Die Sims 4: Inoffizielle Liste gestrichener Features

PC MacOS
Bild von MrWhite
MrWhite 1123 EXP - 12 Trollwächter,R2,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

23. August 2014 - 13:07
Die Sims 4 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Passend zum baldigen Release von Die Sims 4 hat die Fanseite Sims4News eine Liste mit Features veröffentlicht, die aus vorherigen Teilen der Reihe nicht übernommen wurden. Erweiterungen der Reihe wurden hierbei außer Acht gelassen, so fehlt in der Aufzählung beispielsweise der Punkt Wetter, der seinen Weg noch nicht in das Basisspiel gefunden hat. Unter anderem soll die Welt auch um einiges kleiner sein, als dies noch in Die Sims 3 der Fall war. Fast alle Punkte werden direkt mit einer dazugehörenden Quelle gelistet. Im Folgenden ein kleiner Auszug:

Wichtige fehlende Bestandteile aus Die Sims 3:

  • Kein "Erstelle einen Stil" (CAST) – NICHT möglich in späteren Erweiterungen
  • Keine Anpassung der Welt oder öffentlicher Plätze – Der Park aus der Demo ist ein Mix aus Gemeinschaftsgrundstück und öffentlichem Platz 
  • Keine "normalen" Karrieren – Gesetzeshüter, Medizin, Wirtschaft, etc. wurden entfernt
  • Keine offene Welt – Zwischen den Grundstücken erscheint ein Ladebildschirm; Jede Nachbarschaft hat maximal 1-5 Grundstücke 
  • Keine Pools 
  • Keine Geländewerkzeuge außer malen; alles ist vollkommen flach 
  • Kein Story Fortschritt – Sims in der Nachbarschaft altern, bekommen aber keine Kinder, keine Jobs, ziehen nicht um, heiraten nicht (...) ohne Eingreifen des Spielers 
  • Keine Kleinkinder 
  • Keine Möglichkeit zum Erstellen/Platzieren neuer Grundstücke – Es existieren nur zwei leere zu Beginn des Spiels!
  • Keine Mac-Version zum Release

Die vollständige Liste findet ihr auf Sims4News. Ein Blick darauf ist vor Kauf des Spiels wärmstens zu empfehlen. Ihr ist durchaus eine Beschränkung des Spiels gegenüber Die Sims 3 zu entnehmen. Manche Features, wie etwa "Erstelle einen Stil" (CAST), sollen gar nicht mit der Engine von Die Sims 4 kompatibel sein, sodass sie ihren Weg in das Spiel vermutlich nie finden werden. Möglicherweise könnten einige der gestrichenen Punkte später als DLC nachgereicht werden. Die Sims 4 soll am 4.9.2014 für PC erscheinen.

blobblond 19 Megatalent - 18468 - 23. August 2014 - 1:01 #

Und woher wissen die das alles so genau?

Larnak 21 Motivator - P - 26131 - 23. August 2014 - 1:08 #

Fast alles mit Quellen verlinkt, wie auch in der News steht. Sprich: Zusammengesammelt

Janix 15 Kenner - 3016 - 23. August 2014 - 1:29 #

Ernsthafte Frage: gibt es auch irgendwas neues (außer der "Cowplant" vielleicht), oder ist Teil 4 einfach nur eine zusammengestrichene Version von Teil 3? Und wo ist dann der Kaufanreiz?

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 23. August 2014 - 1:55 #

Es ist wie Sims 2 und 3 ein Neuanfang. Ich freu mich auf die neue Engine (Grafik und Technik im Hintergrund) und hoffe dass es kein Geruckel oder ewige Ladezeiten mehr gibt.
Dazu wurde die Sim-Erstellung deutlich erweitert, auf die Gefühle und Emotionen wurde wohl viel Wert gelegt (wie sich das äußert muss man abwarten), Wünsche und Belohnungssystem überarbeitet, die KI dürfte allgemein besser sein, Sims können mehrere Dinge gleichzeitig machen (im Video z.B. essen, TV schauen und sich unterhalten), das Bau-System wurde extrem verbessert (Räume einfach neu anordnen, Fensterhöhe selbst bestimmen, Runde Wände) ...

Man stützt sich natürlich auf Dinge die "gestrichen" wurden (sich aufregen ist immer in), aber es ist nunmal ein neues Spiel - was einem dann wirklich fehlt muss man abwarten denke ich ...
Einiges ist in der Liste auch seltsam formuliert ... es gibt weiterhin die normalen Berufe, aber es sind eben andere (Astronaut z.B. gibts aber weiterhin), und keine Kleinkinder heißt nicht, dass es keine Kinder gibt, es wurde sich nur die Stufe zwischen Baby und Kind gespart. Es gibt immernoch eine offene Welt, diese ist nur unterteilt - man kann trotzdem noch rumlaufen wie man möchte ... und diese Nachbarschaften sollen schöner gestaltet worden sein, mehr zu Entdecken und so ...

Abwarten und Tee trinken ... ich bin auch etwas skeptisch aber die Vorfreude ist doch noch größer :-)

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1469 - 23. August 2014 - 6:19 #

Naja, die Berufsliste sieht aber extrem fancy aus, ich glaube, die Leute regen sich eher darüber auf, dass es eben keine normalen Berufe wie Rechtsanwalt mehr gibt. Und ich bitte dich, dass Pools fehlen (angeblich eben wegen dem neuen Raumeinteilungsfeature) ist doch lächerlich. Swimming Pools waren schon immer in Sims enthalten.
Auch wieso die die Zwischenstufe Kleinkind weggelassen haben ist eher unerklärlich außer man erklärt es damit, dass die eben null Zeit hatten für die Entwicklung.
Und hier kommt halt wieder ins Spiel, dass der Publisher EA ist. Und da sollte jeder wissen, was das bedeutet. Aber das Sims Volk ist ja eh bereit möglichst viel Geld aus dem Fenster zu werfen für DLCs und Addons.

Außerdem werden keine Testmuster vor Release ausgegeben, normalerweise ein sehr schlechtes Zeichen, weil das Publisher normalerweise nur machen, wenn sie miese Kritik erwarten.

McSpain 21 Motivator - 27633 - 23. August 2014 - 6:43 #

Alles in allem war der Sprung von 1 auf 2 und 2 auf 3 signifikant und lohnend. Die "Emotionen" sind mit verlaub ein Witz gegen alles was gestrichen wurde. Die neuen Editor sind nett, aber nichts das Fans zwingend brauchen oder die Rückschritte rechtfertigt.

Warum man die gescheiterte Story-Progression aus Teil 3 streicht, statt die perfektionierte aus der Modding Community zu verbessern zeigt das Maxis auf EA Sparkurs wie schon bei Sim City versucht mit dem geringsten Anspruch und Mühen durchzuwuseln.

3 scheiterte an zu großen Versprechungen, aber hier steckt absolut nichts drin was mich oder meine Freundin zum wechsel reizen würde.

Etwa als gebe es 4k Filme nur auf Magnetbänder.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 23. August 2014 - 9:17 #

Wenn ich mir alle paar Jahre ein ähnliches Spiel für 40€ zulege und danach nochmal Addons im Wert von 260€, die teilweise fast 1:1 aus den Vorgängern kommen (Oh! Tiere in Sims? Ganz was Neues!), dann erwarte ich zumindest, dass da eine große Entwicklung im Grundspiel vorhanden ist. Und die sehe ich bei Sims 4 überhaupt nicht.
Alleine, dass nicht mal mehr "Erstelle einen Stil" im Spiel vorhanden ist (einer der Größten Fortschritte des Spiels), ist für mich ein Grund zu sagen, Sims 4 ist ein Rückschritt. Wobei ich dazu sagen muss, dass mich die Sims ins Sims nie so wirklich interessiert haben. Ich bin eher der Architekt und Raumausstatter.

Relaxo (unregistriert) 23. August 2014 - 15:19 #

Die Welt ist leider nicht mehr so frei zugänglich wie in Die Sims 2 oder Die Sims 3.

Kann man sehr schön in diesem Videos auf Youtube sehen:
The Sims 4: Main Menu & World Maps von beyondsims und
Let's Play Die Sims 4 #2 Welten, GamePlay & mehr von SimFan.de

Die Karte ist für meinen Geschmack sehr hässlich.
Es ist zwar interessant, dass es jetzt sogenannte Nachbarschaften gibt, aber die Grundstücke dort nicht verschiebbar sind, nicht in der Größe änderbar, nichts. Man kann quasi nur wieder Häuser draufsetzen wie in Die Sims 1. Nur das dort wenigstens die ganze "Stadt" schön sichtbar war.

Hinzu kommt, dass die vermeindlichen Nebengebäude, die man in der Nachbarschaft sieht und eine Stadt simulieren sollen, nur Dekoration sind, ergo eigentlich gar nicht existent.

Dazu kommt, dass man z.B. keine Erhöhungen (z.B. Hügel) erschaffen kann im Baumodus. Oder Vertiefungen. Alles ist gleichmäßig eben.
Die maximale Grundstücksgröße ist kleiner als in Sims 3, es sind nur noch maximal 3 Stockwerke machbar (was für meine Freundin, als leidenschaftliche Pagodenbauerin, oder für mich, der gerne Häuser im Burgenstil baut, einfach ein Unding ist).

Es fehlt einfach zuviel aus den Vorgängern, was einfach gut und nützlich war und was das ganze neue (z.B. Rundbauten) einfach nicht genug aufwertet. Man kann nicht sagen: Hey, ihr könnt keine schönen Parkanlagen mit Erhöhungen in eurem Garten mehr bauen aber dafür Rundbauten!!!... Da frag ich doch: Warum geht denn nicht beides?

Es wurde einfach sehr viel vereinfacht und ich gebe da Anon Walter Mitty recht, das man anscheinend das Spiel völlig anders anfangs designed hatte und nun in einem Jahr nochmal alles geändert hat, damit es nicht mehr eine Art Sims MMO wird wie es z.B. bei Sim City geplant war.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19546 - 23. August 2014 - 9:54 #

Was sollen denn diese Stile (Casts) sein? Da wäre eine erklärende Ergänzung in der News gut.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27799 - 23. August 2014 - 10:34 #

http://bit.ly/1sejMnK

Wenn wir jedes Feature eines Spieles erklären würden, dann wären wir hier bei Computer Bild Spiele. Sims 3 Spieler, die es hauptsächlich betrifft, kennen das Feature 100%ig.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19546 - 23. August 2014 - 11:53 #

Prinzipiell hast du da vollkommen recht, da der Begriff aber gleich zwei mal auftaucht und insbesondere im letzten Absatz ein Bezug zur Engine hergestellt wird, hätte mir eine kurze Erklärung in diesem Fall schon geholfen.

E.M.P.-Error 08 Versteher - 196 - 23. August 2014 - 10:08 #

Das wichtigeste gestrichene Feature habt ihr aber vergessen: den Spielspaß ;)

bsinned 17 Shapeshifter - 7205 - 23. August 2014 - 14:43 #

Den gibt's im dritten Addon.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 23. August 2014 - 11:42 #

Nach Sims 2 und Sims 3 besteht bei mir nun wirklich keine Bedarf an einer Sims 2,5 - Version.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 23. August 2014 - 11:44 #

Danke für die Liste/Hinweis. Da es ja (berechtigterweise) vor dem Test keine Kaufwarnung gibt, ist das ein guter Hinweis, dass man bei einem spontanten Releasekauf aufpassen sollte.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4203 - 23. August 2014 - 12:50 #

What!? Ich habe mir die Liste bislang nie angeschaut. Ist ja schon übel, was da alles fehlt. Da werden viele Fans enttäuscht sein, die ohne vorherige Tests und Infos zum Release zugreifen.

Loco 17 Shapeshifter - 8678 - 23. August 2014 - 13:32 #

Und sind wir mal ehrlich, das weiß EA auch und vermutlich ist die Zielgruppe vor allem weiblich und nicht gerade der Core-Gamer der Tests liest. Deshalb funktioniert es dann doch wieder und geht noch Jahrzehnte so weiter :(

burdy 15 Kenner - 2752 - 23. August 2014 - 14:35 #

Weil Frauen bekanntlich doof sind und nicht merken, wenn super wichtige Spielelemente fehlen. Clever.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19376 - 23. August 2014 - 16:23 #

Na klar das ist doch schon seit der Antike bekannt!

Loco 17 Shapeshifter - 8678 - 23. August 2014 - 13:30 #

Sollte mal ein Indie-Sims in 2D geben (wie Sims 1), mit einfachem Editor für eigene Möbel, guten Mod-Support usw. das wäre doch mal was. Wenn ich reich wäre, würde ich es glaube ich finanzieren, einfach damit die EA-Abzocke mit der Marke mal ein Ende hat bzw. es eine Alternative gibt.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1192 - 23. August 2014 - 13:41 #

Wow, das ist schon umfangreich was da alles fehlt.

Die wissen schon warum die Tests vor dem Realease unterbinden.
Für mich ist hier allerdings nicht EA der Buhmann, sondern Maxis ganz alleine.. seitdem die mit Sim City so einen Quark veranstaltet haben und im Vorfeld wissentlich und mit voller Absicht die potenziellen Käufer belogen haben sind die bei mir ganz unten durch.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 23. August 2014 - 13:45 #

Das kommt eben, wenn man zur Dunklen Seite wechselt ;-)

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 23. August 2014 - 13:58 #

Sims 5 kommt dann im Retro Pixel Look und es gibt nur noch ein Haus.
"Little Computer People" lässt grüßen.

Irgendwie enttäuschend, weil ich von den neuen Editoren wirklich begeistert bin. Gerade der Bau Modus und CAS sehen schick aus.

Leider ist der Rest des Spiels so uninteressant im Vergleich zu meinem "kompletten" Sims 3 mit diversen "NRaas" Sachen und "User DLC".

Sims 3 spiele ich nur noch selten, aber wenn dann immer für einen längeren Zeitraum. Die meiste Zeit verbringe ich in den Editoren.

Sims 4 legt den Fokus auf schnelle, gut ausmodelierte Sims "Geschichten" und verbesserte Animationen. So etwas hätte ich als Erweiterung begrüßt, dafür möchte ich aber andere Kernelemente nicht aufgeben.

Walter Mitty (unregistriert) 23. August 2014 - 14:02 #

Wie so oft ("Sim City muss immer Online sein, weil Rechenkapazitäten auf unserere Farmen abgegeben werden müssen, da es ja so komplex ist!") ist auch die ganze Reduzierung aufgrund von Performance eine Marketinglüge. Und die hängt sogar direkt mit dem Sim City Debakel zusammen. Das Spiel, das heute Sims 4 heist, war ursprünglich als reine Onlinevariante gedacht und auch für Mobilgeräte entwickelt. Nach Sim City ging den Chefs aber ein Licht auf dass "Always on" nicht gut bei den Spielern ankommt und man entschied sich, ein normales Single Player spiel daraus zu machen.

Und das erklärt so einiges, z.B. warum man so lange praktisch nur CAS Demos zu gesicht bekam - der CAS musste nicht grossartig verändert werden, aber das ganze Gameplay musste innerhalb eines Jahres - von eigentlich bequemen 5 Jahren Produktionszeit - komplett überarbeitet werden. Das ging nur mit vielen, vielen Kompromisssen und deshalb wurde auch innerhalb diesen einen Jahres soviel versprochen und dann wieder gestrichen.

Und es wurde eben auch klar, dass diese neue Engine, die für Mobilgeräte optimiert war (sozusagen ein besseres Sim Social) mit vielem, was man eigentlich von einem vollwertigen Sims Spiel erwartet, nicht klar kommt. Und deshalb gab es ein klares nein, Kleinkinder wird es nie geben, nein CaSt oder wenigstens ein Farbkreis wird es nie geben...

Sims 4 ist ein Unfall und EA steuert mit der kommenden Veröffentlichung auf den nächsten großen Skandal a la Sim City zu. Wenigstens haben die, denen Sims 3 nicht gefällt, das kostenlose Sims 2 Gesamtpaket als Entschädigung bekommen.

Fips 10 Kommunikator - 443 - 24. August 2014 - 7:39 #

Man würde sich nur mal wünschen, dass sich Redakteure von Spiele-Zeitschriften (ob online oder offline) einmal eingehend mit solchen Thematiken befassen und darüber detailliert berichten. Kritische Interviews mit den Verantwortlichen wären auch mal lesenswert.

Die Sims-Reihe ist ein Schwergewicht (und eines der hässlichsten Beispiele für schamlose Abzocke der Kunden - ich sag nur "stuff packs" für 15-20 Euro...) und da ein bischen genauer und kritischer hinzusehen wäre schon angebracht. Stattdessen wird nur über "oh die Gamescon-Präsentation war ganz nett" gefaselt und weiter im Trott.

McSpain 21 Motivator - 27633 - 24. August 2014 - 10:36 #

Naja. Als durchaus Vielspieler hab ich Sims immer sehr ernst genommen aber die Tatsache ist das viele der selbsternannten Erwachsenen-Hardcore-Spieler und 99% der Spielepresse Sims von Anfang bis heute eher als belächeltes Frauenprodukt bewerten. In etwa so als würde man einen Fußball-Ultra fragen welche Damenbinden-Marke er bevorzugt.

Bei vielen Test und Unsinnigkeiten fehlt einfach die Differenzierung. Wenn man seit Sims 1 immer ABZOCKE und WEIBERKRAM brüllt, kann man diese neue Dimension des Unsinns eines ansonsten großartigen Spiels natürlich nicht rüberbringen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25106 - 24. August 2014 - 13:42 #

Die derzeitige Empörung kommt aber von den Sims-Fans. Was interessiert es die Hardcore-Strategen was für Features in Sims 4 fehlen?

Und meines Wissens hat die Gamestar damals Sims 1 eine Cover-Story gewidmet und 87% vergeben. Der Name Will Wright war ja damals noch was wert unter Spielern. Und auch Teil 2 und Teil 3 haben sie sehr hoch bewertet (89%, 90%). Wenn ich mich recht entsinne, gab es zu Sims 2 auch mindestens eine Titelgeschichte.

Und Abzocke gab es auch schon früher, ich erinner nur an The Sims 2: H&M Fashion Stuff.

McSpain 21 Motivator - 27633 - 24. August 2014 - 13:48 #

Genau das meine ich ja.

Die Empörung kommt aus den Fankreisen, da die Spielepresse den Unterschied zwischen den bisherigen Sprüngen von Hauptspiel mit Erweiterungen zu Hauptspiel + 1 erkennt.

Die Kritik die ich habe ist das die Spielepresse die Spiele belächelt. Ich weiß das die Gamestar Sims vor dem Start sehr ernst genommen hat. Heinnrichs Testvideo ist auch heute noch Gold wert. Aber danach hat sich eben die Presse beim Thema Sims in die Abzocke und Weiberkram Ecke verabschiedet.

"Und Abzocke gab es auch schon früher, ich erinner nur an The Sims 2: H&M Fashion Stuff." Genau solche Aussagen kritisiere ich. Über "Abzocke" kann man lang streiten, aber der Grad der Abzocke zwischen den Sims Generationen ist eben jedes mal einen Faktor erhöht worden. Von den Add-ons zu den Stuff-Packs zu dem OnlineShop. Außerhalb der "Fankreise" habe ich aber bisher noch keinen guten differenzierten Artikel zu der Thematik gelesen.

Larnak 21 Motivator - P - 26131 - 24. August 2014 - 14:30 #

Die Gamestar hat doch sogar Sims-Sonderhefte gemacht, die auch recht erfolgreich waren soweit ich weiß. Das sieht für mich nicht gerade nach "nicht ernst nehmen" aus, wenn man sich mal ansieht, welche anderen Spiele sonst mehrere Sonderhefte bekommen haben. Mir fällt da eigentlich nur WoW ein.

McSpain 21 Motivator - 27633 - 24. August 2014 - 14:40 #

Ich habe auch nicht den Eindruck das die Spielepresse WoW richtig "ernst" nimmt. Sonderhefte zeigen eher das man das Marktpotential sieht und zuschlägt. ;)

Aber mir geht es eben auch eher mit einer richtig tiefergehenden differenzierten Auseinandersetzung mit Themen wie eben der Abzocke und den Features. Mir ist klar, dass Redakteurer schwer fällt mit all den kleinen Erweiterungen und Funktionen den Überblick zu behalten. Featureunterschiede in Assassins Creed und CoD Variationen festzustellen und zu analysieren ist da deutlich einfacher und gefühlt auch ausführlicher zu sehen.

Larnak 21 Motivator - P - 26131 - 24. August 2014 - 14:45 #

Ehrlich gesagt wüsste ich gar nicht, mit was man sich da groß auseinandersetzen sollte. Über die einzelnen Features und deren Bedeutung wurde bei den früheren Sims-Teilen immer ausführlich berichtet, ebenso über die zunehmenden Möglichkeiten für EA, weiteres Geld zu verdienen. Was fehlt denn da noch?

McSpain 21 Motivator - 27633 - 24. August 2014 - 14:55 #

Werde ich dir am akuten Beispiel zeigen wenn die Tests zu Sims 4 kommen werden. Ich tippe nämlich auf Wertungen um die 85% die z.b. einen Großteil der gestrichenen Features und Vergleiche zu den Vorgängern nicht einbauen wird.

Aus vielen vielen Jahren Sims spielen und Spielepresse verfolgen ist es immer eines der Spiele gewesen bei denen ich nach 5-6 Sätzen eines Tests wusste wie viel Sims-Erfahrung und wirkliches Spiel reingesteckt wurde. Zumindest hat mich das in meiner Sturm und Drangphase was Wichtigkeit von Spielewertungen angeht immer beschäftigt.

Larnak 21 Motivator - P - 26131 - 24. August 2014 - 14:58 #

Das wäre auch nur vernünftig, weil Spiele von der seriösen Presse traditionell für sich stehend betrachtet werden. Sprich: Ist Sims 4 ein gutes Spiel? Und Sims 4 kann ein gutes Spiel werden trotz der fehlenden Features. Dass die Fans, die ihre geliebten Features wollen, damit nicht zufrieden sind, ist eine ganz andere Sache und ein bekanntes 'Problem' von Spieletests. Derartige Debatten findet man bei gefühlt jedem zweiten Test.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 25. August 2014 - 12:10 #

Richtig, die fehlenden Features machen das Spiel nicht per se zu einem schlechten Spiel, dem man eine schlechte Wertung reindrücken muss. Aber eine Auseinandersetzung sollte im Test erfolgen.
Das wichtigste Kriterium dabei sollte sein, ob der Tester das alte Spiel zumindest mal über ein paar Stunden gespielt hat, damit die Ausführungen einen Sinn ergeben.

BIGIISSxRx 12 Trollwächter - P - 868 - 23. August 2014 - 14:11 #

erst Simcity kaputt entwickelt und nun sind eben die Sims nach dem gleichem Schema dran. vll. gibt es in Sims 5 nur noch eine Straße als komplette map. Der Rest wenn man in den Park will oder ins Kino muss man online mit anderen Sims Unternehmen. Und offline wird es natürlich durch die engine anscheinend nicht gehen. ;) denkt an meine Worte wenn Sims 5 angekündigt wird

Tr1nity 28 Endgamer - 101118 - 23. August 2014 - 15:00 #

@Anon Walter Mitty: Dein Post wurde hier gelöscht, weil du den schon unter einer anderen Sims4-News gepostet hast. Einmal reicht, du mußt den jetzt nicht unter jede Sims4-News posten. Das sehen wir als Spam und GG mag keinen Spam.

Walter Mitty (unregistriert) 23. August 2014 - 16:57 #

Ja, da hatte ich mich wohl verklickt gestern nacht. Dann lösch den Kommentar doch einfach unter der anderen News. Die ist fünf Tage alt, keine Top-News und wird wohl von keinem mehr gelesen werden, der die Startseite ansurft.

Tr1nity 28 Endgamer - 101118 - 23. August 2014 - 17:08 #

OK, ausnahmsweise.

Lorin 16 Übertalent - P - 4065 - 23. August 2014 - 19:09 #

Klingt wie SimCity vs SimCIty4..... Es wird gekürzt gekürzt gekürzt....
Gott sei dank war ich nie ein Sims-Fan.

tvnel 16 Übertalent - 5672 - 23. August 2014 - 19:40 #

Naja, man wird sehen wenn es dann draussen ist ob das alles so ist oder ob es nicht andere Futures sind (vielleicht überarbeitete) die dann besser sind^^

wtff22 (unregistriert) 23. August 2014 - 20:56 #

pff,der war gut,muss ich mir merken.

Claython 16 Übertalent - P - 4696 - 24. August 2014 - 13:27 #

Gestrichener Features oder per Addon/DLC später angebotene Features?

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 25. August 2014 - 12:05 #

Das sind alles gestrichen Features, die im Basis-Spiel enthalten waren.

MrWhite 12 Trollwächter - 1123 - 25. August 2014 - 12:21 #

Richtig. Einiges kann durchaus als DLC/Addon nachgereicht werden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 25. August 2014 - 14:10 #

Wenn EA das Spiel für 20 Dollar anbietet und aus der "4" ein "Light" macht, dann wäre ja alles wieder im grünen Bereich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit