User-Artikel: Unsicherheit in Spielen

Bild von Nachtfischer
Nachtfischer 5482 EXP - 16 Übertalent,R6,S9,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

23. August 2014 - 13:57

Unsicherheit ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines interessanten Spiels. Wenn es nichts mehr Neues zu erfahren, zu entdecken und auszuprobieren gibt, dann ist die weitere Interaktion mit dem jeweiligen Regelsystem nur noch von sehr begrenztem Wert für den Spieler. Im Laufe der Zeit haben sich deshalb diverse Game-Design-Methoden zur Erzeugung und dauerhaften Aufrechterhaltung von Unsicherheitsfaktoren etabliert.

Mit genau diesen beschäftigt sich, ausgehend von der Natur eines jeden Gameplay-Prozesses als Lernerfahrung, auch Nachtfischers neuer Artikel. Unter anderem werden dabei systemische Komplexität, Zufallsfaktoren, versteckte Information und das „Lesen" des Gegners in Multiplayer-Spielen näher beleuchtet. Zudem wird auch auf einige fragwürdige Design-Paradigmen wie das Geheimhalten von Spielregeln oder die Verwendung von Story-Entscheidungen in Strategiespielen sowie die daraus folgenden Probleme eingegangen.

Viel Spaß beim Lesen!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 24. August 2014 - 0:08 #

Wieso steht hier noch nichts? :)
Jetzt aber erstmal den Artikel von Nachtfischer lesen.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 24. August 2014 - 7:58 #

"Hier könnte ihr Kommentar stehen" :)
Scherz beiseite, der Klick auf den Link zum Artikel und das Lesen dieses lohnt sich.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 24. August 2014 - 10:52 #

Was ist eigentlich der Sinn dieser Teaser-Seiten? Warum komme ich nicht direkt zu dem Artikel?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 24. August 2014 - 11:43 #

um die doppelte anzahl an klicks zu generieren?
hab ich mich übrigens auch neulich mal gefragt. wäre mir angenehmer, wenn ich direkt zum artikel komme.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 25. August 2014 - 0:56 #

Du liest den Teaser, und dann entscheidest du ob du weitergehen möchtest. Ich vermute mal Organisatorische Gründe.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 25. August 2014 - 8:48 #

Bei redaktionellen Artikeln/Videos wurde die Teaser-Seite ja abgeschafft, also möglich wäre es wohl. ich finde diesen "Vorhof" bei Userartikeln aber gar nicht schlecht, weil es eben genau so ist, wie du geschrieben hast. ich habe eine kurze Zusammenfassung, worum es geht, und kann dann entscheiden, den ganzen Artikel zu lesen oder auch nicht.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 25. August 2014 - 13:41 #

Das kann ich ehrlich gesagt auch, wenn ich direkt den Artikel öffnen kann und die Einleitung lese ;-)
Wirklich blöd finde ich, dass ich bei dem Artikel auf der Startseite nur die Anzahl der Kommentare sehe, die der Vorspann erzielt, und nicht die des Artikels selbst. Dadurch entsteht leider der Eindruck, der Artikel habe (fast) niemanden zu einen Kommentar inspiriert, was dann auch wieder kein besonderer Anreiz ist, mal selbst reinzuschauen...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 25. August 2014 - 14:43 #

Aber nur wenn man nicht weiß, dass da eine Ankündigungs-Seite vorgeschaltet ist. ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 25. August 2014 - 14:58 #

Prinzipiell stimmt das natürlich. Aber obwohl ich das genau weiß, ertappe ich mich selbst immer wieder bei der Reaktion: Nur 5 Kommentare? Scheint ja sehr langweilig zu sein...
Menschen sind eben nicht perfekt, nicht mal ich ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit