vorteil.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 24. August 2014 - 14:14 #

Angesichts der Aussage meinst du Fifa 14 sieht aus wie 15 ? Das ist dein Ernst ?

Wer sowas ausgibt, klingt schon fast, ohne dich anzugreifen, wie ein Trollversuch, man muss schon arg hinschauen, um Dinge zu erkennen, die noch wie Fifa 14 aussehen.
Bei 13 auf 14 würde ich so eine Aussage allerdings gelten lassen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
Electronic Arts
Electronic Arts
25.09.2014
Link
9.0
8.2
3DSPCPS3PS4PSVitaWii360XOne
Amazon (€): 7,80 (PlayStation 4), 16,01 (PS3), 14,99 (360), 8,90 (Xbox One), 17,46 (Vita), 23,99 (Wii), 33,99 (3DS), 9,99 (PC)
Gamesrocket (€): 9.95 (Download) 8.96 (GG-Premium)