GC14: "Sierra" arbeitet an King's Quest und Geometry Wars

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 32253 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C6,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

12. August 2014 - 23:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
King's Quest - Episode 1 - Der seinen Ritter Stand ab 5,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus King's Quest 6

Die Wiederbelebung von Sierra – einem einst ruhmreichen Entwickler und Publisher – durch Activision (wir berichteten) hat sich bewahrheitet. Auf der Spielemesse gamescom in Köln wurden nun erste Details enhüllt. Der Hauptzweck sei es demnach, unter dem uralten, nun wiederbelebten Markennamen Indie-Labels auf den digitalen Plattformen Steam, PSN und XBLA zu veröffentlichen. 

Zwei Projekte wurden bereits vorgestellt. So soll es unter dem Sierra-Label (das nichts mit der ursprünglichen Firma oder ihrer Belegschaft tun hat) noch dieses Jahr mit Geometry Wars 3 - Dimensions einen neuen Ableger des Geometry Wars-Franchises geben (das ebenfalls nichts mit dem ursprünglichen Sierra zu tun hat). Dieser Titel wird von Lucid Games entwickelt. Er soll kooperative- und kompetitive Mehrspielerelemente enthalten und auf mehr Plattformen erscheinen als je ein Spiel zuvor. 

Spannender wird's für alte Sierra-Fans bei der zweiten Ankündigung. Dabei handelt es sich um eine Wiederbelebung der Adventure-Reihe King's Quest, damals für ihre Mischung aus Point-and-Click sowie Textparser bekannt. Der neue Serieneintrag wird von dem zumindest uns bislang unbekannten Studio The Odd Gentlemen entwickelt und soll 2015 erscheinen. Ken Williams, der zusammen mit seiner Frau Roberta einst das ursprüngliche Sierra gründete, zeigte sich erfreut:

Wir sind sehr stolz darauf, was wir über all die Jahre hinweg mit Sierra Online erschaffen haben. Und die Ankündigung von heute, dass Sierra als Marke für Indie-Spiele etabliert wird, ist sehr ermutigend. Wir freuen uns darüber, miterleben zu können, wie Sierras Indie-Flair weiterleben wird, und sind besonders gespannt, was The Odd Gentlemen mit King's Quest machen werden.

So ganz können wir die Freude nicht nachvollziehen, sollte sie nicht mit einer Geschäftsbeziehung oder Zahlung von Activision an Ken Williams einhergehen. Das ist nicht als Vorwurf speziell an Activision gedacht, denn dass die Wiederbelebung alter Marken- oder Firmennamen nichts mit der ursprünglichen Marke zu tun haben muss, zeigten in den letzten Jahren die Beispiele "Atari", "Origin" und "Interplay".

Übrigens: Wen die Geschichte und das schmachvolle Ende von Sierra interessiert, der kann beides in einem zweiteiligen Firmenarchive-Report von Anatol Locker in den Retro Gamer-Ausgaben 4/2013 und 1/2014 nachlesen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15696 - 12. August 2014 - 22:22 #

Sehr gut, freue mich schon auf das neue KQ!

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10548 - 12. August 2014 - 22:22 #

Da bin ich auch gespannt drauf.

immerwütend 21 Motivator - P - 29942 - 12. August 2014 - 22:24 #

Um die Wahrheit zu sagen - es gäbe Vieles, was ich lieber sehen würde als eine Sierra-Wiederbelebung...

J.C. (unregistriert) 12. August 2014 - 23:11 #

Wie ich dich kenne, nackte Weiber? :p

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. August 2014 - 23:33 #

Dem schließe ich mich aber an. Ich mag nackte Frauen auch lieber als Sierra. ;)

Name (unregistriert) 13. August 2014 - 0:10 #

Wäre da nicht der Zahn der Zeit, dann wäre eine Wiederbelebung von Ion Storm inklusive Romeros Ex-Flamme Stevie "KillCreek" Case eine echte Option gewesen, die beide Seiten hätte zufriedenstellen können...

Kirkegard 19 Megatalent - 15564 - 13. August 2014 - 10:34 #

So einfach gibts eine Zustimmung von mir, irgendwie billig ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 29942 - 13. August 2014 - 11:27 #

Also von billigen Weibern war nun nicht die Rede.^^

Kirkegard 19 Megatalent - 15564 - 13. August 2014 - 12:15 #

Das ist doch selbstredend!

guapo 18 Doppel-Voter - 10107 - 13. August 2014 - 17:50 #

Immer schön auf das richtige Armband achten

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32161 - 12. August 2014 - 22:29 #

King's Quest 7 war der einzige Teil der Reihe, den ich gespielt habe. Bin also kein großer Fan. Aber mal abwarten, vielleicht wird der neue Teil ja ein schönes Adventure und schöne Adventures gehen bei mir immer. ;)

Name (unregistriert) 12. August 2014 - 23:18 #

Schlimmer wäre, wenn du nur den achten gespielt hättest. Damit hättest du dich komplett ins Abseits gestellt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14769 - 12. August 2014 - 23:41 #

es gab ein Kings Quest 8?!

Name (unregistriert) 13. August 2014 - 0:01 #

Ja, Mask of Eternity, ein 3D-Action-Adventure mit Rollenspielelementen. Roberta Williams war sogar selbst verantwortlich dafür.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1285 - 13. August 2014 - 5:12 #

Also das Daventry Level hatte mir schon sehr gut gefallen in King's Quest 8, da man da viel machen und entdecken konnte. Natuerlich war das nur sehr wenig wie das klassische King's Quest, aber das Level war wirklich gelungen. Erst spaeter wurde es schlimm, besonders in den Hoehlen der Gnome und der Eiswueste.
Mein Favorit ist immer noch King's Quest 6 auch wenn ich es nie richtig durchgespielt hatte, weil ich am Ende an nem ollen Toertchen scheiterte. 5 war auch gut, nur einfach viel zu unfair, 7 dagegen zu zuckersuess und mit grauenhafter deutscher Synchro.

OT2412 13 Koop-Gamer - P - 1355 - 13. August 2014 - 7:56 #

Ich habe alle Sierra-Adventures mehrfach durchgespielt - sogar Exoten wie Goldrush und Manhunter. Einzige Ausnahme: KQ7. Da habe ich die Sprachausgabe schlicht nicht ertragen - als hätten 2 Vorschüler samt Zugehfrau sich einen Kassenrecorder geschnappt und auf "Record" gedrückt. Und dann war es auch noch irgendwie unmöglich, die englische Fassung zu kaufen - was bei der GK-Serie merkwürdigerweise nie ein Problem war. Ich muß KQ7 echt mal mit der seit Ewigkeiten auf der Platte liegenden GOG-Version versuchen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32161 - 12. August 2014 - 23:47 #

Ich hab Teil 7 mit 6 oder 7 Jahren gespielt und da hat er mir eigentlich ganz gut gefallen.
Darum ging auch der Rest der Serie an mir vorbei, weil ich einfach noch zu jung war, als die erschienen. ;)
Ist der siebte Teil denn so schlimm?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35529 - 12. August 2014 - 23:51 #

Der siebte war auch mein einziger. Der achte war glaube ich so ein 3D-Action-Adventure, was mit den alten Teilen kaum was zu tun hatte.

OT2412 13 Koop-Gamer - P - 1355 - 13. August 2014 - 7:57 #

Ja und Nein. Von der Story her hat es schon zu den alten Teilen gepasst.

monokit 14 Komm-Experte - 2159 - 13. August 2014 - 10:13 #

Ich mochte Space Quest immer schon lieber als. Und was aus Leisure Suit Larry wurde im Laufe der Jahre...

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32253 - 12. August 2014 - 22:35 #

Ich bin schon sehr gespannt :)

PatStone99 15 Kenner - P - 3920 - 12. August 2014 - 22:52 #

Schöne News. Ich habe alle Teile gespielt, wobei ich anmerken muß, dass 1-3 Geschmackssache waren & bei Teil 5 die damals revolutionäre VGA-Grafik, sowie die Sprachausgabe ( Sierra war da einer der Pioniere ) einiges herausreissen konnten.

Ich hoffe die Gentlemen können den ursprünglichen Charme erhalten & genügend neue Ideen einbringen, um es unterhaltsamer zu machen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15696 - 13. August 2014 - 14:29 #

Ich bin kein Freund von Echtzeitadventures wie z.B. Border Zone von Infocom, aber in KQ3 hat mir der ständige Zeitdruck die Immersion deutlich erleichtert, ich empfand es als großartiges Spiel. Mit "The Colonel's Bequest" gings mir ähnlich.

Name (unregistriert) 12. August 2014 - 23:14 #

Es hieß Sierra On-Line. Mit Internet hatte das nichts zu tun.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 12. August 2014 - 23:26 #

Stimmt nicht ganz: http://en.wikipedia.org/wiki/ImagiNation_Network#The_Sierra_Network

Name (unregistriert) 12. August 2014 - 23:44 #

Nur dass die Firma schon 10 Jahre vorher als On-Line Systems gegründet wurde, was soviel wie "computerbasierte Systeme" heißt. Daraus wurde dann Sierra On-Line.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. August 2014 - 23:31 #

Police Quest! Police Quest! Nicht Kings Quest! Warum hören die nicht auf mich?!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13872 - 12. August 2014 - 23:36 #

Stimme dir da zu!!!!!

monokit 14 Komm-Experte - 2159 - 13. August 2014 - 10:14 #

Oha, PQ ging immer an mir vorbei...

Stonecutter 19 Megatalent - - 15696 - 13. August 2014 - 14:40 #

Teil 1 und 2 haben mir sehr gut gefallen, vor allem das "frei" patroullieren mit dem "Auto" im ersten Teil (im Spiel ca. 5 Pixel lang und einen Pixel hoch *g*) war sehr unterhaltsam. Bis zu Police Quest 7(aka SWAT 3) hat mich dann kein Teil der Serie mehr fasziniert.

Markus 13 Koop-Gamer - 1351 - 12. August 2014 - 23:33 #

Naja, The Odd Gentlemen haben immerhin The Misadventures of P.B. Winterbottom gemacht. Nicht die schlechteste Referenz, zumindest was Stil und Atmosphäre betrifft.

Bin gespannt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35529 - 12. August 2014 - 23:45 #

Hm, der vorletzte Absatz ist mir ein bisschen zu viel persönliche Meinung für einen eigentlich neutralen Newstext.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21646 - 13. August 2014 - 9:28 #

Das sehe ich auch so.

Bad Wolf 19 Megatalent - - 18233 - 12. August 2014 - 23:45 #

ROGER WILCO FOR PRESIDENT!!!!

Warwick 17 Shapeshifter - 6447 - 13. August 2014 - 0:00 #

Jetzt ist es doch nur noch eine Frage der Zeit bis LucasArts wieder eröffnet wird, mitsamt Maniac Mansion 3, Indiana Jones "5" und dem "echten" Monkey Island 3 im Portfolio ...

Name (unregistriert) 13. August 2014 - 0:06 #

Das würde erfordern, dass sich Disney ernsthaft für die Spieleindustrie interessiert. Tun sie aber nicht. Wie Warren Spector bereits sagte, Disney ist ein riesiges Unternehmen mit vielen internen Lobbygruppen, darunter ist die Spielesparte die kleinste, unbedeutendste und die am weitesten von der Macht entfernte.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35529 - 13. August 2014 - 9:18 #

Ich hab's: Disney Infinity 4(*) mit LucasArts-Charakteren! Guybrush, Elaine & LeChuck; Bernard, Hoagie, Laverne, die Edisons & Purpurtentakel... so viele Möglichkeiten! :D

(*) Teil 2 wird ja bekanntlich Marvel, und dass Teil 3 Star Wars wird, bezweifelt doch niemand, oder? ;-)

neone 15 Kenner - P - 3157 - 13. August 2014 - 0:36 #

Ganz unabhängig von Sierra: Ich freue mich wahnsinnig auf ein neues Geometry Wars!

DerUnbekannte (unregistriert) 13. August 2014 - 1:28 #

King's Quest ist zwar nicht meine bevorzugte Sierra-Serie aber gehört halt zu ihren wichtigsten. Auf das es ein gelungener Neuanfang werden möge und den Weg freimacht für weitere Spiele (Police Quest? Pfffff... Quest for Glory muss kommen, aber zack, zack!)

Der Entwickler ist nun auch nicht die ungünstigste Wahl - P.B. Winterbottom hat mir viel Spaß gemacht; sehr charmant, unterhaltsam und mit der Zeit wirklich clever gemacht. Hätte eigentlich durchaus ähnliche Aufmerksamkeit wie Braid und Co. verdient gehabt.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 30054 - 13. August 2014 - 7:10 #

Oh ja bitte! Quest for Glory wäre toll!

Mal schauen, was aus KQ wird. Hoffentlich machen sie es ähnlich wie Revolution und bleiben bei mehr oder weniger 2D.

doomkarloff 14 Komm-Experte - P - 2251 - 13. August 2014 - 8:42 #

kannst dich bis zu ner offiziellen quest for glory neuauflage ja mit hero-u der ehemaligen qfg designer Corey und Lori Cole trösten, sieht jedenfalls ganz ordentlich aus, und scheint ne gute portion qfg flair abbekommen zu haben.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 30054 - 13. August 2014 - 9:55 #

Ich hab' mir die Seite gerade mal angeschaut. Vielen Dank! Das Spiel hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm.
Ich werde mal einen Kauf in meinem Herzen bewegen. Bisher sieht es so aus, als hätten sie noch einen weiten Weg vor sich.
Aber: "Music to do dishes by" ist ja schon mal ein genialer Titel :-)

Mike H. 14 Komm-Experte - 2278 - 13. August 2014 - 12:06 #

Oder mit dem Kickstarter-gefundeten "Quest for Infamy", das letzten Monat released wurde.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 30054 - 13. August 2014 - 13:30 #

Das ist schon auf meiner GOG-Wunschliste :-)

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 13. August 2014 - 5:11 #

Neues King's Quest ist ne gute Nachricht, aber erstmal schauen was draus wird...

wolverine 16 Übertalent - P - 4342 - 13. August 2014 - 8:33 #

Ich war eher für SpaceQuest und PoliceQuest zu haben, damals... :D

Stonecutter 19 Megatalent - - 15696 - 13. August 2014 - 14:46 #

Space Quest war schon genial, vor allem Teil 3 und 5. Um Space Quest 2 durchzuspielen hab ich ewig gebraucht, unglaublich, wie leicht und wie oft man da sterben konnte. Über die letzte Todesart bin ich erst in den 2000er Jahren gestolpert, relativ am Anfang gabs da ne Grube, in die bin ich erstmals in diesem Jahrtausend gestolpert... ;)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4173 - 13. August 2014 - 9:21 #

Also auf einen neuen King's Quest-Teil bin ich ja mal gespannt. Mal abwarten, was da demnächst gezeigt wird. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12492 - 13. August 2014 - 9:32 #

Was mich sehr skeptisch macht ist die Tatsache das die marke "fully reimagined" wird, also für mein Verständnis, ne Neuinterpretation.
Könnte also sein das es, bis auf den Namen, nur noch wenig mit der alten Reihe gemeinsam hat.

"Der neue Serieneintrag wird von dem zumindest uns bislang unbekannten Studio The Odd Gentlemen"

Unbekannt sind die eigentlich auch nicht haben mit "Missadventure of Winterbottom" ein guten Einstand gemacht :)

vicbrother (unregistriert) 13. August 2014 - 9:40 #

Ich würde mich freuen, wenn ein neues "Lords of Magic" produziert wird.

Despair 16 Übertalent - 4601 - 13. August 2014 - 11:14 #

Ich habe damals alle King's Quest-Teiel mit Spaß durchgezockt. Allerdings bezweifle ich, dass mich das märchenhafte Szenario heute noch begeistern würde. Trotzdem bin ich gespannt, was draus wird. Ich hoffe nur, dass sich die Macher nicht am "Disney-Stil" von Teil 7 orientieren, dann bin ich raus. Ebensowenig will ich ein "Ich kann nicht sterben"-Adventure. In einem King's Quest muss man regelmäßig ins Gras beißen, sonst taugt das nix. :D

OT2412 13 Koop-Gamer - P - 1355 - 13. August 2014 - 19:36 #

Ich erinnere mich da noch gut an KQ2. Auf meiner Sicherheitskopie-Version konnte man nicht speichern, so dass ich immer in einem Rutsch durchspielen musste. Und relativ am Ende, in Draculas Schloss, gab es eine Treppe, deren Stufen ich auf dem Hercules-Monitor nie richtig gesehen habe. Ich bin da bestimmt 15 mal abgestürzt, bis ich das Spiel durch hatte...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit