A Voyeur for September: Live-Stealth-Action von Team Meat

PC iOS Android
Bild von timb-o-mat
timb-o-mat 3071 EXP - 15 Kenner,R5,S2,J6
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

19. August 2014 - 16:22 — vor 46 Wochen zuletzt aktualisiert

Team Meat, das Entwicklungsstudio hinter Super Meat Boy und zumindest im Falle von einem der beiden der Studiogründer, Edmund McMillen, hinter The Binding of Isaac, hat einen Ankündigungstrailer zu ihrem kommenden Spiel mit dem Namen A Voyeur for September veröffentlicht. Das dort gezeigte Bildmaterial ist jedoch wenig aussagekräftig und lässt den Zuschauer mit vielen offenen Fragen zurück. Von Entwicklerseite gab es lediglich den Hinweis, dass es sich um ein „Live-Stealth-Action“-Spiel handeln werde.

Wenn ihr jedoch die bereits veröffentlichten Werke der Indie-Spieleschmiede kennt, werdet ihr wissen, dass ihr euch auf abgedrehte Gamer-Kost einstellen könnt, denn die oben genannten Titel zeichneten sich durch ausgefallene, unkonventionelle Ideen und einen hohen Schwierigkeitsgrad aus. A Voyeur for September ist somit das zweite Spiel, auf das sich die Fans des kalifornischen Entwicklers freuen können. Der andere Titel, an dem Team Meat zurzeit arbeitet und der noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, nennt sich Mew-Genics, ein Katzenzuchtsimulator, der im typischen Team Meat-Grafikstil gehalten ist.

Ein Veröffentlichungstermin für A Voyeur for September steht hingegen noch nicht fest. In unserer Quelle ist der Titel für PC, Mac, Linux, iOS und Android gelistet. Diese Informationen sind jedoch von Entwicklerseite nicht bestätigt und daher mit Vorsicht zu genießen.

Video:

tailssnake 12 Trollwächter - 1098 - 19. August 2014 - 22:41 #

Bei The Binding of Isaac war McMillen der Designer und Florian Himsl der Programmierer. Team Meat wird es also kaum entwickelt haben.
Dazu halte ich es für sehr gewagt direkt zu glauben was sie angekündigt haben.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 20. August 2014 - 8:35 #

Danke für den Hinweis zu Florian Himsl. Ich werde den Text dementsprechend ändern. Ich denke jedoch, dass man den Namen Team Meat im Zusammenhang mit "The Binding of Isaac" verwenden kann. Zumindest wird Team Meat bei mehreren Websites der Fachpresse(ign, eurogamer, gamestar, gamepro, pcgames, vg247, gamezone, gamereactor...) als Entwickler erwähnt. Es kann natürlich sein, dass sie alle voneinander angeschrieben haben, aber das jetzt nachzuprüfen ...

"Dazu halte ich es für sehr gewagt direkt zu glauben was sie angekündigt haben."

Kannst du hierzu bitte etwas mehr ins Detail gehen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
joker0222Claus
News-Vorschlag: