GC14: Jagged Alliance - Flashback: Modernes Jagged Alliance 2

PC
Bild von Karsten Scholz
Karsten Scholz 10952 EXP - Freier Redakteur,R8,S9,J7
MMO-Experte: Spielte die wichtigsten MMOs, hat parallel mehrere Hochstufen-HeldenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

19. August 2014 - 12:19 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Jagged Alliance - Flashback ab 9,88 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits seit dem 15. Mai steht die Early-Access-Version von Jagged Alliance - Flashback in den virtuellen Regalen der Vertriebsplattform Steam, der endgültige Release ist laut Entwickler Full Control für Oktober geplant. Auf der gamescom sprachen wir mit PR/Community-Manager Andreas Jes Sørensen über die aktuellste Version des Spiels.

Die Zielsetzung für Jagged Alliance 2 - Flashback klingt einfach: Full Control möchte ein modernes Jagged Alliance 2 entwickeln, das zugänglicher, transparenter und hübscher als das Original wird. Gleichzeitig soll es jedoch auch genug Tiefgang besitzen, um erfahrene JA-Veteranen an ihre Grenzen zu bringen.

An die notwendigen Elemente für knackige Strategieschlachten haben die Entwickler gedacht. So gibt es zum Beispiel Tag- und Nachtwechsel, die sich auf die Sichtweite der Einheiten auswirkt, ein Wettersystem, zerstörbare Kartenelemente und die Möglichkeit, bestimmte Körperteile gezielt anzuvisieren. Dazu kommen mehrere Deckungsstufen, "friendly fire" und die sogenannten Sichtkegel, die erst vor kurzem ins Spiel implementiert wurden. Die Sichtkegel geben an, wohin die jeweilige Einheit gerade schaut. Eigene Söldner könnt ihr etwa an einer Hausecke positionieren und auf feindliche Truppen warten lassen. Tritt jetzt tatsächlich ein Feind ins Sichtfeld eures Kämpfers, unterbrecht ihr unter bestimmten Voraussetzungen seine Aktion und holt zum Präventivschlag aus.

Die Sichtkegel eurer Widersacher macht ihr euch wiederum für Schleichmanöver zunutze. Wenn es euch gelingt, unbemerkt in den Rücken eures Opfers zu gelangen, könnt ihr diesen mit einem Nahkampfangriff leise außer Gefecht setzen. Am besten funktionieren solche Stealth-Manöver natürlich, wenn ihr diese nach Einbruch der Nacht oder während eines Schneesturms durchführt - denn dann fällt der Sichtkegel aller Einheiten kleiner aus.

Sektoren und Söldner
In Jagged Alliance Flashback kämpft ihr häufig um sogenannte Sektoren, die ihr nach Eroberung mit mehreren Upgrades wie eine erhöhte Ausbildungsgeschwindigkeit für Milizen ausbauen dürft. Die für die Upgrades notwendigen Gelder erhaltet ihr von den Minen und Bananenplantagen, die in einigen Sektoren stehen. Später soll es auch eine Hauptstadt geben, in der ihr etwa Aufgaben für eure Söldner annehmt.

Apropos Söldner: Die etwa 30 geplanten Kämpfer könnt ihr nach eigenem Gusto ausrüsten. Euch stehen nicht nur unterschiedliche Waffen zur Auswahl, sondern auch verschiedene Rüstungstypen, die unter anderem bestimmen, wie schwerfällig oder leichtfüßig sich ein Söldner im Kampf verhält. Mit einer leichten Rüstung hält euer Kämpfer zwar nur wenig aus, doch kann er dafür zum Beispiel ein paar extra Granaten ohne Aktionspunkteverlust in die Menge werfen. Schwer gepanzerte Einheiten halten mehr aus, besitzen dafür aber weniger "Extras".

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 19. August 2014 - 12:28 #

Ich hoffe so sehr dass das gut wird, denn falls es das wird, dann wird das ein böser Zeitfresser. Ich hab bislang fast jedes Jahr ne Runde Jagged Alliance 2 angefangen, da wär ich über eine neue Alternative in schickem 3D dankbar :) ein Glück ich hab's damals gebackt, an mir scheitert es also schonmal nicht ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 19. August 2014 - 12:30 #

Ich bin gespannt, das letzte JA war ja zu Release totaler Bockmist. Nach X-Patchen war es dann irgendann spielbar, aber irgendwie Seelenlos

Luisa Seelen (unregistriert) 19. August 2014 - 13:01 #

Wenn JA2 etwas nicht war, dann seelenlos.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 19. August 2014 - 13:17 #

Jagged Alliance - Back in Action war gemeint. Und das Spiel war höchstens mittelmäßig.

vicbrother (unregistriert) 19. August 2014 - 13:58 #

Es gab da gute Ideen: Plan&Go war nicht die schlechteste. Allerdings bringt das System wenig in eng verwinkelten Regionen, da man da doch zu oft eingreifen musste. Desweiteren gab es fragwürdige "Features" wie die allesamt sichtbaren Gegner, die schlechte Balance und die unzerstörbaren Mauern.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 19. August 2014 - 13:20 #

Lexx hat völlig recht, JA2 war ein Meisterwerk, alles andere danach war nur Schmutz

Luisa Seelen (unregistriert) 19. August 2014 - 14:10 #

Mea culpa! Back in Action war in der Tat Schrott.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18741 - 19. August 2014 - 16:56 #

Das darf man auch aus seinen Gedanken verbannen ^^.

vicbrother (unregistriert) 19. August 2014 - 12:34 #

Ich bin gespannt. Die Sichtkegel finde ich aber keine so gute Idee, denn eine Kopfbewegung ist sehr schnell und sollte keine Aktionspunkte kosten, diese sind normalerweise den Armen vorbehalten, die Füsse erhalten ja auch Movementpoints.

Eine kleine Insel in Sektoren unterteilen, diese erobern, verlieren und zurückzuerobern, dazu kleinere strategische Aufgaben und ein tiefes strategisches System und schon wird es für Wochen und Monate spannend!

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. August 2014 - 12:39 #

Hmm OK, ich stelle aber trotzdem die Behauptung auf, daß das originale JA2 plus Fan Patches (die das Spiel erweitern und unter anderem auch an moderne Auflösungen anpassen) auch weiterhin die beste Version des Spiels bleiben wird und würde auch weiterhin empfehlen, diese Version zu spielen, statt irgendwelche Remakes.

Das mag vielleicht gemein und nach Grumpy Old Man klingen, ich sehe aber trotzdem nicht daß irgendein neues Spiel die obige Kombination schlagen wird.

Eddies Junge (unregistriert) 19. August 2014 - 13:17 #

Was hast Du recht......

volcatius (unregistriert) 19. August 2014 - 14:00 #

Mein Eindruck ist auch nicht, dass es besser wird, aber zumindest hat es mehr als nur den Namen mit dem ursprünglichen JA gemeinsam.
Manche Klassiker können auch übertroffen werden, wie Panzer Corps --> Panzer General gezeigt hat.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. August 2014 - 16:00 #

Ja stimmt, aber ich behaupte mal daß man alte, komplexe 2D Klassiker nur mit ebenfalls 2D Spielen übertreffen kann (wie im Falle von Panzer Corps), weil 3D alles so extrem verkompliziert.

Warum ist JA2 plus Fan Patch so gut? Weil es so viele Gegenstände und komplexe Systeme enthält, die aber alle auf simplen 2D Grafiken/Animationen und Texten basieren. Damals konnte man in einem grob verpixelten 2D Spiel mal eben ein kleines 2D Icon malen und einen cleveren Text darunterschreiben und schon war ein neues, interessantes Item geboren. Heute müssen sich für das gleiche zig Leute für Tage oder Wochen zurückziehen und 3D Modelle, Texturen und komplexeste Animationen erstellen.

3D macht einfach alles extrem aufwändig. Dieses Problem hatten alte 2D Spiele nicht, weswegen diese häufig so umfangreich waren, siehe JA2.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. August 2014 - 16:15 #

Da ist was dran.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 20. August 2014 - 0:34 #

Ich spiele es aktuell mit dem Patch 1.13 und find es nicht so gut. Es wurde einfach zuviel. Was will ich mit Taschen usw.? Nichts. Das Zielsystem verwirrt mehr als alles andere. Anderen Loot, veränderte Bewegung der Gegner auf der großen Karte usw. brauche ich auch nicht. Mir gefiel JA2-Classic sehr gut. Die Grafik hochdrehen gerne...mehr muss es aber auch nicht sein (vllt bis auf ein paar Komfortfunktionen).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18741 - 19. August 2014 - 17:01 #

Na dann geb ich dem Grumpy in dir noch Futter ^^.
Setz mal die Aussage "es gibt keine Höhenunterschiede und auf Dächer kommt man auch nicht" in Kontext zu deinem Post hier :-D.

volcatius (unregistriert) 19. August 2014 - 13:55 #

Wird es Nachtsichtgeräte geben?
Kann man Mauern an beliebigen Stellen sprengen?
Gibt es einen McGyver-Modus, in dem man aus Kaugummi, Heftklammer und Bleistift edle Hochpräzisionsgeräte basteln kann?
Und ich will meine Dragunov.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 20. August 2014 - 0:28 #

Und was ist mit dem Klettern auf Dächern? Ist das drin?

Godst (unregistriert) 19. August 2014 - 14:12 #

Wenn es nicht so ein mieses verstümmeltes Spiel wie das neue Xcom wird, freue ich mich.
Aber leider sind diese Remakes bzw. Nachfolger irgendwie nie so gut wie das Original.
Ich vermute auch mal, hier wird es auch so sein, ist der Adventure Part wieder dabei? Fand den extrem witzig und ein gigantischen Bonus für die Atmosphäre.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 19. August 2014 - 16:39 #

Ich hatte viel spass mit dem xcom remake! Man muss sich halt auch mal auf ein spiel einlassen

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18741 - 19. August 2014 - 17:07 #

Ich hatte auch meinen Spass damit, trotzdem muss man sich doch nicht damit zufrieden geben.
Alles hinnehmen ist auch keine Lösung. Und das Original war für mich einfach in fast allen belangen besser.

Und um zum eigentlichen Thema zurückzukommen. Mannigfaltige Remakes (oder verspätete Fortsetzungen) haben bewiesen wie schlecht es werden kann (JA back in Action zb) ... oder wie gut und doch nicht gut genug (Jegliches Spiel das mein Masters of Orion war das Ziel P.S. MoO3 existiert nicht!.

vicbrother (unregistriert) 19. August 2014 - 17:20 #

Steve Barcia war hat ein Genie: Kein MoO2- und kein MoM-Nachfolger schafft es, diese alten Spiele zu toppen.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. August 2014 - 17:48 #

Ja, leider nicht. Einer der größten Momente der Spielegeschichte wäre es, wenn für diese Spiele der Source Code noch irgendwo existieren und er als Open Source freigegeben werden würde.

vicbrother (unregistriert) 19. August 2014 - 18:46 #

Oh, das wäre super! Dann könnte man MoM eine KI und ein Multiplayer geben (der dank der vielen Instant-Kill-Zauber sehr unbalanced wäre) und vor allem Bugs beheben! :D

http://masterofmagic.wikia.com/wiki/Master_of_Magic_Wiki kennt sicherlich jeder ;)

Taugt www.freeorion.org etwas? Gerade scheint eine neue Release herausgekommen zu sein...

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. August 2014 - 18:53 #

Free Orion sehe ich jetzt zum ersten Mal.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 19. August 2014 - 15:01 #

Sind eigentlich die alten Söldner am Start? Ist mir nicht ganz klar geworden.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 19. August 2014 - 21:59 #

Ja die sind dabei.

Lizco 09 Triple-Talent - 303 - 19. August 2014 - 15:05 #

Ach was bin ich schon gespannt auf das Spiel... :)

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 19. August 2014 - 15:26 #

Hört sich an wie vom Publisher höchst selbst verfasst, diese News. Kein kritisches Wörtchen.

Oder hat niemand von euch jemals JA2 gespielt und wirklich verstanden, warum das Game soviel Spass gemacht hat? Die lassen einfach mal 50% davon weg und machen den Rest "zugänglicher, transparenter und hübscher". Das Ding kann nicht anders als das Prädikat "Vaporware" zu bekommen.

Nichts als ein weiterer Wannabe-JA Clon, der JA auf versimpelte taktische Kämpfe und mittelmäßige Story reduziert, ein paar Original Sprachsamples mit reinschnippelt und fertig.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 20. August 2014 - 0:31 #

Wenn du noch die Punkte nennen würdest, warum dir JA2 Spaß gebracht hast, könnte man ja diskutieren (oder auch nicht). Käme dann auch mehr rüber, als ein einfacher Rage ;-)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 20. August 2014 - 9:16 #

Das Übernehm ich mal ;). Die wirkliche tiefen Taktischen Möglichkeiten (Mauern Sprengen, auf Dächern klettern (und genau über einer Tür mit nem SSG warten bis der Gegner rauskommt: "Hier sind wohl Köpfe gerollt") Söldner mit Persönlichkeit, die auch mal andere Söldner umnieten wenn sie sich nicht leiden können (R.I.P Biff), (Wenn du ins Gras beißt Ice, wer gibt dann dem Hund zu fressen?), gab praktisch sogar Romanzen (Raven und Raider - ein Traumpaar^^), der Strategiepart, jede menge kleiner Nebenquest die abgefahren bis Spannend düster waren, Waffen zusammen Basteln, Sprit für den Humvee suchen^^, Sexy Draidanne "Oh Elliot sie Schwachkopf!" <3... hab ich was vergessen?

Teilweise hatte JA2 wirklich was von einem Bioware RPG - die Charaktere^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 20. August 2014 - 9:19 #

Ich hätte es nicht besser zusammenfassen können. :-)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 20. August 2014 - 9:20 #

Irgendwie kann ich gar nicht meinen Kommentar bearbeiten...

Das Kampfsystem von Flashback hört sich nicht mal so übel an. Aber, das war nur ein Teil von JA2, wenn das drumherum nicht stimmt fehlt einfach die Seele, es bleibt ein ödes Taktik Spiel...

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 20. August 2014 - 15:11 #

Nagrach hat schon eine Menge genannt. Originelle Charaktere, Story, detailverliebte Welt. Dazu kommt für mich Exploration. Die Suche nach Schätzen, Verstecken, das Absuchen mit dem Metalldetektor, oder schon so simple Dinge, dass da Truhen mit Loot waren. JA2 hat mich nicht nur motiviert, weil die Kämpfe und die Taktik toll waren, sondern weil man sich in jedem eroberten Sektor die Hände ob alle der tollen Schätze und Verstecke gerieben hat. Hat sich einfach gelohnt, da etwas genauer hinzusehen.

Soweit ich gelesen habe, gibt's ja nicht mal die Truhen, geschweige denn irgendeine Form von darüber hinaus gehender Exploration.

Xalloc 15 Kenner - 2848 - 19. August 2014 - 18:07 #

Ich habe schon länger vor mal wieder JA2 zu spielen, vielleicht warte ich dann gleich auf dieses Spiel. Und sollte es nicht gut sein, habe ich umso mehr Lust auf JA2 ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 20. August 2014 - 16:20 #

Habs ja nich umsonst gebackt! :)

oldschool69 (unregistriert) 21. August 2014 - 19:51 #

Wann kapieren die Firmen endlich dass das casualisieren solcher Titel sinnlos ist ?

Die neuen Gamer wollen keine Spiele wo man Gehirn benötigt. Die würdens nur kaufen wenn es auf Call of Duty getrimmt wird.

Die alten Gamer wollen minimum: Das gleiche Game mit ALLEN Möglichkeiten und der vollen Komplexität mit heutiger Technik.

besser noch: Mehr Komplexität, mehr Anspruch und viel bessere KI.

So gut JA2 war, mittlerweile will ich mehr von allem. Selbst das gleiche mit besserer Technik wär mir zu wenig. Ich will endlich mal spielerische Fortschritte in der Rundenstrategie nach gefühlt 20 Jahren Rückschritten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit