WiiU-Verkäufe laut Ex-Mitarbeiter wegen des Namens halbiert

Bild von Vampiro
Vampiro 30538 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

8. August 2014 - 14:17 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 340,00 € bei Amazon.de kaufen.

Dan Adelman, der ehemalige Chef für digitale Inhalte bei Nintendo in den USA, hat kürzlich den Namen der WiiU als Hauptgrund für die schwachen Absatzzahlen ausgemacht. Gegenüber ask.fm sagte er:

Die WiiU verkauft sich nicht so gut, wie sie es verdient hätte. Sie hat viel zu bieten und großartige Spiele, die es woanders nicht gibt. Der Nutzen des Gamepads hat sich noch nicht gezeigt, aber der Name der WiiU ist entsetzlich. Ich denke, der Name hat die Verkaufszahlen mal eben halbiert.

Reggie Fils-Aime, Boss von Nintendo of America, hat die Namensgebung als Ursache für die schwächelnden Absatzzahlen ausgeschlossen. Laut ihm besteht das Problem vielmehr im Fehlen interessanter Produkte, die die Besonderheiten und Stärken des Gamepads den potenziellen Käufern aufzeigen.

Dan Adelman war in den letzten Jahren dafür verantwortlich, dass Indie-Entwickler auf der Wii, der WiiU und dem 3DS zum Zuge kommen konnten. Nach neun Jahren bei Nintendo hat er das japanische Unternehmen Anfang August verlassen. Unpopulär bei Nintendo hat er sich durch seine Kritik an Regionalbeschränkungen gemacht und durfte in der Folge nicht mehr twittern. Nach seinem Abgang arbeitet er nun mit Indie-Entwicklern zusammen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 14:25 #

Ich habe nun eine WiiU bestellt und tue damit was für die Absatzzahlen :) Halte aber auch die Namenswahl für unglücklich (Verwirrung), den Controller-Wirrwarr für unglücklich (viel zu kompliziert) und die anfängliche Spieleauswahl für unglücklich (die ist mittlerweile recht gut, die schlechte Presse und damit verbundene Absatzzahlen haften der WiiU aber immer noch an). Der nicht so ganz bahnbrechende Einsatz des Gamepads kommt dazu, aber das betrifft ja auch (und zwar noch stärker imho) die Kinect und bis auf Ausnahmen (Tearaway) auch die Vita oder, im eigenen Hause, den 3DS (im Sinne von 3D).

volcatius (unregistriert) 8. August 2014 - 14:30 #

Könnte natürlich auch am fehlenden 3rd-Party-Support liegen. Oder am mangelhaften Onlineservice. Oder der schwachen Technik. Oder daran, dass Nintendo generell den Eindruck einer schwerfälligen, rückständigen Firma macht.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 14:45 #

Ups, mein Kommentar unter Azzi sollte zum Teil auch auf den aspekt der rückständigen Firma gerichtet sein. Siehe dort :)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 8. August 2014 - 14:47 #

"Oder daran, dass Nintendo generell den Eindruck einer schwerfälligen, rückständigen Firma macht." - Wenn man mal den Zeitgeist: Episodenformat, F2P, EarlyAcces, ausufernde/überteuerte DLCs, InGame käufe, DRM, DayOne Paches usw betrachtet; bin ich dankbar für den rückständigen und schwerfälligen Dinosaurier Nintendo.

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 15:37 #

Dann solltest du dich mit der Rettung von Nintendos Börsenkurs beeilen.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 8. August 2014 - 20:34 #

Nintendos Börsenkurs muß bei geschätzten 16,5 Milliarden $ Eigenkapital jetzt nicht so dringend gerettet werden, meinst du nicht auch? ;)

Name (unregistriert) 9. August 2014 - 14:43 #

Du denkst zu einseitig. Für das Überleben der Dinosaurier an der Konzernspitze ist egal, wieviel Notreserven noch vorhanden sind. Wenn sie die Notreserven in größerem Umfang anzapfen müssen, ist das ihr Abschiedsgesuch. Wer danach kommt, könnte genau das verfolgen, was EbonySoul nicht will. Deswegen: Deswegen sollte der Börsenkurs in seinem Sinne möglichst schnell einen zweiten Frühling erleben, sonst bleibt es nicht beim Gemaule über Iwata.

Azzi (unregistriert) 8. August 2014 - 14:36 #

Klar der Namen war nicht ideal, aber die Aussage mit halben Verkaufszahlen ist schwachsinnig.
Die Wii hat damals durch Bewegungssteuerung samt passender Spiele sehr viele nicht-spieleaffinen Menschen angesprochen und dadurch eine immense Verbreitung durch alle Käufergruppen. Aber heutzutage mit nem Touchscreen, der in nahezu jedem Technikpups verbaut ist, da holste keinen mehr hinterm Ofen vor. Dadurch gabs diesmal keine weite Verbreitung und die Verkäufe konzentieren sich auf die alten Nintendo Fans, die halt nicht ansatzweise so zahlreich sind.

Insgesamt ist die WiiU keine schlechte Konsole, es wurden halt in der Summe zu viele Fehlentscheidungen und Missmanagment getroffen. Auch auf komplett veraltete Hardware zu setzen war im Nachhinein ein großer Fehler. Schade um das Spielelineup, denn das ist im Gegensatz zu den Next Gen versionen tatsächlich ziemlich gut.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 14:42 #

Eben, wenn das Spiele-Lineup mittlerweile doch ziemlich gut ist, müssten die Leute kaufen :) Hardware hin oder her. Und am Preis kann es ja auch nicht liegen (im direkten Vergleich mit der Next-Gen) :)

Der Name war denke ich schon ein Problem, unter einer vorangegangenen News gabs da einige Infos auch von Usern. Viele Leute dachten, die WiiU ist sowas wie die Wii nur halt mit Gamepad (wo sich dann berechtigterweise jeder fragt, wofür er das braucht).

Nintendo war mit dem Second-Display-Konzept und dem Bildschirm im Controller technischer Vorreiter. MS wollte mit Smartglass (?) und Sony mit der Vita ähnliches verwirklichen. Davon hört man (wohl auch wegen des Misserfolgs des Gamepads) aber nix mehr. Immerhin vom Streaming auf die Vita (geht bei PS3 wohl praktisch nie, bei der PS4 soll es wohl von mehr Spielen unterstützt werden?) gibts was. Und auch Steam geht jetzt mit dem "in-house-streaming" (also von z.B. leistungsstarkem PC auf Laptop) den Weg, den Nintendo schon vor 2 Jahren ging.

Azzi (unregistriert) 8. August 2014 - 14:49 #

Jo mag sein, allerdings gabs Touchscreens schon seit zig Jahren im Auto, am Kühlschrank, am Handy... wen will man da mit einem Touchscreen auf dem Controller noch begeistern? Die Bewegungssteuerung der Wii gabs so vorher noch nicht und war cool und neu. Dazu kommt dass das Touchdisplay tendentiell eher nutzloses Gimmick statt elementares Feature ist...

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 14:55 #

Ich glaube, das theoretisch interessante am Gamepad ist eher der Second-Display-Aspekt als das Touchen. Das ist tatsächlich bei einem Display im Controller zu erwarten.

Bewegungssteuerung gab es doch evtl. schonmal mit dem Power Glove :-D Aber das stimmt, die Bewegungssteuerung war was ganz neues.

Der Second Screen (siehe auch Xbox und PS4) fällt eher in die Kategorie Kinect. Theoretisch eine gute Idee, praktisch tendenziell nutzloses Gimmick (glaube ich; wobei Kinect noch nutzloser erscheint ;-D ).

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 16:19 #

Second Screen beim Spielen wird meines Erachtens überschätzt. Einb Second Screen ist bim Fernsehen sehr nett. Aber Spielen ist eine intensive und vergleichsweise hektische Erfahrung. Wenn du ständige auf die Tasten schauen würdest, könntest du sehr viele Spiele gar nicht meistern. Wieso soll das mit einem zweiten Bildschirm auf gleicher Höhe mit den Tasten plötzlich anders sein? Bei den Spielen aber, wo es rein vom Spieltempo möglich wäre, würde stattdessen ein Menübildschirm auf dem Hauptbildschirm vermutlich gar nicht weiter stören.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 16:38 #

Ja, das denke ich auch. Es war aber ein Trend, und Nintendo startete damit (fortschrittlich).

Ich kann mir einen WIRKLICH sinnvollen Einsatz von Second Screen auch nicht vorstellen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2014 - 17:17 #

Naja, eigentlich hat Nintendo nur versucht den Second Screen in Spiele zu bringen. Vor Nintendo hat sogar das ZDF schon eine App für Wetten Dass... rausgebracht und vor dem ZDF war RTL da und vor RTL ein Haufen Sender in den USA.

Nintendo hat also nur versucht auf den Zug mit eigener Hardware aufzuspringen, während die anderen ihre Apps für alle entwickeln, die ein Smartphone oder Tablet besitzen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 17:56 #

Stimmt, ich präzisiere daher:

Second-Screen-Gaming (inspiriert durch Apps)

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 8. August 2014 - 16:14 #

Welche Spiele für die WiiU sind denn Must Haves? Und nebenbei...ich hasse Mario...;)

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 16:21 #

Mario Kart. Musst halt Koopa nehmen und Mario von der Piste kicken. ;)

Sancta 15 Kenner - 3154 - 8. August 2014 - 18:57 #

Ich habe Mario Kart jetzt schon mehrere Wochen hier und spiele es immer mal wieder mit den Kindern aber bislang nicht verstanden, was an dem Teil toll sein soll. Ja, ein netter Fun Racer aber das war es auch. Es bietet inhaltlich total wenig. Für Einzelspieler total öde, im Multiplayer auf Partyniveau ganz nett. Für mich ein Titel, der für ein Vollpreisprodukt zu wenig Inhalt bietet. Es ist für mich das Unreal Tournament unter den Fun Racern. Also eher ein 20€ Titel.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 16:38 #

Donkey Kong

MustHave (unregistriert) 12. August 2014 - 8:49 #

Lego City Undercover, Mario Kart und ZombieU sind in jedem Fall mit dabei :)

ganga Community-Moderator - P - 15585 - 10. August 2014 - 16:45 #

kann man so nur unterschreiben

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 8. August 2014 - 14:34 #

Da hat der Mann recht. Laut Umfragen hat wirklich um die Releasezeit, also die Stosszeit aller Marketing- und PR-Bemuehungen, so gut wie niemand kapiert, dass es sich nicht um ein Wii-Upgrade oder eine Wii in Rosa handelte, sondern ein ganz neues System. Damit hat die Marketing-Division schon im Vorfeld klaeglich versagt, denn all das haette potentiellen Kunden von Anbeginn an glasklar sein sollen. Als Nintendo langsam auf den Trichter kam, wieso niemand zugreifen wollte, war es dann natuerlich zu spaet. Als dann alle Koepfe ploetzlich herumschwangen und das Ding unter Augenschein nahmen, war schon zu viel Kritik aufgekommen und dementsprechend fokussierten die meisten nur noch auf die Schwaechen des "ungeliebten Kindes". Eigentlich schade, denn die WiiU hat durchaus ihre Staerken und ihren Reiz - und voellig zu Recht ihre LiebhaberInnen. Nur leider in der Tat nur einen Bruchteil der Leute, die sie potentiell haette ansprechen koennen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 14:44 #

/signed

Zumal sie auf der "Pro-Seite" ja auch die Übernahme von Wii-Hardware und Wii-Spielen zu verzeichnen hat. Oder man kauft sich ne WiiU und Wii-Spiele, falls man keine Wii hatte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 8. August 2014 - 14:56 #

Ich glaube die Technik auf 360-Niveau, das kompliziert aussehende Gamepad und die schwache Spieleauswahl zum Start haben deutlich mehr geschadet. Wer nicht weiß was eine WiiU ist, kann das ja schnell googlen. Und Leuten denen das zu viel Aufwand bedeutet, geben auch keine 300 Euro für eine WiiU aus.
Die Wii hatte auch einen dämlichen Namen, aber die Mainstream-Medien waren begeistert und die Mund-zu-Mund Propaganda tat ihr übriges. Die WiiU spricht wie der Gamecube hauptsächlich klassische Spieler an, die sich von vielen Tasten und Sticks nicht verwirren lassen. Klar gibt es auch auf der WiiU ein Wii Sports und Wii Fit, aber das sind ja keine echten Neuentwicklungen. Und mit Nintendoland kann diese Zielgruppe nix anfangen.

iPhone 4S war auch kein besonders glücklich gewählter Name, die Verkäufe waren trotzdem.spitze.

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1418 - 8. August 2014 - 15:59 #

Hmm, der Vergleich mit dem Iphone 4S hinkt aber meiner Meinung nach, denn es ist ja wirklich nur nen Upgrade zum 4er, ausserdem gabs auch schon ein 3g und 3gs. Zudem denke ich das das "S" als Anhang desöfteren auch in anderen Branchen gebraucht wird, um eine Leistungsstärkere Version von etwas zu bezeichnen, siehe z.B. Autoindustrie.
Ansonsten stimme ich dir aber weitestgehend zu.
Wwobei ich da noch die Frage hätte, ob die WiiU wirklich nur auf 360 Niveau ist oder drüber, hatte damals nur die ersten Vermutungen mitbekommen, aber irgendwie nie nen richtigen Vergleich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 8. August 2014 - 19:19 #

Die CPU ist etwas schwächer, die GPU ist stärker. Außerdem hat sie mehr RAM. Allerdings ist Need for Speed: Most Wanted der einzige Multiplattformtitel, bei dem die Mehrpower der WiiU sichtbar ist.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. August 2014 - 6:55 #

Das mit dem Googlen ist bei der Zielgruppe großer Humbug. Die Wii wurde zu großen Teilen von technikfremden Menschen gekauft. Die WiiU hätte sich ähnlich verkaufen lassen, wenn Nintendo klar gemacht hätte, dass es sich um eine neue Konsole handelt.

Ein Freund meines Sohnes war total begeistert vom aktuellen Rayman auf unserer WiiU und wollte das Spiel und die Konsole unbedingt auch haben. Also ist seine Mutter losgezogen und hat eine Wii gekauft. Dass es zwischen Wii und WiiU einen Unterschied gibt, war ihr nicht bewusst. Warum hätte sie also googlen sollen??

Spiel ging dann nicht, also wurde die Wii verkauft und bei mir nachgefragt. Ich hab ihr dann eine WiiU bei Amazon bestellt, weil sie vorher zweimal im Saturn stand und dort immer wieder nur ne Wii rausgeschleppt hat. Ehrlich, die Zielgruppe der WiiU interessiert sich nicht für Technik oder Namen. Da muss ein klar verständlicher und klar vom Vorgänger abgegrenzter Name her. Wii ist seit zig Jahren ein Begriff, den kennt selbst die Mutti des befreundeten Kindes. Auf meine Belehrung, wo denn der Unterschied zur WiiU liegt, hat sie nur die Schultern gezuckt und "Naja, das doofe Displayding kann ich dann doch auch dazu kaufen oder wie?" gesagt.

Du gehst davon aus, dass andere Menschen das Internet genauso zielstrebig nutzen wie du. Das ist nicht so. Wenn etwas unklar ist googlen? Ist noch lange nicht überall gängig. Geschweige denn das Wissen um die Unterschiede zweier Konsolen die dummerweise auch noch fast den gleichen Namen haben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 9. August 2014 - 7:47 #

Vor allem muss einem das "Unklare" ja auch erstmal klar werden, es muss einem also bewusst sein, dass in dem Fall die Wii U eventuell nicht bloß eine Erweiterung, sondern was komplett Neues ist. Wer sich diese Frage stellt, wird automatisch Nachforschungen anstellen. Wer sich diese Frage nicht stellt und schlicht aus purer Unkenntnis über das Hobby "Gaming" der Meinung ist, das U würde nur für eine Erweiterung stehen, der wird auch nicht nachforschen - schließlich ist für diese Person die Sachlage ja sonnenklar.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 9. August 2014 - 9:12 #

Wie viel Prozent der Zielgruppe kennt Google und Wikipedia? Das Internet ist längst im Mainstream angekommen und wird von fast allen Altersschichten regelmäßig genutzt. Soweit ich weiß gibt es bei Amazon sogar eine ausführliche Produktbeschreibung.

Meine Eltern hätten sich niemals eine Wii gekauft, die Wii hat vielmehr die Leute angesprochen, die bereits mit SingStar und EyeToy viel Zeit verbracht haben. Also die Casual Gamer. Die sind sicher nicht daran interessiert wie viel RAM eine Konsole hat, aber als technikfremd würde ich sie nicht bezeichnen. Und natürlich sind Eltern von Kindern auch die Zielgruppe, aber das trifft auf jede Spielekonsole zu. Da kann man dann ja die eigenen Kinder fragen, die sich meist besser mit dem Thema auskennen.

Von Rayman gibt es dutzende verschiedene Spiele für etliche Plattformen. Da das richtige zu erwischen stelle ich mir schwerer vor als sich den Namen "WiiU" zu merken. Notfalls auf einen Zettel schreiben...

Die Frage, ob PS4-Spiele auch auf der PS3 laufen, hab ich auch schon ein paar mal gehört. Ein eindeutiger Name bewahrt also auch nicht vor Verwirrungen.

Henke 15 Kenner - 3636 - 8. August 2014 - 15:58 #

Schade, der Mann hat meiner Meinung nach recht, sowohl Name als auch Regionalbeschränkungen sind mehr als unglücklich gewählt für ein Produkt von Nintendo.

Statt den Mann zu feuern hätte man ihn in den Vorstand wählen sollen; anscheinend weiß er besser Bescheid als Reggie Fils-Aime, woran die Verkaufszahlen kranken...

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 8. August 2014 - 16:18 #

Der name war bestimmt ein fehler...ein problem könnte aber auch gewesen sein das zu release keine knaller games von nintendo verfügbar waren...
wöre gleich ein zelda u verfügbar gewesen , wäre die kiste meiner meinung nach heut besser positioniert

Zelda Must Have (unregistriert) 12. August 2014 - 8:52 #

Eben, wäre am Anfang gleich ein Titel, wie Zelda oder Mario Kart verfügbar gewesen hätte das die Verkaufszahlen deutlich mehr beeinflußt als der Name.

Mir fehlt ja immer noch eine weiße Premium ;P

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 8. August 2014 - 16:21 #

Der Name ist nicht störend aber nicht gerade Fördernd.

Desotho 15 Kenner - P - 3181 - 8. August 2014 - 16:45 #

Aber wer so desinteressiert ist um nicht mitbekommen zu haben dass WiiU was anderes als ne Wii ist, der wird sich auch nicht drum shceren ne WiiU zu kaufen wenn er es wüsste.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 8. August 2014 - 17:44 #

Vielleicht wäre Wii2 besser gewesen . Bei der Playstation wusste ja auch jeder , das es jeweils der Nachfolger war . Bei PS2 , PS3 und nun bei der Playstation 4 .

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 8. August 2014 - 17:58 #

Wäre auch ne coole Werbung gewesen. Einer spielt auf der Konsole und sagt "I wii". Und dann sieht man durch lauter Wohnzimmerfenster, lauter Leute zocken WiiU, und sie rufen "Wii 2" ;-D

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4612 - 8. August 2014 - 18:42 #

Also wenn sich Leute scheiden lassen, kann man natürlich deren Meinung übereinander ernstnehmen oder eben nicht.

Selbst bei der Lektüre der Computer Bild Spiele wird einem klar, dass die Wii U eine eigenständige Konsole ist.

Und wer so dumm ist, dass er das nicht checkt, muss sich halt ne PS4 kaufen ;p

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32776 - 8. August 2014 - 18:57 #

Wie heisst der gute Mann denn jetzt? In der News stehen nämlich 2 verschiedene: Dan Ademal oder Dan Adelman.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 8. August 2014 - 19:30 #

Er heisst Dan.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32776 - 8. August 2014 - 21:46 #

Warum sagt mir denn niemand das das Dynamite Dan ist. ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4612 - 8. August 2014 - 19:46 #

Vielleicht sollte Microsoft die Xone ind Xone U umbenennen, dann kommen sie evtl. auch noch irgendwann in die Nähe der 7 Mio verkauften Wii U´s :)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 8. August 2014 - 21:00 #

Ausgeliefert ist nicht verkauft!

bam 15 Kenner - 2757 - 8. August 2014 - 20:25 #

Das mit dem Namen ist Unsinn. Warum macht jemand, der es eigentlich besser weiß, solche Aussagen? Sicherlich kann man den Namen kritisieren, aber die Schlussfolgerung auf die Verkaufszahlen muss man kaum weiter kommentieren.

Man sollte sich nicht primär fragen, warum die WiiU nicht gut läuft, sondern warum die Wii funktioniert hat und auf dieser Basis dann auf den Zustand der WiiU schließen.

Die Wii hatte entscheidende Vorteile, die die Verkaufszahlen in die Höhe getrieben haben:

- neuartige Steuerung
- niedriger Verkaufspreis (im Vergleich zur Konkurrenz)
- kein quasi Zwang für den Kauf eines HDTVs (im Vergleich zur Konkurrenz)

Gerade der letzte Punkt gepaart mit dem niedrigen Verkaufspreis ist immens wichtig für den Erfolg der Wii gewesen. HDTVs waren zur Markteinführung in vielen Haushalten noch nicht vorhanden. Jemand der an PS3 oder 360 interessiert war, musste auch die Kosten für einen HDTV mit einberechnen.

Die WiiU hingegen hat keinen Vorteil der Wii "geerbt". Die oben genannten Punkte treffen nicht zu und zeigen, warum man mit dem gleichen Konzept nicht zweimal punkten kann.

Das Problem an der WiiU ist nicht das Marketing, sondern das Produkt an sich. Anscheinend hat Nintendo geglaubt, dass die Wii allein auf Grund des Konzeptes so gut funktioniert hat und hat sämtliche Umweltfaktoren außer Acht gelassen, die zum Erfolg der Wii geführt haben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 8. August 2014 - 20:59 #

Komische Theorie! Ehr dürfte die Software die Wii verkauft haben. Wii Sports war das Game was die Wii verkauft hat. Immerhin haben sogar Altenheime Wiis gekauft.

Software verkauft Hardware, das ist Nintendos Problem. Entweder sind es Aufgüsse oder nur Fortsetzungen. Neue Ideen sind kaum zu sehen, deswegen verkauft sich die WiiU nicht!

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 9. August 2014 - 2:29 #

wo sind die neuen spiele ideen für die ps4 die spiele haben neue namen neue ideen aber eher selten^^

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 9. August 2014 - 7:11 #

Die Spiele überzeugen durch Technik, das macht Nintendo nunmal nicht. Und wenn man schon nen Tablet dabei legt sollte man es auch sinnvoll nutzen!

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 9. August 2014 - 10:57 #

haben wir nicht von neuen ideen geredet?^^

Mad Squ 11 Forenversteher - 660 - 8. August 2014 - 21:01 #

Was zur Hölle soll der Name damit zu tun haben???

So ein kompletter BS! Es liegt daran, dass es einfach zu wenig Spiele gab/gibt!!!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70306 - 8. August 2014 - 21:39 #

Das ist doch Quatsch mit dem Namen. Man sieht es doch auch hier bei GG. Kaum Resonanz auf News zu WiiU-Spiele und ich unterstelle mal, dass 99% der User hier wissen, dass es eine neue Konsole ist.
Das Hauptproblem ist eher, dass es kaum Spiele für Leute gibt, die keine Lust auf Mario, zelda oder irgendwelche pixeligen Retrospiele aus der Nintendo-mottenkiste haben.
Wenn es ausnahmsweise nochmal ein Third-Party-Spiel auf die WiiU schafft, dann meist in einer Version, der irgendwelche Features fehlen

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 8. August 2014 - 22:09 #

3rd Party Unterstützung fehlt,,das stimmt. Aber Nintendo Konsolen verkaufen sich durch Nintendo Software gut, leider kommen nur noch Mario und Zelda Titel. Wo ist ein Star Fox, F Zero? Oder wirklich mal ne neue Marke?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9877 - 8. August 2014 - 22:52 #

sehe das zumindest persönlich eher umgekehrt. ich würde schon nintendo spiele kaufen, aber halt keine nintendo-konsole. anhand des vorgängers der Wii (und auch den vorherigen nintendo-konsolen) war ja abzusehen, dass hier wieder der drittentwickler-support schwächelt. und mir wären bei einer konsole dann eben gerade genres wichtig, die ich mit dem pc nicht so abgedeckt habe (etwa sport, fighting games, JRPGs) und nicht speziell nur nintendo games.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 9. August 2014 - 7:12 #

Dann gehörst du nunmal nicht zur Zielgruppe. Da wäre die PS4 besser.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9877 - 9. August 2014 - 14:09 #

so kann man sichs natürlich auch einfach machen. dann muss man sich aber auch nicht über die größe der zielgruppe wundern. auch hier wird zwar immer wieder gerne gesagt, dass man sich eine nintendo-konsole aufgrund der nintendo-spiele kauft, aber das ist auch gerade das problem. dieser umstand wurde erst bei nintendo von konsole zu konsole immer weiter verstärkt. kunden die "auch" nintendo-spiele kaufen gehen eben so verloren.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 9. August 2014 - 8:06 #

Vielleicht ist es ja auch so , das die Leute die Verkäufer nicht einfach fragen . Einfach zu einem Verkäufer gehen, und fragen ob die WiiU das gleiche wie die Wii ist . Nur in anderer Form . Die Leute meinen wohl, die würden zum Regale einräumen da rum stehen . Nur sprechenden kann geholfen werden .

Markus 13 Koop-Gamer - 1322 - 9. August 2014 - 8:28 #

Dazu muss man im Geiz-Elektrofachmarkt seines Vertrauens aber erstmal überhaupt einen Verkäufer finden ;-)

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 9. August 2014 - 8:40 #

Das ist das Problem.

Beim letzten Verkaufsgespräch, das ich mitbekam, wurde der ahnungslosen Mutter mit jüngerem Kind eine Xbox 360 MIT KINECT aufgeschwatzt...

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 9. August 2014 - 9:03 #

Ich halte die Namenstheorie für blödsinnig. Demnach hätte sich die Xbox360 nach der Xbox auch schlechter verkaufen müssen, das Gegenteil war aber der Fall.

Ob die das Ding jetzt WiiU, WiiTwo, Wii720, SuperWii oder WiiAuchimmer genannt hätten, die Konsole steht und fällt mit dem, was sie bietet, und das war beim Release zu wenig und das Gamepad-Konzept war vielleicht zu abstrakt. DAs größte Problem ist aber wohl der 3rd-Party-Support, Ubisoft hat sich fast komplett zurückgezogen. Wer also auch etwas anderes als die klassischen Nintendo-Titel spielen möchte, der bekommt einfach mit der WiiU zu wenig (und das sage ich als durchaus zufriedener WiiU-Besitzer).

Wie hätte es wohl ausgesehen wenn Nintendo direkt zum Release ein Mario Kart, ein Zelda und eine Mario 3D im Portfolio gehabt hätte? Das hätte meiner Meinung nach den großen Unterschied ausgemacht. Stattdessen gab es ein 2D-Mario(!) und ein Zombiespiel. Das war mit der größte Fehler den Nintendo bei der WiiU gemacht hat, nicht der Name.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4690 - 9. August 2014 - 9:49 #

Ich stimme Dir da zu. Für mich war die WiiU vor allem interessant, da sie abwärtskompatibel ist und ich einige Wii-Spiele nicht gespielt habe, die äußerst interessant für mich waren (Metroid Prime-Trilogie, Zelda Skyward Sword etc.).
Ich habe mir das Teil mit dem Wind Waker-Bundle zugelegt und mir irgendwann noch SMW3D nachgekauft. Das war es aber auch schon mit WiiU-Spielen. Ich denke, dass der Anreiz für Leute, die bereits eine Wii besessen haben, zum Release-Zeitpunkt absolut obsolet war.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4790 - 9. August 2014 - 9:50 #

Ich denke überall steckt ein Stück Wahrheit drin, aber ich bin mittlerweile sehr zufrieden mit der Kiste, gestern noch DK Tropical Freeze geholt, das ist einfach auch ein Sahnetitel, zusammen mit MK8 und den Mario J&R ist die Konsole für mich definitiv ihr Geld wert. Für Third-Party etc. steht neben ihr halt noch die PS4 und gegenüber ein potenter PC, von daher passt das für mich. Aber klar, alles in allem würde mir das Gerät als "Erstkonsole" auch nicht reichen, das stimmt schon und das dürfte für viele ein Argument gegen die WiiU sein.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4690 - 9. August 2014 - 9:57 #

Sollte ich den Anschein erweckt haben, unzufrieden mit der Kiste zu sein: Das ist absolut nicht der Fall, ich liebe die Kiste. Meine Hauptplattform bleibt allerdings der PC.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4790 - 9. August 2014 - 10:16 #

Nö, kein Ding. Ich glaube dass keiner der das Ding besitzt und die Nintendo Spiele mag, wirklich schlecht über das Gerät urteilen würde. Nintendo hat jedoch mittlerweile das Problem, dass es nicht mehr selbstverständlich für die User ist, mehrere Systeme zu besitzen. Ich kenne das von früher nicht anders, da hatte man ein Compi/PC für Simulationen bzw. klassische Mausspiele, Mediamaschine etc., und dann halt ne Nintendo und/oder Sega Konsole für die dort beheimateten Titel wie Mario, Street Fighter, Alex Kidd, Sonic usw.. Gedreht hat sich das m.E. mit der Playstation/XBox Generation, welche dann nach und nach für Multimedia brauchbar bzw. sogar besser war, als auch viele Spielegenres vom PC in Richtung Konsole verlagert hat. Nintendo hat dahingehend nichts getan, keine Medienunterstützung, keine große Öffnung Richtung Third-Party Software, nix. Die Wii konnte noch aufgrund der neuen Steuerungsmöglichkeiten ihre sonstigen Defizite kompensieren, selbiges ist der WiiU nunmal nicht gelungen, und das wäre m.E. auch mit einem anderem Namen so gewesen.

Nintendo muss die nächste Konsole m.E. fürs WZ optimieren, sprich, Bluray und Unterstützung von sämtlichen Videoformaten sind muss. Dazu etwas mehr Rechenpotenz für ausgewählte 3rd Party Perlen + 3 absolute Nintendo Toptitel beim Launch, dann fluppts auch wieder besser...

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4612 - 9. August 2014 - 17:45 #

Dass Konsolen einfach auch gute Launchtitel brauchen, liest man immer und überall bei Fehlstarts, aber hey, die Sache mit dem Namen klingt irgendwie ein wenig nach Psychologie - eine Psychologie, die auch der unbedarfteste WELT- / Spiegel Online - Redakteur versteht, wenn er auch sonst nix von der Materie versteht.

Ich kann bei dieser "Erklärung" mittlerweile nur noch die Augen gen Himmel verdrehen, denn die Erklärung mit den fehlenden Launchtiteln ist doch so klar, so zigfach in der Konsolengeschichte bewiesen - da braucht man doch nicht darüber spekulieren, was eine eventuelle potenzielle Käuferschaft unter Umständen vielleicht namenstechnisch verwechselt haben. Könnte.

Im Übrigen werte ich die Wii U mitnichten als Flop. 6,7 Mio Konsolen sind der 2. Platz bei der NextGen und das Spiele-Portfolio füllt sich langsam, aber stetig. Wie lange die Konsole auf dem Markt ist, ist inzwischen auch egal. Das war in den ersten Monaten ein tw. belustigender Schwanzvergleich, aber inzwischen wird klar, das die Wii U weiter mihalten wird können.

Azzi (unregistriert) 10. August 2014 - 9:22 #

Fehlende Launchtitel sind kein Grund für schlechte Verkäufe. Die PS4 hat sich exzellent verkauft und dafür gibts bisher immer noch kein einziges gutes Exklusivspiel. Beim Start gabs Killzone, ein durchschnittlicher Shooter und AC Black Flag, ein Multiplattformer und Knack.

Es reicht auch aus wenn man ein Hype verkauft oder eine Perspektive. Aber das hat Nintendo bei der WiiU halt net geschafft.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 10. August 2014 - 11:25 #

Jein. Hype und Perspektive spielen sicher eine Rolle, siehe PS4, dazu die positive Presse. Da weiß man aber auch halt, was alles kommen wird.

Bei der WiiU weiß man evtl. gar nicht, dass es eine neue Konsole ist ;-) oder weiß, irgendwann werden gute Nintendo-Spiele da sein - wie jetzt nach fast 2 Jahren MK, oder auch DK. Nur wieso sollte man dann zum Launch kaufen anstatt einen Preisverfall abzuwarten?

Die Release-Liste war halt total unattraktiv.

http://www.onlinewelten.com/games/wii-u/specials/release-vorschau-launch-titel-wii-u-9252/seite-5/

Interessant ist da im Prinzip nur New Super Maio Bros U (und man hat ja eh schon viele Mario-Spiele, nur für eines kauft man keine Konsole). Und zumindest wer auf dem PC unterwegs ist, ist von den zwei Bildschirmen in ZombiU auch nicht so angefixt (Left 4 Dead usw., gibt genug Zombie-Spiele). Nintendo Land?

Die meisten Spiele konnte man doch problemlos auf den andern Konsolen auch spielen und bei ME gab es ja nur den 3. Teil und nicht gleich ne ganze Complete Box.

Das unattraktive Line-up hat der WiiU daher meiner Meinung nach überproportional geschadet. Zumal ja klar war, dass es kein Next-Gen-Technikwunder ist. Die Konsole verkauft sich also nur durch interessante Exklusivtitel, die von den Fähigkeiten der Konsole (also dem Gamepad) im Idealfall sinnvoll gebrauch machen.

Entkoffeiniert (unregistriert) 11. August 2014 - 11:29 #

Sorry, aber ZombiU hat mal so überhaupt gar nichts mit den PC-Zombie Shootern zu tun, die ich zumindest kenne.

Davon abgesehen, hat sich Nintendo wohl mit EA verkalkuliert, die sie dann haben links liegen lassen und dadurch sind definitiv zu wenige gute Spiele zum Launch verfügbar gewesen, wie auch beim XBox One und PS4 Launch...

Das ist mittlerweile aber nicht mehr so. Absolut im Gegenteil!

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. August 2014 - 16:43 #

Seven of Nine würde jetzt kurz und präzise sagen/bitten:

Elaborate :)

Was macht ZombiU zu was besonderem?

Das mit dem Gegenteil sehe ich auch so, darum steht am 19. auch eine WiiU auf meinem Gabentisch. Und ich werde gleich mal 7 Spiele am Start haben o:-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. August 2014 - 19:48 #

Sieben Spiele nach eineinhalb Jahren ist ... gut!?

Keine Sorge, ich liebäugle inzwischen auch mit der U, werde aber noch eine Weile warten und dann mit den Perlen zusammen holen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. August 2014 - 21:48 #

Also, ich habe mir 7 gekauft :)

Interessiert wäre ich z.B. noch an DK Tropical Freeze, Super Luigi U und Super Mario 3D Worlds (?). Das wären dann schonmal 10. Gegebenenfalls Rayman Legends. Just Dance-Kram und Rayman sind nicht exklusiv. Sind also 8 Exklusivspiele, wobei Wii Party U und Nintendolands keine Must-Haves sind.

Außerdem kann ich persönlich noch einige Wii-Spiele nachholen (Super Mario Galaxy usw.).

Ob die Xbox One oder die PS4 nach 1,5 Jahren auf 8 Exlusivtitel, davon (aus meiner Sicht) 6 Must Haves kommen? Ich glaube es nicht unbedingt. Die breitere Auswahl werden sie aber haben.

Gab (gibt) in Italien ein sehr günstiges Angebot, da habe ich zugeschlagen (Danke Thomas). Mit der Anzahl der Perlen bin ich auch erstmal mehr als gut bedient :) Wer soll das alles spielen ;)
Zelda und Smash Brothers und so habe ich nicht mitgezählt, das ist nicht so meins.

Aktuell stehen Xbox und PS4 jeweils bei 0 interessanten Exklusivspielen, nach immerhin bald einem Jahr.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 10. August 2014 - 11:00 #

Uhm, welche (erfolgreiche) Konsole hatte denn eine gewisse Menge an guten möglichst noch exklusiven Launchtiteln? Da fällt mir ehrlich gesagt keine ein.

Bei Nintendo war es meist immer nur ein besonderer Titel, Mario World, Mario 64, Wii Sports ... bei den anderen Konsolen meist gar keiner.

Gab da irgendwo auch mal einen Podcast, glaube bei Game One, über das Thema. Die waren da selbst überrascht, wie schlecht die Spieleauswahl selbst bei SNES oder Playstation 1 zum Start war.

Fakt ist, die jetzige Konsolengeneration (einschließlich WiiU) hatte mehr Launchtitel und mehr hochwertige Spiele darunter als alle früheren Generationen!

Donolaf43 08 Versteher - 172 - 10. August 2014 - 6:49 #

Die üblen Verkaufszahlen der Spiele ließen die 3rd Partys abspringen. Ubisoft z.B. hielt der U lange die Treue mit recht guten Umsetzungen. Rayman,Splinter Cell,ZombiU z.B. waren alle mehr als nur gut. Nur was nützt das, wenn die U-User die Spiele nicht kaufen? Die Hardwarebase von mehreren Millionen Konsolen war da ja schon da. Ich glaube einfach, das die Zielgruppe total falsch gewählt ist. Wii wird immer noch mit Kinderspielen in Zusammenhang gebracht, was die Verkäufe von "erwachsenen" Spielen ja auch etwas bestätigen. Ich bin trotzdem zufrieden mit der Leistung der Konsole. Aber nur mit einer weiteren Konsole, bei mir eine PS4, hat man die volle Auswahl an Spielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)