GC14: Batman - Arkham Knight angespielt

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

13. August 2014 - 12:25 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Batman - Arkham Knight ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Batman - Arkham Knight ab 12,00 € bei Amazon.de kaufen.
Nachdem wir auf der E3 bereits einen ausführlichen Blick in die Welt von Batman – Arkham Knight werfen konnten, nutzten wir soeben bei Warner die Gelegenheit, das Actionspiel von Rocksteady selbst anzuspielen. Weshalb wir gleichsam begeistert wie skeptisch sind, erfahrt ihr im Folgenden.

Genialer Free-Flow
Batman bindet die Umgebung inzwischen stärker in die Kämpfe ein.
Während das letzte große Batman-Abenteuer Origins die Spielmechanik von Batman - Arkham City lediglich in Details veränderte, wartet der neueste Teil der Rocksteady Studios mit diversen Neuerungen auf, die das Freeflow-Kampfsystem sinnvoll erweitern.

In der Haut des dunklen Ritters nutzen wir nun bedeutend stärker die Umgebung aus, um seine Feinde auszuschalten. Mit schierer Muskelkraft schleudern wir unsere Widersacher an die Wand oder nutzen Stromkästen, um sie (wie es sich für Batman gehört nicht tödlich) bis zur Ohnmacht zittern zu lassen. Sehr schön ist auch die Möglichkeit, den Feinden Waffen abzunehmen und ihnen damit ordentlich eins auf die Mütze zu geben. Möglich ist uns das aber nur, wenn wir den Kombozähler ausreichend in die Höhe treiben. Das ist gar nicht so leicht, wie man als Batman-Veteran vielleicht denken mag. Einerseits, weil die Menge der Gegner recht groß ist, aber auch, weil sie unserem Eindruck nach schneller agieren und reagieren, als das in den letzten Batman-Spielen der Fall war. Dass innerhalb von Gebäuden manchmal die Kamera nicht weit genug weg ist, um den vollen Überblick zu behalten, dürften die Entwickler hingegen bis zum geplanten Release im Frühjahr noch korrigieren können.

Überraschung mit Rädern
Wie üblich kann Batman auch heimlich zuschlagen und etwa vergitterte Gänge nutzen, um Feinde von unten auszuschalten – oder sich alternativ auch von hinten anschleichen. So nah, wie die Gegner in der Demo teilweise zusammenstehen, spricht jedoch dafür, dass die Action etwas stärker betont werden könnte als früher. So können wir einen Überraschungsangriff von unten oder auch von oben durch ein Fenster starten, der uns mit einer kleinen Zeitlupensequenz die Gelegenheit gibt, die übrigen Feinde gleich in einen Kampf zu verstricken, den sie nicht auf beiden Füßen beenden werden. Aktionen wie diese scheinen auch deshalb nicht ganz unwichtig zu sein, da zumindest im gespielten Abschnitt deutlich mehr Gegner mit Schusswaffen als früher herumstehen.

Aber auch das Angriffsrepertoire der Widersacher hat sich erhöht. Neben den nur auf spezielle Weise umgehbaren Messerangriffe verfügen nun auch normale Gegner über eine Art Sturmangriff, dem wir im rechten Moment entgehen oder ihn im besten Fall für einen mächtigen Konter nutzen. Richtig gut gefallen hat uns auch die Einbindung des Batmobils in die Kämpfe. Insofern unsere Karre ausreichend gut positioniert ist, schlägt Batman seine Gegner per Aufwärtshaken in die Luft und lässt ein Projektil auf ihn abfeuern.

Zu Seite 2 unseres Batman-Arkham-Knight-Angespielts
Ist das Batmobil in guter Position, unterstützt es uns gegen die Gegner.
FPS-Player (unregistriert) 13. August 2014 - 12:42 #

Darauf habe ich gewartet! *sabber* ich kann es kaum erwarten!

Name (unregistriert) 13. August 2014 - 12:43 #

ob die redakteure hier wohl irgendwann mal aufhören von next gen zu sprechen wo ps4 und xone current gen sind. wahrscheinlich nicht.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 13. August 2014 - 12:45 #

Nein, erst wenn PS5 und Co angekündigt werden.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 12:45 #

Ich weiß ja, welches Mitglied der User-News-Redaktion besonders auf diesen Titel freuen dürfte und sicher auch gerne selbst angespielt hätte ;)

McSpain 21 Motivator - 27822 - 13. August 2014 - 14:25 #

Ich hab nur die Präsentation gesehen. Aber es ist definitiv oben auf der Wunschliste.

CMP 13 Koop-Gamer - 1407 - 13. August 2014 - 12:48 #

Das war für mich der Titel 2014, wirklich schade dass der Titel auf nächstes Jahr verschoben wurde. Aber Rocksteady soll sich ruhig Zeit nehmen, um einen würdigen Abschluss für die Trilogie abzuliefern.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283676 - 13. August 2014 - 12:48 #

Liest sich doch vielversprechend und könnte in der Xbox One Version bei mir landen. :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 13. August 2014 - 12:51 #

Ich freu mich drauf :)

stylopath 16 Übertalent - 4552 - 13. August 2014 - 13:06 #

Das wird gut

J.C. (unregistriert) 13. August 2014 - 14:09 #

Nice, gut zu hören!

Noodles 23 Langzeituser - P - 38517 - 13. August 2014 - 14:40 #

Ich freu mich riesig auf das Spiel. :) Nur was die Fahrzeugschlachten angeht, bin ich auch noch etwas skeptisch.

Gast (unregistriert) 13. August 2014 - 15:00 #

Sind die Straßen auch so tot und öde wie bei den Vorgängern?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38517 - 13. August 2014 - 15:02 #

Ja, wurde schon bestätigt, dass es wieder keine Zivilbevölkerung geben wird.

Azzi (unregistriert) 13. August 2014 - 16:44 #

Die Batman Spiele sind immer unterhaltsam. Auch der neuste Teil wird da bestimmt keine Ausnahme.

Henke 15 Kenner - 3636 - 13. August 2014 - 17:21 #

Freue mich schon auf das neue Batman-Spiel aus dem Hause Rocksteady, habe allerdings Angst, dass ganze bekommt dank Batmobil ähnlich trashige Züge wie die 80er Serie "Knight Rider"...

wolverine 16 Übertalent - P - 4365 - 13. August 2014 - 18:00 #

Yeah! So wollte ich das doch hören... :D

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11584 - 13. August 2014 - 19:04 #

Schön. Das freut einen. :) Origins war eher so ein Nebensnack...jetzt kommt wieder Futter! :)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 13. August 2014 - 19:45 #

Na mal sehen. Ich hab das Freeflow-System bis heute nicht kapiert und in Arkham City teilweise schon Probleme bei den Kämpfen gehabt. Wenn die jetzt noch mal anspruchsvoller werden, komm ich vermutlich gar nicht mehr klar.

Pro4you 19 Megatalent - 13164 - 14. August 2014 - 0:47 #

Joa Blindkauf

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 14. August 2014 - 7:14 #

Wird definitiv gespielt werden, freu mich drauf :-)

Noodles 23 Langzeituser - P - 38517 - 15. August 2014 - 0:21 #

Ich war heut auf der Gamescom in der Präsentation und das Spiel macht einen wirklich guten Eindruck auf mich, vor allem grafisch ist es sehr beeindruckend und spielerisch schaut es nach dem bewährtem Batman-Rezept mit einigen schönen Neuerungen und Verbesserungen aus. Nervig war nur der Typ, der durch die Präsentation geleitet hat. Hat die ganze Zeit versucht, mit dummen Sprüchen lustig zu sein, hätte lieber mal die Klappe halten sollen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)