Valve ist der beliebteste Arbeitgeber laut Entwicklerumfrage

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

20. August 2014 - 18:05 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Portal 2 ab 39,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Verband "Independent Game Developers Association" hat eine Umfrage unter Spieleentwicklern durchgeführt, um unter anderem den beliebtesten Arbeitgeber in der Industrie ausfindig zu machen. Die 2.200 teilnehmenden Entwickler wählten in dieser Valve zum Unternehmen, das die populärsten Arbeitsplätze bietet.

Damit rangiert der Betreiber der Online-Plattform Steam in der veröffentlichten Liste nicht nur vor der Konkurrenz wie Activision Blizzard oder Bioware, sondern auch vor dem Besitz einer eigenen Spielefirma. Bei vielen der aufgelisteten Unternehmen handelt es sich zudem um Studios, die vorrangig AAA-Projekte entwickeln. Mit Double Fine hat es nur ein kleinerer Entwickler in die Liste geschafft.

Hier die vollständige Auflistung:

  1. Valve
  2. Mein eigenes Unternehmen
  3. Activision Blizzard
  4. BioWare
  5. Ubisoft
  6. Derzeitiger Arbeitgeber
  7. Nintendo
  8. Naughty Dog
  9. Double Fine
  10. Bethesda Game Studios
Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95702 - 20. August 2014 - 18:13 #

Trauen sich also nicht alle zu, bessere Bedingungen in der eigenen Firma zu realisieren? tsts...

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11166 - 20. August 2014 - 18:19 #

Naja, das Gras ist auf der anderen Seite immer grüner.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49335 - 20. August 2014 - 18:27 #

Wie ist denn der Unterschied zwischen "eigenes Unternehmen" und "derzeitiger Arbeitgeber" zu verstehen? Hat ein Großteil der Befragten eine eigene Firma?

guapo 18 Doppel-Voter - 10167 - 20. August 2014 - 18:38 #

Manche freelancer bezeichnen sich ja als Unternehmung :-]

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 20. August 2014 - 18:46 #

-Lieber bei Valve als eine eigene Firma zu gründen- ist hier glaub gemeint. D.h. die Mitarbeiter bleiben leiber dort, statt was eigenes zu gründen..

guapo 18 Doppel-Voter - 10167 - 20. August 2014 - 18:47 #

so verstehe ich das auch

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 20. August 2014 - 18:49 #

Wieso habe ich eigentlich 2 mal das gleiche geschrieben? :)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 20. August 2014 - 21:03 #

Ich denke, damit deutlich wird, was du sagen willst. Und damit jemand, der das liest, auch wirklich versteht, was du gemeint hast
^^

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 21. August 2014 - 16:34 #

Hahaha :D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36211 - 21. August 2014 - 11:15 #

"Mein eigenes Unternehmen" bedeutet, eine eigene Firma zu gründen, wo man der Chef ist. "Derzeitiger Arbeitsplatz" heißt da zu bleiben, wo man gerade arbeitet. Ich weiß nur nicht, wie das zählt, wenn der derzeitige Arbeitsplatz eine der anderen Firmen in den Top 10 ist...

Arparso 15 Kenner - 3025 - 20. August 2014 - 18:57 #

Ist ja auch kein Wunder - bei so wenig veröffentlichten eigenen Spielen kann da ja kaum Leistungsdruck herrschen ;)

E.M.P.-Error 08 Versteher - 196 - 20. August 2014 - 20:02 #

Hey, jetzt gibt du denen aber Unrecht!
Die müssen jeden Monat mindestens einen Hut für TF2 kreieren und einen anderen kosmetischen Schnick-Schnack für Dota 2 und jedes Jahr muss ein Designvorschlag für Half-Life 3 abgegeben werden ;)

Toxe 21 Motivator - P - 28350 - 20. August 2014 - 20:38 #

Entwickelt Valve denn überhaupt noch selbst irgendwelche Spiele?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 20. August 2014 - 20:39 #

Arbeitgeber ist gut. Party-Host waere das richtige Wort. Fuer Valve wuerde ich auch jederzeit ... feiern. :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21057 - 20. August 2014 - 21:28 #

Tut mal nicht so als hätten die nix zu tun:

DOTA 2 Content
Steam Machines Entwicklung
der Controller dazu
Steam OS
Anpassung eigener Titel an das OS
Steam Greenlight Titel überprüfen
Weitere Firmen für Steam überzeugen
...
Source Engine 2
Half Life 3

volcatius (unregistriert) 20. August 2014 - 21:33 #

HL 2 Episode 3

Toxe 21 Motivator - P - 28350 - 20. August 2014 - 22:50 #

"Steam Machines Entwicklung": Was hat Valve denn da zu entwickeln, das machen doch die anderen Firmen.

"Anpassung eigener Titel an das OS": Dafür braucht man aber auch nur ein paar Leute, und es ist ja nicht so als wenn Valve zig neue Spiele pro Jahr veröffentlichen würde.

"Steam Greenlight Titel überprüfen": Haha ja schön wär's. :-)

"Weitere Firmen für Steam überzeugen": Wer ein quasi-Monopol hat muß niemanden überzeugen.

"Half Life 3": Glaubt denn da noch irgendwer dran?

MrWhite 12 Trollwächter - 922 - 20. August 2014 - 21:57 #

Und mein liebster Entwickler :D

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6521 - 21. August 2014 - 3:16 #

...und ich dachte immer, ich wäre der beliebteste Arbeitgeber; na ja, ist wohl außerhalb "der Industrie" ;)

Jens Janik 12 Trollwächter - 1106 - 21. August 2014 - 11:57 #

Ich werde den Half Life Hype nie verstehen. Half Life 2 fand ich spielerisch irgendwie langweilig. Da hat mich die KI in Far Cry 1 viel mehr motiviert.

ErisguterJunge (unregistriert) 22. August 2014 - 17:40 #

Ketzer!

Er hat Jehova gesagt. Steinigt ihn!

youtube.com/watch?v=Fp9J3lUbtXQ

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit