GC14: Call of Duty - Advanced Warfare (Multiplayer) angespielt

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123674 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

11. August 2014 - 19:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Advanced Warfare ab 16,79 € bei Amazon.de kaufen.
„Eine neue Ära des Multiplayers“ soll der Mehrspieler-Modus von Call of Duty - Advanced Warfare (E3-Angeschaut) laut Sledgehammer Games einläuten. Auf einem Vorab-Event anlässlich der am Mittwoch startenden gamescom in Köln konnten wir den neuesten Teil der Shooter-Reihe nun erstmals selber anspielen. Warum uns dieser nicht gerade wenig an Titanfall (GG-Test: 8.5) und ein wenig an Battlefield 4 (GG-Test: 9.5) erinnert, erfahrt ihr im Folgenden.

Wieselflinke Exoskelette
Christoph hat sich auf einem Call-of-Duty-Event das Exoskelett übergezogen.
Bisher gehörte jedes Call of Duty zu den Egoshootern, die die geringste Einarbeitungszeit benötigten. Sehr großen Anteil an der Zugänglichkeit hatte vor allem die Steuerung, die sehr direkt reagiert und selbst mit Controllern noch recht präzise Ballerduelle erlaubt. In Advanced Warfare ändert sich daran zunächst nichts – wollt ihr aber auf Dauer online mithalten, werdet ihr euch in die erweiterten Bewegungsmanöver einarbeiten müssen. Da der Titel in der Zukunft angesiedelt ist, verfügt jeder Soldat über ein Exoskelett, das wiederum zahlreiche neue Fähigkeiten mit sich bringt.

Drücken wir die Sprungtaste etwa doppelt, hüpfen wir besonders hoch und kommen damit auch auf höher gelegene Ebenen wie Dächer. Ein wenig ähnelt diese Art der Fortbewegung dem Doppelsprung aus Titanfall. Auch in Respawns Debutwerk laufen wir als Infanterist nicht zwingend über vorgegebene Wege, sondern kürzen wie es uns beliebt über die Architektur ab.

Auch ansonsten erinnert uns Advanced Warfighter immer wieder an den futuristischen Mechshooter. Auf einen Wandlauf wird zwar verzichtet, trotzdem legt Call of Duty in Sachen Spieltempo einen Zahn zu. Drücken wir den linken Stick während des Strafens, weichen wir mit einer ruckartigen Bewegung in die entsprechende Richtung aus. Kombinieren wir diese Fähigkeit mit dem Sprung, lässt sich mitten in der Luft die Richtung wechseln.

Noch umfangreichere Charakteranpassung
Einen großen Fokus legt Sledgehammer Games auf die Individualisierung des eigenen Charakters. Laut Aussagen der Entwickler werden euch 350 Waffen zur Verfügung stehen, zudem könnt ihr euch mit Perks wie einem längeren Sprint noch besser eurer Spielweise anpassen. Das aus Call of Duty – Black Ops 2 (GG-Test: 9.0) bekannte „Pick 10“-System, in dem ihr euch eure Ausrüstung sowie Spezialfähigkeiten aus zehn Einzelbestandteilen zusammenstellt, wurde auf „Pick 13“ erweitert. Wer möchte, darf ab sofort auch zwei Perks aus einer gemeinsamen Kategorie ausrüsten.

Kein Screenshot aus Titanfall: Jetpacks sind jetzt auch in Call of Duty an Bord.
Ganz neu sind die Supply Drops, die ihr während des Spielens verdient und stark an die Battlepacks aus Battlefield 4 erinnern. Sie bestehen jeweils aus drei Gegenständen wie Waffen oder Ausrüstung und unterteilen sich in drei Kategorien, wobei als „Elite“ bezeichnete Knarren wohl zu den begehrtesten weil seltensten zählen.

Tödliche Koop-Streaks
Die Killstreaks kehren ebenfalls zurück. Erstmals gibt es nun aber spezielle Koop-Belohnungen. Seht ihr über dem Spielareal eine von einem Mitspieler bemannte Drohne kreisen, dürft ihr nun ebenfalls Platz nehmen und eurem Team zusätzlich mit Feuerschutz zur Seite stehen. Einige der Scorestreaks lassen sich des Weiteren aufrüsten. Auf Wunsch steht euch ab 600 Punkten ein Geschütz zur Verfügung. Seid ihr bereit, ein wenig länger zu warten, ist dieses ab 700 Punkten mit tödlichen Raketen ausgerüstet. Weitere 200 Punkte später dürftet ihr das Geschütz sogar abnehmen und mit euch tragen. Eine faire Lösung, wie wir finden: Wer länger wartet, bekommt auch eine größere Belohnung.

Weiter zu Seite 2 unseres Angespielts zu Advanced Warfare!

Energiewaffen wie hier rechts im Bild verbrauchen keine Munition, müssen sich aber immer wieder neu aufladen.
Cat Toaster (unregistriert) 11. August 2014 - 19:04 #

CoD wird noch schneller? Das habe ich mir schon immer gewünscht. Wird in der Schachtel gleich ein Tütchen E, Koks oder Meth mitgeliefert? Müsste bei dem Preis ja drin sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. August 2014 - 19:16 #

Bist du zu langsam, bist du zu alt. ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 11. August 2014 - 19:32 #

Apropos: Du ballerst nicht zufällig unter dem Zweit-Account 'Familie-Barth' auf der WiiU in Black Ops 2 wild durch die Gegend?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. August 2014 - 19:50 #

Definitiv nicht. Multiplayer-Shooter spiele ich ausschließlich auf der PS4.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 11. August 2014 - 19:57 #

Das senkt die Motivation etwas^^

Cat Toaster (unregistriert) 11. August 2014 - 20:37 #

Definitiv.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 11. August 2014 - 19:11 #

Oha, ich weiß noch nicht was ich davon halten soll. Auf der einen Seite war eine Modernisierung notwendig, auf der anderen Seite geht das ganz schon in Richtung Titanfall meets Die Sims. Der Titel befindet sich aber bereits 3 Jahre in der Entwicklung, vielleicht war die Inspiration also geringer, als es auf zunächst scheinen mag. Auf den ersten Blick passt das für mich irgendwie nicht so recht zusammen. Gerade die Öffnung des Gameplays in die Vertikale ist ein ungewohnter Schritt, der wie Christoph es schreibt, zusammen mit dem Exoskelett vielleicht auch nur Einarbeitung benötigt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 11. August 2014 - 19:23 #

Warum nicht an Titanfall orientieren, denn das ist ein Klasse Multiplayer-Shooter und das Setting gefällt mir auch. Wird wohl gekauft.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 11. August 2014 - 19:46 #

Jo, eine größere Freunde hätten sie mir mit einem CoD auch nicht machen können.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. August 2014 - 19:53 #

CoD ist seit 3 Jahren in Entwicklung. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass sie sich an Titanfall orientiert haben. Der Zeitraum ist zu kurz, um das bisherige Konzepz über Bord zu werfen und ein neues zu entwickeln.

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 303 - 11. August 2014 - 21:08 #

Sie hätten ja, im falle des Falles, nicht die ganze Engin neugestalltet. Das geänderte Movment hätten sie wohl recht schnell umgeändert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. August 2014 - 21:29 #

Wenn es ein Schnellschuss gewieden ist, weil sie gesehen haben das Titanfall so erfolgreich geworden ist, dann wird es sich aufgesetzt anfühlen. Das gesamte Konzept von CoD steht und fällt mit dem Multiplayer-Modus, da ändert man nicht mal schnell etwas.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 11. August 2014 - 19:25 #

„Eine neue Ära des Multiplayers“

Das ich nicht lache

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 11. August 2014 - 19:32 #

Heißt ja nicht, dass es eine gute Ära wird/ist.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 11. August 2014 - 19:53 #

Abwarten wie schnell es wirklich ist, freue mich aber schon etwas auf den neuen Teil.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 11. August 2014 - 20:57 #

Orientiert sich das Gunplay eher an BLOPSII oder Ghosts? Wäre eine entscheidende Frage für mich...

Edit: nach ein paar angeschauten Spielvideos würde ich behaupten klar BLOPSII (was sehr positiv ist)!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. August 2014 - 21:51 #

Play3 schreibt auch das es sich wie Black Ops gepaart mit Titanfall spielt.

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 303 - 11. August 2014 - 21:06 #

Wird man auch durchs Hüpfen schneller wie das Berüchtigte Movment bei Quake 3 oder Paintkiller ???

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 11. August 2014 - 21:45 #

"Am Anfang waren wir ob des nochmals erhöhten Spieltempos mehr verwirrt als genau zu wissen, was genau zu tun ist."

Der Satz ist ein bisschen seltsam, vielleicht mal ein wenig umbauen.

@CoD AW:
Schauen wir mal, das klingt immerhin mal neu. Solche Spielmodi wie das Basketball-Spiel klingt immer sehr cool und interessant. Es steht und fällt allerdings mit der Community. Ohne vernünftige Mitspieler und zahlreiche Spieler wird am Ende doch wieder nur TDM gezockt, bis der Nachfolger kommt... ;)

Scytale89 (unregistriert) 11. August 2014 - 21:53 #

Das ist so billig, dass die mit dem Hinzufügen eines neuen Elements meine, der MP würde wieder zünden. In meinen Augen ist das ein casual Spiel geworden, mit nur genug Zeit kann man sich unfaire Ausrüstung erspielen und zufälliges spawnen vor oder hinter nem Feind garantiert Kills, mit oder ohne Skill. Solange der MP nicht komplett überdacht wird, kauf ichs mir nicht mehr.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 11. August 2014 - 21:54 #

Ja, ein Spielmodi mit alles auf 0 und gleiche Startvorrausetzung für jeden (wie in einem RTS) wäre mal ein Segen. :(

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 11. August 2014 - 22:14 #

Warum sollte man das wollen? Jeder kann sich doch selber seine Ausrüstung und Talente auswählen. Wie bei einem Rollenspiel kann man sich halt auch verskillen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 11. August 2014 - 22:16 #

Weil die Karten zu Spielbeginn nicht gleich verteilt sind, wenn man nicht Zugriff auf alle Waffen und Extras hat. ;) Die Leute, die eh immer spielen, bekommen so einen zusätzlichen Vorteil. (neben der Map-Kenntnis und Übung)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 11. August 2014 - 22:21 #

Klar sind die Karten anders verteilt. Aber man hat trotzdem ne Chance. Auf Hardcore reicht auch ein Treffer einer Standard Waffe. Außerdem bewirken die Extras keine Fähigkeiten die den eigenen Skill schlechter machen! Das man besser ist wenn man öfter spielt ist logisch und normal!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 11. August 2014 - 22:16 #

Mit den Features, die ihr kritisiert, hat die Serie seit Modern Warfare das Genre der MP-Shooter nun aber nachhaltig geprägt. Das gilt sowohl für das Freischalten von Waffen und das "Jeder kann Erfolge erzielen"-Gameplay. Der Markt ist aber groß und es gibt genügend Alternativen. Ich denke da an die die alten und kommenden Arena-Shooter oder Halo. Niemand muss den Franchise kaufen.

Scytale89 (unregistriert) 12. August 2014 - 10:26 #

Sie haben Kurzweil perfektioniert, weil alles darüber hinwegtäuscht, dass das Kerngameplay immer gleich bleibt, sogar vereinfacht wird. Und nach 6 Ablegern mit sehr, sehr ähnlichen MP, warum sollte man sich einen 7. kaufen?

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 12. August 2014 - 11:29 #

Deiner Logik folgend bräuchte man sich für das ganze Leben nur ein Spiel kaufen - Pong - alles andere ist doch eine Ableitung davon. (das war jetzt sehr überspitzt formuliert).

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 11. August 2014 - 23:12 #

Das klingt hier alles wirklich sehr nett, aber als ich ein Multiplayer Match auf IGN gesehen habe war ich doch seh abgeturnt. Meins ist es nicht. Die Grafik haut einen nicht vom Hocker, die 60fps wirken mir zu hektisch und die neue Sprung-"Physik" wirkt mehr von Titanfall geklaut als inovativ und Gameplay fördernd.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. August 2014 - 5:29 #

Geht mir gerade ähnlich. Gestern Abend den Text gelesen, sehr angetan gewesen, heute auf IGN geguckt und gleich wieder den Gedanken verworfen, es mir vorzubestellen.

60 Bilder pro Sekunde sind halt doch aussagekräftiger als tausend Worte. ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 12. August 2014 - 5:35 #

Gerade die 60FPS sind doch das Gute an dem Spiel. Siehe z.B. https://www.youtube.com/watch?v=8W2ZJg35rTQ

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. August 2014 - 5:51 #

Ich sage ja auch nix gegen die 60 FPS. Die Videos haben mich eben überzeugt es nicht vorzubestellen, während der Text ein sehr positives Bild vom Spiel bei mir hinterlassen hat. Ein Video wäre mir persönlich also lieber gewesen, als der gesamte Text und wenn es nur der offizielle Trailer gewesen wäre.

Damit mir so etwas nicht nochmal passiert, habe ich mir gerade Chromecast bestellt, mein Fernseher hat nämlich keinen Internetzugang und ein 21" Monitor ist mir zu klein, um zu sehen wie ein Spiel auf meinem Fernseher rüberkommen würde.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 12. August 2014 - 5:33 #

Ich bin ganz klar positiv gestimmt! Ich hab schon immer CoD gemocht, und dieser Teil verspricht wieder ganz klar sich wieder darauf zu konzentrieren, was CoD ausmacht. Ghosts war ein Ausrutscher, den ich wahrscheinlich mit diesem Teil verzeihen werde!

GuitarGangster 10 Kommunikator - 513 - 12. August 2014 - 7:42 #

DAS ist aber schon eine neue Engine, oder? Ghosts sah schon sehr matschig aus.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. August 2014 - 7:49 #

Japp, ist eine neue Engine, wurde vor circa 3 Monaten von Sledgehammer Games in einem Interview mit der Game Informer bestätigt.

Tosun 09 Triple-Talent - 238 - 12. August 2014 - 8:49 #

nach den ganzen videos steht aufjedenfall fest das dieses spiel auch zugemüllt wird mit 1000 mikro dlc´s.bei ghost sieht man es jetzt schon."kauf dies,kauf das" überall grüne pfeilchen.
man wird regelrecht zugespammt wie in einem ftp titel.

für mich als pc spieler gibt es aber wichtige aspekte wie performence(ghost unter aller sau wie wir wissen).
ranked dedicated server.haha ja ich weis.
hardcore spielmodi.

aber was red ich da.als pc´ler haben ich bei cod eh nix zu melden.
weil ich kein "awsome gimme the swag 360 no scope"konsolero bin.vielleicht werd ich auch einfach alt.

allein wenn man schon die vorbestell aktion vom AW sieht.nen gaaanzen tag vorher spielen und doppel xp.lächerlich.

zum glück wird es gute alternativen geben wie farcry4 und vielleicht sogar hardline wer weis.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 12. August 2014 - 10:38 #

Das sieht ja an sich alles ganz gut aus, aber leider werde ich persönlich da wahrscheinlich nur dauergekillt. Kann da irgendwie nicht mehr mithalten. Schon Battlefield 4 ist für mich jetzt kaum noch spielbar, da da größtenteils nur noch Level 100er rumeiern, die solche Spiele irgendwie mehrere hundert Stunden zocken können. Wäre cool, wenn es mal in solchen Spielen ein Matchmaking gäbe, das Spieler mit ähnlichem Level oder Skills zusammenwürfelt.

oojope 15 Kenner - 3028 - 12. August 2014 - 12:32 #

Gefiel mir auf der Präsentation echt gut und sah endlich mal wieder "frisch" aus. Zum Release hol ich mir das Ding aufgrund zu guter Konkurrenz dennoch nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es früher oder später bei mir landet. Ghosts fand ich jetzt nicht so gut, habe es aber zum Abschalten doch immer mal wieder gespielt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit