GC14: Escape Dead Island angespielt

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 141566 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

14. August 2014 - 16:48 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Escape Dead Island ab 2,25 € bei Green Man Gaming kaufen.
Escape Dead Island ab 3,95 € bei Amazon.de kaufen.

Die Dead Island-Marke scheint bei Spielern gut anzukommen. Zumindest lässt die Tatsache, dass nach dem offiziellen zweiten Teil und dem MOBA  Epidemic nun an einem weiteren Ableger gearbeitet wird, durchaus diese Vermutung zu. Bei dem von den Fatshark Studios entwickelten 3rd-Person-Spiel Escape Dead Island steht zu Beginn aber nicht das Zombieschnetzeln im Vordergrund, sondern das genaue Gegenteil – Heimlichkeit und leises Vorgehen.

Wir starten in einer Hütte im Wald einer tropischen Insel. Wie wir hier hingekommen sind? Das weiß auch Hauptcharakter Cliff, ein Sohn eines reichen Medienmoguls und hauptberuflich Papas Sohn, nicht. Zuerst fällt die Optik ins Auge. Die Grafik ist komplett im Cel-Shading-Look gehalten, auf Grund des Urlaubsszenarios dominieren bunte und helle Farben. Schnell wird uns klar, dass hier irgendwas nicht stimmt. An der Küste angekommen treffen wir auf die ersten Zombies. Ohne Waffen haben wir allerdings keine andere Wahl, als uns an ihnen vorbeizuschleichen.

Kurz darauf gibt es auch schon das erste Puzzle. Um eine Klippe hinunter zu klettern, benötigen wir ein langes Seil. Dumm nur, dass uns der temporär einblendbare Zielmarker zuerst zu dem Tau führt – wir dieses also aufnehmen, bevor wir wissen, dass wir es kurze Zeit später benötigen. Solche unlogischen Situationen kamen in den ersten 20 Spielminuten mehrmals vor – wir hoffen, dass dies lediglich dem Tutorialcharakter geschuldet war. Wirklich anspruchsvoll scheint Escape Dead Island in Sachen Rätseln ohnehin nicht zu werden.

Dennoch gefällt uns der Ansatz, mal nicht wild ballernd oder mit übermächtigen Nahkampfwaffen auf die Untoten losgehen zu müssen. Im späteren Spielverlauf sollen wir zwar auch an Schusswaffen gelangen, jedoch soll ihr Einsatz nie zur Pflicht werden. Stattdessen können wir Zombies mit Radios anlocken und sie danach umgehen oder ihnen in den linearen Levels aus dem Hinterhalt mit dem Schraubendreher den Garaus machen. Escape Dead Island soll noch im letzten Quartal dieses Jahres für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen. Über das Vertriebsmodell gibt es derzeit noch keine Infos, wir gehen jedoch von einem digitalen Release aus.

Desotho 16 Übertalent - P - 4455 - 14. August 2014 - 18:16 #

Ich fänd's gut wenn man auch ne Beziehung haben könnte mit nem Zombie.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 14. August 2014 - 18:16 #

Typischer 'wird mal für nen 10er gekauft' Titel

Green Yoshi 21 Motivator - 25389 - 14. August 2014 - 23:59 #

Digitaler Release? Gibt doch schon einen Packshot:
http://www.maniac.de/content/news-deep-silver-zeigt-packshot-von-escape-dead-island-221411

McSpain 21 Motivator - 27764 - 15. August 2014 - 7:07 #

Das ist richtig. Wird ein Vollpreistitel inkl. Retail.
Hab da Christoph wohl abgelenkt. ;-)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3824 - 15. August 2014 - 8:21 #

Sind das die Fatshark, die auch für Krater verantwortlich sind? Dann können wir uns ja schon auf ein Bugfest freuen.

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 15. August 2014 - 12:24 #

Ich mag Dead Island, aber sowohl mit dem ZOMBA als auch diesem Action-Adventure werde ich nicht so wirklich warm. Da bin ich eher auf die Fortsetzung von Yager gespannt.

monokit 14 Komm-Experte - 2256 - 15. August 2014 - 13:15 #

Sieht interessant aus...aber ich will gar nicht als Hauptcharakter son doofen unsympathischen Hipster Arsch spielen. Ein ganz normaler Nerd mit Brille und Bauchansatz tuts auch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit