EA Access: Service ab jetzt für alle verfügbar

XOne
Bild von kingbenni
kingbenni 280 EXP - 09 Triple-Talent
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

12. August 2014 - 11:46 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
FIFA 14 ab 3,88 € bei Amazon.de kaufen.

Erst Ende Juli hat Electronic Arts die Beta zum neuen, Xbox-One-exklusiven Abo-Modell EA Access gestartet, in dem ihr Zugriff auf die hauseigenen Titel des Publishers habt (wir berichteten). Wenige Wochen danach haben nun auch alle Xbox-One-Nutzer Zugriff auf den Service, denn dieser wurde gestern offiziell gestartet.

Für 3,99 Euro im Monat erhaltet ihr zum Start Zugriff auf Battlefield 4FIFA 14, Madden NFL 25 und Peggle, eine Jahresmitgliedschaft kostet euch 24,99 Euro. Zum Programm gehört auch der auf eine bestimmte Zeit begrenzte Zugriff auf Spiele bis zu fünf Tage vor Release. Dies wird erstmals bei Madden NFL 15, FIFA 15, NHL 15 und Dragon Age - Inquisition möglich sein, ein Kauf des Spiels ist hierfür nicht nötig. Möchtet ihr nach Release euren Spielstand fortsetzen, müsst ihr den Titel jedoch erwerben. Kürzlich teilte Peter Moore, Leiter des operativen Geschäftsbereichs bei EA, mit, dass einmal in EA Access aufgenommene Spiele nicht mehr entfernt werden. Außerdem wird der digitale Einkauf von EA-Spielen, DLCs und virtuellen Währungen im Regelfall zehn Prozent billiger.

Jimmy 12 Trollwächter - 1163 - 12. August 2014 - 11:49 #

Gute Sache, so kann ich für 4,- € den Singleplayer Modus von Battlefield 4 Spielen.

Grumpy 16 Übertalent - 5254 - 12. August 2014 - 12:39 #

kannst du momentan auch kostenlos am pc

Warwick 17 Shapeshifter - 6472 - 12. August 2014 - 12:14 #

Hm, nichts interessantes für mich dabei und auf DA:I fünf Tage vor Release spielen kann ich ziemlich gut verzichten.

volcatius (unregistriert) 12. August 2014 - 12:19 #

Für Madden NFL 15 wird übrigens keine kostenlose Demo mehr geben.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 12:25 #

Tolle Masche, maximal 5 Tage Demo für Abonnenten, danach nix mehr.

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 12:34 #

Als ob das fehlen einer Demo heute so aussergewöhnlich ist. Egal bei welchem Spiel, Plattform oder Publisher. Zudem ist das nicht das Thema der News.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 12:41 #

Es ist schon etwas außergewöhnlich im Fall von Madden, wo es laut Volcatius ja vorher eine kostenlos Demo gab.

Es ist auch Thema der News, weil du dir mit EA Access einen bis zu 5-tägigen Demozugang vor Release (bei manchen Spielen) kaufst ;) Habe ich doch auch in die News geschrieben :)

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 12:45 #

Was für Madden 15 gab es vor dem EA Access Start eine Demo?
Wäre mir neu.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 12:46 #

"Für Madden NFL 15 wird übrigens keine kostenlose Demo mehr geben."

Also gab es für Madden 14 eine. Bei 15 muss man für die Demo bezahlen.

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 12:52 #

Ja früher war alles besser und Demos Standard, aber wie ich geschrieben habe Demos sind mittlerweile die Ausnahme. Nicht nur bei EA. Bei Madden 15 gibt es keine Demo, wie kann man dafür bezahlen? Man bekommt mit EA Acces nicht Zugriff auf Demos für 5 Tage, sondern 5 Tage früher Zugriff auf das komplette Spiel. Und wenn man es schafft ein Spiel in 30 Tagen durchzuspielen hat man dafür 3,99 Euro bezahlt. Demos dagegen kann man nicht komplett spielen.
Übrigens Madden 14 gibt es nicht, der Vorgänger hiess Madden 25. ;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 12:54 #

Naja, dann gab es eben beim Vorgänger eine Demo, jetzt muss man dafür zahlen, das ist also schon eine Neuerung ;)

BIS ZU 5 Tage kann man spielen ;) Letztlich ist das eine bezahlte Demo. Wie bei Xbox die zeitbegrenzten Trial-Versionen. Es gab auch in der Vergangenheit schon Demos mit Zeitbegrenzung, und sie gibt es weiterhin (Sim City). Bei EA zahlt man jetzt halt für die Demo und hat nach Release keine mehr (was zugegeben dem Standard entspricht).

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 13:09 #

Ich sehe das halt eher als Zusatzservice zur Vault, die 5 Tage früheren Zugriff auf die kompletten zukünftigen EA Spiele nicht Demos. Denn wohl 99% der Spieler die sich EA Access kaufen, tun dies wegen der Vault und nicht wegen dem 5 Tage früherem Zugriff auf ein Spiel das man sich dann sowieso kauft. Und da die Spielstände des Spiels lokal gespeichert werden, kann man danach auch mit der Disc Version weiterspielen. Die man oft günstiger bekommt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 13:17 #

Ich würde es grundsätzlich auch eher als Zusatzservice sehen, zumal man die Spiele nicht mal kaufen muss (wieviele Tage der "bis zu 5" es dann im Einzelfall sind, bleibt abzuwarten), was mir bislang nicht bekannt war.

Da aber vorher kostenlose Dinge (Madden Demo) wegfallen, ist es imho eben kein reiner Zusatzservice.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 12. August 2014 - 19:29 #

Ich glaube ganz ehrlich, dass das mit dem Demos inzwischen nicht nur aus mangelndem Kundenservice ausbleibt. Der Aufwand, so eine Demo aus dem Vollspiel raus zu schneiden dürfte sich ähnlich die die gesamten Aufwände für Spieleentwicklung in den letzten Jahren nicht gerade verringert haben. Ich halte es einfach für einen Kostenfaktor, den man kalkulieren muss. Die Spielebranche rechnet inzwischen Ihre Budgets wie jede andere Sparte im Software-Bereich. Ich glaube, das wird wiederkommen, wahlweise mit AlwaysOn oder reinem Streaming. Dann darf man halt einmalig eine halbe Stunde umsonst testen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 19:34 #

Dann soll man einfach die erste Stunde oder die ersten 2 Stunden freigeben. Das macht fast keine Arbeit. Nur dürften dann viele vorm Kauf zurückschrecken ;)

Das halbstunden-Beispiel könnte man ja jetzt schon verwirklichen und macht es teils auch (Xbox Marketplace, Sim City usw.)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12722 - 12. August 2014 - 12:22 #

Hab mich schon über den verdammt niedrigen Preis gewundert, aber ist ein Lockangebot. Die neuen Titel soll man dann doch noch kaufen. Trotzdem an sich nicht schlecht, aber warum nur auf Xbox One?

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 12:24 #

http://www.gamersglobal.de/news/89040/sony-ea-access-liefert-uns-nicht-genuegend-gegenwert

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 12:36 #

Oder ehrlich. Wir wollen keine Konkurrenz für Playstation Now auf der PS4. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34077 - 12. August 2014 - 12:38 #

Das ist mehr Konkurrenz für Playstation-Plus, da gleiches Geschäftsmodell. Playstation Now ist ein anderes Geschäftsmodell.

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 12:43 #

Also soviel ich weiss kann man bei PS Now wie bei EA Access zeitlich begrenzt Zugriff auf Spiele erwerben. Auch wenn bei PS Now zu Start noch keine PS4 Titel im Katalog sind. Deine Aussage mit PS+ stimmt natürlich schon auch.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34077 - 12. August 2014 - 12:53 #

PS Now ist ein Spielestreaming-Service, bei dem du gezielt vorhandene Spiele zum Streamen mieten kannst. Bei EA Access erwirbst du -- analog zu PS+ -- ein Abo für eine Auswahl an Spielen die der Anbieter bestimmt, die du herunterladen musst und während des Abos spielen kannst.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 12. August 2014 - 12:29 #

Klar sollst du die neuen Titel noch kaufen - oder halt warten, bis es keine neuen Titel mehr sind und in Access auftauchen. Was hat das mit Lockangebot zu tun? Hast du echt gedacht, für 4 Euro im Monat auf jeden EA-Titel sofort Vollzugriff zu bekommen?

rammmses 18 Doppel-Voter - 12722 - 12. August 2014 - 13:23 #

Naja BF4 oder FIFA 14 sind ja noch Vollpreistitel und da ist es schon verdammt günstig. Wenn andere Titel da auch in weniger als einem Jahr nach Release auftauchen, kann das auch schnell nach hinten los gehen. Bei PS Plus geht es noch, da es schwer zu sagen ist, welche Titel denn tatsächlich mal kommen, bei nur EA ist die Auswahl geringer.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 12. August 2014 - 13:50 #

Was tatsächlich kommt muss man abwarten, ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass Nachschub kommen wird. Wenn dann mal ein Spiel dabei ist lohnt sich das ja schon für nen Monat...

Die beiden Titel hab ich halt schon (Fifa 14 war bei der XBO dabei, Battlefield 4 bei der PS4) - daher reizt mich das im Moment so 0 komma gar nicht. Wenn sich da in nem Jahr oder so Dragon Age, Hardline oder irgendein NFS finden würde wäre das schon ne andere Nummer.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 13:58 #

Auch wenn nach nem knappen Jahr immer FIFA oder so käme, wäre das cool.

Abzuwarten bleibt, wie sie die Spiele dem EA Access anbieten.

Beispiel: Ein Rollenspiel kommt in der Retail- oder Vollpreis-Downloadversion mit sehr viel (Day-One)-DLC. Ins Access-Programm kommt das Spiel ohne DLC.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34077 - 12. August 2014 - 16:17 #

Ich gehe stark davon aus, dass die Spiele ohne DLC kommen -- analog zu PS+. Denn damit lässt sich dann ja noch zusätzlich ein kleiner Taler verdienen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 16:34 #

Ich gehe ja einen Schritt weiter und sage, in der Zukunft werden Spiele schon in der Entwicklung auf EA Access zugeschnitten werden.

Vielleicht wie es bei Driveclub (?) geplant war/ist. Abgespecktes Grundspiel bei PS+, mehr Inhalte in der Kaufversion, man kann von PS+ aus nachrüsten.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34077 - 12. August 2014 - 17:34 #

Ja, das ist eine denkbare Entwicklung. Ob sie mir gefallen wird? Das weiß ich noch nicht, kommt auf die Umsetzung in der Zukunft an.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 17:49 #

Mir nicht. Weil ich lieber ein (oder 2-3 bei späterem Kauf) Spiel komplett Spiele, als ein Abo für zig Spiele zu haben, aber wissend, dass ist nur die halbe Ladung. Dadurch wird es dann vermutlich insgesamt teurer.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 12. August 2014 - 19:25 #

Also... warum nicht für 4 €/Monat ein duzend Spiele spielen und dann, wenn ich feststelle dass es mir taugt, nochmal die zusätzlichen Inhalte ziehen... warum nicht.

Das hätte ich mir bei manchem Spiel gewünscht, bei dem ich nach 1/3 festgestellt habe, dass es eigentlich nur noch langweilig ist und ich keine Motivation habe, das fertig zu spielen und war letztlich der Grund, kaum noch Release-Tag Käufe zu tätigen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 19:40 #

Wie gesagt, weil ich lieber ein komplettes Spiel habe, von Anfang an.

Ich kaufe auch nicht mehr bei Release. Und weil man auch z.B. am PC praktisch nicht mehr weiterverkaufen kann, kaufe ich am PC auch nur noch zu Schnäppchenpreisen, früher kaufte ich auch Vollpreis. Und da hatte ich weniger Geld.

Gut, eine Demo reicht nicht 1/3 des Spiels, aber häufig vermittelt eine (früher zum guten Ton gehörende) Demo schon ein gutes Spielgefühl.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 12. August 2014 - 21:22 #

Komplette Spiele kriegst du doch eh nur noch in Ausnahmefällen, wenn ne GOTY erscheint und es keine händler- oder plattformexklusiven Missionen oder Boni gibt, was ja auch nicht immer der Fall ist.

Ich hab mich von diesem Verständnis des Spielens irgendwie schon ein wenig verabschiedet. So war es früher und es war schön. Jetzt machen mir die Hersteller ein anderes Angebot, das kann ich ablehnen oder annehmen. Ich persönlich fühle mich nicht "betrogen" wenn ich bei AC drei Missionen nicht spielen kann, weil ich dafür extra zahlen müsste. Auch hier macht die Spieleindustrie nur, was andere Sektoren längst schon vormachen. Ich kann meine Küchenmaschine im Standard-Paket kaufen, oder mit dem Hackfleisch-Aufsatz. Meine Filme kann ich in der Special Edition für 5 Euro mehr mit 3 zusätzlichen deleted scenes oder in der Standard-Version kaufen. Musik per Download oder als Digipack-Datenträger mit 3 Live-Bonustracks für mehr Geld. Mein Auto mit Standard-Ausstattung oder mit adaptivem Spurhalte-Blabla.

Kurz gesagt - es gibt optionale, kostenpflichtige Zusatzkomponenten. Überall. Bei jedem Produkt. Ist ja nicht so, dass die Spiele bis zum vorletzten Kapitel laufen und dann das Ende kostenpflichtig wäre. Zumindest noch nicht - wenns mal soweit ist rege ich mich mit auf, versprochen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 21:34 #

Darum kaufe ich auch nur noch in Ausnahmefällen Spiele relativ zeitnah zum Release, z.B. Divinity, Shadowrun Returns, Broken Sword 5, Wii U-Spiele. Oder demnächst vermutlich Hegemony Rome - The Rise of Caesar.

Titel mit plattformexklusiven Müll oder zig DLC, v.a. wenn es von Anfang an klar ist, dass da eigentlich was fehlt, kaufe ich erst (wenn überhaupt) zu einem späteren Zeitpunkt als Goty oder in Sales (z.B. Dishonoured, Civ 5).

Eine kleine Ausnahme sind Spiele, die sich garantiert weiterentwickeln, z.B. EU 4. Da warte ich mit Absicht, zumal es dann später auch Deals gibt und ich es ok finde, wenn neue Arbeit unternommen und das Spiel erweitert wird, dafür auch zu zahlen (Res Publica).

Ich bin also insgesamt von meinem Grundverständnis des Spielens (also Atari 2600 Modul) immer noch relativ überzeugt und handle entsprechend.

Was EA mit ME3 abzog (dieser Alien nur als DLC) war imho schon ein "Betrug". Das Angebot der Hersteller, ein zerstückeltes Spiel zu kaufen, lehne ich persönlich aus den vorgenannten Gründen ab, es fühlt sich dann nicht komplett an, das stört mich.

IMHO ist optional nicht gleich optional. Wenn das "Grundpaket" sich auch ohne die Optionen komplett anfühlt (Beispiel: Man braucht keinen Hackfleischaufsatz), ist das ok. Ansonsten (Auto ohne Reifen ;) ) finde ich es nicht gut und unterstützte das, wenn immer möglich, auch nicht.

Es gibt heutzutage halt schon häufig einen Unterschied zwischen den "optionalen" Angeboten von heute (rausgeschnittene DLC, Preorder-Müll usw.) und früher (echte Addons). Viele Spiele (Wii U, nicht AAA-Produktionen) sind auch heute noch komplett. Die "Angebote" gibts ja fast nur von den Großen, und selbst da nicht immer. Man kann es also vermeiden, wenn man will.

Tut man das nicht, die meisten tun es sicher nicht, wird sich das wie eine Seuche immer weiter ausbreiten, ähnlich wie F2P(ay more).

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 12. August 2014 - 23:59 #

Versteh deinen Standpunkt durchaus, allerdings ist eine Evolution eines Produktes jetzt auch nicht ungewöhnlich oder verwerflich, nur weil man es anders kennengelernt hat. Man "braucht" eine Klimaanlage im Auto allerdings genauso dringend wie eine 14. Mission in Assassins Creed - nämlich gar nicht, man möchte sie und insofern hat man es selbst in der Hand, ob es einem den Mehrpreis wert ist. Auch bei Mass Effect... ich glaube nicht, dass man den Alien vermisst hätte, wenn es ihn nie gegeben hätte. Es gibt finde ich wenige Spiele, bei denen man wirklich sagen muss, dass man objektiv ohne den DLC etwas vermisst hätte.

Ich hab wirklich einen Haufen Spiele gespielt in den letzten Jahren, aber fast nie einen DLC gekauft (meistens nichtmal eingelöst, wenn er gratis dabei lag) - und fühle mich nicht, als hätte ich was verpasst. Daher kann ichs immer nicht nachvollziehen, wenn jemand sagt ohne den DLC hätte ihm was gefehlt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 13. August 2014 - 2:11 #

"Komplette Spiele kriegst du doch eh nur noch in Ausnahmefällen, wenn ne GOTY erscheint und es keine händler- oder plattformexklusiven Missionen oder Boni gibt, was ja auch nicht immer der Fall ist."

Mein Standpunkt ist:
1. Ist das nicht der Ausnahme- sondern der Regelfall (es ist nur bei AAA der Regelfall)
2. kommt es auf die Art des optionalen Inhalts an (dafür die ganzen Beispiele)

-----------

Wenn ich bei AC weiß, es gibt diese Mission, ich habe sie aber nicht, weil ich bei Amazon statt Gamestop gekauft habe, nervt das ungemein. Gleiches gilt für Day1 DLC usw. Die Hauptspiele werden immer mehr zum Gerippe.
Dass sowas wie Klimaanlage optional ist, ist ok, die ist teuer und manche Leute wollen sie gar nicht erst haben.

Es kommt mir weniger auf das objektive Vermissen, als auf das subjektive Vermissen an :) Dieses ungute Gefühl, das mit Absicht versucht wird zu wecken.

Die meisten AAA-Spiele spiele ich (u.a. aus diesen Gründen) eh nicht, aber z.B. bei Shootern fliegst du einfach aus der Rotation, wenn du das Mappack nicht hast.
Bei Civ5 gab es soviel Kleinmüll, dass ich da bis zu einer Complete-Edition wartete, die dann auch alle Nationen umfasste usw. Da hätte mir schon was gefehlt (subjektiv), wenn ich nicht alle Länder habe, oder Kartentypen.

Richtig Story-DLCs beispielsweise sind was anderes (z.B. diese Hexen von was auch immer bei Dishonoured), das ist aber auch eher wie ein gutes, altes Addon :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 13. August 2014 - 4:10 #

Bei welchem aktuellen Shooter fliegst du aus der Rotation weil dir ne Map fehlt? Ich kenns inzwischen eigentlich nur noch so, dass du gezielt vorher sagen willst, du möchtest die DLC-Maps spielen. Zumindest ist das bei Titanfall und BF4 so... macht CoD das anders? Oder gibts aktuelle noch andere Shooter, die ich vergessen habe?

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 13. August 2014 - 10:39 #

Das ging mir bei Bad Company so, wenn ich mich richtig entsinne, ist aber schon etwas her.

Die Frage ist halt auch, obs noch genug Server ohne mappacks gibt, oder sich alles zu sehr zersplittert. Das kann ich aber nicht beurteilen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 13. August 2014 - 12:43 #

Zumindest bei Titanfall und Battlefield - ja. Definitiv. Wenn neue Mappacks rauskommen ists immer ein wenig dünner auf den "Classic"-Servern, aber das legt sich wieder.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 13. August 2014 - 22:16 #

Das ist zumindest für die maplosen zu hoffen :) Wenn das so ist, freut mich das :)

oojope 15 Kenner - 3028 - 12. August 2014 - 13:21 #

Finde das Modell immer noch sehr gut, auch wenn EA-Titel nicht unbedingt meine Favoriten sind, aber so mal eben Zugriff auf FIFA oder Battlefield zu bekommen ist echt nicht verkehrt. Hoffe, dass der Service es doch noch auf die PS4 schafft.

Benni2206 12 Trollwächter - P - 997 - 12. August 2014 - 14:03 #

Wie zahlt man denn da? Mit dem Guthaben auf Xbox live?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15221 - 12. August 2014 - 14:22 #

Ja, oder mit einer bei Xbox live registrierten Zahlungsoption (Kreditkarte, Paypal etc.)

Benni2206 12 Trollwächter - P - 997 - 12. August 2014 - 14:26 #

ja gut danke :) dann mache ich es doch lieber mit guthaben :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15221 - 12. August 2014 - 14:32 #

Das Abo verlängert sich nach Ablauf automatisch um die vorherige Laufzeit, kündigen kannst du das auf der Xbox Live Seite, wird dir aber auch in der EA Acccess App erklärt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 211544 - 12. August 2014 - 15:11 #

Deswegen ist eine Guthaben-Karte gut, wenn kein oder nur noch ein geringes Guthaben mehr auf dem XBL-Konto ist, kann sich auch das Abo nicht mehr verlängern. :)

. 21 Motivator - 27826 - 12. August 2014 - 22:19 #

Ich habe meinen (Probe-)Monat Sekunden nach Abschluss wieder auf Xbox.com gekündigt. Läuft jetzt so im September aus, denn gerade im 4.Q kommt zuviel neues, da habe ich keine Zeit für Madden. Aber erneuter Abschluss nicht ausgeschlossen, wenn EA was gutes reinpackt.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5179 - 12. August 2014 - 14:24 #

Hört sich nicht so schlecht an und EA hat ja ne riesen Spielebibliothek. Würd ich mir gönnen, wenn ich eine XBox One hätte :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 211544 - 12. August 2014 - 15:12 #

Werde sicherlich gelegentlich mal nen Monat in Anspruch nehmen, falls entsprechend für mich interessante Titel im Portfolio mit dabei sind.

Benni2206 12 Trollwächter - P - 997 - 12. August 2014 - 15:50 #

Och...ich nehme das ganze Jahr.....ich denke mal, dass sich das schon lohnt......Tiger Woods wäre fein :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 211544 - 12. August 2014 - 16:20 #

Habe schon nen Xbox Live Abo und PS+, EA Access ist noch der Bonus obendrauf. :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 12. August 2014 - 17:49 #

Und nen GG-Abo :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 211544 - 13. August 2014 - 1:39 #

Stimmt, das auch noch dazu. ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
VampiroNico Carvalho
News-Vorschlag: